Di., 24.09.2019

Jugendzentrum stellt neues Programmheft vor Krimi-Fotostory und Sportabende

Vor vier Jahren ist in der Stadtbücherei in Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum die erste Krimi-Fotostory entstanden.

Lengerich - Das neue Programmheft des Jugendzentrums (JZ) liegt vor. Es enthält nach Angaben des JZ „viele tolle Aktionen für Kinder und Jugendliche“.

Di., 24.09.2019

Resolution zum Klimanotstand Heiße „Notstand“-Debatte

Blick zurück ins Jahr 2012: Der damalige Bürgermeister Friedrich Prigge (links) präsentiert den European Energy-Award mit dem damals agierenden Energy-Team (von links) Horst Buddemeier, Paul Lurch, Frank Lammert, Anke Brüning, Ulrich Sauer und Dr. Heide Heising. Auf dem Bild fehlen die Teammitglieder Ulrich Temme, Stefan Lürwer und Stefan Kienz (Stadtwerke Lengerich).

Lengerich - Eine Resolution zur Ausrufung des Klimanotstands wird vom Rat der Stadt Lengerich nicht unterstützt. Der Planungs- und Umweltausschuss lehnte einen entsprechenden Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen sowie ein entsprechendes Begehren eines Bürgers mit den Stimmen von SPD, CDU und FDP ab. Einstimmig folgte der Ausschuss dem Beschlussvorschlag der Verwaltung zum Thema Klimaschutz. Von Michael Baar


Mo., 23.09.2019

Schützen-Stadtmeisterschaft Team Wechte und Jörn Rehner

Die Mannschaft des Schützenvereins Wechte verteidigte den Titel bei der Stadtmeisterschaft der Schützen. Oberschießwartin Susanne Führbaum gratulierte Stefan Cittrich, Arndt Kröner, Andreas Hoffmeier, Holger Mairose, Daniel Hukriede gemeinsam mit Oberschießwart Udo Riesenbeck (von links). Im Einzelwettbewerb siegte Jörn Rehner (Bild rechts, Mitte) vor Arndt Kröner (4.), Holger Mairose (2.), Andreas Rother (3.) und Udo Riesenbeck (5., von links).

Lengerich - Nichts Neues in der Mannschaftswertung, dafür ein Neuling im Einzel. Bei den Stadtmeisterschaften der Schützen setzte sich das Team aus Wechte einmal mehr durch. Im Einzel siegte Jörn Rehner und verwies Seriensieger Holger Mairose auf den Silberrang. Von Michael Baar


Mo., 23.09.2019

Evangelischen Kirchengemeinde Buntes Treiben mit Orgel als Hingucker

Zum Treffpunkt werden die Sitzgelegenheiten auf dem Vorplatz der Kirche. Nicht nur, um zu essen und zu trinken, sondern auch zum Klönen.

Lengerich - Zum Gemeindefest hatte die evangelische Kirchengemeinde nach Hohne eingeladen. In und an der dortigen Kirche entwickelte sich schnell ein buntes Treiben. Zum Auftakt war ein Gottesdienst gefeiert worden. Von Michael Baar


Anzeige

Mo., 23.09.2019

Stummfilm im Feldbahnmuseum Durch Hamburg mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der Stummfilm aus den 1920er Jahren der Hamburger Verkehrsbetriebe wurde mit Musik der historischen Kirmesorgel „De Lekkerkerker“ aus den Niederlanden untermalt – sehr zur Freude der Cineasten, die in die Halle des Feldbahnmuseums gekommen waren.

Lengerich - Ungewöhnliche Ort für einen Filmabend: Im Feldbahnmuseum des Vereins Eisenbahnfreunde Lengerich wurde ein Stummfilm aus den 1920er Jahren gezeigt. Die musikalische Begleitung lieferte eine Kirmesorgel aus dem Jahr 1928.


Mo., 23.09.2019

Euthanasie-Opfer der LWL-Klinik Theaterstück geht unter die Haut

Angehörige von Opfern pflanzen im Innenhof der Klinik eine Rose zum Gedenken. Die Aufführung des Stücks „Der Fall Ernst Lossa vor Gericht“ durch das ThiK-Ensemble (Bild links) stellte in erschütternder Weise die Gerichtsszenen nach, die zur Tötung eines als „Unwertes Leben“ bezeichneten Jungen führten

Lengerich - Etwa 130 Personen trafen sich am Samstag an der Pforte der LWL-Klinik. um der 440 Opfer des nationalsozialistischen Euthanasie-Programms aus dieser Klinik zu gedenken. Bedrückend war für die vielen Lengericher und Angehörigen der Getöteten der Weg über den vor genau zwei Jahren eröffneten Lengericher Gedenkpfad. Von Hanns Butterhof


So., 22.09.2019

Sommerleseclub „Oskar“-Verleihung und Hip Hop-Tänze

Die strahlenden Sieger nach der Urkunden- und „Oskar“-Verleihung beim Sommerleseclub.

Lengerich - Zum 18. Mal hatte die Stadtbücherei Lengerich zum Sommerleseclub eingeladen, am Samstag erfolgte die Urkundenvergabe an die erfolgreichen Teilnehmer und eine „Oscar“-Verleihung“ – ganz nach dem großen Vorbild in Hollywood.


So., 22.09.2019

Musikschule Tecklenburger Land Kinder sollen alles ausprobieren

Das „Orchester ohne Grenzen“ eröffnete den „Tag der Instrumente“ in der Musikschule Tecklenburger Land.

Lengerich - Alles ausprobieren: Dsa galt am Samstag in der Musikschule Tecklenburger Land. Sie hatte zum „Tag der Instrumente“ eingeladen. Von Anne Reinker


So., 22.09.2019

Katharina Schlüter wird 100 Jahre alt Erster Job: Setzerin beim „Landboten“

Auf 100 Lebensjahre blickt Katharina Schlüter am Sonntag zurück. Eines ihrer Hobbys sind Orchideen. Für die empfindlichen Pflanzen hat sie – man sieht´s im Hintergrund – ein Händchen.

Lengerich - Nein, so geht das nicht. Katharina Schlüter verschwindet nach der Begrüßung schnell im stillen Kämmerlein. Wenige Minuten später ist sie zurück im Wohnzimmer. Der Alltagspullover ist einer Bluse samt Weste gewichen. So fühlt sie sich wohler fürs Foto. Das wird aufgenommen, weil die Lengericherin am Sonntag ihr 100. Lebensjahr voll­endet. Von Michael Baar


Sa., 21.09.2019

Verein Eisenbahn-Tradition Tour als „Kartoffelpuffer-Express“

Der historische Triebwagen VT 03 ET zieht die alten Personenwagen nach Westerkappeln.

Lengerich - Lokomotiven und Waggons haben Puffer. Dieser Begriff kennzeichnet aber auch eine Spezialität aus Kartoffeln, die gleichnamigen Puffer. Der Teuto-Express lädt zu einer entsprechenden Tour ein.


Sa., 21.09.2019

Münsterland Giro Profis sausen drei Mal durch die Stadt

Bürgermeister Wilhelm Möhrke begrüßte Schüler des Hannah-Arendt-Gymnasiums, die beim Münsterland Giro als Helfer aktiv sein werden und in ihre Aufgaben eingewiesen wurden.

Lengerich - Eine kurzfristige Streckenänderung bringt den Zuschauern beim Münsterland Giro eine zusätzliche Gelegenheit, den Radsport-Profis bei der Arbeit zuzuschauen. Die Organisatoren stellt es vor die Herausforderung, rund 20 zusätzliche Helfer bereitstellen zu müssen. Von Michael Baar


Sa., 21.09.2019

Verordnung zu Sonntagsöffnungszeiten Gewerkschaft hat Intrup im Visier

Beim Hollandmarkt dürfen die Geschäfte in der Innenstadt am Sonntag von 13 bis 18 Uhr öffnen.

Lengerich - Rund 3000 Besucher werden bei der Intruper Gewerbeschau gezählt. Seit Jahren schon. Ein umfangreiches Programm für Familien, die Einbeziehung von Vereinen und Organisationen sorgt für einen volksfestähnlichen Charakter auf dem Außengelände. Von 13 bis 18 Uhr dürfen an diesem Sonntag auch die Einzelhändler in dem Bereich ihre Geschäfte öffnen. So weit, so gut? Von Michael Baar


Fr., 20.09.2019

Kulturforum „Beliebteste Online-Omi“ ist ein Fake

Mit ihrer Follower-Zahl ging es stetig nach oben: Renate Bergmann, die beim Kulturforum zu Gast war.

Lengerich - Das Programm des Kulturforums der Stiftung der Stadtsparkasse Lengerich startete am Donnerstagabend mit einer Lesung von Renate Bergmann, geborene Strelemann, viermal erfolgreich verwitwet – die nach eigenen Angaben „beliebteste Online-Omi“ der Republik. Von Gernot Gierschner


Fr., 20.09.2019

Geldstrafe nach vorsätzlicher Körperverletzung Beziehung hat weiter Bestand

Das Amtsgericht Tecklenburg 

Lengerich - Vorsätzliche Körperverletzung und Sachbeschädigung, so lauteten die Vorwürfe gegen einen 40-jährigen Lengericher im Prozess vor dem Amtsgericht Tecklenburg. Er wurde zu einer Geldstrafe von 70 Tagessätzen à 20 Euro verurteilt. Die Möglichkeit der Berufung wurde eingeräumt. Von Gernot ‚Gierschner


Fr., 20.09.2019

Setteler Milleniumbaum Seit 20 Jahren Mittelpunkt der Bauerschaft

Seit der Anpflanzung des Setteler Milleniumbaumes zur Jahrtausendwende 1999/2000 hat sich die einst zierliche Hainbuche zu einem stattlichen Baum entwickelt.

Lengerich - Zur Jahrtausendwende 1999/2000 haben Mitglieder der Setteler Vereine einen Milleniumbaum gepflanzt. Der hat sich prächtig entwickelt. Am Sonntag, 22. September, wird zur Feier an der Hainbuche eingeladen.


Fr., 20.09.2019

Neue Sporthalle des TVL Stadt gewährt Verein einen Zuschuss von 238 000 Euro

Zum 1. August 2020 soll die neue Sporthalle des Turnvereins Lengerich, die nahtlos an das Sport- und Gesundheitszentrum anschließt, eröffnet werden.

Lengerich - Seit Monaten wird beim TV Lengerich an einer neuen Sporthalle gebaut. Jetzt befasst sich mit dem Bauvorhaben die Lokalpolitik. Der Grund: Der Verein möchte einen Finanzzuschuss haben. Von Michael Baar


Fr., 20.09.2019

Hallen- und Freibad bleibt für die Stadt ein Zuschussgeschäft Ein Besuch soll Spaß machen

Blick ins Freibad: Die gelbe Rutsche am oberen Becken ist in die Jahre gekommen und soll ersetzt werden. Die Planschbecken sollen ein Sonnensegel erhalten, der oberhalb davon liegende Sandkasten einen neuen Platz näher an der Liegewiese erhalten.

Lengerich - Im Lengericher Freibad soll sich zur kommenden Saison einiges ändern. Dieses Ziel gab am Mittwoch Tilo Frömmel, kaufmännischer Leiter der BWG, bei der Vorstellung des Wirtschafts- und Erfolgsplans 2020 aus. Von Michael Baar


Do., 19.09.2019

Fest der evangelischen Kirchengemeinde Finale mit Flamenco

Rund um die Hohner Kirche feiert die evangelische Kirchengemeinde am Sonntag.

Lengerich - Ein Gemeindefest mit vielen Attraktionen soll am Sonntag, 22.


Do., 19.09.2019

Kursus „Mein Fahrzeug – Basiswissen Auto“ Was tun bei einer Panne?

Im VHS-Kursus „Mein Fahrzeug – Basiswissen Auto“ lernten die Teilnehmer, die Zeichen ihrer Fahrzeuge richtig zu deuten. Die Kfz-Mechatronikerin Melanie Boettcher (2. von links) zeigte, wie man prüft, ob Bremsscheibe und Bremsbeläge noch in Ordnung sind.

Lengerich - Wer wie der Ochs vorm Berg steht, wenn es gilt, Wasser in die Scheibenwaschanlage des Autos zu füllen oder den Luftdruck der Reifen zu überprüfen, tut sich wohl noch schwerer, wenn Scheibenwischer oder Reifen zu wechseln sind oder diverse Kontrolllampen aufleuchten. Von Dietlind Ellerich


Do., 19.09.2019

HAG-Halle: Experten bestätigen, dass es riecht Der Muff ist zumutbar

In der kleinen Halle riecht es, das haben jetzt auch Experten festgestellt. Allerdings sagen sie, dass das in einem für die Hallennutzer akzeptablen Maß passiert.

Lengerich - Schüler, Lehrer und Vereinssportler werden sich wohl damit abfinden müssen, dass es in der kleinen Halle des Hannah-Arendt-Gymnasiums weiterhin müffelt. Experten haben zwar bestätigt, dass es riecht, aber sie sagen auch, dass es keine Gesundheitsgefährdung gebe und die Beeinträchtigung erträglich sei. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Do., 19.09.2019

Pläne für Gesamtschul-Neubau erläutert Jahrgangshäuser für die Schüler

Wie ein langer Riegel soll der Neubau der Gesamtschule entlang der südlichen Grenze des großen Grundstücks an der Bahnhofstraße liegen. Zwischen der Hauptstraße und dem Gebäude bliebt viel Platz für den Schulhof sowie Stellflächen für Fahrräder und Autos.

Lengerich - Erstmals hat die Verwaltung in der Sitzung des Schulausschusses eine Planskizze des Neubaus der Gesamtschule präsentiert. Das Gebäude wird am südlichen Rand des Grundstücks an der Bahnhofstraße entstehen. Für die Jahrgangsstufen 5 und 6, 7 und 8 sowie 9 und 10 sollen in den Komplex integrierte Jahrgangshäuser entstehen. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mi., 18.09.2019

Kleinkunstbühne „Vorhang auf“ Neulinge und Routiniers

Die kleine Luna hatte am Dienstag den Mut, erstmals vor Publikum aufzutreten.

Lengerich - Das es bei der Kleinkunstbühne „Vorhang auf“ keine Altersbeschränkungen gibt, wurde bei der jüngsten Ausgabe deutlich: Die vierjährige Luna hatte ihren Premierenauftritt vor Publikum.


Mi., 18.09.2019

Stadtmeisterschaft der Schützen Exterheide liegt in Front

Um diese Trophäen geht es bei der Schützen-Stadtmeisterschaft Lengerich am Sonntag im Schießstand an der Knemühle.

Lengerich - Schafft Seriensieger Holger Mairose noch den Turnaround in der Einzelwertung? Können die Exterheider Schützen ihren Spitzenplatz in der Mannschaftswertung verteidigen? Antworten auf diese und weitere Fragen zur Schützen-Stadtmeisterschaft gibt es am Sonntag im Schießstand an der Knemühle.


Mi., 18.09.2019

Genaue Kenntnisse Fehlanzeige Bulgaren in Lengerich: Situation mit der prekären Lage in Osnabrück vergleichbar?

Genaue Kenntnisse Fehlanzeige: Bulgaren in Lengerich: Situation mit der prekären Lage in Osnabrück vergleichbar?

Lengerich/Osnabrück - In Osnabrück hat die Polizei herausgefunden, dass viele Bulgaren, die in der jüngeren Vergangenheit in die Stadt gezogen sind, Opfer von Straftaten werden. Auch in Lengerich gibt es eine große Gruppe Bulgaren. Passiert hier ähnliches? Wohl nicht in dem Ausmaß, aber möglicherweise in Einzelfällen. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mi., 18.09.2019

„Dem Tod geweiht“ Fichtensterben nimmt verheerende Ausmaße an

Unübersehbar sind die Schäden, die der Borkenkäfer an den Fichten auf der Ledder Dorfstraße kurz vor dem Ortseingang angerichtet hat. Einige Bäume sind noch grün, aber auch sie dürften der Plage noch zum Opfer fallen.

Tecklenburg - Um dem Borkenkäfer Herr zu werden, sieht Revierförster Dr. Georg Berkemeier keine andere Maßnahme als das Abholzen der Fichten. Er schätzt, dass in Tecklenburg in diesem Jahr schon zwischen 7000 und 10 000 Fichten gefällt wurden. Von Katja Niemeyer


76 - 100 von 2694 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.