Mi., 10.03.2021

Corona-Immunisierung in den Seniorenheimen Keine Impfdrängler in Ochtrup

In den Ochtruper Altenheimen fand Ende Dezember 2020 die erste Impfaktion statt.

Ochtrup - Berichte über Impfdrängler, die bei Impfaktionen gegen Covid-19 eine Dosis des Serums abstaubten, obwohl sie laut Priorisierungsliste noch nicht an der Reihe gewesen wären, gab es in den vergangenen Wochen vielerorts. Da kommt natürlich die Frage auf, wie wurde bei den Impfaktionen in den Ochtruper Altenheimen verfahren? Von Anne Steven

Mi., 10.03.2021

Einzelhändler begrüßen wieder Kunden in ihren Verkaufsräumen Einkaufen mit und ohne Terminabsprache

Bei Huls Schuhe können zum Shoppen Termine gebucht werden. Die Zeitfenster betragen etwa 30 Minuten.

Ochtrup - Der Lockdown ist gelockert – zumindest in einigen Geschäften des Einzelhandels. Seit Montag dürfen Kunden die Geschäftsräume wieder betreten, teils mit, teils ohne vorherige Terminabsprache. Die Resonanz ist gut, sagen die Einzelhändler. Kritik gibt es aber auch. Von Alex Piccin


Mi., 10.03.2021

Mögliche Kooperation von Kommune und Ärzteschaft Corona-Impfungen im großen Stil in der Stadthalle?

Es gibt in Ochtrup Bestrebungen, ein Impfzentrum einzurichten. Erste Gespräche zwischen Stadt und Ärzteschaft haben dazu bereits stattgefunden.

Ochtrup - Aktuell müssen Ochtruperinnen und Ochtruper, die sich gegen Covid-19 impfen lassen wollen, ins Impfzentrum nach Greven fahren. Doch Gespräche der Ärzteschaft mit der Stadt geben Anlass zur Hoffnung, dass es bald auch in der Töpferstadt eine Anlaufstelle für Impfwillige geben könnte. Von Anne Steven


Di., 09.03.2021

Erste Schnelltest-Station in Ochtrup 45 bis 50 Test pro Stunde

In Ochtrup hat am Dienst das erste Covid-19-Schnelltestzentrum seinen Betrieb an der Professor-Gärtner-Straße aufgenommen. Auf die gemeinsame Einrichtung der Alten-Stadt, der Lamberti- und der Stüwwenkopp-Apotheke soll in der nächste Woche ein weiteres Testzentrum an der Piusstraße folgen. Das Bild zeigt einen Teil des Teams um Lisa Wenninghoff (r.).

Ochtrup - Ochtrups erstes Covid-19-Schnelltest-Zentrum hat am Dienstag seinen Betrieb aufgenommen. Es bietet Bürgern die Möglichkeit, sich kostenlos auf das Virus testen zu lassen. Betrieben wird es von der Alten-Stadt-, der Lamberti- und der Stüwwenkopp-Apotheke. Eine weitere Einrichtung dieser Art – dann in Kooperation mit allen fünf Apotheken der Stadt – soll zeitnah am ehemaligen DRK-Heim entstehen. Von Anne Steven


Anzeige

Di., 09.03.2021

Vorsätzliche Körperverletzung: 31-Jähriger erhält erneut eine Bewährungsstrafe Langzeittherapie als Rettungsanker

Ein 31-jähriger Ochtruper musste sich jetzt wegen diverser Delikte vor dem Amtsgericht Steinfurt verantworten.

Ochtrup/Steinfurt - Ein 31-jähriger Ochtruper musste sich am Dienstag wegen vorsätzlicher Körperverletzung, Urkundenfälschung, Fahrens ohne Führerschein und Versicherungsschutz, unerlaubten Waffenbesitzes und Trunkenheit am Steuer vor dem Amtsgericht Steinfurt verantworten. Von Matthias Lehmkuhl


Di., 09.03.2021

Unfall auf der Bentheimer Straße Radfahrerin schwer verletzt

Eine 25-jährige Radfahrerin ist bei einem Unfall am Montag schwer verletzt worden.

Ochtrup - Eine 25-jährige Radfahrerin ist beim Überqueren eines Fußgängerüberwegs an der Bentheimer Straße von einem Pkw erfasst worden. Sie erlitt dabei schwere Verletzungen.


Di., 09.03.2021

St. Dionysius Welbergen Gotteshaus im Wandel der Zeit

Auf dieser historischen Aufnahme von St. Dionysius Welbergen ist noch das alte Schieferdach auf dem Turm zu erkennen. Wer genau hinsieht, erkennt zudem kurz vor der Turmspitze eine Art Vorbau, bis zu dem der Küster früher hochlaufen konnte, um beispielsweise die Fahnen bei Hochämtern oder anderen besonderen Anlässen herauszuhängen.

Ochtrup - Über 100 Jahre alt ist die St.-Dionysius-Kirche in Welbergen. 1908 wurde das Gotteshaus fertiggestellt. Ein bisschen groß sei die Kirche für ein Dorf wie Welbergen geraten, erzählt Bernhard Weßels. Der langjährige Küster kennt die Kirche und ihre Geschichte wie seine Westentasche. Von Rieke Tombült


Mo., 08.03.2021

Ochtrup Bücherei St. Lamberti ist wieder geöffnet

Wer f

Ochtrup - Die Bücherei St. Lamberti darf wieder öffnen. Ab Dienstag (9. März) können Lesefans wieder in den Räumen am Marktplatz nach Büchern stöbern. Allerdings gibt es noch einige Einschränkungen.


Mo., 08.03.2021

Stadt reagiert auf mehr Abfall in der Innenstadt Sieben zusätzliche Mülltonnen

Die Stadt hat – wie hier am Lambertikirchplatz – zusätzliche Abfallbehälter aufgestellt.

Ochtrup - Die Stadt Ochtrup hat kurzfristig zusätzliche Abfallbehälter in der Innenstadt aufgestellt. Damit reagiert die Kommune auf ein erhöhtes Müllaufkommen vor allem durch Außer-Haus-Verpackungen aus der Gastronomie.


Mo., 08.03.2021

Ochtrup Baumaßnahme am Jückweg

Bauamtsleiterin Karin Korten, Jennifer Eilert (Abteilung

Ochtrup - Am Jückweg steht ab Mittwoch (10. März) eine Baumaßnahme an. Es kann zu Verkehrsbehinderungen kommen.


Mo., 08.03.2021

Julie Nacke im Gespräch Netzwerk aufbauen für Gleichstellung

Julie Nacke ist die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Ochtrup und wirbt hier für die Aktion zum Equal Pay Day“ auf dem Wochenmarkt.

Ochtrup - Heute ist Weltfrauentag, am Mittwoch (10. März) „Equal Pay Day“, der auf die unterschiedliche Bezahlung von Frauen und Männern aufmerksam macht. Über diese Themen und über ihre Arbeit sprach die Redaktion mit der örtlichen Gleichstellungsbeauftragten Julie Nacke.


Sa., 06.03.2021

Urteil des Amtsgerichts Steinfurt Bewährung für Schwarzfahrer

Ein 32 Jahre alter Mann aus Greven ist in und um Ochtrup Bahn gefahren, ohne ein gültiges Ticket zu besitzen. Das warf ihm jetzt das Amtsgericht Steinfurt vor.

Steinfurt/Greven - Der Angeklagte war kein Unbekannter im Gerichtssaal. Da die anderen Vergehen jedoch eine lange Zeit zurück liegen, sah die Richterin davon ab, den 32-jährigen Grevener wegen Schwarzfahrens ins Gefängnis zu schicken. Von Norbert Hoppe


Sa., 06.03.2021

Realschule Ochtrup Zertifizierung als Euregio-Profilschule

Die Realschule Ochtrup ist als Euregio-Profilschule ausgezeichnet worden. Darüber freuen sich die Niederländisch-Lehrerinnen (h.v.l.) Sari Chaer, Schulleiterin Doris Nollen Kuhlbusch, Stephan Krems von der Bezirksregierung, Mirijam Lehmkuhl sowie (v.v.l.) Alexandra Schülting, Anke Bobermin, Referendarin Nane Schulte und Raphael Maiwald (Schulleitungsteam).

