Mo., 10.05.2021

Mangelwirtschaft Baustoffe werden knapper - aktuelle Probleme am Beispiel eines Unternehmens in Rheine

Der Rheiner Unternehmer Franz Mollendyk fürchtet Engpässe bei Baumaterialien.

Rheine - Sand – den gibt’s ja sprichwörtlich wie Sand am Meer. Denkste! Sand scheint knapp zu werden. Mangelware. Weltweit. Von Peter Henrichmann

Mo., 10.05.2021

Polizei beendet Suche Vermisste 13-Jährige aus Rheine kehrt wohlbehalten heim

Polizei beendet Suche: Vermisste 13-Jährige aus Rheine kehrt wohlbehalten heim

Rheine - Das 13-jährige Mädchen aus Rheine, das seit Sonntagabend vermisst wurde, ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Das teilte die Polizei am Montagnachmittag mit.


Mi., 05.05.2021

Autobahn 30 in Rheine 20-jähriger Autofahrer bei Ausweichmanöver verletzt

Autobahn 30 in Rheine: 20-jähriger Autofahrer bei Ausweichmanöver verletzt

Rheine - Bei einem Unfall auf der A30 bei Rheine ist ein 20-Jähriger verletzt worden. Der Autofahrer musste einem Sattelzug ausweichen, der trotz Verbots überholte. Der Wagen des 20-Jährigen geriet auf den Fahrbahnrand und kolliderte mit einem zweiten Lkw. Der Fahrer des überholenden Sattelzuges flüchtete. 


So., 02.05.2021

In der Nähe von Kloster Bentlage Passanten bergen Toten aus der Ems

In der Nähe von Kloster Bentlage : Passanten bergen Toten aus der Ems

Rheine - Passanten haben am Sonntagmittag einen leblosen Mann aus der Ems geborgen. Trotz Wiederbelebungsversuchen durch den Rettungsdienst verstarb er noch vor Ort, teilte ein Polizeisprecher mit. Von Sebastian Kröger


Anzeige

Mo., 19.04.2021

Streit am Straßenrand Wem gehört der Sperrmüll?

Streit am Straßenrand: Wem gehört der Sperrmüll?

Rheine - Ein Mann entdeckt einige Werkzeuge und eine Werkbank im Sperrmüll eines Anwohners. Dieser erlaubt ihm, sich zu bedienen. Eigentlich eine Win-Win-Situation, würde man meinen. Doch die Mitarbeiter der Technischen Betriebe Rheine gingen dazwischen. Jetzt bezieht die Stadt Stellung. Von Wolfgang Attermeyer


Di., 13.04.2021

A30 eine Stunde gesperrt Auffahrunfall: Autofahrer übersieht Stauende

A30 eine Stunde gesperrt: Auffahrunfall: Autofahrer übersieht Stauende

Hörstel/Rheine - Bei einem Auffahrunfall am Dienstagmorgen auf der A30 bei Hörstel sind zwei Autofahrer verletzt worden. Ein Mann aus Rheine hatte ein Stauende zu spät bemerkt und war auf den vor ihm fahrenden Skoda-Kleinwagen aufgefahren, der gegen einen Lkw prallte und auf die Seite geschleudert wurde. 


Do., 25.03.2021

Revisionsverfahren Sieben Jahre Haft für Messerstecher

Revisionsverfahren : Sieben Jahre Haft für Messerstecher

Rheine - In einem ersten Urteil ist ein 31-jähriger Dachdecker aus Hörstel nach einem Messerangriff auf zwei Menschen im Dezember 2018 in der Pizzeria „Onkel Ali“ zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Sein Anwalt hatte erfolgreich Revision beantragt. In einem neuen Verfahren kam der Täter mit einem milderen Urteil davon. Die Hintergründe: Von Monika Koch


So., 08.11.2020

Steffen Spielke war mit der „Polarstern“ am Nordpol Erster Offizier meldet sich zurück

Seit 27 Jahren fährt Steffen Spielke aus Rheine als Seemann auf dem Forschungseisbrecher „Polarstern“ mit. Die Arktis-Expedition „Mosaic“ war seine 119. Mission.

Rheine - Der Rheinenser Steffen Spielke war am Nordpol – und das nicht zum ersten Mal. Doch seine letzte Expedition mit dem Schiff „Polarstern“ war eine besondere. Vor allem, weil der Klimawandel im hohen Norden immer spürbarer wird. Von Paul Nienhaus


Mi., 19.08.2020

Polizei-Einsatz Razzia im islamistischen Umfeld

Polizei-Einsatz: Razzia gegen politisch-islamistische Szene

Rheine - Bei einer Razzia im islamistischen Umfeld hat die Polizei am frühen Mittwochmorgen insgesamt vier Wohnungen in Rheine, Emsdetten und Neuenkirchen durchsucht. Von Jens Kampferbeck


Mi., 15.07.2020

Streit um Mundschutzpflicht Fahrgast attackiert Busfahrer

Weil er im Bus der Firma Veelker eine Maske tragen sollte, ist ein junger Mann am Bahnhof in Rheine ausgerastet und hat den Fahrer des Busses angegriffen.

Ochtrup/Rheine - Weil ihn der Busfahrer aufgefordert hatte, während der Fahrt eine Maske zu tragen, ist ein junger Mann an einer Haltestelle am Bahnhof in Rheine ausgerastet und hat den Mitarbeiter des Ochtruper Busunternehmens attackiert. Die Polizei sucht Zeugen. Von Anne Steven


Mi., 15.07.2020

Streit um Mundschutzpflicht Fahrgast greift Busfahrer an

Ochtrup/Gronau/Rheine - Weil ihn der Busfahrer aufgefordert hatte, während der Fahrt eine Maske zu tragen, ist ein junger Mann an einer Haltestelle am Bahnhof in Rheine ausgerastet und hat den Mitarbeiter des Ochtruper Busunternehmens attackiert. Die Polizei sucht Zeugen. Von Anne Steven


Mo., 16.03.2020

Tierquälerei Besitzer sperren Hund in Spind

Tierquälerei: Besitzer sperren Hund in Spind

Rheine - Ihr Hund war offenbar zur falschen Zeit am falschen Ort. Das Tier durfte nicht mit in den Affenwald des Naturzoos in Rheine. Aber ihn deswegen in ein Schließfach stopfen? Von Matthias Schrief


Do., 12.03.2020

Großer Bedarf und zu wenig Plätze Forensik in Rheine soll bleiben

Die LWL-Klinik für psychisch kranke Straftäter ist 2005 auf einem früheren Kasernengelände in Rheine in Betrieb gegangen.

Rheine - Die LWL-Klinik für psychisch kranke Straftäter, die 2005 auf ei­nem früheren Kasernengelände in Rheine in Betrieb ging, sollte eine Übergangslösung sein. Doch sie soll bleiben. Das Land möchte den Vertrag verlängern. Dafür gibt es gute Gründe. Von Wolfgang Attermeyer


Di., 10.03.2020

Hallenbad Mesum gesperrt Keime im Kinderbecken

Hallenbad Mesum gesperrt: Keime im Kinderbecken

Rheine - In zwei Becken des Schwimmbades in Mesum wurde eine Keimbelastung festgestellt, deren Ursache bisher unklar ist. Diese Erreger könnten vor allem bei abwehrgeschwächten Personen Infektionen auslösen. Ab sofort ist das Hallenbad gesperrt, bis mindestens Mittwoch bleibt es geschlossen.


Mi., 04.03.2020

Coronavirus: Vorsichtsmaßnahme Drei Menschen im Kreis Steinfurt in Quarantäne

Coronavirus: Vorsichtsmaßnahme : Drei Menschen im Kreis Steinfurt in Quarantäne

Ibbenbüren/Rheine - Drei Menschen, ein Mann (24) und eine Frau aus Ibbenbüren (49) sowie eine Frau aus Rheine, befinden sich seit heute Mittag in häuslicher Quarantäne, weil sie Kontakt mit einem Menschen gehabt haben, der tatsächlich am Coronavirus erkrankt ist.  Von Sabine Plake


Do., 27.02.2020

Präventive Maßnahmen in der Region Coronavirus: Krisenstab im Kreis Steinfurt

Präventive Maßnahmen in der Region : Coronavirus: Krisenstab im Kreis Steinfurt

Rheine/Münster - Experten-Gespräche, Krisenstäbe und klare Handlungsempfehlungen für die Bevölkerung – am Tag nach dem Bekanntwerden der ersten bestätigten Coronavirusfälle in Deutschland haben die zuständigen Behörden in der Region reagiert. Im Kreis Steinfurt hat Kreisdirektor Martin Sommer am Donnerstag einen Krisenstab installiert. Von Matthias Schrief


Do., 13.02.2020

Details nach Razzia in Deutschland und Türkei Callcenter-Betrüger: Mann aus Rheine weiter in Haft

Details nach Razzia in Deutschland und Türkei: Callcenter-Betrüger: Mann aus Rheine weiter in Haft

Rheine - Callcenter-Betrüger sollen deutschlandweit mehr als drei Millionen Euro erbeutet haben. Nach einer Razzia nahm die Polizei am Mittwochmorgen auch in Rheine zwei Männer fest - einer von ihnen ist wieder auf freiem Fuß, der andere sitzt weiterhin in Haft. Von Sebastian Kröger


Fr., 07.02.2020

Smart City Rheine will Hightech gegen Falschparker nutzen

Smart City: Rheine will Hightech gegen Falschparker nutzen

Rheine - Rheines Bürgermeister Peter Lüttmann möchte die Stadt lebenswerter und grüner machen. Wesentlicher Baustein dazu ist das Funknetz. Es bietet einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Techniken. Zum Beispiel könnte man Falschparker über Sensoren in Echtzeit kontrollieren. Von Matthias Schrief


Fr., 31.01.2020

Zweiter Verhandlungstag im Messerstecherprozess Wer hat bei der Attacke das Messer geführt?

Zweiter Verhandlungstag im Messerstecherprozess: Wer hat bei der Attacke das Messer geführt?

Rheine - Eine Gruppe junger Afghanen hatte Mitte Juli vor einer Diskothek in Rheine zwei Marokkaner attackiert und einen der beiden durch Messerstiche in den Rücken lebensgefährlich verletzte. Jetzt hat der Hauptangeklagte immerhin eine Sache zugegeben. Von Hanno Ewald


Fr., 31.01.2020

Einwohnerzuwachs Rheine hat jetzt 80.000 Einwohner

Einwohnerzuwachs: Rheine hat jetzt 80.000 Einwohner

Rheine - Die magische Grenze ist geknackt: Rheine hat seit dem 31. Januar 80.000 Einwohner – erstmals in seiner Geschichte. Der Bürgermeister verrät, was die Menschen nach Rheine zieht. Von Matthias Schrief


Do., 02.01.2020

Brandserie in Rheine Mutmaßlicher Brandstifter war in der Freiwilligen Feuerwehr

Brandserie in Rheine: Mutmaßlicher Brandstifter war in der Freiwilligen Feuerwehr

Rheine - Er hatte Probleme im persönlichen Umfeld. Dann zog er los und setzte Dinge in Brand. Die Vorwürfe gegen einen Feuerwehrmann aus Rheine wiegen schwer. Wie die Polizei ihm auf die Schliche kam: Von Sebastian Kröger und Benjamin Willers


Do., 02.01.2020

Brände Feuerwehrmann soll hinter Brandserie in Rheine stecken

Brände: Feuerwehrmann soll hinter Brandserie in Rheine stecken

Rheine - Nach einer Brandserie hat die Polizei in Rheine einen Feuerwehrmann als mutmaßlichen Brandstifter ermittelt. Dem 21-Jährigen werde zur Last gelegt, seit dem Frühjahr 2018 immer wieder Brände im Ortsteil Eschendorf gelegt zu haben. Der Tatverdächtige zeigte sich in der Vernehmung geständig. Von dpa


Di., 05.11.2019

Brand in Rheine Gefahrgut-Lastwagen geht in Flammen auf

Brand in Rheine: Gefahrgut-Lastwagen geht in Flammen auf

Rheine - Ein mit 23 Tonnen Salpetersäure beladener Tanklastzug hat in der Nacht zu Dienstag in Rheine Feuer gefangen. Während die Feuerwehr verhinderte, dass das Gefahrgut freigesetzt wurde, brannte die Zugmaschine aus. Von Jens Keblat


1 - 25 von 30 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.