Lienen - Archiv


So., 07.05.2017

Schadstoffmobil macht Station Für Chemikalien und Elektronik

Auch Farb- und Lösungsmittelreste kann man beim Schadstoffmobil abgeben.

Lienen/Kattenvenne - Das Schadstoffmobil macht am Freitag, 3. März, Station in der Gemeinde. Dort können Bürger Problemabfälle abgeben, die aufgrund ihrer Gefahr für die Umwelt und die menschliche Gesundheit grundsätzlich getrennt gesammelt und fachgerecht entsorgt werden müssen. Diese Abfälle, so die Gemeindeverwaltung weiter, dürfen weder in den Hausmüll noch in die Kanalisation gelangen.


Fr., 05.07.2013

Peter Engel gibt Züchtern und Pferdefreunden Tipps Fohlen beurteilen – ein Zufall?

Lienen - Niedlich und bezaubernd wirkt eigentlich jedes Fohlen auf den Betrachter. Doch selbst gestandene Pferdeleute tun sich meistens schwer, was die Beurteilung eines Fohlens hinsichtlich seiner späteren Eignung als Reit-, Sport- oder Zuchtpferd anbetrifft. Ein Seminar am 13. Juli vermittelt Züchtern und Pferdefreunden Anhaltspunkte.


So., 07.05.2017

Eiserne Hochzeit im Hause Raß Alles begann in Wittmanns Saal

Vor 65 Jahren läuteten für Ruth und Helmut Raß die Hochzeitsglocken.

Lienen - In der Lienener Kirche haben Helmut Raß und Ruth Dresemann vor 65 Jahren „Ja“ zueinander gesagt. Am Wochenende wurde im Familienkreis die Eiserne Hochzeit gefeiert. „Gefunkt hat es 1946 beim Tanz in Wittmanns Saal in Höste“, erinnert sich der Jubilar. Geheiratet wurde sechs Jahre später.


So., 07.05.2017

Gerätehaus wird zum Lernort für Grundschüler Mit Feuer und Flamme bei der Sache

Staunen, probieren und lernen war in und am Gerätehaus an etlichen Stationen möglich. Zwischendurch war auch Kreativität gefragt.

Lienen-Kattenvenne - Rund um das Thema „Feuer und Flamme“ drehte sich ein einwöchiges Projekt der Grundschule Kattenvenne. Und wo ginge das besser, als im Feuerwehr-Gerätehaus? An insgesamt vier Tagen durchliefen alle Grundschulkinder in altersgemischten Gruppen spannende Stationen, an denen Staunen, Probieren und Lernen im Vordergrund standen.


Mi., 03.05.2017

Heckentheater-Saison mit „Marleni“ eröffnet Ein komischer Abend in Paris

Zwei Diven auf einem Sofa: Annette Roth und Gertrud W. Hosenberg unterhielten ihr Publikum im Heckentheater mit dem Buch „Marleni“ von Thea Dorn.

Lienen-Kattenvenne - Die beiden Stars vergangener Zeiten könnten schon allein wegen ihrer Biografien gegensätzlicher nicht sein. Während die eine privilegiert die Ideen des Nationalsozialismus filmisch in Szene setzte, wanderte die andere in die USA aus, nahm deren Staatsbürgeschaft an und betreute US-Soldaten bei ihrem Vormarsch in Nazi-Deutschland. Von Anne Reinker


Mi., 03.05.2017

Tag der offenen Tür am Gerätehaus Kameraden bitten zum Tanz

Mit Vorführungen und Spielen wurden die Gäste unterhalten, ehe das Maibaumaufstellen und am Abend der Tanz in den Mai folgten.

Lienen-Kattenvenne - Sie sind zu jeder Zeit für ihre Bevölkerung einsatzbereit: die Kameraden der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr. Im neuen Gerätehaus an der Schweger Straße demonstrierten sie allen Interessierten gestern Nachmittag bei einem Tag der offenen Tür ihre Möglichkeiten und ihr Können. Dabei wollte die Wehr auch ganz gezielt Mitgliederwerbung betreiben. Von Anne Reinker


Mi., 03.05.2017

Von Ladbergen nach Kattenvenne Luther auf Wanderschaft

Umziehen musste wieder einmal die Figur des Reformators Luther. Mit einer Kutsche wurde das Standbild an einen neuen Ort befördert.

