Mo., 30.09.2019

Dirk Laabs stellt Buch „Bad Bank“ vor Machtstreben oder einfach nur Ignoranz?

Dirk Laabs schrieb über die Demontage eines deutschen Vorzeigeunternehmens. Das Publikum auf dem Bispinghof beteiligte sich mit einer engagierten Diskussion.

Nordwalde - Dirk Laabs hat Jahre gebraucht, um das facettenreiche Finanzgeschehen der Deutschen Bank für sich aufzuarbeiten. Das Ergebnis ist in seinem Buch „Bad Bank“ zu lesen, das Laabs bei den Biografietagen vorstellte. Er sagt: „Diese Banker waren wie Drückerkolonnen, sie verkauften, verkauften, verkauften.“ Von Rainer Nix

So., 29.09.2019

Ute Cohen liest aus „Satans Spielfeld“ Augen und Mund öffnen

Ute Cohen stellte bei den Biografietagen ihr Buch „Satans Spielfeld“ vor, das sich um sexuelle Gewalt dreht.

Nordwalde - Ein erwachsener Mann, der ein pubertäres Mädchen im Auto sexuell nötigt: Diese Szene ist Teil von Ute Cohens Debütroman „Satans Spielfeld“. Die Autorin stellte bei den Biografietagen ihr Werk vor. Nicht, ohne anzukündigen: Es gebe darin Inhalte, „die schrecklich sein können“.


Sa., 28.09.2019

ZOB wird im Winter 2020 / 2021 aufgegeben An welche Stelle kommt die ZOH?

Die Verwaltung schlägt vor, dass die ZOH zwischen der Kreuzung Wehrstraße / Pröbstingstraße und dem geplanten Kreisverkehr an der Felix-Fraling-Straße einzurichten ist. Die Politik beschäftigt sich in der nächsten Sitzungsperiode damit.

Nordwalde - Im Winter 2020 / 2021 soll der ZOB aufgegeben werden. Ein Wendepunkt an der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule und eine Zentrale Omnibushaltestelle (ZOH) an der Bahnhofstraße sollen den Busbahnhof ersetzen. Doch noch ist unklar, wo genau die ZOH hinkommt. Der gesamte Ausbau der Bahnhofstraße / Welle steht erneut auf dem Prüfstand. Von Vera Szybalski


Sa., 28.09.2019

Planung zum Gewerbegebiet am Höppenbach gestoppt Grüne: „Kleinod bleibt erhalten“

Das geplante Gewerbegebiet am Höppenbach wird nicht entstehen. Die Gemeinde verfolgt ihre Pläne nicht weiter. Die Grünen freut das.

Nordwalde - Seit Monaten macht sich Bündnis 90 / Die Grünen dafür stark, dass zwischen Höppenbach und Umgehungsstraße kein Gewerbegebiet entsteht. So kommt es jetzt auch. Die Gemeinde hat die Pläne dafür gestoppt. Die Grünen halten die dafür genannte Begründung für vorgeschoben. Von Vera Szybalski


Anzeige

Sa., 28.09.2019

Pater Hans Zollner über den Missbrauch in der katholischen Kirche Der Verantwortung stellen

Pater Hans Zollner sprach bei den Nordwalder Biografietagen über „Macht und Missbrauch“ in der katholischen Kirche.

Nordwalde - Er ist einer der führenden katholischen Fachleute auf dem Gebiet der Prävention von sexuellem Missbrauch in der Kirche: Pater Hans Zollner sprach als Gast der 12. Nordwalder Biografietage über seine Arbeit. Er stellte klar: Missbrauch durch einen Priester zerstöre nicht nur das Vertrauen in eine Person, sondern in die katholische Kirche insgesamt.


Sa., 28.09.2019

Feuerwehren aus Nordwalde und Grades Eine gelebte Freundschaft

Zum Bestehen der 30-jährigen Freundschaft der Freiwilligen Feuerwehren aus Grades und Nordwalde reisten nun Nordwalder Kameraden und ihre Partnerinnen zur Jubiläumsfeier nach Kärnten.

Nordwalde - Seit 30 Jahren pflegen die Feuerwehren aus Nordwalde und Grades in Kärnten jetzt schon eine Freundschaft. Seinen Anfang genommen hat alles bei einer Ferienfreizeit.


Do., 26.09.2019

50 Jahre katholische Grundschule Schule feiert Geburtstag

1961 wurde die Wichern-Schule eingeweiht. Das beweist die Urkunde neben Schulleiter Johannes Neumayer. In diesem Jahr feiert die Schule ihr 50-jähriges Bestehen als katholische Grundschule

Nordwalde - Seit 50 Jahren ist die Wichern-Schule eine katholische Grundschule. Das feiert die Schule am 28. September (Samstag) mit einem Festprogramm, einem Markt der Möglichkeiten und einem Musical, das Schüler vorbereitet haben.


Mi., 25.09.2019

Neubau des Bürgerzentrums Zuschlag für Juni 2020 geplant

Der Rat hat beschlossen, welche Vergabeverfahrensart für das Bürgerzentrum angewendet werden soll. Die Planungsleistungen sollen alle an ein Architekturbüro vergeben werden. Die Gesamtvergabe soll im Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb durchgeführt werden.

Nordwalde - Die Planungen für den Neubau des Bürgerzentrums nehmen jetzt Fahrt auf. Die Planungsleistungen werden alle an ein Architekturbüro vergeben. Dafür führt die Gemeinde ein Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb durch. Die Bürger werden bei dem Verfahren miteinbezogen. Von Vera Szybalski


Di., 24.09.2019

Kirmes am ersten Oktober-Wochenende Warm-up am Freitag

Die Kirmes soll wieder eine Veranstaltung für die ganze Familie sein. Von den neun Fahrgeschäften richten sich vier an Kinder. In diesem Jahr wird einen Tag vor der offiziellen Eröffnung ein fünfstündiges Warm-up stattfinden.

Nordwalde - Die Schausteller hatten sich vor einiger Zeit dagegen entschieden, dass es vier Tage (und nicht nur drei) Kirmes gibt. In diesem Jahr gibt es aber eine Besonderheit. Bereits am 4. Oktober startet die Kirmes mit einem Warm-up. Von Vera Szybalski


Di., 24.09.2019

12. Nordwalder Biografietage Lesungen, ein Film und Kulinarik mit Konzert

Autor Dirk Laabs stellt bei den Biografietagen sein Buch „Bad Bank: Aufstieg und Fall der Deutschen Bank“ vor.

Nordwalde - Dass es Macht und Missbrauch in vielen Bereichen des Lebens gibt, demonstrieren die 12. Nordwalder Biografietage. An vier Tagen will Organisator Matthias Grenda das Thema in Gesprächen mit Prof. Dr. Pater Hans Zollner, einem „Gesandten des Papstes“, Ex-Manager Thomas Middelhoff, Journalist Dirk Laabs und anderen beleuchten.


Di., 24.09.2019

Mobiler Escape-Room „Der Löwe von Münster“ In den August 1941 versetzt

Pfarrer Ulrich Schulte Eistrup (l.) hält die Rolle mit den Kopien der Predigt in der Hand. Die Spieler des mobilen Escape-Rooms „Der Löwe von Münster“ sind Teil einer Gruppe von Pfadfindern.

Nordwalde - Es ist das Jahr 1941, die Gestapo taucht in einer Stunde auf, bis dahin müssen die Pfadfinder die Kopien der Predigt gefunden haben. Das alles ist nicht real, aber die Spielsituation im mobilen Escape-Room „Der Löwe von Münster“, der jetzt in Nordwalde Station machte. Von Sigrid Terstegge


Mo., 23.09.2019

Jürgen Hübschen berichtet über „Lachen Helfen“ Lesung setzt humorige Akzente

Jürgen Hübschen (r.) erläuterte bei einer Veranstaltung der Fairen Woche im Eine-Welt-Café die Bedeutung des Vereins „Lachen Helfen“.

Nordwalde - Jürgen Hübschen schreibt Texte, die Spaß machen. Damit nicht nur seine Leser, sondern auch Kinder in kriegsgebeutelten Regionen zumindest ein kleines Stück Fröhlichkeit zurückgewinnen, setzt sich der ehemalige Luftwaffenoberst für den Verein „Lachen Helfen“ ein. Von Rainer Nix


Mo., 23.09.2019

Birgitta Bolte referiert über „Wertvoll leben ohne Plastik“ Gewinnen durch verzichten

Birgitta Bolte hatte zu ihrem Vortrag im Eine-Welt-Café zahlreiche Produkte mitgebracht, die sie und ihre Familie nutzen, um Plastik zu vermeiden. Dazu gehören wiederverwendbare To-Go-Becher ebenso wie Efeu zum Waschen.

Nordwalde - Ecosia statt Google, Roggenmehl statt Shampoo und Geschirrhandtücher statt Küchenrolle: Birgitta Bolte macht mit ihrer Familie vor, wie es gelingt, im Alltag den Plastik-Verbrauch zu verringern. Beim Vortrag im Eine-Welt-Café lieferte sie nützliche Tipps. Von Vera Szybalski


So., 22.09.2019

Kreisalarmübung der Jugendfeuerwehren Nachwuchs meistert die Aufgaben

An drei Einsatzorten in Nordwalde probten die Jugendfeuerwehren des Kreises Steinfurt für den Ernstfall. Zu der Alarmübung waren fast 350 Jugendliche mit mehr als 100 Betreuern und rund 60 Fahrzeugen erschienen.

Nordwalde - Sie mussten vermeintliche Brände löschen und verschüttete „Opfer“ bergen: Fast 350 Jugendliche aus dem Kreis Steinfurt haben an der Alarmübung der Jugendfeuerwehren in Nordwalde teilgenommen. Ihre Aufgabe meisterten die jungen Retter mit Bravour. Von Dieter Klein


So., 22.09.2019

Diamantene Hochzeit von Gertrud und Eduard Brokamp Beim Osterfeuer hat es gefunkt

Gertrud und Eduard Brokamp feierten am Samstag mit ihrer Familie ihre Diamantene Hochzeit. Dazu gratulierte auch der stellvertretende Bürgermeister Heinz Bölscher.

Nordwalde - Bei einem Osterfeuer in Altenberge haben sie sich kennengelernt, mittlerweile sind Gertrud und Eduard Brokamp seit 60 Jahren verheiratet. Ihre Diamantene Hochzeit feierten die Eheleute mit Familie, Freunden und Nachbarn.


So., 22.09.2019

Lambertusfest des Heimatvereins Zahlreiche bunt leuchtende Laternen

Die Kindergarten- und Grundschulkinder sangen beim Lambertusfest am Franziskushaus alte Brauchtums-Lieder wie „Kinder kommt runter, Lambertus ist munter“.

Nordwalde - Die Pyramide war am Tag zuvor gewickelt worden, Laternen waren zahlreich vorhanden und die Brauchtums-Lieder fehlten natürlich auch nicht. Der Heimatverein hatte zum Lambertusfest am Franziskushaus eingeladen – und viele Kindergarten- und Grundschulkinder kamen.


Sa., 21.09.2019

Neubau des Bürgerzentrums Zeitplan sorgt für Bedenken

Noch steht das alte Rathaus. Bis 2022 muss das neue Bürgerzentrum fertig sein, wenn die Gemeinde die Fördersumme von 3,175 Millionen Euro erhalten will.

Nordwalde - Der Rat der Gemeinde Nordwalde entscheidet am Dienstag über die Vergabeverfahrensart für den geplanten Neubau eines Bürgerzentrums. Einer Meinung sind die Kommunalpolitiker bei dem Thema nicht. Vor allem der Zeitplan sorgt bei manchen für Bedenken. Von Vera Szybalski


Fr., 20.09.2019

Kreis Steinfurt sieht kein Fehlverhalten Beschwerde gegen Schemmann zurückgewiesen

Kreis Steinfurt sieht kein Fehlverhalten: Beschwerde gegen Schemmann zurückgewiesen

Nordwalde - Die von UWG und Grünen eingereichte Beschwerde gegen Bürgermeisterin Sonja Schemmann hat der Kreis Steinfurt zurückgewiesen. Der Kreis erkennt kein Fehlverhalten der Bürgermeisterin bei den erhobenen Vorwürfen. Es bestehe keine Veranlassung für ein Einschreiten der Kommunal- beziehungsweise Dienstaufsicht. Für Klaus Kormann von den Grünen ist „das Thema noch nicht durch“. Von Vera Szybalski


Fr., 20.09.2019

Zwei Personen schwer verletzt Im Graben gelandet und verletzt

Ein 76-jähriger Nordwalder hat die Mittelinsel des Kreisverkehrs auf der L 555 überfahren und ist im Graben gelandet. Er und seine Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen.

Nordwalde - Ein 76-jähriger Nordwalder und seine Beifahrerin haben sich bei einem Unfall auf der Umgehungsstraße L 555 schwere Verletzungen zugezogen. Am Kreisverkehr sind sie mit dem Auto von der Fahrspur abgekommen, haben die Mittelinsel überfahren und sind schließlich im Straßengraben gelandet. Von Vera Szybalski


Fr., 20.09.2019

Wichern-Schule feiert 50 Jahre katholische Grundschule Beim Namen herrscht Kontinuität

Schulleiter Johannes Neumayer mit einer Urkunde aus dem Jahr 1961.

Nordwalde - Die Wichern-Schule existiert bereits seit 1961, dennoch feiert die Grundschule in diesem Jahr einen 50. Geburtstag: Denn so lange ist sie eine katholische Grundschule, zuvor war sie evangelisch. Zur Feier sind aktuelle Schüler, Lehrer und Eltern, aber auch viele Ehemalige eingeladen. Von Vera Szybalski


Do., 19.09.2019

„Tag für Afrika“ an der KvG-Gesamtschule Schüler helfen Schülern

Die Klasse 6.4 gestaltete mit Graffiti Leinwände. Einige Zehntklässler stellten mit Kita-Kindern Saft aus Äpfeln her.

Nordwalde - Die einen haben mit Kita-Kindern Apfelsaft gepresst, andere haben Fahrräder geputzt, wieder andere Müll in Nordwalde eingesammelt: Die Schüler der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule haben sich am „Tag für Afrika“ in verschiedenen Projekten thematisch mit dem Kontinent auseinander gesetzt und Geld für Bildungsprojekte in Ghana und Uganda eingesammelt.


Mi., 18.09.2019

Zwischenergebnis vom Verkehrskonzept vorgestellt Tempo rausnehmen

Da geht es lang: Das Büro Ambrosius Blanke, das aktuell das Verkehrskonzept für Nordwalde erstellt, regt an, noch an weiteren Stellen Querungshilfen für Fußgänger zu bauen, wie hier an der Emsdettener Straße.

Nordwalde - Sie haben sich den Verkehr angeschaut, Schwachstellen aufgelistet und Vorschläge gemacht, um ein Verkehrskonzept für Nordwalde zu erstellen. Ein Zwischenergebnis hat Dr. Harald Blanke jetzt im Planungsausschuss vorgestellt. Von Vera Szybalski


Di., 17.09.2019

Lazarus Sheini berichtet über seine Pläne Eine Ausbildungswerkstatt für Damongo

Lazarus Sheini (M.), Dolmetscher Jean Luc und Annegret Schulte-Sutrum beim Vortrag. Sheini kommt aus Damongo in Ghana.

Nordwalde - Drei Monate lang war Lazarus Sheini in Nordwalde. Jetzt steht er kurz vor seiner Rückkehr nach Ghana. Zuvor hat er über seine Zeit in Deutschland, das Leben in Damongo und seine ambitionierten Pläne gesprochen: Sheini will eine Ausbildungswerkstatt eröffnen. Von Rainer Nix


Di., 17.09.2019

Einsatz für das DRK gewürdigt Christoph Brodesser erhält Ehrenzeichen

Das Brand- und Katastrophenschutz-Verdienst-Ehrenzeichen in Silber bekamen Christoph Brodesser (3.v.l.) und Gunther Stang (3.v.r.) verliehen. Zu der Feierstunde kamen (v.l.) Dr. Fritz Bauer (Präsident des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe), Regierungspräsidentin Dorothee Feller, Reiner Dewulf (Dezernent Gefahrenabwehr bei der Bezirksregierung Münster) und Dr. Hasan Sürgit (Vorsitzender des Vorstandes).

Münster/Steinfurt/Nordwalde - Sie engagieren sich beide im Katastrophenschutz, kommen beide aus dem Kreis Steinfurt und wurden jetzt beide ausgezeichnet: Der Nordwalder Christoph Brodesser und der Steinfurter Gunther Stang bekamen von Regierungspräsidentin Dorothee Feller die Brand- und Katastrophenschutz-Verdienst-Ehrenzeichen in Silber verliehen.


Fr., 13.09.2019

Träger für geplante Kita erkoren „Bullerbü“ macht das Rennen

Großer Jubel beim DRK-Ortsverein Nordwalde, der Träger des geplanten Kindergartens im neuen Baugebiet Windmühlenfeld wird. Maßgeblich für die einstimmige Entscheidung des Schulausschusses war die tolle Präsentation von Sabrina Esseling (5.v.l.) und Nadine Hilgenbrink (5.v.r.).

Nordwalde - Vier Bewerber stellten sich am Donnerstagabend im Schulausschuss als potenzielle Träger der geplanten Kindertagesstätte (Kita) im neuen Baugebiet „Windmühlenfeld“ vor. Ein in Nordwalde bereits etablierter Träger machte das Rennen. Von Matthias Lehmkuhl


76 - 100 von 1349 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.