Mi., 17.06.2020

Wiedereröffnung frühestens Ende des Jahres Hallenbad bleibt geschlossen

Bis das Hallenbad wieder öffnet, wird es noch Monate dauern. Durch die veraltete Technik der Lüftungsanlage ist es nicht auszuschließen, dass sich Nutzer durch Aerosole mit dem Coronavirus anstecken.

Nordwalde - Es wird wohl noch Monate dauern, bis das Nordwalder Hallenbad wieder genutzt werden kann. Denn durch die veraltete Technik der Lüftungsanlage ist es nicht auszuschließen, dass sich Nutzer des Bads durch Aerosole mit dem Coronavirus anstecken. Das Risiko will die Gemeinde nicht eingehen. Von Vera Szybalski

Mi., 17.06.2020

Wichernschule wird nicht geschlossen Ein weiterer Schüler mit dem Coronavirus infiziert

Schulleiter Johannes Neumayer hätte sich gewünscht, dass die Nordwalder Wichernschule nach dem dritten Corona-Fall geschlossen wird. Das Gesundheitsamt und der Krisenstab des Kreises Steinfurt entschieden aber anders.

Nordwalde - An der Wichernschule hat sich ein weiteres Kind mit dem Coronavirus infiziert. Zuvor war bei zwei Schülern das Virus nachgewiesen worden. Trotz des dritten Corona-Falls wird die Grundschule nicht geschlossen. Anders als es sich Schule und Gemeinde gewünscht hätten. Von Vera Szybalski


Di., 16.06.2020

Konzert auf dem Bispinghof Klein und zugleich groß

Die Nordwalder Plamen Hidjov und Anna Tyksinka-Hidzowa sind die Solisten beim Konzert „Unter der Linde“, das

Nordwalde - Es sollte ein großes Konzert werden. Doch die Corona-Pandemie hat den Plänen von Plamen Hidjov und dem Förderverein Bispinghof einen Strich durch die Rechnung gemacht. Damit dennoch etwas stattfindet, sind sie kreativ geworden. Das Konzert „Unter den Linden“ wird klein und zugleich groß.


Mo., 15.06.2020

Wichernschule: Mehrere Kinder und zwei Lehrer in Quarantäne Zwei Schüler mit Corona-Virus infiziert

Johannes Neumayer, Rektor der Wichernschule.

Nordwalde - Zwölf Mädchen und Jungen sowie zwei Lehrerinnen der Wichernschule befinden sich aufgrund des Corona-Virus in Quarantäne. Der Grund: Zwei Kinder aus den Klassen zwei und vier wurden positiv getestet. Dies gab Schulleiter Johannes Neumayer auf Anfrage bekannt. Von Martin Schildwächter


Anzeige

Mo., 15.06.2020

Unwetter Feuerwehr-Großeinsatz nach Starkregen

Unwetter: Feuerwehr-Großeinsatz nach Starkregen

Nordwalde - Das Unwetter am Sonntag hat Nordwalde vergleichsweise hart getroffen. Viele freiwillige Helfer waren bis zum frühen Montagmorgen im Einsatz und verhinderten so Hand in Hand, dass die enormen Wassermengen Schlimmeres anrichten konnten. Von Jens Keblat


So., 14.06.2020

Schützenvereine legen Kränze nieder – viel mehr geht nicht Die Tradition macht eine Pause

Umzüge mit Musik anlässlich der Schützenfeste wird es in diesem Jahr nicht geben. Das Maximum dürften Kranzniederlegung und Totengedenken sein.

nordwalde - Kein Stange schmieren, kein Vogelschießen, kein Königsball – die Nordwalder Schützenvereine müssen in diesem Jahr auf ihre lieb gewonnene Tradition verzichten. Die klassischen Schützenfeste können aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. „Messe und Kranzniederlegung – mehr geht nicht“, sagt Dirk Voßkuhl. Von Günter Saborowski, Günter Saborowski


So., 14.06.2020

Coronavirus bestätigt Vier Neuinfizierte in Nordwalde

Positiv auf das Coronavirus getestet: In Nordwalde wurde bei vier Personen das Virus bestätigt. Auf dem Bild beschriftet eine Mitarbeiterin des Robert Koch-Instituts (RKI) eine Blutprobe für einen Antikörpertest.

Nordwalde - Viele Wochen lang lag die Zahl bei null, jetzt ist sie auf vier gestiegen: Bei vier Nordwaldern wurde das Coronavirus nachgewiesen. Das hat auch Auswirkungen auf Schüler einer Grundschule. Von vera


Fr., 12.06.2020

Bürgerzentrum: Planungsausschuss berät über Bewertungsgremium Lautet die Lösung 3+3+6?

Wie sieht der „Nachfolger“ des alten Rathauses aus? Erste Skizzen mit Vorschlägen werden noch in diesem Jahr öffentlich.

Nordwalde - Wie wird das Gremium besetzt, das Skizzen für das neue Bürgerzentrum bewertet? Mit dieser Frage setzen sich die Kommunalpolitiker auseinander. Die Verwaltung hat drei Fachleute und drei Verwaltungsmitarbeiter vorgeschlagen. Die CDU hat den Vorschlag unterbreitet, dass aus jeder Partei oder Gruppe jeweils ein Vertreter, aus der CDU zwei dem Gremium angehören. Eine Entscheidung gibt es noch nicht. Von Vera Szybalski, vera


Fr., 12.06.2020

CDU startet Malaktion Nordwalde aus Kinderaugen

Die Nordwalder Christdemokraten rufen die Mädchen und Jungen zum Mitmachen bei der Aktion „Mein Nordwalde bunt malen“ auf.

Nordwalde - Die Corona-Krise ist für alle nicht leicht – auch für die Kinder nicht. Die CDU Nordwalde hat sich daher überlegt, allen Nordwalder Kindergarten- und Grundschulkindern eine Freude zu bereiten. Sie ruft eine Malaktion der besonderen Art ins Leben.


Di., 09.06.2020

Christoph Brodesser blickt auf 40 Jahre beim DRK zurück Katastrophenschutz ist seine Profession

Christoph Brodesser hat beruflich schon viel erlebt.

Nordwalde - Seit 40 Jahren ist Christoph Brodesser beim DRK in verschiedenen Positionen tätig und dabei vieles erlebt.


Di., 09.06.2020

Eichenprozessionsspinner wieder da Nerviges Nesselgift

Das leidige Thema „Eichenprozessionsspinner“ wird in diesen Wochen wieder akut.

Nordwalde - Er ist wieder da, soll aber entfernt werden: Die Rede ist vom Eichenprozessionsspinner, dessen Brennhärchen für den Menschen nicht ungefährlich sind.


Mo., 08.06.2020

Sebastian Richter ist neuer Leiter der Jugendbildungsstätte Start mitten in der Corona-Krise

Seit dem 1. April leitet Sebastian Richter die Evangelische Jugendbildungsstätte in Nordwalde. Aufgrund der Corona-Krise ist die Jubi noch bis zum Ende der Sommerferien geschlossen.

Nordwalde - Als Sebastian Richter im vergangenen Jahr zusagte, neuer Leiter der Evangelischen Jugendbildungsstätte in Nordwalde zu werden, war an eine Corona-Pandemie noch nicht zu denken. Mitten in der Krise hat der 34-Jährige nun seinen neuen Job angetreten. Er will daran mitwirken, die Jubi in ruhige Fahrwasser zu lenken. Von Vera Szybalski


So., 07.06.2020

Interview mit Theres Essmann aus Nordwalde Vom GymBo nach Süddeutschland

Theres Essmann wurde 1967 in Nordwalde geboren. Danach zog es sie nach Süddeutschland, wo sie ein praktisches Jahr in der Schwäbischen Alb gemacht hat.

Stuttgart/nordwalde - Die in Nordwalde aufgewachsene Theres Essmann hat sich als Autorin einen Namen gemacht. Mittlerweile lebt die Schriftstellerin in Süddeutschland, wo sie Wurzeln geschlagen hat. Ihr neuestes Werk handelt von der ungewöhnlichen Beziehung eines Taxifahrers zu einem älteren Herren, der eine Obsession für einen Teufelsgeiger entwickelt hat. Von Günter Saborowski


Fr., 05.06.2020

Bau des Bürgerzentrums Verfahren soll im Juni starten

Nordwalde - Der enge Zeitplan für den Bau des Bürgerzentrums ist durch die Corona-Krise noch enger geworden. Bis Ende 2022 muss das Bürgerzentrum fertig sein, denn so lange läuft der Zeitraum für die Fördergelder. Die Gemeinde ist aber in Gesprächen mit der Bezirksregierung Münster über eine Verlängerung. Derweil laufen die Planungen weiter. Von Vera Szybalski


Fr., 05.06.2020

Buchvorstellung Sehr persönlicher Spaziergang durch Altenberge und Nordwalde

Beate Janning nahm einige Exemplare des neuen Buches von Ralf Heinisch (r.) und Dr. Andreas Klute entgegen.

Altenberge - Der Altenberger Ralf Heinisch und Dr. Andreas Klute ermutigen in ihrem neuen Buch zum „Spaziercoaching“. In dem Werk geht es um Anregungen, die Orte wie Altenberge und Nordwalde für die Entwicklung des Lesers bieten können. Eiskeller oder Bispinhof werden als „wundervolle Möglichkeiten zur Selbsterkundung“ beschrieben.


Do., 04.06.2020

Kita Merschkamp hält Kontakt zu den Kindern und Familien Ein kleines Stück Normalität bieten

Die Kinder der Kita Merschkamp erhalten „blumige Grüße“ von den Erziehern.

Nordwalde - Schritt für Schritt kehren die Kinder in die Kitas zurück. Um aber mit allen Familien während der Corona-Pandemie Kontakt zu halten, haben sich die Mitarbeiter der Awo-Kita Merschkamp etwas einfallen lassen.


Do., 04.06.2020

Polizei kontrolliert erneut im Scheddebrock Viele Fahrer zu schnell unterwegs

"Fahr nicht so schnell"-Schild im Scheddebrock

Nordwalde - Es war schon die zweite Kontrolle im Mai: Die Polizei hat am Pfingstsonntag den Fahrzeugverkehr im Scheddebrock kontrolliert – und wieder einige Motorradfahrer und Autofahrer angehalten. Ein Niederländer überschritt die erlaubte Geschwindigkeit besonders deutlich.


Mi., 03.06.2020

FDP stellt Bewerber für die Kommunalwahl auf „Für ein starkes Nordwalde“

Die Nordwalder FDP hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt. Die Reserveliste führt Klaus Grummel an. Bei der Bürgermeisterwahl unterstützt die FDP Amtsinhaberin Sonja Schemmann.

Nordwalde - Es ist ein Team aus erfahrenen und aus jungen Kräften: Die FDP hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September aufgestellt. Zu den wichtigsten Themen im Ort zählt die FDP das Bürgerzentrum und die Ortsmitte, eine starke Wirtschaft, Landwirtschaft und Umwelt, Bildung sowie Kultur.


Mi., 03.06.2020

Schützengesellschaft Scheddebrock legt Kranz nieder Hoffnung liegt auf 2021

Kranzniederlegung statt Festprogramm: Eine kleine Vorstandsabordnung der Schützengesellschaft Scheddebrock legte am Ehrenmal einen Kranz nieder.

Nordwalde - Auf das traditionelle Schützenfest müssen die Scheddebröcker in diesem Jahr verzichten, dennoch wehte am Wochenende ein Hauch von Schützenfest durch die Bauerschaft. Ansonsten blicken die Schützen hoffnungsvoll auf Pfingsten 2021.


Di., 02.06.2020

Grüne bestimmen Kandidaten für die Wahl und einen neuen Vorstand Klaus Kormann will kürzer treten

Die Grünen haben die Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt und einen neuen Vorstand (kl. Bild) gewählt. Klaus Kormann (4.v.r.) will künftig kürzer treten. Er kandidiert nicht auf einem Spitzenplatz der Reserveliste und zieht sich aus dem Vorstand zurück.

Nordwalde - Die Kandidaten für die Kommunalwahl im September aufgestellt und ein neuer Vorstand gewählt: Die Nordwalder Grünen haben in einer Marathonsitzung wegweisende Entscheidungen getroffen. Mit Klaus Kormann zieht sich ein bekannter Grüner aus dem Vorstand zurück. Der aktuelle Fraktionsvorsitzende kandidiert auch nicht auf einem Spitzenplatz der Reserveliste.


Di., 02.06.2020

Bewerber für die Kommunalwahl gewählt UWG setzt auf ein bewährtes Team

Die UWG Nordwalde hat ihre Bewerber für die Kommunalwahl aufgestellt. Wer in welchem Wahlbezirk kandidiert, ist an den Zetteln mit der entsprechenden Nummer abzulesen. Für die geleistete Arbeit im Vorfeld der Versammlung bedankte sich Ludwig Reichert (kl. Bild, l.) bei Dr. Rudolf Fischer mit einem Blumenstrauß.

Nordwalde - Die UWG hat ihre Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt. Die Wählergemeinschaft setzt bei den vorderen Listenplätzen auf ein bewährtes Team: Ludwig Reichert führt die Reserveliste vor Dr. Rudolf Fischer und Matthias Kroner an. Alle drei haben bereits Erfahrung in kommunalpolitischen Gremien gesammelt haben. Von Vera Szybalski


Mo., 01.06.2020

Sportmediziner Dr. Jochen Veit im Interview Kreisliga-Start wäre möglich

Der Nordwalder Dr. Jochen Veit ist seit 2007 als Mannschaftsarzt des DEL-Vereins Iserlohn Roosters tätig. Zudem betreu er seit 2001 die Fußballer des 1. FC Nordwalde.

 Nordwalde - Geisterspiele müsste es nach Ansicht des Sportmediziners Dr. Jochen Veit in der Kreisliga nicht geben. Dies sagt der Nordwalder im Interview mit unserer Zeitung. Von Marc Brenzel


Fr., 29.05.2020

Mehrfamilienhaus an der Bahnhofstraße Wohnpark statt Gaststätte

So soll der „Wohnpark zur Quelle“ aussehen. Die Gaststätte (kl. Bild), die dort vorher stand, wurde Anfang des Jahres abgerissen.

Nordwalde - Die Bauarbeiten haben begonnen: Wo früher einmal an der Bahnhofstraße eine Gaststätte war, entsteht derzeit der „Wohnpark zur Quelle“. Von vera


Fr., 29.05.2020

Mehrere Feuerwehren im Einsatz Großbrand in Westerode

Feuerwehrleute aus Nordwalde, Greven und Wettringen bekämpften das Feuer.

Nordwalde - Großes Glück im Unglück, aber auch ein großer Schaden: Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Westerode hat es am Freitag gebrannt. Ersteintreffende Kräfte konnten den Bewohner und dessen Hund noch rechtzeitig retten, doch das Wohnhaus samt Stallkomplex stand binnen weniger Minuten in Vollbrand. Von keb


Mi., 27.05.2020

Förderverein der Janak-Khadka-Stiftung ruft zu Spenden auf Familien leiden unter Hunger

Der Förderverein der Janak-Khadka-Stiftung unterstützt in Nepal Schulkinder. Durch eine Ausgangssperre aufgrund der Corona-Krise können Tagelöhner aktuell nicht arbeiten. Den Familien fehlen Nahrungsmittel.

Nordwalde - Wie viele andere Länder der Welt leidet Nepal unter der Corona-Pandemie. Eine harte Ausgangssperre sorgt dafür, dass die Tagelöhner aktuell nicht arbeiten können. Sie und ihre Familien leiden unter Hunger. Der Förderverein der Janak-Khadka-Stiftung will nun rund 200 Familien mit Lebensmittelspenden helfen. Von vera


51 - 75 von 1625 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.