Ladbergen/Kattenvenne - „Ich stehe hier und kann nicht anders“ – ein Spruch, der den meisten bekannt. Er stammt von Martin Luther und ist inzwischen über 500 Jahre alt. Vieles, was der Reformator damals sagte, lässt sich in die heutige Zeit übertragen, hat nichts an Aktualität eingebüßt. Das sollte die Aktion „Einfach Fr31“ (Einfach Frei) mit einer weißen Luther-Statue auf Durchreise in Ladbergen verdeutlichen. Von Luca Pals


Do., 20.04.2017

Besserer Service Neuer Paketshop auch in Kattenvenne

Die DHL Group weitet ihren Service bundesweit aus.

Lienen-Kattenvenne - Die Deutsche Post DHL Group baut ihr Paketnetz aus und arbeitet mit örtlichen Geschäftsleuten zusammen.


Mi., 19.04.2017

Heckentheater Mit zwei Diven geht es los

Martin Luther hängt unübersehbar an einer Wand des neuen Bühnenhauses des Heckentheaters. Erhard Piech, Ulrich Hilgemann, Rolf Kötterheinrich und Arne Strietelmeier (v.l.) stellten jetzt das neue Programm des Theaters vor, das weit über Kattenvenne bekannt ist.

Lienen-Kattenvenne - Ein Musiker, ein Satiriker, ein Wissenschaftler, Schauspieler und ein Superintendent kommen in den nächsten Wochen ins schöne Heckentheater. Erhard Piech und Rolf Kötterheinrich machen es möglich... Von Bettina Laerbusch


Mi., 19.04.2017

Heckentheater – das neue Programm Kindertheater, Luther und Satire

Kattenvenne - Am 30. April geht das Theater in Kattenvenne in die neue Saison. Im Folgendem das Programm in der Übersicht: Von Bettina Laerbusch


Di., 18.04.2017

Heimatverein Alles rund ums Brot

Ludger Nobbe und Antonius Thorwesten (von links) freuten sich über das Interesse der Heimatfreunde aus Lienen.

Lienen/Hagen - Heimatfreunde aus Lienen haben ihre „Kollegen“ in Hagen besucht – und von denen Spannendes erfahren.


Di., 18.04.2017

Feuer: Brandort beschlagnahmt Fachwerkhaus war nicht zu retten

Das kleine Fachwerkhaus brannte bis auf die Grundmauern nieder. Die Brandursache steht noch nicht fest. Die ganze Nacht – bis in die Morgenstunden des Karsamstags – waren die Feuerwehrkräfte im Einsatz.

Lienen - Mehrere 10 000 Euro Sachschaden hat laut Polizei der Brand in Holperdorp verursacht. Ein Fachwerkhaus war dort in der Nacht zu Karsamstag niedergebrannt. Von Jens Keblat


Fr., 14.04.2017

Feiern bei der AWO Volles Haus: Jung und Alt feiern

Feiern bei der AWO : Volles Haus: Jung und Alt feiern

Auf Einladung der AWO, die mit dem „Zwergenland“ zusammengearbeitet hat, kamen jüngst alle Generationen zusammen und begrüßten den Frühling.


Mo., 17.04.2017

Zeit heilt nicht alle Wunden Wenn ein Kind stirbt . . .

Mütter und Väter, die ein Kind verloren haben, gehen Anfangs täglich zum Grab.

Menschen sterben. Sie leiden. Über Wochen. Über Monate. Manche viele Jahre. Andere werden plötzlich aus dem Leben gerissen. Der Tod im hohen Alter schmerzt diejenigen, die zurückbleiben; doch sie können – zumeist – nach einer Phase der Trauer gut weiterleben. Was aber passiert, wenn ein Kind stirbt? Der Lienener Pastoralreferent Norbert Brockmann hilft Eltern, die ein Kind verloren haben.


Do., 13.04.2017

Schule wächst Waldorfschule bald mit 70 Kindern?

Der Unterricht in einer Waldorfschule unterscheidet sich von dem in Regelschulen. Schon die Atmosphäre in der Klasse ist eine andere.

Lienen - Der Trägerverein der Freien Waldorfschule Lienen hofft nach wie vor auf einen 30 000-Euro-Zuschuss von der Gemeinde Lienen. Die will auch helfen. Doch Lienen befindet sich in der Haushaltssicherung. Der Haushaltsetat liegt zur Prüfung beim Kreis. Von Bettina Laerbusch


Mi., 12.04.2017

Vorsitzender stand nicht zur Wahl SPD in Kattenvenne besetzt Ämter problemlos

Jörg Hawerkamp (links), Ulrike Böneke und Rainer Stephan (rechts) freuten sich über den Besuch des Landtagskandidaten Frank Sundermann.

Lienen-Kattenvenne - Landtagskandidat Frank Sundermann war jetzt zu Gast bei der SPD in Kattenvenne. Die hielt ihre Jahreshauptversammlung ab.


Mi., 12.04.2017

Ausflug Fahrt zum Ziegenhof

Die AWO lädt zur Fahrt zum Ziegenhof ein.

Lienen - Die AWO teilt mit, dass es noch Plätze für die Fahrt zum „Ziegenhof am Ströhn“ gibt.


Do., 13.04.2017

Rauchmelder weckt Nachbarn Mann kocht – und schläft ein

Nachbarn alarmierten in der Nacht zu Mittwoch die Feuerwehr, weil ein Rauchmelder angesprungen war.

Lienen - Beim Essenkochen ist in der Nacht zu Mittwoch ein Lienener eingeschlafen. Ein Rauchmelder in seiner Wohnung weckte die Nachbarn, die die Feuerwehr alarmierten.


Mi., 12.04.2017

Alle Generationen ziehen an einem Strang Nicht ohne die Kinder

Spaß hatten diese Schülerinnen in der Grundschule Kattenvenne jede Menge. Bei der Gestaltung des Maibaums zeigten sie Kreativität und Können.

Lienen-Kattenvenne - Zum Tag der offenen Tür und zum Tanz in den Mai lädt die Feuerwehr Kattenvenne ein. Und nicht nur sie... Von Bettina Laerbusch


Mi., 12.04.2017

Am Herd eingeschlafen Hungriger Nachtschwärmer wird von der Feuerwehr geweckt

Am Herd eingeschlafen : Hungriger Nachtschwärmer wird von der Feuerwehr geweckt

Lienen - Dieses nächtliche Mahl hätte er sich lieber sparen sollen: Der Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Lienen ist in der Nacht zu Mittwoch am Herd eingeschlafen. Nicht einmal der Rauchmelder konnte ihn wecken. Von Jens Keblat


Di., 11.04.2017

Sterben und auferstehen Bootsflüchtlinge werden nicht vergessen

Dineke Kalvelage, im Bild mit Pastoralreferent Norbert Brockmann, hat die Osterkerze 2017 gestaltet.

Lienen - Die Gemeinde Maria Frieden informiert über Gottesdienste – und die Osterkerze


Di., 11.04.2017

Die Bedeutung von Ostern für Kinder „Eine gute Idee für die Kinder“

An Händen und Armen gefesselt sollen die Kinder die Situation Jesu ein wenig besser nachempfinden können.

Lienen - Grundschulkinder in Lienen sind mit Pfarrerin Susanne Nickel den Kreuzweg gegangen. Konfirmanden unterstützten die Theologin dabei. Von Anne Reinker


Mo., 10.04.2017

Präsentation im Haus des Gastes Frühlingsausstellung: Klein, aber fein

Vom Kaninchenstall auf den Verkaufstisch: Gudrun Hoogen verarbeitet für ihre Exponate das Fell der Tiere aus dem Zuchtverein Osnabrück-Sutthausen.

Lienen - „Klein, aber fein“. Selten ist dieses Adjektiv wohl so zutreffend wie auf die Frühlingsausstellung in Lienen. Sieben Hobbykünstlerinnen präsentierten dort im Haus des Gastes ihre Exponate. Von Sigmar Teuber


Sa., 08.04.2017

Kunst mit Holz und Farbe Die Natur ist genial

Die Ei-Form fasziniert Hugo Langner.

Lienen - Die Präsentation in der Galerie „Kunst am Ellerhook“ befasst sich mit dem Thema „Ei“.


Sa., 08.04.2017

Mystik und ein purer Hörgenuss Mit geschlossenen Augen

Voll besetzt waren die Kirchenbänke: Die Resonanz auf das Konzert der Gregorian Voices war groß.

Lienen - „The Gregorian Voices“ haben ihr Publikum in der evangelischen Kirche tief beeindruckt.


1 - 25 von 5273 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook