Mo., 21.12.2020

Katholische Christen können in der Kirche feiern Eine große Herausforderung

Auf dem Kirchvorplatz wird ein Zeltdach aufgebaut, unter dem 150 bis 180 Personen Platz finden.

Metelen - Unter strengen Vorgaben dürfen die katholischen Christen in Metelen gemeinsam Weihnachtsmessen in der Kirche feiern. Im Vorfeld gab es dafür ein Anmeldeverfahren. Zudem wird vor der Kirche ein Zeltdach aufgebaut. Von Dorothee Zimmer

Sa., 19.12.2020

Vor 50 Jahren veränderten junge Metelener die Reihenfolge der Feste Ostern statt Weihnachten

Vor 50 Jahren veränderten junge Metelener die Reihenfolge der Feste: Ostern statt Weihnachten

Metelen - „Weihnachten fällt aus, frohe Ostern“. Diesen Eindruck wollte am 4. Advent 1970 – also genau vor 50 Jahren – eine Gruppe junger Metelener vermitteln. In einer Nacht- und Nebelaktion hatte sie den Christbaum vor der katholischen Kirche mit Ostereiern geschmückt. Das sorgte für Empörung, war aber nicht als Provokation, sondern als sozialkritisches Statement gedacht. Ein Metelener erinnert sich. Von Marc Brenzel


Fr., 18.12.2020

Keine Präsenzgottesdienste in evangelischen Kirche Digitale Angebote und Weihnachtsmusik an Heiligabend

In der Dankeskirche in Metelen entfallen die geplanten Kurzgottesdienste.

Metelen - Nicht leicht gefallen ist dem Presbyterium der evangelischen Kirchengemeinde Ochtrup/Metelen, alle Gottesdienste an Weihnachten abzusagen. Pfarrerin Imke Philipps ist aber froh, dass ihr Team digitale Alternativen bereit hält. Von Anne Steven


Do., 17.12.2020

Stefan Krzywanskis Charity-Aktion läuft bestens Neues vom Burpee-Meister

In die Liegestützposition zu gehen, das gehört bei den kräftezehrenden Burpees dazu. Auch außerhalb der eigenen vier Wände absolviert Stefan Krzywanski sein Programm – zuletzt sogar vor einem Grillrestaurant in der Innenstadt.

Metelen - Der Schweiß perlt, aber es läuft. Es läuft sogar richtig gut. Bei seiner Aktion „3 K Burpees for a smile“ liegt Stefan Krzywanski derzeit voll über dem Soll. Seinem Ziel, 3000 Burpees in einem Monat zu schaffen, ist der Metelener schon ein großes Stück näher gekommen. Aber selbst wenn die 3000er Marke fällt, will der 46-Jährige nicht aufhören. Von Marc Brenzel


Anzeige

Do., 17.12.2020

Jäger müssen mit Corona-Einschränkungen leben Kein Halali in Metelen

Gejagt werden darf nur in kleinen Gruppen. Das führt unter anderem dazu, dass nicht soviel Strecke wie sonst gemacht werden kann.

Metelen - Die Jäger in Metelen bekommen auch die Pandemie zu spüren. Treibjagden gibt es nicht mehr, was Auswirkungen auf die Population haben könnte. Und auch die Wildbret-Liebhaber müssen sich einschränken. Von Marc Brenzel


Mi., 16.12.2020

Metelener feiern das Weihnachtsfest im kleineren Rahmen Alles ist ein bisschen anders

Festlich geschmückt ist Metelen. Damit symbolisiert die Vechtegemeinde, dass sie sich von Corona nicht die Feiertage verderben lässt.

Metelen - Corona sorgt dafür, dass Weihnachten in der Vechtegemeinde in diesem Jahr ein wenig anders gefeiert wird als sonst. Aber von dem Virus wollen sich die Metelener nicht kleinkriegen lassen. Sie lassen es sich vielmehr in kleinem Kreise gut gehen: Mit den engsten Familienangehörigen, mit Rehkeule oder mit schlesischen Würstchen mit Püree und Kraut. Von Irmgard Tappe


Mi., 16.12.2020

Vorweihnachtliche Verlosung der Naendorfer Schützen Der König kommt als Nikolaus

Der geschäftsführende Vorstand der Naendorfer Schützen und König Jan Bussmann überreichen dem Schützenbruder Paul Wiechers den 1. Preis.

Metelen - Eine schöne Idee haben die Naendorfer Schützenbrüder jetzt in die Tat umgesetzt. Sie führten eine vorweihnachtlicher Verlosung für die Mitglieder durch. Der amtierende König, Jan Bussmann, ließ sich da nicht lumpen.


Di., 15.12.2020

Mitarbeiter des Bauhofs haben noch Streusalz aus dem vergangenen Jahr Metelener Winterdienst ist startklar

Die Streuer werden unter den Salzturm gezogen, wo sie beladen werden. Manfred Krude schätzt, dass sich aktuell noch rund 15 Tonnen Streusalz in der zylinderartigen Konstruktion befinden.

Metelen - Im vergangenen Winter sind die Mitarbeiter des Metelener Bauhofs gut mit den Streusalzvorräten ausgekommen. So lagen immer noch 15 Tonnen im Salzturm am Bauhof. Ein schöner Vorrat, falls es draußen ungemütlich werden könnte. Aber darauf sind Manfred Krude und Co. bestens vorbereitet. Von Marc Brenzel


Mo., 14.12.2020

Petra Weßling scheidet aus dem Dienst der Gemeinde aus „Mutter der Partnerschaft“

Im Sitzungssaal des Metelener Rathauses hängen die Urkunden, die die Partnerschaft zwischen Château-Renard und Metelen bezeugen. Eine Partnerschaft, die Petra Weßling sehr viel bedeutet.

Metelen - Château-Renard und die Offene Ganztagsschule – das sind die Steckenpferde von Petra Weßling. Beiden widmet sich die Metelenerin mit viel Herzblut. Und auf beide wird sie auch nach dem 31. Dezember ein Auge werfen. Denn dann scheidet die Vorzimmerdame des Bürgermeisters aus dem Dienst der Gemeinde aus. Von Marc Brenzel


Mo., 14.12.2020

Förderbescheid für Ortskernprojekt überreicht Regierungspräsidentin kam nicht mit leeren Händen

Regierungspräsidentin Dorothee Feller überreichte Metelens Bürgermeister Gregor Krabbe im Alten Amtshaus den Förderbescheid.

Metelen - Regierungspräsidentin Dorothee Feller besuchte jetzt Metelen. Dabei hatte sie einen Förderbescheid über fast 70 000 Euro. Wofür die Summe verwendet wird, erklärte Bürgermeister Gregor Krabbe. Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 14.12.2020

Geheimniskrämerei im Blasorchester Ein kleines Lebenszeichen in Coronazeiten

Die Vorbereitungen für ein Spezialprojekt des Blasorchesters laufen auf Hochtouren. Zu viel wollen die Musiker aber noch nicht verraten.

Metelen - Die Musiker des Blasorchesters üben sich derzeit in Geheimniskrämerei. Die Musik kommt dabei aber nicht zu kurz – im Gegenteil. Denn die Mitglieder um Dirigent Dirk Brünenborg haben eine Möglichkeit gefunden, wie sie trotz Corona musizieren können. Von Martin Fahlbusch


So., 13.12.2020

Potenzialanalyse soll naturnahen Tourismus nach dem Sandabbau ausloten Karibikflair im Strönfeld

Noch dürfen die Ufer der Strönfeldseen

Heek - Was passiert im Bereich des Heeker Strönfelds, wenn die seit rund 30 Jahren laufenden Entsandungsmaßnahmen beendet sind? Die entstehenden Seen, die im Endzustand eine Gesamtgröße von 55 Hektar umfassen werden und damit größer als der Aasee in Münster sind, könnten touristisch genutzt werden. Von Bernd Schäfer


So., 13.12.2020

Hospizverein Ochtrup-Metelen Gedenkfeier für verstorbene Kinder

Gedenken an der Sternenkinderstele: (v.l.) Heidi Lütke-Uhlenbrock und Johanna Tenhumberg-Pleie vom Vorstand des Hospizvereins, Birgit Tübing vom Arbeitskreis Sternenkinderstele und Pfarrerin Imke Philipps

Ochtrup - Der Hospizverein Ochtrup-Metelen hat jetzt mit einer kleinen Gedenkfeier an der Sternenkinderstele an das „Worldwide Candle Lighting“ aufmerksam gemacht. Auf der ganzen Welt wird immer am zweiten Sonntag im Dezember weltweit der verstorbenen Kinder, Enkel und Geschwister gedacht. Von Norbert Hoppe


Sa., 12.12.2020

Reinigungscenter vergrößert seine Betriebsfläche erheblich Langhorst bleibt in der Ortslage

Der Bau der neuen Halle ist schon weit fortgeschritten. Mitgesellschafter Mark Langhorst geht davon aus, im zeitigen Frühjahr die neue Ausstellung seiner Maschinen präsentieren zu können.

Metelen - Für Mark Langhorst war immer klar, dass eine Geschäftserweiterung nur am etablierten Standort erfolgen sollte. In diesen Monaten macht das Unternehmen Nägel mit Köpfen. Der Altbau wurde abgerissen, durch eine moderne Halle ersetzt. Gleichzeitig bezog man ein Bürogebäude in unmittelbarer Nachbarschaft. Im zeitigen Frühjahr soll alles fertig sein. Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 11.12.2020

Zwei weitere Bewohnerinnen positiv getestet St.-Ida-Haus: An Corona erkrankte Frau ist gestorben

Im St.-Ida-Haus sind bei der Reihentestung am Mittwoch weitere zwei Corona-Fälle festgestellt worden.

Metelen - Das St.-Ida-Haus meldet nach der Reihentestung vom Mittwoch zwei weitere bestätigte Corona-Fälle. Eine Bewohnerin ist mit Corona gestorben.


Do., 10.12.2020

jfd-Projekt für Jungen begeistert Teilnehmer Champions League und Tanzschritte

Unschwer zu erkennen, für welches Team das Herz von jfd-Mitarbeiter Peter Schwert schlägt. Auch er kickte virtuell mit im Champions-League-Turnier des Jungs-Projekts im alten Chilly.

Metelen - Darauf hatten Heranwachsende lange gewartet: ein Angebot nur für Jungen. Dreimal trafen sich Elf- bis 13-Jährige aus dem Ort, um ganz nach eigenen Vorstellungen zusammen zu spielen oder auch um zu tanzen. Das Jungen-Projekt des jfd soll 2021 fortgesetzt werden. Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 10.12.2020

Quarantäne für Kinder und Betreuer Corona in Schule und Kitas

Quarantäne für Kinder und Betreuer: Corona in Schule und Kitas

Metelen - In Metelen gibt es neue Coronafälle in Kitas und in der Schule – mit Folgen für die Einrichtungen. Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 10.12.2020

Abstimmung über Ende des Förderprogramms verschoben Bedenkzeit für „Jung kauft alt“

Am freien Immobilienmarkt – gleich ob auf den Internetportalen oder bei den örtlichen und überörtlichen Maklern – sind gebrauchte Häuser derzeit

Metelen - Soll das Förderprogramm „Jung kauft alt“ fortgeführt werden, mit dem die Gemeinde Metelen den Ankauf von gebrauchten Immobilien durch junge Metelener finanziell unterstützt? Der Fördertopf ist ausgeschöpft, so dass der Hauptausschuss über eine neue Auflage befinden musste. Die Politik vertagte die Entscheidungsfindung nach einer konstruktiven Debatte in die kommenden Haushaltsplanberatungen. Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 09.12.2020

Ein Grund: Altpapier-Preise sind im Keller Die Müllabfuhr wird 2021 teurer

Mit Altpapier lassen sich die Kosten der Müllabfuhr nicht mehr in dem Maße gegenfinanzieren wir in den Vorjahren. Die Gebühren für die Haushalte werden daher im kommenden Jahr steigen.

Metelen - Die Kosten für die Müllabfuhr werden im kommenden Jahr steigen – um 17,25 Euro für die Standard-Tonnen. Grund dafür sind zum ein wegbrechende Einnahmen für das Altpapier und zum anderen der Umstand, dass die Rücklagen, die bislang bei der Gebührenkalkulation in die Rechnung eingeflossen sind, aufgebraucht sind. Die neuen Gebührensätze beschloss der Hauptausschuss der Gemeinde einstimmig. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 08.12.2020

Offener Bücherschrank wurde in diesem Jahr intensiv genutzt Frischer Lesestoff – gern im Tausch

Hanne Sprey (l.) und Margret Hasken kümmern sich seit Jahren um den offenen Bücherschrank. Im Corona-Jahr verzeichneten die Beiden eine rege Nachfrage nach Literatur für alle Altersgruppen.

Metelen - Er ist gerade im Coronajahr beliebt wie nie, der offene Bücherschrank der Gemeinde am Sendplatz. „Entdecken, lesen, tauschen“, lautet das Motto des unkomplizierten Literatur-Schranks, den es seit drei Jahren gibt. Betreut wird das Angebot von zwei Frauen aus dem Ort. Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 07.12.2020

Metelen Corona-Fall im St.-Ida-Haus: Reihentestung geplant

Im St.-Ida-Haus gibt es eine positiv getestete Bewohnerin. Grafik: Imago

Metelen - Im St.-Ida-Haus meldet der Betreiber Domus Caritas einen Corona-Fall. Am Mittwoch ist eine Reihentestung von Bewohnern und Mitarbeitenden geplant.


Sa., 05.12.2020

Gastronomie leidet unter dem Lockdown Wirte bieten dem Virus die Stirn

Am Schilden gibt es zwei Strategien, um mit dem verordneten Lockdown umzugehen: Die Gaststätte Pieper bewirbt ihren Außer-Haus-Verkauf, gegenüber im Irrlicht nutzt Wirtin Brigitte Sönksen die

Metelen - Metelens Gastronomen ächzen unter den Einschränkungen durch den Lockdown. Sie versuchen aber, das Beste aus der misslichen Situation zu machen, etwa durch Außer-Haus-Verkauf oder, indem sie die Zeit nutzen, um liegengebliebene Arbeiten zu erledigen. Von Martin Fahlbusch


Fr., 04.12.2020

Die Renaissance der Gesellschaftsspiele Freude am Spielen neu entdeckt

Alexandra Schaten (l.) und Evelyn Beck vom Büchereiteam freuen sich über die große Nachfrage nach Gesellschaftsspielen.

Metelen - In einer Zeit, in der die Metelener durch die Regelungen zur Corona-Prävention viel Zeit daheim verbringen, entdecken sie auch Gesellschaftsspiele wieder. Das Team der Pfarrbücherei registriert eine starke Nachfrage nach aktuellen Spielen, aber auch nach Klassikern wie „Menschen ärgere dich nicht“. Beim Buchladen am Schilden wird verstärkt Literatur gekauft – auch eine Folge des Lockdowns. Von Irmgard Tappe


Mi., 02.12.2020

Beliebtester Weihnachtsbaum Natürlich Nordmänner – was sonst?

Dennis Scheiper (l.) und Wolfgang Pier beim Einnetzen: Die Mitarbeiter von HTG sind während der Wochen vor dem Fest die Weihnachtsbaum-Experten des Marktes.

Metelen - Sie ist längst zum Klassiker unter den Weihnachtsbäumen geworden: die Nordmanntanne. Beim jährlichen Verkauf am HTG-Markt bilden die kaum stechenden Nadelbäume das Gros des Angebotes. Dieses reicht von einen Meter kleinen Exemplaren bis hin zu Riesen von 3,50 Metern. Alle stammen sie aus dem Sauerland, von wo aus sie eingenetzt und auf Paletten regelmäßig nach Metelen geliefert werden. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 01.12.2020

Auch Anlieger beschreiten den Rechtsweg Ratsmehrheit für Gang nach Leipzig: Gemeinde klagt gegen Stromtrasse

Die Gemeinde wird den Beschluss der Bezirksregierung zur Höchstspannungsleitung vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig anfechten. Foto: Klaus Meyer

Metelen - Die Gemeinde Metelen wird gegen den Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung zur 380-Kv-Höchstspannungstrasse des Netzbetreibers Amprion Klage einreichen. Dies beschloss in nichtöffentlicher Sitzung der Gemeinderat – einstimmig, bei drei Enthaltungen. Das Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig kann nach Einschätzung des Anwalts der Gemeinde bis zu 18 Monate dauern. Von Dieter Huge sive Huwe


101 - 125 von 1624 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.