Mi., 31.10.2018

Schützenverein Lienen-Niederdorf Weiß-blaue Glückseligkeit

Die feschesten Madln und Buam wurden ausgezeichnet. Die Majestäten hatten die Qual der Wahl.

Tecklenburg-Brochterbeck - Die Festdiele des Schützenverein Lienen-Niederdorf präsentierte sich zum Oktoberfest im weiß-blauen Ambiente.

Di., 30.10.2018

Wohnungen an der Dorfstraße Stadtvillen im Herzen des Dorfes

Wohnungen an der Dorfstraße: Stadtvillen im Herzen des Dorfes

Tecklenburg-Brochterbeck - Grundstücke in Brochterbeck sind begehrt. kaum wird ein neues Baugebiet geschaffen, finden sich die Interessenten ein. Viele Einfamilienhäuser sind in jüngster Zeit entstanden. Doch nicht nur Familien zieht es in den Tecklenburger Ortsteil. Auch Paare oder Einzelpersonen fühlen sich dort wohl und schauen sich nach Eigentums- oder Mietwohnungen um. Die werden nun an der Dorfstraße 5-7 geschaffen. Von Ruth Jacobus


Di., 30.10.2018

Jugendfeuerwehr feiert 30-jähriges Bestehen Spannende Dienstabende und tolle Aktivitäten

Mit dabei beim Geburtstag: die ehemaligen und aktuellen Betreuer (von links) Richard Brockmann, Ralf Wieschmeyer, Heike Hollenberg, Dirk Heiligtag, Peter Störmer, Denise Prigge und Mario Hune.

Tecklenburg - 1988 wurde in Tecklenburg die Jugendfeuerwehr gegründet. Aller Anfang war schwer, aber in den vergangenen 30 Jahren hat sich die Jugendfeuerwehr stark entwickelt. Rund 160 Mitglieder konnten in dieser Zeit verzeichnet werden. Das war nun Anlass zum Feiern.


Mi., 31.10.2018

Ausstellung der Fotogruppe „Lichtblick“ Innenräume aus allen Perspektiven

Ein Foto der Ausstellung zeigt einen verlassenen Ort.

Tecklenburg - „Fotografie braucht Licht, erst dann ist etwas zu sehen; und was zu sehen ist, sollte gefallen, vielleicht zum Nachdenken anregen, aber nicht kritisch sein.“ Das war die Idee der Fotogruppe „Lichtblick“ (sechs Fotografen), bezogen auf das Thema „Innenräume“. Sie stellt vom 4. bis zum 25. November unter dem Titel „Innenräume“ in der Legge aus.


Mi., 31.10.2018

Borkenkäfer Thema bei der FBG Bäume können sich kaum noch wehren

Die Larven der Borkenkäfer: Es sind vor allem „Buchdrucker“ und „Kupferstecher“, die sich einnisten und Bäume zum Absterben bringen können.

Tecklenburg - Es ist vor allem der „Buchdrucker“, der immense Schäden anrichtet. Aber auch der „Kupferstecher“ ist nicht gerade harmlos. Die Rede ist von Borkenkäfern. Durch die lange Trockenheit der vergangenen Monate, aber auch durch die vom Sturm „Friederike“ umgewehten Bäume, die noch im Wald liegen, haben sie sich stark vermehrt und gefährden vor allem Fichtenbestände. Von Ruth Jacobus


Mo., 29.10.2018

Vortrag beim Geschichts- und Heimatverein Hanse als Verbund der Kaufleute

Heinrich Pelle berichtet über die Entwicklung der Hanse.

Tecklenburg-Leeden - Der Geschichtskreis im Geschichts- und Heimatverein (GHV) lädt am Dienstag, 27. November, um 19.30 Uhr zur letzten Vortragsveranstaltung in diesem Jahr in das Kulturhaus ein. Heinrich Pelle referiert über das Thema: „Die Hanse und ihr Einfluss auf das Tecklenburger Land.“ Der Eintritt kostet fünf Euro.


Di., 30.10.2018

Konzert des Musikvereins Einhorn Programm mit Überraschung

Der Musikverein Einhorn lädt am Sonntag wieder zum Stiftshofkonzert ein. Das Programm wird vielseitig gestaltet.

Tecklenburg-Leeden - Die Leedener Einhörner laden am Sonntag, 4. November, ab 17 Uhr in den Stiftshof zum inzwischen sechsten Stiftshofkonzert ein.


Mo., 29.10.2018

Zehn Jahre Dorfgemeinschaftshaus Ledde Aus leeren Taschen wird ein großes Projekt

Freude über das Heimathaus und Blumen für Hans-Martin Lagemann (2. von links). Es gratulierten Wilhelm Möhrke, Franz Remme, Wilfried Brönstrup, Gisela Weßelmann, Christa Grabe, Walter Melcher und Heike Hollenberg (von links).

Tecklenburg-Ledde - Volles Haus, gute Stimmung und viele Dankesworte am Freitagabend im Dorfgemeinschaftshaus in Ledde. Man schaute zurück und nach vorne. Männer der ersten Stunde erinnerten daran, wie vor zehn Jahren der Gedanke, die Planungen, die Finanzierung und die Arbeiten für das Ledder „Kulturzentrum“ ihren Weg nahmen. Von Heinrich Weßling


So., 28.10.2018

Tecklenburg wird zur Geisterstadt Gruselige Monster feiern Halloween

Gar schaurig anzuschauen waren die kleinen und großen Geister und Skelette, die durch Tecklenburg zogen. Schwebende Hexen sorgten ebenfalls für Grusel.

Tecklenburg - Aus dem gesamten Tecklenburger-Land waren Hunderte gruseliger Gestalten einer Einladung der Verkehrs- und Wirtschaftsgemeinschaft Tecklenburg zu einer Halloween-Feier gefolgt, um das Fest gemeinsam zu feiern und im traditionellen Fackelumzug zur Burg zu laufen. Von Johanna Engel


Fr., 26.10.2018

Stadtkern ist LWL-Denkmal des Monats Lob für die Hotelpläne

Die Denkmalpfleger haben die historische Altstadt Tecklenburgs als „Denkmal des Monats“ ausgewählt. Dazu trägt auch die Hotelplanung bei, der Entwurf füge sich sensibel in den Berghang ein, finden die Fachleute.

Tecklenburg - Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zeichnet im Oktober gleich einen ganzen Stadtkern als Denkmal des Monats aus: Weil Tecklenburg in einem Wettbewerb für einen geplanten Hotelneubau eine Lösung gefunden hat, die gleichzeitig dem großen Raumprogramm des Hotels genügt und die geschützten Sichtachsen des Denkmalbereiches berücksichtigt


Fr., 26.10.2018

Frank Sundermann stellt Anfrage zur Situation der Feuerwehr Vier Standorte gehen ins Geld

Besichtigten das Feuerwehrgerätehaus in Brochterbeck: Manfred Kleine Niesse, Thorsten Steuter, Markus Ibeler, Stefan Streit, Frank Sundermann, Wieland Fortmeyer, Florian Luchterhand und Udo Kreimeyer (von rechts).

Tecklenburg-Brochterbeck - Gleich vier Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr muss die Stadt Tecklenburg unterhalten und finanzieren, um gesetzliche Vorgaben, wie etwa die Anfahrtszeit zu einem Einsatzort, einzuhalten. „Das stellt Tecklenburg, ebenso wie viele andere ländlich geprägte Flächenkommunen im Tecklenburger Land, vor große finanzielle Herausforderungen“, sagt der Landtagsabgeordnete Frank Sundermann (SPD).


Do., 25.10.2018

Aktionen für „Ein Herz für Kinder“ Sophia malt ein verbindendes Motiv

Antje Drewel (links), Ludwig Pollmann und Michael Drewel (von rechts) gratulierten Sophia Müller-Bromley zu ihrem Bild.

Tecklenburg - Sophia Müller-Bromley hat es unter die besten Zehn geschafft: Die 13-jährige Tecklenburgerin hatte sich an einem Malwettbewerb der 420 Nahkauf-Märkte in Deutschland beteiligt. Gesucht wurde ein Motiv, das auf Papiertüten abgebildet werden soll. Von jeder verkauften Tüte spendet Nahkauf fünf Cent für die Aktion „Ein Herz für Kinder. Von Ruth Jacobus


Do., 25.10.2018

Konzert des Chors Miteinander Engel und andere Wunder

Mit einem Workshop bereitet sich der Chor Miteinander auf das Konzert vor, zu dem am 4. November in die Stadtkirche eingeladen wird.

Tecklenburg - „Engel und andere Wunder“, unter diesem Motto gestaltet der Chor Miteinander sein Jahreskonzert, das traditionell am ersten November-Wochenende, am Sonntag, 4. November, ab 17 Uhr in der evangelischen Stadtkirche stattfindet.


Mi., 24.10.2018

WDR-Fernsehserie „Land und lecker“ Ines Neyer will mit Lamm punkten

Ines Neyer hat mitgemacht bei „Land und lecker“. Der Staffelteil mit der Landfrau aus Ledde wird am kommenden Montag ausgestrahlt.

Tecklenburg-Ledde - Die Landfrauen von „Land und lecker“ steuern am nächsten Montag (29. Oktober) den Windmühlenhof der Familie Neyer in Ledde an: Sechs an der Zahl sind es, die in der neuen Staffel auf WDR 3 ihre Höfe präsentieren und jeweils das beste Menü zaubern wollen. Mit dabei: Ines Neyer. Von Ruth Jacobus


Do., 25.10.2018

Breitband für Ledder Werkstätten Zwölf Standorte in drei Kommunen vernetzt

Klaus Brüggenolte (links, Vertrieb Breitband der Teutel) und Matthias Hagemeier (LeWe-IT) am Ledder Serverschrank. Dort kommen bald die neuen Glasfaserkabel für schnelles, sicheres Internet an.

Tecklenburg-Ledde - Die Ledder Werkstätten (LeWe) erhalten jetzt am Standort Ledde schnelle Breitbandanschlüsse. Die Teutel GmbH, Tochterunternehmen der Stadtwerke Lengerich, baut diese im Rahmen des geförderten Breitbandausbaus.


Mi., 24.10.2018

Doppelkopf-Stadtmeisterschaft Leedener räumen ab

Für die Sieger im Einzel- und Mannschaftswettbewerb gab es Pokale, überreicht vom stellvertretenden Bürgermeister Norbert Uhlmann (2. von links).

Tecklenburg-Brochterbeck - Der Schützenverein Lienen-Niederdorf aus Brochterbeck hatte zur Doppelkopf-Stadtmeisterschaft aller Tecklenburger Schützenvereine in den Schützenhof Greiwe eingeladen. Es war alles gut vorbereitet, um die Kartenspieler bei guter Laune zu halten.


Mi., 24.10.2018

Anja Hirschmann zurück aus Malawi Unterstützung wächst weiter

Anja Hirschmann bei der Eröffnung der neuen Brücke. Für die Menschen bedeutet das Bauwerk eine große Erleichterung. In dem Fluss, über den die Brücke führt, sind bereits einige Kinder ertrunken.

Tecklenburg - Anja Hirschmann ist zutiefst dankbar. „2018 war wirklich ein sehr erfolgreiches Jahr“, sagt sie und strahlt. Die Tecklenburgerin ist gerade aus Malawi zurückgekehrt. Mehrmals im Jahr reist sie in das südostafrikanische Land, um ihre Hilfsprojekte weiter voranzutreiben. Von Ruth Jacobus


Di., 23.10.2018

Hauptschüler besuchen Bergen-Belsen Beklemmende Stimmung

Die Schüler zeigten sich tief beeindruckt von der Besichtigung der Gedenkstätte.

Tecklenburg - Zur Gedenkstätte Bergen-Belsen sind die vier zehnten Klassen der Hauptschule gereist. Guides brachten ihnen die Gedenkstätte in den folgenden dreieinhalb Stunden nahe. So lernten die Schüler, dass es sich bei dem bekannten Konzentrationslager zunächst um ein Kriegsgefangenenlager handelte, das erst 1943 Juden und andere von Hitler ausgesonderte Menschen aufnahm.


Di., 23.10.2018

CDU will Gespräch über „Stutenmond“ Zurück zur Sachlichkeit

Tecklenburg - Viel Polemik – und die sachlichen Argumente gehen unter. Die Gesprächsentwicklung zum Projekt „Stutenmond“ findet die CDU-Fraktion mittlerweile bedenklich. Um zu einer sachlichen Gesprächskultur zurückzukommen, schlägt sie deshalb ein öffentliches Moderationsgespräch vor. Von Ruth Jacobus


Di., 23.10.2018

Herbstschau in Brochterbeck Staunen über Vielfalt der Angebote

Es gab viel zu sehen für die Besucher von Nah und Fern, die sich in den Straßen drängelten. Leider quetschte sich auch so manches Auto hindurch.

Tecklenburg-Brochterbeck - Buntes Treiben im Golddorf: Am Sonntag stimmte alles. Das Wetter war schön und zahlreiche gut gelaunte Besucher auch aus den umliegenden Orten staunten über die vielen Angebote von Handwerk und Gewerbe. Die Interessengemeinschaft (IG) hatte zur Herbstschau eingeladen und für die Besucher einen Rundweg geschaffen. Von Heinrich Weßling


Mo., 22.10.2018

Kinderbibelwoche Viel erfahren über St. Martin

In der Grundschule kam diese Gruppe zusammen, um gemeinsam zu basteln und viel zu erfahren über das Leben von St. Martin.

Tecklenburg - Rund 45 Mädchen und Jungen haben sich an der Kinderbibelwoche in der ersten Ferienwoche beteiligt. Ebenso erstaunlich groß war auch die Zahl der ehrenamtlichen Helfer, nämlich 20, freut sich Pfarrer Björn Thiel. Von Ruth Jacobus


Mo., 22.10.2018

„Da Capo Award“ für die besten Musicals „Les Misérables“ räumt ab

Alles Spitze: „Les Misérables“ gewinnt als bestes Musical mit bester Regie und bester Choreografie. Patrick Stahnke (Bild rechts) wurde bester Hauptdarsteller und Milica Jovanovic (hinter ihm) zweitbeste Hauptdarstellerin.

Tecklenburg - Das Erfolgsmusical „Les Misérables“ hat der Freilichtbühne nicht nur Rekord-Zuschauerzahlen beschert. Nun räumt es auch beim „Da Capo-Award“ richtig ab. Knapp 60 000 Zuschauer sind in der Saison 2018 nach Tecklenburg gereist, um das dramatische, gefühlvolle Stück zu sehen. Viele haben später mit abgestimmt bei der Wahl, durchgeführt vom Musical-Magazin „Da Capo“. Von Ruth Jacobus


Mo., 22.10.2018

Vorwurf der Hehlerei: Freispruch für 52-Jährigen wegen Zeugenaussagen voller Widersprüche

Vorwurf der Hehlerei: Freispruch für 52-Jährigen wegen: Zeugenaussagen voller Widersprüche

Tecklenburg/Leeden/Bramsche - „Ich kann nicht beurteilen, an welcher Stelle der Zeuge die Wahrheit gesagt hat, ob er sich überhaupt erinnern kann“, kommentierte der Richter die widersprüchlichen Aussagen, die der 23-Jährige aus Leeden jetzt vor dem Amtsgericht Tecklenburg machte. Was der Mann, der aus der Haft vorgeführt wurde, zum Besten gab, erwies sich als gut für den Angeklagten. Von Dietlind Ellerich


Sa., 20.10.2018

Kindergarten „Das Senfkorn“ Das Sprachrohr der Eltern gewählt

Katrin Prasse, Christina Grabe, Nina Kreimeier und Juliane Schoo (von links) bilden den Elternbeirat.

Tecklenburg-Ledde - Wenn ein Kind in eine Tageseinrichtung aufgenommen worden ist, können Mutter oder Vater dort für den Elternbeirat kandidieren. Dieser vertritt die Interessen der Eltern. Dieser Elternbeirat wurde jetzt im evangelischen Kindergarten „Das Senfkorn“ gewählt.


Fr., 19.10.2018

Schäfermeister Jürgen Schienke und die ANTL-Herde Einer der letzten Mohikaner

Die Herde von Schäfermeister Jürgen Schienke zählt rund 500 Tiere. Zwischen Brochterbeck und Lienen ist er mit ihnen auf Streuobstwiesen und Magerrasenflächen unterwegs.

Tecklenburg - Er hält eine alte Tradition aufrecht, hat einen Beruf, der tief verankert ist in der Kultur: den des Schäfermeisters. Jürgen Schienke betreut seit 17 Jahren die Schafherde der Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Tecklenburger Land (ANTL). Rund 500 Bentheimer Landschafe sind es, mit denen er das ganze Jahr über durch das Tecklenburger Land zieht. Von Ruth Jacobus


26 - 50 von 1057 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook