Mo., 17.05.2021

Ochtrup auf dem Weg zur Autarkie Anteil regenerativer Energie beträgt schon 85 Prozent

Windkraft ist nur ein Teil, der zum regenerativen Energiemix in der Töpferstadt beiträgt. Auch Photovoltaikanlagen und Biogas-Reaktoren gehören dazu.

Ochtrup - Auf dem besten Weg hin zur Energieautarkie ist die Stadt Ochtrup. Wie die Stadtwerke bekanntgaben, stammt schon jetzt 85 Prozent des eingespeisten Stroms im Netz aus heimischer, regenerativ erzeugter Energie. In absehbarer Zeit könnte der Wert auf über 90 Prozent steigen. Von Alex Piccin

So., 16.05.2021

Ochtrup 15-Jähriger mit Freunden auf Spritztour

Der 15-Jährige flüchtete vor einer Polizeikontrolle.

Ochtrup - Vermutlich, weil er die Kontrolle über das Fahrzeug der Mutter einer Freundin verlor, landete ein 15-Jähriger mit dem Pkw in einem Straßengraben der Weiner. Der junge Mann, der mit drei weiteren, ebenfalls minderjährigen Insassen unterwegs war, hatte zuvor vor der Polizei Reißaus genommen.


Sa., 15.05.2021

Kirchengemeinde St. Lambertus Spieker-Kreft geht nach Altenberge

Andrea Spieker-Kreft wechselt zum 1. August nach Altenberge.

Ochtrup - Wechsel im Seelsorgeteam der Pfarrei St. Lambertus. Pastoralassistentin Andrea Spieker-Kreft verlässt Ochtrup. Sie fängt im August als Pastoralreferentin in Altenberge an. Von Anne Steven


Fr., 14.05.2021

Von Zweien, die nach Australien reisten, um Abenteuer zu erleben „Das Paradies auf Erden“

Am Mount Warning im Tweed Valley im äußersten Norden von New South Wales haben die Ochtruper Niklas Steiner und Lars Uesbeck sehr viel Zeit während ihrer Australien-Reisen verbracht.

Ochtrup - Einmal im Leben die Welt bereisen und dabei fremde Orte, wunderschöne Landstriche und die unterschiedlichsten Kulturen kennenlernen. Diesen Traum haben sich die Töpferstädter Niklas Steiner und Lars Uesbeck erfüllt. Ende 2016 reiste Niklas Steiner zunächst alleine in die große weite Welt, bevor ihm Lars Uesbeck dann wenig später folgte. Von Rike Herbering


Anzeige

Fr., 14.05.2021

Ein Pfingstmenü aus dem Hause Brinckwirth Lendchen im Blätterteig und knackiger Spargelsalat

Heinrich und Pascal Brinckwirth haben für die Westfälischen Nachrichten ein Pfingstmenü mit Spargelsalat, Scheinefilet in Blätterteig und Crème brûlée kreiert.

Ochtrup - Wenn sie an Pfingsten schon nicht ihr Restaurant öffnen dürfen, dann wollen Heinrich und Pascal Brinckwirth den Ochtruperinnen und Ochtrupern zumindest ein paar kreative Ideen für ein selbstgekochtes Pfingstmenü mit auf den Weg geben. Für die WN-Serie „In Ochtruper Töpfe geschaut“, haben sie Einblicke in ihre Küche gewährt. Von Irmgard Tappe


Fr., 14.05.2021

Jugendcafé Freiraum Kleine Schritte aus dem Lockdown sind wieder möglich

Mit verschiedenen kleineren Aktionen fährt das Team des Jugendcafés Freiraum sein Angebot ganz langsam wieder hoch.

Ochtrup - Seit den Herbstferien befindet sich auch das Jugendcafé Freiraum knietief im Lockdown, doch nun sind wieder erste vorsichtige Öffnungen möglich.


Fr., 14.05.2021

Jüdischer Friedhof Am „Ort des Lebens“ den Blick gen Osten

Der jüdische Friedhof an der Hellstiege steht unter Denkmalschutz. Der Geschäftsführer des Kulturforums, Guido Dahl, und Stadtarchivarin Karin Schlesiger können spannende Geschichten über diesen „Ort des Lebens“ erzählen.

Ochtrup - Den jüdischen Friedhof bezeichnet Dr. Guido Dahl als „Ort des Lebens“. Der Geschäftsführer des Kulturforums und Stadtarchivarin Karin Schlesiger erzählen spannende Geschichten über die von 1824 bis 1988 genutzte Grabstätte zwischen Laurenzstraße und Hellstiege. Von Rieke Tombült


Do., 13.05.2021

Diebstahl im DOC 41-Jähriger muss für ein halbes Jahr ins Gefängnis

Ein Warendorfer hat im DOC Kleidung gestohlen. Jetzt saß er deswegen auf der Anklagebank des Amtsgerichts Steinfurt.

Ochtrup/Steinfurt - Weil er im Outlet-Center in Ochtrup hochwertige Kleidung im Wert von über 400 Euro gestohlen hat, musste sich ein 41-jähriger Mann aus Waren am Montag vor dem Amtsgericht Steinfurt verantworten. Die Richterin verhängte eine Haftstrafe. Von Norbert Hoppe


Do., 13.05.2021

Kinder sollen ins Verkehrsentwicklungskonzept einbezogen werden Die täglichen Wege unter der Lupe

Beim Verkehrsentwicklungskonzept will die Stadt Ochtrup auch Kinder und Jugendliche einbinden. Ihre Erfahrungen

Ochtrup - Die Stadt Ochtrup befasst sich derzeit mit der Fortschreibung ihres Verkehrsentwicklungskonzepts in Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Gertz Gutsche Rümenapp GbR. Dabei sollen auch Kinder und Jugendliche eingebunden werden.


Do., 13.05.2021

Kanisterfund an der L 575 ABC-Einsatz: Verfahren wurde eingestellt

Aufwendig barg die Feuerwehr am 19. Februar illegal entsorgte Kanister im Böschungsbereich der L 575.

Ochtrup - Bei einem Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr mussten am 19. Februar Kanister mit unbekanntem Inhalt aus einer Böschung an der L 575 geborgen werden. Nun hat die Staatsanwaltschaft das Verfahren eingestellt. Die Verantwortlichen seien nicht zu ermitteln. Von Anne Steven


Do., 13.05.2021

Grünflächenpflegekonzept für Ochtrup Jetzt soll zügig beraten werden

Die Stadt Ochtrup erarbeitet derzeit gemeinsam mit Landschaftsarchitektin Monika Böhm (kl. Bild) ein Grünflächenpflegekonzept.

Ochtrup - Die Stadt soll sauber und schön sein. Das wünscht sich Bürgermeisterin Christa Lenderich stellvertretend für wohl alle Ochtruper. Der Weg dorthin soll unter anderem über ein Grünflächenpflegekonzept führen, das im Ausschuss für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaftsförderung vorgestellt worden ist. Dieses sieht zum Beispiel vor, vier neue Vollzeitstellen zu schaffen. Von Alex Piccin


Do., 13.05.2021

Das Königspaar des Schützenvereins Einigkeit im Interview Warten statt feiern, feiern, feiern

Zwei Jahre ist dieses Bild alt, das das Königspaar des Schützenvereins Einigkeit, Veronika und Christian Mensing, zeigt. Die Regenten bleiben coronabedingt weiter im Amt.

Ochtrup - Die Mitglieder des Schützenvereins Einigkeit haben, wie alle anderen Schützenvereine im Ort, ihr Schützenfest absagen müssen. Die WN-Redaktion sprach mit den weiter amtierenden Majestäten über die Corona-Situation. Heute sind Veronika und Christian Mensing an der Reihe.


Do., 13.05.2021

DRK organisiert Zentrum für Langenhorst und Welbergen Mobile Teststation in den Ortsteilen

Das DRK hat eine mobile Station für Langehorst und Welbergen eingerichtet, in der sich Menschen auch spontan auf das Coronavirus testen lassen können.

Ochtrup - Das DRK hat für die Ortsteile Langenhorst und Welbergen eine mobiles Teststation aufgebaut. Dort sind auch spontane Testungen auf das Coronavirus möglich. Von Martin Fahlbusch


Mi., 12.05.2021

SPD zieht Antrag zur Stellplatzablösesatzung zurück Keine Mehrheit für Arbeitskreis

Der SPD-Antrag, die Stellplatzablösesatzung zur überarbeiten, fand keine Mehrheit.

Ochtrup - Die Stellplatzablösesatzung sorgte in der Politik zuletzt immer wieder für Gesprächsstoff. Die SPD hat nun im Ausschuss für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaftsförderung einen Antrag eingereicht, eben jene Satzung zu überarbeiten. Die anderen Fraktionen zeigten sich damit nicht einverstanden. Von Alex Piccin


Mi., 12.05.2021

Geldstrafe für 24-jährigen Ochtruper Mit 1,26 Promille auf der B 54

Weil er alkoholisiert Auto gefahren ist, musste sich ein 24-jähriger Ochtruper vor dem Amtsgericht Steinfurt verantworten.

Ochtrup/Steinfurt - Weil er mit 1,26 Promille Alkohol im Blut einen Unfall auf der B 54 verursacht hatte, saß ein 24-jähriger Ochtruper am Dienstag auf der Anklagebank des Amtsgerichts Steinfurt. Von Norbert Hoppe


Mi., 12.05.2021

Felsenmühle wird zur Eventlocation Frischzellenkur für das Wahrzeichen

Die Felsenmühle wird grundsaniert. Auf dem Areal und in der Mühle plant Severin Romero eine Eventlocation - nicht bloß für Biker.

Ochtrup - In den vergangenen Jahren galt die Felsenmühle als Inbegriff eines Bikertreffs. Der neue Eigentümer Severin Romero möchte sich von diesem Image lösen und aus dem Bauwerk eine Eventlocation machen, die alle Ochtruper anspricht. Für die Eröffnung des Außenbereichs sei alles startklar. Es fehlt bloß coronabedingtes grünes Licht vom Kreis. Von Alex Piccin


Mi., 12.05.2021

Ochtruper Wochenmarkt besticht durch gute Qualität und Atmosphäre „Manchmal ist weniger mehr“

Clemens Petermann, Blumenhändler aus den Niederlanden, zählt zu den alten Hasen auf dem Wochenmarkt.

Ochtrup - Der Wochenmarkt in Ochtrup erfreut sich großer Beliebtheit. Besonders die Qualität der Produkte steche hervor, sagen die Kundinnen und Kunden, mit denen WN-Mitarbeiterin Irmgard Tappe im Rahmen einer Umfrage ins Gespräch gekommen ist. Und auch die Händlerinnen und Händler sind zufrieden. Von Irmgard Tappe


Di., 11.05.2021

Diebstahl im DOC 41-Jähriger muss ins Gefängnis

Ein Warendorfer hat im DOC Kleidung gestohlen. Jetzt saß er deswegen auf der Anklagebank des Amtsgerichts Steinfurt.

Ochtrup/STeinfurt - Weil er im Outlet-Center in Ochtrup hochwerte Kleidung im Wert von über 400 Euro gestohlen hat, musste sich ein 41-jähriger Mann aus Waren am Montag vor dem Amtsgericht Steinfurt verantworten. Die Richterin verhängte eine Haftstrafe. Von Norbert Hoppe


Di., 11.05.2021

Chaotischer Verhandlungstag beim Amtsgericht Terminfindung statt Urteilsspruch

Die Verhandlung vor dem Amtsgericht Steinfurt gegen einen 37-jährigen Ochtruper konnte auch im vierten Anlauf noch nicht beendet werden.

