Mi., 07.04.2021

Angebot des Jugendcafés Freiraum Zutaten abholen und zuhause nachkochen

Jana Paßlick (l.) und Michelle Kiefer vom Jugendcafé Freiraum zeigen einigen Zutaten für die Kochbox.                                                                                 

Ochtrup - Die Zutaten sind fertig abgepackt, nur kochen müssen die Kinder und Jugendlichen noch selbst. Unter dem Motto „Freiraum kocht“ bietet das Jugendcafé in den Ferien Kochboxen mit einfachen Rezepten zum Abholen an. Zubereitet wird coronakonform am heimischen Herd. Von Marion Fenner

Mi., 07.04.2021

Die Polizei sucht Zeugen Einbrecher am Langenhorster Bahnhof

Die Ochtruper Polizei sucht Zeugen, die Hinweie zu einem Einbruch am Langenhorster Bahnhof geben können.

Ochtrup - Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise zu einem Einbruch am Langenhorster Bahnhof geben können.


Mi., 07.04.2021

Impfaktion mit Astrazeneca in der Stadthalle Termine sind am Donnerstag ab 8 Uhr buchbar

Am Samstag gibt es einen zentralen Impftermin in Ochtrup.

Ochtrup - Für die Impfaktion am Samstag (10. April) in der Ochtruper Stadthalle, bei der 400 Impfdosen von Astrazeneca vergeben werden sollen, steht nun das Verfahren für die Online-Terminvergabe fest. Von Anne Steven


Mi., 07.04.2021

Ralf Ostkotte plant eine PV-Freiflächenanlage an der Winkelstraße Symbiose von Natur und Wirtschaftlichkeit

Ungefähr in dem rot markierten Bereich will Ralf Ostkotte seine neue PV-Freiflächen-Anlage installieren.

Ochtrup - Auf dem Gelände der Firma Osko soll nach dem Willen von Inhaber Ralf Ostkotte eine PV-Freiflächenanlage entstehen. Zusammen mit Anlagen auf den Dächern der Firmengebäude könnten auf diese Weise etwa 20 Prozent des Energiebedarfs des Unternehmens gedeckt werden. Und ganz nebenbei tut er auch noch etwas für die Artenvielfalt. Von Anne Steven


Anzeige

Mi., 07.04.2021

Tobias Eilert wird am 18. April in Münster zum Diakon geweiht Vom Wunsch, Priester zu werden

Der Ochtruper Tobias Eilert wird am 18. April im Dom in Münster zum Diakon geweiht.

Ochtrup - Tobias Eilert will Priester werden. Am 18. April wird der 26-jährige Ochtruper im Paulusdom in Münster zunächst zum Diakon geweiht. Schon als Jugendlicher beim Weltjugendtag in Madrid wurde für ihn die Idee, Theologie zu studieren immer konkreter. Von Irmgard Tappe


Mi., 07.04.2021

Brandschutzerziehung im Kindergarten Infopaket von der Feuerwehr

Sabrina Thiele (l.) und Tom Schröder vom BeBa-Team der Feuerwehr, haben das Materialpaket an die Maxikinder der Kita „Natur(t)raum“ am Witthagen überreicht. Foto: Feuerwehr Ochtrup

Ochtrup - Brandschutzerziehung und Brandschutzaufklärung für Kindergartenkinder ist in Zeiten der Corona-Pandemie nur sehr schwer möglich. Doch die Ochtruper Feuerwehr hat sich etwas einfallen lassen und vor die Vorschulkinder ein Informationspaket zusammengestellt. Und die persönliche Begegnung wird auf jeden Fall nachgeholt.


Di., 06.04.2021

Aktion am Samstag in der Stadthalle 400 Impfdosen für Ochtruper über 60

Am Samstag soll in Ochtrup eine Impfaktion für über 60-Jährige stattfinden.

Ochtrup - In der Ochtruper Stadthalle soll am Samstag (10. April) eine Impfaktion für Menschen über 60 Jahre stattfinden. Darüber informierte der Sprecher der Ochtruper Ärzte, Dr. Sebastian Gesenhues, am Dienstagmorgen. Von Anne Steven


Di., 06.04.2021

L582 vorübergehend gesperrt Alleinunfall auf der Metelener Straße

L582 vorübergehend gesperrt: Alleinunfall auf der Metelener Straße

Ochtrup - Auf der Metelener Straße ist es am Dienstagmorgen zu einem Alleinunfall gekommen. Die L 582 zwischen Ochtrup und Metelen musste zur Unfallaufnahme durch die Freiwillige Feuerwehr Ochtrup gesperrt werden. Von mfa


Mo., 05.04.2021

Brut- und Setzzeit in der Natur hat begonnen Ruhe im Wohnzimmer der Wildtiere

Dr. Christian Kalbfleisch und Hegeringleiter Bernd Schwartbeckvom Hegering Ochtrup appellieren an Naturliebhaber, Wald und Feld immer nur auf den Wegen aufzuhalten und Hunde an die Leine zu nehmen.

Ochtrup - Im Frühling erblicken viele Wildtiere das Licht der Welt. Doch immer wieder können diese Tiere nicht ungestört aufwachsen, weil sie von Menschen und Hunden gestört werden. Für junge Hasen, Vögel und Rehe kann das tödlich sein. Von Marion Fenner


Mo., 05.04.2021

Jan Seghers: „Der Solist“ Rasante Spannungssteigerung und politsche Aktualität

Jan Seghers hat einen Krimi mit einem neuen Ermittler geschrieben.

Ochtrup - Der Buchtipp von Olaf Lewejohann aus der Bücherei St. Lamberti lautet „Der Solist“ von Krimiautor Jan Seghers. Eine spannende Geschichte mit einem neuen Ermittler, findet der Büchereimitarbeiter. Dazu gehören mehrere Mordfälle und ein geheimnisvolles Privatleben des Ermittlers.


Sa., 03.04.2021

Kreis ordnet Stallpflicht für Geflügel an Spaßprogramm für Hühner im „Homeoffice“

Benjamin Eilert betreibt ein mobiles Hühnermobil und muss die Tiere jetzt im Stall lassen. Foto: Eilert

Ochtrup/Metelen - Für Hühner gilt derzeit aufgrund der Geflügelpest-Gefahr eine Stallpflicht, auch für diejenigen, die sonst im Freiland gehalten werden. Ohne Auslauf kann es schell langweilig werden. Doch die Landwirte haben sich für ihre Tiere etwas ausgedacht. Von Marion Fenner


Sa., 03.04.2021

640 Impfungen in den Caritaswerkstätten Langenhorst „Jetzt fühle ich mich sicher“

Das Impfteam und die personelle Unterstützung aus den Caritaswerkstätten Langenhorst (v.l.): Achim Koße (Technischer Leiter CWL, Organisation des Impfablaufes), Mitarbeitende aus dem Hauptwerk Ochtrup, das Impfteam von Dr. Gregory Weisz (3.v.r.) und Werkstattleiter Alexander Lürwer (r.)

Ochtrup - Alle Mitarbeiter und Beschäftigten der Caritaswerkstätten Langenhorst sind jetzt gegen das Coronavirus geimpft worden. Sie haben 640 Impfdosen der Firma Moderna erhalten. Nun hoffen alle, dass sie langfristig auf die umfassenden Sicherheitsmaßnahmen verzichten können.


Fr., 02.04.2021

Corona: Hausärzte impfen nach Ostern auch in Ochtrup „Schwerkranke Patienten und Härtefälle gehen vor“

Ab der kommenden Woche wollen auch die Hausärzte in Ochtrup ihre Patienten gegen das Coronavirus impfen.

Ochtrup - Nun soll es losgehen mit den Impfungen in den Hausarztpraxen. Die Ärzte in der Töpferstadt erwarten eine Lieferung von 50 bis 60 Dosen der Firma Biontech. „Nicht viel und auch nicht genug“, sagt der Sprecher der Ochtruper Ärzte, Dr. Sebastian Gesenhues, „aber immerhin ein guter Anfang.“ Von Marion Fenner


Fr., 02.04.2021

Osterbastelaktion der Westfälische Nachrichten Hasenalarm in der Lokalredaktion

Christa Lenderich fungierte bei der WN-Osterbastelaktion als Jurorin und konnte sich bei den vielen gebastelten Osterhasen der Ochtruper Kinder nur schwer entscheiden.

Ochtrup - Die Gewinner der Osterbastelaktion der Westfälischen Nachrichten stehen fest. Bürgermeisterin Christa Lenderich fungierte in diesem Jahr als Jurorin – und dieser Job fiel ihr gar nicht so leicht. Unter den zahlreichen Osterhasen suchte sie die ihrer Meinung nach schönsten aus. Von Anne Steven


Do., 01.04.2021

23-jähriger Niederländer wegen Nötigung zu Geldstrafe verurteilt Aus nichtigem Grund Gewalt angewendet

In einem Geschäft des DOC wurde eine Angestellte genötigt.

Ochtrup/Steinfurt - Weil er eine Frau genötigt, belästigt und beschimpft hat, ist ein 23-jähriger Niederländer zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Der Angeklagte bestritt die Tat, doch eine Zeugin hatte ihn zweifelsfrei identifiziert. Von Norbert Hoppe


Do., 01.04.2021

Peter Gaux in den Ruhestand verabschiedet Fotografieren statt bilanzieren

Peter Gaux ist als Vorstandsmitglied der Volksbank Ochtrup-Laer in den Ruhestand verabschiedet worden.

ochtrup/Laer - Eigentlich sollte Peter Gaux mit einer großen Feier als Vorstandsmitglied der Volksbank Ochtrup-Laer in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet werden. Doch aufgrund der aktuellen Situation war die Verabschiedung des Horstmarer Generalbevollmächtigten des Bankinstitutes nur im kleinen Kreis möglich. Als eine seiner letzten Amtshandlungen präsentierte Peter Gaux den Jahresabschluss 2020.


Do., 01.04.2021

Testzentren haben Kapazitäten erweitert Über Ostern sind fast alle Termine vergeben

Im Testzentrum an der Piusstraße sind für Samstag vorerst alle Termine vergeben.

Ochtrup - Das Angebot, einen Corona-Schnelltest zu machen, wird in Ochtrup gut angenommen. Da sind sich die Betreiber der drei Testzentren einig. Aufgrund der großen Nachfrage haben sie teilweise ihre Kapazitäten am Oster-Wochenende erweitert. Die Anzahl der positiv getesteten Personen ist überschaubar. Von Anne Steven


Do., 01.04.2021

Neues Autismus-Wohnzentrum eröffnet Weitere 13 Plätze und ein Trainingshaus

Am Autismushof ist eine neue Wohnanlage für 13 Menschen mit Behinderung entstanden.Den Neubau präsentieren (v.l.) Heinz-Bernd Buss (Präsident des DRK-Kreisverbandes), Maik Fedeler (Geschäftsführer DRK-Kreisverband) und Jörg Elling-Krämer (Einrichtungsleiter).

Ochtrup - Mehr Platz für Menschen, die an Autismus erkrankt sind. Das Wohnzentrum ist erweitert worden und die ersten 13 Personen sind in die Einzelappartements bereits eingezogen.19 Mitarbeiter kümmern sich im Schichtdienst um die Bewohner. Von Alex Piccin, Alex Piccin


Mi., 31.03.2021

Praktikum in der Kirchengemeinde Hinter den Kulissen des Pfarrhauses

Der Theologiestudent Lukas Inderwisch hat ein Praktikum in der Pfarrei Sankt Lambertus ein Praktikum absolviert und ist dort auf ein sehr offenes Team getroffen.

Ochtrup - Nach einer Banklehre holte Lukas Inderwisch sein Abitur nach und begann katholische Theologie zu studieren. Nun absolvierte er sein erstes Praktikum in der Gemeinde Sankt Lambertus. Und dort durfte er viele interessante Einblicke genießen. Von Irmgard Tappe


Mi., 31.03.2021

Töpferstädter dürfen mitgestalten Ein eigenes Monopoly für Ochtrup

Kyra Prießdorf (v.l.), Ochtruper Stadtmarketing, Ali Pish Been, apb Solutions GmbH, und Bürgermeisterin Christa Lenderich freuen sich, Mr. Monopoly in der Stadt begrüßen zu dürfen. Foto: Rieke Tombült

Ochtrup - Ochtrup soll sein eigenes Monopoly-Spiel erhalten. Vereine und Unternehmen dürfen sich bei dem Spiel verewigen und Bürger können noch einiges mitentscheiden. Von Rieke Tombült


Di., 30.03.2021

Erster Abschnitt der Veloroute „Triangel“ fertiggestellt Komfortable und sichere Radverbindung

Der erste Bauabschnitt der Veloroute „Triangel“ zwischen Steinfurt und Rheine ist abgeschlossen und inzwischen freigegeben worden.

Ochtrup/Kreis Steinfurt - 18 Kilometer der insgesamt 23 Kilometer langen Radwegeverbindung „Triangel“ zwischen Steinfurt und Rheine sind fertiggestellt. Dafür wurden 31 Knotenpunkte umgebaut, um den Rad- und Fußverkehr dort außerhalb der klassifizierten Straßen zu bevorrechtigen. Das Projekt ist ein Beitrag zum Klimaschutz.


Di., 30.03.2021

Ausbau der Lautstraße Anlieger klagen über Organisationschaos

Einige Anwohner der Laustraße sind mit der Durchführung der Bauarbeiten zum Straßenausbau unzufrieden.

Ochtrup - Seit vergangenem Herbst wird die Lautstraße von Grund auf saniert. Mittlerweile sind einige Anwohner genervt, zudem haben sie den Eindruck, dass die Durchführung chaotisch abläuft, die beteiligten Firmen sich untereinander nicht absprechen. Die Kommune sieht das ein bisschen anders. Von Anne Steven


Di., 30.03.2021

Städtische Pflanzaktion im Frühjahr Insektenfreundlichkeit im Fokus

Geselle Noah von der Heiden setzt im sogenannten Ausbildungsgarten orientalischen Mohn ein.

Ochtrup - Mitarbeiter des Baubetriebshofes sind derzeit mit dem Pflanzen beschäftigt. Rund 150 Bäume und über 2500 Stauden finden einen neuen Platz in der Töpferstadt. Dazu geben die Mitarbeiter gerne einmal Tipps für Hobbygärtner. Aber es gibt auch etwas, was die Stadtangestellten sehr ärgert. Von Alex Piccin


Mo., 29.03.2021

Ochtruper vor dem Amtsgericht angeklagt Polizei kommt es merkwürdig vor

Ein 37-jähriger Ochtruper ist vor dem Amtsgericht Steinfurt angeklagt. Er soll ohne Führerschein und mit falschen Kennzeichen gefahren sein.

Ochtrup/Steinfurt - Ist er gefahren oder ist er nicht gefahren? Diese Frage muss in einem Verfahren gegen einen 37-jährigen Ochtruper vor dem Amtsgericht Steinfurt geklärt werden. Doch so einfach gestaltete sich das am ersten Prozesstag nicht. Von Norbert Hoppe


Mo., 29.03.2021

Lambertikirchplatz Begrünung inklusive Sitzgelegenheiten

Der Lambertikirchplatz soll begrünt werden.

Ochtrup - Der Lambertikirchplatz soll begrünt werden. Im Fachausschuss hat die Verwaltung dazu einen ersten Vorschlag gemacht. Von Anne Steven


101 - 125 von 4752 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.