Fr., 26.02.2021

Rätseln um ein seltsames Bauwerk in Hagen Steinerne Spuren der Geschichte

Hinter einem grauen Zaun verbirgt sich ein ungewöhnliches Gebäude, das bei vielen Spaziergängern Aufmerksamkeit erregt. Was die wenigsten wissen: Bei dem massiven Bauwerk handelt es sich um die Zwischenladestation der ehemaligen Hüggelseilbahn.

Lienen/Hagen/Hasbergen - „Weiß jemand, was das ist?“ Diese Frage mit einem Foto und Standortangabe schwirrte durch die sozialen Medien. Das Foto zeigt ein gut elf Meter hohes Gebäude in der Großen Heide, das durch seine ungewöhnliche Architektur inmitten der umliegenden Häuser sofort ins Auge sticht. Wir haben uns mit dem Hagener Chronisten Martin Frauenheim auf Spurensuche begeben und des Rätsels Lösung gefunden. Von Monika Vollmer

Do., 25.02.2021

Wohnraum für Geflüchtete fehlt: Verwaltung plädiert für Notunterkunft auf dem Tennenplatz Quote ist noch lange nicht erfüllt

An der Münsterstraße in Kattenvenne wird gerade ein Mehrfamilienhaus zur Unterbringung von Geflüchteten saniert.

Lienen/Kattenvenne. - Wo sollen Geflüchtete in Lienen oder Kattenvenne untergebracht werden? Diese Frage ist gewissermaßen zwangsweise auf das Tableau der politischen Diskussion in der Gemeinde gelangt. Von Michael Schwakenberg


Di., 23.02.2021

Agritura nimmt es mit dem EPS auf Biozideinsatz statt Nester absaugen

Johannes Stricker (rechts) und Hanno Teckenbrock, der zu den Fahrern gehört, die das Biozid ausbringen dürfen.

Lienen-Kattenvenne - Um den Eichenprozessionsspinner im Zaum zu halten, setzt die Agritura-Raiffeisen nicht auf das Absaugen der Nester, sondern auf den präventiven Einsatz eines Biozids. Von Michael Schwakenberg


Mo., 22.02.2021

Petition Münsterstraße/Schweger Straße Der Verkehr soll langsamer fließen

Die Initiatoren überreichten die Petition zur Verkehrsberuhigung in Kattenvenne an Landrat Dr. Martin Sommer (2. von rechts).

Lienen-Kattenvenne/Steinfurt - Mehrere hundert Unterschriften unter eine Petition, die eine Verkehrsberuhigung in Kattenvenne zum Ziel hat, haben die Initiatoren jetzt an Landrat Dr. Martin Sommer überreicht.


Anzeige

Do., 18.02.2021

Bündnis stellt Antrag zum Thema soziales Miteinander Hilfe in allen Lebenslagen

Das Bündnis möchte prüfen lassen, ob den Lienenern die an den Kreis delegierten kommunalen Aufgaben bekannt sind..

Lienen - Wie viele Hilfsangebote welcher Art gibt es in Lienen? Und welche weiteren werden überörtlich bereitgehalten? Das Bündnis für Ökologie und Demokratie will jetzt in einem Antrag prüfen lassen, wie bekannt welche Angebote für welche Lebenslagen sind. Von Erhard Kurlemann


Fr., 19.02.2021

Partei möchte Bürgerwünsche erfüllen CDU beantragt zwei Zebrastreifen

Die CDU möchte Querungshilfen an der Iburger Straße/Ecke Kattenvenner Straße

Lienen - Die CDU will an zwei Stellen im Ort Zebrastreifen einrichten lassen. Diese Wünsche seien im Wahlkampf an die Partei herangetragen worden. Jetzt liegt der Antrag dazu vor.


Di., 16.02.2021

Fraktionen sind nicht dagegen, sehen aber hohe Hürden Windrad im Meckelwege geplant

Etwa drei Kilometer südlich des Lienener Ortskerns soll das Windrad in Meckelwege errichtet werden.

Lienen - Windkrafträder – ja oder nein? Diese Frage hat sich in Lienen bislang immer nur gestellt, wenn jenseits der Ortsgrenze, aber quasi in Steinwurfweite, ein Anlage errichtet werden sollte. Wie zum Beispiel in Glandorfs Bauerschaft Averfehrden, wo inzwischen mehr als ein halbes Dutzend Anlagen rotieren und Strom produzieren. Jetzt liegt auch in Lienen ein Antrag auf dem Tisch. Von Michael Schwakenberg


Mo., 15.02.2021

Kerstin Hunsche-Schellner bangt um ihr Lebenswerk Reiterhof in roten Zahlen

Durch die strengen Lockdown-Maßnahmen sieht Kerstin Hunsche-Schellner ihre Reitschule in der Existenz bedroht

Lienen - Vor einem Jahr war die Welt auf dem Reiterhof Hunsche noch in Ordnung. Kerstin Hunsche-Schellner hatte ihren Betrieb gerade konzeptionell auf neue Füße gestellt, neben der bestehenden Ponyschule noch eine Kinderreitschule aufgebaut. „Das kam richtig gut an. 35 Kinder waren angemeldet“, berichtet die 49-Jährige. Dann kam Corona. Von Michael Schwakenberg


Do., 11.02.2021

72 Erstklässler an den Grundschulen angemeldet Zahl der i-Männchen wird deutlich steigen

Laut Prognose

Lienen/Kattenvenne - Von den 72 Erstklässlern werden 25 in Kattenvenne die Schulbank drücken und 47 in Lienen. Demzufolge wird es in Kattenvenne eine erste Klasse und in Lienen zwei ersten Klassen geben. Von Michael Schwakenberg


Di., 09.02.2021

Bauhofmitarbeiter, Firmen und viele Freiwillige sind im Dauereinsatz „Massen, die wir nicht kennen“

Lienen Räumdienst

Ladbergen/Lienen - Solche Schneemassen sind in hiesigen Gefilden mittlerweile eine Seltenheit. Öffentliche Hand und beteiligte Fachfirmen sind zwar gut ausgerüstet, aber es dauert seine Zeit, bis die zuständigen Mitarbeiter einmal rum sind. In Ladbergen und Lienen sind die Verantwortlichen zufrieden, wie das in den vergangenen Tagen geklappt hat. Von Dietlind Ellerich und Michael Schwakenberg, Dietlind Ellerich


So., 07.02.2021

Neues Zuhause für 24 Menschen mit Behinderung LWL soll Einrichtung in Lienen bauen

Die neue Einrichtung für 24 Menschen mit Behinderung des LWL-Wohnverbundes Kreis Steinfurt wird auf dem Gelände des ehemaligen Starkenhofes in Lienen entstehen

Lienen/Münster - Stimmt der LWL-Finanz- und Wirtschaftsausschuss am 18. März zu, ist der Weg frei für eine Wohneinrichtung für Menschen mit einer geistigen Behinderung auf dem ehemaligen Starkenhof.


Fr., 05.02.2021

Am Montag jährt sich die Explosion zum ersten Mal / Gedenken in der Kirche „Wie konnte so etwas passieren?“

Ein Holzkreuz erinnert an den bei der Explosion ums Lebe gekommenen Feuerwehr-Kameraden.

Lienen - Unvergessen ist der 8. Februar 2020, nicht nur bei den Mitgliedern der Lienener Feuerwehr. Vor einem Jahr kam ein junges Mitglied der Wehr bei einem Rettungseinsatz ums Leben. Die Aufarbeitung und Verarbeitung des Geschehens ist in Corona-Zeiten nicht einfach. Von Michael Schwakenberg


Mi., 03.02.2021

Sozialseminar weiter im Lockdown Heimische Landwirtschaft und Tierwohl im Blick

So wünschen sich viele Verbraucher Landwirtschaft: Die Tiere stehen auf der Weide und lassen sich noch streicheln. Die Regionalwert AG Münsterland möchte die Bio-Landwirtschaft in der Region ausbauen.

Lienen - Das Evangelische Sozialseminar ist aktuell zum Pausieren gezwungen, unterstützt aber die Gründung der Regionalwert AG Münsterland. Von Michael Schwakenberg


Di., 02.02.2021

Starkenhof ist Thema in LWL-Ausschüssen Baubeschluss steht bevor

Ansicht des geplanten Wohnheims von Südwesten.

Lienen/Münster - Der Gesundheits- und Krankenhausausschuss des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe (LWL) befasst sich morgen mit dem Neubau einer Einrichtung auf dem Gelände des ehemaligen Starkenhofes in Lienen. Es geht um den Baubeschluss für das knapp vier Millionen Euro teure Projekt. Von Michael Schwakenberg


So., 31.01.2021

43 Grabsteine auf dem Friedhof umgelegt Aktion löst eine heftige Kritik aus

43 Grabsteine sind auf dem alten Friedhof von zwei Presbytern umgelegt worden. Die Wellen der Empörung sind damals hochgeschlagen. Sogar die Polizei hat ermittelt.

Lienen-Kattenvenne - Waren es Vandalen, die 1988 zahlreiche Grabsteine auf dem alten Friedhof umgelegt haben? Oder war es eine rechtmäßige Aktion? Auf jeden Fall sorgte die Geschichte damals für viel Ärger.


Fr., 29.01.2021

Christa Balsbering leitet Turngruppe in Kattenvenne Sport im Alter für sich entdeckt

Christa Balsbering entdeckte den Sport erst relativ spät für sich. Nun gehört die körperliche Fitness aber – in normalen Zeiten – fest zu ihrem Alltag.

Lienen-Kattenvenne - Im fünften Teil der WN-Serie „Fit im Alter“ kommt eine Seniorin zu Wort, die erst spät den Sport für sich entdeckt hat. Christa Balsbering aus Kattenvenne leitete eine Turngruppe, deren Mitglieder nicht nur beim Sport Spaß hat. Von Luca Pals, pal


Do., 28.01.2021

Manuel Flechner aus Kattenvenne nimmt am Bürgerrat teil Alle kommen zu Wort

Manuel Flechner zieht ein positives Fazit seiner ersten Online-Treffen mit den anderen Teilnehmern des Bürgerrats, der sich in diesen Wochen zu „Deutschlands Rolle in der Welt“ austauscht.

Lienen-Kattenvenne - Seit Mitte des Monats kommen im Bürgerrat der Initiativen „Mehr Demokratie“ und „Es geht los!“ insgesamt 159 Menschen aus ganz Deutschland zu Wort. Der Kattenvenner Manuel Flechner ist ebenfalls Teilnehmer des Online-Formats und berichtet von interessanten Gesprächen. Von Luca Pals


Mi., 27.01.2021

CDU-Ratsfraktion trifft sich zum ersten Mal virtuell zur Klausurtagung Schwieriger, aber machbar

Bei der Klausurtagung der Lienener CDU-Fraktion saßen die Politiker an zwei Abenden in Videokonferenzen zusammen, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken und Pläne für die Zukunft zu schmieden.

Lienen - Die Lienener CDU-Fraktion meisterte ihre Klausurtagung im virtuellen Raum. Wie die Fraktion in einer Pressemitteilung schreibt, haben die Politiker sich an zwei Abenden „getroffen“, um auf das vergangene Jahr zurückzublicken und das gerade begonnene Jahr zu planen.


Di., 26.01.2021

Heidi Uphoff leitet seit vielen Jahrzehnten Kurse im Gesundheitssport Fit mit starkem Rücken

Ein Leben ohne Sport kann sich

Lienen - Sie grübelt ein wenig, sagt dann aber: „Eigentlich hat Sport immer schon in meinem Leben dazugehört.“ Seit der Kindheit – und die liegt immerhin schon ein wenig zurück – macht sie Sport und hält sich fit. Im vergangenen Jahr wurde Heidi Uphoff 70 Jahre alt. Von der Leitung eines Sportkurses beim Verein Schwarz-Weiß Lienen hält sie das aber nicht ab. Von Luca Pals


Mo., 25.01.2021

Heiraten im Corona-Jahr „Es war eine Zitterpartie“

Das Brautpaar und die Gäste: Bei der Hochzeit im September

Lienen-KattenvennE/Ladbergen - Ein Hin und Her zwischen Bestätigung und Absage des Hochzeitstermins hat es gegeben., Doch dann passte alles für Nicole und Simon Wieczorek. Von Luca Pals


Mo., 25.01.2021

Neubau startet voraussichtlich Ende März Domizil für die Awo und fünf Wohnungen

Voraussichtlich Ende März soll Baubeginn sein. In den vergangenen Wochen wurden die Trümmer des Hauses beseitigt, in denen vor knapp einem Jahr ein junger Feuerwehrmann ums Leben kam.

Lienen - In zwei Wochen, am 8. Februar, jährt sich das Unglück, bei dem im Lienener Ortskern ein 19-jähriger Feuerwehrmann ums Leben gekommen ist. Lange war unklar, ob das durch eine Explosion stark beschädigte Gebäude saniert oder abgerissen werden soll. Von Dietlind Ellerich


Fr., 22.01.2021

Anita und Jochen Pellemeier beliefern Wohnmobil-Kunden Dinner auf den eigenen vier Rädern

Unterwegs zu den Kunden. Anita Pellemeier mit einem Kuddel und den Warmhaltebehälter auf dem Parkplatz am Hallenbad.

Lienen - Beim ersten Mal haben sich Anita und Jochen Pellemeier nichts dabei gedacht. Während des Lockdowns im Frühjahr 2020 hielt ein Wohnmobil auf ihrem Parkplatz. Die Insassen bestellten Essen und verzehrten das dann in ihrem rollenden Heim. Im Herbst fragt die 56-Jährige ihren Mann, ob sie nicht auch so etwas machen sollten. Von Michael Baar


Fr., 22.01.2021

Dehoga-Geschäftsführerin Renate Dölling zur Situation der Branche in Corona-Zeiten Perspektivlosigkeit führt zu Frustration

Das Gastgewerbe hofft, die Gäste im Frühling wieder verwöhnen zu können.

Lienen/Tecklenburger Land - Die Lage im Gastgewerbe ist alles andere als rosig. Der zweite Lockdown hat die Betriebe hart getroffen. Jeder vierte der 12 000 befragten Betriebe im Bereich des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes zieht die Aufgabe des Betriebes in Erwägung. Im Interview bezieht Dehoga-Geschäftsführerin Renate Dölling Stellung.


Di., 19.01.2021

Polizei vermutet Zusammenhang mit Taten in Lienen und Lengerich Festnahmen nach Automaten-Sprengung

Polizei vermutet Zusammenhang mit Taten in Lienen und Lengerich: Festnahmen nach Automaten-Sprengung

Lienen/Lengerich/Greven - Die Polizei hat in der Nacht zu Freitag in einem Waldstück zwei flüchtende Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Die 16- und 17-jährigen Emsdettener stehen im Verdacht, in Greven einen Zigarettenautomaten aufgesprengt zu haben


1 - 25 von 1491 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.