Mi., 15.07.2020

„Welbergener Kreis“ stellt in der Großen Kirche aus Moderne Kunst, sakrales Umfeld

„Locus genii“ ist der Beitrag von Heinrich von den Driesch betitelt. Es handelt sich um eine aus Steckholzelementen bestehende Installation, die optisch eine Lesesaalatmosphäre erzeugen soll.

Burgsteinfurt - Moderne Kunst trifft auf ein sakrales Umfeld: Erstmals seit 2006 stellt die Künstlervereinigung „Welbergener Kreis“ wieder in Steinfurt aus. Ab Ende kommender Woche sind 14 Kunstwerke von Mitgliedern des Kunstkreises in der Evangelischen Großen Kirche zu sehen. Von Ralph Schippers

Di., 14.07.2020

Zunehmender Ärger mit lärmenden Autoposern in den Innenstädten PS-Protzerei geht auf die Nerven

Die Polizei hat die Szene der Autoposer im Blick. Die zunehmende Zahl der Fahrer, die ihre Karossen zur Schau stellen, sorgt auch im Steinfurter Stadtverkehr für Ärger. Anwohner fühlen sich durch die Lärmbelästigung vor allem in den Nachstunden um den Schlaf gebracht.

Steinfurt - Vielen Bewohnern gehen sie mächtig auf die Nerven und lösen verständnisloses Kopfschütteln aus, wenn sie mal wieder mit ihren PS-Boliden durch die Innenstädte cruisen: Immer mehr sogenannte Autoposer werden auch in Steinfurt zum Ärgernis. Von Dirk Drunkenmölle


Di., 14.07.2020

AWO will Begegnungsstätte in Burgsteinfurter Bahnhof am 15. August wieder öffnen „Gleis 12“ hofft auf neuen Anschluss

Seit dem 11. März steht das „Gleis 13“ leer. Die AWO hofft, dass sie ihre Begegnungsstätte bald wieder „wie in alten Zeiten“ öffnen kann.

Burgsteinfurt - Wie geht es weiter in der AWO-Begegnungsstätte „Gleis 13“ im Burgsteinfurter Bahnhof? Die bange Frage haben sich der AWO-Vorsitzende Lothar Hilge, Vorstandsmitglieder und Mitstreiter im Förderverein „Gleis 13“ jetzt mit Blick auf insgesamt 73 Veranstaltungen und Treffen gestellt, die seit dem 11. März aufgrund der Corona-Beschränkungen in den vergangenen Monaten dort ausgefallen sind. Von Dirk Drunkenmölle


Mo., 13.07.2020

Umzug des Stadtarchivs in die Nikomedesschule hat begonnen Wohlfühlraum für Archivalien

Lesesaal alt: Mitarbeiter des Umzugsunternehmens sprechen mit Achim Becker die weiteren Arbeiten ab.

Steinfurt - Von der ersten Idee bis zur Verwirklichung dauerte es rund acht Jahre: In dieser Woche hat der Umzug des Steinfurter Stadtarchivs vom ehemaligen Behördenhaus in Burgsteinfurt in die Nikomedesschule nach Borghorst begonnen. Der Aufwand ist groß: Anfang September wird das Archiv am neuen Standort wiedereröffnet werden. Von Ralph Schippers


Anzeige

So., 12.07.2020

Nächtlicher Unfall auf der Altemarktstraße Sportwagenfahrer rast in Hauswand

Nächtlicher Unfall auf der Altemarktstraße: Sportwagenfahrer rast in Hauswand

Borghorst - Zwei Schwer-, ein Leichtverletzter sowie eine Obdachlose – das ist die Bilanz eines spektakulären Unfalls, der sich in der Nacht zu Samstag auf der Altemarktstraße ereignet hat. Dort war der Fahrer einer hochmotorisierten Sportlimousine in eine Hauswand gekracht. Es entstand hoher Sach- und Gebäudeschaden. Von keb/rs


Fr., 10.07.2020

Wie Rolinck die Corona-Krise überwinden will Das Glas ist immer noch halb voll

Seit einem Jahr ist Braumeister Marcel ter Steege als Werkleiter für den Rolinck-Standort der Krombacher-Gruppe in Steinfurt verantwortlich. Die Corona-Krise hat auch dort für einen heftigen Einbruch beim Absatz gesorgt. Nach einem Monat Kurzarbeit wird allerdings jetzt schon wieder in drei Schichten gearbeitet.

Steinfurt - Corona zwingt auch die Brauerei Rolinck in die Knie. Der Shutdown in der Gastronomie, die Absage von Volks- und Schützenfesten – das Steinfurter Traditionsunternehmen muss starke Verluste beim Absatz verkraften. Nach einem Monat Kurzarbeit zieht die Produktion jetzt allerdings langsam wieder an. Es wird wieder in drei Schichten gearbeitet. Der Standort kann durch seine Flexibilität punkten. Von Dirk Drunkenmölle


Fr., 10.07.2020

Jetzt noch anmelden für Angebote in beiden Stadtteilen Ferienspaß geht in die dritte Woche

Das Wetter wird besser. Der Ferienspaß geht weiter.

Steinfurt - Die Organisatoren im OT-Heim St. Nikomedes versprechen auch für die dritte Woche der „Aktion Ferienspaß in Steinfurt“ ein buntes Programm. Anmeldungen sind noch möglich.


Fr., 10.07.2020

SPD unterstützt Schwimmbetrieb in beiden Ortsteilen Initiative für barrierefreien Ausbau

René Schulze Leugering (3.v.r.) vom Bäderteam führte die Steinfurter Sozialdemokraten durch das BagnoMare und erläuterte, wie der Betrieb die Corona-Schutzmaßnahmen umsetzt.

Steinfurt - Trotz coronabedingter Einschränkungen, die sowohl die Besucher als auch den Betreiber belasten, hat die Steinfurter SPD bei ihrem Besuch im BagnoMare einen positiven Eindruck vom Freibadbetrieb unter den erschwerten Bedingungen gewonnen. Das geht aus einem Bericht hervor, den die Partei jetzt veröffentlicht hat.


Do., 09.07.2020

Entwicklung in den Kirchengemeinden Die Kurve verläuft nach unten

Steinfurt - Zunehmender Glaubwürdigkeits- und Vertrauensverlust, verkrustete Strukturen, Überalterung als Folge des demografischen Wandels, sinkende Steuereinnahmen und Finanzkraft, steigende Austrittszahlen – die Kirchen stecken in einer tiefgreifenden Krise. Spürbar wird das auch an der Basis. Die Statistiken für 2019, die die Pfarrei St. Von Dirk Drunkenmölle


Do., 09.07.2020

Garage am alten Sportplatz Haselstiege steht für Graffiti-Kunst zur Verfügung Freies Sprühen an der „Wall of Fame“

Die Garage am alten Sportplatz Haselstiege ist die neue „Wall of Fame“ und steht Jugendlichen zur freien Verfügung, dort Graffitis zu sprühen. Am Mittwochabend ist das Projekt vorgestellt worden.

Steinfurt - Auch wenn das Thema immer wieder kontrovers diskutiert wird – in Steinfurt hat sich die Sprayer-Szene ihre Anerkennung in vielen Teilen der Bevölkerung mittlerweile verdient. Dazu hat unter anderem die Mobile Jugendarbeit der Stadt Steinfurt in Kooperation mit dem AWO-Jugendzentrum „Talentschuppen“ beigetragen. Von Dirk Drunkenmölle


Mi., 08.07.2020

„Obstretter“ bilden eine neue Initiative für Nachhaltigkeit und Gemeinschaft in Steinfurt Zu wertvoll für die Tonne

Andrea Jäger (auf der Leiter) von der Gemeindecaritas koordiniert das Obstretter-Projekt. Sie hat mit der FBS Steinfurt, dem Verein „Wie Wollen Wir Leben?“ und dem Hof Homann schon starke Mitstreiter gefunden, die Initiative für Nachhaltigkeit und Gemeinschaft auf den Weg zu bringen

Steinfurt - In Steinfurt hat sich eine neue Initiative für Nachhaltigkeit und Gemeinschaft gegründet. Es geht darum, dass in Erntezeiten überschüssige Früchte nicht in der Tonne landen, sondern verwertet werden. Dazu suchen die „Obstretter“ Mitstreiter, beispielsweise Obstwiesen- und Gartenbesitzer. Von pd-/-dru


Mi., 08.07.2020

Amprion setzt Heli zur Überprüfung seiner Freileitungen über Steinfurt ein Kontrolle aus der Vogelperspektive

Mit dem Hubschrauber überprüft Amprion die Hochspannungsleitungen im Steinfurter Bereich vom 3. bis 7. August.

Steinfurt - Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion hat damit begonnen, seine Hochspannungsfreileitungen (220 000/ 380 000 Volt) aus der Vogelperspektive zu kontrollieren. Der Hubschrauber wird Anfang August auch über Steinfurt in die Luft gehen.


Di., 07.07.2020

Bürgerbus-Verein will am 1. August den Fahrbetrieb wieder aufnehmen Sicherheit wird gewährleistet

Am Montagabend hat der Bürgerbus-Verein alle, die für den Fahrbetrieb verantwortlich sind, mit den neuen Sicherheits- und Schutzmaßnahmen im Bus vertraut gemacht. Das Fahrzeug soll am 1. August wieder eingesetzt werden.

Steinfurt - Der Bürgerbus-Verein will den Fahrbetrieb zwischen Borghorst und Burgsteinfurt nach dem Corona-Stopp wieder aufnehmen. Vorausgesetzt, die Regeln werden nicht noch einmal verschärft, soll das Fahrzeug ab 1. August wieder auf den Straßen unterwegs sein. Um die Sicherheit der Passagiere zu gewährleisten, muste ein umfassendes Sicherheits- und Hygienekonzept umgesetzt werden. Von Dirk Drunkenmölle


Do., 09.07.2020

Vorsichtiger Restart Endlich wieder Kino

Vorsichtiger Restart: Endlich wieder Kino

Burgsteinfurt - Die Burgsteinfurter Kino-Betreiber Stefanie und Tobias Hamer wagen nach einer mehrmonatigen Corona-Pause einen vorsichtigen Restart in ihren Vorführsälen. Bereits vor einigen Tagen hat es die ersten Filmvorführungen an der Horstmarer Straße gegeben. Von Dirk Drunkenmölle


Di., 07.07.2020

Friedenauer Schützen- und Geselligkeitsverein fällt Entscheidung Vorstand sagt alle Veranstaltungen bis Dezember ab

Burgsteinfurt - Die Vorstandsmitglieder des Friedenauer Schützen- und Geselligkeitsvereins haben im Verlauf ihrer jüngsten Vorstandsversammlung einstimmig beschlossen, alle geplanten Veranstaltungen bis Dezember ersatzlos abzusagen.


Mo., 06.07.2020

LEADER Steinfurter Land gewährt Unterstützung für Denkmalpflege-Werkhof „Kultur-Apfel“ trägt Früchte

Rainer Brömmelhaus (l.) sowie Natalie Rengel und Andreas Fischer (2.v.r) vom Denkmalpflegewerkhof freuten sich über die 2500 Euro aus dem Krombacher-Rolinck-Spendentopf, die Außendienstmitarbeiter Daniel Lücker am Montag vor dem Backhaus der Einrichtung in Hollich. Dort soll das alte Fachwerkgebäude zu einem Hoftreff umgestaltet werden.

Steinfurt - Der Denkmalpflege-Werkhof in Hollich ist einen großen Schritt vorangekommen, das alte Backhaus in einen Hoftreff umzugestalten. Der Trägerverein erhält dafür eine stattliche Summe aus EU-Fördertöpfen, über deren Verwendung das Regionalmanagement der LEADER-Projekte Steinfurter und Tecklenburger Land entscheidet. Außerdem soll ein Insektenhotel gebaut und ein Apfelpresse angeschafft werden. Von Dirk Drunkenmölle


So., 05.07.2020

Bewegungspark Liedekerker Straße ist fertig Naturnah aktiv sein und entspannen

Ende gut, alles gut: Die Initiatoren vom Stadtjugendring, Klaus Priggen (v.l.), Sonja Mester, Michael Horstmann sowie Vera und Frank Menzel, freuen sich mit den Vertretern der Stadt, Claudia Bögel-Hoyer, Niels Heermann und Wolfgang Jakob, über die Fertigstellung des Bewegungsparks.

Burgsteinfurt - Es hat einige Jahre gedauert, bis aus der Idee Realität geworden ist. Nach mehr als zehn Jahren lässt sich aber sagen: Ende gut, alles gut. Der Bewegungspark an der Liedekerker Straße ist offiziell an die Öffentlichkeit übergeben worden. Es ist ein naturnaher Treffpunkt entstanden, der sowohl zum aktiv sein als auch zur Entspannung einlädt. Von Ralph Schippers


So., 05.07.2020

Führungswechsel beim Lions Club Graf Arnold Frauen werden auch ein Thema sein

Verica Doleschal übernimmt von Rudolf Wehmeyer die Präsidentschaft im Lions Club Graf Arnold. Traditionell wechselt die Führung jedes Jahr.

Steinfurt - Führungswechsel beim Lions Club Graf Arnold: Verica Doleschal folgt auf Rudolf Wehmeyer. Von Axel Roll


Fr., 03.07.2020

Breitbandausbau in Steinfurter Bauerschaften Corona steht auf der Leitung

Bis solche bunten Kabel in den Steinfurter Bauerschaften verlegt werden können, wird es wenigstens noch einige Monate dauern.

Steinfurt - Auch wenn die endgültige Zusage über die Zuschüsse der öffentlichen Hand immer noch nicht vorliegt, hätten die ersten Gräben für die Glasfaserleitungen schon gezogen werden können. Wenn, ja wenn diesmal nicht Corona dazwischen gekommen wäre. Von Axel Roll


Fr., 03.07.2020

Waltraud Nöllekes als Kindergarten-Beauftragte des DRK-Ortsvereins in den Ruhestand verabschiedet „Ohne Dich wäre Kita nicht die, die sie heute ist“

Wünschten Waltraud Nöllekes (vorne, M.) alles Gute für den Ruhestand: Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer, DRK-Ortsvereinsvorsitzender Ulrich Hoyer, stellvertretender Vorsitzender Claus Muchow sowie Kita-Leiterin Bärbel Steinfeld (v.l.).

Burgsteinfurt - Vor fast 13 Jahren ging sie als Bibliothekarin der FH am Campus Steinfurt in den Ruhestand. Kein Grund allerdings für Waltraud Nölleke, fortan ihre Hände in den Schoß zu legen. Von Ralph Schippers


Do., 02.07.2020

Ferienaktion des Turnerbundes läuft auch mit 155 Kindern und 35 Helfern in Corona-Zeiten richtig rund „Wir sind alle happy“

Auf die Plätze, fertig, los! Die Kinder laufen im Volksbank-Stadion um die Wette. Insgesamt 155 Mädchen und Jungen betreut der Turnerbund zurzeit während seiner Ferienaktionen. Standorte sind die Technischen Schulen und die Realschule.

Burgsteinfurt - Sage und schreibe 155 Mädchen und Jungen werden in der Ferienzeit gerade von morgens bis abends vom Turnerbund betreut. In dieser Größenordnung ist dieses Angebot einmalig im Umland. „Wir sind so happy, dass wir das alles hingekriegt haben“, ist Vorstandschefin Dörte Michels allen, die dazu beigetragen haben, unheimlich dankbar für die Unterstützung. Von Dirk Drunkenmölle


Do., 02.07.2020

„FIT in Deutsch“ bei „Lernen fördern“ für Kinder und Jugendliche Extra-Sprachförderung

Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer überbrachte den Kindern und Jugendlichen am Donnerstag als „Motivationshilfe“ ein kleines Eis zu „Lernen fördern“ am Grünen Weg.

Burgsteinfurt - „FIT in Deutsch“ ist ein Ferien-Intensiv-Training überschrieben, das mit Unterstützung der Bezirksregierung und aus der Integrationspauschale der Stadt Steinfurt (3000 Euro) zum vierten Mal vom Verein „Lernen fördern“ stattfinden kann. Von Dirk Drunkenmölle


Do., 02.07.2020

TC Grün-Weiß erhält 277 200 Euro NRW-Sportstättenförderung für ein neues Hallendach „Wie ein Sechser im Lotto“

Der Vorstand des TC Burgsteinfurt freut sich über die große finanzielle Zuwendung des Landes für die Sanierung des alten Hallendaches am Blocktor.

Burgsteinfurt - „Wie ein Sechser im Lotto“ ist die Nachricht aus Düsseldorf in Burgsteinfurt aufgenommen worden, dass der TC Grün-Weiß insgesamt 277 200 Euro aus dem NRW-Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2020“ erhalten wird. Mit dem Geld kann das marode Dach der Tennishalle am Blocktor saniert werden.


Do., 02.07.2020

Diskussion um Schulentwicklungsplan GAL: „Grabenkämpfe aus dem letzten Jahrhundert“

Steinfurt - Die GAL-Fraktion ist entsetzt darüber, dass politische Kräfte in Steinfurt die Diskussion um den Entwurf des Schulentwicklungsplanes für Wahlkampfzwecke missbrauchen. Sie vermutet, dass offenbar absichtlich und gezielt Halbwahrheiten und Vermutungen in die Öffentlichkeit transportiert werden sollen, um damit Schüler und deren Eltern zu verunsichern.


Mi., 01.07.2020

Nach Satzungsbeschluss des B-Planes: Mobilheimpark in Veltrup soll alsbald Realität werden Luftholen und durchstarten

Der rechtskräftige Bebauungsplan zeigt die Sondergebiete, die orange eingefärbt sind. Der Mobilheimpark soll im nordwestlichen Bereich entstehen. Auf dem weitläufigen Gelände stehen die Gebäude recht locker (kl. Bild).

Steinfurt - Dirk Köninck ist erleichtert: Nachdem der Stadtrat in der vergangenen Woche der Bebauungsplanänderung mehrheitlich zugestimmt hat, kann der Landwirt aus Veltrup mit der Errichtung eines Mobilheimparks an seinem Hof beginnen. Er musste viel Geduld aufbringen: Über ein Jahr diskutierte die Politik über das Für und Wider, ehe jetzt die Entscheidung kam. Von Ralph Schippers


1 - 25 von 3178 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.