Fr., 01.11.2019

Haushaltsentwurf 2020 mit Überschuss Wie es eventuell sein könnte . . .

Greven - Es gab Zeiten, da musste sich die Stadt Greven den Kauf jeder Schraube, jedes Kulis genehmigen lassen. Ok, das ist ein bisschen überspitzt, aber so grob beschreibt es die Situation vor ein paar Jahren. Aber: Die Zeit ist – zunächst einmal – vorbei. Greven hat seit drei Jahren einen ausgeglichen Haushalt und ist damit Herr der eigenen Finanzen. Von Peter Beckmann

So., 27.10.2019

Erntedankfest auf dem Hof Voß-Stemping „Täglich Brot“ nicht selbstverständlich

Gut besucht war das Erntedankfest auf dem Hof Voß-Stemping. Zunächst fand ein Gottesdienst statt – unter anderem mit Diakon Konrad Kathmann und Pfarrer Blaise Emebo.

Nordwalde - Auf dem Hof Voß-Stemping fand das vom LOV, der Landjugend und der Kfd vorbereitete Erntedankfest statt.


Fr., 25.10.2019

Georg-Kramann-Museum wegen Baumängeln geschlossen Heimatverein sucht neuen Standort

Clemens Keukenbrink zeigt es an: Da, über dem Eingang zum Georg-Kramann-Heimatmuseum, verläuft ein Riss im Gebäude. Die Baumängel sind mittlerweile so gravierend, dass das Museum geschlossen werden musste.

Nordwalde - Der Riss über dem Eingangstor, die Betonblöcke, der Bauzaun – alles sichtbare Zeichen dafür, dass das Georg-Kramann-Heimatmuseum Baumängel aufweist. Das ist allerdings nicht neu, bereits seit 25 Jahren sucht der Heimatverein einen neuen Standort. Jetzt drängt die Zeit. Die Baumängel sind so erheblich, dass das Museum geschlossen wurde. Von Vera Szybalski


Fr., 25.10.2019

Rastplätze sollen gekennzeichnet werden Eine Bank für den Notfall

Die Gemeinde und der Heimatverein wollen in den Außenbereichen von Nordwalde Bänke und Rastplätze mit Notrufschildern kennzeichnen.

Nordwalde - Ein Fahrradfahrer stürzt und verletzt sich dabei schwer. Ein Wanderer erleidet einen Schlaganfall. Wenn Fälle, wie diese, passieren, sollen künftig Bänke und Rastplätze im Außenbereich eine wichtige Rolle spielen. Denn dort wollen die Gemeinde und der Heimatverein Notrufschilder mit Telefonnummer und Kennung anbringen. So sollen Verletzte schnell gefunden werden können.


Anzeige

Do., 24.10.2019

UWG und Grüne kritisieren den Kreis Steinfurt Beschwerde Nummer zwei

UWG und Grüne kritisieren den Kreis Steinfurt: Beschwerde Nummer zwei

Nordwalde - Auf eine Beschwerde folgt die nächste: UWG und Grüne hatten zunächst Beschwerde gegen Bürgermeisterin Sonja Schemmann beim Kreis Steinfurt eingelegt. Inhalt waren Vorgänge rund um das gescheiterte Vergabeverfahren für den Neubau eines Bürgerzentrums. Der Kreis hatte die Vorwürfe zurückgewiesen. Jetzt legten UWG und Grüne Beschwerde gegen den Kreis ein. Von Vera Szybalski


Do., 24.10.2019

40 Jahre im öffentlichen Dienst Hermann Henke geehrt

Neben dem Nordwalder Hermann Henke (5.v.l.) ehrten Regierungspräsidentin Dorothee Feller (l.), Regierungsvizepräsident Dr. Ansgar Scheipers (2.v.r.) und Dirk Voßkuhl vom Personalrat (r.) Dagmar Lutz (v.l.), Heike Körholz, Detlef Plätzer, Monika Stegemann und Petra Schröer.

Nordwalde/Münster - Am 1. Oktober 1979 hat Hermann Henke seinen Dienst bei der Bezirksregierung Münster angetreten. Mittlerweile arbeitet der Nordwalder seit 40 Jahren im Dezernat für Regionalplanung. Bei einer Feierstunde wurde der 65-Jährige wie einige Kollegen für seine 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst des Landes NRW geehrt.


Mi., 23.10.2019

Neubau des Bürgerzentrums Das Archiv zieht um

Bürgermeisterin Sonja Schemmann (l.) und Ordnungsamtsleiterin Dagmar Hilgenbrink (2.v.l.) packten beim Umzug des Archivs in ein Gebäude an der Gildestraße mit an.

Nordwalde - Die Verwaltungsmitarbeiter müssen noch ein bisschen warten, bis sie umziehen können. Kisten packen konnten sie trotzdem schon. Denn das Archiv wurde jetzt in ein Gebäude an der Gildestraße gebracht, das als Übergangslösung während des Abrisses des alten Rathauses und Neubau des Bürgerzentrums fungiert. Von Sigrid Terstegge


Di., 22.10.2019

Ausbau der Amtmann-Daniel-Straße wird fortgesetzt Fertigstellung im Herbst 2020

Matthias Lenfort erläutert den Bauabschnitt in der Amtmann-Daniel-Straße von der Löttgenstsaße bis zum Kirchlarbach.

Nordwalde - Am kommenden Montag (28. Oktober) beginnt die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt des Ausbaus der Amtmann-Daniel-Straße von der Löttkenstraße bis zum Kirchlarbach. Von Detlef Held


Mo., 21.10.2019

KLJB-Theatergruppe begeisterte mit Krimikomödie „Leiger geiht nich“ sorgt für Spaß

Der Mann mit der Strumpfhose sorgt für Aufregung. Polizeihauptmeisterin Silvia Friedrich (kl. Bild) befragt mit dem Kollegen Robert Harmann (r.) Jasmin Engel zu ihren Männerbesuchen.

NORDWALDE - Endlich, das Polizeirevier 1, die Außenstelle Nordwalde, ist wieder besetzt. Jahrelang hat die kleine Wache leer gestanden. Polizeihauptmeisterin Silvia Friedrich (Bernhild Rabing) und Polizeimeister Robert Harmann (Markus Uhlenbrock) sind aber nicht freiwillig hier. Sie wurden vom Polizeipräsidenten strafversetzt. Von Sigrid Terstegge


So., 20.10.2019

Zwölftes Oktoberfest an der Gildestraße in Nordwalde Rundum gelungen

Die Stimmung war prächtig – auch bei dieser Truppe, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen wollte.

Nordwalde - Eine Riesengaudi war auch die zwölfte Auflage des Nordwalder Oktoberfestes. Rund 2000 Besucher kamen an die Gildestraße, um einen bayerischen Abend in Dirndl und Lederhose zu verbringen. Neue Hopfenkönigin wurde Annika Terbake, die damit im nächsten Jahr das erste Fass Bier anstechen darf. Von Dieter Klein


Fr., 18.10.2019

Gemeinsame Auszeichnung der Gemeinde und Innogy Klimaschutzpreis für Heimatverein

Bürgermeisterin Sonja Schemmann (M.) und Monika Schürmann (Innogy) überreichten den mit 1000 Euro dotierten Klimaschutzpreis an den Heimatverein, vertreten durch Werner Dirksen (l.), Maria Kemker (2.v.l.), Helmut Schoo (2.v.r.), Egon Wiening (r.) sowie der Kräuterexpertin Anke Kolkenbring (3.v.r.). Bei der Übergabe fehlte Erwin Otte.

nordwalde - Der Klimaschutzpreis des Unternehmens „Innogy“ steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Natur- und Umweltschutzes. Der Klimaschutzpreis wird jährlich für Leistungen verliehen, die in besonderem Maße zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung von Umweltbedingungen beitragen. Zusammen mit der Gemeinde hat man entschieden, ihn an den Heimatverein für sein besonderes Umweltengagement zu vergeben.


Do., 17.10.2019

Skate-Aid-Workshop begeistert 35 Jugendliche Mit Skateboard durch die Ferien

35 Kinder und Jugendliche waren von der ersten Minute an mit Begeisterung bei der Sache, auch weil sie selbst nach eigenem Ermessen ihr neues Brett ausprobieren konnten. Auch Bürgermeisterin Sonja Schemmann (kl. Bild) ließ sich überreden, es zu versuchen.

Nordwalde - „Die Bürgermeisterin macht auch mit“, staunten die 35 Jugendlichen in der Turnhalle der KvG-Gesamtschule, dass Sonja Schemmann, die den sportlichen Workshop mit der Organisation Skate-Aid in Augenschein nehmen wollte. „Sie haben Talent“, bescheinigte ihr der Skateboard- Übungsleiter, als sie einfach losfuhr. Die Kinder applaudierten. Von Detlef Held


Mi., 16.10.2019

Hiddings zwölftes Oktoberfest an der Gildestraße Mordsgaudi ist garantiert

Gestern wurde noch kräftig am Aufbau des Festzeltes gearbeitet. Janina Hidding mit Söhnchen Max schauen interessiert zu.

Nordwalde - 1900 Sitz- und Stehplätze stehen bereit, wenn am Samstag das Oktoberfest über die Bühne geht. Von Rainer Nix


Mi., 16.10.2019

Arbeiten auf dem Amillyplatz Moderner Trafo für den Ortskern

Am Amillyplatz wird seit gestern gearbeitet. Mit dem geplanten Abriss des Rathauses und anschließendem Neubau hat das nicht direkt etwas zu tun. Es wurde eine neue Ortsnetzstation aufgestellt. Damit soll die Stromversorgung im Ortskern optimiert werden.

Nordwalde - Wer über den Amillyplatz läuft, könnte das Gefühl bekommen, mit den Arbeiten rund um den Abriss des alten Rathauses wurde bereits begonnen. Das ist nicht der Fall. Der Grund für die Bauarbeiten hängt allerdings mit dem zu erwartenden Neubau zusammen.


Di., 15.10.2019

Herbstferienbetreuung für Grundschüler Pizza backen, Igel basteln und schwimmen

Herbstferienbetreuung für Grundschüler: Pizza backen, Igel basteln und schwimmen

Trotz Ferien tummeln sich in der Wichernschule einige Kinder: Denn dort findet die Herbstferienbetreuung der Gemeinde für die Grundschüler statt. Eine Woche lang wird gespielt, gebastelt oder auch mal Pizza gebacken.


Di., 15.10.2019

St. Dionysius als „Ökofaire Gemeinde“ ausgezeichnet Mehr Verantwortung übernehmen

Thomas Kamp-Deister zeichnete die Nordwalder Kitas im Namen von Bischof Dr. Felix Genn aus. Er überreichte jeder Kita-Vertreterin eine Zertifizierungs-Urkunde.

Nordwalde - Die Kirchengemeinde St. Dionysius darf sich jetzt als „Ökofaire Gemeinde“ bezeichnen. Sie hat damit das erste Level des Umwelt-Managementsystems „Zukunft einkaufen – Glaubwürdig wirtschaften“ erreicht. Projektleiter Thomas Kamp-Deister zeichnete Vertreterinnen sämtlicher Kindergärten in Nordwalde aus. Von Rainer Nix


Mo., 14.10.2019

Ehemaliger Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Andacht für Ulf Schlien

Völlig unerwartet ist Superintendent Ulf Schlien verstorben. Bevor er in den Kirchenkreis Münster wechselte, war er 23 Jahre lang Pfarrer der Kirchengemeinde Nordwalde-Altenberge.

Nordwalde/Altenberge - Die evangelische Kirchengemeinde Nordwalde-Altenberge hat mit großer Bestürzung und Trauer auf die Nachricht vom Tod ihres ehemaligen Pfarrers Ulf Schlien reagiert. Die Gemeinde will allen, die um ihn trauern, Gelegenheit geben, diese Trauer auszudrücken. Dazu lädt sie zu einer Andacht in die Christuskirche ein.


Mo., 14.10.2019

Lesung von Landwehr und Hübschen Die plattdeutsche Sprache hochhalten

Ingrid Landwehr und Jürgen Hübschen lasen im alten Speicher auf dem Bispinghof aus Landwehrs Buch „Der gestiefelte Kater spricht Platt“ vor.

Nordwalde - Ingrid Landwehr will die plattdeutsche Sprache hochhalten und den Kindern näher bringen. Deshalb hat sie das Buch „Der gestiefelte Kater spricht Platt“ veröffentlicht. Gemeinsam mit Jürgen Hübschen las sie jetzt daraus vor.


Mo., 14.10.2019

Evangelischer Kirchenkreis Münster Superintendent Ulf Schlien überraschend gestorben

Ulf Schlien 

Münster - Ulf Schlien ist tot. Völlig überraschend erlag der Superintendent des Evangelischen Kirchenkreises Münster in der Nacht zu Montag einem Herzstillstand. Von spe


So., 13.10.2019

Mitgliederversammlung der Kfd „Eiseskälte“ gehörte zu den Highlights

Kassenführerin Elisabeth Löbbert, Andreas Brey, Julian Langener und Teamsprecherin Gerlinde Feld (v.l.) während der Spendenübergabe an die „Sanitäter vor Ort“.

Nordwalde - Zum ersten Mal begrüßte Gerlinde Feld in der Funktion als Teamsprecherin der Kfd Nordwalde die anwesenden Mitglieder. Am Samstag waren diese zur Versammlung in das Forum der Gesamtschule eingeladen. Sie erlebten einen unterhaltsamen Nachmittag. Von Sigrid Terstegge


Sa., 12.10.2019

Jupa beteiligt sich an Ratsarbeit Die Jugendlichen reden mit

Nordwalde - Über die ersten jugendrelevanten Vorlagen hat das Jugendparlament bereits diskutiert: Damit ist ein weiterer Schritt zur Einbindung des Gremiums in die Ratsarbeit gemacht. Das erste Fazit fällt positiv aus. Von Vera Szybalski


Fr., 11.10.2019

Scheddebröcker spenden an Haus Hannah 1000 Euro für die Hospiz-Arbeit

Kassierer Werner Stegemann (l.) und Vorsitzender Bernd Nienau (r.) überreichten einen Scheck über 1000 Euro an Dirk Pauly vom Haus Hannah.

Nordwalde - Das Hospiz Haus Hannah muss einen Teil der Kosten über Spenden abdecken. Einen Beitrag dazu hat jetzt die Schützengesellschaft Scheddebrock geleistet.


Fr., 11.10.2019

Zahngoldspende: 2860 Euro für Vereine und Stiftungen Aus Nordwalde für Nordwalde

Die Nordwalder Zahnärzte Gereon Ernst (l.), Stephanus Eckmann (r.) und Heiner Thedieck (M.) haben wieder die Zahngoldspenden ihrer Patienten gesammelt. Die dadurch zusammengekommenen 2860 Euro spenden sie an lokale Vereine und Institutionen.

Nordwalde - Sonnensegel für die Spielplätze, Kohlensäure-Kartuschen für den Wasserspender und zusätzliches Equipment für die Küche auf dem Bispinghof: An Wünschen mangelt es nicht. Da trifft es sich gut, dass durch die Zahngoldspende-Aktion sieben lokale Vereine und Institutionen eine Spende erhalten. Von Vera Szybalski


Do., 10.10.2019

Breitbandausbau im Außenbereich 442 Haushalte haben Chance auf schnelles Internet

Kabel für den Anschluss von Breitband-Internetverbindungen auf einer Baustelle: Dieses Bild könnte in naher Zukunft auch in den Außenbereichen von Nordwalde zu sehen sein.

Nordwalde - Ruckelfreies Streaming und gefühlt ewig lang dauernde Downloads könnten sich für Hunderte Haushalte in den Bauerschaften künftig erledigt haben. Die Gemeinde hat den Förderbescheid zum Breitbandausbau im Außenbereich erhalten.


Mi., 09.10.2019

Gemeinde tritt Einkaufsgenossenschaft KoPart bei Unterstützung bei Ausschreibungen

Es geht nicht um den Einkauf von Kugelschreibern, sondern Beratungsleistungen: Das ist der Grund, warum die Gemeinde Nordwalde der Einkaufsgenossenschaft KoPart beitreten will. Die Kommunen Laer, Steinfurt oder Emsdetten sind dort bereits Mitglied.

Nordwalde - Die Gemeinde will der Einkaufsgenossenschaft KoPart beitreten. Davon erhofft sie sich Unterstützung bei Ausschreibungen und jeglicher Art von Planungsleistungen. Der Beitritt soll auch den Nordwalder Vereinen und der Bürgerstiftung Bispinghof Vorteile bieten. Von Vera Szybalski


26 - 50 von 1337 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.