Ochtrup/Steinfurt - Die Geschichte nimmt kein Ende. Ein 37-Jähriger aus Ochtrup stand jetzt zum vierten Mal vor dem Amtsgericht Steinfurt – noch immer in ein und derselben Sache: Ihm wird das Führen eines Pkw ohne gültiger Fahrerlaubnis vorgeworfen. Und erneut konnte das Verfahren nicht abgeschlossen werden. Genau wie zwei weitere an jenem Tag. Von Norbert Hoppe


Di., 11.05.2021

Aktion Schulradeln startet Im Klassenverband für ein besseres Klima

Marlen Hutzenlaub (l.) vom Jugendparlament und Barbara Plenter von der Verbundsparkasse Emsdetten-Ochtrup rühren die Werbetrommel für das Schulradeln.

Ochtrup - Für die Aktion Schulradeln haben sich bereits rund 100 Schülerinnen und Schüler angemeldet. Die Organisatoren der OST hoffen, dass es bis Mittwoch noch viele mehr werden. Warum das wichtig ist, erzählen Marlen Hutzenlaub und Barbara Plenter. Von Alex Piccin


Di., 11.05.2021

Interview mit Pastor Jyothish Joy zur Lage in Indien „Korrupte Politik macht alles kaputt“

Im Hinduismus ist es Brauch, Verstorbene unter Scheiterhaufen zu verbrennen. Aufgrund der steigenden Infektionszahlen sind landesweit Krematorien und Krankenhäuser überfüllt.

Ochtrup - Indien ist von COVID-19 besonders stark betroffen, das Gesundheitssystem überlastet. Pastor Jyothish Joy lebt und wirkt seit einigen Jahren in der Pfarrei St. Lambertus. Im WN-Interview führt er die hohen Infektionszahlen in seiner Heimat auf das Versagen der Regierung zurück.


Mo., 10.05.2021

Ochtruper vor Gericht 36-Jähriger bereut Exhibitionismus

Ein 36-jähriger Ochtruper saß am Montag wegen exhibitionistischer Straftaten

Ochtrup - Ein 36-jähriger Ochtruper musste sich am Montag wegen exhibitionistischen Taten vor dem Amtsgericht Steinfurt verantworten. Von Norbert Hoppe


Mo., 10.05.2021

Bergfreibad Öffnung für Schwimmkurse und Schulsport

Schulsport und Schwimmkurse sind ab Dienstag im Bergfreibad wieder erlaubt.

Ochtrup - Einen ersten Schritt in Richtung Normalität dürfen am Dienstag (11. Mai) die Ochtruper Stadtwerke mit ihrem Bergfreibad tun. Dann sind in der Anlage Anfängerschwimmkurse und der Sportunterricht der weiterführenden Schulen erlaubt. Das teilte Betriebsleiter Robert Ohlemüller im Gespräch mit dieser Zeitung am Montag mit. Von Anne Steven


So., 09.05.2021

Ökumenischer Kirchentag digital und in Ochtrup Ermutigende Schritte aufeinander zu

Anlässlich des ökumenischen Kirchentages in Frankfurt laden die beiden Kirchengemeinden in Ochtrup zu einem gemeinsamen Gottesdienst in die Marienkirche ein.

Ochtrup - Anlässlich des ökumenischen Kirchentages soll auch in Ochtrup im Rahmen der erlaubten Möglichkeiten gefeiert werden. Dazu laden die beiden Kirchengemeinden zu einem ökumenischen Gottesdienst in die Marienkirche ein. Zudem gibt es jede Menge digitale Angebote. Von Martin Fahlbusch


So., 09.05.2021

DRK ruft zur Blutspende auf Präparate werden auch in Pandemiezeiten benötigt

Das Rote Kreuz bietet am Mittwoch wieder einen Blutspendetermin an.

Ochtrup - Das Rote Kreuz ruft am Mittwoch zur Blutspende auf. Wer spenden möchte, sollte vorab einen Termin vereinbaren, damit es in den Räumen der Geschäftsstelle am Gausebrink 63 nicht zu Warteschlangen kommt.


1 - 25 von 4772 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.