Ochtrup - Die Realschule ist als Euregio-Profilschule ausgezeichnet worden. Wesentlicher Pfeiler ist der Niederländischunterricht an Ochtrups größter Lehranstalt. Hier geht es nicht nur darum, die Sprache zu vermitteln, sondern das Erlernte auch im Alltag einzusetzen. Das geschieht fächerübergreifend. Von Alex Piccin, Alex Piccin


Sa., 06.03.2021

Männerchor Ochtrup Mosaikstein im kulturellen Leben Ochtrups

Diese Aufnahme des Männerchores entstand kurz nach der Vereinsgründung. In der Mitte der erste Chorleiter Hermann Tampier

Ochtrup - Man stelle sich das mal vor: Da feiert der Männerchor Ochtrup Geburtstag – und keiner singt ein Ständchen! Eigentlich undenkbar, wenn man auf die wechselvolle und abwechslungsreiche Geschichte dieses singenden Männerbundes zurückblickt. Von Martin Fahlbusch


Sa., 06.03.2021

Zum Tag der gesunden Ernährung Von Möhrensalat und Spinatsoufflé

In der Tagespflege "Bi de Pliet" kommt gesunde Ernährung jeden Tag auf den Tisch – manchmal auch als Gesellschaftsspiel.

Ochtrup - Zum „Tag der gesunden Ernährung“ hat sich WN-Mitarbeiterin Irmgard Tappe mit der Frage beschäftigt, was eigentlich in oder hinter einer gesunden Ernährung steckt. Frische Zutaten sind dabei das A und O, sagen die Küchenchefs. Und ganz wichtig: Jede Menge Gemüse. Wobei gesund nicht gleich bedeutet, dass es nicht schmeckt. Von Irmgard Tappe


Fr., 05.03.2021

Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingestellt Ein Moment der Unachtsamkeit

Ein Gronauer musste sich jetzt vor dem Amtsgericht in Steinfurt verantworten.

Ochtrup/Gronau - Im Nachgang zu einem Unfall, der sich Anfang Oktober 2019 auf der A 31 in Höhe Ochtrup ereignet hatte, musste sich am Dienstag ein 26 Jahre alter Gronauer vor dem Amtsgericht Steinfurt wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Von Norbert Hoppe


Fr., 05.03.2021

Schulen positionieren sich eindeutig Nicht in Diskussionen verlieren, sondern vorankommen

In der Sporthalle I am Schulzentrum wurden die Raumbedarfsanalyse und die Machbarkeitsstudie Schulzentrum vorgestellt.

Ochtrup - In einer gemeinsamen Sitzung des Schul- und Stadtplanungsausschusses wurde am Mittwochabend die Raumbedarfsanalyse für das Schulzentrum vorgestellt. Im Anschluss bestand für die Politiker Gelegenheit, erste Fragen loszuwerden. Die Schulen nutzten die Möglichkeit, sich zu positionieren. Von Anne Steven


Fr., 05.03.2021

Erweiterung des Schulzentrums: Fachbüro Farwick und Grote stellt Raumbedarfsanalyse vor: Gemeinsame Mitte als Grundidee

Die Architekten Farwick und Grote haben eine Raumbedarfsanalyse für das Schulzentrum erstellt. Dabei zeigen sie das Entwicklungspotenzial und die Erweiterungsmöglichkeiten auf.

Ochtrup - Die Raumbedarfsanalyse für das Schulzentrum zeigt die Notwendigkeit der Erweiterung der Lehranstalten auf. Das Potenzial sei groß an dem Standort, sagen die Experten aus den Planungsbüros. Sie plädieren für die Eigenständigkeit der Schulen und einer gemeinsamen Mitte. Von Alex Piccin


Do., 04.03.2021

Geschichten aus der Redaktion Der Neue hat Dreck am Stecken

Im Idealfall entsorgen Hundebesitzer die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner. Spender mit Hundekotbeuteln gibt es viele in Ochtrup – man muss sie nur nutzen.

Ochtrup - Der neue Kollege in der Lokalredaktion ist ein netter, doch wie die Redakteure jetzt feststellen mussten hat er Dreck am Stecken – und das im wörtlichen Sinne.


Do., 04.03.2021

37-jähriger Ochtruper entgeht Haft nur knapp Erneute Bewährungsstrafe nach Fahren ohne Fahrerlaubnis

Ein 37-jähriger Ochtruper ist von einer Richterin im Amtsgericht Steinfurt zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.

Ochtrup - Vom Amtsgericht Steinfurt ist ein 37 Jahre alter Mann aus Ochtrup jetzt verurteilt worden. Ihm wurde zur Last gelegt, ohne gültige Fahrerlaubnis ein Pkw geführt zu haben. Der Ochtruper ist in der Vergangenheit bereits mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Dennoch setzte die Richterin die Strafe ein letztes Mal zur Bewährung aus. Von Norbert Hoppe


Do., 04.03.2021

Ochtrups Befestigungsanlage Schutz gegen marodierende Soldaten

Der Stüwwenkopp ist das letzte erhaltene Stauwehr aus der Ochtruper Befestigungsanlage. Das Mauerwerk rechts und links wurde nachträglich zur Veranschaulichung installiert.

Ochtrup - Ende des 16. Jahrhunderts mussten sich die Ochtruper vermehrt plündernder und brandschatzender Soldatengruppen erwehren. Als einzige Lösung sahen sie den Bau einer Festungsanlage. Heute ist davon der Stüwwenkopp als Wahrzeichen der Töpferstadt übrig. Von Alex Piccin


Mi., 03.03.2021

Stadt informiert über Vorgaben Osterfeuer stehen auf der Kippe

Das Abbrennen von Schlagabraum müssen auch in Zeiten der Pandemie angemeldet werden.

Ochtrup - Wer Schlagabraum abrennen möchte, muss dies auch in Zeiten der Pandemie beim Ordnungsamt der Stadt anmelden. Ob und welchem es in diesem Jahr öffentliche Osterfeuer geben wird, hängt von der weiteren Entwicklung der Pandemie ab.


Mi., 03.03.2021

„Take on Me“ von a-ha Ein Video, das für Furore sorgte

Nach fast 20 Jahren als Fan: Das erste Selfie mit Sänger Morten Harket.

Ochtrup - WN-Mitarbeiterin Heidrun Riese ist seit vielen Jahren Fan der Gruppe „a-ha“. Selbstredend kann dann auch ihr Lieblingslied nur ein Song der norwegischen Band sein. Die Geschichte, wie er dazu wurde, ist allerdings ein bisschen kompliziert. Von Heidrun Riese, hri


Mi., 03.03.2021

Zeitmesser an evangelischer Kirche repariert Wer hat an der Uhr gedreht?

Das Herzstück der Kirchturmuhr ist in einem Holzgehäuse vor Staub und Schmutz geschützt. Das kleine Ziffernblatt spiegelt jene draußen am Kirchturm wider, sodass das Einstellen von einer Person alleine bewerkstelligt werden kann.

Ochtrup - Einige Wochen lang sind die Glocken im Kirchturm der evangelischen Kirche beim Erreichen der halben und vollen Stunde stumm geblieben. Das lag an der defekten Uhr. Ein Experte der Herstellerfirma hat sie jetzt repariert. Den Fehler hat er ziemlich schnell ausfindig gemacht. [Mit Video] Von Alex Piccin


Di., 02.03.2021

Glasfaserausbau Pflaster- und Leitungsprobleme

Um den Glasfaserausbau ging es unter anderem in der jüngsten Ratssitzung.

Ochtrup - Für die Ochtruper Bürger scheint das Thema Deutsche Glasfaser eine nie endende Geschichte zu sein. Auch in der jüngsten Ratssitzung wurde dies thematisiert. Von Alex Piccin


201 - 225 von 4771 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.