Mo., 15.10.2018

Workshop des neuen Jugendparlaments Jetzt beginnt die Arbeit

Das Anfang Juli neu gewählte Jugendparlament kam am Samstag zum Workshop zusammen.Sonja Bölling (l.), Erste Vorsitzende, und ihre Stellvertreterin Lisa Ueter wollen die Präsenz des Jugendparlaments stärken. Das ist eines der Ziele für die kommenden Monate.

Nordwalde - Wie sieht die Arbeit des neuen Jugendparlamentes genau aus? Was können die Jugendlichen realisieren? Das wird sich in den nächsten Wochen und Monaten zeigen. Die Arbeit des im Juli gewählten Gremiums beginnt jetzt erst so richtig. Der Startschuss fiel mit einem Workshop. Von Vera Szybalski

Fr., 12.10.2018

Zwischenbericht vom Verkehrskonzept Den Widerstand erhöhen

Die Bahnhofstraße (Bilder im Uhrzeigersinn), Querungshilfen, Knotenpunkte und Bushaltestellen: Das Büro Ambrosius Blanke aus Bochum hat den Verkehr unter die Lupe genommen. Dr. Harald Blanke stellte jetzt den aktuellen Sachstand vor.

Nordwalde - Bevor die Nordwalder in einem Bürgerworkshop über das Verkehrskonzept sprechen, stellte Dr. Harald Blanke den aktuellen Sachstand vor. Er sprach über die Probleme mit gradlinigen Straßen, Möglichkeiten zur Verkehrsberuhigung auf der Bahnhofstraße und den fehlenden Wiedererkennungswert bei Querungshilfen. Von Vera Szybalski


Do., 11.10.2018

Gemeinde verteilt Mehrzweckbeutel Taschen aus Flaschen

(M)eine für immer: Die Taschen aus recyceltem PET sollen laut Lilo Paßlick (Arbeitskreis Faire Woche) und Christian Lohmann (Klimaschutzmanager der Gemeinde) auf dem Weihnachtsmarkt verteilt werden.

Nordwalde - In Taschen aus Flaschen können die Nordwalder demnächst ihre Einkäufe verstauen. Die Gemeinde und der Arbeitskreis Faire Woche verteilten 400 Beutel aus recyceltem PET auf dem Weihnachtsmarkt.


Di., 09.10.2018

Straßenendausbau an der Amtmann-Daniel-Straße Stichstraße wird gepflastert

Andre Göcke vom Tiefbauamt der Gemeinde begutachtet den Fortschritt der Arbeiten an der Stichstraße. Auf einer circa 500 Quadratmeter großen Fläche wird ein neuer Straßenbelag aufgebracht.

Nordwalde - Die Stichstraße ist in drei Teile geteilt: Auf dem ersten ist mit Asphalt bedeckt, auf dem zweiten fehlt die Oberdecke, auf dem dritten liegen Pflastersteine. Denn die Gemeinde lässt einen neuen Straßenbelag verlegen. Das stellte sich als nicht so einfach heraus, wie gedacht. Von Vera Szybalski


Mo., 08.10.2018

VdK-Ortsverband Nordwalde/Altenberge trennt sich Aus eins mach zwei

Informierten im Gemeindehaus von St. Dionysius über die Änderungen im VdK-Ortsverband (v.l.): Margret Rutemöller, Adolf Gerdes, Eveline Gerdes, Stefan Wolters, Ludger Nonhoff sowie der Ehrenvorsitzende und langjährige Ortsverbandsvorsitzende Helmut Harlemann.

Nordwalde/Altenberge - Sie trennen sich, weil die Zahl der Freiwilligen gestiegen ist: Der VdK-Ortsverband Nordwalde/Altenberge spaltet sich im kommenden Jahr zu zwei Ortsverbänden auf. Von Vera Szybalski und Rainer Schwarz


Fr., 05.10.2018

Familie Bömer dreht für die ARD-Sendung „Hallo Schatz“ mit Oli P. „Uuund bitte“

Familie Bömer zuhause am „Legotisch“: Mutter Vanessa und Vater Christian mit den Kindern Sophia und Julius. Drei Viertel der Familie stand gemeinsam mit Oli P. (Bild o.l.) für eine neue ARD-Sendung vor der Kamera. Dafür reichte die Familie ein Castingfoto ein, auf dem Sophia und Julius (Bild o.r.) zu sehen sind.

Nordwalde - Es ist nicht das erste Mal, dass Sophia und Julius Bömer vor der Kamera stehen. Gemeinsam mit Vater Christian drehen sie für eine ARD-Sendung. Eigentlich läuft alles gut. Wenn da nicht Schlagersängerin Mariella wäre. Von Vera Szybalski


Do., 04.10.2018

Reitverein muss nicht für Änderung des Bebauungsplanes aufkommen Die Gemeinde trägt die Kosten

Der Reit- und Fahrverein will eine zweite Reithalle mit Stallungen bauen. Unter anderem deshalb muss der Bebauungsplan geändert werden. Die Kosten für das Verfahren trägt die Gemeinde, nicht der Verein. Dafür votierten die Ratsmitglieder in ihrer Sitzung mehrheitlich.

Nordwalde - Zahlt die Gemeinde oder der Reitverein? Auf diese Frage lief es in der Ratssitzung hinaus. Der Bebauungsplan „Reitsportanlage“ soll geändert werden, weil der Reitverein unter anderem eine zweite Reithalle bauen will. Die UWG hatte beantragt, dass der Verein die Kosten für das Bauleitverfahren selbst trägt. Von Vera Szybalski


Fr., 05.10.2018

Holzkonzert bei Allendorf „Mein Freund der Baum“

Beim Holzkonzert überzeugten die Chöre „MGV Rheingold“ und „Mach was“ mit Melodien wie „Jägers Abschied“, „Waldandacht“ oder „Mein Freund der Baum“. Tolle Solisten ergänzten die Lieder aller Epochen, in denen die Liebe zum Wald dokumentiert wird.

Nordwalde - Alles dreht sich um Holz: Es flackerte ein Holzfeuer, Holzkünstler Peter Bolle agierte mit der Kettensäge und die Chöre des „Holzkonzertes“ sangen Melodien wie „Jägers Abschied“, „Waldandacht“ und „Mein Freund der Baum“. Von Dieter Klein


Mi., 03.10.2018

Evangelische Gemeinde Nordwalde / Altenberge Gottesdienstzeiten wechseln

In der Nordwalder Christuskirche beginnt der Gottesdienst ab dem Erntedankgottesdienst sonntags schon um 9 Uhr.

Nordwalde/Altenberge - Gottesdienstbesucher in Nordwalde müssen ab Sonntag wieder früher aufstehen, in Altenberge können sie länger liegen bleiben. Denn die evangelische Gemeinde Nordwalde / Altenberge wechselt ihre Gottesdienstzeiten.


Di., 02.10.2018

Verbesserungen im öffentlichen Personennahverkehr Barrierefrei und eingezäunt

Für Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs soll es in Nordwalde künftig zwei Verbesserungen geben: Die Bushaltestelle „Friedhof“ an der Altenberger Straße wird barrierefrei, zwei Fahrradunterstände werden am Bahnhof eingezäunt.

Nordwalde - Für Nutzer des öffentlichen Personennahverkehr gibt es in Nordwalde künftig zwei Verbesserungen. Zum einen wird die Bushaltestelle „Friedhof“ umgebaut, sodass sie barrierefrei ist. Zum anderen werden am Bahnhof zwei Fahrradunterstände eingezäunt. Von Vera Szybalski


Mo., 01.10.2018

11. Nordwalder Biografietage Die Tür zur eigenen Biografie öffnen

Matthias Grenda

Nordwalde - Organisator Matthias Grenda zieht ein positives Fazit der 11. Nordwalder Biografietage. Die Resonanz war gut, der Auftritt von Thomas Middelhoff und der Film von Angelika Schlüter gehörten zu seinen Höhepunkten. Nur einen Wunsch für die Veranstaltung im kommenden Jahr äußert Grenda.


Fr., 05.10.2018

11. Nordwalder Biografietage Weltoffener, toleranter und demokratischer

Gretchen Dutschke, die Witwe des Aktivisten Rudi Dutschke, blickte bei ihrer Lesung auf dem Bispinghof auf die Errungenschaften der 68er und die erste Begegnung mit ihrem späteren Mann zurück.

Nordwalde - Sie ist gebürtige Amerikanerin, studierte Theologin und Mutter von drei Kindern, bekannt geworden ist sie als Ehefrau von Rudi Dutschke: Bei den 11. Nordwalder Biografietagen blickt Gretchen Dutschke auf die erste Begegnung mit ihrem späteren Mann und die Errungenschaften der 68er-Generation zurück. Von Claudia Mertins


Mo., 01.10.2018

11. Nordwalder Biografietage Wie ein zu groß geratenes Insekt

Joerg Lehmann (r.) zeigt dem Publikum seinen 1950er „Brezelkäfer“.

Nordwalde - Es ist ein Kultauto und steht wie kein anderes für das Image vom Deutschen Wirtschaftswunder in den 50ern: der VW Käfer. Fotograf Joerg Lehmann stellte bei den Biografietagen nicht nur seine „Auto-Biografie“ vor, sondern brauchte auch einen seiner Käfer mit. Von Rainer Nix


Fr., 05.10.2018

Pfarrfest der Kirchengemeinde St. Dionysius 213 219 Weizenkörner für ein Essen

34 Stände standen beim Pfarrfest der Kirchengemeinde St. Dionysius für Jung und Alt bereit. Nicht nur die Pfarrgemeinde hatte das Fest vorbereitet, auch Kindergärten, Landjugend, Frauengemeinschaft oder Paramentengruppe beteiligten sich.

Nordwalde - Steine bemalen, Kettcar fahren und auf das „blaue Monster“ klettern: Vor allem für die jüngeren Besucher hatte das Pfarrfest der Kirchengemeinde St. Dionysius einiges zu bieten. Aber auch die Erwachsenen kamen nicht zu kurz. Von Sigrid Terstegge


So., 30.09.2018

Ex-Topmanager bei den Nordwalder Biografietagen Thomas Middelhoff über sein altes und sein neues Leben

Thomas Middelhoff in Nordwalde: Der Ex-Topmanager mit Emsdettener Wurzeln stellte bei den Biografietagen sein Buch „A115 – Der Sturz“ vor.

Nordwalde - Er gehörte zu den Stars der Wirtschaftsszene: Thomas Middelhoff, unter anderem Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann AG und von Arcandor. Doch der Topmanager stürzte über Affären, verbrachte gut zweieinhalb Jahre im Gefängnis. Am Freitag berichtete er davon bei den 11. Nordwalder Biografietagen. Ein geläuterter Mensch - oder ein geschickter Selbstdarsteller? Von Gunnar A. Pier


Sa., 29.09.2018

11. Nordwalder Biografietage eröffnet Austausch auf Augenhöhe

Bürgermeisterin Sonja Schemmann interviewte zur Eröffnung den stellvertretenden Landrat Bernhard Hembrock (l.) und Kreissparkassen-Vorstand Heinz-Bernd Buss. Organisator Matthias Grenda (kl. Bild) verriet schon das Motto für das kommende Jahr.

Nordwalde - Die 11. Nordwalder Biografietage sind erst seit wenigen Minuten eröffnet, da blickt Matthias Grenda schon auf die Veranstaltung in einem Jahr. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema „Erbe“. Grenda verriet die Intention hinter dem Motto. Von Vera Szybalski


Fr., 28.09.2018

Werkschau der Fotogruppe „Concept“ Die Interessen unterscheiden sich

Stellen gemeinsam mit zwei weiteren Fotografen ihre Bilder in der Fotowerkstatt aus: Leon Uppena und Anneli Hegerfeld-Reckert von der Fotogruppe „Concept“.

Nordwalde - Libellen in Nahaufnahme, Menschen in Alltagssituationen in Moldawien, die Landschaft der Yorkshire Dales und Kirchengewölbe, alles in einer Ausstellung. Das gibt es in der Fotowerkstatt zu sehen, wo die Fotogruppe „Concept“ ihre Bilder präsentiert.


Do., 27.09.2018

LED-Umrüstung und Lampen-Nachverdichtung Nordwalde soll heller leuchten

Etwa 300 geschafft, etwa 650 Lampen müssen noch mit LED-Köpfen ausgestattet werden. Bereits im April verkündeten Innogy-Vertreterin Monika Schürmann, Gemeinde-Mitarbeiter André Göcke und Bürgermeisterin Sonja Schemmann, dass 100 Straßenlaternen auf LED umgerüstet wurden. Die restlichen sollen nun folgen.

Nordwalde - Neue LED-Köpfe und mehr Straßenlaternen: Etwa 650 Lampen sollen in Nordwalde mit neuen Leuchtköpfen ausgestattet werden. In einem zweiten Schritt sollen dann komplett neue Straßenlaternen aufgestellt werden. Von Vera Szybalski


Mi., 26.09.2018

Planung für den Gewerbe- und Industriepark Südwest „Die wollen uns hier weg haben“

Drei Suchräume für ein neues Industrie- und Gewerbegebiet wurden unter die Lupe genommen. Die Kommunalpolitiker entschieden sich dafür, die Suche auf das Gebiet zwei im Südwesten von Nordwalde zu konzentrieren.

Nordwalde - Bei den Anliegern regt sich Widerstand gegen die mögliche Erweiterung des Gewerbe- und Industrieparks Südwest. Sie haben den Ratsfraktionen, der Bezirksregierung und der Verwaltung per Anwalt ein Schreiben zukommen lassen. Von Vera Szybalski


Mi., 26.09.2018

Ausstellung in der Jugendbildungsstätte Palästina als Spielball großer Politik

Dr. Reinhold Hemker hängt mit Besuchern die Fahnen Palästinas und Israel auf. In der Ausstellung sind große Schautafeln mit Fotos und Texten zu sehen.

Nordwalde - Die Texte und Fotos rütteln auf. Zu sehen ist die geografische, politische und menschliche Demontage Palästinas und seiner Bevölkerung. Und zwar in der Wanderausstellung „Frieden ist möglich – auch in Palästina“. Von Dieter Klein


So., 23.09.2018

Kabarett-Duo Funke und Rüther begeistert Mut und Spaß statt Wut und Hass

Das Kabarett-Duo Harald Funke (r.) und Jochen Rüther war zum Abschluss der Fairen Woche im Forum der KvG-Gesamtschule zu Gast und debattierte dabei kontrovers verschiedene Themen.

Nordwalde - Das digitale Zeitalter, Mikroplastik im Meer und die Folgen, die der heiße Sommer mit sich gebracht hat: Die Kabarettisten Harald Funke und Jochen Rüther nahmen bei der Abschlussveranstaltung der Fairen Woche alles aufs Korn. Ihr persönliches Motto dabei: „Statt Wut und Hass mehr Mut und Spaß.“ Von Rainer Nix


Mo., 24.09.2018

Lambertussingen Geschmückte Pyramiden und Kinder mit Laternen

Lambertussingen: Geschmückte Pyramiden und Kinder mit Laternen

Ein uralter münsterländischer Brauch ist das Lambertussingen. Für Freitagabend hatten die Heimatvereine aus Altenberge und Nordwalde wieder mit Grün geschmückte Pyramiden aufgestellt. Die Kinder bestückten die Gestelle noch mit bunten Laternen.


Fr., 21.09.2018

Britta Elshoff ist Standesbeamtin in Nordwalde Geschichten, die das Leben schrieb

Britta Elshoff arbeitet bei der Gemeinde als Standesbeamtin. „Das ist mein Traumjob“, sagt sie. Ihre Aufgabe besteht dabei nicht nur aus Eheschließungen.

Nordwalde - Seit 1996 ist Britta Elshoff Standesbeamtin in Nordwalde. Und das richtig gerne: „Das ist mein Traumjob.“ Gleich bei ihrer ersten Trauung vergaß sie allerdings etwas Wichtiges. Von Vera Szybalski


Mo., 24.09.2018

Apfelfest in der Kita Wichernwald Eine Flasche Saft für jedes Kind

Um später den Apfelsaft genießen zu können, mussten die Kinder der Kita Wichernwald erstmal selbst Hand anlegen und mit Hilfe der Apfelpresse den goldfarbenen Saft herstellen.

Nordwalde - Um den Apfelsaft genießen zu können, mussten die Kinder der Kita Wichernwald jetzt erstmal selbst zu Werke gehen. Sie stellten den goldfarbenen Saft beim Apfelfest selbst her.


Fr., 21.09.2018

Lisanne Holz berichtet von ihrem Praktikum in Ghana Wenn im OP der Strom ausfällt

Lisanne Holz hat ihre Kleider aus Ghana mitgebracht. Diese werden besonders beim Kirchenbesuch angezogen. Holz‘ Vortrag über ihr Praktikum in Damongo interessierte viele Menschen (kl. Bild).

Nordwalde - Strom und Wasser sind die größten Probleme im Krankenhaus, Müll wird im Erdloch entsorgt und die Maniokwurzel ist ein Grundnahrungsmittel – Lisanne Holz lebte vier Monate lang in einer anderen Welt. Im Eine-Welt-Café zieht sie Bilanz. Von Sigrid Terstegge


1 - 25 von 790 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook