Do., 18.01.2018

Theater in der Remise Krokodil zieht in das Wasserschloss

An den Gewässern an Haus Marck fühlt sich das Krokodil wohl. Deshalb ist es dort auch regelmäßig mit seinem Theater zu Gast.

Tecklenburg - Ein besonderes Geschenk gab es zum 30-jährigen Bestehen des Krokodil-Theaters. Freifrau Ricarda von Diepenbroick übergab einen Schlüssel für die Remise des Wasserschlosses von Haus Marck an die Theatermacher Hendrikje Winter und Max Schaetzke. Künftig soll dieser Ort eine Stätte für Kunst und Kultur werden, freuen sich die Beiden.

Mi., 17.01.2018

Schützenverein Leeden-Loose An den Übungsabenden 11 200 Schuss abgegeben

Tecklenburg-Leeden - Beim Schießen sind sie fleißig: Bei 21 Übungsabenden haben die Mitglieder der Schießgruppe insgesamt 11 200 Schuss Munition abgegeben. Diese Zahl nannte Volker Kröner, der erste Schießwart des Schützenvereins Leeden-Loose von 1898.


Di., 16.01.2018

Flüchtlinge erstellen Radio-Sendung Mit Vorurteilen aufräumen

In der Redaktion wird über die Inhalte der Bürgerfunk-Sendung diskutiert – und über die internationale Musikauswahl. Auch Interviews (rechtes Bild) gehören zum Programm, das heute Abend gesendet wird.

Tecklenburg - „Digital dabei! 2.0 – Junge Geflüchtete partizipieren durch aktive Medienarbeit“: So nennt sich das Projekt, mit dem die Landesarbeitsgemeinschaft Lokale Medienarbeit in Nordrhein-Westfalen die Integration von Geflüchteten vorantreiben und deren Medienverständnis schulen möchte.


Di., 16.01.2018

Grünkohlessen des GHV Geschichts- und Heimatverein wandert und genießt

Grünkohlessen des GHV: Geschichts- und Heimatverein wandert und genießt

Das traditionelle Grünkohlessen des Geschichts- und Heimatvereins Tecklenburg (GHV) fand mit 82 Mitgliedern in der Gaststätte Franz in Brochterbeck statt.


Mo., 15.01.2018

Polizei-Aktion an der Autobahn-Raststätte Die Gefahr liegt im Alltäglichen

Polizeihauptkommissar Christoph Becker (links) im Gespräch mit dem Lkw-Fahrer Lutz Roder und mit seiner Kollegin Martina Habeck (kleines Foto). Beide werben für mehr Aufmerksamkeit im Straßenverkehr.

Tecklenburg-Leeden - „Bitte immer aufmerksam bleiben!“ Ja, das weiß eigentlich jeder Brummi-Fahrer und auch jeder, der mit dem Pkw unterwegs ist. „Es ist aber gut, noch einmal wachgerüttelt zu werden“, findet ein Verkehrsteilnehmer, der am Montagvormittag an der Raststätte Tecklenburger Land West Station macht. Dort steht ein Einsatz-Bulli des Polizeipräsidiums Münster, Abteilung Verkehrsunfallprävention. Von Ruth Jacobus


Di., 16.01.2018

Quartett begeistert im Kulturhaus Facettenreicher Ausflug in die Welt der Musicals

Das musikalische Quartett hatte ein vielseitiges Programm zusammengestellt und erfreute damit das Publikum im Kulturhaus.

Tecklenburg - Manche Konzerte hinterlassen einen bleibenden Eindruck: Mit einem facettenreichen Ausflug in die wunderbare Welt des Musicals verwöhnten Florian Albers, Tamara Peters, Kim-David Hammann und Céline Vogt am Sonntagabend im Saal des Kulturhauses über 100 Liebhaber dieses Genres. Von Axel Engels


Mo., 15.01.2018

Unfall auf der Lengericher Straße Beim Abbiegen Auto übersehen

Sachschaden in Höhe von 4000 Euro ist bei dem Unfall auf der Lengericher Straße entstanden.

Tecklenburg - 4000 Euro Sachschaden und eine leicht verletzte Person, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag um 8.40 Uhr auf der Lengericher Straße ereignet hat.


Mo., 15.01.2018

TWE-Strecke Unterwegs mit dem „Samba“

Die Bahnstrecke am Mühlenteich in Brochterbeck: Bohlen und Schotter liegen bereits. Der Bahnübergang soll verkehrssicher gestaltet werden.

Tecklenburg - Die Bohlen sind verlegt, neuer Schotter ist aufgebracht. Bis die Strecke der Teutoburger Wald-Eisenbahn (TWE) von Dörenthe bis nach Versmold komplett saniert ist, dauert es allerdings noch. 2020/21 hat die Lappwaldbahn angepeilt. Dann sollen wieder Güterzüge die Strecke befahren. Und natürlich der Teuto-Express. Von Ruth Jacobus


So., 14.01.2018

Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Tecklenburger Land Eine „Eule“, die ein Schmetterling ist

Frank Rosenbauer 

Tecklenburg - Frank Rosenbauer hat als ausgewiesener Experte im vergangenen Jahr die Welt der Schmetterlinge im Recker Moor unter die Lupe genommen. Im Naturschutzzentrum in Tecklenburg hat er jetzt auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Naturschutz Tecklenburger Land (ANTL) darüber einen Vortrag gehalten.


Sa., 13.01.2018

Thema im Stadtrat Immer wieder der „Burggraf“

Wieder einmal Ziel von Vandalen: das Hotel „Burggraf“. Dieses Mal hatten sie die Eingangstür im Visier.

Tecklenburg - Der Stadtrat befasst sich am Dienstag, 30. Januar, mit dem Hotel „Burggraf“. Von Ruth Jacobus


Fr., 12.01.2018

Brandschutz als Grund Kreis versiegelt das Fahrradhotel

Seit 2009 gibt es das Fahrradhotel im alten Amtsgericht an der Ecke Schlossstraße/Brochterbecker Straße. Nun ist es geschlossen und versiegelt worden..

Tecklenburg - Das Haus hat eine lange Geschichte: 1840 errichtet, diente es viele Jahrzehnte als Amtsgericht. 2009 hat es ein niederländischer Investor erworben und dort ein Fahrradhotel eingerichtet. Nun ist es geschlossen – von Amts wegen. Von Ruth Jacobus


Fr., 12.01.2018

Versammlung des Kirchenchors Freude über neue Mitglieder

Ehrungen beim Kirchenchor: Das Bild zeigt (von links) Klaus Heimann, Magret Rosenthal, Detlef Adams, Carola Kugler, Helen Katja Rothfuss, Bärbel Egbert, Helmut Gosejohann und Peter Leimbach.

Tecklenburg-Leeden - Zur Jahreshauptversammlung des evangelischen Kirchenchores trafen sich die Mitglieder in der Gaststätte Antrup. Die Vorsitzende Carola Kugler eröffnete die Versammlung und begrüßte die Sängerinnen und Sänger sowie Pastorin Ulrike Wortmann-Rotthoff.


Fr., 12.01.2018

Anja Karliczek Bei Verhandlungen mit am Tisch

Anja Karliczek

Tecklenburg-Brochterbeck - Die Sondierungsgespräche in Berlin sollten in der vergangenen Nacht beendet werden. Kommen dann Koalitionsverhandlungen zwischen CDU/CSU und SPD? Anja Karliczek ist durchaus pessimistisch, schließlich gelte es beim SPD-Sonderparteitag da noch viel Überzeugungsarbeit zu leisten. Und wenn die Verhandlungen aufgenommen werden, ist sie dann dabei? Von Ruth Jacobus


Do., 11.01.2018

Projekte in Malawi Es wird eine runde Sache

Gemeinsam mit den Kindern hat Anja Hirschmann Silvester gefeiert. Die Tecklenburgerin freut sich, dass der Verein „MagI“ allen eine bessere Zukunft beschert.

Tecklenburg - Ihr ist etwas kalt. Aber das ist ja auch kein Wunder. Anja Hirschmann ist gerade zurückgekommen aus Malawi. „35 Grad war es heiß“, schwärmt sie vom Wetter in dem südostafrikanischen Land. Und wenn sie von ihrem Hilfsprojekt erzählt, hört sie auch auf zu frösteln, denn dabei wird ihr warm ums Herz. Von Ruth Jacobus


Do., 11.01.2018

Geschichts- und Heimatverein Tecklenburg Vielfalt des kulturellen Erbes

Dr. Andreas Eiynck war im Rahmen seines Studiums der Europäischen Ethnologie in Münster immer wieder im Tecklenburger Land unterwegs.

Tecklenburg - Warum das kulturelle Erbe die Geschichte des Tecklenburger Landes so unverwechselbar macht, darüber berichtet am Dienstag, 30. Januar, um 19.30 Uhr Dr. Andreas Eiynck aus Lingen bei einer Vortragsveranstaltung des Heimat- und Geschichtsvereins (GHV) im Kulturhaus. Dazu sind alle Interessierten eingeladen.


Do., 11.01.2018

„Die Buschtrommel“ im Kulturhaus Lästerei mit Witz und Scharfsinn

Andreas Breiing und Britta von Anklag sind die Akteure der „Buschtrommel“. Sie wollen im Kulturhaus für kurzweilige Unterhaltung sorgen.

Tecklenburg - Die Zeiten sind schräg: Donald Trump kaspert sich durchs Amt, Erdogan bekommt den Friedensnobelpreis und Markus Söder wird Vorsitzender der bayrischen AfD. Willkommen im Universum der „Buschtrommel“. Das Comedy-Duo gastiert am Samstag, 10. März, ab 20 Uhr im Kulturhaus. Die Tecklenburg Touristik lädt dazu ein.


Do., 11.01.2018

Plantage in Leeden Im Spitzboden Cannabis-Pflanzen angebaut

Das Amtsgericht Ibbenbüren. 

Tecklenburg-Leeden/Lotte - Betäubungsmittel angebaut, um sie zu konsumieren und damit zu handeln, hat ein 39-Jähriger aus Lotte bei einem Kumpel in Leeden. Das Schöffengericht Ibbenbüren stellte am Mittwoch die „Quittung“ aus: eine zweijährige Freiheitsstrafe, die für drei Jahre zur Bewährung ausgesetzt wird, und 300 Stunden gemeinnützige Arbeit. Von Dietlind Ellerich


Mi., 10.01.2018

Gymnasium lädt ein Aktionen, Experimente und Gespräche

Im naturwissenschaftlichen Bereich gibt es beim Tag der offenen Tür Experimente.

Tecklenburg - „Herzlich willkommen und hereinspaziert!“ heißt es am Freitag, 12. Januar. Von 15 bis 18 Uhr lädt das Graf-Adolf-Gymnasium (GAG) Grundschüler der vierten Klasse sowie Interessenten für die gymnasiale Oberstufe und deren Eltern beziehungsweise Erziehungsberechtigte zum Tag der offenen Tür ein.


Di., 09.01.2018

Musical „Les Misérables“ in Tecklenburg Londoner Produzent will mehr als nur ein Wörtchen mitreden

Musical „Les Misérables“ in Tecklenburg: Londoner Produzent will mehr als nur ein Wörtchen mitreden

Tecklenburg - Nach fünf Monaten ist das Casting für das Musical „Les Misérables“ abgeschlossen. Ein solch aufwendiges Verfahren haben Intendant Radulf Beuleke und Frederic Beuleke von der Bühne noch nicht erlebt. Der Grund: Der Londoner Produzent hatte sich vorbehalten, alles abzusegnen – oder eben nicht. Von Ruth Jacobus


Di., 09.01.2018

Schützenverein Lienen-Niederdorf Party steht zur Diskussion

Blumen zum Abschied: Oberst Thomas Wieschebrock dankte Peter Well (links) für seine langjährige Tätigkeit.

Tecklenburg-Brochterbeck - 54 Mitglieder begrüßte der Vorsitzende Franz Josef Wieschebrock zur Generalversammlung des Schützenvereins Lienen-Niederdorf im Schützenhof Greiwe, darunter auch König Gerrit Stalfort, Jungkönig David Niehus und den Brochterbecker Kaiser Bernd Landwehr.


Mo., 08.01.2018

Ausstellung im Rathaus Heimat steht für Geborgenheit

Zu einer Gemeinschaftsausstellung laden Künstler aus dem Tecklenburger Land ins Rathaus ein. Werke, die zur Eröffnung versteigert werden präsentieren stellvertretend für alle Beteiligten Marion Marx, Walter Dellbrügge, Sabine Braungart und Werner Cüppers (von rechts).

Tecklenburg - Wenn Künstler ihren „Heimatempfindungen“ kreativen Ausdruck verleihen, stehen eher nicht die Weißwurst, der Trachtenjanker oder der Dom im Mittelpunkt ihrer Werke. Davon können sich Besucher der Kunstausstellung „Heimat ist mehr als nur ein Ort“ im Tecklenburger Rathaus ein Bild machen. Interessierte sind zur Eröffnung der Gemeinschaftsausstellung am Donnerstag, 18.


Mo., 08.01.2018

50 Liter Wasser pro Minute Eine ergiebige Quelle

Munter plätschert das Wasser der Wellenquelle. Wie viel Liter es täglich sind, haben Heiner Schäffer und Frank Bosse gemessen und sind auf erstaunliche Zahlen gekommen.

Tecklenburg - Es gibt Verschwender, die den Hahn lang und oft aufdrehen und das Wasser großzügig laufen lassen. Und es gibt die Sparsamen, die auf jeden einzelnen Tropfen achten, den sie verbrauchen. Klar also, dass der Wasserverbrauch in den Haushalten teils extrem unterschiedlich ist. Im Durchschnitt allerdings, da sind sich Fachleute einig, liegt er bei 127 Liter pro Kopf und Tag. Von Ruth Jacobus


Mo., 08.01.2018

Mehr als 4000 Euro Spendengeld Sternsinger brechen Rekord

Aussendung der Leedener Sternsinger:  In 16 Gruppen zogen knapp 60 Mädchen und Jungen aus, um den Segen in die Häuser zu bringen und Spenden zu sammeln. Mit Erfolg: Am Ende waren 4057,14 Euro zusammengekommen.

Tecklenburg-Leeden - 59 Sternsinger brachten den Segen Gottes zu den Haushalten des Stiftsdorfes. Mehrere der 16 Gruppen zogen am Dreikönigstag los, um getreu dem Motto „Kinder helfen Kindern“ um Geldspenden gegen Kinderarbeit in Indien zu bitten. Die 26. ökumenische Aktion wartet mit einem neuen Rekordergebnis für den Stiftsort auf: 4057,14 Euro. Von Björn Igelbrink


Fr., 05.01.2018

Pfarrhaus Altes Gebäude in neuem Glanz

Martina Lampe und Eva Linsky (rechts) stehen im Eingangsbereich. Neben den Türen sind beidseitig Vitrinen angebracht.

Tecklenburg-Brochterbeck - Von außen ist dem altehrwürdigen Gemäuer nicht viel anzusehen. Lediglich die Fenster haben sich verändert, sind größer geworden. Und eine neue Eingangstür fällt ins Auge. Doch im Inneren des Pfarrhauses ist nichts mehr so, wie es war. Obwohl das nicht so ganz stimmt: Einiges ist nun so, wie es früher einmal war. Seit Monaten wird das über 150 Jahre alte Gebäude renoviert, modern und hell gestaltet. Von Ruth Jakobus


Do., 04.01.2018

Katharina Deß pachtet Restaurant Verliebt in „Gräfin Anna“

Ihn kennt man in Tecklenburg, den Ritter, der vor der Gaststätte „Gräfin Anna“ steht. Seine neue Chefin ist Katharina Deß.

Tecklenburg - Gemeinsam mit „Gräfin Anna“ erfüllt sie sich einen Traum: „Ich hatte schon immer den Hintergedanken, einmal selbstständig zu werden“, erzählt Katharina Deß. Nun ist es so weit: Am 1. Januar hat sie das Restaurant „Gräfin Anna“ an der Schlossstraße als Pächterin übernommen. Von Ruth Jacobus


526 - 550 von 1005 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook