Di., 24.09.2019

Lottes charmantester Ratsausschuss pflegt Gemeinschaft Als Team fast immer einstimmig

Als BBA-Team feierten sich (von links) Lothar Albers, Martin Keller, Hartmut Meyer, Ute Saeger, Stephan Lütke Glanemann, Astrid Hickmann, Maria Grothaus, Thomas Hahn, Manfred Garwels, Horst Petersson, Markus Hövels, Marc-Philipp Nikolay, Hans Georg Kunkemöller und Jörg Stork.

Lotte - Dass sich Kommunalpolitiker über Parteigrenzen hinweg duzen, ist völlig normal. Im Betriebs- und Beteiligungsausschuss des Lotter Gemeinderates scheint dabei der Ton ein anderer zu sein, offener, herzlicher, was zu einer ausgesprochen konstruktiven Atmosphäre führt. Am Donnerstag feierte das Gremium sich selbst dafür. Von Thomas Niemeyer

Di., 24.09.2019

Projekt „Jugendgerechte Kommune“ Lotte will wieder dabei sein

„Jugend trifft Politik“ – die Dialogveranstaltung in der Gemeinde Lotte im Rahmen des Projekts „Jugendgerechte Kommune“ hinterließ bei allen Beteiligten einen positiven Eindruck. Im Lotter Ausschuss für Schulen, Sport, Soziales und Kultur stimmten die Mitglieder für eine Verlängerung der Kooperationsvereinbarung.

Lotte - Die politische Teilhabe von Jugendlichen in den Kommunen stärken und die Attraktivität der Heimatgemeinde erhöhen: Das sind einige der Ziele des Projektes „Jugendgerechte Kommune“, an dem sich die Gemeinde Lotte nun zum zweiten Mal beteiligen will. Dafür stimmte jetzt der Ausschuss für Schulen, Sport, Soziales und Kultur (ASSSK) in seiner jüngsten Sitzung. Von Christina Halbach


Mo., 23.09.2019

Abschluss des Sommerleseclubs Mit Büchern und Breakdancern

Die „Leseratten“ vom Sommerleseclub mit ihren Zertifikaten und Tombolapreisen an der Gesamtschule in Wersen.

Lotte/Westerkappeln - Lesen bildet, sagt man allgemein. Lesen kann aber auch ein toller Ferienspaß sein, wie etwa 100 Kinder mit ihrer Teilnahme am Sommerleseclub in Lotte und Westerkappeln bewiesen haben. Für ihre Lesefreude wurden sie am Freitag in der Aula der Gesamtschule in Wersen mit einem Zertifikat ausgezeichnet. Von Olaf Wienbrack


So., 22.09.2019

Katastrophenschutz-Übung am Stadion der Sportfreunde Lotte Platz könnte eng werden

Die Sanitäter des DRK Ortsvereins Lengerich bauen während der Aufstellübung eines der Versorgungszelte für Verletzte auf. In roten Zelte sollen Schwerverletzte, in gelben Verletzte mit „abwartender Versorgung“ untergebracht werden. Weitere Verunfallte können in der Tennishalle auf dem Sportgelände am Lotter Kreuz behandelt werden.

Lotte - Was wäre, wenn bei einer Fußball-Großveranstaltung im Stadion am Lotter Kreuz Randale oder Panik ausbräche und dabei 50 Personen verletzt würden? Könnten diese Verletzten dann alle rechtzeitig versorgt werden und hätten die anrückenden Rettungskräfte rund um die Sportstätte ausreichend Platz? Von Carolin Hlawatsch


Anzeige

Fr., 20.09.2019

Bürgerbus Wallenhorst/Wersen Mittagspause wird künftig verkürzt

Der Bürgerbus Wallenhorst-Wersen hat den 1000. Fahrgast transportiert: Monika Strunk (3. v. l.) aus Lechtingen. Auch bei der Straußübergabe dabei: v. l. Marion Müssen (Vorsitzende Bürgerbusverein), Fahrer Udo Blaudzun und Hubert Schawe (Bürgerbusverein)

Lotte/Wallenhorst - 100 Tage gibt es den Bürgerbus Wallenhorst-Wersen: Jetzt wurde der 1000. Fahrgast begrüßt. Und Wünsche nach neuen Verbindungen wurden ebenfalls schon vorgetragen – ein Erfolgsmodell also. Von Christina Halbach


Do., 19.09.2019

Bienenvölker gefährdet Amerikanische Faulbrut bei Bienen festgestellt

Lotte/Osnabrück - In Lotte ist die Amerikanische Faulbrut bei Bienenvölkern festgestellt worden. Der Landkreis Osnabrück hat deshalb einen Sperrbezirk ausgewiesen.


Mi., 18.09.2019

Grundschule Alt-Lotte 815 Quadratmeter werden angebaut

Die Grundschule Alt-Lotte soll erweitert werden. Auf der Freifläche rechts soll ein Erweiterungsbau mit sechs Klassenräumen plus jeweils ein Förderraum angebaut werden.

Lotte - Rund 2,4 Millionen Euro kostet der Umbau- und Ausbau der Grundschule Alt-Lotte. Zwei politische Gremien winkten die Planungen bislang durch. Es sollen über 800 Quadratmeter angebaut werden. Von Christina Halbach


So., 15.09.2019

Veranstaltungsreihe „Lotter Friedensmonat“ Sicherheit ist Voraussetzung

Um das blaue Friedenslamm scharrten sich (von links) Roland Czada, Angelika Kordfelder, Bruno Allamel, Inga Hindersmann, Hartmut Klein und Winfried Nachtwei.

Lotte - Die Auffassung, dass auch heute weder Wohlstand, noch Demokratie und schon gar nicht Frieden selbstverständlich sind, einte Diskutanten und Zuhörer bei der dritten Veranstaltung des „Lotter Friedensmonats“. Die Podiumsdiskussion zum Thema Friedenssicherung lockte ausschließlich Senioren ins Lotter Rathaus. Sie haben noch direkte Bezüge zum Krieg. Von Thomas Niemeyer


Fr., 13.09.2019

Lehrermangel an Lotter Grundschulen kein Thema – noch Entgegen dem Trend

Die Regenbogenschule in Büren ist eine der drei Lotter Grundschulen.

Lotte - Nach einer Prognose der Bertelsmann-Stiftung werden bis zum Jahr 2025 mindestens 26 300 Lehrer an deutschen Grundschulen fehlen. Nicht so in der Gemeinde Lotte. Von Angelika Hitzke


Do., 12.09.2019

Lotte Bauausschuss für Bürgerbeteiligung Grundsatzbeschluss zur Ringstraße

Als Abrundung der vorhandenen Siedlung an der Poststraße in Wersen begrüßen alle Fraktionen den Bau eines Wohnhauses auf dieser Wiese am Ortseingang - sofern es sich optisch einfügt und das Schild „1000 Jahre Wersen“ nicht versetzt werden muss.

Lotte - Baulich tut sich derzeit einiges in Lotte. Die Weichen dafür stellte der Bau- und Planungsaussschuss am Dienstag für die Voraussetzungen zur baulichen Entwicklung der Fläche nördlich des bereits rechtskräftigen Bebauungsplanbereiches Boyersweg in Lotte. Von Angelika Hitzke


Do., 12.09.2019

Spaß bei den Sportfreunden im Lotter Hambrinkstadion Vorgezogener Weltkindertag

Mit Kanin-Hopp zogen die Hollager Kaninchenzüchter vor zwei Jahren beim Weltkindertag der Sportfreunde das Publikum an.

Lotte - Mit einigen Neuerungen locken die Sportfreunde Lotte die Familien am kommenden Sonntag, 15. September, 14 bis 17 Uhr, zum 16. Weltkindertag ins Hambrinkstadion. Von Ursula Holtgrewe


Mi., 11.09.2019

Neue Wohnhäuser in Alt-Lotte und Wersen Baulücken werden geschlossen

Die Wände des ersten Doppelhauses werden schon hochgezogen. Die Gemeinde Lotte ist sehr erfreut, dass ein privater Träger auf dieser innerörtlichen Fläche eine Baulücke schließtEin Doppelhaus (hinten links), zwei Einzelhäuser, davon eines mir zwei Wohneinheiten, und ein Mehrfamilienhaus entstehen auf der 3100-Quadratmeter-Baulücke in Wersen.

Lotte - In Alt-Lotte wird jetzt eine Baulücke zwischen Ringstraße und Riegeweg geschlossen. Das erste Haus ist schon in Bau. Und auch in Wersen wird eine Baulücke beseitigt. Von Angelika Hitzke


Mi., 11.09.2019

Projekt der „Generationen-Werkstatt“ Bei dem Job dreht sich alles um´s Relaxen

So geht´s – Shake, Tycho, Mike, Felix haben es sich schon einmal auf einem Prototyp der Relaxliege bequem gemacht. In den kommenden acht Wochen werden sie bei Poppensieker-Derix in Velpe gemeinsam mit Unruheständler Heinrich Wilhelm selbst eine solche Bank zum Chillen bauen.

Westerkappeln/Lotte - Für Shake, Mike, Felix und Tygo dreht sich in den kommenden acht Wochen alles ums Relaxen. Die Achtklässler der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln nehmen beim Holzleimbauer Poppensieker & Derix in Westerkappeln-Velpe am Projekt „Generationen-Werkstatt“ teil.


Di., 10.09.2019

Den Fledermäusen im Tecklenburger Land auf der Spur Akrobaten der Lüfte in Not

Dank seines Bat-Detektors spürt Fledermauskenner Martin Tillmanns an diesem Abend gleich mehrere Zwerg- und Teichfledermäuse im Ortskern von Brochterbeck auf.Fledermäuse mögen es gerne kuschelig – nicht nur dicht aneinandergedrängt in ihren Quartieren, sondern auch als verletztes Tier in menschlicher Obhut.

Tecklenburger Land - Kaum legt sich die Dämmerung über das Tecklenburger Land, kommen die Fledermäuse aus ihren Verstecken geflattert und jagen in waghalsigen Flugmanövern durch die Nacht. Warum die akrobatisch veranlagten Insektenfresser in der Dunkelheit nicht anecken, erfahre ich in einer vom Naturschutzbund (Nabu) organisierten „Batnight“. Von Ulrike Havermeyer


Mo., 09.09.2019

Lotter Einzelhandel punktet mit Mehrwegverpackungen Plastik wird zum Auslaufmodell

Edeka-Markt-Betreiberin Martina Cord (links) lässt sich von Mitarbeiterin jana Schulte-Austum den Aufschnitt ohne Folien in einer Box auf dem Hygienetablett über den Tresen reichen.

Lotte - Jeder kleine Schritt den persönlichen Gebrauch von Kunststoffen zu vermeiden, ist in Summe ein deutlicher Beitrag zum Umweltschutz. Ein Umdenken bei der Vermeidung von Plastikmüll wird auch in der Lotter Bevölkerung zunehmend sichtbar. Das unterstützt der lokale Einzelhandel mit Hygienetabletts an Fleisch- und Käsetheke. Die Kunden nehmen das immer mehr an. Von Ursula Holtgrewe


Mo., 09.09.2019

SWTE Netz richtet Übergabepunkt in Büren ein Netzentflechtung fürs Tecklenburger Land

Schweres Gerät war nötig, um die tonnenschweren Einzelteile der Gasmessanlage in die Baugrube zu wuchten.Der digitale Zähler ist das Herzstück der Anlage am Bürener Wiesenweg.

Lotte/Tecklenburger Land - Die SWTE Netz GmbH & Co. KG, eine Tochtergesellschaft der Stadtwerke Tecklenburger Land (SWTE), treibt die Übernahme des Erdgasnetzes in der Region voran. Dafür wurde nun am Wiesenweg in Büren eine Gasmessanlage errichtet.


So., 08.09.2019

Marcel Fißbeck ist neuer Gemeindekönig in Lotte Schützen haben Zukunftssorgen

Lottes frisch gebackenem Gemeindekönig Marcel Fißbeck (mit Blumen) gratulierten Walter Beiderwellen (von links), Helmut Willms, Wolfgang Wiggers, Armin Sünnewie, Brigitte Gausmann, Wolfgang Lamping, Bernhard Eitmann, Rainer Timmermann und Rainer Lammers.

Lotte - Marcel Fißbeck vom Schützenverein „Dütestrand“ Wersen ist neuer Gemeindekönig in Lotte. Die Freude darüber täuschte weder bei seinem noch den vier anderen Lotter Schützenvereinen darüber hinweg, dass sie große Zukunftssorgen haben. Von Ursula Holtgrewe


Fr., 06.09.2019

Mobilfunkversorgung in Westerkappeln und Lotte Jagd auf Funklöcher

Achtung Funkloch ! In Westerkappeln gibt es davon so einige.

Westerkappeln/Lotte - Just berichteten die WN über Funklöcher in Velpe. Auf dem Schafberg gibt es ebenso schlechte bis gar keine Verbindungen. Und in Seeste sieht es nach Angaben von Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer nicht besser aus. Die Telekom will jetzt Jagd auf solche Funklöcher machen und ruft Städte und Gemeinden zur Unterstützung auf. Von Frank Klausmeyer


Fr., 06.09.2019

Bericht der Prüfungsanstalt Gemeinde Lotte steht finanziell gut da

 

Lotte - Die Gemeinde Lotte ist wirtschaftlich gesund, ihre finanzielle Entwicklung positiv. Im Vergleich zu anderen Kommunen steht sie gut da, muss sich aber im Hinblick auf die wachsende Einwohnerzahl auch einigen Herausforderungen stellen. So lässt sich das Ergebnis der überörtlichen Prüfung durch die Gemeindeprüfungsanstalt (gpaNRW) zusammenfassen. Von Angelika Hitzke


Fr., 06.09.2019

Zeitzeugen des Krieges aus Lotte berichten Zerrissene Kindheit

Im Rahmen des Projektes „Friedensmonat“ der Bürgerstiftung Lotte, begrüßte Ulrich Harhues (3. von links) Zeitzeugen des zweiten Weltkrieges im Ratssaal in Wersen zu einer Talkrunde: Gisela Kunnetke, Hans Sommer, Ulrich Vierow, Irma Sies und Olinde Schwegmann (von links). Schüler des Krüger Internates stellen ihre Recherchen zum Zweiten Weltkrieg vor.

Lotte - „In diesen Jahren lebten wir zwei Leben,“ sagt Gisela Kunnetke. Sie ist eine von fünf Zeitzeugen, die im Wersener Rathaus im Rahmen des Projektes „Friedensmonat September“ über ihre Kindheit in der Zeit der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft und während des Zweiten Weltkriegs berichten. Sie bringt damit das Lebensgefühl vieler Kinder aus den Jahren 1933 bis 1945 auf den Punkt. Von Friedrich Schönhoff


Do., 05.09.2019

Erdarbeiten verursachen Telefonausfall 91-Jährige Frau aus Lotte schon wieder ohne Notruf

Wenn das Telefon und damit der Hausnotruf ausfällt, haben Betroffene keine Möglichkeit, im Ernstfall Hilfe herbeizurufen.

Lotte - Nur eine Woche, nachdem der einwöchige Telefon- und Notrufausfall bei der 91-jährigen Elfriede Spellmeyer aus Lotte behoben war, war die alte Dame, die den Hausnotruf der Diakonie-Sozialstation Westerkappeln hat, erneut der Möglichkeit beraubt, im Ernstfall Hilfe herbeirufen zu können. Von Angelika Hitzke


Do., 05.09.2019

Feuerwehreinsatz auf der Autobahn 1 Bier-Transporter steht in Flammen

Feuerwehreinsatz auf der Autobahn 1: Bier-Transporter steht in Flammen

Lotte/Osnabrück - Ein mit 5000 Litern Bier beladener Lastwagen-Anhänger ist auf der Autobahn 1 zwischen dem Lotter Kreuz und der Anschlussstelle Osnabrück-Hafen komplett ausgebrannt.


Do., 05.09.2019

Feuerwehr-Einsatz auf A1 Lkw-Anhänger mit 5000 Litern Bier ausgebrannt

Feuerwehr-Einsatz auf A1: Lkw-Anhänger mit 5000 Litern Bier ausgebrannt

Osnabrück - Ein mit 5000 Litern Bier beladener Lastwagen-Anhänger ist bei Osnabrück auf der Autobahn 1 komplett ausgebrannt. Die Ware wurde ungenießbar. Von dpa


Mi., 04.09.2019

Digitalpakt Schule Land gibt Förderbudgets bekannt

Tablets für Schüler und Lehrer, Präsentationsarbeitsplätze, Whiteboards, die Verkabelung und Vernetzung der Computer – all das kostet eine Menge Geld. Aus dem Digitalpakt Schule können die Kommunen jetzt Fördergelder beantragen. Seit Mittwoch stehen die möglichen Budgets für die einzelnen Träger fest.

Westerkappeln/Lotte/Mettingen - Die Gemeinden Westerkappeln, Lotte und Mettingen wollen die Digitalisierung ihrer Schulen vorantreiben. Seit Mittwoch steht fest, wie viel Geld sie vom Land dafür einplanen können. Von Frank Klausmeyer


Mi., 04.09.2019

Auftakt zum „Projekt Friedensmonat“ in Lotte „Niemand starb als Held“

Überlebende deutsche Soldaten verlassen nach der Kapitulation Stalingrad (undatiertes Archivfoto). Die Ende August 1942 bis Stalingrad vorgestoßene deutsche 6. Armee mit rund 300 000 Mann unter Generaloberst Friedrich Paulus wurde Ende November 1942 von der sowjetischen Armee eingekesselt. 150 000 von Ihnen haben überlebt. Ganze 6000 haben zehn Jahre nach Kriegsende wieder deutschen Boden betreten.Auf reges Interesse stieß Matthias Pfordts (stehend) Vortrag „Niemand starb als Held“ zum Kriegsausbruch vor 80 Jahren im Rahmen des Projekts Friedensmonat der Bürgerstiftung Lotte.

Lotte - Das Thema „Frieden“ steht im Fokus einer Veranstaltungsreihe der Bürgerstiftung Lotte im September. 80 Jahre nach Kriegsbeginn hat der Geschichtspädagoge Dr. Matthias Pfordt die Schrecken des Krieges und die Propaganda auf dem Rücken der Opfer unter dem Titel „Niemand starb als Held“ beschrieben. Von Olaf Wienbrack


126 - 150 von 1901 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.