Di., 12.11.2019

Kämmerin Christiane Bürgin verlässt schweren Herzens Lengerich „Es ist einfach passiert“

Vor fünf Jahren hat Christiane Bürgin die Gemeindeverwaltung Everswinkel verlassen, um Kämmerin in Lengerich zu werden. Jetzt steht ein erneuter Wechsel an.

Lengerich - Sie geht „mit einem deutlich weinenden Auge“. Aber sie geht. Kämmerin Christiane Bürgin. Nach fünf Jahren in der Lengericher Stadtveraltung hat sich die 50-Jährige entschieden, ihren Hut noch einmal anderswo in den Ring zu werfen – und setzte sich durch. Ab dem 1. Februar 2020 ist sie beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe als Referatsleiterin im Bereich „Inklusion und Soziale Teilhabe“ tätig. Von Bettina Laerbusch

Di., 12.11.2019

Termine in Lengerich und Hohne Rotes Kreuz ruft zum Blutspenden auf

Ein Pikser und schon fließt das Blut.

lengerich - Das Rote Kreuz ruft in Lengerich am Dienstag, 19. November, von 16 bis 20 Uhr zur Blutspende auf. Der Termin findet in der Bodelschwingh-Realschule, Schulstraße 61, statt. In Hohne folgt eine weitere Blutspendeaktion am Dienstag, 26. November, von 16.30 bis 20 Uhr in der Grundschule, Schrägweg 20. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mo., 11.11.2019

„Band im Bistro“ Musikschüler haben Spaß auf der Bühne

Die Schülerband der Musikschule Tecklenburger Land unterhielt ihr Publikum mit Rock und Pop.

Lengerich - Warmer Applaus war jetzt der Dank für acht junge Akteure von der Musikschule Tecklenburger Land, die als Rockband bei „Band im Bistro“ zu Gast waren. Tom, Jan Malte, Mischa, Ann-Kathrin, Silas, Chiara, Julie und Jan spielen seit etwa zweieinhalb Jahren zusammen und werden von Musikschullehrer Silas Jakob gecoacht.


Mo., 11.11.2019

Karl-Barth-Ausstellung eröffnet Seine Arbeit wirkte bis nach Hohne

An 14 Stellwänden wird Leben und Werk von Karl Barth präsentiert.

Lengerich - „Glaubensheiterkeit – Erfahrungen und Begegnungen mit Karl Barth“, unter diesem Motto steht eine Wanderausstellung der evangelischen Kirche, die das Jahr 2019 zum Karl-Barth-Jahr erklärt hat .Für die einen ist der 1886 in Basel geborene Theologe „Kirchenvater des 20. Jahrhunderts“, für andere ein Häretiker, ein Ketzer, der die Mächtigen Zeit seines Lebens provozierte.“


Anzeige

Mo., 11.11.2019

Konzert erinnert an den Dichter Jochen Klepper Sprachgewaltig und unvergessen

Esther-Sophia Kantor, Ulrike Lausberg und Stefanie Bloch (von rechts) spielten unter anderem Werke von Johann Sebastian Bach und Günter Bergmann. Für das Publikum in der Bodelschwinghkirche war das Konzert ein besonderes Erlebnis.

Lengerich - Der Trägerverein der Bodelschwingh-Kirche hatte am Samstagabend zu einem musikalisch-literarischen Abend zur Erinnerung an den Dichter Jochen Klepper eingeladen. „81 Jahre nachdem in Deutschland die Synagogen brannten, wiederholt sich die Geschichte“, daran erinnerte Johannes Helweg-Löllmann vom Trägerverein in seiner Begrüßung. Von Gernot Gierschner


So., 10.11.2019

Fitnessprüfung für Jung und Alt Mutsprung und Beweglichkeit

Der TV Lengerich freute sich über die vielen Teilnehmer beim Alltags-Fitness-Check für Kinder und Senioren.

Lengerich - Kinderbewegungsabzeichen für den Nachwuchs und einen Alltags-Fitness-Test für Senioren hatte der TV Lengerich angeboten. Für die Mädchen und Jungen gab verschiedene Wettbewerbe, für die Senioren Aufgaben, bei denen es um Kraft, Ausdauer- und Beweglichkeit ging. Von Gernot Gierschner


So., 10.11.2019

Gedenken an die Reichspogromnacht Zeichen für Toleranz und gegen Gewalt

Der DGB hatte auf dem Rathausplatz zu einem Gedenken an die Gewalttaten in der Reichspogromnacht 1938 in Lengerich aufgerufen.

Lengerich - Zum Gedenken an die Reichspogromnacht 1938 in Lengerich hatte der DGB zu einer Mahnwache auf dem Rathausplatz eingeladen. Dort sollte an die Gewalt erinnert werden, die jüdischen Mitbürgern angetan wurde.


Sa., 09.11.2019

1. Lengericher Klimaforum Von Greta bis „Fast Fashion“

In und auch vor der Gempt-Halle wurde intensiv diskutiert und auch informiert.

Lengerich - In der Gempt-halle hat am Freitag das 1. Lengericher Klimaforum stattgefunden. Schätzungsweise über 400 Menschen waren dabei. Bürgermeister Wilhelm Möhrke rief zum Handeln auf: „Wie unsere Zukunft aussieht, hängt davon ab, was wir heute tun.“ Von Gernot Gierschner, Paul Meyer zu Brickwedde


Fr., 08.11.2019

Warnung vor angeblichen Rauchmelderkontrollen Offenbar Trickbetrüger aktiv

In Lengerich finden keine Rauchmelder-Kontrollen durch die Feuerwehr statt.

Lengerich - In Lengerich gibt es keine Kontrolle von Rauchmeldern durch die Feuerwehr. Darauf weisen Stadt und Feuerwehr hin, weil es offenbar in Lengerich zwei Fälle gegeben hat, bei denen Trickbetrüger unter diesem Vorwand versucht haben, in Wohnungen zu gelangen. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Fr., 08.11.2019

Verkehrseinschränkung Arbeiten auf Baustelle auf der Autobahn 1 dauern länger

Bis ins kommende Jahr werden Verkehrsteilnehmer im Bereich der drei Autobahnbrücken im Teuto mit Behinderungen durch Bauarbeiten rechnen müssen.

Lengerich/Tecklenburg - Als das Projekt Neubau dreier Talbrücken auf der A1 zwischen Lengerich und Lotter Kreuz im Juni 2015 gestartet wurde, gingen die Verantwortlichen von einer Bauzeit von rund dreieinhalb Jahren aus. Dieses Ziel wird weit verfehlt. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Do., 07.11.2019

Kläranlage soll vierte Reinigungsstufe bekommen Mit modernen Filtern gegen Mikroplastik

In der Kläranlage am Poolweg in Stadtfeldmark wird, so der Plan der Stadt, bald viel investiert und gebaut.

Lengerich - Mikroplastik und Rückstände von Medikamenten im Abwasser, das sind Gründe, warum Lengerichs Kläranlage eine vierte Reinigungsstufe bekommen soll. Die Stadt will das Vorhaben zu einem erheblich Teil mit Fördergeldern finanzieren. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Do., 07.11.2019

Gesamtschule: Neubaupläne vorgestellt Lernen im modernen Ambiente

Der Eingangsbereich soll dank großer Fenster viel Tageslicht ins Innere lassen.

Lengerich - Begeistert zeigt sich Leiter Dr. Werner Peters von der ersten Präsentation der Pläne für den Neubau der Gesamtschule. Auch der Stadtrat wurde über den Stand der Dinge bei dem 29-Millionen-Euro-Projekt informiert. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mi., 06.11.2019

Bürgermeister stellt Etatentwurf vor Große Investitionen, höhere Steuern

Bürgermeister Wilhlm Möhrke und Kämmerin Christiane Bürgin mit dem über 700 Seiten umfassenden Haushaltsentwurf 2020.

Lengerich - Bürgermeister Wilhelm Möhrke hat den Entwurf für den Haushalt 2020 vorgestellt. Verbunden war das mit der Ankündigung, dass es – so der Rat denn mitspielt – höhere Steuern geben wird. Eine Entscheidung, der ihm nicht leicht falle, so der Bürgermeister, die aber notwendig sei. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mi., 06.11.2019

Feuerwehreinsatz in Stadtfeldmark Küchenbrand in Wohnhaus

In der oberen Wohnung dieses Wohnhauses an der Johannesstraße musste die Feuerwehr einen Küchenbrand löschen.

Lengerich - Auf mehrere 10 000 Euro schätzt die Feuerwehr den Sachschaden, der am Mittwochmorgen bei einem Brand in Stadtfeldmark entstanden ist. Dort war es in einem Wohnhaus zu einem Feuer in einer Küche gekommen. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mi., 06.11.2019

Gustav Echelmeyer scheibt als Henrik Kunke-Möhlen über Mord und mehr Ein Mann voller Geschichten

Den ersten Krimi hat er fertig, der zweite soll bald folgen: Gustav Echelmeyer.

Lengerich - Wer ist Henrik Kunke-Möhlen? Er kann schreiben. Sein erster Krimi ist erschienen. Der zweite ist in Arbeit. Im echten Leben heißt Kunke-Möhlen anders. Wir haben ihn getroffen. In Lengerich ist er zu Hause. Von Bettina Laerbusch


Di., 05.11.2019

Jimmy Reiter heute Abend live im Gempt-Bistro Die Gitarre? Ein Teil seines Körpers!

Jimmy Reiter ist heute Abend im Gempt-Bistro zu erleben.

Lengerich - „Die Gitarre klebt förmlich an ihm, als sei sie Teil seines Körpers. Seine Finger jagen gelenkig über das Griffbrett. Und mit seiner Stimme umgarnt er das Publikum, als sei er ein erfahrener Wanderprediger. Jimmy Reiter, der geborene Bluesman, spielt seine Musik hingebungsvoll.


Di., 05.11.2019

Schützen und Kita kooperieren Laternenkinder unterwegs

Die Kinder genossen die Atmosphäre.

Lengerich - Stolz präsentieren die Kinder ihre bunten Laternen an der Niedermarker Schützenhalle. Circa 50 Kinder waren jetzt mit ihren Eltern, Freunden und Verwandten zum Laternenumzug des Schützenvereins Hohne-Niedermark gekommen, der zum dritten Mal in Kooperation mit den evangelischen Kindergärten Hohne veranstaltet wurde.


Di., 05.11.2019

Jubiläumsauftritt des „Gospeltrains“ Große Kulisse, großartiger Auftritt

Solo-Passagen gehörten auch zum Konzert in der Hohner Kirche. Das Publikum dankte Sängern und Musikern nach über zwei Stunden mit tosendem Applaus.

Lengerich - Gemessen am Andrang, der am Sonntagnachmittag an der Kirche in Hohne herrschte, scheint der „Gospeltrain“ über eine ziemlich große Fan-Gemeinde zu verfügen. Zum Jubiläumskonzert anlässlich des 25-jährigen Bestehens kamen derart viele Besucher, dass viele stehen mussten und einige sogar mit einem Platz vor der Eingangstür vorlieb nehmen mussten. Von Gernot Gierschner


Mo., 04.11.2019

Unterwegs mit dem Pilzexperten Siegmar Birken Ein Schatz an Formen und Farben

Unterwegs mit dem Pilzexperten Siegmar Birken: Ein Schatz an Formen und Farben

Tecklenburger Land - Geld ließe sich jetzt auf die Schnelle einiges verdienen. „Dafür zahlen Sie auf dem Wochenmarkt in Münster 40 Euro“, sagt Siegmar Birken. Er zeigt auf zwei Steinpilze ein paar Meter voraus. Ziemlich dicke Brocken, „jeder so um die 500 Gramm schwer“, schätzt der 75-Jährige das Gewicht. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mo., 04.11.2019

Konzert für trauernde Eltern „Herzensangelegenheit“ für die Sängerin

Die Sängerin Nette und ihr Sohn Marcel Rudert gaben in der Kirche St. Margareta ein ungewöhnliches Konzert.

Lengerich - Die Liedermacherin Nette hat am Sonntag in der Kirche St. Margareta ein berührendes Konzert gegeben. Die Künstlerin wurde von der Lengericher Gruppe verwaister Eltern eingeladen, die diesen Abend ausgerichtet hat. Gemeinsam mit ihrem Sohn Marcel Rudert präsentierte Nette Lieder ihrer CD „Ein Licht“, welche von Trauer und Hoffnung erzählen. Von Birgit Nipkau


Mo., 04.11.2019

Am 8. November findet das 1. Lengericher Klimaforum statt An acht Tischen wird diskutiert

Am 8. November findet das 1. Lengericher Klimaforum statt: An acht Tischen wird diskutiert

Lengerich - Am Freitag, 8. November, findet das 1. Lengericher Klimaforum statt. Die Stadt hat die Veranstaltung zusammen mit der Bertelsmann-Stiftung konzipiert. Zahlreiche Akteure – unter anderem Schüler, Landwirte, Unternehmensvertreter und Wissenschaftler – stehen an acht sogenannten Thementischen bereit, um zu informieren und mit Bürgern ins Gespräch zu kommen. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Fr., 01.11.2019

Lienener Straße: Mittelinsel gestaltet Wahrzeichen trennen Fahrbahnstreifen

Gempt-Halle, Dyckerhoff, Römer und Hohner Kirche sind auf den neuen Edelstahltafeln zu sehen.

Lengerich - Vier Tafeln stehen seit Kurzem auf der Mittelinsel der Lienener Straße in Höhe Dyckerhoff. Sie zieren typische Lengericher Motive.


Sa., 02.11.2019

Umgestaltung der Fußgängerzone: Planer informiert über aktuellen Stand Klare Strukturen auf 650 Metern

Der Bodelschwinghplatz wie er einmal aussehen könnte: Das Pflaster in drei verschiedenen Grautönen und Größen; der neue Brunnen, Sitzgelegenheiten und das „Lengericher Band“ – die Bodenrinne, die die gesamte Fußgängerzone durchlaufen wird (links) – werden dunkler gehalten. Zu den bereits vorhandenen Bäumen sollen ein paar hinzukommen.

Lengerich - Noch ist nichts in Stein gemeißelt. Doch die Pläne zur Umgestaltung der Fußgängerzone nehmen Gestalt an. Im Planungsausschuss gab Landschaftsarchitekt Franz Reschke jetzt einen Überblick über den Stand der Dinge. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Fr., 01.11.2019

Reformationskantate in der Stadtkirche Höhepunkt des Bachschen Schaffens

Motettenchor und Kourion-Orchester sangen und spielten unter der Leitung von Christoph Henzelmann.

Lengerich - Mit der Reformationskantate von Johann Sebastian Bach ist am Donnerstag der Reformationstag in der Stadtkirche gefeiert worden. Das Kourion-Orchester aus Münster spielte, es sangen der Motettenchor und die Solisten Annette Walaschewski und Nils Miegel. Von Herbert Brügge


Do., 31.10.2019

Die Sucasa-Gruppe hat die Börse gekauft Neues Leben in alten Mauern?

Geschäftsführer Dirk Oliver Haller hat bereits recht genaue Vorstellungen, was mit der Börse passieren soll. Er sucht nun einen Gastronomen, mit dem er die Pläne umsetzen kann.

Lengerich - Von „Lokalpatriotismus“ spricht Dirk Oliver Haller, wenn es um die Börse an der Bergstraße geht. Er ist Geschäftsführer der Sucasa-Gruppe. Das Unternehmen hat die Immobilie gekauft und will sie sanieren. Etabliert werden soll ein Gastronomiebetrieb. Von Paul Meyer zu Brickwedde


1 - 25 von 2747 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.