Do., 06.05.2021

Grundschulen bereiten sich auf die Wiederaufnahme des Wechselunterrichts vor Vor dem Start viele Fragen offen

Mit der Einführung der Lolli-Tests müssen die Grundschulen in Ladbergen (großes Bild) und Kattenvenne ihr System des Wechselunterrichts ändern.

Ladbergen/Lienen/Kattenvenne - 162, 160, 163, 162, 137 – geht es nach den Inzidenzen der vergangenen Tage, sollten die Schüler in der kommenden Woche nach eineinhalb Wochen Distanzunterricht erneut in den Wechselunterricht starten. Denn auch der Wert am heutigen Freitag liegt mit 137 erstmals sogar weit unter der kritischen Marke von 165. Die Grundschulen in Kattenvenne, Lienen und Ladbergen bereiten den Neuanfang mit Hochdruck vor. Von Dietlind Ellerich

Mi., 05.05.2021

Vierte Auflage der beliebten Aktion von Bündnis 90/Die Grünen ist ein voller Erfolg Schlange stehen für Tomaten

Viele verschiedenen Tomatensorten fanden in der vergangenen Woche reißenden Absatz.

Lienen/Kattenvenne - Die vierte Auflage der Tomatenaktion von Bündnis 90/Die Grünen war ein voller Erfolg. Fast alle der 500 angezogenen Tomatenpflanzen fanden neue Standorte in den häuslichen Gärten von Lienen, Kattenvenne und sogar der Umgebung.


So., 02.05.2021

Auszubildende der Tischlerei Menne ab heute in WDR-Handwerker-Doku zu sehen Ständig umgeben von Kameras

Ab heute sind die beiden Auszubildenden der Tischlerei Menne, Heather Blom (links) und Gina Schmitz, sowie Geselle Niklas Habrock in der WDR-Doku „Passt, wackelt und hat Luft“ zu sehen – „ein Riesenspaß“, wie sie sagen.

Lienen-Kattenvenne - Dass sie auf Schritt und Tritt von Kameras umgeben sind, damit hatten Heather Blom und Gina Schmitz nicht gerechnet, als sie ihre Ausbildung in der Tischlerei Menne begonnen haben. Doch jetzt sind die Protagonistinnen einer Doku-Reihe im dritten Programm des Westdeutschen Rundfunks. Von Mareike Stratmann


So., 02.05.2021

Wohnsituation in Asylbewerberunterkunft löst Konflikt aus Gericht belässt es bei einer Geldstrafe

Das Amtsgericht Tecklenburg

Lienen/Tecklenburg - Vermutlich hat die Wohnsituation in der Asylbewerberunterkunft dazu beigetragen, dass es am 26. Januar 2020 zu einem Auseinandersetzung gekommen ist. Ein 26-Jähriger hat sich dafür vor dem Amtsgericht Tecklenburg verantworten müssen. Von Gernot Gierschner, gpg


Anzeige

Sa., 01.05.2021

Ladbergen bekommt zwei weitere Teststellen / Lienen geht leer aus Sicherheit binnen 60 Sekunden

An der Lönshalle und im Industriegebiet gehen zwei neue Corona-Testzentren an den Start.

Ladbergen/Lienen - Über 600 Abstriche werden im Testzentrum an der Apotheke am Rott Woche für Woche genommen – und trotzdem sind die Kapazitäten bisweilen erschöpft. Da kommt die Ankündigung des Unternehmens APH aus Senden gerade recht: Am Montag, 3. Mai, werden zwei weitere Teststellen in Ladbergen den Betrieb aufnehmen. Betreiber ist die APH UG aus Senden. Von del/msm


Fr., 30.04.2021

2240 Kilometer durch Deutschland Christoph Eckstein wandert über den Jakobsweg durch das Münsterland

Wanderschuhe, Rucksack und Pilgerpass sind immer dabei: 2240 Kilometer will Christoph Eckstein per pedes auf dem deutschen Jakobsweg zurückkehren. Unlängst kehrte er bei Familie Hilburg in Lienen ein.

Lienen/Lengerich/Ladbergen - „Ich wollte einfach raus, mal etwas Anderes sehen und bewusst nicht die Nachrichten verfolgen und von vielem nichts mitbekommen“, sagt Christoph Eckstein. Und deshalb packte er seinen Rucksack, schnürte die Wanderschuhe und machte sich auf den Weg - 2240 Kilometer über den Jakobsweg quer durch Deutschland. Unter der Woche übernachtete er in Lienen bei Familie Hilburg. Von Luca Pals


Do., 29.04.2021

Vor 260 Jahren kam die Lienener Bergteilung zum Abschluss „Neid, Mißgunst und viel Verdruß“

Ein Ausschnitt aus der Lienener Bergteilungskarte von 1761.

Lienen - Es war ein langer Prozess – und er verlief alles andere als konfliktfrei. Im April vor 260 Jahren wurde die Lienener Bergteilung zum Abschluss gebracht. Daran erinnert Historiker Dr. Christof Spannhoff mit diesem Text. Von Dr. Christof Spannhoff


Mi., 28.04.2021

Dr. Anja Oetmann-Mennen will Hagener Früchte erforschen Die Kirschen in Nachbars Garten . . .

Die „Grafenburger“ ist eine der sehr seltenen Kirschsorten in Hagen, die erhalten werden sollen.

Lienen/Hagen - Es ist ja nicht so, als wüchse in Lienen kein Obst auf den Bäumen. Zu jedem Hof gehörte früher eine Obstwiese. Und auch im Dorf hatte fast jeder seinen eigenen Garten. Aber das benachbarte Hagen war immer schon bekannter für seine Früchte, besonders natürlich für seine Kirschen. Der Anbau hat eine lange Tradition, die bis heute gehegt und gepflegt wird. Von Dominik Lapp und ­Michael Schwakenberg


Di., 27.04.2021

Etatberatung im Haupt- und Finanzausschuss: Fraktionen gegen Steuererhöhungen Kämmerer mit schwerem Stand

Mit dieser Grafik illustrierte Kämmerer Daniel Püttcher, wie sich das Eigenkapital der Gemeinde seit Einführung des neuen Kommunalen Finanzmanagementsystems (NKF) im Jahr 2008 verringert hat.

Lienen - Auf jährlich rund 700 000 Euro beziffert Kämmerer Daniel Püttcher das strukturelle Defizit der Gemeinde Lienen. Um das Minus in den Griff zu bekommen, sind Erhöhungen bei der Grundsteuer A und B nach seiner Einschätzung unumgänglich (die WN berichteten). Die Fraktionen wollen da so schnell nicht mitmachen. Von Michael Schwakenberg


So., 25.04.2021

Siedlergemeinschaft und „Mein Lienen“ legen eine Wildblumenwiese an Farbenfroh und insektenfreundlich

Auf dass die Saat aufgeht: Stefan Epmann, Bürgermeister Arne Strietelmeier, Edmund Bein mit Enkel Lasse und Kai Dormann (von links) haben am Freitag die ersten Samen für die Wildblumenwiese an der Holperdorper Straße per Hand ausgebracht. Etwa Ende Mai, Anfang Juni dürften sich die ersten Blüten zeigen.

Lienen - „Auf dass da etwas wachsen kann“, sagt Bürgermeister Arne Strietelmeier, kurz bevor er gemeinsam mit Edmund Bein, dessen Enkel Lasse, Kai Dormann und Stefan Epmann ein paar Samenkörner in die Höhe wirft. Es ist der Startschuss zur Anlage einer rund 350 Quadratmeter großen Wildblumenwiese am Abzweig nach Holperdorp. Von Mareike Stratmann


So., 25.04.2021

Tomaten-Aktion von Bündnis 90/Die Grünen Mit alten Sorten die Vielfalt erhalten

Rund 500 selbst angezogenen Pflanzen gehen die Grünen gegen eine Spende ab.

Lienen/Kattenvenne - Alte Tomatensorten erhalten, das ist das Ziel einer Aktion von Bündnis 90/Die Grünen. Ab 30. April sind die Pflanzen erhältlich.


Sa., 24.04.2021

Haupt- und Finanzausschuss berät am Montag über Haushaltsplan Defizit erfordert Steuererhöhungen

Lienen - Bei den Grundsteuern A und B sowie beim Hebesatz der Gewerbesteuer will die Gemeinde in diesem Jahr kräftig zulangen. Der Etat-Entwurf sieht deutliche Anhebungen vor. Von Michael Schwakenberg, Michael Schwakenberg


Sa., 24.04.2021

DRK-Angebot Neue Schnelltest-Zentren in Lienen und Kattenvenne

Im DRK-Heim hinter dem evangelischen Gemeindehaus öffnet am Montag, 26. April, das Testzentrum Lienen. Wie‘s laufen soll, darüber informierten (von links) Daniel Gerdts, Marita Hochschulte, Daniel Püttcher, Gregor Dumpf, Arne Strietelmeier und Christian Brüger.

Lienen - Antigen-Schnelltests auf das Coronavirus können Bürgerinnen und Bürger in zwei Arztpraxen machen lassen. Doch wenn die anfangen zu impfen, werden die Kapazitäten knapp. Am Montag startet das DRK im Heim an der Friedhofstraße ein Schnelltestzentrum. Kattenvenne soll am 30. April folgen. Von Michael Baar


Do., 22.04.2021

Lienen beteiligt sich vom 13. Mai bis 2. Juni am Stadtradeln Fürs Klima in die Pedale treten

Er macht beim Stadtradeln mit: Bürgermeister Arne Strietelmeier tritt im Rahmen der Kampagne für mehr Klimaschutz und Radverkehr ebenfalls kräftig in die Pedale.

Lienen - Wer fordert das Team der Gemeindeverwaltung beim Stadtradeln heraus? Vom 13. Mai bis 2. Juni treten unter anderem Bürgermeister Arne Strietelmeier und seine Verwaltungsmitarbeiter im Rahmen der bundesweiten Kampagne für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale – und suchen viele Mitstreiter, die das Auto gegen den Drahtesel tauschen. Interessierte können sich jetzt anmelden. Von msm


Mi., 21.04.2021

Bäder und Wasser GmbH lässt die Freibäder schon herrichten Saisonstart Anfang Juni?

Die BWG betreibt neben den Bädern in Lienen und Lengerich unter anderem das Waldfreibad in Tecklenburg.

Lienen/Lengerich/Tecklenburg - Momentan sind die BWG-Bäder allesamt Corona-bedingt dicht. Die Frage danach, wann die Freibad-Saison losgeht, wird in diesem Frühjahr von einer weiteren flankiert: Wann öffnen die Hallenbäder wieder? Tilo Frömmel, technischer Leiter der Bäder und Wasser GmbH, weiß drauf eine spontane Antwort: „Sobald die Politik es wieder zulässt.“ Von Michael Schwakenberg


Di., 20.04.2021

Auch Claas hat ihn auf dem Schirm Landtechnik-Influencer Frederic Bröcker aus Lienen hat schon über 70 000 Follower

Influencer Frederic Bröcker hat mit seinem Landtechnik-Lexikon 2020 knapp drei Millionen Menschen erreicht. Auf Instagram folgen ihm 70 000 Menschen.

Lienen - Influencer Frederic Bröcker aus Lienen ist auf Instagram sehr erfolgreich und begeistert 70 000 Anhänger mit Informationen über Landmaschinen. Der 29-Jährige ist von seinem Durchbruch selbst überrascht – und hat große Pläne. Von Daniel Batel


Fr., 16.04.2021

Arbeiten rund um den und im Barfußpark auf der Zielgeraden Weg ist jetzt uneingeschränkt nutzbar

Lienen - Nachdem der Fuß- und Radweg entlang des Barfußparks bereits zum vergangenen Wochenende so gut wie fertiggestellt war, hat nun auch das Umfeld Formen angenommen. Die Seitenränder sind angepasst, Büsche gepflanzt und Samen für Rasen und Wildblumen in die Erde eingebracht worden. Von msm


Do., 15.04.2021

Graue Wände waren gestern Daumen hoch für ein buntes Hallenbad

„Bunte Hunde“: Christian Aretz von der professionellen Sprayer-Truppe aus Osnabrück ist derzeit im Lienener Hallenbad im Einsatz.

Lienen - Sie nennen sich „Bunte Hunde“ und haben sich diesen Namen nicht einfach nur so gegeben. Tatsächlich gehören Farben mit all ihren Nuancen zu den Utensilien, mit denen sie sich am meisten und am liebsten beschäftigen. Aktuell sind sie im Hallenbad in Lienen im Einsatz. Ihr Auftrag: die einst grauen Wände mit bunten Motiven neu zu gestalten. Von Michael Schwakenberg


Mi., 14.04.2021

Wirtschaftswege sind Thema im nächsten Planungs- und Bauausschuss Verwaltung warnt vor Verband

Die Instandhaltung der Wege im Außenbereich – das Foto entstand Ende vergangenen Jahres an der Schafstraße – ist für eine Kommune wie Lienen mit großen Bauerschaften eine umfangreiche und kostenintensive Aufgabe. Die Verwaltung schlägt vor, mit einem sogenannten kommunalen Wegenetzkonzept zu arbeiten.

Lienen - Ein Unterhaltungsverband für die Wege insbesondere im Außenbereich? Mit diesem Thema wird sich der Planungs- und Bauausschuss bei seiner nächsten Sitzung am Montag, 19. April, auf Initiative der SPD beschäftigen. Von Michael Schwakenberg, Michael Schwakenberg


Di., 13.04.2021

Feuerwehr nimmt neues Fahrzeug in ihre Flotte auf Kraftpaket für Einsätze im Gelände

Das neue TLF 3000 ersetzt ein 40 Jahre altes Fahrzeug (kleine Bild), ebenfalls ein Unimog, von dem sich die Gemeinde wohl trennen wird.

Lienen - Nach 40 Jahren hat der alte Unimog ausgedient. Das neue Feuerwehrfahrzeug, ebenfalls von diesem Hersteller, ist speziell für Einsätze bei Waldbränden konzipiert worden. Von Michael Schwakenberg


So., 11.04.2021

Einbahnstraßenregelung auf dem Höster Damm „Nicht alle halten sich daran“

Klare Regelung: In Blickrichtung darf der Höster Damm nicht befahren werden. Er ist als Einbahnstraße Richtung Lengerich ausgeschildert.

Lienen/Lengerich - Dass der Höster Damm eine Einbahnstraße ist, scheint nicht jeden Autofahrer zu interessieren. Anlieger beschweren sich. Von Michael Baar


Fr., 09.04.2021

Mit 65 Jahren beschreitet Hermann Bruns neue Geschäftswege Er geht online statt in Rente

Hermann Bruns ist ein echter Tausendsassa. Er berät, verkauft und repariert – und ist seit Neuestem auch online für seine Kunden da.

Lienen - Andere gehen mit 65 Jahren in Rente, Hermann Bruns geht online: Zeitgleich mit Beginn, aber nicht aufgrund der Corona-Pandemie hat der Inhaber des gleichnamigen Geschäfts am Diekesdamm beschlossen, sich von einem Freund eine neue Homepage gestalten zu lassen. Gesagt, getan. Seit drei Wochen kann man jetzt sogar online von Hermann Bruns beraten werden. Von Mareike Stratmann


Sa., 10.04.2021

Zoom-Veranstaltung der Waldorfschule Digitaler Elternabend

Handwerkliche Angebote sind wichtiger Bestandteil der Waldorfpädagogik, die am Mittwoch vorgestellt werden soll.

Lienen - Persönlich geht es nicht, also muss das Internet herhalten: Am Mittwoch, 14. April, lädt die Freie Waldorfschule Lienen Interessierte zu einem digitalen Elternabend via Zoom ein.


Do., 08.04.2021

„Mein Lienen“ saniert Fuß- und Radweg entlang des Barfußparks „Für den Verein viel Geld“

Man kann die ersten Fortschritte bereits erkennen: „Mein Lienen“ hat veranlasst, dass aktuell der Rad- und Fußweg entlang des Barfußparks von einer Fachfirma saniert wird.

Lienen - Weil sich der Verein „Mein Lienen“ auf die Fahnen geschrieben hat, etwas Positives für die Gemeinschaft zu tun und in Corona-Zeiten eben keine Feste und Märkte veranstalten kann, ist er einen anderen Weg gegangen. Der Vorstand hat einen vierstelligen Betrag in die Hand genommen, um den Fuß- und Radweg entlang des Barfußparks aufarbeiten zu lassen. Die Arbeiten sind bereits in vollem Gange. Von Mareike Stratmann


Mi., 07.04.2021

„Outdoorsport teuto“ will Konflikte zwischen Waldnutzern eindämmen Für ein gutes Miteinander im Wald

Die Mitglieder der Interessengemeinschaft „Outdoorsport teuto“ setzen sich für ein respektvolles Miteinander im Wald ein.

Lienen/Tecklenburger Land - In einer neuen Interessengemeinschaft mit dem Namen „Outdoorsport teuto“ haben sich Sport- und Naturschutzvereine zusammengeschlossen, um nach Lösungen bei Konflikten rund um die Nutzung des Waldes zu suchen. Von kol


1 - 25 von 1543 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.