Mo., 19.08.2019

Jubiläums-Konfirmation Rückblick auf die Erfahrungen

Gemeinsam mit Pfarrerin Ulrike Wortmann-Rotthoff (stehend, rechts) feierten die früheren Konfirmanden Jubiläum.

Tecklenburg-Ledde - Festliche Stimmung breitete sich trotz Regenwetters schon beim Fotografieren in der Dorfkirche aus: Zur Feier der Jubiläums-Konfirmation waren 21 Frauen und Männer gekommen.

Mo., 19.08.2019

Operettenklänge in der Stiftskirche Für jeden gibt es ein Lieblingslied

Das Salonorchester „Meininger Mélange“ und die Gesangssolisten Helen Katja Rothfuss, Bryan Rothfuss und Jeannette Oswald (Von links) entführten das begeisterte Publikum in die Wiener Operettenwelt.

Tecklenburg-Leeden - Wie schon im vergangenen Jahr hatte das Salonorchester „Meininger Mélange“ am Sonntagnachmittag zu einem besonderen Konzert in die Leedener Stiftskirche eingeladen. Diesmal ging es auf eine Reise nach Wien an die schöne blaue Donau, wo es so manche musikalische Kostbarkeit zu entdecken gab. Von Axel Engels


So., 18.08.2019

Projekt „Apokalypse Münsterland“ Museum auf Rädern bringt Webstuhl mit

Im Container des Projekts „Apokalypse Münsterland“ kann durch die VR-Brille der Webstuhl aus dem Stiftsmuseum betrachtet werden.

Tecklenburg/Leeden - In einem Museum auf Rädern touren Exponate aus 28 Museen im Münsterland ab dem 23. August durch die Region. Das Besondere: In dem Container stehen die Museumsstücke nicht hinter Glas, sondern sind mit Virtual-Reality-Brillen erlebbar.


Fr., 16.08.2019

Anja Hirschmann zurück aus Malawi Eine Schule bedeutet Zukunft

Anja Hirschmann mit vier Lehrern, die ab September in Chikumbu die Kinder unterrichten. Eine Tafel soll daran erinnern, dass die Tecklenburgerin Patronin der neuen Schule ist, die von der abc-Gesellschaft aus Essen finanziert worden ist

Tecklenburg - Die Freude ist riesengroß: In Chikumbu gibt es jetzt eine Schule. In dem Ort im afrikanischen Malawi hat es Anja Hirschmann mit ihrem Verein „Magi“ bereits geschafft, eine Farm aufzubauen, auf der Frauen leben und sich eine Zukunft aufbauen können. Der Tecklenburgerin war aufgefallen, dass dort immer so viele Kinder herumliefen, obwohl Schulzeit war. Von Ruth Jacobus


Anzeige

Sa., 17.08.2019

Kurpark 1982 eingeweiht Blühender Garten im Grüngürtel

Der Kurpark wurde 1982 seiner Bestimmung übergeben. Über 10 000 Bäume, Sträucher und Blumen wurden angepflanzt.

Tecklenburg - Kur- und Freizeiteinrichtung auf der einen Seite, andererseits aber auch Grüngürtel der Stadt – das ist der Kurpark seit seiner Eröffnung im Jahr 1982. Derzeit ist er im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes wieder ein Thema und soll überarbeitet werden. Das ist Anlass, zurückzublicken auf die Zeit, in der die Anlage entstanden ist. Von Ruth Jacobus


Do., 15.08.2019

Tag des offenen Denkmals am 8. September Haus Hülshoff und das Stift-Ensemble sind dabei

Haus Hülshoff ist aufwendig renoviert worden. Kulturelle und private Veranstaltungen finden dort statt. Am 8. September kann es besichtigt werden.

Tecklenburg/Leeden - Am 8. September ist es soweit: Tausende Denkmale öffnen deutschlandweit ihre Türen und laden ein, sonst Verschlossenes oder Unbekanntes neu zu entdecken. Die historischen Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten sind Teil von Deutschlands größter Kulturveranstaltung – davon allein rund 1200 in Nordrhein-Westfalen.


Do., 15.08.2019

Dramatischer Zwischenfall in Turin Entführer fahren Wagen mit Tecklenburger Kennzeichen

Mit diesem Kennzeichen war das Tatfahrzeug versehen. Bei der Festnahme der Täter stellte die Polizei unter anderem originalgetreue Pistolenattrappen und Reizgas (Bild rechts) sicher.

Tecklenburg/Turin - Recht schnell konnte die italienische Polizei in Turin eine filmreife Entführung vereiteln. Darin verwickelt: drei Deutsche, eine serbisch-australische Frau und ein VW Touran mit verdunkelten Scheiben und Tecklenburger Kennzeichen. Von Nadine Jansen


Mi., 14.08.2019

Begegnung junger Frauen aus Namibia und Deutschland Ein selbstbestimmtes Leben führen

Die jungen Frauen aus den Kirchenkreisen Otjiwarongo und Tecklenburg waren zwei Wochen lang gemeinsam unterwegs und haben eine intensive Zeit verbracht. Sie war vollgepackt mit verschiedenen Aktionen.

Tecklenburg - Unter dem Motto „#thisisme“ gab es jetzt eine spannende und informative Begegnung junger Frauen aus Namibia und Deutschland. Knapp zwei Wochen waren elf Gäste aus dem Kirchenkreis Otjiwarongo (Namibia) und neun Teilnehmerinnen aus den Kirchenkreisen Tecklenburg und Wesel in Sachen Selbstbestimmung gemeinsam unterwegs.


Mi., 14.08.2019

Sommerkonzert in der Stiftskirche Eine Hommage an das schöne Wien

Helen Katja und Bryan Rothfuss sowie Jeannette Oswald (von links) entführen das Publikum in das musikalische Wien und die Welt der Operette.

Tecklenburg-Leeden - „Wien, du Stadt meiner Träume“ – unter diesem Motto sind am Sonntag, 18. August, Operettenklänge in der Leedener Stiftskirche zu hören. Das Konzert mit den schönsten Wiener Melodien beginnt um 15 Uhr.


Di., 13.08.2019

Klön- und Kreativkreis des GHV Zu Gast im Heimathaus

Fritz Altevogt erläuterte Regina Walter, Dr. Alois Thomes und Michael Heimann (von links) die Werkstatt.

Tecklenburg - Der Klön-und Kreativkreis des Geschichts-und Heimatvereins (GHV) hat jetzt die Freunde des Heimatvereins Lengerich und deren Heimathaus an der Bergstraße besucht.


Di., 13.08.2019

Sechs „Mollmäuse“ spielen in „Dr. Schiwago“ mit Sich vorbereiten wie die Profis

Der Bühnen-Nachwuchs: (kniend) Emma Finndottir Reiher, Ulind Godeni, (stehend von links) Malina Mahnig, Jeta Godeni, Sophia Müller-Bromley und Adrian Müller-Bromley.

Tecklenburg - Die Geschwister Sophia und Adrian Müller-Bromley, die Zwillinge Jeta und Uling Godeni sowie Malina Mahnig und Emma Finndottir Reiher sind die Auserwählten, die unter anderem in die Rollen des jungen Jurij Schiwago, der jugendlichen Tonia und der Tochter von Lara schlüpfen – in wechselnder Besetzung. Sie übernehmen wichtige Nebenrollen in dem Musical. Von Ruth Jacobus


Mo., 12.08.2019

1974 und 1983 gibt es Wirbel um Gemälde von Otto Modersohn Als „Erinnerungsgabe“ zu wertvoll

Ex-Stadtdirektor Dr. Hermann Gietz (rechts) erkannte den Wert des Modersohn-Bildes, das der Oberkreisdirektor haben wollte. Ibbenbürens Verwaltungschef Hans Jacobi (links) war 1974 kommissarischer Verweser des Altkreises Tecklenburg.

Tecklenburg - Die Gemälde von Otto Modersohn haben viele Liebhaber. Manch einem sind sie so ans Herz gewachsen, dass sie nicht darauf verzichten wollen, ein Werk des Malers, der jahrelang in Tecklenburg wirkte, im Büro hängen zu haben. Ein Blick zurück auf zwei Vorfälle in den Jahren 1974 und 1983. Von Ruth Jacobus


Mo., 12.08.2019

Münster Liebespaar wird zum Ehepaar

Münster: Liebespaar wird zum Ehepaar

Die beiden Musical-Darsteller Milica Jovanivic und Dominik Hees haben im Rittersaal von Haus Marck geheiratet.


Mo., 12.08.2019

Skulpturen auf dem Dorfplatz repariert Ein Hund passt auf die Familie auf

Eva und Waldemar Weid sowie Franz Olbrich (von links) haben die Skulpturen repariert und befestigt.

Tecklenburg-Leeden - Mit viel Arbeit und Liebe hat die Künstlerin Eva Weid ihre Figuren wieder repariert. Sie waren Mitte Juli auf dem Leedener Dorfplatz von zwei Jugendlichen stark beschädigt worden. Vor rund 15 Jahren hatte Eva Weid die Skulpturen geschaffen. Von Björn Igelbrink


Mo., 12.08.2019

Arche-Gemeinschaft Wandern für barrierefreien Zugang und Aufzug

Von Hamburg nach Tecklenburg wandert die Arche-Gemeinschaft. Auf Teilstücken sind auch Rollstuhlfahrende dabei.

Tecklenburg/Hamburg - Am 1. September startet in Hamburg eine 14-tägige Wanderung der Arche-Gemeinschaft. Das Ziel Tecklenburg soll am 14. September erreicht werden. Menschen mit und ohne Behinderung machen sich gemeinsam auf den Weg, um für ein selbstverständliches Miteinander in der Gesellschaft zu werben.


Mo., 12.08.2019

Abenteuergolf Mit Kraft, Geschick und Feingefühl

Am sich drehenden Mühlenrad braucht man ein gutes Timing, um den Ball hindurchzuschlagen. Unterwegs auf dem Hermannsweg (kleines Bild), auch das geht auf der Anlage.

Tecklenburg - Wenn der Golfball durch verwachsene Astgabelungen, entlang eines Teiches und durch eine rotierende Mühle rollt, durchstreift er sinnbildlich den Teutoburger Wald, den Lengericher Canyon und die Wind- und Wassermühlenlandschaft des Münsterlandes und des Tecklenburger Landes. Von Franziska Specker


Sa., 10.08.2019

Baustelle Kläranlage nimmt Gestalt an

Baustelle : Kläranlage nimmt Gestalt an

In Ledde wird kräftig gewerkelt, die Kläranlage an der Ledder Dorfstraße wird neu gebaut.


Sa., 10.08.2019

Kneipp-Verein in Bad Salzuflen Zu Besuch im Kräutergarten

Die Kneippianer sahen sich unter anderem im Apotheker- und Kräutergarten um. Dort gab es für sie viele Informationen.

Tecklenburg - Mit dem Bus starteten 20 Teilnehmer zum Kneipp- und Thermalsoleheilbad Salzuflen, der ehemaligen Salzsiederstadt. Nach einem Spaziergang durch den neu gestalteten Kurpark hatte man bei einer kurzen Rast im Kurmittelhaus Gelegenheit, ein Glas Sole zu „genießen“.


Fr., 09.08.2019

Pfarrer Abraham Manali bleibt mindestens fünf Jahre in Deutschland Wieder zurück bei den Freunden

Nach zwei Jahren ist Pfarrer Abraham Manalil aus Indien wieder zurückgekehrt. In Nordwalde hat er eine Urlaubsvertretung übernommen.

Tecklenburg-Brochterbeck/Nordwalde - Pfarrer Abraham Manalil ist wieder zurück in Deutschland. Fünf Jahre will er bleiben – mindestens. Doch der frühere Pfarrer in St. Peter und Paul ist nicht wieder nach Brochterbeck gezogen, sondern nach Nordwalde.


Sa., 10.08.2019

Historische Stadtführung In den alten Gassen gibt es viel zu sehen

Durch das Tor der Legge geht es die Schlossstraße hoch.

Tecklenburg - Die Tecklenburg Touristik bietet am Sonntag, 18. August, ab 15 Uhr eine öffentliche Stadtführung durch Deutschlands nördlichstes Bergstädtchen an.


Fr., 09.08.2019

Wie ein junges Paar trauert Lotta atmet nicht: Baby starb kurz vor der Geburt

Das Grab ist bunt, und Bruder Moritz geht gerne hin: Lotta wurde in einer Urne auf einem Friedhof beerdigt.

Tecklenburg - Als die Schmerzen kamen, dachten Jacqueline und ihr Mann Patrick an Wehen. Voll freudiger Erwartung fuhren sie ins Krankenhaus - und erfuhren, dass ihr Baby im Bauch gestorben ist. Das Unfassbare fassen - die Trauerarbeit ist ein langer Weg. Von Gunnar A. Pier


Do., 08.08.2019

Erstmals Abschlussgala auf der Freilichtbühne Wenn Musical auf Swing trifft

Acht große Namen der Musicalszene: Sie wollen dem Publikum mit bekannten Songs und swingenden Melodien einheizen. Außerdem gibt es am 20. September zwei Überraschungsgäste.

Tecklenburg - Mit „Musical meets Pop“ beginnt jedes Jahr am Pfingstmontag die Saison der Freilichtbühne. Diese fulminante Gala ist so beliebt, dass die Karten bereits kurz nach dem Start des Vorverkaufs vergriffen sind. Was liegt also näher, als eine zweite Gala anzubieten? „Musical goes Swing“ heißt die Veranstaltung, mit der die Freilichtspiele erstmals die Saison beenden. Am Freitag, 20. Von Ruth Jacobus


Do., 08.08.2019

Team aus Ledde gewinnt Boule-Turnier Spannende Wettbewerbe enden mit einem Jux-Turnier

Im Kreis der Boule-Spieler übergab Jörg Michel (9. von rechts) den Pokal an Harald Kunze vom Sieger-Team aus Ledde.

Tecklenburg - Die Boule-Freunde aus Ledde haben erneut den Gesamtsieg geschafft und sich den von Bürgermeister Stefan Streit gestifteten Wanderpokal gesichert. Bereits in der dritten Runde auf der Bahn in Brochterbeck waren die Würfel zugunsten der Ledderaner gefallen.


Mi., 07.08.2019

Deutscher Engagementpreis 2018/19 „Mollmäuse“ sind nominiert

Beim Weihnachtskonzert der „Mollmäuse“ sind auch Eltern mitaufgetreten. Sie zählen ebenso zu den „friends“ wie bis zu 2300 weitere Kinder aus Schulen in und um Tecklenburg.

Tecklenburg - Der „coolste Kinderchor der Welt“ ist nominiert für den „Deutschen Engagementpreis“. Die „Mollmäuse & friends“ gehören damit zu den insgesamt 617 Personen und Organisationen, die bundesweit die Chance haben, den Preis zu bekommen. Allein 128 Nominierte kommen aus Nordrhein-Westfalen. Von Ruth Jacobus


Mi., 07.08.2019

Kalligrafie-Tag des Kirchenkreises Schreiben mit Schwung und Fantasie

Lieblingsworte werden in dem Kalligrafie-Kursus stilvoll in Szene gesetzt.Foto: Ev. Kirchenkreis

Tecklenburg - Die evangelische Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Tecklenburg lädt am Freitag, 13. September, von 10 bis 16 Uhr wieder zu einem Kalligrafie-Tag ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Werkstatt 50plus statt. Kursusleiterin ist die Kalligrafin und Grafik-Designerin Sabine Pfeiffer aus Braunschweig, die seit 2003 bundesweit Seminare im Bereich Kalligrafie, Schriftgestaltung und Design anbietet.


1 - 25 von 1579 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook