Do., 16.07.2020

Kulturrucksack-Workshop der „Lichtmaler“ Den Details auf der Spur

Die Ochtruper Lichtmaler um Chris Tettke bieten einen Kulturrucksack-Workshop rund ums Fotografieren an. Am zweiten der drei Tage ging es zum Haus Welbergen, um die Detailfotografie näher kennenzulernen.

Ochtrup - Das Haus Welbergen bietet für die Ochtruper „Lichtmaler“ ideale Bedingungen, um sich mit Detailaufnahmen der Architekturfotografie auseinanderzusetzen. Das hat jetzt eine Gruppe Mädchen unter der Leitung Chris Tettkes ausprobiert. Von Alex Piccin, Alex Piccin

Mi., 15.07.2020

Streit um Mundschutzpflicht Fahrgast attackiert Busfahrer

Weil er im Bus der Firma Veelker eine Maske tragen sollte, ist ein junger Mann am Bahnhof in Rheine ausgerastet und hat den Fahrer des Busses angegriffen.

Ochtrup/Rheine - Weil ihn der Busfahrer aufgefordert hatte, während der Fahrt eine Maske zu tragen, ist ein junger Mann an einer Haltestelle am Bahnhof in Rheine ausgerastet und hat den Mitarbeiter des Ochtruper Busunternehmens attackiert. Die Polizei sucht Zeugen. Von Anne Steven


Mi., 15.07.2020

Begegnungsstätte Villa Winkel ist wieder geöffnet Die Spülmaschine zählt die Gäste

Der Montagstreff kommt nach der Corona-Auszeit wieder regelmäßig zusammen. (v.l.) Praktikantin Hanna Reining, Helga Masih, Anni Speckblanke, Hilde Saika und Annelie Penn sind froh draüber

Ochtrup - Etwa drei Monate war die Begegnungsstätte Villa Winkel im Stadtpark geschlossen. Für die Besucher war das keine schöne Zeit. Seit dem vergangenen Wochenende sind dort Begegnungen aber wieder möglich. Den Anfang machte der Montagstreff im Seezimmer. Von Anne Steven


Di., 14.07.2020

BFDler helfen tatkräftig in den Caritaswerkstätten Um einen Erfahrungsschatz reicher

In den Caritaswerkstätten leisten zwei junge Frauen ihren Bundesfreiwilligendienst.

Ochtrup - Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes unterstützen Svenja Grave und Lena Brandt seit August die Caritaswerkstätten in Langenhorst. Ihr Dienstjahr neigt sich dem Ende entgegen. Die beiden jungen Frauen blicken auf eine aufregende Zeit zurück, die sie um einen Erfahrungsschatz reicher gemach hat.


Anzeige

Di., 14.07.2020

Erweiterung der Lambertischule Löcher und Minibagger im Foyer

In der Lambertischule sind jetzt die Arbeiten zur Erweiterung gestartet.

Ochtrup - An der Lambertischule sind die Bauarbeiten zur Erweiterung gestartet. Der Bagger für den Abriss des Pausenhof rückt in den nächsten Tages an, im hinteren Teil des Schulhofes wurden bereits sieben Raummodule aufgestellt. Dorthin müssen zwei Klassen nach den Ferien ausweichen Von Anne Steven


Di., 14.07.2020

Kirchengemeinde St. Lambertus 75 Katholiken erklärten Austritt

Die Zahl der Gottesdienstbesucher ist 2019 in der Pfarrei St. Lambertus gesunken. Zudem erklärten 75 Ochtruper ihren Austritt aus der katholischen Kirche.

Ochtrup - Im vergangenen Jahr haben weniger Menschen die Gottesdienste in der Kirchengemeinde St. Lambertus besucht. Das geht aus der Statistik des Bistums Münster hervor. Auch die Zahl der Kirchenaustritte von Katholiken ist in Ochtrup gestiegen. Von Anne Steven


So., 12.07.2020

Was macht eigentlich Andreas Löbbe? Schnell sein, das Optimale rausholen

Knapp 19 Jahre ist es her, dass Andreas Löbbe seinen Dienst beim damaligen Tageblatt antrat. Heute leitet der 47-Jährige

Ochtrup - In der Serie „Was macht eigentlich...?“ stellen die Westfälischen Nachrichten Menschen vor, die in der Vergangenheit in Ochtrup gelebt oder gewirkt haben und die den meisten Töpferstädtern noch im Gedächtnis sind. Die Lokalredaktion hat diesmal Kontakt mit ihrem ehemaligen Redakteur Andreas Löbbe aufgenommen.


Sa., 11.07.2020

Forum zur Bürgermeisterwahl Kandidaten auf den Zahn gefühlt

Kampf um den Platz im Rathaus: Wer wird die Bürgermeisterwahl in Ochtrup gewinnen?

Ochtrup - Es sind nur noch wenige Wochen bis zur Kommunalwahl. Dann entscheiden die Ochtruper, wer künftig Bürgermeister oder Bürgermeisterin der Töpferstadt sein soll. Die Westfälischen Nachrichten haben sich eine Alternative zur Podiumsdiskussion überlegt und benötigen dafür die Unterstützung der Leser. Von Anne Spill, ­


Fr., 10.07.2020

Cholera-Epidemie Ende des 19. Jahrhunderts Kanal-August und die Pfannkuchen

Dicht an dich standen die Häuser Ende des 19. Jahrhunderts in Ochtrup. Auch 1934, als diese Aufnahme im Armenhook entstand, ist das so. Jedoch hatten sich die hygienischen Verhältnisse verbessert.

Ochtrup - Das Coronavirus nimmt derzeit unser aller Leben in Beschlag. Doch dass eine Seuche die Menschen in der Töpferstadt heimsucht, ist eigentlich nichts Neues – nur liegt das letzte Ereignis dieser Art bereits etliche Jahre zurück. Ein Blick in die Akten des Stadtarchivs lässt das deutlich werden. In einer kleinen Serie berichtet die Lokalredaktion über die verschiedenen Epidemien der vergangenen Jahrhunderte. Von Anne Steven


Fr., 10.07.2020

Vorfall vor dem P2 23-Jähriger nach Schlägerei vor Gericht

Die Verhandlung am Amtsgericht Steinfurt ist verlegt worden. Einem 23-Jähriger aus Ochtrup wird Körperverletzung vorgeworfen.

Ochtrup - Zwischen Weihnachten und Silvester vergangenen Jahres ist es vor der Diskothek P2 zu einer Schlägerei gekommen. Die Beteiligten trafen sich gestern vor dem Amtsgericht wieder. Zu einem Urteil ist es allerdings noch nicht gekommen. Von Alex Piccin


Do., 09.07.2020

Konzertreihe „Trompetenbaum & Geigenfeige“ Musikalischer Auftakt im Stadtpark

Im Stadtpark findet am 26. Juli ein Konzert statt.

Ochtrup - Die Konzertreihe „Trompetenbaum & Geigenfeige“ startet, coronabedingt, verspätet in die Saison 2020. Den Auftakt macht das Ensemble La Banda im Ochtruper Stadtpark am 26. Juli.


Do., 09.07.2020

Wochenprogramm in der Villa Winkel Seniorencafé nimmt seinen Betrieb wieder auf

Das Seniorencafé in der Villa Winkel öffnet wieder.

Ochtrup - Für die Ochtruper Senioren bietet sich ab kommendem Sonntag die Möglichkeit, wieder am Seniorencafé in der Villa Winkel teilzunehmen. An fünf Tagen die Woche werden Aktivitäten angeboten.


Do., 09.07.2020

Sanierungsarbeiten Hauptschule wächst um 30 Zentimeter

Das Dach der Hauptschule wird energetisch saniert und bekommt eine um 30 Zentimeter dickere Dämmung. Zusätzlich werden weitere Fenster ausgetauscht. Matthias Gertz vom Fachbereich Planen und Bauen der Stadt (kl. Foto) stellt die Arbeiten in der Jungentoilette vor.

Ochtrup - Am Schulzentrum findet in den Ferien naturgemäß kein Unterricht statt, doch es herrscht trotzdem rege Betriebsamkeit. Der Grund sind verschiedene Baumaßnahmen. So wird unter anderem die Hauptschule für etwa eine Dreiviertelmillion Euro energetisch saniert. Von Alex Piccin


Mi., 08.07.2020

Stellflächen am Freibad Versiegelung wird kritisch gesehen

An einem Hang südlich des Freibads sollen Stellplätze für unter anderem Wohnmobile entstehen.

Ochtrup - Der Ausschuss für Planen und Bauen der Stadt Ochtrup tut sich schwer, Plänen für ein Parkplatz an einem Hang südlich des Bergfreibads zuzustimmen. Seiner Ansicht nach würde dies eine großflächige Versiegelung nach sich ziehen. Von Alex Piccin


Mi., 08.07.2020

Verbot der Kastenhaltung Schlaflose Nächte für Landwirte

Thomas Ostendorf wird auch die neuen Vorgaben zur Sauenhaltung umsetzen. Nur nervt ihn das ständig Hin und Her. Durch diese kleine Tür gelangten die Schweine früher auf die Wiese. Dann ging man dazu über, die Tiere nur noch im Stall zu halten. Ob er das Mauerwerk bald wieder öffnen wird?

Ochtrup - Das Verbot für die Kastenstände in der Sauenhaltung bereitet so manchem Landwirt derzeit Kopfzerbrechen. Innerhalb von acht Jahren müssen sie die neuen Vorschriften umsetzen. Bei vielen ist die jüngste Umbaumaßnahme im Stall aber noch nicht einmal abbezahlt. Von Anne Steven


Di., 07.07.2020

Videodreh der Musikschule Digitale Bühne statt Livekonzert

Die Musikschule hat mit Kinderliedmacher Uwe Lal (M.) und den Kindern in Ochtrup zwei Videos gedreht.

Ochtrup - Wenn niemand zur Kultur kommen kann, dann kommt die Kultur zu den Menschen nach Hause. Nach diesem Motto hat die Musikschule gehandelt und Kinderliedmacher Uwe Lal bei einem Videodreh in Ochtrup unterstützt.


Di., 07.07.2020

Alternativer Antrieb Städtische Elektroauto-Flotte bekommt fünftes Mitglied

Bürgermeister Kai Hutzenlaub (v.l.), Klimaschutzmanager Gerald Müller und Friedhofsgärtner Hermann Duesmann freuen sich über das neue Elektrofahrzeug der Stadt.

Ochtrup - Die Stadt Ochtrup setzt weiter auf E-Mobilität. Jetzt sie ein neues elektrobetriebenes Fahrzeug in ihre Flotte aufgenommen. Es soll nicht das letzte gewesen sein.


Di., 07.07.2020

Beleidigung und Körperverletzung: Urteil für 25-jährigen Ochtruper Knapp dem Knast entkommen

Therapie statt Gefängnis: Das Amtsgericht Steinfurt hat einen 25-jährigen Ochtruper verurteilt.

Ochtrup - Seine Alkoholprobleme seien der Grund für sein falsches Verhalten: Ein 25-jähriger Ochtruper musste sich jetzt vor dem Amtsgericht Steinfurt verantworten. Ihm wurden Beleidigung und Körperverletzung vorgeworfen. Der Angeklagte stand bereits zum wiederholtem Male vor Gericht. Von Matthias Lehmkuhl


Mo., 06.07.2020

Ökumenische Projektgruppe „Eine Welt Ochtrup“ „Man spürt ein anderes Bewusstsein“

Mit dem mobilen Verkaufswagen war die Ökumenische Projektgruppe „Eine Welt“ im vergangenen Jahr auch auf dem Pottbäckermarkt (hier Marlies Mulder) vertreten. Ob das in diesem Jahr ebenfalls klappen wird, steht noch in den Sternen.

Ochtrup - Die Hilfe des Eine-Welt-Ladens geht hinaus in die Welt. Mit dem Erlös aus dem Verkauf fair gehandelter Waren unterstützen die Verantwortlichen und Ehrenamtlichen Projekte in Südamerika, Afrika und Asien. Auch sie hatten während des Corona-Lockdowns mit erschwerten Bedingungen zu kämpfen. Von Anne Steven, Anne Steven


So., 05.07.2020

„Kindercafé kompakt“ im Freiraum Zwei Stunden lang kreativ sein

Jeweils 20 Mädchen und Jungen dürfen gleichzeitig an den Kreativaktionen teilnehmen. Bemalt werden auch Blumentöpfe.

Ochtrup - Das Kreativ-Camp im Stadtpark fiel in diesem Jahr der Corona-Vorbeugung zum Opfer. Doch für die Mädchen und Jungen haben die Organisatoren des Jugendcafés Freiraum zumindest zeitweilig Ersatz gefunden: Im Kindercafé kompakt wird eifrig gebastelt und geprobt. Von Anne Steven


So., 05.07.2020

CSD in der Töpferstadt Umzug für Respekt und Lebensfreude

„Ochtrup is kekelbunt“ lautete das Motto des Umzugs zum Christopher Street-Day durch Ochtrups Innenstadt.

Ochtrup - Ein klares Statement gegen Diskriminierung von Menschen wegen ihrer sexuellen Orientierung setzten Ochtruper am Samstagnachmittag. Mit einem bunten Marsch durch die Töpferstadt erinnerten sie an den Christoper Street-Day. Motto der Demo vor Ort: „Ochtrup iss kekelbunt.“


Fr., 03.07.2020

Freie Wähler unterstützen ehemalige CDU-Frau als Bürgermeisterkandidatin Christa Lenderich will’s wissen

Christa Lenderich (r.) geht mit Unterstützung der Freien Wähler, (v.l.) Ortsvereinsvorsitzender Michael Reidegeld, stellvertretender Fraktionsvorsitzender Martin Grave und Fraktionschefin Claudia Fremann

Ochtrup - Die Freien Wähler haben es spannend gemacht. Erst wenige Woche vor Ende der Frist, benennen sie eine Bürgermeisterkandidatin – und die kommt nicht aus den Reihen der FWO. Von Anne Steven


Sa., 04.07.2020

Foto-Challenge der „Ochtruper Lichtmaler“ Die Sieger stehen fest

Die Sieger der Foto-Challenge der „Ochtruper Lichtmaler“ bekamen als Trost für entgangene Ausstellungen

Ochtrup - Die „Ochtruper Lichtmaler“ ließen sich während des Corona-Lockdowns nicht lumpen und wurden trotz zahlreicher Einschränkungen kreativ. Im Rahmen des Kulturrucksacks riefen sie zur Foto-Challenge auf. Jetzt stehen die Sieger fest.


Fr., 03.07.2020

Vielfalt bei den Singvögeln nimmt zu Arten wandern aus dem Süden ein

Stieglitz oder Distelfink. Foto: Alex Piccin

Ochtrup - Im vergangenen Jahr hat es in Ochtrup einen wahren Boom an Nistkästen gegeben. Kaum ein Verein, der sich am allgemeinen Vogelhausbau beteiligt hat. Aber gibt es in diesem Jahr wieder mehr Singvögel in den heimischen Gärten? Die WN haben mit Hobby-Ornithologe Georg Lünter gesprochen. Von Alex Piccin


Mi., 15.07.2020

Streit um Mundschutzpflicht Fahrgast greift Busfahrer an

Ochtrup/Gronau/Rheine - Weil ihn der Busfahrer aufgefordert hatte, während der Fahrt eine Maske zu tragen, ist ein junger Mann an einer Haltestelle am Bahnhof in Rheine ausgerastet und hat den Mitarbeiter des Ochtruper Busunternehmens attackiert. Die Polizei sucht Zeugen. Von Anne Steven


1 - 25 von 4002 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.