Mi., 17.10.2018

Laub auf Straßen und Gehwegen Die herbstliche Blätterflut richtig entsorgen

Hübsch anzusehen, aber mitunter auch gefährlich: Liegt viel Laub auf den Gehwegen, müssen die Anlieger es beseitigen.

Metelen - Buntes Laub segelt derzeit gen Boden. In der Regel sind es die Anlieger, die den Besen oder die Harke schwingen müssen, um das herbstliche Blattwerk zu entfernen – auch in Metelen. Von Anne Spill

Mi., 17.10.2018

Projekt „Innehalten“ des Hospizvereins Bewegende Momente entstehen

Der Friedhof ist für viele Menschen ein Ort der Trauer, der Erinnerung. Der Hospizverein Ochtrup/Metelen möchte genau dort präsent sein.

Metelen - „Innehalten“ heißt ein offenes Angebot des Hospizvereins Ochtrup/Metelen, bei dem die Ehrenamtlichen einen Stand auf dem Friedhof aufbauen und für Gespräche zur Verfügung stehen. Am 27. Oktober (Samstag) sind sie am Nordring in Metelen anzutreffen. Redakteurin Anne Spill sprach mit der Trauerbegleiterin Heidi Lütke-Uhlenbrock über die Aktion. Von Anne Spill


Di., 16.10.2018

Sicherheitskonzept für den Fettmarkt „Kein erhöhtes Risiko“

Die Polizei und Rettungskräfte rückten mit einem Großaufgebot an, als bei der Altstadtkirmes im Juli zwei Gruppen aufeinander losgingen.

Metelen - Am Wochenende steht mit dem Fettmarkt eine große Traditionsveranstaltung in Metelen an. Polizei und Verwaltung haben sich besondere Gedanken zum Sicherheitskonzept gemacht. Von Anne Spill


Mo., 15.10.2018

Treckerfreunde Metelen treffen letzte Absprachen für Fettmarkt-Aktion Eine knatternde Leidenschaft

Letzte Absprachen für ihren Einsatz beim Fettmarkt am kommenden Wochenende trafen jetzt die Mitglieder der Treckerfreunde Metelen.

Metelen - Normalerweise stehen in den Garageneinfahrten zwischen den Häusern auf dem Marienweg in Metelen Pkw, Fahrräder, einige Motorräder oder schon mal ein Anhänger. Trotzdem wunderten sich die Nachbarn am Freitagnachmittag so gar nicht, als bei Bernhard Verst auf der Auffahrt echtes Treckergedränge herrscht. Von Martin Fahlbusch


Mo., 15.10.2018

Anna Sievert ist die neue Majorin Querfeldein zur Fuchsjagd

Sonne von morgens bis abends: Bei schönstem Wetter starteten die Reiter zu ihrer diesjährigen Fuchsjagd.

Metelen - An dem Tag, an dem der Reiterverein mit seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern samt Pferden und Planwagen im Anschluss an ein Frühstück in der Reithalle zum Ausflug mit abschließender Fuchsjagd aufbricht, spielt die Witterung eine untergeordnete Rolle. Von Dorothee Zimmer


Sa., 13.10.2018

Ein Blick ins sanierte Stiftsgebäude Schöner wohnen hinter alten Mauern

Mit einer großzügigen Raumaufteilung präsentiert sich das Stiftsgebäude nach seiner Sanierung. Eine öffentliche Nutzung erfahren etwa bei Trauungen das Foyer, das durch ein modernes Glaselement von den privaten Räumen der Familie Schön abgetrennt ist, sowie das Kaminzimmer, in dem sich Paare das Ja-Wort geben.

Metelen - Das Stiftsgebäude wird während des Fettmarktes in Teilen der Öffentlichkeit zugänglich sein. Die Familien Schön und Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 12.10.2018

Schnelle Hilfe bei Stürzen Sturzmanagement: Im Fall des Fallens

Hilflosen Menschen nach einem Sturz wieder auf die Beine helfen ist das Ziel eines Modellprojekts, das auch in Metelen durchgeführt wird.

Metelen - Mit Blick auf die demografische Entwicklung auch in Metelen ist jetzt ein Modellprojekt gestartet worden, das schnelle Hilfe verspricht, wenn Menschen stürzen. „Sturzmanagement“ hat die Fachhochschule Münster, die das Programm begleitet, ihr Vorhaben betitelt. Es will helfende Menschen und diejenigen, die ein hohes Sturzrisiko haben, zusammenbringen. Im Notfall wird mit dem Handy Hilfe geholt. Von Dieter Huge sive Huwe


Do., 11.10.2018

Klimapreis für Kita-Garten Mit kleinen Riesen in die Rabatten

Mats und Theo (l.) harken das Beet im kleinen Gemüsegarten der Kita St. Marien. Sie kümmern sich, wie alle Riesen-Kinder des Kindergartens, um die Fläche.

Metelen - Der kleine Garten hat zwar nur wenige Quadratmeter, aber für die angehenden Schulkinder der Kita St. Marien bietet er viele Lernmöglichkeiten. Diese Mädchen und Jungen, die in der Kita „Riesen“ heißen, kümmern sich um die Parzelle, säen, gießen und ernten dort Gemüse, das sich auch als Zutat in den Salaten der Kita-Küche wiederfindet. Die Aktion wurde mit dem Klimaschutzpreis ausgezeichnet. Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 10.10.2018

Vierter Kindergarten Kita-Start in OGGS-Räumen?

Nur noch bis zu den Weihnachtsferien werden die OGGS-Kinder – hier die Forscher AG – in den Räumen an der Vitusschule betreut. Geht es nach dem Träger, der Evangelischen Jugendhilfe, und der Gemeinde soll in den Räumen das Provisorium für die neue, vierte Kita des Ortes entstehen.

Metelen - Die alten Gebäude der St.-Vitus-Grundschule könnten schon im Sommer 2019 eine Nachfolge-Nutzung erfahren – zumindest in Teilen. Das Provisorium der vierten Kita im Ort, deren Trägerschaft die Evangelische Jugendhilfe übernehmen wird, könnte in die Räume der OGGS einziehen. Noch fehlt der Segen der Aufsichtsbehörde, die aber eine vergleichbare Übergangslösung in Stadtlohn positiv beschied. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 09.10.2018

Fettmarkt 90 Marktstände zur freien Auswahl

Vom Hubsteiger aus bietet sich ein besonders guter Blick auf das Marktgeschehen.

Metelen - Das Angebot ist erneut umfangreich und vielfältig, wenn am dritten Oktoberwochenende der traditionelle Fettmarkt im Ort


Di., 09.10.2018

Entenrennen der KG Stadtwacht Vom Nepomuk zur Fischtreppe

Laura und Lena Wähning sowie Katie Willms (v.l.) machen die Enten fit fürs Rennen.

Metelen - Noch knapp drei Wochen dauert es, dann machen sich 1300 Plastikentchen wieder auf den Weg die Vechte hinab. Schon in


Mo., 08.10.2018

79-Jährige schwer verletzt Radlerin von Lkw erfasst

Trotz der Notbremsung des Tankwagenfahrers wurde die Radfahrerin von dem Lkw erfasst.

Metelen - Unfall auf der Schöppingener Straße. Im Bereich der Baustelle für die neue Fußgängerampel wurde eine Radlerin von einem Lastwagen erfasst und schwer verletzt. Von Dieter Huge sive Huwe


Sa., 06.10.2018

Running-Dinner-Nachfolger: Mitmachmahl hatte Premiere Gaumenkitzel nur für Frauen

Wohl bekomm´s: Elisabeth Hillmann-Zutelgte schenkte Wein ein, bevor es ans Büfett ging, auf dem die unterschiedlichsten Speisen, welche die Frauen selber zubereitet hatten, auf die Teilnehmerinnen des Mitmachmahls warteten.

Metelen - Das „Running Dinner“ ist Vergangenheit, es lebe das „Mitmachmahl“! Frauen aus der Kirchengemeinde beschritten jetzt neue Wege, um gemeinsam einen kulinarischen Abend auf die Beine zu stellen, zu dem alle Teilnehmerinnen etwas beitrugen. In der Oase warte ein Büfett mit selbst zubereiteten Speisen auf die Runde, in der sich aber – im Unterschied zum Running Dinner – diesmal nur Frauen einfanden. Von Dorothee Zimmer


Fr., 05.10.2018

Metelen Langenhorster Damm wieder frei

Der Bahnübergang auf dem Langenhorster Damm ist fertig, die Straße freigegeben.

Metelen - Freie Fahrt auf dem Langenhorster Damm. Die Straße ist wieder freigegeben.


Fr., 05.10.2018

Podiumsdiskussion rückte Nutzung elektronischer Medien im Unterricht in den Fokus Zwischen Anspruch und Realität

Die frühere NRW-Familienministerin Christina Kampmann stellte die Anforderungen der Digitalisierung in der Bildungspolitik in den Mittelpunkt ihrer Ausführungen.

Metelen - Wie können digitale Medien im Unterricht eingesetzt werden und wo ist dies überhaupt sinnvoll? Mit dieser Fragestellung beschäftigte sich intensiv er politische Frühschoppen der SPD. Experten gingen in ihren Beträgen auch den Fragen nach, welches Interesse die Wirtschaft an derartigen Unterrichtsformen hat und welche Ausbildung die Lehrer bedürfen, um digitale Medien sinnvoll einsetzen zu können. Von Martin Fahlbusch


Do., 04.10.2018

Komplettsperrung auf der B 70 Nächste Baustelle ist in Sicht

Ab Montag geht nichts mehr zwischen der Zufahrt zum Waldsee bis hinter den Zufahrten zur B 54. Die Bundesstraße wird in diesem Bereich voraussichtlich bis Anfang November komplett gesperrt.

Metelen - Metelens Autofahrer, und hier besonders die Pendler, müssen sich ab Montag auf weitere Behinderungen einstellen. Der Landesbetrieb Straßen.NRW sperrt dann die Bundesstraße 70 zwischen dem Waldsee und der B 54. Von Dieter Huge sive Huwe


Mi., 03.10.2018

ASV erhält Klimaschutz-Preis für Strömungslenker Umweltschutz in Wathosen

Mit einer Lanze werden die Äste, die die Strömungslenker halten, tief ins Flussbett eingespült

Metelen - 500 Euro als erster Preis des Klimaschutz-Wettbewerbs der Kommune und des Energieversorgers Innogy sind der Lohn für das Strömungslenker-Projekt des Angelsportvereins. Schon seit geraumer Zeit engagieren sich die Petrijünger für die ökologische Verbesserung des Fließgewässers, indem sie Hindernisse in die Vechte einbauen und so die Lebensbedingungen der Wasserbewohner optimieren. Von Dieter Huge sive Huwe


Di., 02.10.2018

Brandstiftung durch Kinder im Museumsbahnhof Seltene Ausstellungsstücke zerstört

Die Uniform auf der Puppe im Stellwerkteil des Museums zündete einer der beiden Jungen, die ins Museum eingedrungen waren, an. In der Folge des Schwelbrandes wurden vor allem die unteren Räume stark verrußt.

Metelen - Teils unwiederbringlich verloren sind Ausstellungsstücke, die einem Schwelbrand im Museumsbahnhof Metelen-Land zum Opfer fielen. Zwei 13-jährige Jungen waren in das Gebäude eingebrochen, einer von ihnen zündelte. Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 01.10.2018

Eine besondere Vater-Kind-Exkursion der DRK-Zwergenburg Auf der Fledermaus-Pirsch

Nicht nur plüschige, auch echte Fledermäuse gab es bei der spannenden Exkursion zu sehen. Ebenso Fledermauskästen als Unterschlupf für die Tierchen.

Metelen - Es ist kurz nach 19 Uhr. Die Abenddämmerung beginnt, den Tag zu verdrängen. Normalerweise hören die Jungen und Mädchen aus der DRK-Zwergenburg um diese Zeit daheim eine Gute-Nacht-Geschichte, bevor sie einschlafen. An diesem Freitagabend aber gehen sie mit ihren Papas noch einmal zu ihrer Kita. Denn dort startet ein Fledermaus-Entdeckungs-Spaziergang mit dem Biologen Martin Relligmann. Von Irmgard Tappe


Mo., 01.10.2018

Fairtrade-Zertifikat verlängert Handeln statt nur reden

Freuten sich am Freitag auf dem Wochenmarkt über die Urkunde, die Metelen bescheinigt, weiterhin den Titel einer Fairtrade-Gemeinde tragen zu dürfen: Barbara ten Voorde und Elisabeth Hüllen vom Blumenhaus Mensing; Franz-Josef Wiechers, Mitglied der Steuerungsgruppe; Bürgermeister Gregor Krabbe; Beate Wiechers, Vors. der Kolpingfamilie, sowie Janine Wiechers vom Team des Eine-Welt-Ladens (v.l.). Es fehlt: Kornelia Wiechers, Verantwortliche des Eine-Welt-Ladens.

Metelen - Im April 2014 bekam Metelen eine Urkunde überreicht, die dem Ort bescheinigte, alle Kriterien für die Ernennung zur Fairtrade-Gemeinde erfüllt zu haben. Der Urkunde waren lange und viele Vorbereitungen vorausgegangen. Von Dorothee Zimmer


Sa., 29.09.2018

Emmi Duesmann kümmert sich um die Blumen auf der Brücke Mit dem Eimer an der Vechte

Emmi Duesmann kümmert sich um die bunten Sommerblumen in den Kästen an der Vechtebrücke, die der Heimatverein in jedem Jahr neu bepflanzen lässt. Täglich gießt sie die Geranien und Tagetes

Metelen - Der Wassereimer ist schwer, wenn sie ihn aus der Vechte emporzieht, aber Emmi Duesmann scheut die Arbeit nicht. Seit Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 28.09.2018

Vorwurf: Satzungsentwurf führt zu Ungleichbehandlung Besitzer kleiner Flächen kritisieren den Wegeverband

Metelens marode Wirtschaftswege sollen durch einen noch zu gründenden Verband saniert werden, in dem alle Besitzer von Flächen im Außenbereich Zwangsmitglieder würden. An der geplanten Gebührensatzung gibt es Kritik.

Metelen - Gegen den geplanten Wirtschaftswegeverband regt sich Widerstand. Besitzer kleinerer Flächen im Außenbereich kritisieren, dass sie durch die im Satzungsentwurf angekündigte Grundgebühr benachteiligt würden. Von Dieter Huge sive Huwe


Fr., 28.09.2018

Verkehrssicherheitstag an der Vitusschule Immer den gelben Füßen nach

Werner Bolsmann von der Kreisverkehrswacht erklärt Schülern anschaulich mit dem Lkw auf dem Schulhof den toten Winkel. Die Schüler durften anschließend selber auf dem Fahrersitz des Trucks Platz nehmen und bekamen so einen Eindruck vom eingeschränkten Sichtfeld des Lkw-Fahrers.

Metelen - Metelens Grundschüler werden nach den Weihnachtsferien am neuen Standort Freistein unterrichtet – so sieht es der Von Dorothee Zimmer


Do., 27.09.2018

E-Bike und Geldbörse gestohlen Raub auf Radweg: Polizei fahndet mit Phantombild

Mit diesem Phantombild eines der mutmaßlichen Täters fahndet die Polizei im Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf eine Frau in Naendorf.

Metelen - Mit einem Phantombild sucht die Polizei nach einem der beiden Täter, die am 10. August einer Radlerin in Naendorf eine Falle stellten und ihr E-Bike raubten.


Do., 27.09.2018

Ergebnislose Suche Bisher keine Nachfolge fürs Bauernstübchen

Vitustor 1 – das ist nur noch bis Mitte Dezember die Adresse des „Kreativen Bauernstübchens“. Bisher sind alle Gespräche über eine Nachfolgeregelung für das Café ergebnislos verlaufen.

Metelen - Das Ende des Kreativen Bauernstübchens im Haus Kirsch scheint besiegelt. Trotz der Ankündigung der Frauengruppe um Maria Dittrich, das Café-Angebot zum Ende des Jahres aufgeben zu wollen, hat sich keine Nachfolge-Regelung ergeben. Gruppen aus dem Ort signalisierten kein Interesse, und auch gewerbliche Betreiber für die urige Kaffeestube am Vitustor sind bisher nicht in Sicht. Von Dieter Huge sive Huwe


51 - 75 von 710 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook