Do., 01.02.2018

Körperverletzung beschäftigt Amtsgericht Streit ums Flaschenpfand eskaliert

Metelen/Steinfurt - Der Amtsrichter in Steinfurt muss entscheiden: Hat der Angeklagte seinen Mitbewohner geschlagen oder ihn nur geschubst? Von Norbert Hoppe

Do., 01.02.2018

Schulwegplanung Heeker Straße Die erste eigene Ampel im Ort

Zahlreiche Schüler nutzen die Bushaltestelle an der Heeker Straße, um von dort aus zur Kreuzschule nach Heek zu fahren. Nach dem Standortwechsel der Grundschule zum Freistein werden in diesem Bereich auch die Grundschüler auf ihrem Schulweg die Straße kreuzen. Hierfür soll eine Fußgängerampel gebaut werden.

Metelen - Sicherer gemacht werden soll die Heeker Straße in dem Bereich, in dem sich jetzt schon viele Fahrschüler treffen, und den künftig auch Grundschüler auf ihrem Schulweg nutzen. Neben dem Bau einer Ampelanlage sind auch eine Bushaltestelle und eine Fahrbahnverengung geplant. Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 31.01.2018

Standortsuche für das Gemeindearchiv In den Katakomben des Rathauses

Zwischen penibler Ordnung und provisorischer Unterbringung präsentiert sich das Gemeindearchiv Metelens im Untergeschoss des Rathauses.

Metelen - Die Frage, wie die alten Urkunden und Akten der Gemeinde sachgemäß archiviert werden können, beschäftigt Verwaltung und Politik schon länger. Mit der Beauftragung eines Büros, das die ehemalige Dienstwohnung im Alten Amtshaus untersucht, wird es jetzt konkreter. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 30.01.2018

BOM: Vorverkauf fürs Oktoberfest Das nächste Fest kommt bestimmt

Rühren die Werbetrommel für den Vorverkauf zum Oktoberfest im September (v.l.): Markus Kottig, Dagmar Jänsch, Doris Kottig und Karl-Heinz Löbel.

Metelen - Noch sind die tollen Tage erst am Horizont erkennbar, da zündet das Blasorchester des Ortes bereits die nächste Fest-Rakete. Die Musiker laden Mitte September erneut zu einem Oktoberfest im Zelt an der Feuerwehr ein und starten schon am Donnerstag mit dem Vorverkauf. Von Martin Fahlbusch


Mo., 29.01.2018

Neuaufnahmen bei der Landjugend Mitgliederboom bei der Landjugend

Um 43 neue Mitglieder hat sich die Landjugend Metelen am Wochenende verstärkt. Die Gemeinschaft zählt damit etwa 300 Aktive.

metelen - Starken Zulauf hat die KLJB des Ortes. 43 junge Menschen wurden am Wochenende in die Gemeinschaft aufgenommen.


Mo., 29.01.2018

Kolping-Familienkarneval Maxi-Leistung von Mini-Artisten

Metelen - Eine Zirkusnummer jagte die nächste: Tänze, Sketche, Gesang und Akrobatik standen jetzt beim Kolping-Familienkarneval auf dem Programm. Für den „Zirkus Adolphi“ gab es viel Applaus. Von Irmgard Tappe


Mo., 29.01.2018

F-Fußballerinnen Mädchen liefen mit Preußen-Spielern ein

Ein großer Moment für die F-Mädchen aus Metelen.

Metelen - Wow, das war ein Erlebnis: Die F-Mädchen aus Metelen durften am Freitag mit den Spielern des SC Preußen Münster ins Stadion einlaufen. Von Anne Spill


Mo., 29.01.2018

Jahreshauptversammlung der kfd „Stromnetz“ funktioniert

Zusammen bringen sie es auf 190 Jahre Mitgliedschaft: (v.l.) Gisela Kauling (60 Jahre dabei), Mathilde Blanke (70 Jahre dabei) und Maria Hinkert (60 Jahre dabei).

Metelen - 50, 60 oder sogar 70 Jahre halten sie der Frauengemeinschaft die Treue: Die kfd hat auf ihrer Jahreshauptversammlung ihre Jubilarinnen geehrt. Teamsprecherin Ulla Langehaneberg begrüßte zudem neue Mitglieder. Außerdem kam ein Überraschungsgast vorbei. Von Dorothee Zimmer


So., 28.01.2018

Metelen Geehrte Jubilarinnen

 Für 70 Jahre Mitgliedschaft in der kfd wurden geehrt: Mathilde Blanke und Ellen Sönksen.


Sa., 27.01.2018

Kulturinitiative Metelen Brigitte Schmitter-Wallenhorst als Vorsitzende verabschiedet

Bei ihrem Abschied als KIM-Vorsitzende war Brigitte Schmitter-Wallenhorst sichtlich bewegt.

Metelen - Die Kulturinitiative Metelen verabschiedete jetzt ihre bisherige Vorsitzende Brigitte Schmitter-Wallenhorst. Diese ging nicht ohne Wehmut, aber mit dem Wissen, dass die Nachfolge geregelt ist. Außerdem trete sie zwar aus der ersten Reihe zurück, sei jedoch „nicht aus der Welt“, versprach Schmitter-Wallenhorst. Von Martin Fahlbusch


Fr., 26.01.2018

Galasitzung der Stadtwacht KG freut sich auf ihren Karnevals-Höhepunkt

Im vergangenen Jahr wurde bei der Prunksitzung ordentlich gefeiert.

Metelen - Am 3. Februar (Samstag) startet der Höhepunkt im Vereinsleben der Karnevalisten, berichten die Jecken der KG Stadtwacht jetzt in ihrem Pressetext. Zur längst ausverkauften Gala-Prunksitzung laden Prinz Klaus II. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Petra I. (bürgerlich Prange) ein.


Fr., 26.01.2018

Mitgliederboom bei den Landfrauen Mitgliederzahl fast verdoppelt

Blumen als Willkommensgruß gab es für die neuen Mitglieder im Vorstand der Landfrauen, zu dem unter dem Vorsitz von Inge Issinghoff (l.) und ihren Vertreterinnen Mia Lewing (5.v.l.) sowie Sandra Wolbeck (4.v.r.) folgende Frauen gehören: Petra Spitthoff, Sabine Spitthoff, Conny Kappelhoff, Heike Behling, Christine Martmann, Christa Meyer und Marie-Luise Fremann. Marion Wilming fehlt auf dem Foto.

Metelen - Gemausert hat sich der Landfrauen-Verein des Ortes: Zählte die Gemeinschaft noch vor acht Jahren 120 Mitglieder, so hat sich deren Zahl auf aktuell 222 fast verdoppelt. Präsentiert wurde die Mitgliederentwicklung während der jüngsten Versammlung der Landfrauen. Von Dorothee Zimmer


So., 28.01.2018

Fabianus-Brüder bereiten Sommerfest vor Schützenfest der Cliquen des Ortes

Gruppenfoto der Schützen (v.l.): der zweite Vorsitzende Maik Segeler, die neuen Ehrenmitglieder Reinhard Ewering, Alfred Kock, Josef Gerding, Berhard Herdering, Erhard Zachej, König Jörg Krabbe und der erste Vorsitzender Christian Ernsting.  

Metelen - Ihrem Sommerfest wollen die Mitglieder der Schützenbruderschaft Fabianus und Sebastianus ein neues Gesicht geben. Es soll am 30. Juni (Samstag) an der Mühle gefeiert werden. Der im Vorjahr gebildete „Zukunftsausschuss“ hatte sich viele Gedanken gemacht. Unter anderem wird ein allgemeines Cliquen-Schützenfest stattfinden.


Do., 25.01.2018

Kunst-Projekt Münsterländer Friedensherde Blaue Lämmer ziehen in den Kreis Coesfeld

Ingrid Hagen wechselt für die nächste Auflage ihrer junge Münsterländer Friedensherde in den Kreis Coesfeld. In Rosendahl soll die neue Herde in den Wochen zwischen Frühlingsanfang und Ostern stehen.

Metelen - Auf die zweite Etappe geht die junge Münsterländer Friedensherde, zu der Ingrid Hagen im Vorjahr die Initiative entwickelt hatte. Diesmal sollen die blauen Lämmer in der Gemeinde Rosendahl im Kreis Coesfeld „weiden“ – zwischen Frühlingsanfang und dem Osterfest.  Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 24.01.2018

Infos zur Gelben Tonne und zum Biomüll Gelbe Tonne nur, wenn alle mitmachen

Über eine praktikable Lösung für die Sammlung des Biomülls in der Küche informierte Eva Witthake, Prokuristin bei der Entsorgungsgesellschaft für den Kreis Steinfurt (EGST), im Anschluss an ihre Ausführungen zur Wertstoff- und Biomüll-Abfuhr.

Metelen - Gelbe Tonne und Biomüll – zwei Reizthemen, die immer wieder Bürger wie Politiker vor Ort beschäftigen. Klarheit in vielen Fragen brachte jetzt eine Expertin der EGST. Eva Witthake ist Prokuristin der Entsorgungsgesellschaft für den Kreis Steinfurt und räumte vor zwei Ausschüssen des Gemeinderates mit Halbwahrheiten auf. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 23.01.2018

Generalversammlung des Heimatvereins Metelen Heimatverein hat eine Hymne

Über ein gut besuchte Versammlung freute sich der Vorstand des Heimatvereins mit (v.l.) Bruno Duesmann-Artmann, Hajo Plagemann, Hermann Schaten, Josef Fleige, Inge Brans, dem Vorsitzenden Bernhard Iking, Lisa Stippel sowie Werner Pöpping. Es fehlen: Monika Jöhne und Ingrid Weyring.

Metelen - Harmonisch verlief die Jahresversammlung der Metelener Heimatfreunde. Mittlerweile gehören 913 Menschen in der Vechtegemeinde zu dem Verein, der nach einem eigenen Lied gesucht hatte. Das Siegerlied mit dem Titel „Dat oalle Platt“ war eingereicht worden von Heinz Wiedau. Von Dorothee Zimmer


Di., 23.01.2018

Austausch über Gemälde von Knut Kargel Die Empfindungen der anderen

Künstler Knut Kargel (l.) tauscht sich mit Moderator Samuel Beutler über das Gemälde „Koyaanisquatsi“ aus.

Metelen - Wir seien im Alltag von einer Bilderflut umgeben, meint Samuel Beutler. „Da ist es schwierig, sich auf ein einzelnes Bild einzulassen.“ Und doch einen Versuch wert. Im Fokus der Premiere der Veranstaltungsreihe „Mit-Sinnen“ stand am Samstagabend Knut Kargels Ölgemälde „Koyaanisquatsi“.


Mo., 22.01.2018

Versammlung der Freiwilligen Feuerwehr 61 Aktive stehen bereit

In die aktive Wehr aufgenommen wurden Marc Trompeter, Sebastian Segeler, Pablo Schiermann, Leon Just und Mareike Bücker – im Bild mit Bürgermeister Gregor Krabbe (l.) und Wehrführer Manfred Krude (r.)

Metelen - 61 Aktive der Freiwilligen Feuerwehr Metelen stehen rund um die Uhr bereit, um Leib und Leben, Haus und Hof, Hab und Gut zu schützen. 45 Mal rückten die Kameraden in 2017 aus. Das vergangene Jahr ließen sie jetzt auf ihrer Generalversammlung Revue passieren.  Von Norbert Hoppe


So., 21.01.2018

Metelen Neuaufnahmen, Ehrungen und Beförderungen

  Ehrungen: Schon seit 60 Jahren ist Adolf Tewes Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr. Seit 50 Jahren dabei sind Helmut Bodyn und Franz-Josef Dirksen. Mitglieder seit 30 Jahren sind Stefan Bücker, Detlef Samberg, Burkhard Stening und Bernd Wisse.


Sa., 20.01.2018

Offener Ganztag an der Vitusschule Entdeckungen nach Schulschluss

In der Tanz AG geht es hoch her. Zu fetziger Musik übt Michelle Rewer, die auch in der Garde der KG Stadtwacht aktiv ist, mit den Kindern flotte Choreografien ein.

Metelen - Montags forschen, am Dienstag malen, Tags darauf Basteln, donnerstags dann am Backofen stehen – der Offene Ganztag an der Vitusschule bietet wöchentlich acht Arbeitsgruppen an. Bei den Grundschülern, die auch nach dem Mittag die Schule besuche, stehen sie hoch im Kurs. Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 19.01.2018

Internationales Café in der Kita St. Josef Kinder machen keine Unterschiede

Gespräche an der Kaffeetafel gehörten ebenso zum Internationalen Café wie die Lesung des Aschenputtel-Märchens in russischer Sprache durch Helen Bauer und die getanzte Version der Geschichte durch die Tanzgruppe von Clara Beutler.

Metelen - Das Internationale Café in der Kita St. Josef führte mehr als 100 Menschen in vielen Altersgruppen zusammen. Das Märchen Aschenputtel spielte im Programm eine zentrale Rolle: es wurde in verschiedenen Sprachen vorgelesen und auch tänzerisch umgesetzt.  Von Dorothee Zimmer


Do., 18.01.2018

Orkantief Friederike über Metelen Friederike wütet über dem Ort

An der Industriestraße riss der Orkan Trapezbleche von einem Hallendach. Deren Bergung war für die Männer der Feuerwehr wegen der heftigen Windböen gefährlich.

Metelen - An zahlreichen Stellen des Ortes entwurzelte Sturmtief Frederike Bäume, beschädigte Dächer und verursachte weitere Schäden. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz. Umgestürzte Bäume und herabfallende Dachziegel machten den Aufenthalt im Freien über Stunden lebensgefährlich. Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 18.01.2018

Versehrtensportgemeinschaft Aktive Senioren lösen Gruppe auf

Zwei Blicke ins Vereinsalbum: Zwei der Gründungsteilnehmer der Sportgemeinschaft, nämlich Hanna Tietmeyer (2.v.l.) und Karl Bückers (2.v.r.), wurden anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Gruppe im Jahr 2011 von Ellen Sönksen und Helmut Cool geehrt.

Metelen - 46 Jahre lang haben sie Wege gesucht und gefunden, um fit zu bleiben und etwas für ihre Gesundheit zu tun: Die Mitglieder der Versehrtensportgemeinschaft lösten jetzt die Gruppe auf, da Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 17.01.2018

Kulturetage Kunst mit allen Sinnen entdecken

Kurt Kargels Bilder bieten nicht nur eine Fülle von Motiven, sondern auch viel Spielraum für Interpretationen. Am Samstag wird der Künstler selber im Rahmen der Reihe „Mit-Sinnen“ eines seiner Werke vorstellen.

Metlen - „Mit-Sinnen“ lautet der Titel einer neuen Vortragsreihe in der Kulturetage, welche Ausstellungsprojekte begleitet. Den Auftakt macht dabei am Samstag die Betrachtung und Interpretation des Gemäldes „Koyaanisqatsi“ von Kurt Kargel. Der Künstler ist bei der Premiere anwesend.


Di., 16.01.2018

Gruppe Montagstreff Ein Aushängeschild für Metelen

Die Frauen der Gruppe Montagstreff  (v.l.) überreichen einen Scheck in Höhe von 12 000 Euro an Christina Schulze Föcking (3.v.r.): Ida Homann, Ulla Feldhaus, Elisabeth Stauvermann, Magdalene Alteepping, Rita Hösing, Margarethe Focke, Martha Bußmann und Maria Klockenkemper. Es fehlt Martina Edler.

Metelen - Sie sind emsig und unermüdlich: Die Frauen der Gruppe „Montagstreff“ haben wieder ein Jahr lang Aktionen organisiert, gebastelt, gebacken und gekocht für die Kinderkrebshilfe. 12 000 Euro kamen dabei zusammen, eine Summe, die sie an Christina Schulze Föcking überreichten. Von Dorothee Zimmer


326 - 350 von 660 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook