Do., 07.01.2021

Einzelhandel unter Druck Lockdown geht an die Substanz

Viele Welbergener, aber auch immer mehr Ochtruper gehen derzeit im Dorfladeneinkaufen.

Ochtrup - Während überall die Coronazahlen steigen, setzt die Verlängerung des Lockdowns den Einzelhandel und die Betriebe in Ochtrup unter Druck. Es geht an die Substanz.Was den Geschäftsleuten vor allem zu schaffen macht, ist die fehlende Planungssicherheit. Sie ärgern sich zudem über fehlende Solidarität der Menschen, die nicht bereit sind, ihre privaten Kontakte einzuschränken. Von Anne Steven

Mi., 06.01.2021

Thorsten Oelrich ist Hobby-Fotograf aus Leidenschaft Perspektivwechsel durch die Kamera

Das glitzernde Spinnennetz im Licht der aufgehenden Sonne hat Thorsten Oelrich in der Westruper Heide aufgenommen.

Ochtrup - Dass Thorsten Oe­lrich zur Fotografie kam, hat er in erster Linie seinem Cousin Andreas Oelrich und einem Perspektivwechsel zu verdanken. Wer die Fotos des 42-Jährigen, die er in den sozialen Netzwerken teilt, anschaut, kommt nicht darauf, dass dort jemand am Werk ist, der sich erst seit gut drei Jahren mit der Lichtmalerei befasst. Angefangen hat alles 2017. Von Anne Steven


Di., 05.01.2021

Arbeitslosenzahlen im Dezember 557 Ochtruper ohne Job

Die Arbeitlosezahlen sind in Ochtrup im Dezember minimal zurückgegangen.

Ochtrup - Die Arbeitslosenquote für Ochtrup im Dezember hat sich, gemessen am Vormonat, kaum verändert. Der Vergleich zum Vorjahr bietet indes größere Unterschiede. Von Anne Steven


Di., 05.01.2021

Elisabeth Eiling-Wilke zieht sich aus Töpferei-Geschehen zurück Lange Familientradition endet

Die Luftaufnahme zeigt die Töpferei Eiling Ende der 1950er Jahre. Im Gebäude links im Bild befindet sich heute das Töpfereimuseum. „Eines der spielenden Kinder unter dem Baum bin ich“, erinnert sich Elisabeth Eiling-Wilke. Das Gebäude im rechten Bereich ist einem Mehrparteienkomplex gewichen.

Ochtrup - Mit ihr endet eine Ära: Elisabeth Eiling-Wilke hat den Schlüssel zu ihrer Werkstatt, oder besser ihrem „Töpferatelier“, am Bahnhof letztmalig umgedreht. Über 200 Jahre lang stand der Name Eiling für Tonwaren aus Ochtrup. Der Abschied fällt schwer, doch die Werkstatt könnte künftig weitergenutzt werden. Von Anne Steven


Anzeige

Di., 05.01.2021

WN-Weihnachtsrätsel „Es kam ein Engel hell und klar“

Glücksfee Marlene kümmerte sich am Montag um die Auslosung der Gewinner des Weihnachtsrätsels dieser Zeitung.

Ochtrup - Der richtige Lösungssatz beim WN-Weihnachtsrätsel lautete „Es kam ein Engel hell und klar“. 2048 Coupons landeten in diesem Jahr im Briefkasten der Lokalredaktion. Glücksfee Marlene zog am Montag die 58 Gewinner. Von Anne Steven


Mo., 04.01.2021

Delikte an der Lambertischule und Kampstraße Einbruch und Brandstiftungen

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Ochtrup - Die Polizei hat einen Einbruch und zwei Brandstiftungen gemeldet, die sich zwischen Silvester und dem vergangenen Wochenende auf dem Areal der Lambertischule sowie an der Kampstraße ereignet haben.


Mo., 04.01.2021

Der TTV trumpft Anfang der 70er Jahre in der Bundesliga auf Mit Bauchschmerzen nach Metelen

Die Startaufstellung des TTV Metelen in der Saison 1971/72: Dirk Peters, Horst Langer, Jürgen Langer, Hans-Dieter Hoffmann, Josef Wenninghoff und Rainer Martin.

Metelen - Fast ein halbes Jahrhundert liegen die Erfolge des TTV Metelen in der Tischtennis-Bundesliga zurück. Doch die Akteure von damals erinnern sich noch gut an diese Zeit, in der sie mit Platz fünf das beste Ergebnis der Vereinsgeschichte erreichten. Von Marc Brenzel


So., 03.01.2021

KLJB und Schützenverein ändern Modalitäten für die Tannenbaumaktion Sammelplätze und Einbahnstraßen

Ein Bild aus dem vergangenen Jahr: Damals holten die Landjugendlichen aus Ochtrup und Welbergen sowie die Mitglieder des Schützenvereins Langenhorst die ausrangierten Weihnachtsbäume noch persönlich an den Haustüren der Töpferstädter ab.

Ochtrup - Bei der Tannenbaumaktion 2020 gingen die Landjugendlichen aus Ochtrup und Welbergen sowie die Mitglieder des Schützenvereins Langenhorst noch von Tür zu Tür, um die ausrangierten Weihnachtsbäume abzuholen. In diesem Jahr geht das aufgrund der Corona-Pandemie nicht. Doch die Beteiligten haben sich in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt der Stadt Ochtrup eine für alle Seiten gangbare Lösung überlegt. Von Marion Fenner, Marion Fenner


So., 03.01.2021

Die Kühe von Andreas Leusder melkt ein Roboter Rund um die Uhr Milch geben

Andreas Leusder hat durch den Einsatz des Melkroboters mehr Zeit für seine Tiere, aber auch für das Privatleben.

Ochtrup - Weitgehend selbstbestimmt sind die Milchkühe des Hofes von Andreas Leusder unterwegs. Nicht nur, dass sie sich ihre Ruhezeiten und -orte selbst aussuchen dürfen, auch zum Melken können sie nach eigenem Gusto an die automatische Maschine trotten. Von Marion Fenner


Do., 31.12.2020

Inklusionsbeirat für Menschen mit Behinderung Neuer Vertreter für Kreis-Gremium gesucht

Wo hakt es bei der Barrierefreiheit? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich der Inklusionsbeirat des Kreises Steinfurt, für den die Stadt Ochtrup einen neuen Vertreter sucht.

Ochtrup - Die Stadt Ochtrup sucht einen neuen Vertreter für den Inklusionsbeirat des Kreises Steinfurt, der sich für die Interessen von Menschen mit Behinderung einsetzt. Worum es geht und wer sich für das Amt am besten eignet, erklärt Manfred Mensing, der selbst zwei Jahre Mitglied in dem Gremium war. Von hri


Do., 31.12.2020

Umfrage: Wie feiern die Ochtruper in diesem Jahr den Jahreswechsel? Kein Silvester ohne Raclette

Silvester gibt‘s Raclette – das gilt auch für viele Ochtruper.

Ochtrup - Was machen die Ochtruper an Silvester? Fällt der Verzicht aufs Böllern schwer? Was für Traditionen werden gepflegt? Ein paar Töpferstädter erzählen. Von Maximilian Stascheit


Mi., 30.12.2020

Erste Corona-Impfung im Carl-Sonnenschein-Haus Endlich ein Gefühl von Sicherheit

Bernhard Freermann aus dem Carl-Sonnschein-Haus ist der erste Ochtruper, der von Dr. Christian Kalbfleisch gegen das Coronavirus geimpft wurde

Ochtrup - Die ersten Ochtruper sind gegen das Corona-Virus geimpft. Das Carl-Sonnenschein- und das Ferdinand-Tigges-Haus erhielten am Tag vor Silvester die ersten Dosen des Impfserums, die früh am Morgen mit einem Kühltransporter angeliefert wurden. Der Vorsitzende des Bewohnerbeirates, Bernhard Freermann, bekam als erster die Spritze. Von Marion Fenner


Mi., 30.12.2020

Michael Tombült stellt Rezepte für den Silvesterabend vor Kunterbunte Cocktail-Welt

Michael Tombült stellt vier Cocktail-Rezepte für den Silvesterabend zu Hause vor.

Ochtrup - Wie sich Silvester ohne große Party und Feuerwerk spannend und bunt gestalten lässt? Michael Tombült stellt vier farbenfrohe Cocktails vor – drei mit und einen ohne Alkohol – und gibt ein paar Tipps zum Mixen. Von Heidrun Riese


Mi., 30.12.2020

Stadt Ochtrup ruft dazu auf, an Silvester kein Feuerwerk zu zünden Respekt zeigen durch Böller-Verzicht

So schön es auch ist – die Stadt Ochtrup appelliert, auf Feuerwerk zu verzichten.

 Ochtrup - Auf das Abfeuern von Raketen und Böllern, die vielleicht aus dem vergangenen Jahr übrig geblieben sind, zu verzichten, appelliert die Stadt Ochtrup an die Bürger – als Zeichen des Miteinanders und der Vernunft in Zeiten der Pandemie.


Mo., 28.12.2020

Hospizarbeit im Corona-Jahr Mit Fantasie und Übersicht

Mit Nähe und Zuwendung begleiten Ehrenamtliche des Hospizvereins Sterbende. Hospizkoordinator Dieter Lange-Lagemann berichtet, wie der Dienst im Corona-Jahr aufrecht erhalten wurde.

Ochtrup - Corona hat in diesem Jahr auch die Arbeit der Ehrenamtlichen des Hospizvereins Ochtrup Von Marion Fenner


Mo., 28.12.2020

Rat entscheidet über Vergabe von Bauarbeiten Erweiterung der Lambertischule

Die Bauarbeiten für die Erweiterung der Lambertischule hat der Rat jetzt an verschiedene Unternehmen vergeben.

Ochtrup - In nicht-öffentlicher Sitzung haben die Ratsmitglieder mehrere Aufträge vergeben. Unter anderem für die Erweiterung der Lambertischule. Der Rückbau der Aufpflasterung an der Parkstraße wird laut Auskunft von Bürgermeisterin Christa Lenderich erst einmal zurückgestellt, weil der Ausbau des Jückwegs, teurer werde als ursprünglich geplant. Von Anne Steven


Mo., 28.12.2020

Seit fast einem Jahr sind Rauchmelder Pflicht und müssen mindestens ein Mal im Jahr überprüft werden Regelmäßig testen lautet die Devise

Viele Wohnungseigentümer wissen nicht, dass die Rauchmelder mindestens ein Mal pro Jahr überprüft werden müssen.

Ochtrup - Rauchmelder sind mittlerweile Pflicht in allen Haushalten. Damit sie im Ernstfall auch Alarm schlagen, müssen sie aber auch regelmäßig auf ihre Funktionalität überprüft werden. Andreas Leusing von der Freiwilligen Feuerwehr gibt einen Überblick über die verschiedenen Varianten und erklärt ihren Nutzen. Von Matthias Lehmkuhl und Heidrun Riese


Fr., 25.12.2020

Verkehr Autos stoßen auf der A31 zusammen: Drei Verletzte

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

Ochtrup (dpa/lnw) - Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos auf der Autobahn 31 haben sich an Heiligabend drei Menschen verletzt. Die Autobahn musste kurzzeitig in Fahrtrichtung Bottrop gesperrt werden, wie ein Polizeisprecher am Abend sagte. Wie es zu dem Unfall nahe der Anschlussstelle Ochtrup-Nord kam, war zunächst unklar. Von dpa


Do., 24.12.2020

Erinnerungen an Weihnachten in Polen Apfelsine auf dem bunten Teller

Einige Brauchtümer des polnischen Weihnachtsfestes hat Erika Kleine-Rüschkamp noch immer beibehalten.

Ochtrup - Viel gesunden wurde zu Weihnachten in Polen. Erika Kleine-Rüschkamp erinnert sich noch gerne an ihre Jugend, das köstliche üppige Essen, den schön geschmückten Baum und an das Warten auf das Christkind. An einigen Traditionen hält die in Ostpreußen aufgewachsene Langenhorsterin bis heute fest. Von Irmgard Tappe


Do., 24.12.2020

Seniorenheime weiten Besuchszeiten aus Warten aufs Fest und den „Pieks“

Im Carl-Sonnenschein-Haus und im Ferdinand-Tigges-Haus gelten an Weihnachten erweiterte Besuchszeiten. Jeder Besucher bekommt einen Schnelltest.

Ochtrup - In den beiden Seniorenheimen laufen die Vorbereitungen auf die möglicherweise nach Weihnachten stattfindende Impfaktionen. Doch bevor der Pieks für Bewohner und Mitarbeiter erfolgen kann, gilt es, die Weihnachtsfeiertage und den damit verbundenen Besucherstrom ohne Corona-Infektionen zu überstehen, sagt Leiter Stephan Antfang. Von Anne Steven


Do., 24.12.2020

Große Krippe im Wohnzimmer von Alfred Reszel Heilige Könige im Doppelpack

Alfred Reszel hat in seinem Wohnzimmer eine große Krippe aufgebaut und mit viel Liebe zum Detail gestaltet.

Ochtrup - Eine Krippe gehört für Alfred Reszel in der Weihnachtszeit unbedingt dazu. In seinem Wohnzimmer steht ein besonders großes Exemplar. Viel Arbeit macht sich der 83-Jährige mit dem Aufbau. Dafür darf sie auch bis zum 3. Februar stehen bleiben. Von Marion Fenner


Mi., 23.12.2020

Evangelische Gemeinde hat ein Video gedreht Krippenspiel mit echtem Lagerfeuer

Beim Krippenspiel, das diesmal online zu sehen ist, sitzen Hirten an einem echten Lagerfeuer

Ochtrup - Das Krippenspiel der evangelischen Gemeinde ist dieses Mal nur im Internet zu sehen. Bereits im November fanden die Dreharbeiten dafür statt. Von Maximilian Stascheit


Mi., 23.12.2020

Lambertischule erhält SchuB-Rezertifizierung Für einen bewegten Schultag

Fr

Ochtrup - Schule und Bewegung, das gehört an der Lambertischule ganz klar zusammen. Sie wurde jetzt erneut als „SchuB-Schule“ ausgezeichnet.


Mi., 23.12.2020

Hilfseinsätze der Malteser Viele neue Aufgaben im Corona-Jahr

Hygiene und Infektionsschutz im Rettungsdienst: Ein Mitarbeiter, der den Rettungswagen desinfiziert, hat das Infektionsschutz-Set angelegt.

Ochtrup - Auf ein ungewöhnliches Jahr blicken die Malteser aus Ochtrup zurück. Durch die Corona-Pandemie waren sie mit vielen neuen Aufgaben betraut, übernahmen beispielsweise den Fieber-Krankentransportwagen, waren im Fieber-Lazarett in Laer oder bei punktuellen Corona-Ausbrüchen im Kreisgebiet mit Abstrich-Teams im Einsatz. Ein weiterer Bereich wird das Impfzentrum am Flughafen Münster/Osnabrück. Von Marion Fenner


Mi., 23.12.2020

Anträge von CDU und Grünen Ratssitzung im Stream – oder sogar ganz digital?

Die entsprechenden Unterlagen können schon jetzt online eingesehen werden.

Ochtrup - Über die Möglichkeit, seine Sitzungen zu streamen oder vielleicht sogar ganz digital abzuhalten, debattierte jetzt der Rat der Stadt Ochtrup. Von Anne Spill


251 - 275 von 4660 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.