Di., 31.12.2019

Patrick Hövels aus Lotte mischt im Europäischen Jugendparlament mit Abiturient macht Europapolitik

Konzentriert bereitet sich Patrick Hövels aufs Abi vor. Da verbeißt sich auch Familienhund Tony das Bellen.

Lotte - Politikverdrossenheit kennt Patrick Hövels aus Lotte-Büren nicht. Er gehört zu den Jugendlichen, die bereits im European Youth Parliament (EYP) Resolutionen vorgetragen haben. Von Ursula Holtgrewe

Do., 30.01.2020

Sechs neue Leader-Projekte Geld fürs WeSpE-Mobil

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Gute Nachricht für die Westerkappelner Elterninitiative für Spielen und Erleben: Mit Leader-Mitteln soll das Projekt WeSpE-Mobil Tiny House gefördert werden.


Di., 31.12.2019

Uwe Schreck sorgt für den richtigen Kaffeegeschmack Der Röster vom Samocca

Während des etwa Röstvorgangs kontrolliert Uwe Schreck mehrfach, wie sich ihre Farbe verändert und sie nach und nach dunkler werden.                             

Lengerich/Westerkappeln - m Samocca in Lengerich steht eine Maschine zum Kaffeerösten. Rund 4,5 Tonnen werden dort allein in diesem Jahr verarbeitet. Der Job des gebürtigen Westerkappelners Uwe Schreck ist es, die verschiedenen Sorten so zu verarbeiten, dass am Ende der Geschmack in der Tasse stimmt. Von Paul Meyer zu Brickwedde


So., 29.12.2019

42. Stutensoppenessen in Westerkappeln Wo Gemütlichkeit groß geschrieben wird

Die Ehrengäste, darunter die Westerkappelner Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer, ihr Lotter Amtskollege Rainer Lammers sowie Landrat Dr. Klaus Effing, ließen sich den Stutensoppen schmecken.

Westerkappeln - Der Stutensoppen steht in Westerkappeln hoch im Kurs, das wurde am Samstagabend im „Kuckucksnest“ einmal mehr deutlich. 125 Frauen und Männer saßen an den gedeckten Tischen und warteten hungrig und gespannt auf das deftige Essen, das Küchenchef Heiner Diekamp auftischen ließ. Von Dietlind Ellerich


Anzeige

So., 29.12.2019

Botin wird zum Weihnachtsengel Wie Renate Vorm Brocke das Leben einer 89-Jährigen rettete

Zeitungsbotin Renate Vorm Brocke: Als sie in der Nacht vor Heiligabend Hilferufe hört, alarmiert sie die Rettungskräfte.

Westerkappeln - Eine 89-Jährige lag in der Nacht zu Heiligabend blutüberströmt in ihrem Hausflur. Hilflos und voller Schmerzen. Über vier Stunden lang. Doch dann erhaschte die Seniorin vor ihrer Tür einen Schatten und mobilisierte ihre letzten Kräfte.  Von Katja Niemeyer


Fr., 27.12.2019

Naturschützer fordert einheitliche Schilder für Schutzgebiete Friedhelm Scheel will‘s wissen

Insgesamt 92 Schilder, die allesamt Natur- und Landschaftsschutzgebiete in den verschiedenen Bundesländern kennzeichnen, hat der Westerkappelner Friedhelm Scheel im Lauf der Jahre gesammelt. Wenn es nach ihm geht, sollte künftig nur noch die Eule im Fünfeck aufgestellt werden. Das sieht ihm zufolge auch eine Richtlinie aus den 1990-er-Jahren vor.

Westerkappeln - „Die Eule soll‘s sein“, stellt Friedhelm Scheel mit Blick auf einen kleinen Ausschnitt seiner 92 Schilder großen Sammlung fest. Seit Jahren ist es dem Westerkappelner ein Dorn im Auge, dass die 16 Bundesländer ihre Natur- und Landschaftsschutzgebiete mit unterschiedlichen Schildern kennzeichnen. Von Dietlind Ellerich


Do., 26.12.2019

Waldweihnacht der Pfadfinder Mehr Stimmung geht nicht

Hunderte von Menschen waren zur 17. Waldweihnacht zum Hof Büscher am Gabelin gekommen.

Westerkappeln - „Nochmal“, dieser Wunsch aus Kindermund kam von Herzen, und die fünf Gitarrenspieler erfüllten ihn gerne. Mit einer zusätzlichen Strophe des Liedes „Nehmt Abschied, Brüder“, das Pfadfinder traditionell zum Abschluss ihrer Veranstaltungen singen, beendeten sie die diesjährige Waldweihnacht auf dem Hof Büscher am Gabelin. Von Dietlind Ellerich


Do., 26.12.2019

Wie sich die syrische Familie Al-Obiyed in Westerkappeln ein neues Leben aufbaut „Mein Traum ist mein Traum“

Sind angekommen in Westerkappeln: Farid, Hala, Kahlil, Mohammed und Layla Al-Obiyed (von links). Die Familie ist vor vier Jahren vor dem Bürgerkrieg in Syrien zunächst in die Türkei und dann nach Deutschland geflüchtet. In Westerkappeln lebte sie zunächst in einem Flüchtlingsheim, jetzt aber in einer Wohnung.

Westerkappeln - Hinter Layla Al-Obiyed liegen viele Jahre der Flucht. Zunächst floh sie mit ihren Kindern – wie viele ihrer Landsleute auch – aus Aleppo vor den syrischen Regimegegnern, die Front machten gegen die Assad-Autokratie. Das war 2011. Die junge Mutter kam bei Verwandten in einem kleinen Dorf nahe der türkischen Grenze unter. Ihr Mann blieb in der Großstadt Aleppo. Von Katja Niemeyer


Do., 26.12.2019

Heiligabend in Gemeinschaft 16 Gäste erfreuen sich an üppigem Mahl

Pater George Shaji und Veronika Kowalski haben nunmehr zum sechsten Mal den Heiligabend in Gemeinschaft für Alleinstehende im Pfarrheim organisiert.

Westerkappeln - Weihnachten ist für viele Menschen die schönste Zeit des Jahres. Viele verbringen den Heiligabend in Gemeinschaft, zusammen mit ihren Familien, Verwandten oder Freunden. Von Araan J. Christoph


Do., 26.12.2019

„Friedchen, Friedchen“ Wie sich zwei Seniorinnen nach mehr als 70 Jahren im Altenheim wiedergefunden haben

Ilse Schürmann und Frieda Hörsting (von links) haben sich viel zu erzählen. Wie durch ein Zufall haben die beiden Freundinnen sich nach mehr als 70 Jahren im Haus der Diakonie wiedergetroffen.

Westerkappeln - Sie hatten den Zweiten Weltkrieg überlebt, die Bombennächte, Vertreibung und Gefangenenlager. In einer Fabrik im sächsischen Vogtlandkreis wurden sie Freundinnen und hielten fortan zusammen wie Pech und Schwefel. Wenige Jahre später verloren Ilse Schürmann und Frieda Hörsting sich aber aus den Augen. Jetzt, nach fast 70 Jahren, sind sie wieder vereint. Von Katja Niemeyer


Di., 24.12.2019

Gefährliche Arbeit für Handy-Herstellung: Kirche startet Aktion „Immer wieder stürzen Stollen ein, begraben Kinder“

So einfach ist die umweltgerechte Entsorgung eines alten Mobiltelefons: In den Kirchengemeinden, in der Kirchenkreis-Verwaltung und in der Superintendantur des evangelischen Kirchenkreises Tecklenburg stehen solche Sammelboxen, wie sie Dr. Jean-Gottfried Mutombo (links) und Superintendent André Ost in Händen halten.

Tecklenburger Land - Dr. Jean-Gottfried Mutombo weiß, wovon er spricht, wenn es um den Abbau seltener Edelmetalle für mobile Endgeräte in der Demokratischen Republik Kongo geht. Er ist in Nord-Katanga aufgewachsen, kennt die schmalen Stollen, in die nur Kinder hineinpassen, um Coltan, Kobalt und andere Erze abzubauen. Etwa 40 000 Kinder arbeiten in den Minen, hat das Weltkinderhilfswerk Unicef vor zwei Jahren ermittelt. Von Michael Baar


Fr., 20.12.2019

„Rest von Eden – Bioladen“: Initiatoren ziehen positive Bilanz Vereinsgründung im Januar

Pastorin und Mit-Initiatorin Angelika Oberbeckmann hält den Karton mit den Aufnahmeanträgen für eine Mitgliedschaft in dem Bioladen-Verein in die Kamera. Mehr als 150 solcher Anträge liegen inzwischen vor.

Westerkappeln - Die Initiatoren des Projekts „Rest von Eden – Bioladen e.V.“ haben die erste Hürde genommen: Nach fast vier Wochen, in denen das Werkstatt-Café in dem ehemaligen Fahrradladen Stening täglich von 15 bis 17 geöffnet hatte, haben mehr als 150 Interessierte ein Antragsformular für die Aufnahme in den Verein ausgefüllt und unterschrieben. Von Katja Niemeyer


Do., 19.12.2019

Neue Grußpostkarten Mit Hase, Engel und Blümchen

Drei unterschiedliche neue Grußpostkarten mit Westerkappelner Motiven sind jetzt in einer Reihe von Geschäften erhältlich. Das „Kappelner Band“ hat insgesamt 6000 Exemplare drucken lassen..

Westerkappeln - Keine Frage: Die Westerkappelner Grußpostkarten sind in die Jahre gekommen. Schlicht in der Motivauswahl und mittlerweile vergilbt, sind sie zu einem Ladenhüter geworden. Handlungsbedarf wurde spätestens während eines Arbeitskreistreffens zur Entwicklung des Ortskerns gesehen, an dem unter anderem Vertreter der Verwaltung und des „Kappelner Bands“ teilnahmen. Ziemlich genau ein Jahr ist das jetzt her. Von Katja Niemeyer


Mi., 18.12.2019

Schüleraustausch zwischen Gesamtschule und spanischer Einrichtung Für ein friedliches Miteinander

36 spanische und deutsche Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren freuten sich mit ihren Lehrern, mit Schulleiter Manfred Stalz (3. von links) und Vertretern der Politik über den Auftakt des Projektes „Kommunikation verstehen heißt uns selbst verstehen“ im Rahmen des EU-Programms Erasmus+, das Spanischlehrerin Franziska Sandhaus (rechts) federführend auf den Weg gebracht hat.

Westerkappeln - „Estimados estudiantes y profesores de Elda. Bienvenidos a la Gesamtschule Lotte-Westerkappeln.“ Beinahe wie zu Hause fühlten sich die 18 Schüler und vier Lehrerinnen des Instituto de Educación Secundaria IES Monastil, als Schulleiter Manfred Stalz sie im Westerkappelner Schulzentrum begrüßte. Von Dietlind Ellerich


Mi., 18.12.2019

Hartes Sondertraining Mountainbike-Gruppe des THC Westerkappeln auf Mettinger Pumptrack

Trainer Stephan Kotschi (4. von links) absolvierte mit seinen Jungs ein Sondertraining Pumptrack auf der erst kürzlich eröffneten Pumptrack-Anlage in Mettingen.

Westerkappeln/Mettingen - Die Mountainbike-Gruppe des THC Westerkappeln hat jetzt eine besondere Trainingseinheit gehabt. Trainer Stephan Kotschi hatte zu einer Fahrt ins benachbarte Mettingen eingeladen, um dort die Vorzüge des erst vor kurzem neu angelegten und eröffneten Pumptracks zu nutzen.


Di., 17.12.2019

Großer Auftritt für Mauni Höhen und Tiefen im Lebens des Westerkappelner Weihnachtsponys

Ein bisschen aufgeregt ist Mauni schon, als Pascal und Judith van Tübbergen ihn in Seeste auf den großen Auftritt vorbereiten.Im forschen Trab zieht Mauni die Weihnachtskutsche durch die Reithalle.

Westerkappeln - Mauni trippelt von einem Huf auf den anderen, so aufgeregt ist er. Bei der Weihnachtsshow des Reit- und Fahrvereins Westerkappeln hat das kleine Pony seinen großen Auftritt: Es darf die Kutsche des Weihnachtsmannes ziehen. Doch kaum jemand in der Reithalle ahnt, was für ein mutiges und tapferes Tier – dessen Leben mehr als einmal auf Messers Schneide stand – für den hohen Gast angespannt wird. Von Ulrike Havermeyer


Di., 17.12.2019

Siegerehrung für den Fotowettbewerb „#DubistKappeln“ Natur besonders oft im Fokus

Die Brücke am Kanal und die illuminierte Stadtkirche von Michael Domke landeten beim Fotowettbewerb der Gemeinde gleichwertig auf dem ersten Platz.Ein Morgen in der Düsterdieker NiederungIdyllisches KornblumenfeldWildes Westerkappeln: Rehbock mit StörchenBürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (links) und Wirtschaftsförderin Anke Biehl gratulierten denPreisträgern Michael Domke (rechts) und Erich Kempka zu ihren tollen Bildern. Für den ersten Platz gab es einen guten Tropfen und Westerkappelner Geschenktaler im Wert von 60 Euro, für den zweiten Preis ein Fläschchen sowie Geschenktaler im Wert von 40 Euro. Der dritte und der Sonderpreis waren mit Talern im Wert von je 30 Euro dotiert.

Westerkappeln - Die Gemeinde will ihre Homepage auf Vordermann bringen. Wie immer die Website dann genau aussieht, Michael Domke wird sein Scherflein dazu beitragen. Denn der 53-Jährige hat den Fotowettbewerb, zu dem die Kommune im Vorgriff auf den Relaunch unter dem Motto „#DubistKappeln“ ausgerufen hatte, gewonnen. Besonders oft von den Teilnehmern in den Fokus genommen wurde die Natur. Von Frank Klausmeyer


Mo., 16.12.2019

Heike Möllenkamp spendet für die Vereine Wabe und Wespe Ein nachhaltiger Weihnachtsmarkt

Das hat sich gelohnt: Heike Möllenkamp (Mitte) überreichte am Sonntag im Werkstatt-Café symbolische Schecks über jeweils 1500 Euro an Astrid Pflüger-Ott vom Förderverein Wespe (links) und Frauke Helmich vom Flüchtlingshilfeverein Wabe Westerkappeln.

Westerkappeln - Ende November hatte Heike Möllenkamp auf ihrem Hof in Westerbeck einen kleinen, aber feinen privaten Weihnachtsmarkt auf die Beine gestellt. Eine in mehrfacher Hinsicht nachhaltige Veranstaltung, wie sich jetzt zeigte. Von Frank Klausmeyer


Mo., 16.12.2019

Festliches Weihnachtskonzert in Westerkappeln In Weihnachtsstimmung gebracht

Über 150 Mitwirkende versetzten die Zuhörer in der vollbesetzen Stadtkirche in Weihnachtsstimmung.

Westerkappeln - Über 150 Mitwirkende, eine voll besetzte Stadtkirche und eine beschwingte Weihnachtsstimmung – so lautet das Fazit des „Festlichen Weihnachtskonzerts im Kerzenschein“ am Sonntagabend. Von Daniela Lepper


Mo., 16.12.2019

Tolle Weihnachtshow des Reitvereins Westerkappeln-Velpe-Lotte-Wersen Kleine Engel auf kleinen Pferden

Vier Voltigiergruppen – ob auf dem Pferderücken oder auf dem „Holzbock“ – zeigten ihre Turnierprogramme.

Westerkappeln/Lotte - Den Jahresausklang feiern die Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Westerkappeln-Velpe-Lotte-Wersen traditionell mit ihrem Weihnachtsreiten am dritten Advent. So fanden sich auch am Sonntag zahlreiche Aktive und Besucher in der Reithalle ein, um zu sehen, welche Vorführungen in diesem Jahr in der schön geschmückten Reithalle dargeboten wurden. Von Carmen Echelmeyer


Mo., 16.12.2019

Margot Käßmann liest in Westerkappeln Geschichten über Geschwister der Bibel

Margot Käßmann liest am 26. Januar in der Stadtkirche Westerkappeln.

Westerkappeln - „Geschwister der Bibel: Geschichten über Zwist und Liebe“ – so lautet der Titel des jüngsten Buches der evangelischen Theologin Margot Käßmann. Am 26. Januarist sie damit zu ein er lesung in der Westerkappelner Stadtkirche zu Gast.


So., 15.12.2019

Mittwinterhornbläser spielen vor dem Werkstatt-Café Ungewöhnliche Klänge auf dem Westerkappelner Kirchplatz

Die Mittwinterhornbläser Helmut Küper, Friedhelm Todtenhaupt, Marie Post, Bernhard Schüpmann und Willi Paßlick (von links) gaben ein Gastspiel vor dem Werkstatt-Café im ehemaligen Fahrradladen.

Westerkappeln - Die Mittwinterhornbläser aus Ochtrup ließen sich am Freitagnachmittag vom kühlen Nass nicht schrecken. Unerschrocken bliesen Marie Post und ihre vier Co-Hornisten vor dem Werkstatt-Café in ihre Hörner. Von Dietlind Ellerich


So., 15.12.2019

Westerkappelner Rat erteilt Einvernehmen für zwei Wohnbauprojekte Die Knoten sind gelöst

Zwölf behindertengerechte Einzelzimmer für pflegebedürftige Senioren sollen in dem an der Kreuzstraße geplanten Wohnfgebäude entstehen. Die Skizze zeigt die Ansicht von Westen

Westerkappeln - Die Knoten sind gelöst: Jeweils einstimmig hat der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung dieses Jahres grünes Licht für zwei Wohnbauprojekte im Ortskern gegeben, für die sich der Bauausschuss zweimal nicht zu einer Zustimmung hatte durchringen können. Von Frank Klausmeyer


Sa., 14.12.2019

Leporello mit Weihnachtsgottesdiensten erschienen 23 Gottesdienste an Heiligabend

 

Westerkappeln/Lotte/Tecklenburg - Auch in diesem Jahr liegt ein Leporello mit den evangelischen Weihnachtsgottesdiensten in der Region aus. An dem Flyer beteiligen sich die evangelischen Kirchengemeinden Lotte, Wersen, Wersen-Büren, Tecklenburg und Westerkappeln.


Sa., 14.12.2019

Kinder helfen Kindern Sternsinger schwärmen wieder aus

Die Kirchengemeinde St. Margaretha startet wieder eine Sternsingeraktion.

Westerkappeln/Lotte - Die Kirchengemeinde St. Margaretha sendet auch jetzt wieder Sternsinger aus, die um Spenden für einen guten Zweck bitten werden. Unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ soll in diesem Jahr ein Projekt in Goro (Äthiopien) unterstützt werden. Von Frank Klausmeyer


1 - 25 von 3195 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.