Di., 19.11.2019

„Blütenzauber“ bietet Plattform für Künstler und Kunsthandwerker Ein Blumenladen wird zur Galerie

Der Laden von Clara Schröpfer und Christian Walther ist mit seinen Verkaufsregalen für Kunst und Kunsthandwerk eine Fundgrube für Liebhaber von Unikaten.

Lienen - Was man im Internet nicht kaufen kann, findet man jetzt in Lienen. An der Hauptstraße 9, direkt gegenüber der Gemeindeverwaltung, gibt es einen neuen, einen ganz speziellen Laden. Vielen Alteingesessenen mag es vorgekommen sein wie die Neueröffnung von „Christa‘s Blumenlädchen“. Tatsächlich lockt Floristik in allen Variationen. Wie eh und je, vor den Schaufenstern.

Di., 19.11.2019

Finja Dieck ist „Beste Auszubildende in NRW 2019“ Erste Meriten auf dem Weg zur Steuerberaterin

Erfolgreiche Tochter, stolzer Vater: Finja und Heiner Dieck bei der Preisverleihung in Düsseldorf.

Lienen - Wie der Vater, so der Sohn. Und im Hause Dieck gilt das auch für die Tochter. Denn wie ihr Bruder Felix steigt auch Finja Dieck in das Steuerbüro ihres Vaters Heiner Dieck mit ein – und hat sich auf dem Weg zur Steuerberaterin erste Meriten erworben. Von Michael Schwakenberg


Di., 19.11.2019

Jakobskreuzkraut: Landesbetrieb Straßen ist über Problem informiert Am besten hilft rausreißen

Das Gift des Jakobskreuzkrauts kann über den Kontakt mit der Haut auch in den menschlichen Organismus gelangen.

Lienen - Im Nachgang der September-Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit hat die Verwaltung wie angekündigt geprüft, ob die Seitenränder von Landstraßen im Einzelfall auch durch die Anlieger gemäht werden können, um die Ausbreitung auf angrenzende Flächen einzudämmen. Von Michael Schwakenberg


Mo., 18.11.2019

SW Lienen ehrt erfolgreiche Sportabzeichen-Teilnehmer Wiederholungstäter und Debütanten

Zur Ehrung hatte der Verein die Sportabzeichen-Absolventen in sein Sportlerheim am Postdamm eingeladen.

Lienen - Zahlreiche Erwachsene sind sich treu geblieben und konnten zum wiederholten Male mit Stolz auf die eigenen Leistung das Sportabzeichen entgegennehmen. Allerdings war mit Darian Monien nur ein Jugendlicher bei der Übergabe im Sportlerheim am Postdamm dabei.


Anzeige

So., 17.11.2019

Rund 40 Gäste bei erster Informations- und Diskussionsveranstaltung Kattenvenner haben Redebedarf

Die Besucher der Informations- und Diskussionsveranstaltung sprachen Themen wie die Parkplatzsituation am Kattenvenner Bahnhof und fehlende Radwege an. Bürgermeister Arne Strietelmeier stellte sich den Fragen.

Lienen-Kattenvenne - Der Diskussionsbedarf bezüglich der verschiedenen Kattenvenner „Problemzonen“ war am Samstag groß. Die Idee eines Bewohners im Vorfeld, einmal über die örtlichen Ärgernisse und Schwierigkeiten in großer Runde zu sprechen, war beim Bürgermeister und den Ratsmitgliedern auf Zustimmung gestoßen. Von Anne Reinker


Fr., 15.11.2019

Marlies Dölling kam über Timmendorf nach Lienen „Anfangs gehörte man nicht dazu“

Marienburg mit seiner mittelalterlichen und imposanten Deutschordensburg war mütterlicherseits die Heimat der Familie von Marlies Dölling.

Lienen - Über sechs Jahre hinweg war das Erzählcafé im Kirchsaal der evangelischen Kirche ein Treffpunkt für Menschen, die nach dem Zweiten Weltkrieg als Geflüchtete oder Vertriebene aus den deutschen Ostgebieten nach Lienen kamen. Initiatorin Vera Neumann hat einige der Zeitzeugen-Berichte zu einer 40-seitigen Broschüre zusammengefasst. Die WN geben in einer Serie eine Auswahl der Berichte wieder.


Fr., 15.11.2019

Gemeindeversammlung im Kirchsaal Wer möchte gerne Presbyter werden?

Edgar Klinger, Vorsitzender des Presbyteriums, hofft auf zahlreiche Interessierte und letztlich auf Bewerber.

Lienen - Im Vorfeld der Presbyteriumswahl, die im nächsten Jahr am 1. März stattfinden wird, beginnt am Dienstag, 19. November, um 18 Uhr eine Gemeindeversammlung der evangelische Kirchengemeinde Lienen im Kirchsaal. „GeMEINde beWEGen“ – so lautet das Motto der Kirchenwahl. „Es soll Menschen ansprechen, die in ihrer Gemeinde etwas bewegen möchten“, heißt es in einer Presseinformation der Kirchengemeinde.


Fr., 15.11.2019

Neues Pfarrheim in Maria Frieden wird im Juni 2020 eingeweiht „Das ist ein Bekenntnis zu Lienen“

Pfarrer Peter Kossen (Bild oben) schaut dorthin, wo einst die Empore zu sehen war. Eine Empore wird es in der Kirche Maria Frieden auch künftig geben. Das andere Bild zeigt ihn und Norbert Baulmann (l.) mitten auf der Baustelle für das neue Pfarrheim, durch das man in Zukunft in die Kirche gelangt.

Lienen - Die Vorfreude ist groß. Wenn auch vielleicht nicht bei allen. Sicher ist: Die Kirchengemeinde Maria Frieden bekommt ein neues Pfarrheim. Eines, das mit der Kirche direkt verbunden sein wird. Eröffnen sich dadurch neue Möglichkeiten für das Gemeindeleben? „Liturgie und Leben werden enger miteinander verbunden“, sagt Peter Kossen. Von Bettina Laerbusch


Mi., 13.11.2019

Massenweise totes Holz muss raus Wanderwege leiden unter Forstarbeiten

Ohne schwerem Gerät können die Waldbauern und Lohnunternehmer den Massen an durch Trockenheit und Borkenkäfer geschädigtem Holz nicht Herr werden. Da bleibt es nicht aus, dass nach den Niederschlägen der vergangenen Wochen die als Wandwege ausgewiesenen und teils aufgeweichten Pisten in Mitleidenschaft gezogen werden.

Lienen - Meistens klappt es ganz gut. Manchmal sind Forstwirtschaft und Tourismus aber nur schwer in Einklang zu bringen. Aktuell ist das auf einigen Abschnitten der Wanderwege auf Lienener Gebiet offensichtlich der Fall. Von Michael Schwakenberg


Di., 12.11.2019

Renate Dölling (Dehoga) zu den wirtschaftlichen Chancen eines neues Hotels in Lienen Unter keinem guten Stern?

Einem neuen Hotel an der Stelle des Jägerhofes (oben rechts) sagte Renate Dölling im Fachausschuss wirtschaftlich schwieriges Fahrwasser voraus. Lienen sei ein Magnet für Tagestouristen.

Lienen - Für eine große Überraschung hatten in der September-Sitzung des Planungs- und Bauausschusses die Pläne für einen Hotel-Neubau an der Stelle des jetzigen Jägerhofes gesorgt. Der Begeisterung für das Vorhaben damals folgte am Montagabend im Ausschuss für Tourismus eher Ernüchterung. Von Michael Schwakenberg


Mo., 11.11.2019

Tennenplatz: Entscheidung noch in diesem Jahr möglich Kindergarten und Wohnbebauung?

Dank der vergleichsweise geringen Dioxinbelastung ist eine teure Entsorgung der obersten Schicht des Platzes durch einen externen Anbieter nicht erforderlich.

Lienen - Was wird eigentlich aus dem Tennenplatz an der ehemaligen Hauptschule? Diese Frage beschäftigt Politik und Verwaltung schon seit Längeren und wurde zuletzt im nichtöffentlichen Teil des Planungs- und Bauausschusses behandelt. Von Michael Schwakenberg


So., 10.11.2019

Modernisierte Homepage der Gemeinde Behörden-„Gänge“ jetzt per Klick

Ob Smartphone, Tablet oder PC: Allen Nutzergruppen wird mit der überarbeiteten Homepage Rechnung getragen.

Lienen - Ein hartes Stück Arbeit liegt hinter dem Team der Gemeindeverwaltung Lienen, doch nun kann die neue Homepage nach fast einem Jahr intensiven Vorbereitungen hinter den Kulissen im Rathaus online gehen. Unter der Federführung von Projektleiter Jonas Mänz wurden neue Möglichkeiten geschaffen und Inhalte aktualisiert.


So., 10.11.2019

Der Bürgerbus ist zu einer Erfolgsgeschichte geworden. Foto: Franz-Josef Strauch In lockerer Runde diskutieren

Lienen-Kattenvenne - Die Anregung kam von einem Einwohner, und Bürgermeister Arne Strietelmeier greift sie gerne auf: Am Samstag, 16. November, lädt er ab 11 Uhr zu einer Informationsveranstaltung bei Gravemeier ein. Von Ruth Jacobus


Sa., 09.11.2019

Drei Landwirte kämpfen für Respekt und den Erhalt von Familienbetrieben „Bauern sind nicht an allem schuld“

Sind mit Herz und Verstand Landwirte: Eva Niederdalhoff, Daniel Schmiemann und Jan Oberdalhoff.

Lienen - „Es ist ganz ungewiss, ob wir in 10, 15 Jahren noch die Strukturen haben wie heute oder große Agrarkonzerne, bei denen wir dann nur noch angestellt sind.“ Jungbauer Daniel Schmiemann hat das gerade gesagt. Jan Oberdalhoff und Eva Niederdalhoff geben ihrem jungen Berufskollegen recht. Von Bettina Laerbusch


Fr., 08.11.2019

Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler werden geehrt Die Gold-Frauen liegen ganz knapp vorne

Wer sich bewegt, tut etwas für seine Gesundheit: Die Sportlerehrung in Lienen steht unmittelbar bevor.

Lienen - Elf Frauen haben es geschafft. Sie hatten wahrscheinlich jede Menge Spaß, waren an der frischen Luft – und haben dabei eine Menge für ihre Gesundheit getan. Anders ausgedrückt: Elf Frauen aus der Gemeinde Lienen haben das Sportabzeichen in Gold erworben. Von Bettina Laerbusch


Do., 07.11.2019

Die Geschichte einer Redewendung und die Herkunft von „Up hauge Weige“ Alles unter „Dach und Fach“

Das Haupthaus des Hofes Ibershoff in Lienen, hier auf einem Luftbild des Jahres 1956, steht bis heute als 1805 errichtetes Vierständerhaus „up hauge Weige“.

Lienen - Ein stattliches Fachwerkbauernhaus bezeichnete man früher im Tecklenburger und Osnabrücker Land in der plattdeutschen Mundart der Region als „Up hauge Weige“ oder „Weege(n)“. Doch was meint dieser Begriff eigentlich und woher kommt er? Von Christof Spannhoff


Mi., 06.11.2019

Weihnachtsaktion der Lienener Industrieunternehmen Kreative Bewerbungen erwünscht

Die Lienener Industrieunternehmen greifen auch in diesem Jahr wieder in ihre Taschen, um Kindern und Jugendlichen zu helfen. Das Bild zeigt die Vertreter der ausgewählten Aktionen aus dem vergangenen Jahr.

Lienen - Unter dem Motto „Kinder und Jugend in Lienen – was erwartet Ihr von der Industrie?“ wollen Lienener Industrieunternehmen, wie in den Jahren zuvor, soziale Projekte vor Ort fördern. Die Unternehmen verzichten mit der Aktion bewusst auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden und setzen die Gelder stattdessen für einen guten Zweck ein.


Di., 05.11.2019

FDP beschließt Wahlprogramm „Lienen und Kattenvenne neu denken“

Die Liberalen um ihren Vorsitzenden Carsten Antrup (rechts) haben ihr Programm für den Kommunalwahlkampf 2020 beschlossen.

Lienen - Beim jüngsten Ortsparteitag haben die Lienener Liberalen nach ausführlicher Beratung das Programm für den Kommunalwahlkampf 2020 beschlossen. Das schreibt die FDP in einer Pressemitteilung. Das Programm hatte der Vorstand um Carsten Antrup in der Sommerpause erarbeitet.


Mo., 04.11.2019

Wanderwege sind Thema im nächsten Ausschuss für Touristik und Kultur Paten als Problemlöser?

Die Teutoschleifen sind beliebte Ziele für Wanderfreunde nicht nur aus der näheren Umgebung. Viele Wanderwege werden jedoch auch zu forstwirtschaftlichen Zwecken genutzt.

Lienen - Fast in allen Orten mit Teutoschleifen gibt es sogenannte Wegepaten, die sich um die Strecken kümmern. Sie beheben kleinere Schäden, schneiden Äste zurück, reinigen Schilder oder bringen neue an. Für Lienen hatte sich lange kein Wegepate gefunden. Allerdings haben im Frühjahr Ehrenamtliche eine Begehung durchgeführt und Schäden gemeldet. Von Michael Schwakenberg


Fr., 01.11.2019

Marie Kriege aus Ostpreußen kam 1951 auf den Hof Blömker in Aldrup „Blömkers Mariechen“

Eine historische Aufnahme des alten Hofes Blömker in Aldrup, der direkt an der Bahnlinie liegt. 1951 kam Marie Kriege auf den Hof und hat es dort gut gehabt, wie sie in ihren Erinnerungen an die Nachkriegszeit schreibt.

Lienen - Über sechs Jahre hinweg war das Erzählcafé im Kirchsaal der evangelischen Kirche ein Treffpunkt für Menschen, die nach dem Zweiten Weltkrieg als Geflüchtete oder Vertriebene aus den deutschen Ostgebieten nach Lienen kamen. Initiatorin Vera Neumann hat einige der Zeitzeugen-Berichte zu einer 40-seitigen Broschüre zusammengefasst. Die WN geben in einer Serie eine Auswahl der Berichte wieder.


Mi., 30.10.2019

Nicht nur für Vereinsmitglieder: „Tag des Kinderturnens“ Hüpfen, laufen und balancieren

In der Sporthalle am Ölberg wird am 10. November ein Parcours aufgebaut. Anlass ist der „Tag des Kinderturnens“, zu dem der TV Kattenvenne einlädt.

Lienen-Kattenvenne - Am Sonntag, 10. November, geht es in der Sporthalle am Ölberg rund: Von 10 bis 12.30 Uhr sind dann alle Kinder von ein bis sieben Jahren sowie deren Eltern eingeladen, um am „Tag des Kinderturnens“ teilzunehmen, der Teil der „Offensive Kinderturnen“ ist. Von Katja Niemeyer


Mi., 30.10.2019

Chöre geben gemeinsames Konzert Konzertvergnügen auf der Diele

Der MGV Lienen von 1893 hatte zum Konzert in die Aldruper Diele eingeladen.

Lienen - „Mit dem Abendwind kommen Lieder“ war in Anlehnung an das gleichnamige Lied ein Konzert überschrieben, das der MGV Lienen von 1893 unter Leitung von Victor Liebrecht gemeinsam mit dem MGV „Harmonie“ Glane unter Leitung von Christian Kessen-Albers in der Aldruper Lienen gab.


Di., 29.10.2019

Mountainbike-Freunde gründen einen Verein Im Einklang mit der Natur

Die Montainbike-Freunde machen Pause bei einer Rundfahrt. Ihnen liegt nach eigenen Angaben die Natur am Herzen, sie treten für ein Miteinander der verschiedenen Interessengruppen im Wald ein. Unterwegs sind sie auf Rundwegen.

Lienen - Sie haben sich einiges vorgenommen und sich vor allem dem Schutz der Natur verschrieben: Mountainbike-Enthusiasten aus Lienen trafen sich jetzt zur Gründungsversammlung eines Vereins zur Förderung ihres Sports. Von Gernot Gierschner


Mo., 28.10.2019

Sechs Jahre Erzählcafé: Zeitzeugen-Berichte zu einer Broschüre zusammengefasst Das Schicksal der Ostvertriebenen

Zahlreiche Berichte und Erzählungen von Vertrieben und Geflüchteten aus den deutschen Ostgebieten hat Erzählcafé-Initiatorin Vera Neumann in einer 40-seitigen Broschüre (links) festgehalten. Sie hat auch den Neuanfang in Lienen zum Thema, der mit einigen Fotos illustriert ist. Oben: Hausbau in Metgers Breede. Unten: Grundsteinlegung für die katholische Kirche Maria Frieden am 13. Juli 1952.

Lienen - Die eigene Kinder- und Jugendzeit sollte man eigentlich mit Geborgenheit und einem friedlichen Umfeld verbinden können. Für die vielen Menschen, die im Zweiten Weltkrieg von Osteuropa in Richtung Westen zogen, bedeutet diese Zeit der Flucht dagegen Schrecken und Ängste. Von Anne Reinker und Michael Schwakenberg


Mo., 28.10.2019

Unfall auf der Kreuzung Kibben Himmel/Handieker Damm Rollerfahrer wird lebensgefährlich verletzt

Unfall auf der Kreuzung Kibben Himmel/Handieker Damm: Rollerfahrer wird lebensgefährlich verletzt

Mit lebensgefährlichen Verletzungen ist am Montagabend ein 15-jähriger Rollerfahrer aus Lienen ins Klinikum Osnabrück geflogen worden.


101 - 125 von 1174 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.