Di., 23.04.2019

Filtration für sauberen Planeten 500 000 Tonnen weniger Stahlabfall

Diese Filter gibt es in allen Größen: Jens Röttgering (r.) und Christopher Heine stellen ein Exemplar vor, das unter anderem in zahlreichen Technologien eingesetzt werden kann.

Nordwalde/Münster - Die Unternehmensleitung von Hengst macht sich Gedanken, wie umweltschonende Technologien entwickelt werden können. Die Prozesse sind konkret. Noch im April geht eine neue Filtergeneration an den Start. Von Gabriele Hillmoth

Di., 23.04.2019

Überflüssige Abholfahrten vermeiden Mitfahrbank am Bahnhof aufgestellt

Bürgermeisterin Sonja Schemmann und Uwe Schmitz, in der Verwaltung für den Öffentlichen Personennahverkehr zuständig, testeten die Mitfahrbank schon einmal.

Nordwalde - Am Bahnhof steht jetzt eine Mitfahrbank. Wer von dort aus in die Ortsmitte möchte, sollte auf der Sitzgelegenheit Platz nehmen. Damit signalisiert er Vorbeifahrenden, dass er in den Ortskern möchte.


Mo., 22.04.2019

Älteste Bürgerin Erfüllung finden im Gebet

Gratulierten Sr. Valentinis (vorne sitzend) zum 103. Geburtstag (v.l.): Oberin Sr. Maria, Provinzvikarin Sr. Otgundis, Provinzrätin Sr. Leemary, Bürgermeisterin Sonja Schemmann und Provinzoberin Sr. Herbertis.

Nordwalde - Die älteste Bürgerin von Nordwalde, Schwester Valentinis, feierte am Ostermontag ihren 103. Geburtstag. Dazu gratulierte unter anderem Bürgermeisterin Sonja Schemmann (r.). Die Jubilarin lebt seit 32 Jahren in Nordwalde. Auch ihr Bruder und ihr Neffe kamen zum Empfang ins St.-Franziskushaus. Von Sigrid Terstegge


Fr., 19.04.2019

Interview mit Christian Lohmann „Die meisten Bürger sind motiviert“

„Bei den Gebäuden bietet sich das größte Einsparpotenzial. Deshalb versuchen wir dort, immer effizienter zu werden“, sagt Klimaschutzmanager Christian Lohmann über die nächsten Projekte, die er in Nordwalde angehen will.

Nordwalde - Es ist ein Dauerthema, das durch die „Fridays for Future“-Demonstrationen wieder stärker in den öffentlichen Fokus gerückt ist: der Klimaschutz. Was sagt der Klimaschutzmanager der Gemeinde Nordwalde zu den Protesten der Schüler? Welche Tipps gibt er Bürgern, um sich für den Klimaschutz zu engagieren? Von Vera Szybalski


Anzeige

Do., 18.04.2019

Ein-Mann-Theaterstück Der „Jeshua“ mit den 1000 Fragen

Empathisch fügte sich Sebastian Aperdannier in seine Rolle als Jesus.

Nordwalde - Empathisch und glaubwürdig verkörpert Sebastian Aperdannier in dem Ein-Mann-Theaterstück „Die Nacht im Ölgarten“ Jesus. Die Aufführung handelt von den letzten Stunden im Leben des Sohn Gottes. Am Ende lässt er das Publikum mit Fragen zurück. Von Rainer Nix


Mi., 17.04.2019

Bebauungsplan „Bahnhofstraße / Finkenbreil“ Rhein kritisiert die Verwaltung

Die ehemalige Betriebszentrale des Busunternehmens Erfmann soll überplant werden. Diskussionen gibt es um die Gebäudehöhe der geplanten Wohnhäuser im südlichen Bereich.

Nordwalde - Die Vorlage für den Bebauungsplan „Bahnhofstraße / Finkenbreil“ ist bei SPD-Fraktionsvorsitzendem Hans-Ulrich Rhein ebenso auf Kritik gestoßen wie bei CDU-Fraktionsvorsitzendem Tobias Elshoff. Er habe das Gefühl, dass die Verwaltung relativ autonom von der Politik handele, sagte Rhein. Von Vera Szybalski


Di., 16.04.2019

Bürgerschützen wählen neuen Vorstand Neumann bleibt an der Spitze

Der neu gewählte Vorstand der Bürgerschützen (v.l.): Andre Franke (zweiter Kassierer), Sven Brüning (Hauptmann), Björn Neumann (erster Vorsitzender), Michael Kriens (zweiter Vorsitzender) und Winfried Vöcking (erster Kassierer).

Nordwalde - Wahlen des Vorstandes, der Jahresbericht und das Schützenfest standen bei der Jahreshauptversammlung der Bürgerschützen auf der Tagesordnung. Mit dem kommenden Schützenfest feiern die Bürgerschützen ihr 40-jähriges Bestehen.


Di., 16.04.2019

Arbeitskreis Faire Woche „Fair-Handeln für ein gutes Leben“

Wie kann die Faire Woche in diesem Jahr gestaltet werden? Darüber berieten sich auf Einladung des Ökumenischen Arbeitskreises Faire Woche die Delegierten der Vereine, Verbände und Institutionen Nordwaldes.

Nordwalde - Nordwalde beteiligt sich seit vielen Jahren an der Fairen Woche, die den fairen und regionalen Handel noch stärker ins öffentliche Bewusstsein rücken möchte. In diesem Jahr hat die Aktionswoche das Motto „Fair-Handeln für ein gutes Leben!“. Die Nordwalder Vereine, Verbände und Institutionen beginnen mit der Vorbereitung.


Mo., 15.04.2019

Sicher im Straßenverkehr Ablenkung als Risikofaktor

Polizeihauptkommissar Michael Heimeshoff erläuterte, wie Radfahrer sicher auf der Straße unterwegs sind.

Nordwalde - Wie ist man als Radfahrer sicher im Straßenverkehr unterwegs? Beim Vortrag mit Sicherheitstraining klärten Polizeihauptkommissar Michael Heimeshoff und Jens Ventker von „Zweirad Tippkötter“ über reflektierende Kleidung, Helme und Ablenkung auf. Von Sigrid Terstegge


So., 14.04.2019

Gangolfschule So schnell wie ein Rennwagen

Die Klassen 2a, 4a und 4b der Gangolfschule befassten sich in zwei Schulstunden mit dem Thema „Erneuerbare Energien“.

Nordwalde - Mit dem Thema Windenergie beschäftigten sich nun Mädchen und Jungen der Gangolfschule. Als Expertin war Yvonne Vöcking von der Gesellschaft NLF Bürgerwind aus Saerbeck eingeladen worden.


Fr., 12.04.2019

Mane Essmann überrascht Schauspieler „Tatort“-Torte für Prahl und Liefers aus Nordwalde

Mane Essmann überrascht Schauspieler: „Tatort“-Torte für Prahl und Liefers aus Nordwalde

Nordwalde/Altenberge - So etwas erlebt man nicht alle Tage: Mane Essmann hat am letzten Drehtag für den neuen Münster-„Tatort“ die beiden Schauspieler Axel Prahl und Jan-Josef Liefers getroffen. Im Gepäck hatte die Nordwalderin eine süße Überraschung: eine „Tatort“-Torte. Von Vera Szybalski


Do., 11.04.2019

Angebliche Schlammlawine Die Geschichte des Fehlalarms in Nordwalde

Über 100 Rettungskräfte machen sich in der Nacht zum Donnerstag auf den Weg zur vermeintlichen Unglücksstelle nach Nordwalde. Ein geistig verwirrter Anrufer hatte berichtet, dass Schlamm 50 Schüler unter sich begraben habe.

Nordwalde - 50 Schüler mitten in Nordwalde von einer Schlammlawine begraben? Mit einem Anruf bei der Kreisleitstelle hat ein geistig verwirrter Mann in der Nacht zu Donnerstag einen Großeinsatz ausgelöst. Warum die Rettungskräfte den Anruf nicht einfach ignoriert haben. Von Vera Szybalski und Stefan Werding


Do., 11.04.2019

Größtmöglichen Alarm ausgelöst Geistig verwirrter Mann verursacht Großeinsatz in Nordwalde

Größtmöglichen Alarm ausgelöst: Geistig verwirrter Mann verursacht Großeinsatz in Nordwalde

Nordwalde - Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat in der Nacht zum Donnerstag für einen Großeinsatz enormen Ausmaßes gesorgt. Der Mann hatte der Kreisleitstelle offenbar glaubhaft geschildert, dass infolge einer Schlammlawine bis zu 50 Kinder unter Schlammmassen begraben seien. Von Jens Keblat


Mi., 10.04.2019

Rat lehnt UWG-Antrag ab Keine Bürgerbefragung zum Neubau

Für den Vorschlag des Unternehmens List-Bau aus Bielefeld hatte sich der Rat Ende Januar entschieden. Das Bauprojekt inklusive unter anderem des Umzugs der Verwaltung soll 8,9 Millionen Euro kosten.

Nordwalde - Sollte die Gemeinde eine anonyme Bürgerbefragung zur Finanzierungsfrage des geplanten Bürgerzentrums durchführen? Die Fraktion der Unabhängigen Wählergemeinschaft hatte das. Der Rat lehnte das aber mehrheitlich ab Von Vera Szybalski


Di., 09.04.2019

Europawahl Dürfen die Briten wählen?

Die Besetzung des Europaparlaments wählen die EU-Bürger am 26. Mai neu. Die Nordwalder haben die Auswahl zwischen 40 Parteien. Ob auch die Briten wählen, steht aktuell noch in den Sternen.

Nordwalde - Die EU-Bürger wählen am 26. Mai ein neues Europaparlament. Es stehen so viele Parteien wie noch nie auf dem Stimmzettel, sagt Ordnungsamtsleiterin Dagmar Hilgenbrink. Ob die Briten auch mitstimmen, steht noch nicht fest. Mehr Klarheit erhofft sich Hilgenbrink am Freitag. Von Vera Szybalski


Mo., 08.04.2019

Oldhues kritisiert Bürgerzentrumskosten Unterschriften als „Stimmungsbild“

Mehr als 1000 Unterschriften habe sie mit ihren Mitstreitern bereits gesammelt, sagt Lisa Oldhues.

Nordwalde - Ein Ziel hat Lisa Oldhues erreicht. Mehr als 1000 Unterschriften hat sie laut eigener Aussage mit ihren Mitstreitern gesammelt. Aus dem Plan, ein Bürgerbegehren auf den Weg zu bringen, wird aber nichts.


So., 07.04.2019

Von Brecht bis Weill Ein etwas anderer Liederabend

Die „Chansonetten“ aus Steinfurt traten am Freitag im Augustinus-Altenzentrum in Nordwalde auf und bescherten den Gästen einen unterhaltsamen Abend.

Nordwalde - Ungewohnter Besuch im Altenzentrum: Die „Chansonetten“ aus Steinfurt zeigten, was sie drauf haben.


Fr., 05.04.2019

Klimaschutzsiedlung „Grüner Grund“ Ein gemeinsamer Gedanke

So könnte die Klimaschutzsiedlung „Grüner Grund“ aussehen. Entlang der Straße Am Bahnhof sind drei Mehrfamilienhäuser geplant. Zudem sollen 30 Doppelhaushälften entstehen. Mit Solarthermie soll für die Wärmeversorgung gesorgt werden. Der Rat entscheidet am Dienstag über die Aufstellung eines Bebauungsplans.

Nordwalde - Es soll ein zukunftsweisendes Projekt sein: Zwischen den Straßen Grüner Grund und Am Bahnhof soll eine Klimaschutzsiedlung mit drei Mehrfamilienhäusern und 30 Doppelhaushälften entstehen. Im Sommer 2018 herrschten in der Politik noch Bedenken, jetzt scheint das Projekt voran zu kommen. Von Vera Szybalski


Fr., 05.04.2019

Diamantene Hochzeit der Eheleute Wild Gemeinsame Feier mit der Familie

Im Familienkreis feierten Barbara und Michael Wild am Freitag ihre Diamantene Hochzeit. Glückwünsche an das Ehepaar überbrachten auch Heinz Bölscher (l.) und Elisabeth Veldhues (r.).

Nordwalde - Seit 60 Jahren sind Barbara und Michael Wild glücklich verheiratet. Das ist natürlich ein Grund zum Feiern. Am Wochenende findet eine Familienfeier statt. Das Paar hat Sechs Kinder, elf Enkelkinder und drei Urenkel. Von Sigrid Terstegge


Fr., 05.04.2019

Wendepunkt für Busse Die Fahrzeit verlängert sich

An der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule soll der neue Wendepunkt errichtet werden.

Nordwalde - Fünf Varianten wurden vorgestellt, eine wird weiter verfolgt: Die Planungen für den neuen Wendepunkt für Busse an der Kardinal-von-Galen-Schule sind im vollen Gange. Der ZOB wird aufgegeben. Bis zum Baubeginn dauert es aber noch. Von Vera Szybalski


Do., 04.04.2019

Einbrecher verurteilt Opfer leidet noch heute

Einbrecher verurteilt: Opfer leidet noch heute

Rheine/Nordwalde - Vier Hirschgeweihe, drei Luftgewehre und zwei Trekkingfahrräder hatte der 36-Jährige aus dem Haus eines Nordwalders gestohlen. Nach einer teilweise erfolgreichen Revision wurde er nun zu drei Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Er muss sich aber wohl auf eine noch längere Zeit hinter Gittern einstellen. Von Monika Koch


Do., 04.04.2019

10 000-Volt-Kabel beschädigt Größerer Stromausfall im Ortskern

Ein beschädigtes Kabel – hier ein Symbolfoto – hat für den Stromausfall in Nordwalde gesorgt.

Nordwalde - Im Ortskern von Nordwalde ist am Donnerstagmittag für fast zwei Stunden der Strom ausgefallen. Auslöser dafür war ein beschädigtes 10 000-Volt-Kabel. Kurze Zeit später fiel auch im Scheddebrock für zwei Stunden der Strom aus. Von Vera Szybalski


Mi., 03.04.2019

Erfmann-Gelände wird überplant Wohnhäuser statt Busse

Die ehemalige Betriebszentrale des Busunternehmens Erfmann an der Ecke Bahnhofstraße / Finkenbreil soll überplant werden. Der Eigentümer der Fläche will dort in Zukunft Wohnhäuser errichten.

Nordwalde - Früher war es die Betriebszentrale eines Busunternehmens, künftig sollen auf dem Gelände Mehrfamilienhäuser entstehen: Das Erfmann-Gelände an der Ecke Bahnhofstraße / Finkenbreil soll überplant werden. Um die Höhe der neuen Häuser gibt es aber Diskussionen. Von Vera Szybalski


Mi., 03.04.2019

Neubau des Bürgerzentrums Bürgermeisterin beantwortet Fragen

Bürgermeisterin Sonja Schemmann hat sich ein Bild des Siegerentwurfs für das neue Bürgerzentrum in ihr Büro gehängt.

Nordwalde - Seitdem im Januar der Entwurf für das neue Bürgerzentrum vorgestellt wurde, haben sich zahlreiche Nordwalder intensiv mit dem Thema befasst. Dennoch bleiben offene Fragen. Die will Bürgermeisterin Sonja Schemmann am Samstag möglichst beantworten.


Di., 02.04.2019

Insektenfreundliche Hecken Mit Bauernjasmin Bienen helfen

Wie eine bienenfreundliche Hecke aussieht, wissen die beiden Gärtnerinnen Susanne Gerlach (l.) und Kirsten Henjes. Schneeball, Spirea, Felsenbirne oder der bekannte Sommerflieder etwa bieten gute Nahrungsquellen für Insekten.

Nordwalde - Sie sehen im Garten schön aus und sind zugleich gut für die Natur: Insektenfreundliche Pflanzen wie Zierjohannisbeere, Bauernjasmin oder der bekannte Sommerflieder. Die Gärtnerinnen Susanne Gerlach und Kirsten Henjes klären über Alternativen zur Kirschlorbeerhecke auf. Von Sigrid Terstegge


126 - 150 von 1181 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook