Mo., 18.12.2017

Geschäftszahlen zur Gempt-Halle Personalwechsel gut gemeistert

Die Gempt-Halle wird zur Fußball-WM wieder zum Public-Viewing-Ort.

Lengerich - In der Gempt-Halle war das Jahr 2017 unter anderem durch einen gewichtigen Personalwechsel gekennzeichnet: Michael Rottmann übernahm die Leitung des Managements von Julia Schröder. Zur Sprache kam das jetzt noch einmal im Rat bei der Vorstellung der wesentlichen Geschäftszahlen. Von Paul Meyer zu Brickwedde

Mo., 18.12.2017

Hospiz-Verein Lengerich Unterstützung für wertvolle Arbeit

Mit einer Spende von 1000 Euro für den Hospiz-Verein Region Lengerich überraschten die Pankgrafen Hartwig Schmedt, Klaus Reiher, Martin Brügmann und Dieter Rogge (von links) die Vorsitzende Roswitha Apelt.

Lengerich - Die Freude bei Dr. Roswitha Apelt ist groß: Von den Pankgrafen hat die Vorsitzende des Vereins eine Spende von 1000 Euro erhalten. Wie das Geld eingesetzt werden soll, dazu hat sie konkrete Vorstellungen.


Mo., 18.12.2017

Lions Club Tecklenburg Geschichte schreiben für guten Zweck

Freuen sich über die Resonanz auf die größte Charity-Aktion im Tecklenburger Land: die Vorstandsmitglieder des Lions Clubs Tecklenburg (von links) Holger Merge, Fredy Zwenger, Dr. Cord Prigge, Jörg Krause und Dr. Matthias Zahl.

Lengerich/Tecklenburger Land - Der Lions Club Tecklenburg will den Bau eines stationären Hospizes in Ibbenbüren und das Projekt „Inobhutnahme von Kindern in Not“ der evangelischen Jugendhilfe unterstützen – und geht dabei ungewöhnliche Pfade. Von Claus Kossag


So., 17.12.2017

Bodelschwingh-Kirche Wechte Weihnachtslieder und noch viel mehr

Der Kinder-Flötenchor der Musikschule spielte in der Bodelschwingh-Kirche unter der Leitung von Petra Kipp weihnachtliche Melodien. Vor dem Gotteshaus lockten zahlreiche Stände zum Bummeln und Schauen (Bild unten).

Lengerich - Klein und fein, so präsentierte sich erneut der Weihnachtsmarkt an der Bodelschwingh-Kirche. Im Gotteshaus erklangen weihnachtliche Melodien, außerhalb lud eine kleine Budenstadt zum Schlendern und Schauen ein.


Anzeige

Sa., 16.12.2017

Neues Stück der MGV-Settel-Theatergruppe Plattdeutscher Bühnenspaß

Plattdeutsche Theaterunterhaltung vom Feinsten verspricht die Theatergruppe des MGV „Heimatklang“ Settel: Gert Haumann, Martin Fiegenbaum, Meike Nüßmeyer, Marina Biedenkap, Martina Upmann, Irmhild Feldkamp, Claus Buddenkuhl, Ute Nüßmeyer (Souffleuse), Tobias Nüßmeyer und Hartwig Nüßmeyer (von links).

Lengerich - Gespielt wird erst im März 2018, Karten gibt es bereits zu Weihnachten 2017: „Up denn Dräih kümp dat an“ heißt das Stück, an dem derzeit die plattdeutsche Theatergruppe des MGV „Heimatklang“ Settel arbeitet.


Sa., 16.12.2017

Nach dem klr-Verkauf Was kommt nach dem Abriss?

Seit Jahren ist der klr-Komplex vielen Lengerichern ein Dorn im Auge. Die Gebäude verfielen zusehends. Anfang Dezember brach sogar ein Feuer aus, die Polizei äußerte die Vermutung, dass es sich um Brandstiftung gehandelt haben könnte.

Lengerich - Es ist ein Immobiliengeschäft mit erheblicher Tragweiter für Lengerich: Das klr-Gelände hat einen neuen Eigentümer. Die Stadt spricht von einem Investor aus dem Münsterland. Und mit dem möchte man möglichst schnell auf einen gemeinsamen Nenner kommen, was die künftige Bebauung angeht. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Sa., 16.12.2017

25 Jahre Seniorenbeirat „Engagement nützt allen Bürgern“

Mit einer Urkunde gratuliert Gaby Schnell dem Lengericher Seniorenbeirat. Norbert Junghöfer ist Vorsitzender, Heinz Jöstingmeier war sein Vorgänger. Glückwünsche überbrachte ebenfalls Bürgermeister Wilhelm Möhrke (von links).

Lengerich - Seit 25 Jahren gibt es in Lengerich einen Seniorenbeirat. Das wurde am Freitag gefeiert. Das Gremium sieht sich als Interessenvertretung von jenen mehr als 6000 Bürgern der Stadt, die älter als 60 Jahre sind. Von Michael Baar


Fr., 15.12.2017

Endlich! klr-Gelände

Damit war nicht zu rechnen: Der Schandfleck der Stadt soll im nächsten Jahr getilgt werden. Endlich! Der Abriss des klr-Gebäudes ist die einzige Möglichkeit, nördlich der Schulstraße klar Schiff zu machen. Zu verwinkelt ist die Immobilie, zudem einsturzgefährdet.


Fr., 15.12.2017

Pfarrei ist „öko-faire Kirchengemeinde“ Auszeichnung vom Bistum

Weihbischof Dr. Christoph Hegge (Mitte) überreichte den Mitgliedern der Lengericher Steuerungsgruppe „Zukunft einkaufen“ das Zertifikat „öko-faire Kirchengemeinde“.

Lengerich - Der Anlass war Grund genug für Weihbischof Dr. Christoph Hegge, nach Lengerich zu kommen. Das Bistum Münster hat die Pfarrei Seliger Niels Stensen als „öko-faire Kirchengemeinde“ ausgezeichnet.


Fr., 15.12.2017

Neuer Entsorgungskalender Änderungen bei der Müllabfuhr

Die Termine für die Müllabfuhr ändern sich in einigen Abfuhrgebieten.

Lengerich - Welche Tonne muss an die Straße? Und an welchen Tagen kommt die Müllabfuhr? Diese und weitere Fragen beantwortet der Entsorgungskalender der Stadt. Die für das kommende Jahr werden nun an die Haushalte verteilt.


Fr., 15.12.2017

Party-Tipps fürs Wochenende Special-Party und Indie

 

Tecklenburger Land - Einmal spezial mit allem, bitte – so ließe sich der heutige Abend im Schüttorfer Index gut beschreiben. Und auch sonst ist in der Region am Wochenende wieder jede Menge los. Von Leon Ratermann


Fr., 15.12.2017

Rat verabschiedet Etat 2018 Stadt nimmt viel Geld in die Hand

 

Lengerich - Einstimmig hat der Rat der Stadt Lengerich am Donnerstagabend den Haushaltsplan für das Jahr 2018 genehmigt. Lediglich beim Thema Kunstrasenplatz gab es unterschiedliche Ansichten. SPD und Grüne wollten einen Sperrvermerk, scheiterten mit diesem Anliegen allerdings bei Stimmengleichheit. Von Michael Baar


Do., 14.12.2017

Wichtiges Immobiliengeschäft klr-Gelände ist verkauft

Die Tage dürften gezählt sein: Die klr-Immobilie ist verkauft und soll abgerissen werden.

Lengerich - Das seit über sechs Jahren leer stehende klr-Gebäude an der Schulstraße ist verkauft worden. Nach Angaben von Bürgermeister Wilhelm Möhrke hat der neue Eigentümer konkrete Vorstellungen für die künftige Nutzung des Areals. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Do., 14.12.2017

Bodelschwingh-Kirche Weihnachtsmarkt in Wechte

Die Bodelschwingh-Kirche 

Lengerich - Der Weihnachtsmarkt am dritten Advent an der Bodelschwingh-Kirche Wechte ist zur guten Tradition geworden. Am Samstag, 15. Dezember, wird die kleine Budenstadt um 15 Uhr eröffnet.


Do., 14.12.2017

Neujahrskonzert in Lengerich Walzer, Polkas und Märsche

Martin Panteleev dirigiert die Festival Philharmonie beim Neujahrskonzert in Lengerich.

Lengerich - Einen fulminanten Jahresauftakt in der Tradition der Neujahrskonzerte verspricht die Tournee der „M:LW Festival Philharmonie“ , die am 2. Januar 2018 in der Gempt-Halle Station macht.


Do., 14.12.2017

Vier Lengericher vor dem Landgericht Schwunghafter Drogenhandel

Kiloweise Handel mit Marihuana haben vier Lengericher betrieben, die sich jetzt dafür vor dem Landgericht Münster verantworten müssen. Das Symbolbild zeigt Marihuana in der Asservatenkammer der Polizei Münster.

Lengerich - Wegen schwunghaften Drogenhandels mit Marihuana und Ecstasy-Pillen, die sie aus den Niederlanden geholt haben beziehungsweise holen ließen, müssen sich vier Männer aus Lengerich jetzt vor dem Landgericht Münster verantworten. Von Hans-Erwin Ewald


Mi., 13.12.2017

Arbeiterwohlfahrt Lengerich Neue Angebote kommen an

Die Vorsitzende Gerda Stiller (rechts) und ihr Stellvertreter Andreas Kuhn (3. von rechts) ehrten Edith und Gerhard Weikert, Henny Windmöller und Jörg Büscher (von links) für ihre Treue zur AWO. Hermine Müller (sitzend) ist seit 60 Jahren dabei.

Lengerich - Neue Angebote, die gut angenommen wurden, und die Ehrung langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins der Arbeiterwohlfahrt.


Mi., 13.12.2017

Heimatverein Lengerich Die Kilometer-Sammler

Urkunden erhielten die fleißigsten Wanderer und Radwanderer der Wandergruppe im Heimatverein Lengerich für ihre Leistungen im zu Ende gehenden Jahr.

Lengerich - Die Wandergruppe im Heimatverein hat Bilanz gezogen und die fleißigsten Kilometer-Sammler des zu Ende gehenden Jahres ausgezeichnet.


Mi., 13.12.2017

Grundschule Hohne „Herr Bombelmann“ zieht Mädchen und Jungen in seinen Bann

Bei vier Lesungen begeisterte Wolfgang Lambrecht, Schöpfer des „Herrn Bombelmann“, die Mädchen und Jungen an der Grundschule Hohne.

Lengerich - Dass er mit „Du, Herr Bombelmann“ angesprochen wird, dürfte für Wolfgang Lambrecht keine Überraschung sein. Schließlich hat er als Kinderbuch-Autor die Geschichten mit Herrn Bombelmann verfasst. An der Grundschule Hohne las er nicht nur aus seinen Büchern vor, sondern machte diese Veranstaltung zu einem spannenden Erlebnis.


Mi., 13.12.2017

Insolvenzen im Tecklenburger Land Drei Kommunen im Landestrend

Tecklenburger Land - Die Statistiker des Landesamts haben es ausgerechnet: Die Zahl der Insolvenzen in Nordrhein-Westfalen ist im dritten Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum um sechs Prozent gesunken. Im Tecklenburger Land ist der Rückgang noch deutlicher ausgefallen – bis auf eine Ausnahme: Lienen. Von Michael Baar


Di., 12.12.2017

Windmöller & Hölscher „2017 war ein gutes Jahr“

Ungebrochen groß ist das Interesse der Rentner des Unternehmens Windmöller & Hölscher an der traditionellen Adventsfeier. 344 Personen kamen jetzt in der Gempt-Halle zusammen.

Lengerich - Mit einem Umsatzrekord wird Windmöller & Hölscher das Jahr 2017 abschließen. Das kündigte der Vorstandsvorsitzende Dr. Jürgen Vutz bei der Rentnerfeier des Maschinenbau-Unternehmens an. Nach seinen Worten haben sich alle Produktbereiche sehr positiv entwickelt.


Di., 12.12.2017

VdK Lengerich/Tecklenburg Das Miteinander wird gepflegt

Die Vorsitzende Marie-Luise Hindemith (2. von rechts) und Bürgermeister Wilhelm Möhrke (2. von links) ehrten zahlreiche VdK-Mitglieder.

Lengerich - Viele Hände schütteln mussten Marie-Luise Hindemith und Wilhelm Möhrke bei der jüngsten Zusammenkunft des VdK-Ortsverbandes Lengerich/Tecklenburg: 65 Jubilare wurden von der Vorsitzenden und vom Bürgermeister ausgezeichnet.


Di., 12.12.2017

Totes Schaf Es war kein Wolf

Genetische Untersuchungen der Überreste des Schafes haben für Klarheit gesorgt: Das Tier ist nicht von einem Wolf gerissen worden.

Lengerich - Das am 13. November auf einer Weide in Lengerich aufgefundene tote Schaf ist nicht von einem Wolf gerissen worden. Das hat ein Gen-Test ergeben, dessen Ergebnis das zuständige Landesamt am Dienstag mitgeteilt hat. Die Speichelreste am Kadaver stammen von einem Hund. Von Michael Baar


Di., 12.12.2017

Totes Schaf Es war kein Wolf

Tecklenburger Land - Das am 13. November auf einer Weide in Lengerich aufgefundene tote Schaf ist nicht von einem Wolf gerissen worden. Das hat ein Gen-Test ergeben, dessen Ergebnis das zuständige Landesamt am Dienstag mitgeteilt hat. Die Speichelreste am Kadaver stammen von einem Hund. Von Michael Baar


2451 - 2475 von 3138 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.