Di., 25.09.2018

VR-Bank Kreis Steinfurt: Moderner Video-Service „Sisy“ regelt (fast) alle Bankgeschäfte

Ein Blick in das Sisy-Rondell in der VR-Bank in Laggenbeck: Die Kabine ist geräumig, Fenster lassen Licht herein und ermöglichen Ausblicke. Vis á vis zum Kunden ist ein Bildschirm angebracht, über den man sich per Video-Schaltung mit der Kundenberaterin unterhalten kann. Eine kleine Arbeitsfläche ist praktisch, auf ein Dokumentenfeld (links) kann man seine Unterlagen legen, die eine Kundenberaterin über eine Kamera sehen kann. Mit einem Unterschriften-Pad (rechts) können Kunden bald auch vor Ort unterschreiben.

Tecklenburger Land - „Sisy“ – klingt fraulich, nett, sympathisch. Ein bisschen nach Romy Schneider-Filmen mit „Sissi“, der Kaiserin von Österreich. Das ist gewollt, ganz bestimmt. Ja, Sisy, klingt gut. Wegdenken muss man sich, dass es nur eine schnöde Abkürzung für neue Bank-Technik ist. „Sisy“ steht für „Service-Interaktiv-System“. Von Peter Henrichmann 

Di., 25.09.2018

Tag der offenen Tür an der Grundschule Alt-Lotte Beim Anlaut-Rapp macht jeder mit

Auch mit Körpereinsatz führten die Zweitklässler beim Tag der offenen Tür in der Grundschule Alt-Lotte den „Anlaut-Rapp“ vor.

Alt-Lotte - Einen Vormittag voller Mitmachaktionen, Spiele und Musik erlebten viele zukünftige Grundschüler und ihre Eltern am Wochenende beim Tag der offenen Tür an der Grundschule Lotte. Das breit gefächerte Programm sollte dem Nachwuchs Berührungsängste nehmen. Von Olaf Wienbrack


Mi., 26.09.2018

Zu Besuch bei den Kleingärtnern in Wersen Reiche Ernte trotz heißen Sommers

Freuen sich über die reiche Ernte in ihren Schrebergärten: Lilli Kronenberg, Elena Gauert-Andruschkin und Dorothea Saric (von links).

Lotte-Wersen - An einem kühlen Vormittag treffen sich Elena Gauert-Andruschkin und Lilli Kronenberg im Garten von Dorothea Saric, um mit uns über diesen heißen und trockenen Sommer und das Leben im Schrebergarten Wersen zu sprechen. Ein Blick in die Gärten oder Erntekörbe zeigt die Vielfalt in den Beeten. Von Erna Berg


So., 30.09.2018

Kreisalarmübung der Jugendfeuerwehren 320 Jugendliche retten und löschen

Menschen retten, technische Hilfestellung leisten und Brände löschen: Mit diesen Szenarien mussten sich die Nachwuchs-Kameraden der Feuerwehren im verregneten Hörstel auseinandersetzen. Auch die Lotter Jugendfeuerwehr war im Einsatz (Bild).

Tecklenburger Land - Schon nach 75 Minuten war die Kreisalarmübung der Feuerwehrjugend beendet. Fast alle gesteckten Aufgaben und Ziele wurden erreicht. „Aber der plötzlich stark einsetzende Regen zwang die angehenden Retter, ihre weiteren Übungen schnell zu beenden“, stellte der Koordinator Stephan Grüter vom Löschzug aus Hörstel fest. Von Heinrich Weßling


Mo., 24.09.2018

Sommerfest der Flüchtlingshilfe Lotte Leckereien schmecken trotz Regen

Die Burgerstraße ist bei den Sommerfesten der Flüchtlingshilfe immer ein Highlight. Die Kinder störte der Regen nicht.

Lotte - Rund 150 Menschen aller Kulturen feierten am Samstag beim vierten Sommerfest der Flüchtlingshilfe Lotte in der Moorbreede. Bei Live-Musik und einer Fülle an Speisen und Getränken trotzten sie dem regnerischen Wetter. Von Ulrich Eckseler


Di., 25.09.2018

Fahrzeugteile in Alt-Lotte gestohlen Unbekannte schlachten Mercedes aus

 

Lotte - Am vergangenen Mittwoch wurde ein Toyota in Alt-Lotte gestohlen, in der Nacht zu Samstag ist nun ein Mercedes Benz auf dem Pendlerparkplatz „Am Botterbusch“ regelrecht ausgeschlachtet worden. Von Frank Klausmeyer


Mo., 24.09.2018

Aktion soll für das Lesen begeistern Der Club der jungen Leser

Bitte nicht stören: Judith, Rabia, Daniel, Mona, Lena und Nils (von links) sind sechs der insgesamt 138 Kinder, die beim Sommerleseclub 2018 mitmachten.

Westerkappeln/Lotte - 138 Leseratten aus Westerkappeln und Lotte haben beim Sommerleseclub 2018 mitgemacht und dabei mehr als 536 Bücher gelesen. Am Freitag feierten sie ihr Abschlussfest in der Gemeinschaftsschule in Wersen. Von Erna Berg


Fr., 21.09.2018

Freiwilliges Soziales Jahr in den Lotter Jugendtreffs Zeit zur Orientierung

Arbeiten als FSJler im Team vom Alt-Lotter Jugendtreff „Bansen“: Nicki Bensmann (links) und Simon Kunz.Steht noch ganz am Anfang seines Dienstes im „Sit In“: Matthias Greiwe.

Lotte - Eines haben die FSJler fast alle gemein: Nach der Schule wollen sie nicht direkt mit irgendeiner Ausbildung starten, sondern sich erst einmal ein Jahr zur Orientierung gönnen. So wie der 18-jährige Matthias Greiwe aus Büren. Seit dem 1. September ist er „der Neue“ an der Seite von Jugendpfleger Robert Budde im Wersener Jugendtreff „Sit In“. Von Volker Poerschke


Mo., 24.09.2018

Flüchtlingsbetreuer berichtet über aktuelle Situation Integrationsarbeit auf einem guten Weg

Für die Flüchtlinge in Lotte gibt es viele Integrationsangebote – auch für die Kinder, wie hier beim Laternenbasteln des SC Halen.

Lotte - Die Integrationsarbeit in Lotte ist auf einem guten Weg, dank vielfältiger Angebote und engagierter Ehrenamtlicher. Das berichtete der Flüchtlingsbetreuer der Gemeinde, Frank Negraßus, am Dienstag vor dem Ausschuss für Schulen, Soziales, Sport und Kultur (ASSSK). Viele der Asylbewerber in Lotte haben inzwischen Arbeit gefunden, mehr Probleme gibt es bei der Wohnungssuche. Von Jannik Zeiser


Do., 20.09.2018

Letztes Ikek-Forum in Lotte Dieser Abschluss ist erst der Anfang

Auf der Ikek-Projektliste: Die Gestaltung des Platzes am Halener Bahnhof (links) könnte ein Projekt sein, das im Rahmen des Ikek-Prozesses angegangen wird. Weit fortgeschritten ist das interkommunale Projekt Bürgerbus Wallenhorst-Wersen. er Wallenhorster Rat hat bereits eine Förderung der Gemeinde bewilligt, sogar ein Fahrzeug ist bereits ausgesucht (Bild). Auch eine Ikek-Förderung des Projekts scheint möglich.

Lotte - Wie wird Lotte in naher Zukunft aussehen ? Wie wird es sich in Alt-Lotte, Büren, Halen und Wersen leben lassen ? Wie lässt sich die Lebensqualität steigern ? Das sind zentrale Fragen des Integrierten Kommunalen Entwicklungskonzepts (Ikek), das im März dieses Jahres gestartet ist. Zahlreiche Ideen und Projekte haben die Bürger seitdem zusammengetragen. Am kommenden Montag, 24. Von Volker Poerschke


Do., 20.09.2018

Die Ausgehtipps fürs Wochenende Viele Partys für die Mädels

 

Tecklenburger Land - Es ist schon wieder soweit, ein tolles Party-Wochenende steht vor der Tür und damit auch garantiert perfekte Abende zum Feiern. Vor allem für die Mädels gibt es viele Partys. Von Gerrit Tschierswitz


Fr., 21.09.2018

Vortrag über Essstörungen „Der Leidensdruck ist sehr groß“

Immer wieder der Blick auf die Waage: Bei der Essstörung Anorexia Nervosa ist das Körpergewicht um mindestens 15 Prozent geringer als bei Alter und Größe zu erwarten. Trotzdem fühlen sich die Betroffenen als zu dick.

Lotte - Wie aus den Ergebnissen der Schuleingangsuntersuchungen hervorgeht, startet aktuell fast jedes Zehnte Kind in Norddeutschland mit Übergewicht ins Schulleben – eine beunruhigende Statistik, denn diese Kinder leiden nicht nur in jungen Jahren unter Essstörungen, sondern oft auch später als Erwachsene darunter. Von Erna Berg


Do., 20.09.2018

Einfach gemeinsam feiern: Sommerfest der Flüchtlingshilfe Lotte „Dem Fremden das Fremde nehmen“

Verhungern müsse beim Sommerfest der Flüchtlingshilfe Lotte am Samstag niemand, versichert Frank Negraßus und zitiert Bertolt Brecht: „Und weil der Mensch ein Mensch ist, drum braucht er was zum Essen, bitte sehr!“.

Lotte - Grillen ist Frank Negraßus’ Leidenschaft. Und der kann er am kommenden Samstag, 22. September, wieder frönen. Dann findet an der Moorbreede das vierte Sommerfest der Flüchtlingshilfe Lotte statt. Alle sind herzlich eingeladen. Von Volker Poerschke


Do., 20.09.2018

Tag der offenen Tür im Seniorenzentrum „Zwei Eichen“ Informativer Nachmittag

Offen für Fragen: Die Mitarbeiter des Seniorenzentrums „Zwei Eichen“ stellen sich und ihre Arbeit beim Tag der offenen Tür vor. Foto: Seniorenzentrums „Zwei Eichen“

Lotte - Das 15-jährige Bestehen des Seniorenzentrums „Zwei Eichen“ haben die Mitarbeiter der Alt-Lotter Einrichtung sowie einige ihrer Kooperationspartner zum Anlass genommen, um über ihre Arbeit aufzuklären. Dazu sorgten die in „Zwei Eichen“ bereits traditionelle Cafeteria sowie die Kinder der AWO-Kindertagesstätte für gute Unterhaltung.


Mi., 19.09.2018

Autodiebstahl in Alt-Lotte Wo ist der weiße Toyota

 

Lotte - In der Nacht zum Mittwoch ist an der Lortzingstraße in Alt-Lotte ein Auto gestohlen worden.


Di., 18.09.2018

Geschwindigkeitskontrolle an den Wersener Schulen Tempo 30 nicht ohne Grund

Für die Sicherheit der Schulkinder im Einsatz waren Polizeikommissar Nils Wiethölter (links) und seine Kollegen der Polizeiwache Ibbenbüren.

Lotte-Wersen - Im Einsatz für die Sicherheit der Kinder war die Polizei Ibbenbüren am Dienstagmorgen an der Westerkappelner Straße in Wersen unterwegs. Im Bereich der dort gelegenen Schulen gilt von sieben Uhr morgens bis sieben Uhr abends Tempo 30. Einige Autofahrer scheint das jedoch nur wenig zu interessieren. Von Volker Poerschke


Do., 20.09.2018

VHS Lengerich initiiert Digi-Circle Münsterland Neue Elemente für die Kurse

Das Team des Fachtages „Digitale vhs“ setzt sich aus Mitarbeitenden der Volkshochschule Ahaus, Borken und Lengerich zusammen. Mit dabei sind aus Lengerich Angelika Weide und Jendrik Peters (3. und 4. von rechts) aus Lengerich.

Tecklenburger Land - Die Volkshochschule Lengerich hat den Digi Circle Münsterland gegründet und setzt – mit den Kollegen aus Borken und Ahaus – auf die Digitalisierung der Angebote. Einen ersten Überblick gibt der Fachtag „Digitale vhs“ am 22. September in Ahaus.


Mo., 17.09.2018

Warum das Naturerbe-Areal „Wersener Heide“ heißt Alles Heide oder was ?

Machen das Naturerbe Wersener Heide erlebbar: Forstwirt Siegfried Foullois und Revierleiter Rainer Schmidt vom Bundesforstbetrieb Rhein-Weser (von links) stellten 2017 die Informationstafel gemeinsam auf. Schmidt erklärt jetzt, warum das Areal unter dieser Sammelbezeichnung firmiert.

Wersen/Westerkappeln - Bei vielen Halenern und Wersenern sorgt die Bezeichnung „Wersener Heide“ für das vor zwei Jahren von der Deutschen Bundesumweltstiftung (DBU) als Naturerbe übernommene, grenzüberschreitende Naturschutzgebiet zwischen Westerkappeln-Seeste, Wersen, Halen und Bramsche-Achmer für Verwirrung. Von Angelika Hitzke


So., 16.09.2018

Treffen des Lotter Grundschuljahrgangs 1950 Einladung zur Klassenkeilerei

Alle Jahre wieder steht ein Klassentreffen der ehemaligen Grundschüler an.

Lotte - Irmgard Hornung hatte ihre Mitschüler humorvoll eingeladen: „Sei dabei bei der nächsten Klassenkeilerei.“ Diesen Aufruf setzten die 15 Teilnehmer natürlich nicht wortwörtlich um, sondern sie genossen den Tag mit Frühstück, Mittag und Kaffee trinken im Café am Goldbach. Von Erna Berg


So., 16.09.2018

Schützenverein Lotte lädt ein „Jazzkränzchen“ im Haus Hehwerth

Auf einen swingenden Jazzabend mit vielen Besuchern freut sich Armin Sünnewie.

Alt-Lotte - „Cronemeyers Jazzkränzchen“ bringt mit jazzigen und swingenden Evergreens vortreffliche Unterhaltung ins Alt-Lotter Haus Hehwerth mit. Zum dritten Mal gastiert die Combo auf Einladung des Schützenvereins Lotte von 1659, diesmal am Freitag, 5. Oktober, 20 Uhr. Von Ursula Holtgrewe


Sa., 15.09.2018

Abendvisite in Lotte „Psychosomatik und Essstörungen“ sind Thema

Inga Heilemann hält in Lotte einen Vortrag über „Psychosomatik und Essstörungen“.

Lotte - „Psychosomatik und Essstörungen“ sind Thema bei der nächsten Abendvisite am kommenden Dienstag, 18. September, 19.30 Uhr in Haus Hehwerth. Als Referentin haben die LWL-Klinik und die Volkshochschule Lengerich mit dem Verein „Für Lotte“ die Psychologin Inga Heilemann gewinnen können.


Fr., 14.09.2018

Gute Lehrerversorgung an weiterführenden Schulen in Westerkappeln und Lotte „Bedingungen sind mehr als optimal“

 

Westerkappeln/Lotte - „So oft wie heute habe ich das mit der guten Lehrerversorgung noch nicht gehört. Wäre schön, wenn das bundesweit so wäre“, sagte Ellen Stalljohann (SPD) in der jüngsten Sitzung der Verbandsversammlung des Schulzweckverbandes Lotte-Westerkappeln. Manfred Stalz, Leiter der Gesamtschule, nennt die Bedingungen sogar „mehr als optimal“. Von Frank Klausmeyer


Fr., 14.09.2018

Neue CJD-Kita in Wersen stellt sich Gemeindevertretern vor Komfortable Containerlösung

Inspiziert wurden bei dem Rundgang natürlich neben dem Büro der Kita-Leiterin und dem Mitarbeiterraum auch der Wickelraum und die Küche mit der Mensa. Hier war bereits der Tisch für das Mittagessen der ganz Kleinen gedeckt

Positiv überrascht und von der fröhlichen, so gar nicht provisorisch wirkenden Atmosphäre der Innenräume sehr angetan zeigten sich jetzt die Lotter Gemeindevertreter und Klaus-Peter Brell, Pädagogischer Leiter des Trägervereins Christliches Jugenddorfwerk, beim Rundgang durch CJD-Kita am Hohen Esch in Wersen.


Fr., 14.09.2018

Insektenwiese überlebt Hitzesommer Berauscht von Nektar und Pollen

Wie in einem Nest sitzt die Steinhummel in der Kornblumenblüte und bedient am süßen Nektar.

Lotte-Büren - Nach dem trockenen Hitzesommer sieht die Insektenwiese der Bürener Grundschüler am Spielplatz „Im Lau“ erfreulich grün aus. Zahlreiche reife Samenkörner an vertrockneten Stängeln versprechen eine üppige nächste Generation. Von Ursula Holtgrewe


Do., 13.09.2018

CDU sieht Handlungsbedarf für Lottes Bahnhofstraße Immer wieder Leerstände

Der Edeka-Markt in Lotte wird demnächst erweitert und umgebaut, was sicherlich auch auf die Nachbarschaft in Bahnhofstraße ausstrahlen wird.

Lotte - Die CDU hat in ihrer jüngsten Ortsverbandsversammlung auch das Thema Bahnhofstraße in Alt-Lotte angesprochen. CDU-Ratsfraktionschef Werner Schwentker bestätigte auf Nachfrage, dass die hier dringenden Handlungsbedarf sieht und demnächst einen Antrag auf Entwicklung eines Gestaltungsvorschlags in den Fachausschuss einbringen will. Von Angelika Hitzke


51 - 75 von 1134 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook