Mo., 28.08.2017

Ferienlager für Väter und Kinder 130 Leedener schlagen Zelte an der Hase auf

Freuen sich mit den Kindern über die neuen Westen, die zu mehr Sicherheit beitragen: Uwe Peters (rechts) und Markus Barlag.

Tecklenburg-Leeden - Das letzte Wochenende der Sommerferien ist für viele Väter im Stiftsdorf mit ihrem Nachwuchs schon seit 14 Jahren ein fester Termin. Ziel ist immer der Campingplatz am Kronensee in Ostercappeln-Schwagstorf, wo jetzt 130 Teilnehmer ihre Zelte aufschlugen. Von Björn Igelbrink

Mo., 28.08.2017

Fachwerkhäuser im Wandel der Zeit Einst zog es durch alle Ritzen

Die Fachwerkhäuser in der Ibbenbürener Straße Anfang der 1960er Jahre (rechtes Bild) und heute. Damals zog es durch alle Ritzen. Im Winter drang Schnee durch die Ritzen der meist schiefen Dächer ein.

Tecklenburg - Tecklenburg wird durch Fachwerkhäuser geprägt und sie machen auch einen erheblichen Teil des Charmes aus, den das Burgstädtchen verströmt. Deren Erhalt erfordert Engagement und Geld, das war auch schon in früheren Jahrzehnten so. Von Ruth Jacobus


So., 27.08.2017

Motorradfahrer verunglückt Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Während der Unfallaufnahme war die Bahnhofstraße komplett gesperrt.

Tecklenburg - Unfall auf der Bahnhofstraße: Zwei Motorradfahrer sind dort am Sonntagnachmittag verletzt worden, als der eine mit seiner Maschine auf die des zweiten Beteiligten auffuhr. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Sa., 26.08.2017

Bioland-Windmühlenhof Stressfrei grasen auf saftigen Weiden

Daniel Neyer im Eingang zum Hofladen, in dem die eigenen Produkte verkauft werden. Dem angehenden Tierarzt ist es wichtig, dass Schafe (Bild rechts), Rinder und Geflügel auf dem Windmühlenhof stressfrei leben.

Tecklenburg-Ledde - weibeiniger Besuch? Davon lassen sich die Rindviecher nicht stören. Sie heben kurz den Kopf, blicken herüber – und fressen geruhsam weiter das Gras von der großen, saftigen Weide. Von Stress keine Spur. Und das ist Daniel Neyer wichtig. Die Tiere, deren Wohlbefinden, sind ihm und seiner Familie wichtig. Von Ruth Jacobus


Anzeige

Fr., 25.08.2017

Viertes Boule-Turnier Pokal geht wieder nach Brochterbeck

Gute Laune ist Trumpf bei den Boule-Turnieren. Nach spannenden Spielen lassen sich die Brochterbecker als Sieger feiern.

Tecklenburg - Ein weiterer Stern geht an die Boule- Freunde aus Brochterbeck. Zum vierten Mal in Folge holten sie sich den Gesamtsieg im Turnier um den Ortsteile-Pokal.


Do., 24.08.2017

Fledermäuse in historischem Gemäuer Stille Untermieter in der Kirche

So sieht es aus, wenn gezählt wird: Auf dem Foto werden die Jungtiere mit grüngelben Punkten versehen. Das Muttertier (rechts oben) bekommt einen roten Punkt. Die Zahlen schwanken Jahr für Jahr.

Tecklenburg-Ledde - Einmal im Jahr zählt Gerhard Mäscher Punkte. Nein, nicht Punkte in Flensburg, sondern die Punkte, mit denen der Regionalbeauftragte für Fledermäuse in Niedersachsen die Wochenstubenkolonie der Großen Mausohren unter dem Dach der Ledder Kirche kennzeichnet. Von Maria Wellmeyer


Do., 24.08.2017

Neuer Glanz am Kneipp-Tretbecken Die Wege sind gepflastert

Gerhard Wellemeyer bedankt sich bei Thorsten Danebrock (rechts) sowie Michael Reiffenschneider (3. von rechts) und dessen Mitarbeitern.

Tecklenburg-Leeden - Auszubildende der Firma Reiffenschneider sind am Kneipp-Tretbecken in Leeden im Einsatz gewesen. Ihr Projekt: das Pflastern der angrenzenden Flächen. So soll künftig verhindert werden, das Splitt ins Wasser fällt. Von Björn Igelbrink


Di., 22.08.2017

Staatsministerin Monika Grütters Beeindruckt vom Engagement

Besuch im Modersohn-Museum: Line Kossolapow, Anja Karliczek, Monika Grütters, Antje Modersohn, Alexia Finkeldei, Heiner Schäffer, Sara Vandeck (vorne, von links), Uta Jenschke, Stefan Streit, Elisabeth Dörr (2. Reihe), Axel Brewe, Christoph Dörr, Silke Sundermann (3. Reihe), Dörthe Wittrock und Rainer Noeres. Die Ministerin trug sich auch in das Goldene Buch der Stadt ein (rechtes Bild).

Tecklenburg - Otto Modersohn? Natürlich ist ihr der Name ein Begriff. Noch besser kennt sie allerdings dessen Ehefrau Paula, eine berühmte Malerin. Monika Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, hat schließlich Kunstgeschichte studiert. Dass sie etwas von ihrem Fach versteht, bewies sie gestern im Otto Modersohn Museum. Von Ruth Jacobus


Di., 22.08.2017

Radwandergruppe unterwegs Zum Meer geradelt

Durch schöne Landschaften radelten die Tecklenburger im Schaumburger Land. Ein Ziel der Touren war das Steinhuder Meer.

Tecklenburg - Eine abwechslungsreiche Tour durch das Schaumburger Land unternahm jetzt die Radwandergruppe des GHV.


Mo., 21.08.2017

Unterwegs mit der Gästeführerin Bastion lockt nicht nur Fledermäuse

In der Bastion ist es kalt und dunkel. Dafür sorgen acht Meter dicke Mauern. Der Kuppelbau ist in den Herbst- und Wintermonaten das Zuhause von Fledermäusen

Tecklenburg - Sie bekommen viel zu hören und noch mehr zu sehen: Geschichte, Geschichten und historische Gebäude. Die Familien, Paare und Cliquen, die sich am Sonntagnachmittag auf dem historischen Marktplatz treffen. Während vor den Cafés kein Sitzplatz mehr zu bekommen ist und die meisten Besucher Kaffee und Torte genießen, macht sich die gut 20-köpfige Truppe auf zu einem Stadtrundgang. Von Ruth Jacobus


Sa., 19.08.2017

Tag des offenen Denkmals Eintauchen in die Geschichte historischer Gebäude

Organisieren den Tag des offenen Denkmals: die Mitglieder des Förder- und Trägervereins Dorfgemeinschaftshaus, (von links) Walter Melcher, Gisela Weßelmann, Christa Grabe, Heike Hollenberg und Hans-Martin Lagemann.

Tecklenburg-Ledde - Ein großes Plakat verkündet es weithin sichtbar: Der 10. September steht in Ledde im Zeichen des „Tags des offenen Denkmals“. Die Kirche und das Dorfgemeinschaftshaus sind Mittelpunkt des abwechslungsreichen Programmes, das viel Neues über Altertümliches vermittelt.


Fr., 18.08.2017

Übernachtungszahlen Es geht weiter bergauf

Die Attraktivität des Tecklenburger Landes ist ungebrochen. Das spiegelt sich in den Übernachtungszahlen wieder. In Tecklenburg steigen sie weiter.

Tecklenburg - „Wieder mal ein Anstieg. Das ist traumhaft.“ Sara Vandeck ist mehr als zufrieden mit den Übernachtungszahlen im ersten Halbjahr. Die Geschäftsführerin der Tecklenburg Touristik spürt auch in der Festspielstadt den Trend, dass wieder mehr Urlaub in Deutschland gemacht wird. Von Ruth Jacobus


Fr., 18.08.2017

Leinenmarkt „Shrek“-Kostüme werden verkauft

Leinenmarkt : „Shrek“-Kostüme werden verkauft

Am Samstag, 9. September, verkaufen die Freilichtspiele Tecklenburg die gesamte Kostümausstattung aus dem Musical „Shrek“.


Do., 17.08.2017

Bundestagswahl 7000 Tecklenburger dürfen wählen

Nur vereinzelt hängen Wahlplakate, wie hier in Brochterbeck an der Dorfstraße, an den Straßenlaternen.

Tecklenburg - Die vier im Stadtrat vertretenen Parteien ziehen es durch: In der letzten Sitzung vor der Sommerpause hatten sie sich darauf geeinigt, im Bundestagswahlkampf auf eine allzu üppige Werbung zu verzichten. Von zehn Plakaten pro Partei und Ortsteil war die Rede. Und mehr findet man derzeit tatsächlich nicht. Von Ruth Jacobus


Do., 17.08.2017

Kursus des Heimatvereins Obstbaumschnitt funktioniert auch im Regen

Mit Leitern und Astscheren bewaffnet ließen die Leedener nach der Theorie die Praxis folgen und beschnitten Obstbäume.

Tecklenburg-Leeden - Das Wetter war denkbar schlecht. Beständiger Nieselregen von wechselnder Intensität vermochte es aber nicht, die hochmotivierten Teilnehmer und den Baumexperten Oliver Tiedemann von ihrem Vorhaben, dem richtigen Obstbaumschnitt, abzubringen.


Mi., 16.08.2017

Neue Spazierwanderwege Nachwuchs für die „Teutoschleifen“

Der Tecklenburger Bergpfad gehört zu den „Teutoschleifen“. Sie ist landschaftlich wunderschön und bietet den Wanderern weite Ausblicke.

Tecklenburg - Die Teuto-schleifen bekommen im Frühjahr „Nachwuchs“: Dann sollen die ersten „Teutoschleifchen“ eröffnet werden. Spazierwanderwege, die kürzer und weniger anstrengend, aber landschaftlich genau so attraktiv sind wie die großen Premium-Wanderwege. Von Ruth Jacobus


Mi., 16.08.2017

Sommerkirche Projekte in Brasilien sind das Thema

Steffi Langkamp (Mitte) unterstützt seit Jahren Hilfsprojekte in Brasilien. Darüber wird im Gottesdienst informiert.

Tecklenburg-Leeden - Die katholische Kirchengemeinde Seliger Nils Stensen lädt am Sonntag, 20. August, um 11 Uhr in St. Hedwig Leeden zur Sommerkirche ein.


Di., 15.08.2017

Sanierung des Sportgeländes Jetzt kann der Kunstrasen kommen

Der Untergrund für den Kunstrasen liegt seit gestern auf der Sportanlage. Ende Oktober soll die Maßnahme abgeschlossen sein. Dann können nicht nur Fußballspieler, sondern auch Leichtathleten das Areal wieder nutzen.

Tecklenburg - Der Fußballplatz ist bereits eingeebnet: dunkler Mutterboden statt einer grünen Rasenfläche. Die Sanierung des Sportgeländes an der von-Vahrendorff-Straße schreitet voran. Von Ruth Jacobus


Di., 15.08.2017

Jazzfrühschoppen im Waldfreibad Oldtime-Jazz erklingt Sonntag im Waldfreibad

„Cronemeyers Jazzkränzchen“ spielt im Waldfreibad zum Frühschoppen auf und will für gute Laune sorgen.

Tecklenburg - Der Förderverein des Waldfreibades präsentiert am Sonntag, 20. August, ab 11 Uhr ein Konzert mit einem Teil des „Cronemeyers Jazzkränzchens“. Die Combo hat altbekannte Dixieland- und New Orleans Titel im Gepäck.


Mo., 14.08.2017

Weinfest Ein Prosit auf die guten Tropfen

Vier Winzer werden die Gäste mit Wein versorgen. Auf dem Marktplatz herrscht stets beste Stimmung, wenn dort zum Fest eingeladen wird.

Tecklenburg - Der Marktplatz wird zur urgemütlichen Weinstube. Vier deutsche Winzer bieten am ersten September-Wochenende ihre guten Tropfen an. Drei Tage lang wird zum Weinfest eingeladen. Vom 1. bis zum 3. September können es sich die Gäste gemütlich machen im Burgstädtchen, Musik hören, plaudern, leckere Kleinigkeiten genießen und Wein probieren. Von Ruth Jacobus


Mo., 14.08.2017

Ausstellung in der Legge Drei Frauen – eine Passion: Freude an der Kunst

Künstlerinnen unter sich: Karin MacKay, Gudrun Harmsen und Elisabeth Pawils (von links) zeigen zum wiederholten Mal ihre Werke in der Legge.

TEcklenburg - Gudrun Harmsen, Karin MacKay und Elisabeth Pawils sind nicht zum ersten Mal in Tecklenburg zu Gast. Viele der Besucher verfolgen den künstlerischen Weg der Osnabrückerinnen seit vielen Jahren. Bei der Vernissage zur neuen Ausstellung, die bis zum 3. September zu sehen ist, trafen sie nicht auf bekannte Werke. Von Sigmar Teuber


So., 13.08.2017

Dinotreffen im Regenbogen-Camp Wunschträume auf vier Rädern

TEcklenburg-Leeden - Das dürfte eine Veranstaltung nach dem Geschmack der Fans von schnellen Autos, Tuning und Benzingeruch gewesen sein: Vom Von Freitag bis Sonntag fand auf dem Gelände des Regenbogen-Camp in Leeden ein sogenanntes Dinotreffen statt. US-Cars von klassisch bis modern, von Hot-Rod bis Van gab es dort zu bestaunen. Von Birga Jelinek


Sa., 12.08.2017

Helferteam im Einsatz Heimliche Stars hinter der Bühne

Gute Stimmung trotz Dauerstress: Für Anne Welte alias Frau Holle kann‘s losgehen. Philip Hager legt unterdessen bei Shrek (Tetje Mierendorf) und Güldifan Söylemez bei Königin Lillian (Joyce Diedrich) letzte Hand an. Dresserin Beate Schlüter hilft der Drachenfrau (Jennifer Kohl) in die Handschuhe (oben von links nach unten rechts).

Tecklenburg - Zum 17. Mal hat „Shrek“ beim Publikum für gute Laune und beste Unterhaltung gesorgt. Zum 17. Mal sind Tetje Mierendorf und seine Kollegen für die gelungene Inszenierung gefeiert worden. Die heimlichen Stars allerdings standen zu jenem Zeitpunkt hinter der Bühne, sortierten Kostüme, sammelten Perücken zusammen und atmeten selbst für einen kurzen Moment durch. Von Mareike Stratmann


Fr., 11.08.2017

Dino-Treffen Stelldichein der großen Straßenschlitten

Wahre Hingucker sind die amerikanischen Straßenschlitten. In Leeden können sie ab heute bewundert werden. Foto: Lennard Walker

Tecklenburg-Leeden - Die „Dinos“ rücken wieder an. Ab heute sind die großen US-Cars wieder auf dem Regenbogen-Campingplatz zu sehen. Von Ruth Jacobus


Do., 10.08.2017

500 Jahre Reformation Kabarettist sorgt für ein volles Haus

Dr. Eckart von Hirschhausen (rechts) hält beim Reformations-Gottesdienst auf der Freilichtbühne die Predigt. Die 2300 Sitzplätze sind bereits ausverkauft. Karten gibt es noch für Kabarett und Oratorium.

Tecklenburg - Es dürfte die größte Veranstaltung werde, die die Festspielstadt je gesehen hat. Wenn am Sonntag, 17. September, „500 Jahre Reformation“ mit einem bunten Programm gefeiert werden, kommen einige tausend Besucher nach Tecklenburg.


1376 - 1400 von 1588 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook