Di., 06.08.2019

Vorfall auf Westerkappelner Bauernhof: Junge Männer müssen Schmerzensgeld zahlen Beleidigt, getreten und geschlagen

 Vor dem Jugendschöffengericht Ibbenbüren wurde ein Fall verhandelt, bei dem zwei junge Männer am Rand einer Party auf einem Bauernhof in Westerkappeln einen 18-jährigen Mettinger zunächst als „Pussi“ und „Wichser“ beleidigt und ihn später getreten und geschlagen haben.

Westerkappeln/Ibbenbüren - Dem Jugendstrafrecht liegt in erster Linie der Erziehungsgedanke zugrunde. Nur scheinbar kamen deshalb am Montag die beiden jungen Männer vor dem Jugendschöffengericht Ibbenbüren mit einem blauen Auge davon. Von Dietlind Ellerich

So., 04.08.2019

Elterninitiative will Angebote für Jugendliche schaffen Dialog zwischen den Generationen

Wollen neue Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche anbieten: Matthias Efken, Julia Boußillot und Mike Blavius-Boußillot (von links).

WEsterkappeln - Sie wollen vermitteln. Zwischen Jung und Alt. Zwischen jenen, die am Wochenende einen Treffpunkt suchen und jenen, die sich in ihrer Nachtruhe oder durch Müllhinterlassenschaften gestört fühlen. Die kürzlich gegründete Elterninitiative „FFJ – Fun Future Jugend“ will für einen Dialog zwischen den Generationen sorgen und durch gezielte Angebote für Jugendliche die Brennpunkte entschärfen. Von Daniela Lepper


Fr., 02.08.2019

Westerkappelnerin wandert 1100 Kilometer durch die USA „Ich bin nicht fertig mit dem Trail“

Die Westerkappelner Landwirtin Elke Wieligmann (3. von links) hat auf dem Trail einige Freundschaften geschlossen.

Westerkappeln - Der Pacific Crest Trail gilt als der schwierigste Wanderweg der USA. Elke Wieligmann aus Westerkappeln hat sich ihm 1100 Kilometer lang gestellt und ist dabei an ihre Grenzen gestoßen. Von Katja Niemeyer


Do., 01.08.2019

Unfall: Polizei sucht Zeugen Radfahrerin angefahren und geflüchtet

 

Westerkappeln - Die Beamten fahnden nach einem Autofahrer, der am Mittwoch in Westerkappeln eine Radfahrerin angefahren hat.


Anzeige

Do., 01.08.2019

Freibad-Chefin zieht Zwischenbilanz 50 000-Marke ist noch zu schaffen

Zeigen sich zufriedenen mit dem bisherigen Verlauf der Saison: Schwimmmeisterin Lara Osthues und Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (von links).

Westerkappeln - 25,5 Grad hat Schwimmmeisterin Lara Osthues gestern in den Becken des Westerkappelner Freibades gemessen. Klaus Helms, der sich an diesem Mittwochmorgen auf dem Weg von der Umkleidekabine zum Wasser in einen Schwimmanzug zwängt, ist das noch immer zu kalt. Von Katja Niemeyer


Do., 01.08.2019

Schützenfest Friedhelm Frehmeyer regiert in Düte

Das Düter Schützenvolk: Gemeindekönigin Saskia Krischke, Jan Krischke (1. Vorsitzender), Margarete Niekamp, Schützenkönig Friedhelm Frehmeyer, Elke Scharberg-Temme, Hans-Werner Temme und Hauptmann Volker Tschöltsch (vordere Reihe von links).

Westerkappeln - Der Schützenverein Düte hat ein neues Königspaar: Die Vereinsmitglieder werden jetzt von Friedhelm Frehmeyer regiert. Beim Schützenfest, das kürzlich stattfand, trat er die Nachfolge von Saskia Krischke an. An seine Seite wählte Friedhelm Frehmeyer seine Lebensgefährtin Beate Jansen. Adjutanten sind der zweite Vorsitzende Hans-Werner Temme und Elke Schaberg-Temme. Von Katja Niemeyer


Mi., 31.07.2019

Feuerwehr verhindert Waldbrand 400 Quadratmeter Feld in Flammen

Rund zwei Hektar groß war die Fläche, die in Flammen stand. Die Lotter Löschzüge konnten ein Übergreifen der Flammen auf den benachbarten Wald verhindern.

Lotte-Wersen - Hitze und Trockenheit forderten erneut bei Erntearbeiten in Lotte ihren Tribut. Diesmal standen rund 400 bis 500 Quadratmeter einer teils bereits abgemähten Fläche in meterhohen Flammen, als die Helfer eintrafen. Von Ursula Holtgrewe


Mi., 31.07.2019

Baubranche leidet unter Nachwuchsmangel Bewerber haben die Auswahl

24 junge Menschen haben jetzt bei der Echterhoff Bau-Gruppe eine Lehre begonnen. Damit sind aber noch nicht alle Ausbildungsplätze besetzt, wie die geschäftsführende Gesellschafterin Jutta Beeke bestätigt.

Westerkappeln - Bei Echterhoff haben gestern 24 junge Menschen eine Ausbildung begonnen, 15 davon am Velper Hauptsitz des Bauunternehmens. Damit ist der Bedarf der Firma an Nachwuchskräften aber noch nicht gedeckt, wie die geschäftsführende Gesellschafterin Jutta Beeke auf Anfrage bestätigt. So seien derzeit noch fünf Plätze in den Bereichen Kanal- und Betonbau frei. Von Katja Niemeyer


Di., 30.07.2019

Unfall Trecker prallt gegen Baum: zwei Leichtverletzte

Unfall: Trecker prallt gegen Baum: zwei Leichtverletzte

Westerkappeln - Ein Trecker fuhr am Dienstagmittag in Westerkappeln gegen einen Baum, dabei erlitten der Fahrer und eine Beifahrerin leichte Verletzungen. Es entstand bei dem Unfall zudem ein hoher Sachschaden.


Di., 30.07.2019

Velper Pfadfinder feiern 30-jähriges Bestehen Mit Lagerfeuer, Fackeln und Gesang

Der Stamm Johannes beim diesjährigen Landespfingstlager: Ihr Jubiläums feiern die Velper Pfadfinder am 17. August mit einem Stammesfest.

Westerkappeln-Velpe - Wer sich immer schon gewundert hat, was es mit den VW-Zeichen im Wald oberhalb des Velper Tals auf sich hat, sollte sich am Sonntag, 11. August, dem Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) Velpe anschließen. Zu seinem 30-jährigen Bestehen lädt der Stamm Johannes dazu ein, den in Vergessenheit geratenen, 12,3 Kilometer langen Velper Rundwanderweg zu erobern. Von Dietlind Ellerich


Mo., 29.07.2019

Verwaltung plant Kunstrasentrainingsplatz für SC Velpe Süd Wunsch erfüllt sich wohl doch

Ob die Trainingsfläche des SC Velpe Süd am Velper Bahnhof zu einem Kunstrasenplatz umgebaut wird oder ein Platz in Handarpe, ist derzeit noch völlig offen, betonen Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer und Landschaftsarchitekt Helmut Grüning.

Westerkappeln - Die Hoffnung auf ein modernes Trainingsfeld bleibt für den SC Velpe Süd nun wohl doch kein frommer, weil unerfüllbarer Wunsch, wie lange Zeit angenommen wurde. Knapp ein Jahr nach Einweihung des Kunstrasenplatzes „Am Königsteich“ ist Annette Große-Heitmeyer jetzt jedenfalls auf Antrag der SPD in die Planungen für einen solchen, wenn auch weitaus kleineren Platz im Süden der Gemeinde eingestiegen. Von Katja Niemeyer


Mo., 29.07.2019

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss Westerkappelner weitere 14 Monate ohne Führerschein

Das Amtsgericht Tecklenburg. 

Westerkappeln/Tecklenburg - Im Februar hatte sich der 27-Jährige aus Westerkappeln nach einem Unfall mit seinem Wagen aus dem Staub gemacht, war aber später von der Polizei ermittelt worden. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss gefahren war. Vom Amtsgericht Tecklenburg gab es jetzt die Quittung für dieses Fehlverhalten. Von Dietlind Ellerich


So., 28.07.2019

„Düte rockt“ Heiße Party im Schützenzelt

Als Headliner hatten „Awake“ leichtes Spiel mit dem gut aufgeheizten Publikum. Da flogen sofort die Arme nach oben und die Luftgitarren wurden hervorgekramt.

Westerkappeln - Wenn schon von weitem die Klänge der E-Gitarren, Bässe und Schlagzeuge durch die sonst so beschauliche Bauernschaft Düte klingen, wenn Menschen mit langen Haaren, langen Bärten, Lederkutten mit Emblemen von großen Festivals wie „Wacken“ oder „Rock am Ring“, zumindest aber in schwarzen Fan-Shirts von unterschiedlichen Rock- und Metallbands wie Motörhead Von Daniela Lepper


Sa., 27.07.2019

Physiker Markus Gilbert gibt Tipps für heiße Tage Verdunstung kühlt am besten

Steinfurt - Wo ist die berühmte Badewanne mit Eiswürfeln, wenn man sie braucht? Diplom-Physiker Markus Gilbert greift auf dem Steinfurter Campus der Fachhochschule stattdessen auf flüssigen Stickstoff mit seinen minus 196 Grad zurück. Er hat aber auch in einem Interview für alle Nicht-Physiker Tricks parat, die für Abkühlung sorgen.


Sa., 27.07.2019

100 Jahre Kultur- und Heimatverein „Wir können über alles reden“

„Dütt un Datt“, die Plattdeutsch-Gruppe des Kultur- und Heimatvereins Westerkappeln, bereitet in diesen Wochen den ökumenischen Gottesdienst zum Vereinsjubiläum vor. Die Frauen und Männer um Inge Loske (3. von rechts) und Irma Eggert (2. von rechts) diskutieren kontrovers darüber, wie es in der plattdeutschen Übersetzung von Liedern, Psalmen und anderen Texten richtig heißen soll.

Westerkappeln - Texte in andere Sprachen zu übertragen, ist eine Herausforderung, der Online-Plattformen meist nicht gerecht werden. Umso schöner ist es, dass es Menschen gibt, die sich mit Sprachkenntnis und Herzblut ans Werk machen und Zeit investieren, um nicht Wörter zu übersetzen, sondern deren Inhalte in der anderen Sprache auszudrücken. Von Dietlind Ellerich


Do., 25.07.2019

Wie Mensch und Tier mit der Hitze umgehen Zelten, trainieren – und hecheln

Trotzt der Hitze: „Petrijünger“ Matthias Erlenbusch – mit einem dicken Fisch an der Angel.

Westerkappeln - Wie die Westerkappelner die heißen Tage verbringen? Mit Eisessen, sonstigen Abkühlungen und hoffentlich weitgehend im Schatten. Sollte man meinen. Einige haben sich aber offenbar entschieden, der Hitze zu trotzen. Sie haben ihr Zelt unter der brennenden Sonne aufgebaut. Ein paar stemmen sogar freiwillig Gewichte, wie die Westfälischen Nachrichten bei einem Streifzug durch die Gemeinde feststellt haben. Von Katja Niemeyer und Paul Meyer zu Brickwedde


Mi., 24.07.2019

Fair gehandelte Produkte: Gemeinde wird für Einsatz ausgezeichnet Westerkappeln wird Fair-Trade-Town

Kaffee-Verarbeitungsanlage einer Kooperative in Honduras: Um die Produktion und den Handel mit fair produzierten Waren wie Kaffee zu fördern, hat sich die Gemeinde Westerkappeln um den Titel „Fair-Trade-Town“ erfolgreich beworben. Beim Kürbis- und Bauernmarkt soll die Urkunde übergeben werden.

Westerkappeln - Ibbenbüren hat den Titel schon. Lengerich auch. Außerdem eine Handvoll weiterer Kommunen im Kreis Steinfurt. Nun hat auch Westerkappeln die letzte Hürde zur sogenannten Fair-Trade-Town genommen. Ein Termin für die Auszeichnungsfeier steht. Von Katja Niemeyer


Mi., 24.07.2019

Entsorgungsgesellschaft will Tonnen kontrollieren Mit Plastik im Biomüll soll Schluss sein

Gemüseabfälle gehören in den Biomüll. Nicht aber Flaschen, Textilien und auch keine Wattestäbchen.

Westerkappeln - Dieses Bild werden die Westerkappelner Bürger demnächst häufiger sehen: emsige Kontrolleure, die einen Blick in die Biotonnen werfen. Wer seine nicht ordnungsgemäß befüllt hat, bekommt eine Verwarnung in Form eines gelben Aufklebers. Wer wiederholt falsch sortiert hat, bekommt einen roten Aufkleber. Das bedeutet, dass die Tonne nicht geleert wird.


Di., 23.07.2019

Mikroplastikverbot der EU: Gemeinde hofft auf Übergangsfristen und Bestandsschutz Ball flach halten

Bei der Einweihung des Kunstrasenplatzes „Am Königsteich“ wurden dessen Bespielbarkeit und Lebensdauer hoch gelobt. Nun soll das Mikroplastik in dem Granulat (kleines Foto), das als Füllstoff dient, verboten werden.

Westerkappeln - Bei der Einweihung des Kunstrasenplatzes „Am Königsteich“ vor knapp neun Monaten sprach Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer von einem „guten Tag für den Sport“. Ein Planer geriet regelrecht ins Schwärmen, als er während der Feier den 430  000 Euro teuren Platz als „neueste Generation“ bezeichnete. Von Katja Niemeyer


Mo., 22.07.2019

Stadtwerke Tecklenburger Land Eigenes Mitarbeiterteam wird aufgebaut

Noch kümmern sich diese Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Osnabrück aus um die kaufmännischen Belange der SWTE Netz. Im Januar beziehen sie und weitere Kollegen ihre Büros an der Zechenstraße in Ibbenbüren.

Tecklenburger Land - Zum 1. Januar 2020 übernimmt die Netzgesellschaft der Stadtwerke Tecklenburger Land die Verantwortung für die Gasnetze in Westerkappeln, Lotte, Ibbenbüren, Mettingen, Recke, Hörstel und Hopsten, ein Jahr später folgen die Stromnetze.


So., 21.07.2019

Die Schweinezucht in der Region Am Ende des Wachstums

Eindeutig ist in Ider Region der Trend beim Rückgang der Anzahl der Betriebe. Die Bestandszahlen allerdings entwickeln sich uneinheitlich.

Westerkappeln/Tecklenburger Land - Mehr als 1,218 Millionen Schweine – aufgeteilt in knapp 700 000 Mastschweine, knapp 74 000 Sauen und gut 444 000 Ferkel. Das war der Bestand im Kreis Steinfurt Ende Januar. Menschen gibt es weniger, etwa 447 000. Rein rechnerisch kommen so auf jeden Einwohner zwischen zwei und drei Schweine. Die Zeiten des großen Zuwachses an Schweineställen sind allerdings vorbei. Von Tobias Vieth


So., 21.07.2019

Auf der „Sloopsteener Seerunde“ unterwegs Das Wandern ist nicht nur des Landrats Lust

Auf der „Sloopsteener Seerunde“ unterwegs: Das Wandern ist nicht nur des Landrats Lust

Westerkappeln/Lotte - Bei bestem Wetter und gut gelaunt haben sich Sonntagvormittag zahlreiche Frauen und Männer auf die Wanderung über die Teutoschleife „Sloopsteener Seerunde“ gemacht. Eingeladen dazu hatte Landrat Dr. Klaus Effing. Von Heinrich Weßling


So., 21.07.2019

Brandstiftung ? Feuerwehreinsatz im Westerkappelner Schulzentrum

 

Westerkappeln - Die Freiwillige Feuerwehr ist am frühen Sonntagmorgen zu einem Kleinfeuer im Westerkappelner Schulzentrum ausgerückt. Möglicherweise gab es eine Brandstiftung. Von Frank Klausmeyer


Sa., 20.07.2019

SPD-Ortsverein Westerkappeln in Straßburg Zu Besuch bei der EU

Fast wie ein offizielles Foto der EU-Regierungschefs: Die Teilnehmer der Straßburg-Fahrt des Westerkappelner SPD-Ortsvereins kamen aber deutlich legerer daher.

Westerkappeln - So kurz nach der Europawahl und der Suche nach einer Kommissionspräsidentin sind die EU und das Europäische Parlament zurzeit in aller Munde. Daher hatte die SPD-Ortsvereinsvorsitzende aus Westerkappeln, Ulla Kropf, nach eigenen Angaben keine große Mühe, genügend Teilnehmer für eine viertägige Studienreise ins Elsass zusammen zu bekommen.


Fr., 19.07.2019

Gemeinde investiert über 700 000 Euro Neue Löschfahrzeuge für die Westerkappelner Feuerwehr

Das Tanklöschfahrzeug (TLF) 2000 der Westerkappelner Feuerwehr ist seit 26 Jahren im Einsatz. Jetzt hat die Gemeinde ein neues Modell mit mehr Tankvolumen bestellt.

Westerkappeln - Die Westerkappelner Freiwillige Feuerwehr Wehr bekommt zwei neue Fahrzeuge. Dafür investiert die Gemeinde über 700 000 Euro. Die Anschaffung wird auch erforderlich, um die Löschwasserkapazitäten zu verbessern. „Wir haben da eine Unterversorgung“, sagt Ordnungsamtsleiter Günter Rahmeier. Von Frank Klausmeyer


126 - 150 von 2933 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook