Sa., 03.03.2018

Frühjahrskirmes gestartet Teufelstanz mit der Kirche im Rücken

Frühjahrskirmes gestartet: Teufelstanz mit der Kirche im Rücken

Klirrende Kälte hielt gestern Nachmittag vor allem Kinder und Jugendliche nicht davon ab, der Lienener Frühjahrskirmes einen Besuch abzustatten. Wobei das mit dem „Frühjahr“ niemand wörtlich nahm. Wollmützen, Schals und Handschuhe waren Trumpf beim Schlendern vorbei an Losbude und Autoscooter.

So., 04.03.2018

Kommunen suchen Kandidaten für Schöffenwahl Auf einer Stufe mit Berufsrichtern

Blick in einen Gerichtssaal des Landgerichts Münster: Dem Berufsrichter (Mitte) stehen beim Prozess und der Urteilsfindung zwei Schöffen zur Seite.

Lienen/Tecklenburger Land - Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit Schöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Gesucht werden in Lienen drei Erwachsenen- sowie ein Jugendhauptschöffe für das Schöffengerichtes Ibbenbüren und die Strafkammer des Landgerichtes Münster. Von Michael Schwakenberg


Mi., 28.02.2018

Handzeichen des Bürgermeisters wurde übersehen Strietelmeier hat gegen Bebauung gestimmt

Lienen/Kattenvenne - Kurzer Nachtrag zur Berichterstattung in unsriger gestrigen Ausgabe über die Ratssitzung am Montagabend: Neben den Vertretern des Bündnisses für Ökologie ind Demokratie und einem Mitglied der SPD-Fraktion hat auch Bürgermeister Arne Strietelmeier gegen zusätzliche Bauplätze an der Heckenstraße gestimmt. Von Michael Schwakenberg


Fr., 02.03.2018

Kreuzung Schweger Straße/Ostbeverner Damm Rüttelstreifen oder Blinklichter

Schnurgerade führt der Ostbeverner Damm über die Schweger Straße hinweg. Doch die Beschilderung ist im Normalfall nicht zu übersehen. Die Warnbarken markieren die Stelle, an der am 12. Februar die beiden verunglückten Autos die Leitplanke durchbrochen haben (kleines Bild).

Lienen-Kattenvenne - Nach dem schweren Unfall am 12. Februar, bei dem eine 28-Jährige aus Glandorf getötet und der mutmaßliche Unfallverursacher, ein 24-Jährger aus Mettingen, schwer verletzt wurde (die WN berichteten), beschäftigen sich derzeit die Behörden mit der Kreuzung Ostbeverner Damm/Schweger Straße. Von Michael Schwakenberg


Mi., 28.02.2018

Rat macht Weg für Bebauung frei Tiefe Gräben an der Heckenstraße

Der Weg für weitere Bebauung westlich der Heckenstraße ist mit dem Ratsentscheid von Montagabend frei.

Lienen/Kattenvenne - Kaum ein Thema hat in der jüngeren Vergangenheit die Wellen in den Fachausschüssen und im Rat so hoch schlagen lassen wie der Antrag eines Kattenvenner Grundeigentümers, einen gut 3000 Quadratmeter großen ehemalige Grünstreifen westlich der Heckenstraße in Bauland umzuwandeln (die WN berichteten). Von Michael Schwakenberg


Di., 27.02.2018

Rat verabschiedet Haushalt 2018 Formkurve zeigt nach oben

Die einzelnen Fraktionen im Rat nutzten die Debatte vor der Haushaltsverabschiedung, um Bilanz zu ziehen und ihre Prioritäten für die nächsten Jahre zu präsentieren.

Lienen - Das Defizit ist überschaubar und der Trend nicht zu übersehen. Bei einem Etat von knapp 16,2 Millionen Euro beträgt das von der Verwaltung prognostizierte Minus für 2018 rund 390 000 Euro. Ein Saldo, mit dem die Fraktionen offenbar gut leben können, zumal abzusehen ist, dass Lienen wieder einen ausgeglichenen Haushalt bekommt. Von Michael Schwakenberg


Mo., 26.02.2018

150 Heimatfreunde in der Aldruper Diele Grünkohl, Kiepenkerle und „Tanzende Finger“

Merle Fleddermann bei ihrem plattdeutschen Vortrag. Hinter ihr die „Tanzenden Finger“ die unter Leitung von Finn Scharf für Unterhaltung sorgten.

Lienen - 80 flinke Finger auf schwarz-weißen Tasten, eine Siegerin im Plattdeutschen Lesewettbewerb und stimmgewaltige Kiepenkerle – der Lienener Heimatverein hatte sein traditionelles Grünkohlessen am Freitagabend mit einigen Highlights gespickt.


Di., 27.02.2018

Seit zehn Jahren Schlagzeug-Unterricht Der Rhythmus, wo jeder mit muss

Laute Töne haben es ihnen angetan (von links): Knut Hagedorn mit seinem jüngsten Schüler Paul Henri Bolte und seinem ältesten Schüler Detlef Schröpfer.

Lienen-Kattenvenne - Wenn aus den Räumen über der OGS der Grundschule laute Trommelschläge zu hören sind, dann steht fest: Da hat jemand Rhythmus im Blut. Seit zehn Jahren gibt Knut Hagedorn dort Schlagzeugunterricht, anfangs über den Musikverein Lienen, später auf selbstständiger Basis. Generationsübergreifend gibt der freiberufliche Musiker und Komponist seine Leidenschaft für das Instrument weiter. Von Anne Reinker


Mo., 26.02.2018

Nistkästen Jeder Vogelart ihr eigenes Quartier

Meisenkästen werden nicht nur in Massen produziert. Sie sind auch in den meisten Gärten zu finden. Dabei haben andere Vögel wie zum Beispiel Gartenrotschwanz und Kleiber Nisthilfen oft viel nötiger .

Tecklenburger Land - Landschaft und Orte verändern sich. Die Welt wird ordentlicher, aufgeräumter, technisch perfekter – und naturferner. Das ist auch in Lienen nicht anders. Abgestorbene Bäume und Totholz werden oft sofort aus Wald, Park und Garten geräumt, Gebäude haben kaum noch Hohlräume und Überstände, die sich für Vögel zum Nestbau eignen. Von Rainer Seidl


Fr., 23.02.2018

Abfallentsorgung Schadstoffmobil rollt wieder an

Abfallentsorgung: Schadstoffmobil rollt wieder an

Lienen - Das Schadstoffmobil kommt am Freitag, 2. März, wieder einmal nach Lienen. Die Mitarbeiter nehmen Problemabfälle entgegen, die aufgrund ihrer Gefahr für die Umwelt und die menschliche Gesundheit grundsätzlich getrennt gesammelt und fachgerecht entsorgt werden müssen.


Mi., 21.02.2018

Ende der zentralen Vermarktung droht Herausforderung für Waldbesitzer

Bei der Holzvermarktung werden die privaten Waldbauern schon bald Veränderungen zu spüren bekommen. Heinz-Peter Hochhäuser (kleines Bild), Leiter des Regionalforstamtes Münsterland, mahnt deshalb Zusammenhalt an.

Tecklenburger Land - Die zentrale Holzvermarktung durch den Landesbetrieb Wald und Holz NRW steht derzeit auf dem Prüfstand und wird in ihrer derzeitigen Form wohl mit dem laufenden Jahr zu Ende gehen. Darüber informierte der Leiter des Regionalforstamtes Münsterland, Heinz-Peter Hochhäuser, jetzt bei einer Versammlung von Waldbauern. Von Holger Luck


Mi., 21.02.2018

Hallenfreibad braucht neue Filtertechnik Zwangspause im September

Lienen - Der 40 Jahre alte Hallenbad-Filter ist arg ausfallgefährdet. Einen Riss konnte die Bäder und Wasser GmbH (BWG) im vergangenen Jahr noch einmal flicken (die WN berichteten). Doch Betriebsleiter Tilo Frömmel ist überzeugt, dass das tonnenschwere Teil jederzeit seinen Geist aufgeben kann. 50 000 Euro für einen neuen Filter sind deshalb bereits in den Haushaltsplanungen für 2018 berücksichtigt. Von Michael Schwakenberg


Di., 20.02.2018

Westlich Heckenstraße: CDU weist Vorwürfe zurück „Uns geht es um Kattenvenne“

Jede zur Verfügung stehende Fläche ist nach Einschätzung der CDU wichtig, um Kattenvenne zu entwickeln.

Lienen-Kattenvenne - Die CDU wehrt sich gegen Vorwürfe im Zusammenhang mit der geplanten Erweiterung des Baugebietes westlich der Heckenstraße. Explizit die im Artikel „Vom Grünland zum Zankapfel“ (WN vom 14.


Di., 20.02.2018

20 neue Stellplätze am Kattenvenner Bahnhof Mehr Parkraum für Pendler

20 neue Stellplätze am Kattenvenner Bahnhof: Mehr Parkraum für Pendler

Lienen-Kattenvenne - Abgestellte Autos auf dem Gehweg zwischen BHG Baustoffe und Agritura Raiffeisen. Dazu noch eine zugeparkte Buchentorstraße, weil sämtliche Parkplätze am Kattenvenner Bahnhof schon seit Stunden besetzt sind. Die Situation für Pendler hat sich in der Vergangenheit immer weiter zugespitzt. Von Mareike Stratmann


Fr., 23.02.2018

Party steigt am 3. März Grünes Licht für Meckeldance

Die Teilnehmer des Koordinierungsgremiums sind sich einig, dass es beim Sicherheitskonzept keine entscheidenden Lücken gibt (von links): Wehrführer Eckhard Ehmann, Bernd Krämer, Christian Kammann (alle Feuerwehr), Philipp Bergmann (SV Meckelwege), Georg Koop (Feuerwehr), Daniel Gerdts (DRK Lengerich), Olaf Kamp (Polizei Lengerich), Stefan Schmitte (SV Meckelwege), Tom Pabst (Feuerwehr) und Lienens Ordnungsamtsleiter Christian Brüger.

Lienen-Kattenvenne - Geht es nach dem Koordinierungsgremium für Meckeldance, steht der nächsten Auflage der Zeltparty nichts mehr im Weg. Sämtliche Vertreter des Ausschusses haben jetzt bei einer Sitzung ihr Einvernehmen für die Kult-Fete gegeben, die am Samstag, 3. März, am Schützenplatz in Lienen-Meckelwege über die Bühne geht. Von Silke Heemann


So., 18.02.2018

Modetreff der Flüchtlingshilfe kommt gut an Günstige Preise und neue Kontakte

Die Aktiven der Flüchtlingshilfe wollen mit dem Modetreff auch die Kontakte zwischen Flüchtlingen und Einheimischen fördern.

Lienen - Shoppen gehen einmal anders: Die Kleiderkammer „Fundus“ präsentiert seit Donnerstag selbstgenähte Kleidung neben Designerstücken, edle Handtaschen neben Fair-Trade-Waren sowie Accessoires und Einkaufsbeutel. Veranstaltet wird der Textilmarkt von Aktiven der Flüchtlingshilfe, hiesige wie auch ausländische Mitbürger. Am heutigen Samstag findet der Modetreff noch einmal statt: von 14 bis 16 Uhr. Von Anne Reinker


Fr., 16.02.2018

Aufwandsentschädigung für Feuerwehr-Spitze Wertschätzung fürs Ehrenamt

230 Mal waren die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr allein 2017 im Einsatz. Nun soll die Aufwandsentschädigung für die Verantwortlichen der Wehr angehoben werden.

Lienen - In seiner jüngsten Sitzung hat sich der Haupt- und Finanzausschuss dafür ausgesprochen, nach 16 Jahren die Aufwandsentschädigung für Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr anzuheben. Bezugsgröße ist dabei die Aufwandsentschädigung für politische Mandatsträger, sprich Ratsmitglieder, wie sie in der Entschädigungsverordnung NRW (EntschVO BRW) festgelegt ist.


Mi., 14.02.2018

Rosskastanie am Gemeindehaus gefällt Sicherheit geht vor

Die Abholzaktion begann mit dem Zerlegen der Krone.

Lienen - Irgendwo im Wald oder an einer Landstraße weckt die Fällung einer Kastanie im Normalfall kein großes Interesse. Vor dem evangelischen Gemeindehaus blieb gestern aber doch der eine oder andere Passant stehen und schaute zu, wie die Krone des alten Baumes vor dem evangelischen Gemeindehaus nach und nach zerlegt und zum Schluss der Stamm gefällt wurde. Von Michael Schwakenberg


Mi., 14.02.2018

An der Heckenstraße rumort es gewaltig Vom Grünland zum Zankapfel

Noch immer ist gut zu erkennen, dass auf dem ehemaligen Grünstreifen zuletzt Mais gestanden hat. Sollte jetzt Bebauung folgen, befürchten die Anwohner mehr Verkehr und Parkplatzbedarf, als ihr Wohngebiet verkraften kann.

Lienen-Kattenvenne - Für die Befürworter ist es ein Streifen Land, den man im Sinne der Kattenvenner Ortsentwicklung relativ unkompliziert und zügig ausweisen kann. Für Umweltschützer ist es ein Frevel, dass ausgerechnet dieser Streifen extensiv genutzten Grünlands Anfang 2017 nach zehn Jahren umgebrochen wurde. Von Michael Schwakenberg


Di., 13.02.2018

Schweger Straße/Ostbeverner Damm Unfallopfer kam aus Glandorf

Lienen-Kattenvenne - Bei der Frau, die am Montag bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Schweger Straße/Ostbeverner Damm (die WN berichteten) ums Leben kam, handelt es sich um eine 28-Jährige aus Glandorf. Das geht aus einer Pressemitteilung der Polizei hervor.


Di., 13.02.2018

Evangelische Kirchengemeinde Ohne Maske durch die Fastenzeit

Pfarrerin Susanne Nickel lädt zu einem bewussteren Leben in der Fastenzeit ein.

Lienen - Die evangelische Kirchengemeinde lädt zu einer Fastenaktion ein, die am Aschermittwoch beginnt. Unter dem Motto „Zeig dich!“ sollen die Teilnehmer inspiriert werden, in der Fastenzeit bewusst Verzicht zu üben.


Di., 13.02.2018

Merschweg-Kita auf Kamelle-Tour Jecken mit Pudelmützen erobern den Ort

Dich eingepackt zogen die Jecken gestern Morgen bei knackigen Temperaturen durch Lienen.

Lienen - Auch wenn Lienen nicht gerade als Karnevalshochburg gilt, geht der Rosenmontag alle Jahre wieder doch nicht so ganz geräuschlos über die Bühne. So haben sich die kleinen und großen Jecken vom evangelischen Kindergarten Merschweg gestern Morgen auf den Weg gemacht, um den Ort zu erobern. Von Michael Schwakenberg


Di., 13.02.2018

Tödlicher Unfall bei Lienen 28-jährige Frau hatte keine Chance

Durch de Wucht des Zusammenstoßes schleuderten beide Fahrzeuge von der Fahrbahn und durchbrachen die Leitplanke, ehe sie zu stehen kamen.

Lienen - (Aktualisiert) Tödlich endete am Montagmittag ein schwerer Unfall auf der Kreuzung Schweger Straße/Ostbeverner Damm für ein junge Frau. Sie konnte von der Feuerwehr nur noch tot aus ihrem völlig demolierten Fahrzeug geborgen werden. Von Michael Schwakenberg


Fr., 09.02.2018

Flüchtlingshilfe geht neue Wege „Fundus“ wird zum Modetreff

Bunt wird es in der kommenden Woche, wenn im „Fundus“ Mode für jedermann angeboten wird.

Lienen - Altes, Neues und vor allem Selbstgemachtes aller Stilrichtungen wird in der kommenden Woche Donnerstag und Freitag (15. und 16. Februar) in der Zeit von 16 bis 18 Uhr in der „Kleinen AWO“, Hauptstraße 30, angeboten. Auch am Samstag ( 17. Februar) von 14 bis 16 Uhr bietet sich allen Interessierten die Möglichkeit zum Stöbern, Aussuchen und Shoppen.


Fr., 09.02.2018

Leader Projekt „Wochenmarkt Tecklenburger Land“ Es reicht nicht

Zu einem Wochenmarkt gehört für viele Besucher ein Fischangebot. Mangels Markt wird es das in dieser Form in Lienen und Kattenvenne wohl nicht geben.

Lienen - Versuche, einen Wochenmarkt in Lienen oder Kattenvenne zu etablieren, hat es in der Vergangenheit gegeben. Jetzt steht ein entsprechendes Leader Projekt an. 3000 Euro würde das die Gemeinde kosten. Die Verwaltung empfiehlt der Lokalpolitik, sich nicht zu beteiligen. Von Michael Baar


301 - 325 von 642 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook