Mo., 04.03.2019

Flohmarkt Wieder Second-Hand-Markt für „Artikel rund ums Kind“

Laer - Zum Second-Hand-Markt für „Artikel rund ums Kind“ wird am 16. März (Samstag) von 9 bis 12 Uhr in die Aula der Werner-Rolevinck-Schule eingeladen.

Mo., 04.03.2019

Einschränkungen Technische Umstellung bei der Volksbank

Laer/Horstmar/Ochtrup - Kunden der Volksbank Och­trup-Laer müssen sich von Freitag (8. März) bis Montag (11. März) auf Einschränkungen bei der Kartennutzung sowie im Onlinebanking einstellen. Nach der Fusion der beiden Rechenzentren im Jahr 2015 erfolgt an diesem Wochenende die Umstellung auf ein neues IT-System. Darauf weist das Geldinstitut in einer Pressemitteilung hin.


So., 03.03.2019

Büttabend der Vereinigten Schützen Laer Feiern mit Elfen und Trollen

Besonders fantasievoll feierten die Vereinigten Schützen in Laer mit einem grandiosen Lichtspektakel. Pfarrer Andreas Ullrich stieg an diesem Abend als Till Eulenspiegel in die Bütt. Auch die Tanzgruppen hatten sich dem Motto perfekt angepasst.

Laer - Grellbuntes Licht und grandiose Akteure sowie toll kostümierte Gäste sorgten beim Büttabend der Vereinigten Schützen in Laer für einen besonders gelungenen Abend kurz vor dem Abschluss der fünften Jahreszeit. Von Dieter Klein


Do., 28.02.2019

Beliebt „Ampelmädchen“ versprühen Charme

Als „Unschuld vom Lande“ berichtet Annegret Rembrink aus der Beerlage darüber, wie schwer es für ein junges Mädchen ist, seine Unschuld zu bewahren.

Laer-HOlthausen - Gute Stimmung herrschte beim Altweiberfrühstück der Kfd Holthausen-Beerlage im Pfarrhaus St. Marien. Dorthin hatte die Kfd eingeladen. Sie und die Büttenrednerinnen boten den Besucherinnen ein buntes Programm, das für die meisten Frauen gegen Mittag endete. Hingegen zogen die „Ampelmädchen“ noch zum Umzug nach Billerbeck weiter. Von Sabine Niestert


Anzeige

Do., 28.02.2019

Beste Stimmung „In Laer ist immer Karneval“

Die drei Stallmädchen Kuni Kemper, Marie-Luise Dahmen und Karola Herdt erklärten in einem Liedvortrag, warum sie keine „Feierbiester“ sind, sondern lieber in den Stall gehen.

Laer - „In Laer ist immer Karneval“, scherzte „Till Eulenspiegel“ beim Karneval der Senioren. Dabei stiegen zahlreiche Akteure in die Bütt, die die Besucher bestens unterhielten. Dazu gehörte beispielsweise auch Alfons Bücker (Foto), der den plattdeutschen Vortrag als „De aole Dokter vertellt ut sine Praxis“ zum Besten gab. Von Heinrich Lindenbaum


Mi., 27.02.2019

Zuwachs für den Karnevalsumzug Lindwurm mit 20 Zugnummern

Alfons Wildermann, Andreas Leveling, Julius Lengers, Leonid Hermes, Oliver Thüning, Markus Dillmann, Niclas Tenbrock, Thomas Relt, Michael Frenkert, Andreas Strotmann, Kerstin Löffeld, Wigbert Hüwe (v.l.) freuen sich auf die kommenden närrischen Tage, an denen sie ihren Wagen mehrmals präsentieren werden.

Laer - So viele Zugnummern wie niemals zuvor haben sich zum Karnevalsumzug in Laer am Rosenmontag angemeldet. Zugleiter Alfons Wildermann hat deswegen besonders viel zu tun, denn die fast 20 Wagen und Fußgruppen wollen gut platziert und mit Wurfmaterial bestückt werden. Während des Umzugs ist auch die Rentierbar am „Haus Veltrup“ geöffnet, damit den Zuschauern am Wegesrand die Zeit nicht zu lang wird. Von Heinrich Lindenbaum


Mi., 27.02.2019

Umgezogen „Es waren aufregende Zeiten“

Samuel Picht-Veltrup, Lorenz Danzer und Elke Schuchtmann-Fehmer (v.l.) begrüßten das Publikum im neuen Büro. Dr. Hans-Jürgen Schimke (kleines Bild) erinnerte an die Anfänge der Grünen Partei in Laer.

Laer - In ihren neuen Räumen an der Hohen Straße 34 a begrüßten die Laerer Grünen zahlreiche Besucher zum „Tag der offenen Tür“. Darunter befand sich auch Dr. Hans-Jürgen Schimke, der als „Grüner Bürgermeister“ von 1999 bis 2009 die Geschicke Laers mitbestimmte. „Es waren aufregende Zeiten“ blickte der Besucher auf vergangene Zeiten zurück. Von Rainer Nix


Di., 26.02.2019

Es geht weiter Die Wasserversorgung soll gesichert werden

Spaß hatten die Teilnehmer des Treffens mit Projektleiterin Teresa Dabska (r.) beim gemeinsamen Kochen in der Küche der evangelischen Matthäuskirche.

Laer - Da das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Steinfurt zugestimmt hat, kann das Integrations-Kleingartenprojekt in Laer fortgeführt werden. Der stellvertretende Bürgermeister Gerrit Thiemann erklärte während des jüngsten Treffens aller Beteiligten in der Matthäuskirche, für welchen Zweck das bereitgestellte Budget in diesem Jahr verwendet werden soll. Von Sabine Niestert


Mo., 25.02.2019

Weiteres Amt Pastor Ullrich neuer Diözesanpräses

Pfarrer Andreas Ullrich wurde zum Diözesanpräses der Historischen Deutschen Schützenbruder­schaften ernannt.

Laer - Bischof Dr. Felix Genn hat Pastor Andreas Ullrich mit Wirkung vom 1. März zum Diözesanpräses der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften im Bistum Münster ernannt. Er folgt auf Pfarrer em. und Präses em. Günther Lube, der nach über 25 Jahren im Amt, dieses zum 1. Februar zur Verfügung gestellt hat. Von Heinrich Lindenbaum


Mo., 25.02.2019

„Landwirtschaft schafft Leben“ Landwirte arbeiten an ihrem Image

Vorsitzender Norbert Lengers (stehend) führte gemeinsam mit dem Zweiten Vorsitzenden, Ulrich Schulze Vowinkel, durch die Versammlung im „Haus Veltrup“. Teresa Ungru, Mitglied im Beirat der neu gegründeten Marketinggesellschaft „Landwirtschaft schafft Leben“ stellte die Arbeit und Ziele der Initiative vor.

Laer - „Die Landwirtschaft steht immer wieder bei Teilen der Gesellschaft in der Kritik. Ernährung, Gesundheit, Tierhaltung und Umwelt sind Themen, die Menschen ganz direkt und individuell angehen. Hier haben sich starke Meinungen und feste Überzeugungen gebildet“, so Teresa Ungru, Mitglied im Beirat der neu gegründeten Marketinggesellschaft „Landwirtschaft schafft Leben“. Von Heinrich Lindenbaum


So., 24.02.2019

Frischer Wind in der Debatte „Masterplan“ für die Spielplätze

Laer - Über Spielplätze vor Ort diskutiert die Politik seit Jahren: Braucht die Gemeinde wirklich alle 16 Exemplare? Sollen welche stillgelegt oder gar verkauft werden? Welche Flächen muss man erhalten? Wie sollen die Spielgelände gestaltet werden? Ein schlüssiges Konzept liegt bisher nicht vor. Nun soll ein „Masterplan“ für die Spielplätze erstellt werden. Von Regina Schmidt


Fr., 22.02.2019

Glückwunsch Schicksal fordert Stärke und Kraft

Bürgermeister Pater Maier gratulierte Edeltraud Gauselmann im Namen der Gemeinde

Laer - Das Schicksal verlangte ihr immer wieder Kraft und Stärke ab, doch sie gab niemals auf. Es begann bereits mit der Vertreibung aus Niederschlesien im Jahr 1945. Edeltraud Gauselmann feierte am 21. Februar den 90. Geburtstag. Von Rainer Nix


Fr., 22.02.2019

Köstlich Ein unschlagbares Trio

Eine atemberaubende Bühnenschau boten Jochen Rüther, Harald Funke und Thomas Philipzen (v.l.) in der Laerer Turnhalle.

Laer - Ob miese Laune, schlechtes Wetter, Ärger mit dem Chef oder andere Sorgen, Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther schaffen es jedes Mal aufs Neue, die Widrigkeiten des Lebens vergessen zu lassen. Von Annegret Rose


Do., 21.02.2019

Beliebte Tradition 36 Kilometer stehen Schnatgängern bevor

Laer - Der traditionelle Schnatgang des Heimatvereins Laer findet unter der Führung von Engelbert Thünte und zwei Helfern am 16. März (Samstag) statt. Alle Interessierten sind willkommen, an dieser Wanderung „querfeldein“ teilzunehmen, heißt es im Einladungsschreiben der Veranstalter. Die Teilnehmer treffen sich um 6 Uhr auf dem Parkplatz der Gaststätte „Haus Veltrup“.


Mi., 20.02.2019

Abgesagt Nicht verkaufsoffen – kein Gewerbefest

Laer - Weil noch keine Zustimmung der Gewerkschaft Verdi vorliegt, hat der Fachmarkt Zwiener den „Tag der offenen Tür“, der im Rahmen des Gewerbefestes geplant war, abgesagt. Damit fällt auch der verkaufsoffene Sonntag flach, der für den 24. März im Ewaldidorf geplant war. Von Sabine Niestert


Mi., 20.02.2019

Es läuft gut In 2018 gesetzte Ziele erreicht

Vorsitzender Dr. Stefan Hagenhoff hieß Maria Homann als neues Mitglied im Kirchenchor mit einer Rose willkommen.

Laer - Eine positive Bilanz zog der Vorsitzende des Kirchenchores Hll. Brüder Ewaldi Laer-Holthausen-Beerlage, Dr. Stefan Hagenhoff, während der Jahreshauptversammlung im Pfarrzentrum. So wären die gesetzten Ziele in 2018 erreicht worden und die Stimmung als auch die Atmosphäre in der Sängergemeinschaft seien sehr zufriedenstellend.


Mo., 18.02.2019

Jubilarehrungen Ja zur Beitragserhöhung

Zu den Jubilaren gehörte der ehemalige langjährige Vorsitzende Josef Laumann (hinten r.). Auch über neue Mitglieder (kleines Foto) konnte sich der Teamsprecher freuen.

Laer - Seit 60 Jahren gehört Josef Laumann der Laerer Kolpingsfamilie an. Viele Jahre agierte der 78-Jährige, der heute Teamsprecher der großen Familie ist, als deren Vorsitzender. Gemeinsam mit fünf anderen Jubilaren wurde das „Urgestein“ der Kolpingsfamilie während der Generalversammlung im Pfarrzentrum geehrt. Zur Freude der Verantwortlichen konnten 18 neue Mitglieder hinzugewonnen werden. Von Matthias Lehmkuhl


Sa., 16.02.2019

Pilgerreise Besondere Kraft und Ausstrahlung

Alle zehn Jahre wird das „Spiel vom Leiden, Sterben und Auferstehen unseres Herrn Jesus Christus“ in Oberammergau aufgeführt.

Laer - Das Oberammergauer Passionsspiel ist das Ziel einer Pilgerreise der Pfarrgemeinde Heilige Brüder Ewaldi, die vom 28. bis 31. Juli 2020 stattfinden soll. Dafür sucht Pfarrer Andreas Ulrich noch Interessierte. Die Planung muss bereits jetzt erfolgen, da die Nachfrage nach Karten sehr stark und die Anzahl der zur Verfügung stehenden Hotels in und um Oberammergau begrenzt ist. Darauf weist Dr.


Fr., 15.02.2019

Spaß gehabt „6erGang“ gewinnt Juxturnier

Glückliche Gesichter gab es bei den Siegern.

Laer/Holthausen - Ganz im Zeichen des Fußballs stand das Juxturnier, zu dem der Sportverein Schwarz-Weiß Beerlage-Holthausen in die Laerer Turnhalle eingeladen hatte. Zum sportlichen Wettkampf traten insgesamt zehn Mannschaften an. Im Endspiel setzte sich die „6erGang“ nach 0:1 Rückstand unerwartet deutlich mit 7:1 durch und sicherte sich für ein Jahr den Wanderpokal.


Fr., 15.02.2019

Beeindruckend „Es ist was es ist, sagt die Liebe“

Die „Laerer Dorfmusikanten“ bewiesen mit Love-Songs ihre Vielseitigkeit. Die Besucher waren begeistert.

Laer - „You are the rose of my heart“ („Du bist die Rose meines Herzens“). Mit einem sensiblen Liebeslied in Folk-Song-Manier eröffneten die „Laerer Dorfmusikanten“ am Donnerstagabend in der evangelischen Matthäuskirche den besonderen Gottesdienst zum Valentinstag. Das Gotteshaus war komplett gefüllt. Von Rainer Nix


Do., 14.02.2019

Fortsetzung Wie geht es mit dem Gemüseanbau weiter?

Mit dem Gemüse aus dem Inte­grations-Kleingarten in Laer soll ein Eintopf gekocht werden.

Laer - Noch ist Winter, aber schon bald muss man an den Anbau des Gemüses und der Kräuter denken. Darauf weist Teresa Dabska vom Integrations-Kleingartenprojekt in Laer in einem Pressetext hin. Wie sie erklärt, kann dieses aufgrund der Zustimmung des Kommunalen Integrationszentrums des Kreises Steinfurt fortgeführt werden. Die Gruppe lädt neue Mitglieder, Freunde und Unterstützer am Samstag (16.


Mi., 13.02.2019

Schwerer Verkehrsunfall in Laer Zwei Verletzte nach Kollision auf L 550

Schwerer Verkehrsunfall in Laer: Zwei Verletzte nach Kollision auf L 550

Laer - Schwerer Verkehrsunfall im Berufsverkehr: Auf der L 550 zwischen Laer und Holthausen sind am Mittwochmorgen zwei Menschen schwer verletzt worden. Ausgangs einer Kurve war es zu einer Kollision zweier Fahrzeuge gekommen, die Landstraße war längere Zeit komplett gesperrt.


Mo., 11.02.2019

Besondere Jubiläums-Führung Hommage an die Laerer Pfarrkirche

Die drei Chorfenster der katholischen Kirche in Laer, die Professor Heinrich Dieckmann aus Köln gestaltet hat, wurden während des Vortrages von Norbert Surmund durch seine Feuerwehrkameraden von außen angestrahlt.

Laer - Viel Wissenswertes über die Heiligen, die die Chorfenster der St.-Bartholomäus-Kirche zieren, erfuhren die Bürger, die am späten Sonntagnachmittag der Einladung des Nachtwächters Norbert Surmund in das Gotteshaus gefolgt waren. So zum Beispiel, dass Professor Heinrich Dieckmann aus Köln, die Fenster gestaltet hat und sie 1940 eingesetzt wurden. Von Rainer Nix


So., 10.02.2019

Traurig und heiter zugleich Pantomime bewältigt einen künstlerischen Spagat

Laers Kulturbeauftragte Gudrun Homann (l.) und Pfarrerin Dagmar Spelsberg begrüßten den Künstler und Pantomimen Christoph Gilsbach zu seinem Auftritt in der Laerer Matthäuskirche.

Laer - Über den Tod zu reden, fällt vielen Menschen schwer. Senioren sagen oft, dass sie keine Angst vor ihm haben, nur die Umstände, unter denen ein Abschied stattfindet, seien eben durch Ungewissheit bestimmt und daher Furcht einflößend. In der evangelischen Matthäuskirche trat jetzt der Pantomime Christoph Gilsbach auf. Von Annegret Rose


Fr., 08.02.2019

Kritik am Bürgermeister Bürgermeister Peter Maier übergeht Rat

Laer - „Sie haben wieder einmal eigenmächtig gehandelt“, kritisierte Elke Schuchtmann-Fehmer das Verhalten des Bürgermeisters während der jüngsten Ratssitzung, als es um die Durchführung der Diözesanjungschützentage in Laer ging. Von Regina Schmidt


201 - 225 von 966 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook