So., 07.04.2019

Zehn Jahre Offene Ganztagsschule in Brochterbeck Wie in einer Großfamilie leben

Viel zum Thema Sicherheit haben die Kinder in einem Projekt gelernt. Neben der Feuwehr und dem Rettungsdienst war auch die Polizei zu Besuch in der Offenen Ganztagsschule.Foto: OGS

Tecklenburg-Brochterbeck - Kinder brauchen Zeit zum Spielen. „Nach einem durchstrukturierten Tag in der Schule wollen wir ihnen ein Stück Freiheit geben“, sagt Ulrike Harling. Das sei ein wesentlicher Teil des Konzeptes der Offenen Ganztagsschule in Brochterbeck. „Das Freispiel hat einen hohen Stellenwert“, fügt sie hinzu. Von Ruth Jacobus

Sa., 06.04.2019

Cambridge-Zertifikate am GAG Fachkompetenz auf hohem Niveau

Lara Schmale-Hüsemann, Tristan Borgert, Moritz Worpenberg, Alexander Böckenholt, Leonie Höptner und Greta Wacker mit ihren Lehrern und Schulleiterin Evelyn Futterknecht.Foto: GAG

Tecklenburg - Erneut haben sechs Schüler des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG) erfolgreich an der schulinternen Vorbereitungs-AG für das Cambridge-Certificate teilgenommen. Sie absolvierten jetzt an der Volkshochschule in Münster ihre Prüfungen.


Fr., 05.04.2019

Wanderführer über die Teutoschleifen Die Heimat neu entdecken

Alexia Finkeldei und Uwe Schöllkopf sind selbst begeisterte Wanderer. Deshalb gefällt ihnen das neue Buch über die Teutoschleifen besonders gut.

Tecklenburg - „Rauschende Wälder, märchenhafte Felsen und entspannte Wasserpassagen“ haben Ulrike Poller und Wolfgang Todt bei ihren Wanderungen im Tecklenburger Land entdeckt. Davon schwärmen sie im Vorwort zu ihrem Buch „Teutoschleifen – Teuto schleifchen“. Die 17 schönsten Premium-Wanderwege im Tecklenburger Land haben die beiden Wanderexperten unter die Füße genommen und beschrieben. Von Ruth Jacobus


Fr., 05.04.2019

Satzung für Vorgärten Blütenmeer statt öder Steinwüste

Blühende Gärten locken viele Insekten an und sind zudem eine Augenweide.

Tecklenburg - Naturnahe Vorgärten statt einer versiegelten Steinwüste: Die Stadtverwaltung soll prüfen, ob das durch eine Satzung vorgeschrieben beziehungsweise begünstigt werden kann. Der Ausschuss für Umwelt, Kultur und Tourismus stimmte jetzt einstimmig einem entsprechenden Antrag der Fraktion der Grünen zu. Von Ruth Jacobus


Fr., 05.04.2019

Vortrag über den Dreißigjährigen Krieg Doppelt zur Kasse gebeten

Stephanie Marra hatte einige interessante Informationen mitgebracht, dis bislang kaum bekannt waren.Foto: GHV

Tecklenburg - Ungefähr 50 Zuhörer folgten jetzt der Einladung des Geschichts- und Heimatvereins (GHV) in das evangelische Gemeindehaus. Dort sprach Dr. Stephanie Marra von der Technischen Universität Dortmund über den Dreißigjährigen Krieg in der Grafschaft Tecklenburg.


Do., 04.04.2019

Ausschuss berät über Müllentsorgung Gelbe Tonne oder gelber Sack?

Sollen die Säcke durch Tonnen ersetzt werden? Darüber muss der Stadtrat entscheiden.

Tecklenburg - Bleiben die Gelben Säcke? Werden sie ersetzt durch Gelbe Tonnen? Oder gibt es gar eine Kombi-Lösung aus beidem? Fragen, die der Ausschuss für Umwelt, Kultur und Touristik so noch nicht beantworten mochte. Der Stadtrat wird sich demnächst damit befassen müssen. Eva Witthake von der Entsorgungsgesellschaft Steinfurt (EGST) war am Dienstagabend im Ausschuss zu Gast und erläuterte die Problematik. Von Ruth Jacobus


Do., 04.04.2019

Jubiläums-Konzert von Musica Nova Tolle Rhythmen und Ideen

Der Chor hat sich intensiv vorbereitet und freut sich nun auf das Jubiläumskonzert.Foto: Musica Nova

Tecklenburg-Leeden - Gespannt und hoch motiviert startete Musica Nova jetzt in Richtung Oesede, um sich intensiv auf das Jubiläumskonzert zum 25-jährigen Bestehen vorzubereiten. Das Konzert beginnt am Samstag, 6. April, um 17 Uhr (Einlass 16.30 Uhr) in der Stiftskirche.


Do., 04.04.2019

Diamantene Hochzeit im Haus Zemella Große Familie hält sie fit

Wilfriede und Horst Zemella sind seit 60 Jahren verheiratet und in Ledde zu Hause.

Tecklenburg-Ledde - Der 4. April 1959 war, wie der Wetterbericht vermeldete, ein leicht bewölkter, heiterer Tag. Ein Samstag, an dem die Nato bekräftigt, die Freiheit von Berlin (West) zu verteidigen, der US-amerikanische Schauspieler Phil Morris geboren wird und sich das Ehepaar Wilfriede (geborene Schliek) und Horst Zemella das Ja-Wort gaben.


Mi., 03.04.2019

Tecklenburg Touristik präsentiert Zahlen und Pläne Zurück zum Nikolausmarkt

Der „Weihnachtliche Altstadtzauber“ wird wieder in Nikolausmarkt umbenannt. Traditionell findet er am zweiten Advents-Wochenende statt. Dieses Mal wird er verlängert und beginnt bereits donnerstags.

Tecklenburg - Dafür gab es Applaus: Auf Wunsch vieler Geschäftsleute und Bürger wird der „Weihnachtliche Altstadtzauber“ wieder umbenannt in „Nikolausmarkt“. Das kündigte Christina Köster am Dienstagabend im Ausschuss für Umwelt, Kultur und Touristik an. Die Geschäftsführerin der Tecklenburg Touristik blickte im Kulturhaus auf 2018 zurück und präsentierte Pläne für das laufende Jahr. Von Ruth Jacobus


Mi., 03.04.2019

Tag der offenen Tür Heimatverein präsentiert sich

Im Stiftshaus gibt es viel zu sehen. Der Heimatverein lädt am Sonntag dorthin ein.

Tecklenburg-Leeden - Am Sonntag, 7. April, lädt der Heimatverein Leeden zu einem Tag der offenen Tür in das Stiftshaus ein. Das historische Gebäude ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet und bietet Gelegenheit zum Schauen, Staunen und Verweilen.


Di., 02.04.2019

Bischof William Ernesto Iraheta Rivera zu Gast am Graf-Adolf-Gymnasium Jugend braucht eine Perspektive

Bischof William Ernesto Iraheta Rivera aus El Salvador berichtete den Schülern des Tecklenburger Graf-Adolf-Gymnasiums von der Situation in seinem Heimatland.

Tecklenburg - Angst um sein Leben hat Bischof William Ernesto Iraheta Rivera nicht: „Gott hat mir diese Aufgabe gegeben, es ist meine Mission.“ Und die, sagte der Bischof von Santiago de María im mittelamerikanischen El Salvador am Montag den Schülern des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG), erfülle er mit Freude.


Di., 02.04.2019

Schützenverein Leeden von 1665 Spannung mit Karten und Würfeln

Die Sieger des Turniers des Schützenvereins.Foto: Schützenverein Leeden

Tecklenburg-Leeden - Zum Klönabend mit dem traditionellen Doppelkopf- und Knobelturnier hatte jetzt der Leedener Schützenverein von 1665 eingeladen. Der erste Vorsitzende Carsten Schnepper begrüßte in der Gaststätte Wellemeyer die Knobler und Doppelkopfspieler.


Di., 02.04.2019

60 Jahre Posaunenchor Leeden Ein Aktivposten im Stiftsdorf

Der Posaunenchor gestaltet Gottesdienste, Gemeindefeste, Jubiläen und Konzerte mit. Er blickt auf sechs Jahrzehnte zurück.

Tecklenburg-Leeden - Der Posaunenchor Leeden der evangelischen Kirchengemeinde gestaltet Gottesdienste, Gemeindefeste, Jubiläen oder Adventskonzerte mit. Das 60-jährige Bestehen des Musikensembles war daher Anlass, gemeinsam zu feiern. Von Björn Igelbrink


Mo., 01.04.2019

Auftakt für das „Integrierte Stadtentwicklungskonzept“ Ortsteile kommen unter die Lupe

Unter der Federführung von Elke Frauns (4. von links) wurde Tecklenburg bereits 2010 unter die Lupe genommen. Beim Ortsteil-Check gab es Anregungen und Kritik, die zusammengefasst wurden.

Tecklenburg - Neun Jahre ist es her, dass für alle vier Ortsteile ein integriertes Handlungskonzept erarbeitet wurde. Dazu fanden im Vorfeld Informationsveranstaltungen statt und wurden Ortsteil-Checks erstellt. Nun geht es in die nächste Runde. Auf der Agenda steht ein „Integriertes Stadtentwicklungskonzept“, kurz Isek.


Mo., 01.04.2019

Künstler-Trio stellt im Torhaus Legge aus Farbe als Symbol für eine vielfältige Gesellschaft

Das Farbenfrohe, das Helle eint die Werke von Helga Vahrenhorst (links), Karin Dust und Ove Ochs. Gestern wurde die bis zum 28. April währende Ausstellung eröffnet.

Tecklenburg - „Mehr Farbe – die Welt ist nicht schwarz-weiß“: Helga Vahrenhorst ist bewusst, dass in diesem Titel etwas Politisches mitschwingt. Dabei wollen sie, Karin Dust und Ove Ochs die Farbe in ihrer gemeinsamen Ausstellung im Torhaus Legge vor allem „als Symbol für die Vielfältigkeit unserer Gesellschaft“ verstanden wissen.


So., 31.03.2019

Bundesweite Auszeichnung für die Ledder Werkstätten „Klarer Schritt zu mehr Mitwirkung“

Direkt nach der Preisverleihung in Nürnberg wurden der Werkstattrat um Susanne Hielscher (Zweite von links) und LeWe-Geschäftsführer Ralf Hagemeier (links) von einem TV-Team der Hannoverschen Werkstätten interviewt.

TecklenBurg-Ledde/Nürnberg - „Auf die Einstellung kommt es an – ein Verfahren zur Beteiligung des Werkstattrates in der Personalentwicklung“ heißt das Exposé, das die Fachjury in Nürnberg überzeugte. Dafür bekamen die Ledder Werkstätten den „exzellent“-Preis Bildung 2019 bei der „Werkstätten:Messe“. Eine besondere Auszeichnung, nicht nur weil es dazu auch ein Preisgeld gab.


So., 31.03.2019

Drei 15-Jährige festgenommen Unfall mit gestohlenem Auto

Tecklenburg/Lengerich/Hörstel - Auto gestohlen, Spritztour unternommen und einen Unfall gebaut: Für drei 15-Jährige aus Hörstel dürfte dieser Vorfall, der in der frühen Morgenstunden des Sonntags im Kreisverkehr Bocketaler Straße/Tecklenburger Damm endete, Folgen haben.


Sa., 30.03.2019

Schüler aus Chalonnes zu Gast am Graf-Adolf-Gymnasium Umweltaspekte stehen im Fokus des Programms

Gruppenfoto vor dem Bergbaumuseum in Bochum: Bei den Exkursionen stand der Umweltaspekt im Mittelpunkt.

Tecklenburg - Seit 43 Jahren besteht die Schulpartnerschaft des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG) mit der École Saint Exupéry im französischen Chalonnes-sur-Loire, und wieder verbringen in diesem Frühjahr 33 französische Schüler mit ihren deutschen „corres“ zehn Tage gemeinsam. Sie teilen bis zum 3. April Erfahrungen in Alltag, Schulleben und Freizeit.


Fr., 29.03.2019

Henrik Schöpker übernimmt 2020 die Gaststätte Franz Ein Koch mit Leib und Seele

Matthias Upmeyer, Christian Leugers und Andreas Voß von der Genossenschaft sowie Rene und Birgit Grisa (von links) heißen Hendrik Schöpker (rechts) willkommen, der ab 2020 die Gaststätte Franz betreibt.

Tecklenburg-Brochterbeck - Die Freude ist auf allen Seiten groß: Die Genossenschaft der Historischen Gaststätte Franz hat einen neuen Betreiber gefunden. Ab dem 1. Januar 2020 wird Hendrik Schöpker aus Lengerich die „Historische Gaststätte Franz“ übernehmen. Dann verabschiedet sich das Pächterpaar Birgit und Rene Grisa. Von Ruth Jacobus


Do., 28.03.2019

Neue Ausstellung im Otto Modersohn Museum Die Maler von Barbizon

Im Otto Modersohn Museum gibt es ab heute eine neue Ausstellung. Die Werke von Modersohn befinden sich im Dialog mit den Barbizon-Malern. Unter anderem ist „Der Winter“ von Gustave Courbet zu sehen. Das Gemälde ist 1872 entstanden.

Tecklenburg - 22 Gemälde französischer Künstler aus Barbizon und zehn Werke von Otto Modersohn werden ab Samstag im Otto Modersohn Museum gezeigt. Von Ruth Jacobus


Mi., 27.03.2019

GAG beteiligt sich erneut am Management Information Game Nachwuchs setzt auf Recycling

Erfolgreich im Planspiel MIG: die Jungunternehmer des Graf-Adolf-Gymnasiums.

Tecklenburg - Wenn Schulen und Unternehmen, der Industrielle Arbeitgeberverband Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim und das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft ihre Kräfte bündeln, stehen regelmäßig Wirtschaftsplanspiele auf dem Programm. So auch jetzt wieder.


Mi., 27.03.2019

Tecklenburg 19-Jährige schwer verletzt

Das Fahrzeug der jungen Brochterbeckerin ist total zerstört. Die Frau wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Tecklenburg-Brochterbeck - Wegen eines Schwindelanfalls ist eine 19-jährige Brochterbeckerin mit ihrem Wagen verunglückt. Von Ruth Jacobus


Mi., 27.03.2019

Gründonnerstag in der evangelischen Stadtkirche Tische sind festlich gedeckt

Wie verwandelt präsentiert sich die evangelische Stadtkirche, wenn dort Gründonnerstag zu einem besonderen Gottesdienst eingeladen wird.

Tecklenburg - Mit besonderen Gottesdiensten zu besonderen Anlässen hat die evangelische Kirchengemeinde Tecklenburg in den vergangenen Jahren gute Erfahrungen gemacht. So auch am Gründonnerstag. Nun werden erneut Bänke gerückt und Tische gedeckt.


Di., 26.03.2019

Geld für die Feuerwehr Kameradschaft soll gefördert werden

Wieland Fortmeyer (rechts) freute sich über die Spende, die Stefan Streit ihm überreichte.Foto: Stadt Tecklenburg

Tecklenburg - Wieland Fortmeyer, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Tecklenburg, war auf Einladung von Bürgermeister Stefan Streit zu Gast im Tecklenburger Rathaus. Hauptgrund für den Besuch war eine Scheckübergabe (520 Euro) an die Freiwillige Feuerwehr. Das Geld kommt von der Provinzial-Versicherung und ist für die Förderung der Arbeit in der Feuerwehr gedacht.


Di., 26.03.2019

E-Bike-Ladestation des Kreises Bitte nur während der Dienstzeit

Wer sein E-Bike am Wochenende aufladen möchte, hat an der Kreisverwaltung keine Chance. Er muss zum Haus des Gastes ausweichen.Foto: Karl-Heinz Böhm

Tecklenburg - Wer mit dem E-Bike nach Tecklenburg radelt, muss keine Sorge haben, sein Rad nicht aufladen zu können. Das geht an sieben Tagen rund um die Uhr. Gleich vier Stationen gibt es mittlerweile. In Brochterbeck am Ringhotel Teutoburger Wald und im Burgstädtchen am Landhaus Sundern sowie zentral am Haus des Gastes. Und seit einiger Zeit auch an der Kreisverwaltung. Von Ruth Jacobus


76 - 100 von 1416 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook