Di., 05.11.2019

Adventsausstellung auf dem Bispinghof Kreative Ideen zu Weihnachten

Wer noch nach Inspiration für Deko in der Weihnachtszeit sucht, kann sich bei der Adventsausstellung einen Eindruck verschaffen. Auf dem Bispinghof präsentieren 14 Kunstschaffende ihre Arbeiten.

Nordwalde - Wer noch auf der Suche nach Inspiration für die Weihnachtsdeko ist, ist am Wochenende im Herrenhaus auf dem Bispinghof richtig. Dort präsentieren 14 Kunstschaffende ihre Arbeiten. Von Arbeiten aus Ton, Beton, und Holz über Deko aus Karton, bis Acrylmalerei ist alles dabei.

Di., 05.11.2019

Eva Schmidt feiert 85. Geburtstag Eine Leidschaft für das Nähen

Sabine Schmidt (l.) und der stellvertretende Bürgermeister Ewald Pölking gratulierten Eva Schmidt zu ihrem 85. Geburtstag.

Nordwalde - Ihr Beruf hat sie nach Nordwalde verschlagen: Im Jahr 1959 kam die gebürtige Dortmunderin Eva Schmidt ins Münsterland, um im Eva-von-Tiele-Winckler-Haus als Säuglingsschwester zu arbeiten. Schmidt ist geblieben. Jetzt feierte sie ihren 85. Geburtstag.


Di., 05.11.2019

Gangolfschule vorerst weiter mit kommissarischer Leitung Keine Bewerbung auf die Schulleiter-Stelle

Nordwalde - Es wird weiter ein neuer Schulleiter für die Gangolfschule gesucht. Auf die erste Ausschreibung hat sich keiner gemeldet, jetzt läuft das zweite Verfahren. Derweil gibt es Überlegungen, Stunden für die Stelle im Sekretariat aufzustocken.


Mo., 04.11.2019

Frauenunion präsentiert wieder Kindertheater Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch

Freuen sich auf Pettersson und Findus (hintere Reihe v.l.): Erika Nadicksbernd, Maren Bals und Maria Kemker (Innogy) sowie Paula (vordere Reihe v.l.), Lennart und Mechthild Voß-Stemping.

Nordwalde - Die Frauenunion lässt eine lieb gewordene Tradition wieder aufleben. Sie präsentiert in der Weihnachtszeit einen Kindertheater-Auftritt. „Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“ lautet der verheißungsvolle Titel des Sven-Nordqvist-Klassikers, der im Dezember aufgeführt wird. Von Rainer Nix


Anzeige

Mo., 04.11.2019

Hubertusmesse mit Jagdhornbläsern Die Natur ist komplex

Die Jagdhornbläser vom Hegering gestalteten den Hubertus-Gottesdienst musikalisch. Der Altar war geschmückt, daneben standen Jäger und Falkner.

Nordwalde - Vor dem Altar thronte ein riesiges Hirschgeweih, daneben ausgestopfte Tiere des Waldes und Blumen auf dem Tisch. Falkner und Jäger waren ebenfalls anwesend, genauso wie die Jagdhornbläser. Alles bereit also für einen gelungenen Hubertus-Gottesdienst. Von Sigrid Terstegge


So., 03.11.2019

Skateboard-Pionier beim Wirtschaftsforum zu Gast Titus Dittmann spricht über Mut

Titus Dittmann hält beim Wirtschaftsforum einen Vortrag zum Thema „Mut ist, wenn man es trotzdem macht“.

Nordwalde - Er hat „Titus“ gegründet und unterstützt mit der Initiative „skate-aid“ Kinder und Jugendliche weltweit: Am 13. November (Mittwoch) kommt Titus Dittmann nach Nordwalde. Als Gast beim Wirtschaftsforum hält er einen Vortrag zum Thema „Mut ist, wenn man es trotzdem macht“.


Sa., 02.11.2019

Neuer Fischhändler auf dem Wochenmarkt Heißen Backfisch als Mittagessen

Fischfeinkosthändler Thomas Dieckmann und Verkaufshelferin Julia Foerster verwöhnen die Nordwalder auf dem Wochenmarkt mit Backfisch, Matjes oder Forellen.

Nordwalde - Der Nordwalder Wochenmarkt ist seit Kurzem um einen Stand reicher: Thomas Dieckmann bietet samstags frischen Fisch an. Bis um 13 Uhr lässt der Ostbeverner Markthändler seine Fritteuse an. Das heißt: So lange können Kunden heißen Backfisch kaufen. Der kommt so gut an, dass sich zuletzt schon eine Warteschlange bildete. Von Sigrid Terstegge


Fr., 01.11.2019

Projektwoche an der KvG-Gesamtschule Kochlöffel statt Kugelschreiber

Gute Laune hatten die Schüler der 10.3 am Donnerstag beim Zubereiten von Lahmacun, Börek, Pasul und Baklava. Während der Projektwoche widmeten sie sich verschiedenen Religionen.

Nordwalde - Die Zehnklässler haben sich mit Religionen, dem Nationalsozialismus oder Zukunftsorientierung beschäftigt. Bei den Schülern des fünften Jahrgangs drehte sich alles um die Kunst von Andy Goldsworthy. Die Sechsklässler widmeten sich den Sinnen. Kurz: In der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule stand die Projektwoche an.


Fr., 01.11.2019

Haushaltsentwurf 2020 mit Überschuss Wie es eventuell sein könnte . . .

Greven - Es gab Zeiten, da musste sich die Stadt Greven den Kauf jeder Schraube, jedes Kulis genehmigen lassen. Ok, das ist ein bisschen überspitzt, aber so grob beschreibt es die Situation vor ein paar Jahren. Aber: Die Zeit ist – zunächst einmal – vorbei. Greven hat seit drei Jahren einen ausgeglichen Haushalt und ist damit Herr der eigenen Finanzen. Von Peter Beckmann


Mi., 30.10.2019

SPD, UWG und Grüne stellen gemeinsamen Kandidaten vor Herzig will Bürgermeister werden

Am 13. September 2020 entscheiden die Wähler, wer in den nächsten fünf Jahren Bürgermeister in Nordwalde sein wird. Zur Wahl stehen wird dann auch Dr. Burkhard Herzig (3.v.r.), der als gemeinsamer Kandidat von SPD, UWG und Grünen ins Rennen geht. Ludwig Reichert (v.l./UWG), Annette Bösert (SPD), Jörg Ebbing, Klaus Kormann (beide Grüne) und Dr. Rudolf Fischer (UWG) stellten ihn vor.

Nordwalde - SPD, UWG und Bündnis 90 / Die Grünen sind bei der Suche nach einem gemeinsamen Bürgermeisterkandidaten fündig geworden: Dr. Burkhard Herzig stellt sich im Herbst 2020 zur Wahl. Der parteilose Altenberger ist 59 Jahre alt und arbeitet zurzeit beim Landesbetrieb Wald und Holz NRW. Von Vera Szybalski


Di., 29.10.2019

Breitbandausbau im Außenbereich Start im Januar 2020

Groß war das Interesse an der Info-Veranstaltung. Projektleiter Thomas Breer erläuterte Details zur Verlegung des Glasfasernetzes.

Nordwalde - Wie funktioniert das mit dem Breitbandausbau im Außenbereich? Um die Frage drehte es sich beim Informationsabend in der KvG-Gesamtschule. Details zum technischen Vorgehen wurden erläutert. Außerdem wurde der Starttermin aller Tiefbauarbeiten zur Verlegung der Glasfaserkabel bekanntgegeben. Von Rainer Nix


Mo., 28.10.2019

„Hanse Steinfurt“ stellt sich vor Mittelalter lebendig werden lassen

Im Speicher auf dem Bispinghof stellten Söldner Hajo Brackmann (v.r.), Kräuterfrau Iris Brackmann sowie Kaufmann und Initiator Kurt Jendryke die Mittelaltergruppe „Hanse Steinfurt“ vor.

Nordwalde - Wenn sie auf den Lagern unterwegs sind, bleiben Handys, Armbanduhren oder die Thermoskanne zu Hause. Schließlich gab es diese Dinge im Mittelalter noch nicht. Also in der Zeit, für die sich die Mittelaltergruppe „Hanse Steinfurt“ interessiert. Die Gruppe erzählte jetzt, wie es bei den Lagern stattdessen zugeht: Da muss das warme Wasser für den Kaffee schon mal über einem offenen Feuer erhitzt werden.


Mo., 28.10.2019

Geschäftsstelle eröffnet Das Gesicht der Grünen vor Ort

Die Mitglieder des Grünen-Ortsverbandes freuen sich über die Eröffnung der Geschäftsstelle.

Nordwalde - Größer, jünger und weiblicher – das ist die Entwicklung des Ortsverbandes Nordwalde von Bündnis 90 / Die Grünen in den vergangenen fünf Jahren. Jetzt haben sich die Grünen vor Ort ein Gesicht gegeben und ihre Geschäftsstelle „grün!“ eröffnet. Von Rainer Nix


So., 27.10.2019

Erntedankfest auf dem Hof Voß-Stemping „Täglich Brot“ nicht selbstverständlich

Gut besucht war das Erntedankfest auf dem Hof Voß-Stemping. Zunächst fand ein Gottesdienst statt – unter anderem mit Diakon Konrad Kathmann und Pfarrer Blaise Emebo.

Nordwalde - Auf dem Hof Voß-Stemping fand das vom LOV, der Landjugend und der Kfd vorbereitete Erntedankfest statt.


Sa., 26.10.2019

Breitbandausbau in den Bauerschaften Selbst aktiv werden

Das eigene Haus wird nicht automatisch an das Glasfasernetz angeschlossen. Dafür muss ein Antrag eingereicht werden.

Nordwalde - 442 Haushalte in den Bauerschaften haben die Chance auf einen Glasfaseranschluss und damit schnelleres Internet. Dafür müssen die betroffenen Haushalte allerdings selbst aktiv werden.


Fr., 25.10.2019

Georg-Kramann-Museum wegen Baumängeln geschlossen Heimatverein sucht neuen Standort

Clemens Keukenbrink zeigt es an: Da, über dem Eingang zum Georg-Kramann-Heimatmuseum, verläuft ein Riss im Gebäude. Die Baumängel sind mittlerweile so gravierend, dass das Museum geschlossen werden musste.

Nordwalde - Der Riss über dem Eingangstor, die Betonblöcke, der Bauzaun – alles sichtbare Zeichen dafür, dass das Georg-Kramann-Heimatmuseum Baumängel aufweist. Das ist allerdings nicht neu, bereits seit 25 Jahren sucht der Heimatverein einen neuen Standort. Jetzt drängt die Zeit. Die Baumängel sind so erheblich, dass das Museum geschlossen wurde. Von Vera Szybalski


Fr., 25.10.2019

Rastplätze sollen gekennzeichnet werden Eine Bank für den Notfall

Die Gemeinde und der Heimatverein wollen in den Außenbereichen von Nordwalde Bänke und Rastplätze mit Notrufschildern kennzeichnen.

Nordwalde - Ein Fahrradfahrer stürzt und verletzt sich dabei schwer. Ein Wanderer erleidet einen Schlaganfall. Wenn Fälle, wie diese, passieren, sollen künftig Bänke und Rastplätze im Außenbereich eine wichtige Rolle spielen. Denn dort wollen die Gemeinde und der Heimatverein Notrufschilder mit Telefonnummer und Kennung anbringen. So sollen Verletzte schnell gefunden werden können.


Do., 24.10.2019

UWG und Grüne kritisieren den Kreis Steinfurt Beschwerde Nummer zwei

UWG und Grüne kritisieren den Kreis Steinfurt: Beschwerde Nummer zwei

Nordwalde - Auf eine Beschwerde folgt die nächste: UWG und Grüne hatten zunächst Beschwerde gegen Bürgermeisterin Sonja Schemmann beim Kreis Steinfurt eingelegt. Inhalt waren Vorgänge rund um das gescheiterte Vergabeverfahren für den Neubau eines Bürgerzentrums. Der Kreis hatte die Vorwürfe zurückgewiesen. Jetzt legten UWG und Grüne Beschwerde gegen den Kreis ein. Von Vera Szybalski


Do., 24.10.2019

40 Jahre im öffentlichen Dienst Hermann Henke geehrt

Neben dem Nordwalder Hermann Henke (5.v.l.) ehrten Regierungspräsidentin Dorothee Feller (l.), Regierungsvizepräsident Dr. Ansgar Scheipers (2.v.r.) und Dirk Voßkuhl vom Personalrat (r.) Dagmar Lutz (v.l.), Heike Körholz, Detlef Plätzer, Monika Stegemann und Petra Schröer.

Nordwalde/Münster - Am 1. Oktober 1979 hat Hermann Henke seinen Dienst bei der Bezirksregierung Münster angetreten. Mittlerweile arbeitet der Nordwalder seit 40 Jahren im Dezernat für Regionalplanung. Bei einer Feierstunde wurde der 65-Jährige wie einige Kollegen für seine 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst des Landes NRW geehrt.


Mi., 23.10.2019

Neubau des Bürgerzentrums Das Archiv zieht um

Bürgermeisterin Sonja Schemmann (l.) und Ordnungsamtsleiterin Dagmar Hilgenbrink (2.v.l.) packten beim Umzug des Archivs in ein Gebäude an der Gildestraße mit an.

Nordwalde - Die Verwaltungsmitarbeiter müssen noch ein bisschen warten, bis sie umziehen können. Kisten packen konnten sie trotzdem schon. Denn das Archiv wurde jetzt in ein Gebäude an der Gildestraße gebracht, das als Übergangslösung während des Abrisses des alten Rathauses und Neubau des Bürgerzentrums fungiert. Von Sigrid Terstegge


Di., 22.10.2019

Ausbau der Amtmann-Daniel-Straße wird fortgesetzt Fertigstellung im Herbst 2020

Matthias Lenfort erläutert den Bauabschnitt in der Amtmann-Daniel-Straße von der Löttgenstsaße bis zum Kirchlarbach.

Nordwalde - Am kommenden Montag (28. Oktober) beginnt die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt des Ausbaus der Amtmann-Daniel-Straße von der Löttkenstraße bis zum Kirchlarbach. Von Detlef Held


Mo., 21.10.2019

KLJB-Theatergruppe begeisterte mit Krimikomödie „Leiger geiht nich“ sorgt für Spaß

Der Mann mit der Strumpfhose sorgt für Aufregung. Polizeihauptmeisterin Silvia Friedrich (kl. Bild) befragt mit dem Kollegen Robert Harmann (r.) Jasmin Engel zu ihren Männerbesuchen.

NORDWALDE - Endlich, das Polizeirevier 1, die Außenstelle Nordwalde, ist wieder besetzt. Jahrelang hat die kleine Wache leer gestanden. Polizeihauptmeisterin Silvia Friedrich (Bernhild Rabing) und Polizeimeister Robert Harmann (Markus Uhlenbrock) sind aber nicht freiwillig hier. Sie wurden vom Polizeipräsidenten strafversetzt. Von Sigrid Terstegge


So., 20.10.2019

Zwölftes Oktoberfest an der Gildestraße in Nordwalde Rundum gelungen

Die Stimmung war prächtig – auch bei dieser Truppe, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen wollte.

Nordwalde - Eine Riesengaudi war auch die zwölfte Auflage des Nordwalder Oktoberfestes. Rund 2000 Besucher kamen an die Gildestraße, um einen bayerischen Abend in Dirndl und Lederhose zu verbringen. Neue Hopfenkönigin wurde Annika Terbake, die damit im nächsten Jahr das erste Fass Bier anstechen darf. Von Dieter Klein


Fr., 18.10.2019

Gemeinsame Auszeichnung der Gemeinde und Innogy Klimaschutzpreis für Heimatverein

Bürgermeisterin Sonja Schemmann (M.) und Monika Schürmann (Innogy) überreichten den mit 1000 Euro dotierten Klimaschutzpreis an den Heimatverein, vertreten durch Werner Dirksen (l.), Maria Kemker (2.v.l.), Helmut Schoo (2.v.r.), Egon Wiening (r.) sowie der Kräuterexpertin Anke Kolkenbring (3.v.r.). Bei der Übergabe fehlte Erwin Otte.

nordwalde - Der Klimaschutzpreis des Unternehmens „Innogy“ steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des Natur- und Umweltschutzes. Der Klimaschutzpreis wird jährlich für Leistungen verliehen, die in besonderem Maße zur Erhaltung natürlicher oder zur Verbesserung von Umweltbedingungen beitragen. Zusammen mit der Gemeinde hat man entschieden, ihn an den Heimatverein für sein besonderes Umweltengagement zu vergeben.


Do., 17.10.2019

Skate-Aid-Workshop begeistert 35 Jugendliche Mit Skateboard durch die Ferien

35 Kinder und Jugendliche waren von der ersten Minute an mit Begeisterung bei der Sache, auch weil sie selbst nach eigenem Ermessen ihr neues Brett ausprobieren konnten. Auch Bürgermeisterin Sonja Schemmann (kl. Bild) ließ sich überreden, es zu versuchen.

Nordwalde - „Die Bürgermeisterin macht auch mit“, staunten die 35 Jugendlichen in der Turnhalle der KvG-Gesamtschule, dass Sonja Schemmann, die den sportlichen Workshop mit der Organisation Skate-Aid in Augenschein nehmen wollte. „Sie haben Talent“, bescheinigte ihr der Skateboard- Übungsleiter, als sie einfach losfuhr. Die Kinder applaudierten. Von Detlef Held


301 - 325 von 1625 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.