Mi., 17.06.2020

Bienenvolk im Schaukasten Gedränge auf dem Dorfplatz

Maik Baumeister (rechts) und Dagmar Busseley-Hünefeld haben das Bienenvolk in den Schaukasten eingesetzt.

Tecklenburg-Leeden - Auf dem Dorfplatz summt und brummt es wieder. Maik Baumeister und Dagmar Busseley-Hünefeld haben einen Bienenschwarm eingefangen und in den Schaukasten gesetzt.

Mi., 17.06.2020

Festival „Kultur am Puppenmuseum“ Starkes Programm in schwerer Zeit

Stefan Streit übergibt den Schlüssel zum Puppenmuseum an Markus Veith. Mit ihnen hoffen Heiner Schäffer, Christina Köster und Sebastian Coors

Tecklenburg - Heiner Schäffer und Markus Veith wollten eigentlich nach dem Ende der Saison auf der Freilichtbühne die Reihe „Theater im Oberstübchen“ im Puppenmuseum starten. Bedingt durch die Corona-Pandemie kommt jetzt alles anders. Die Freilichtspiele haben die Saison abgesagt, Schäffer und Veith laden ab 4. Juli zur „Kultur am Puppenmuseum“ ein. Von Ruth Jacobus


Di., 16.06.2020

Schützenverein Ledde-Dorf Kranzniederlegung der Schützen

Das Schützenfest ist ausgefallen, doch Mitglieder des Schützenvereins Ledde haben am Ehrenmal einen Kranz niedergelegt. Vorsitzender

Tecklenburg-Ledde - Auf wenn das Schützenfest ausfallen musste, an einer Tradition haben die Ledder Schützen festgehalten: die Kranzniederlegung am Ehrenmal.


Mo., 15.06.2020

Glasfaserausbau im Stadtkern 55 Prozent müssen sich registrieren

Bürgermeister Stefan Streit (links) und Klaus Brüggenolte (Vertrieb Teutel) freuen sich über die gute Zusammenarbeit und die anstehende Aktion „Glasfaser für Tecklenburg“.

Tecklenburg - Nach den Ortsteilen ist nun der Stadtkern an der Reihe: Wenn mindestens 55 Prozent der haushalte verbindlich Interesse bekunden, kann der Glasfaserausbau losgehen.


Anzeige

Fr., 12.06.2020

Jahreshauptversammlung der Verkehrs- und Wirtschaftsgemeinschaft Corona trifft das Städtchen hart

Ob das Weinfest oder der Nikolausmarkt stattfinden können, steht noch in den Sternen. Die VWG hofft, möglichst bald genaue Informationen zu bekommen.

Tecklenburg - Das Corona-Virus hat Tecklenburg nicht komplett lahmgelegt. Die Mitglieder der Verkehrs- und Wirtschaftsgemeinschaft haben mit eingeschränkten Öffnungszeiten dafür gesorgt, dass das Stadtbild zumindest teilweise belebt war, hieß es bei der Jahreshauptversammlung der Gemeinschaft.


Do., 11.06.2020

„Mäusedamen“ nähen Masken Mit Nadel und Faden für den guten Zweck

Die Masken der „Mäusedamen“ gibt es in verschiedenen Modellen.

Tecklenburg-Leeden - Die „Mäusedamen“ haben zahlreiche Masken genäht und den Verkaufserlös gespendet. Von Björn Igelbrink


Mi., 10.06.2020

Interessierte können sich im Rathaus melden Wahlhelfer dringend gesucht

Franz-Josef Kordsmeyer (links) und Thorsten Kleinhubbert bereiten die Kommunalwahl am 13. September vor. Sie hoffen, dass sich Freiwillige als Wahlhelfer melden.

Tecklenburg - Wenn am 13. September Kommunalwahlen sind, werden in Tecklenburg 120 Wahlhelfer gebraucht. Interessenten, unter anderem Schüler, können sich bei der Stadt melden. Von Ruth Jacobus


Mi., 10.06.2020

Unterstützung für die Feuerwehr Tecklenburg Notstromaggregat lagert auf einem Kufengestell

Für die Auszubildenden war es unter fachkundiger Anleitung ein interessantes Projekt: das Kufengestell für das Löschgruppenfahrzeug.

Tecklenburg - Wie lässt sich das Notstromaggregat am besten transportieren? Vor dieser Frage stand die Freiwillige Feuerwehr. Hilfe bekam sie von der Forma MBO Witt.


Di., 09.06.2020

Befreiung von der Wolfsjagd Der Graf verzichtet auf Ansprüche

Die Zeichnung von Jost Ammann aus dem Jahr 1583 zeigt eine Treibjagd auf ein Wolfsrudel. Erste Wolfsjagden im Lienener Berg fanden nachweislich im Juni 1472 statt.

Tecklenburg - Graf Mauritz von Bentheim-Tecklenburg entließ im September 1668 die Einwohner seines Burgstädtchens auf ihren Wunsch hin aus der zuvor bestehenden Pflicht zur Teilnahme an den Wolfsjagden im Lienener Berg und im gesamten Kirchspiel Lienen. Das Besondere war, dass er mit dieser Befreiung auch ausdrücklich auf Herrschaftsansprüche verzichtete. Von Dr. Christof Spannhoff


Mo., 08.06.2020

Denkmalschutz für das Empfangsgebäude des alten Bahnhofs beantragt Ein Zeugnis der Geschichte

Das alte Bahnhofsgebäude aus dem Jahr 1901 soll unter Denkmalschutz gestellt werden.

Tecklenburg - Denkmalschutz für den alten Bahnhof: Das beantragen das Bürgerbündnis und das Aktionsbündnis mpro TWE. Der Stadtrat wird sich damit beschäftigen. Von Ruth Jacobus


Mo., 08.06.2020

Sabine Braungart stellt in zwei Gasthäusern aus Kunst und kulinarische Feinheiten

Diese großformatige Collage mit Motiven aus San Franscisco hängt im Fabula.

Tecklenburg - Auf den Einrichtungsstil abgestimmte Fotokunst – diesen Ansatz hat die Brochterbeckerin Sabine Braungart jetzt in zwei Gasthäusern umgesetzt. Landschaftsmotive hängen in einem Haus an der Wand. Im anderen Lokal ist es unter anderem eine Foto-Collage aus San Francisco.


So., 07.06.2020

Historische Kutsche ist wieder unterwegs Posthorn erklingt in der Talaue

Postillion

Tecklenburg - Ob die Pferde ungeduldig mit den Hufen gescharrt haben, verrät Hans-Jörg Siepert nicht. Der Vorsitzende des Vereins Kaltblut- und Kutschenfreunde Tecklenburg freut sich aber, dass die Fahrten mit der historischen Postkutsche wieder angeboten werden dürfen.


Fr., 05.06.2020

Astrid Dauwe-Roßberg ist Bauchtanz-Trainerin Der Hüftschwung will gelernt sein

Astrid Dauwe-Roßberg (2. von links) und ihre „Morgentau-Gruppe“ können endlich wieder trainieren – nach zehn Wochen Pause.

Tecklenburg - Es sieht so leicht und zauberhaft aus, wenn die Damen ihre Hüften schwingen und dabei der Goldschmuck an den schillernden Hüfttüchern leise klingelt. Dass engagiertes Training dahintersteckt, kann man nur erahnen. Oder man schaut einmal vorbei bei einer Übungsstunde der Bauchtänzerinnen von Astrid Dauwe-Roßberg. In einem großen Raum zwischen Feierdiele und Abenteuergolfplatz sind sie zu finden. Von Ruth Jacobus


Do., 04.06.2020

Grundstück der evangelischen Kirchengemeinde wird „Schöpfungsgarten“ Ein Paradies für die Kinder

Jennifer Brand

Tecklenburg - Dort, wo früher Brombeerbüsche wucherten, ist nun Platz geschaffen für einen „Schöpfungsgarten“. Die evangelische Kirchengemeinde will ihn auf ihrem Grundstück gegenüber des Kneipp-Kindergartens einrichten. Von Ruth Jacobus


Do., 04.06.2020

Zum 175. Todestag von Friedrich Adolf Krummacher Familie hinterlässt in der Stadt Spuren

An der

Tecklenburg - Die Familie Krummacher war von Bedeutung für die Stadt. Am berühmtesten war Friedrich Adolf Krummacher, der vor 175 Jahren gestorben ist.


Mi., 03.06.2020

Online-Camp der Kirche von Westfalen Evangelische Jugend trifft sich digital

Die Veranstalter des ersten Online-Camps waren von der engagierten Beteiligung der rund 160 Mitarbeiter begeistert.

Tecklenburg - 24 Workshops wurden im Rahmen eines Camps angeboten, zwei von Mitarbeitern der Jugendbildungsstätte. Alles drehte sich um Angebote für Kinder und Jugendliche.


Sa., 30.05.2020

Saison im Waldfreibad beginnt Dienstag um 14 Uhr Badespaß mit strengen Regeln

Zwei Personen nebeneinander auf dem Sprungturm – eindeutig stammt dieses Foto aus dem Vorjahr. In diesem Jahr gelten, Corona bedingt, strenge Verhaltensregeln für die Besucher des Waldrfreibads.

Tecklenburg - Die Saison im Waldfreibad wird anders als in den Vorjahren. Dafür sorgen schon die Vorgaben bezüglich Hygiene- und Abstandsregelungen, bedingt durch die Corona-Pandemie. Zudem wird der Wasserspaß zeitlich begrenzt und die Zahl der Besucher eingeschränkt. Von Michael Baar


Fr., 29.05.2020

Tecklenburg Exterheider Damm bleibt gesperrt

Die Fahrbahn des Exterheider Damms unter der Autobahnbrücke ist saniert worden.

Tecklenburg - Freie Fahrt auf dem Exterheider Damm – damit wird es erst in der nächsten Woche was. Von Michael Baar


Do., 28.05.2020

Tecklenburg Führungen sind wieder möglich

Eng und dunkel sind die langen Gänge, die in die Schlossbastion hineinführen.

Tecklenburg - Das öffentliche Leben kämpft sich zurück. Die Tecklenburg Touristik lädt wieder zu Führungen ein.


Do., 28.05.2020

Geduldsprobe für die Kinder Soccerfeld ist grün – aber noch nicht bespielbar

Hagen Walkenhorst (links) und

Tecklenburg - Eine große Einweihungsparty ist nicht möglich, und bespielt werden darf das neue Soccerfeld auch noch nicht. Doch immerhin bestaunt werden kann es.


Do., 28.05.2020

Jugendherberge wird zur Flüchtlingsunterkunft Die Ersten ziehen Mittwoch ein

Die Jugendherberge verfügt über 131 Betten und soll bis zu 90 Personen Platz bieten.

Tecklenburg - Bis zu 90 Flüchtlinge aus der Zentralen Unterbringungseinrichtung in Ibbenbüren sollen in der Tecklenburger Jugendherberge untergebracht werden. Grund sind die Abstandsregeln in Corona-Zeiten. Von Ruth Jacobus


Mi., 27.05.2020

Rückabwicklung des Kartenvorverkaufs an der Freilichtbühne Die Post kommt körbeweise

Die Mitarbeiter der Freilichtspiele haben viel Arbeit. Insgesamt müssen sie den Vorverkauf mit 52 300 Tickets rückabwickeln. Sechs bis acht Wochen wird es noch dauern, bis alles bearbeitet ist.

Tecklenburg - Die Post kommt derzeit körbeweise bei der Freilichtbühne an. Der Grund: Der Kartenvorverkauf muss rückabgewickelt werden. 52 300 Karten gilt es zu bearbeiten. Von Ruth Jacobus


Di., 26.05.2020

Tourismus im Tecklenburger Land: Ist-Zustand und Aussichten Reichlich Anfragen

Begegnungen zwischen Wanderern und Mountainbikern kommen aktuell häufig auf den Wegen im Teuto vor.

Tecklenburger Land - Wie steht es in Corona-Zeiten um den Tourismus im Tecklenburger Land? Über diese Frage sprach jetzt der hiesige Landtagsabgeordnete Frank Sundermann mit Alexia Finkeldei. Die Geschäftsführerin vom Tecklenburger Land Tourismus hat einiges zu dem Thema zu sagen.


Di., 26.05.2020

In Leeden werden rund 100 besondere Grill- und Partysets verteilt „Quasi Schützenfest im Homeoffice“

Etwas zum Grillen soll das Set enthalten, das eigens für die Leedener Schützen geschnürt wurde.. Foto: Daniel Karmann dpa/lby

Tecklenburg-Leeden - Zumindest ein wenig Schützenfest-Atmosphäre will der Schützenverein Leeden von 1665 verbreiten – auch wenn die Veranstaltung, die eigentlich an Pfingsten hätte über die Bühne gehen sollen, wegen der Corona-Pandemie ausfällt. Also, so heißt es, gibt es „quasi Schützenfest im Homeoffice“. Möglich machen soll das ein besonderes Grill- und Partyset.


Di., 26.05.2020

Werbung für den Fremdenverkehr in den 1960er Jahren Erst Betriebsausflug, dann Urlaub

„Völkerwanderung“ im Tecklenburger Land. Dieses Bild entstand bei der Premierenwanderung auf dem Teutostadtschleifchen Tecklenburg im Oktober 2018.

Tecklenburger Land - In den 1960er Jahren war das Tecklenburger Land ein beliebtes Ziel für Betriebsausflüge. Darauf aufbauend versuchten die in der Fremdenverkehrsbranche tätigen Personen, die Ausflügler zu Urlaubern zu machen. Von Michael Baar


76 - 100 von 2142 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.