Mo., 15.10.2018

Karl-Heinz Schulte feiert Meister-Jubiläum Die Backstube war sein Wohnzimmer

Karl-Heinz und Ilse Schulte nahmen die Glückwünsche von Obermeister Friedrich-Wilhelm Blömker (links), Günter Schrade von der Kreishandwerkerschaft und Ehrenkreishandwerksmeisterin Erika Wahlbrink entgegen.

Lienen - Dass er einmal den Beruf des Bäckers erlernen würde, stand für Karl-Heinz Schulte nie außer Frage. „Eigentlich sollte mein Bruder den Betrieb übernehmen. Aber er ist 1942 im Krieg gefallen – und da war ich an der Reihe“, erzählt der 84-jährige Bäckermeister aus Lienen. Trotz der traurigen Umstände fand Karl-Heinz Schulte seine Freude am Bäckerhandwerk.

Mo., 15.10.2018

Jubiläumsfeier am Grenzstein Heimatfreunde haben viel zu feiern

Friedel und Elmar Stegemann umrahmten die Feierstunde am Grenzstein musikalisch (kleines Bild). Zahlreiche Mitglieder des Heimatvereins, der Bergfreunde und des Wandervereins waren gekommen.

Lienen - 450 Jahre Beginn Achtzigjähriger oder niederländischer Unabhängigkeitskrieg (1568–1648), 400 Jahre Anfang des Dreißigjährigen Krieges (1618–1648), 370 Jahre Westfälischer Frieden (1648) und 70 Jahre Heimatverein Lienen (1948). Diese bunte Vielfalt an Jahrestagen beging der Heimatverein Lienen am Sonntag beim jährlichen „Grenzsteintreffen“ am Postdamm. Von Christoph Spannhoff


Mo., 15.10.2018

Großer Bücherflohmarkt im Haus des Gastes Es gibt reichlich Lesestoff für jeden Geschmack

Kiloweise Bücher kaufen, das ist ab heute wieder auf dem Flohmarkt möglich. Der Erlös aus dem Verkauf wird in neue Medien investiert.

Lienen - Nach dem langen Sommer mit schönen Abenden im Freien dürfte in vielen Haushalten der Lesestoff ausgegangen sein. Nun steht der Herbst vor der Tür, man freut sich auf lange Kaminabende: da muss Nachschub her. Denn was gibt es Schöneres, als im gemütlichen Heim ein gutes Buch zu lesen oder in einem Kochbuch zu stöbern? Abhilfe schafft der Bücherflohmarkt der Gemeindebücherei.


So., 14.10.2018

St. Hubertus Vier Bläser schaffen die Prüfung

Große Freude herrschte beim Jagdhornbläserkorps St. Hubertus Lienen. Die Vorstandsmitglieder waren die ersten Gratulanten: (von links) Reinhard Korbel, Vorsitzender St. Hubertus Lienen, Olaf Dölling, Bernd Dölling, Christoph Brinkmann, Ralf Kaiser und Friedel Klopmeier, Schatzmeister St. Hubertus Lienen.

Lienen - Vier Lienener Jagdhornbläser dürfen nun das Bläserhutabzeichen des Landesjagdverbandes Nordrhein-Westfalen mit Stolz tragen. Die Bläser stellten sich der Prüfungskommission der Kreisjägerschaft Steinfurt-Tecklenburg.


Fr., 12.10.2018

Urteilsspruch am Amtsgericht Tecklenburg Zu lange aufs Navi geschaut: Tödlicher Unfall am Saal Daweke

Bei dem Unfall auf der Kreuzung am Saal Daweke kam im Februar dieses Jahres eine junge Frau ums Leben.

Lienen - Ein 25-Jähriger war zu sehr von seinem Navigationsgerät abgelenkt, übersah deshalb Stopp-Schilder und kollidierte mit dem Fahrzeug einer 28-Jährigen. Die junge Frau, Mutter eines siebenjährigen Jungen, verstarb noch an der Unfallstelle. Jetzt ist der Unfallverursacher verurteilt worden. Von Dietlind Ellerich


Fr., 12.10.2018

Frauenförderplan: In der Verwaltung ist schon viel erreicht Gelungene Gleichstellung

Eine 50-prozentige Besetzung der Stellen mit Frauen ist das Ziel des Frauenförderplans der Gemeinde. Abgesehen von der Verwaltungsspitze ist das Ziel erreicht.

Lienen - Um in Sachen Gleichstellung voranzukommen, hat die Gemeinde Lienen seit 18 Jahren einen Frauenförderplan. In dem sind unter anderem familienfreundliche Regelungen festgelegt. Und auch, dass bei der Stellenbesetzung bei gleicher Eignung weibliche Bewerberinnen der männlichen Konkurrenz vorzuziehen sind. Von Michael Schwakenberg


Fr., 12.10.2018

Im Hallenfreibad tut sich was Neuer Leiter, neue Filter

Die neuen Filter sind aus GFK und werden mit Kies und Kohle befüllt, durch die das Wasser rieselt und dadurch gereinigt wird.

Lienen - Das Wetter war gestern so gut, dass das Freibad problemlos noch einmal hätte aufmachen können und sich bestimmt auch einige Schwimmer eingefunden hätten. Stattdessen geht im Lienener Bad momentan nichts mehr, sitzen seit Anfang der Woche alle auf dem Trockenen. Denn wie lange zuvor angekündigt, vollzieht sich dort derzeit der Austausch der Filter. Von Michael Schwakenberg


Di., 09.10.2018

Glasfaser-Förderung: Vom Bund geforderte Patronatserklärung wirft einige Fragen auf Ratlosigkeit in der Ratssitzung

Interfraktionelle Runde während der Ratssitzung: Bürgermeister Arne Strietelmeier (3. von links) bemühte sich, Licht ins Dunkel zu bringen, was ihm jedoch nicht vollends gelang.

Lienen - Beim Thema Glasfaserausbau hatte Bürgermeister Arne Strietelmeier in der Ratssitzung am Montag eine gute Nachricht zu verkünden: Von den insgesamt 40 Millionen Euro von Bund und Land für Lengerich, Lienen, Tecklenburg und Ladbergen zum Ausbau des Netzes im Außenbereich erhält Lienen 10,1 Millionen Euro. Die Summe kursierte zwar schon länger, doch jetzt hat es die Gemeinde schwarz auf weiß. Von Michael Schwakenberg


Mo., 08.10.2018

Heimatverein lädt zum Treffen am Grenzstein ein Geburtstagsfeier mit Nachbarn

Ein Bild vom traditionelle Grenzsteintreffen am Postdamm im vergangenen Jahr. Am kommenden Sonntag, 14. Oktober, feiert der Heimatverein die 20. Wiederholung.

Lienen - Historische Jubiläen sind oftmals ein Grund zum Feiern, mitunter aber auch Anlass zu Erinnerung und Gedenken. Der Heimatverein Lienen wird in diesem Jahr beides tun: Zum einen begeht er den 70. Jahrestag seiner Wiederbegründung nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahr 1948.


Mo., 08.10.2018

VdK-Ortsverband Kattenvenne Erfolg für Rentner und Mütter

Werner Lammers lobte die Mitglieder des VdK: Walter Hilgemann, Eckhard Hoge, Waltraud Hilgemann, Horst Hürkamp, Hans-Dieter Karrenbrock, Ursula Karrenbrock, Vorsitzender Herbert Suhre, Fritz Dellbrügge, Angelika Hawerkamp und Wilhelm Hawerkamp (von links).

Lienen-Kattenvenne - Dem VdK-Sozialverband gebührt großer Dank, weil die Bemühungen der Vereinigung Früchte tragen und beeinflussen das politische Geschehen. Das berichtete Werner Lammers beim Herbstfest des Ortsverbandes Kattenvenne. Von Anne Reinker


So., 07.10.2018

37-Jähriger rastet bei der Urteilsverkündung aus Nachbarin einen Hieb gegen den Kopf versetzt

Das Amtsgericht Tecklenburg. 

Lienen/Lengerich/Tecklenburg - Der Richter hatte die letzten Worte seiner Urteilsbegründung noch nicht gesprochen, da stürmte der Angeklagte schon wutentbrannt und schreiend aus dem Saal. Sein Verhalten änderte jedoch nichts mehr daran, dass er wegen Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 3000 Euro verurteilt wurde. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Di., 09.10.2018

Theatergruppe der Genossenschaft steht ab dem 27. Oktober wieder auf der Bühne Ensemble lässt die Sau raus

Mitten in der Probenarbeit befindet sich derzeit die Theatergruppe.

Lienen-Kattenvenne - Die Theatergruppe der Genossenschaft „Kattenvenne 1312 e.G.“ bringt ihr achtes Stück auf die Bühne. Premiere im evangelischen Gemeindehaus ist am Samstag, 27. Oktober, um 19 Uhr. Es spielt das bewährte Ensemble unter der Regie von Karlheinz Arndt.


So., 07.10.2018

Dachstuhlbrand: 100 000 Euro Schaden Technischer Defekt löst Feuer aus

Bei den Löscharbeiten kam auch der Gelenkmast aus Lengerich zum Einsatz.

Lienen-Kattenvenne - Ermittlungen zur Brandursache des Feuers in einer Kattenvenner Holzhandlung bestätigen erste Vernutungen der Einsatzkräfte. Von Jens Keblat


Fr., 05.10.2018

Feuerwehr-Einsatz Feuer in Holzhandlung: Ausnahmezustand in Kattenvenne

Feuerwehr-Einsatz: Feuer in Holzhandlung: Ausnahmezustand in Kattenvenne

Lienen-Kattenvenne - „Es war knapp“: Das ist das Fazit von Feuerwehr-Einsatzleiter Eckhard Ehmann nach dem Großeinsatz am frühen Donnerstagabend mitten in Kattenvenne. Nur durch schnelles Handeln konnten die Wehrleute einen Großbrand in einer Holzhandlung verhindern. Von Jens Keblat


Fr., 05.10.2018

Stefan Krug stellt Bilderzyklus im AWO-Treff aus Geheimnisvolle Mandalas

Mandalas laden zum Meditieren ein und lassen Raum für Träumereien und Fantasie.

Lienen - Stefan Krug aus Georgsmarienhütte stellt seinen Bilderzyklus „Mandala“ im AWO-Treff aus. Entstanden sind die groß- und auch kleinformatigen Werke aus einem unscheinbaren Foto eines sogenannten Schaumlavafelsens am Torfmoorsee bei Hörstel. Aus diesem entwickelte der Künstler die Bilder am Computer.


Do., 04.10.2018

Hartz IV: Gemeinde gibt Betreuung zurück an den Kreis / Präsenz vor Ort bleibt Weniger Stress für alle Beteiligten

Bürgermeister Arne Strietelmeier (von links) mit Gregor Schulte, Arbeitsvermittlerin Heide Horala, Thomas Robert, Ada Tiffert, Roswitha Horstmeier und Tanja Aldrup vom Jobcenter des Kreise Stenfurt in den neugestalteten Räumlichkeiten der Lienener Verwaltung für Arbeitsvermittlung und Leistungsgewährung. Mithilfe des Scanners im Flur (kleines Bild) können den Sachbearbeitern Unterlagen jetzt unkompliziert zur Verfügung gestellt werden.

Lienen - Was tun, wenn der zuständige Sachbearbeiter nicht vor Ort ist oder gerade keine Zeit hat? Geht es nur um das Abgeben von Dokumenten, haben es Leistungsbezieher, wie zum Beispiel Hartz-IV-Empfänger, in der Lienener Verwaltung jetzt deutlich leichter als bislang: Einfach das Dokument auf den Scanner im Flur legen, der Anleitung auf dem Info-Blatt folgen und schon hat es der Sachbearbeiter auf dem Bildschirm. Von Michael Schwakenberg


Do., 04.10.2018

Spenden für die Tafel erbeten Kirchengemeinden feiern Erntedank

Ein geschmückter Altar gehört zu Erntedank einfach dazu.

Lienen/Kattenvenne - Diebeiden evangelischen Kirchengemeinden in Lienen und Kattenvenne laden am Sonntag, 7. Oktober, anlässlich Erntedank ein.


Do., 04.10.2018

Hallenfreibad bekommt in der nächsten Woche neue Filter für sauberes Wasser Countdown für den Kraftakt läuft

Hallenfreibad bekommt in der nächsten Woche neue Filter für sauberes Wasser: Countdown für den Kraftakt läuft

Lienen - Lienens Schwimmer müssen jetzt stark sein. Nicht etwa, weil sie beim bevorstehenden Austausch der tonnenschweren Filter mitanpacken sollen, sondern weil ihnen ihr geliebtes Bad als Folge des lange im Voraus angekündigten Kraftaktes erstmal nicht zur Verfügung steht. Von Michael Schwakenberg


Di., 02.10.2018

Volles Haus bei „Die besten Tage meines Lebens“ Das Ding mit Mann und Frau

Mit der Komödie „Die besten Tage meines Lebens“, begeisterten Markus Veith und Kirsten Annika Lange im Haus des Gastes.

Lienen - Gibt es ein Happy End? Diese Frage bleibt bei der Komödie „Die besten Tage meines Lebens“ bis kurz vor dem Ende offen. Das war auch am Sonntag nicht anders, als das Stück von Frank Pinkus im Haus des Gastes aufgeführt wurde. Kein Stuhl war unbesetzt geblieben. Das kurzweilige Zwei-Personen-Stück unter der Regie von Tony Glaser kam mit einer minimalen Kulisse gut aus. Von Anne Reinker


Mo., 01.10.2018

Flüchtlingshilfe Lienen Ehrenamtliche Unterstützer gesucht

Koordinierungstreffen der Flüchtlingshilfe finden regelmäßig in der Begegnungsstätte „Kleine AWO“ statt.

Lienen - Wenn in Lienen die Helfer der Flüchtlingshilfe zu ihren regelmäßigen Treffen zusammenkommen, wird in der Regel heiß debattiert. Diese Zusammenkünfte finden regelmäßig statt. Neue Mitstreiter sind willkommen.


Mo., 01.10.2018

Konzert der „Tanzenden Finger“ Publikum spürt die Freude am Spiel

Außergewöhnliche Klangerlebnisse ermöglichten die Mitglieder des Akkordeonorchesters „Tanzende Finger“ den Besuchern ihres Konzertes „Mein Lieblingsstück“ in der evangelischen Kirche in Lienen.

Lienen - Wer meint, die Musik von Akkordeons sei altbacken, der wurde am Samstag eines besseren belehrt. Das Konzert der „Tanzenden Finger“ bewies, dass das Handzuginstrument vielen Musikstilen gerecht werden kann. Die Begeisterung der Vortragenden, die unter der Leitung von Finn Scharf musizierten, übertrug sich von der ersten Minute an auf die Zuhörer in der evangelischen Kirche. Von Anne Reinker


Fr., 28.09.2018

Stiftung „Denkmalwerte Kirchen“ Ort der Begegnung und Gemeinschaft

Beim Stiftungsabend in der evangelischen Kirche (kleines Bild, von links): Pfarrer Kai-Uwe Kopton, die Stiftungsvorstände Hans Werner Schneider, Marlies Beckemeyer und Reinhard Schmitte sowie Referent Reinhard Miermeister und Superintendent André Ost.

Lienen - „Sieben Tage die Woche vermitteln wir den Menschen, wie wir uns als Kirche verstehen“, so Reinhard Miermeister, Landeskirchenbaudirektor i. R., in seinem Vortrag zum Thema „Damit die Kirche im Dorf bleibt – Wandel und Perspektiven gestalten“ am Stiftungsabend in der evangelischen Kirche in Lienen.


Do., 27.09.2018

Bürger gibt Anregung zum Thema B 475 Ein Fall für den Minister?

im Dezember vergangenen Jahres rutschte dieser Kranwagen vom Glandorfer Damm in den Graben.

Lienen-Kattenvenne - Dass es auf dem Glandorfer Damm (B 475) immer wieder zu brenzligen Situationen kommt und es gelegentlich dabei nicht bleibt, ist kein Geheimnis. So rutschte im Dezember vergangenen Jahres ein tonnenschwerer Kran in den Graben. Und im August dieses Jahres ereilte einen Sattelzug ein paar hundert Meter weiter dasselbe Schicksal. Auch kommt es regelmäßig zu mehr oder weniger folgenschweren Kollisionen. Von Michael Schwakenberg


Mi., 26.09.2018

Was wird aus dem Interieur der ehemaligen Hauptschule? Waldorf-Arbeitskreis kommt

Geht es um die Ausstattung, freut sich die Waldorfschule über jegliche Unterstützung. Was die Physik-Sammlung der ehemaligen Hauptschule betrifft, ist Bürgermeister Arne Strietelmeier der Meinung, dass sie komplett an Ort und Stelle verbleiben soll.

Lienen - Als Schule in freier Trägerschaft kann die Waldorfschule jede Form der Unterstützung gut gebrauchen. Deshalb hatten sich die Verantwortlichen gefreut, als ihnen in Aussicht gestellt wurde, einen Teil der Ausstattung der inzwischen geschlossenen Hauptschule übernehmen zu können. Von Michael Schwakenberg


Mi., 26.09.2018

Feuerwehr ist mit 55 Leuten stundenlang im Einsatz Strohbrand statt Grillwurst

Bis in die Nacht waren die Einsatzkräfte damit beschäftigt, das Feuer zu löschen und Schlimmeres zu verhindern.

Lienen-Kattenvenne - Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen am Warendorfer Weg zwischen Lienen und Kattenvenne ist am späten Montagabend eine Strohmiete in Vollbrand geraten. Glücklicher Zufall: Die ehrenamtlichen Wehrleute befanden sich zu diesem Zeitpunkt einsatzbereit am Gerätehaus. Von Jens Keblat


1 - 25 von 604 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook