Di., 07.08.2018

Feldtage am 11./12. August Getreideernte am Traktorenmuseum Westerkappeln

Ein historischer Dreschkasten kommt zum Einsatz.

Westerkappeln - Die meisten Felder in der Region sind wegen der anhaltenden Sommerhitze früher als gewöhnlich abgeerntet. Am kommenden Wochenende (11. und 12. August) wird es nun auch am Traktorenmuseum Westerkappeln Zeit für die Getreideernte.

Di., 07.08.2018

Hitze stellt Freibäder vor besondere Herausforderungen Kampf gegen Algen

Im Westerkappelner Freibad Bullerteich ist schon jetzt klar ,dass diese Saison die bestbesuchte seit 15 Jahren sein wird. Umwälzanlage, Filter und Frischwasserzufuhr sorgen für die Wasserqualität trotz des Andrangs.

Westerkappeln/Hasbergen - Die anhaltende Hitzewelle lockt viele Besucher in die Freibäder im Tecklenburger Land und rund um Osnabrück. Sie stellt die Badleiter und Schwimmmeister aber auch vor ungewöhnliche Herausforderungen, denn die hohen Wassertemperaturen freuen nicht nur badende Kinder, sondern befördern auch das Algenwachstum im Wasser. Von Greta Lenzing und Angelika Hitzke


Mo., 06.08.2018

Ausstellung über richtiges Heizen Heißes Thema im Ratssaal

Laden zum Besuch der Ausstellung „Kaminofen & Co.“ im Rathaus ein: der Umweltbeauftragte Friedhelm Wilbrand und Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer.

Westerkappeln - Die anhaltende Trockenheit und Hitze dürften Westerkappelns Umweltbeauftragten Friedhelm Wilbrand in diesen Wochen durchaus fordern, drohen doch viele Pflanzen und Bäume der Gemeinde zu vertrocknen. Von Katja Niemeyer


Mo., 06.08.2018

Erste Mobile Mosterei in Westerkappeln Apfel, Birne und Co.

Lisa und Mia, zwei Glan-Donnersberger Rinder, grasen auf einer Weide ein paar hundert Meter vom Hof Möllenkamp entfernt. Hobby-Landwirt Martin Möllenkamp ist Mitglied in der Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen.

Westerkappeln - Seltene Haustierrassen, Imkerei, Streuobstwiesen – auf seinem alten Gehöft am Windmühlenhügel hat Martin Möllenkamp längst seinen Lebenstraum verwirklicht. Von Katja Niemeyer


Fr., 03.08.2018

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek zu Gast in der Region „Die Koalition hält bis 2021“

Engagiert, aber fröhlich stellt sich Anja Karliczek nun auch als Ministerin im Hotel Teutoburger Wald den Redakteuren der regionalen Medien.

Tecklenburger Land - Zur Last ist Anja Karliczek die unerwartete Funktion der Bundesministerin für Bildung und Wissenschaft auch nach 140 Tagen im Amt nicht geworden. Beim traditionellen Sommergespräch mit der regionalen Presse im familieneigenen Hotel in Brochterbeck strahlt sie zupackende Freude aus. Von Thomas Niemeyer


Fr., 03.08.2018

Einkaufszentrum an der Heerstraße: Wie soll der Verkehr geregelt werden? Landesbetrieb will mitreden

Politik und Verwaltung diskutieren derzeit die Möglichkeit, eine zusätzliche Ausfahrt vom Einkaufszentrum über den Merschweg auf die Mettinger Straße zu führen. Der Landesbetrieb Straßen.NRW erfuhr erst von den Westfälischen Nachrichten von den Plänen.

Westerkappeln - Angesichts des Geschäftshauses, das derzeit im Einkaufszentrum an der Heerstraße entsteht, diskutieren Politik und Verwaltung über eine zusätzliche Ausfahrt über den Merschweg auf die Mettinger Straße. Der Landesbetrieb Straßen.NRW, zuständig für Mettinger und Heerstraße, wurde bislang aber nicht in die Planungen einbezogen. Von Katja Niemeyer


Fr., 03.08.2018

Kunstrasenplatz: Ende September soll der erste Ball rollen „Naturnahes Spielerlebnis“

Trafen sich zum ersten Spatenstich auf dem Tennenplatz: Reiner Nietiedt (Westfalia 06), Philipp Lemme (Garten- und Landschaftsbau Steinhake), Rainer Budke (Westfalia 06), Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer, Markus Nottebaum (Velpe Süd) und Landschaftsarchitekt Helmut Grüning (von links).

Westerkappeln - Auf dem sogenannten Tennenplatz Am Königsteich sind die Baufahrzeuge angerollt. Spätestens Ende September dürfte der erste Ball über den dann mit Kunstrasen belegten Platz rollen. Von Katja Niemeyer


Mi., 08.08.2018

Katzen-Saison im Tierheim Bestand wächst derzeit täglich

Drei von einer ganzen Reihe von jungen Katzen, die zuletzt im Tierheim abgegeben worden sind.

Lengerich - Im Tierheim Lengerich, getragen vom Tierschutzvereins Lengerich/Westerkappen, hat die Katzen-Saison begonnen. Allein in dieser Woche sind acht oder neun der Stubentiger am Setteler Damm abgegeben worden, berichtet Leiterin Conny Backhaus. Es sind überwiegend junge Katzen, oft noch Welpen, die dort landen. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Do., 02.08.2018

Reaktionen auf den Branchenmix im neuen Geschäftshaus Ratsherr Schulte: „Dolchstoß für den Ortskern“

Westerkappeln - „Das ist der Dolchstoß für die Geschäfte im Ortskern“, erklärt Jürgen Schulte (Bürgergemeinschaft), der seinerzeit – ebenso wie Martin Laumann-Stening (Bündnis 90/Die Grünen) im Bauausschuss seine Zustimmung zu dem westlich des Einkaufszentrums an der Heerstraße geplanten Geschäftshaus verweigert hatte. Von Katja Niemeyer


Do., 02.08.2018

Einkaufszentrum an der Heerstraße: Investor präsentiert Mieter Von Brötchen bis Hörgerät

Kennenlern-Treffen auf der Baustelle am Einkaufszentrum: Mark Winter (Auric Hörsysteme), Sabrina Vitale (Bäckerei Wellmann), Astrid Beier (Blumen- und Pflanzenmarkt), Verena Ramme (Apothekerin), Uwe Igelbrink (Schreibwaren, Lotte-Toto), Conrad Kamp (Architekt), Dr. Henning Riße (Zahnarzt) und Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (von links).

WEsterkappeln - Auf der Erweiterungsfläche des Einkaufszentrums an der Heerstraße hat am Dienstagnachmittag ein großes Kennenlern-Treffen stattgefunden. Von Katja Niemeyer


Mi., 01.08.2018

Kurzfristig mehr junge Erwachsene ohne Job Sommerloch am Arbeitsmarkt

Der Einzelhandel sucht weiterhin händeringend Fachkräfte. Viele Stellen sind unbesetzt, teilt die Agentur für Arbeit in Ibbenbüren im Rahmen ihres monatlichen Arbeitsmarktberichtes mit.

Tecklenburger Land/Westerkappeln - Sommerloch am Arbeitsmarkt: Im Bezirk Ibbenbüren der Agentur für Arbeit Rheine ist die Jugendarbeitslosigkeit kurzfristig deutlich gestiegen. So waren im Juli insgesamt 1025 Jugendliche und junge Erwachsene arbeitslos gemeldet – 94 mehr als im Vormonat. Von Katja Niemeyer


Mi., 01.08.2018

Ferienspaß: Viel Action im Camp und auf der Bauschlaustelle Hämmern, sägen und Nägel rausziehen

Aus Paletten zimmern die Kinder in ihrem Garten Eden eine Hütte. Bevor es mit der Arbeit losging, machten sie aber noch rasch ihren Werkzeugführerschein.

Westerkappeln - Hämmern und Sägen sind von weit her zu hören. Im Garten Eden wird gearbeitet. Trotz der Schulferien sind knapp zwei Dutzend Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren ganz freiwillig und vor allem gerne bei der Sache und nach der Absolvierung des Werkzeugführerscheins routiniert im Umgang mit Säge, Hammer, Zange und Co. Von Dietlind Ellerich


Di., 31.07.2018

Louisa Reinker gehört zu besten Azubis in der Region Traumarbeitsplatz Werkstatt

Tischlerin Louisa Reinker gehört zu den besten Handwerkslehrlingen in der Region. Ihr Chef Markus Klemann sagt, dass er bei der Auswahl von Auszubildenden auf Teamfähigkeit achtet.

Westerkappeln - Zugegeben: Die junge, zierliche Frau mit der großen Brille und dem frechen Pferdeschwanz sieht nicht gerade aus wie jemand, der täglich mit Stecheisen und Hobel umgeht. Aber der Eindruck täuscht gewaltig. Louisa Reinker hat gerade ihre Ausbildung zur Tischlerin beendet. Von Katja Niemeyer


Mi., 15.08.2018

Ferienspaß Westerkappeln: Jugendliche im Wildnis-Camp Die mit den Gänsen schlafen

Im Einklang mit der Natur, Abendrunde bei Sonnenuntergang im Tipi-Lager: Hier wurden die Erlebnisse des Tages nochmal besprochen. Willkommene Erfrischung: Kanu fahren und schwimmen am See (kleines Foto).

WEsterkappeln - Weit draußen in der Düsterdieker Niederung, wo sich Fuchs und Hase „Gute Nacht“ sagen und wo nachts das Käuzchen ruft, liegt das Tipi-Lager von dem Verein „Natur unterwegs“. Hier verlebten jetzt siebzehn Jugendliche eine Wildnis-Woche im Freien, in engem Kontakt mit der Natur. Von Astrid Springer


Fr., 27.07.2018

Mit dem „Dorfsheriff“ auf Streife „Friedliches Örtchen“

Wenn Polizeihauptkommissar Uwe Rissling auf Streife geht durch Westerkappeln, hält er Augen und Ohren offen. Im Großen und Ganzen, sagt der 57-Jährige, ist Westerkappeln ein „friedliches Örtchen“.

Westerkappeln - Uwe Rissling ist „Dorfsheriff“ durch und durch. Wenn er im Dorf auf Streife ist, hat er für alle ein offenes Ohr. Er will Präsenz zeigen und erfahren, wo der Schuh drückt. Manchmal nimmt der Polizeihauptkommissar aber auch die Personalien von einem Bürger auf. Und manchmal greift er sogar zu härteren Mitteln, um für Ordnung sorgen. Von Katja Niemeyer


So., 29.07.2018

Nachfahre jüdischer Familie zu Gast in Westerkappeln Bewegender Besuch

Die Amerikaner Jeanne und Robert Rosenwald – Nachfahre der jüdischen Familie Block aus Westerkappeln – (3. und 4. von links) wurden am Donnerstag von Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer (Mitte) im Rathaus begrüßt. Zum Empfangskomitee gehörten auch Bernd Hammerschmidt (2. v.l.), Gertrud Althoff (6. v.l.) sowie Dr. Gunter Böhlke und Horst Meyer (8. und 9. v.l.). Robert Rosenwald vor dem Haus an der Osnabrücker Straße, in dem seine Mutter Gertrud Block aufwuchs, bevor sie vor den Nazis in die USA floh.

Westerkappeln - An den Namen Dr. Feodor Block erinnern sich wohl nur noch wenige, zumeist ältere Westerkappelner. Feodor Block war Jude und arbeitete früher als Tierarzt und Lehrer in der Gemeinde, bevor er – wie viele weitere Familienmitglieder – in dem Konzentrationslager Theresienstadt der Nazis starb. Von Katja Niemeyer


Mi., 25.07.2018

Bahngleise am Torfkuhlenweg Flächenbrand: Bahnstrecke musste gesperrt werden

Beim Ernteeinsatz löste dieser Mähdrescher einen Feldbrand aus, den Feuerwehrleute aus Lotte und Westerkappeln Mittwochnachmittag löschten.

Lotte/Westerkappeln - Feuerwehrleute aus Lotte und Westerkappeln haben am Mittwoch einen Brand an den Bahngleisen am Torfkuhlenweg gelöscht. Aufgrund der Hitze kamen drei Einsatzkräfte mit Kreislaufproblemen ins Krankenhaus. Von Ursula Holtgrewe


Mi., 25.07.2018

Freibad zieht Zwischenbilanz Ein Hoch auf den Bullerteich

Schwimmmeister Heinrich Elgert hat in dieser Saison alle Hände voll zu tun. Ein Grund für die hohen Besucherzahlen seien – neben der Hitze – die vergleichsweise geringen Eintrittspreise des Freibades, meint Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer.

Westerkappeln - Im Freibad Westerkappeln herrscht Hochbetrieb. Und das bereits seit Wochen. Die Plätze auf dem Parkplatz sind praktisch zu jeder Tageszeit belegt. Auch entlang der Bullerteichstraße und der Gartenstraße stehen die Autos dicht an dicht. In den Morgenstunden, wenn die Frühschwimmer ihre Bahnen ziehen, ist es noch vergleichsweise ruhig. Am Nachmittag sind die Schwimmbecken aber brechend voll. Von Katja Niemeyer


So., 05.08.2018

Gruppe für „Verwaiste Eltern“ Sprechen über das Unfassbare

Der Umgang mit dem Verlust eines Kindes ist schwierig. Ein Gesprächskreis, so erzählen die Teilnehmer, kann da wertvolle Hilfestellung leisten.

Tecklenburger Land/Westerkappeln - Was macht es mit einer Mutter oder einem Vater, wenn ein Kind stirbt, sich vielleicht sogar umbringt? Und wie reagiert die Umwelt, wenn sie mit diesen trauernden Menschen zu tun hat? Menschen, die in Lengerich regelmäßig die Gruppe „Verwaiste Eltern“ besuchen, geben einen Einblick in ihre Gefühlswelt. Von Michael Baar


Mi., 25.07.2018

Ferienspaß: SPD lädt zum Minigolfen Jeder Schlag auf die Kugel zählt

Im Rahmen des Ferienspaß-Programms der Westerkappelner Elterninitiative für Spielen und Erleben ging es mit dem SPD-Ortsverein zum Minigolfen auf einen Freizeithof in Mettingen.

Westerkappeln - Auf den 18 Bahnen mit unterschiedlichen Schwierigkeiten war Fingerspitzengefühl gefragt. Ein bisschen zu wenig oder zu viel Schwung und schon blieb die Kugel vor dem Zielloch liegen oder kullerte zum Ärger der 14 teilnehmenden Kinder wieder zurück.


Mi., 25.07.2018

Nabu-Auszeichnung für Westerkappelner Kirchturm Einsatz für akrobatische Flieger

Freuen sich über die Auszeichnung „Lebensraum Kirchturm“, die Silke Heemann (3. von links) vom Nabu überbrachte: Kirchbaumeister Wolfgang Echterhoff, Günter Helmig, Umweltaktivist Wilfried Scheel und Pastorin Angelika Oberbeckmann.

Westerkappeln - Dass der Turm der evangelischen Stadtkirche jetzt die Auszeichnung „Lebensraum Kirchturm“ erhalten hat, das hat vor allem mit zwei Westerkappelnern zu tun. Von Katja Niemeyer


Mo., 23.07.2018

Jakobskreuzkraut: Trockenheit begünstigt Verbreitung Besser Abstand halten

An vielen Straßenrändern, wie hier an der Poststraße, blühen Jakobskreuzkraut und Rainfarn. Lottes Umweltbeauftragte Ursula Wilm-Chemnitz hält einen Strauß Jakobskreuzkraut in der Hand.

Lotte - Das leuchtend gelb blühende Jakobskreuzkraut (Senecio jacobaea) hat sich in den vergangenen Jahren auch in der Gemeinde Lotte an Straßenrändern, Böschungen oder auf Brachflächen verstärkt ausgebreitet und enthält schädigende Giftstoffe. Von Erna Berg


Mo., 23.07.2018

Landesgruppen-Zuchtschau des Schäferhundevereins Westerkappeln Kräftige Beine und dunkle Augen

Unter den prüfenden Blicken der Richter sind am Sonntag 160 Schäferhunde vorgeführt worden. Zu der Veranstaltung, die die Ortsgruppe Westerkappeln des Schäferhundevereins organisiert hatte, waren auch zahlreiche Züchter aus dem Ausland gekommen.

Westerkappeln - Unter den prüfenden Blicken von fünf Richtern wurden bei der Landesgruppen-Zuchtschau in Westerkappeln insgesamt 160 Hunde vorgeführt. Darunter auch zahlreiche ausländische Tiere. Neben Deutschland waren bei dem Wettbewerb zehn weitere Nationen vertreten, wie Barbara Coesfeld, 2. Vorsitzende der Westerkappelner Ortsgruppe, am Rande berichtet. Von Katja Niemeyer


Mo., 23.07.2018

Schützenfest in Westerkappeln-Düte Saskia Krischke regiert in Düte

Westerkappeln - Der Schützenverein Düte hat ein neues Königspaar: Die Vereinsmitglieder werden jetzt von Saskia Krischke regiert. Beim Schützenfest am vergangenen Sonntag trat sie die Nachfolge von Anna-Lena Götz an. An ihre Seite wählte Saskia Krischke ihren Mann Jan als Prinzgemahl. Als Adjutantenpaar wurden Heike und Axel Grötemüller benannt. Von Heinrich Weßling


Mo., 23.07.2018

Festival „Düte rockt!“ in Westerkappeln Chilliges Wacken-Flair

Festival „Düte rockt!“ in Westerkappeln: Chilliges Wacken-Flair

Westerkappeln - „Das rockt!“ Darüber waren sich Gäste und Veranstalter einig. Im fünfzehnten Jahr leisteten sich die Organisatoren von „Düte rockt!“ Andreas Cord, Volker Tschöltsch, Dirk Görtemöller und Stefan Niekamp gleich zwei Headliner. Mit den Tribute-Bands von AC/DC und Metallica haben sie am Freitagabend rund 450 Gäste nach Westerkappeln gelockt. Von Astrid Springer


151 - 175 von 1689 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook