Mo., 12.11.2018

Ökumenische Kirchennacht in Nordwalde Pizza essen in der Christuskirche

Die Konfirmanden hatten den Tisch in der Christuskirche geschmückt. Dort traf man sich zum Essen und zu Gesprächen.

Nordwalde - Das erlebt man auch nicht alle Tage: In der Christuskirche wurde jetzt Pizza aufgetischt. Anlass war die Ökumenische Kirchennacht. Nicht nur in die Christuskirche, auch in die Kapelle im Franziskushaus, die St.-Dionysius-Kirche und die Kapelle im Augustinushaus zog es die Gläubigen.

Mo., 12.11.2018

Sportel-Saison hat begonnen Den Bewegungsdrang ausleben

Springen oder rutschen – beides und noch viel mehr ist beim Sporteln des SC Nordwalde möglich. Der erste von sechs Terminen fand am Sonntag in der Gangolfhalle statt.

Nordwalde - Es wird wieder gerutscht, geklettert und gesprungen, denn die neue Sportel-Saison des SC Nordwalde hat begonnen. In der Gangolfhalle können sich Kinder zwischen einem und zehn Jahren an sechs Terminen austoben. Von Rainer Nix


Mo., 12.11.2018

Unternehmertag stieß auf große Resonanz „Wirtschaft braucht Zuwanderung“

Nahmen am Unternehmertag teil (v.l.): Jochen Paus (Bürgermeister), Martin Hovestadt und Heinrich Jürgens (Geschäftsführung Jüke Systemtechnik), René Borbonus (Referent) sowie Dietmar Dertwinkel und Andreas Hartmann (Vorstand Volksbank Greven).

Altenberge/Nordwalde - Sehr gut besucht war der Unternehmertag der Volksbank Greven, der zum fünften Mal für die Niederlassungen Nordwalde und Altenberge durchgeführt wurde. Gastgeber war die Firma Jüke im Gewerbegebiet Ost in Altenberge. Rund 180 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt. Von Rainer Nix


Sa., 10.11.2018

Bürgerworkshop zum Verkehrskonzept Kontrovers, aber konstruktiv

Matthias Lenfort (2.v.l.) und Dr. Harald Blanke (4.v.r.) nahmen ebenso Vorschläge von Bürgern auf, wie Dagmar Hilgenbrink (kl. Bild l.).

Nordwalde - Manchmal hilft es, darüber zu reden. Im Fall des Zwischenberichts zum Verkehrskonzept scheint das der Fall gewesen zu sein. Die Bürger haben fleißig, durchaus auch kontrovers, aber konstruktiv über den Verkehr im Ort diskutiert. Von Vera Szybalski


Fr., 09.11.2018

Ausstellung „La Strada“ Das Leben spielt auf der Straße

Günter Pfützenreuter präsentiert in seiner Fotowerkstatt die Ausstellung „La Strada – Die Straße“. Sein Lieblingsbild zeigt einen Mann, der mit Kopfhörern im Ohr die Straße fegt, während andere Menschen, die auf einer Mauer sitzen, die Füße heben, damit der Mann dort putzen kann.

Nordwalde - Es sind alltägliche Szenen zu sehen, etwa ein Mann, der vor der Haustür sitzt, raucht und Zeitung liest. Aber auch seltenere Anblicke, wie vom Straßenkarneval, sind auf den Fotos zu betrachten. Was die Bilder verbindet, verrät der Titel der Ausstellung: „La Strada – Die Straße“.


Do., 08.11.2018

Buskap an der Bispingallee Ein Beitrag zur Inklusion

Der Hochbordstein wurde bereits errichtet. Auch die Steine im Fußgängerweg, die Sehbehinderten als Orientierungshilfe dienen, sind bereits zu sehen. Andre Göcke (l.) geht davon aus, dass der Bau des Buskaps in der kommenden Woche abgeschlossen ist.

Nordwalde - Es war der Gemeinde ein Anliegen, das jetzt in die Realität umgesetzt wird. An der Bispingallee wird ein Buskap geschaffen. Das bietet gleich mehrere Verbesserungen. Von Vera Szybalski


Mi., 07.11.2018

Nordwalder wegen schweren sexuellen Missbrauchs verurteilt Mann muss vier Jahre ins Gefängnis

 

Nordwalde/Rheine - Wegen schweren sexuellen Missbrauchs an zwei Kindern muss ein 42-jähriger Mann aus Nordwalde für vier Jahre ins Gefängnis. Von Monika Koch


Mo., 12.11.2018

Tolle Aufführung für Grundschüler So macht klassische Musik Kindern Spaß

Die Nordwalder Grundschüler waren begeistert – dazu trugen auch Dirigent Franz von Stock und Flaschengeist Flitzmed bei.

Nordwalde - Beide Grundschulen waren in der Wichern-Turnhalle zusammengekommen, um „Alla Turca oder Der Dirigent und sein Flaschengeist“ nach einer Erzählung von Thomas Philipzen zu sehen und zu hören. Von Sigrid Terstegge


Mi., 07.11.2018

Nordwalde Ölfilm auf dem Hellbach

Einen Ölfilm auf dem Hellbach bekämpfte die Freiwillige Feuerwehr am Dienstagabend.

NOrdwalde - Rund zwei Stunden war die Feuerwehr im Einsatz, um einen Ölfilm auf dem Hellbach zu bekämpfen.


Mi., 07.11.2018

Carsten Reck ist neuer Schwimmmeister Das Juwel soll glänzen

Seit zwei Monaten ist Carsten Reck neuer Schwimmmeister in Nordwalde. Der 43-Jährige will das Angebot des Bades erweitern: Auch Aquacycling soll hinzukommen. Das erste Aquabike wurde bereits angeschafft. Weitere sollen folgen.

Nordwalde - Seit zwei Monaten ist Carsten Reck Schwimmmeister in Nordwalde. Und man kann nicht sagen, dass er untätig war. Reck will noch mehr Projekte anstoßen. Sein Ziel: Das Bad weiterentwickeln. Von Vera Szybalski


Mo., 12.11.2018

Jürgen Hübschen liest auf dem Bispinghof Badewasser für die ganze Familie

Eine Zeitreise zurück in die Kindheit der 50er- und 60er-Jahre im Münsterland konnten die Zuhörer der Lesung mit Jürgen Hübschen machen. Der Grevener las im Speicher auf dem Bispinghof aus seinem Buch „Badetag und Wundertüte“.

Nordwalde - Es war für viele Hörer eine Reise in die Kindheit. Denn Autor Jürgen Hübschen erzählte bei seiner Lesung Anekdoten wie die vom ersten Schultag und vom Badewasser, in das alle Familienmitglieder eintauchten. Von Dieter Klein


Mo., 12.11.2018

Tag der offenen Tür der KÖB Zirkus und wilde Tiere

Nicht nur das Angebot zum Stöbern in Büchern, sondern auch zum Basteln wurde gerne angenommen.

Nordwalde - Basteln, stöbern, lauschen: Für den Tag der offenen Tür hatte sich die Katholische öffentliche Bücherei einiges überlegt. Die Besucher bastelten, hörten Marlies Beer beim Vorlesen zu oder suchten nach neuen Büchern. Clowns sorgten kurz für Chaos. Von Leonie Schülting


So., 04.11.2018

Konzert des Musikzugs Hubertus Noch recht jung für 66 Jahre

Blasorchester und Spielmannszug wechselten sich beim Konzert mit den Darbietungen ab. Zu hören gab es verschiedene Medleys.Beim Konzert im Forum der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule blieb am Samstag kein Sitzplatz leer.

Nordwalde - Musik von Udo Jürgens, aus Filmen wie „Arielle“, „Aladin“ oder „König der Löwen“ und „Walking on sunshine“ – das alles gab es beim Konzert des Musikzugs Hubertus. Blasorchester und Spielmannszug wechselten sich dabei mit den Darbietungen ab. Von Sigrid Terstegge


Sa., 03.11.2018

Neubau des Bürgerzentrums Entscheidung soll im Januar fallen

Das alte Rathaus wird dem Bürgerzentrum weichen. Anfang kommenden Jahres entscheidet der Rat über die Vergabe an einen der Bieter. Ende des Frühjahrs oder Anfang des Sommers kann dann mit dem Bau begonnen werden, vermutet Bürgermeisterin Sonja Schemmann.

Nordwalde - In Sachen Neubau des Bürgerzentrums wird es Anfang kommenden Jahres Neuigkeiten geben. Der Rat entscheidet über die Vergabe an einen der Bieter. Zuvor tagt noch ein drittes und letztes Mal das Bewertungsgremium. Auch ab wann die Bagger anrollen sollen, ist klar. Von Vera Szybalski


Fr., 02.11.2018

Generalversammlung der Feldbauern Auf dem richtigen Weg

Sprachen bei der Generalversammlung über das Jubiläum (v.r.): Kassenwart Rainer Lembeck, Erster Vorsitzender Dirk Voßkuhl und Zweiter Vorsitzender Christian Geers.

Nordwalde - Es waren vor allem zwei Themen, die die Generalversammlung der Dionysius-Schützenbruderschaft der Feldbauern prägten: Wahlen und die Feier zum 425-jährigen Bestehen. Für Letztere nehmen sich die Schützen einiges vor. Von Sigrid Terstegge


Fr., 02.11.2018

Schulung für Standesbeamte des Kreises Steinfurt Mehr als nur schöne Reden halten

Zur Schulung im Feuerwehrgerätehaus kamen Standesbeamte aus dem ganzen Kreis zusammen. Als Fachberater waren Rolf Becker (r.) und Barbara Horenkamp (2.v.r.) gekommen.

Nordwalde - Manchmal landen Fälle auf dem Tisch von Standesbeamten, die müssen in detektivischer Kleinarbeit geklärt werden. Um das Wissen um solche Fälle etwa bei Trauungen im Ausland zu erweitern, fand eine Schulung für Standesbeamte statt.


Mi., 31.10.2018

Polizei informiert über Einbruchschutz Viele Tricks sind nicht viel wert

Kriminalhauptkommissar Karlheinz Wessel stellte im Sitzungssaal des Rathauses Möglichkeiten vor, wie Bürger ihr Zuhause vor Einbrüchen schützen können.

Nordwalde - Der bellende Hund hilft nicht, ebenso wenig wie eine 30-Watt-Birne als Beleuchtung im Flur: Wie sich Menschen wirklich vor Einbrüchen in ihre Wohnungen und Häuser schützen können, erläutert Kriminalhauptkommissar Karlheinz Wessel. Von Sigrid Terstegge


Di., 30.10.2018

Etatentwurf im Rat eingebracht Grundsteuer B soll erhöht werden

Die Gemeinde will in 2019 für 5,9 Millionen Euro investieren: unter anderem in den Neubau des Bürgerzentrums, den Breitbandausbau im Außenbereich, den Ankauf von Grundstücken für Gewerbeflächen, Schulen und Sporthallen sowie den Straßenbau. Die Schlüsselzuweisungen haben sich am Dienstag kurzfristig auf 1,95 Millionen Euro erhöht.

Nordwalde - Eine Stunde vor der Sitzung erreichte die Gemeinde noch eine Nachricht vom Land: Nordwalde erhält mehr Schlüsselzuweisungen. Dadurch verringerte sich das zunächst auf mehr als eine Million geschätzte Minus im Haushalt 2019 auf 992 287 Euro. Den Etatentwurf inklusive der geplanten Investitionen stellte Bürgermeisterin Sonja Schemmann im Rat vor. Von Vera Szybalski


Mo., 29.10.2018

Situation bei der Kleiderkammer und Möbelbörse Die Nachfrage ist ungebrochen

Keine Engpässe bei den Ehrenamtlichen gab es am vergangenen Freitag. Das Mitarbeiterteam verkaufte Kleider und Möbel zu niedrigen Preisen.

Nordwalde - Ehrenamtliche zu finden ist schwer, die Räumlichkeiten sind nicht optimal, aber das Angebot wird weiter gut angenommen: Die Rede ist von der Kleiderkammer und Möbelbörse. Von Vera Szybalski


Fr., 02.11.2018

Bücherbasar: Erlös für rumänisches Kinderheim Neuer Stoff für Leseratten

Erst durch ein paar Bücher blättern, dann ein Stück Kuchen genießen: Das ist beim Bücherbasar möglich.

Nordwalde - Die einen greifen nach Büchern von Elizabeth George oder Andreas Franz, die anderen lieber nach welchen von Rosamunde Pilcher oder Christine Brückner. Alles ist zu finden auf dem Bücherbasar des evangelischen Frauenkreises, mit dessen Erlös etwas Gutes getan wird.


So., 28.10.2018

35. Allerheiligenlauf: „Club der blauen Helme“ ist auch dabei Rennen gegen den Krebs

Sven Lembeck (Freiwillige Feuerwehr Nordwalde, 2.v.l.) sowie Stefan Krzywanski (l.)und Karin Bruns (Freiwillige Feuerwehr Metelen) nahmen als Mitglieder des „Clubs der blauen Helme“ beim Allerheiligenlauf in voller Montur teil. Sie sammelten Spenden zu Gunsten des Familienhauses der Uniklinik Münster. Mitarbeiter des St.-Augustinus-Altenzentrum in Nordwalde liefen ebenfalls mit und warben um künftige Kollegen (kl. Foto).

Nordwalde - Beim Allerheiligenlauf in Nordwalde liefen Feuerwehrleute für den guten Zweck. Sie sammelten Spenden für das Familienhaus der Uniklinik Münster. Von Matthias Lehmkuhl


Fr., 26.10.2018

Celina Möller ist Messdienerin und im Jugendparlament In Nordwalde verwurzelt

Erst vor vier Tagen ist Celina Möller 18 Jahre alt geworden. Einer der besten Aspekte daran: Endlich darf sie alleine Auto fahren.

Nordwalde - Sie gehören gerade noch der Generation Y an. Sie sind mit dem Smartphone ebenso aufgewachsen wie mit dem Euro, kennen nur ein geeintes Deutschland und dürften kaum mehr Erinnerungen an einen anderen Regierungschef als Bundeskanzlerin Angela Merkel haben. In diesem Jahr werden die „2000er“ 18 Jahre alt. Wie Celina Möller. Von Vera Szybalski


Do., 25.10.2018

Fahrbahnwellen auf der B 54 Autofahrer müssen Geduld haben

Drei Schadensstellen müssen auf der B 54 ab Anfang November ausgebessert werden Für den ersten Abschnitt wird eine Umleitung über Laer eingerichtet. Die weiteren Sanierungspunkte können mit weniger Aufwand in Angriff genommen werden. Der Landesbetrieb Straßenbau geht davon aus, dass die Gesamtmaßnahme zehn Tage in Anspruch nehmen wird.

Steinfurt/Altenberge - In den vergangenen Wochen haben sich auf verschiedenen Streckenabschnitten der B 54 zwischen Altenberge und Steinfurt Straßenschäden gebildet. Aufgrund von Bodenwellen und Rissen in der Fahrbahn mussten mehrere Teilstücke gesperrt oder mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung abgesichert werden (diese Zeitung berichtete ausführlich).


Mi., 24.10.2018

Spatenstich für Klärschlammentwässerungsanlage Ein Zwischenschritt entfällt

Kamen für den Spatenstich für die Klärschlammentwässerungsanlage zusammen (v.l.): Udo Heilemann (Mitarbeiter der Kläranlage), Heinrich Volks (Firma AS Bau Vreden), Bürgermeisterin Sonja Schemmann, stellvertretender Betriebsleiter Matthias Lenfort, Philip Bonk (Ingenieurgesellschaft Tuttahs & Meyer, die für die Planung zuständig ist) und Betriebsleiter Thorsten Menzel.

Nordwalde - Eigentlich sollte die Klärschlammentwässerungsanlage schon fertig sein, jetzt wird sie endlich gebaut. Was die neue Anlage bringen soll, zeigt die Zahl der Lkw-Ladungen voll mit Klärschlamm, die im Jahr entsorgt werden. Von Vera Szybalski


Di., 23.10.2018

Baugebiet „Östlich Sieverts Kamp“ Zwölf Grundstücke sind verkauft

Die erste Stichstraße im Baugebiet „Östlich Sieverts Kamp“ entsteht gerade. Noch in diesem Jahr könnten neue Eigentümer mit dem Hausbau beginnen, sagt Andre Göcke: „Ende November oder Anfang Dezember können die ersten Bauherren anfangen.“

Nordwalde - Die Gemeinde schafft bei der Vermarktung des Baugebietes „Östlich Sieverts Kamp“ Fakten. Zwölf der 26 Grundstücke wurden verkauft, zwei sind noch keinem Bewerber zugeteilt. Ab wann die ersten Bauherren loslegen können, steht jetzt fest. Von Vera Szybalski


1 - 25 von 827 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook