Mi., 18.09.2019

Kiku-Programm 2019/2020 Wieder sechs spannende Geschichten

Ralf Kiekhöfer vom Töfte Theater läutet am 9. Oktober die neue Westerkappelner Kinderkultur-Saison mit dem Stück „Das Kamel aus dem Fingerhut“ ein. Der Abo-Vorverkauf beginnt am 1. Oktober.

Westerkappeln - Kaum sind die ersten Schulwochen nach den Sommerferien vorbei, freuen sich die Kids wieder auf Herbstferien. Vor den beiden schulfreien Wochen laden die Organisatoren der Westerkappelner Kinderkultur (Kiku) aber noch zur ersten Theateraufführung der neuen Saison ein. Von Dietlind Ellerich

Di., 17.09.2019

Hanfriedenstadion Rollrasen wird wieder Thema im Rat

Aufgrund der laufenden Bau- und Sanierungsarbeiten kann das Hanfriedenstadion derzeit nicht für sportliche Zwecke genutzt werden. Dieser Zeitraum soll nach dem Willen der Schulen und des Vereins Westfalia möglichst kurz gehalten werden.

Westerkappeln - Die Sanierung des Hanfriedenstadions läuft auf Hochtouren. Allerdings: Die Zeitspanne, die vergeht, bis es wieder komplett genutzt werden kann, ist umstritten. Rollrasen oder Einsäen ist die Fragestellung, zu der jetzt die Schulen eine Stellungnahme abgegeben haben. Von Erhard Kurlemann


So., 15.09.2019

Zum dritten Mal: Hundeschwimmen im Freibad am Bullerteich Mischling Zora geht baden

Am Rand des Nichtschwimmerbeckens schauen Herrchen und Frauchen ihren Vierbeinern zu, die sich zum Teil mit einem großen Satz ins Badevergnügen stürzen.

Westerkappeln - Im Freibad am Bullerteich tobte kurz vor der Winterpause noch einmal der Bär: Auf dem Parkplatz kaum ein freier Stellplatz, am Eingang sogar eine kurze Schlange und jede Menge freudiges Gequieke der Badegäste. Es könnte ein fast normaler Sommertag im Freibad sein, doch anstatt Menschen stürzten sich am Samstag bei bestem Spätsommerwetter Hunde in die Fluten. Von Daniela Lepper


Fr., 13.09.2019

Zentrale Unterbringungseinrichtung für Flüchtlinge erweitert Mehr Raum für Bildung

Die Bauarbeiten zur Erweiterung der Zentralen Unterbringungseinrichtung auf 960 Plätze laufen. Zurzeit sind 200 Menschen in dem Gebäude untergebracht.

IBBENBÜREN - Die Zentrale Unterbringungseinrichtung (ZUE) für Flüchtlinge bereitet sich weiter auf die Aufnahme von künftig bis zu 960 Menschen vor. Dazu gehört auch ein Ausbau der Betreuung der Flüchtlinge, von denen einige nach einer Änderung im Asylgesetz bis zu 24 Monate in der Einrichtung bleiben könnten. Von Linda Braunschweig


Anzeige

Fr., 13.09.2019

Friedhelm Scheels besondere Leidenschaft Der Eulenmann und sein Schilderwald

Friedhelm Scheel hat mittlerweile aus ganz Deutschland 78 Naturschutzschilder gesammelt.Friedhelm Scheels liebste Schilder sind die mit Eulen.

Westerkappeln - In den Wäldern der Umgebung kennt sich Friedhelm Scheel fast besser aus als in seiner Westentasche. Und in seinem eigenen Schilderwald findet er sich ebenso wunderbar zurecht. Der bekannte Westerkappelner Umweltaktivist hat nämlich eine (bis jetzt) heimliche Leidenschaft: Er sammelt Naturschutzschilder. Von Nele Maeder


Fr., 13.09.2019

Wettbewerb der Telekom Gemeinde Westerkappeln will mit auf Jagd nach Funklöchern gehen

Ein Funkmast mit Modulen für die neue Mobilfunk-Generation 5G. Davon kann die Gemeinde im Moment nur träumen. In Westerkappeln ist nicht einmal eine flächendeckende 3G-Versorgung durch die Telekom gewährleistet. LTE ist nach Angaben der Verwaltung überhaupt nicht verfügbar.

Westerkappeln - Die Gemeinde Westerkappeln will die Aufforderung der Telekom zum Tanz annehmen und sich an der Jagd auf Funklöcher beteiligen. Das zumindest schlägt die Verwaltung vor. In der nächsten Woche wird der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsausschuss darüber beraten. Von Frank Klausmeyer


Fr., 13.09.2019

Herbstmarkt im Tierheim Tecklenburger Land Vorstellung der Hunde gehört zum Programm

Westerkappeln/Tecklenburger Land - In den vergangenen Jahren war der Herbstmarkt des Tierheims Tecklenburger Land eine Veranstaltung, die viele Besucher anlockte. Ob es diesmal auch so sein, wird, zeigt sich am Sonntag, 15. September. Von 11 bis 18 Uhr ist dann auf dem Areal am Setteler Damm in Lengerich tierisch was los.


Do., 12.09.2019

Partytipps für die Region Mickie Krause heizt Recker Kirmes ein

Mickie Krause reißt am Sonntag auf der Recker Herbstkirmes die Hütte ab.

Tecklenburger Land - er Herbst hält Einzug im Tecklenburger Land und die Temperaturen sinken langsam. Doch das Wochenende bietet eine Aussicht, wo die Temperaturen partymäßig trotzdem in ungeahnte Höhen steigen könnten. Mickie Krause heizt die Recker Kirmes ein...


Do., 12.09.2019

Verzweifelte Wohnungssuche Kein Platz für Westerkappelner Großfamilie

Familie Blavius-Boußillot – hier bei einem Ausflug in einen Freizeitpark – sucht dringend eine passende Wohnung. Doch für zwei Erwachsene und sechs Kinder scheint es in Westerkappeln nichts zu geben.

Westerkappeln - Alle Welt singt in Deutschland gerade das Lied von der Wohnungsnot. Familie Blavius-Boußillot könnte dazu wohl eine ganze Oper vortragen. Denn sie sucht händeringend nach einer neuen Bleibe. Sollte doch bei dem Bauboom in Westerkappeln eigentlich kein Problem sein – oder ? Doch versuchen Sie mal, für acht Leute (und zwei Hündchen) die passenden vier Wände zu finden. Von Frank Klausmeyer


Do., 12.09.2019

Bahnhof Velpe auf dem Prüfstand Alle Seiten zeigen guten Willen

Sie wollen sich für eine Reaktivierung des Bahnhofs in Velpe einsetzen und in den nächsten Wochen notwendige Maßnahmen dafür prüfen (von linls): Dennis Schmitz, Frank Sundermann (MdL), Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer, Werner Lübberink, Michael Geuckler, Michael Jansen und Nils Winter.

Westerkappeln/Münster - Seit über 15 Jahren wird eine Reaktivierung des Velper Bahnhofs diskutiert. Jetzt sollen Möglichkeiten einer Wiederbelebung geprüft werden. In Münster saßen der SPD-Landtagsabgeordneten Frank Sundermann und Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer dazu mit Vertretern der Bahn zusammen. Alle Seiten zeigten laut Sundermann guten Willen.


Do., 12.09.2019

Unfall in Westerkappeln Drei junge Leute verletzt

 

Westerkappeln - Bei einem Verkehrsunfall in der Westerkappelner Bauerschaft Düte sind am frühen Mittwochabend drei junge Leute verletzt worden. Von Frank Klausmeyer


Do., 12.09.2019

Antrag an den Gemeinderat Westerkappelner SPD will Fahrradfahrer besser schützen

Die SPD möchte den Verkehrsteilnehmern klare Regeln an die Hand geben; der jeweilige Verkehrsraum solle klar und eindeutig gekennzeichnet werden.

Westerkappeln - Die SPD in Westerkappeln will Radfahrer jetzt besser schützen. Das gilt insbesondere für die Bereiche „Am Dölhof“ und an der „Osnabrücker Straße“. Dort müsse es klare Regeln geben, fordern die Sozialdemokraten, die nach eigenen Angaben dazu einen Antrag an den Rat gestellt haben.


Mi., 11.09.2019

Nach Mordversuch in Westerkappeln Tatwaffe „geborgt“ - Vater räumt Mitschuld ein

Mit einer Heckler & Koch-Pistole – hier eine ähnliche 9-Kaliber-Polizeidienstwaffe – hatte Ostern 2018 ein damals 16-jähriger Westerkappelner fast einen Menschen umgebracht. Seinem Vater, dem die Pistole gehörte, wird eine Mitschuld zugeschrieben. Er muss sich vor Gericht wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz und fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Westerkappeln/Tecklenburg - In der Nacht zu Ostermontag vergangenen Jahres hatte ein damals 16-Jähriger einen ahnungslosen 22-Jährigen aus nichtigen Gründen mit zwei Pistolenschüssen beinah umgebracht. Der junge Mann und seine beiden, wenig älteren Komplizen sitzen deshalb hinter Gittern. Der Vater des Haupttäters trägt wohl eine Mitschuld an diesem Verbrechen. Von Frank Klausmeyer


Mi., 11.09.2019

Projekt der „Generationen-Werkstatt“ Bei dem Job dreht sich alles um´s Relaxen

So geht´s – Shake, Tycho, Mike, Felix haben es sich schon einmal auf einem Prototyp der Relaxliege bequem gemacht. In den kommenden acht Wochen werden sie bei Poppensieker-Derix in Velpe gemeinsam mit Unruheständler Heinrich Wilhelm selbst eine solche Bank zum Chillen bauen.

Westerkappeln/Lotte - Für Shake, Mike, Felix und Tygo dreht sich in den kommenden acht Wochen alles ums Relaxen. Die Achtklässler der Gesamtschule Lotte-Westerkappeln nehmen beim Holzleimbauer Poppensieker & Derix in Westerkappeln-Velpe am Projekt „Generationen-Werkstatt“ teil.


Mi., 11.09.2019

„Abbrucharbeiten“ nach der Westerkappelner Kirmes Mauerfall am Kirchplatz

Die Sandsteinmauer ist erheblich beschädigt worden.

Eine Sandsteinmauer am Kirchplatz hat die Westerkappelner Kirmes nicht heil überstanden. Bei den Abbauarbeiten des Jahrmarktes wurde sie erheblich beschädigt. Von Frank Klausmeyer


Mi., 11.09.2019

Roter Flitzer sticht ins Auge Rasante Einladung zum Rübenball

Roter Flitzer sticht ins Auge: Rasante Einladung zum Rübenball

Westerkappeln - Rasant, rasant scheint dieser rote Flitzer auf einem Acker an der Bramscher Straße in Seeste unterwegs zu sein. Tatsächlich steht das Vehikel natürlich auf der Stelle und ist dabei kaum zu übersehen. Von Nele Maeder


Mi., 11.09.2019

Spannende Frage Einladung zur Eisblockwette

Ohne Dämmung (und Kühlung) wird dieses Eisblockhäuschen sicher schnell schmelzen.

Westerkappeln/Kreis Steinfurt - Wie wirksam ist eigentlich eine sanierte Gebäudehülle ? Zwei kleine Holzhäuser – eines gedämmt, das andere ungedämmt und beide jeweils mit rund 200 Kilogramm Eis gefüllt – sollen den Unterschied sichtbar machen: Am Dienstag, 17. September, sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, den offiziellen Start einer Eisblockwette mitzuerleben.


Di., 10.09.2019

Den Fledermäusen im Tecklenburger Land auf der Spur Akrobaten der Lüfte in Not

Dank seines Bat-Detektors spürt Fledermauskenner Martin Tillmanns an diesem Abend gleich mehrere Zwerg- und Teichfledermäuse im Ortskern von Brochterbeck auf.Fledermäuse mögen es gerne kuschelig – nicht nur dicht aneinandergedrängt in ihren Quartieren, sondern auch als verletztes Tier in menschlicher Obhut.

Tecklenburger Land - Kaum legt sich die Dämmerung über das Tecklenburger Land, kommen die Fledermäuse aus ihren Verstecken geflattert und jagen in waghalsigen Flugmanövern durch die Nacht. Warum die akrobatisch veranlagten Insektenfresser in der Dunkelheit nicht anecken, erfahre ich in einer vom Naturschutzbund (Nabu) organisierten „Batnight“. Von Ulrike Havermeyer


Di., 10.09.2019

Streit ums Baugebiet „Gartenmoorweg“ Gellermann: Unhöfliches Verhalten der Gemeinde Westerkappeln

Stopp der Gespräche: Die Gemeinde hat die Verhandlungen über das Baugebiet „Gartenmoorweg“ (im Hintergrund) mit Rechtsanwalt Prof. Dr. Martin Gellermann einseitig für beendigt erklärt.

Westerkappeln - Der Westerkappelner Rechtsanwalt Prof. Dr. Martin Gellermann will eine erneute Normenkontrollklage gegen den Bebauungsplan „Gartenmoorweg“ nicht ausschließen. Eine einvernehmliche Einigung mit der Gemeinde, wie sie vor zwei Monaten noch in Sicht schien, ist gescheitert. Gellermann wirft der Gemeinde ein „unhöfliches Verhalten“ vor. Von Frank Klausmeyer


Di., 10.09.2019

Westerkappelner Kirchengemeinden mischen in der Klimadebatte mit Der 20. September wird ein „Tag der Schöpfung“

Die Erde ist ein Paradies im dunklen Universum. Der Klimawandel bedroht jedoch die Zukunft unseres Planeten. Mit einem „Tag der Schöpfung“ wollen die evangelische und die katholische Kirchengemeinde in Westerkappeln sich am 20. September in die Diskussion über den Klimawandel und dessen Auswirkungen auf das Leben einschalten.

Westerkappeln - Die evangelische und die katholische Kirchengemeinde in Westerkappeln haben den 20. September zum „Tag der Schöpfung“ ausgerufen. Hintergrund ist der von „Friday for Future“-Kampagne ausgerufene Klimastreik an diesem Tag.


Di., 10.09.2019

Rückgang der Übernachtungszahlen im Tecklenburger Land Leichter Dämpfer für den Tourismus auch in Westerkappeln

Die Zahl der Gästeankünfte ist in Westerkappeln im ersten Halbjahr dieses Jahres um 7,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesunken.

Tecklenburger Land - Der Übernachtungstourismus im Tecklenburger Land hat im ersten Halbjahr 2019 in den meisten Orten leichte Rückgänge hinnehmen müssen. Das gilt auch für Westerkappeln. Von Tobias Vieth, Frank Klausmeyer


Di., 10.09.2019

Fahndung nach polnischem Lkw Unfallflucht im Industriegebiet

 

Westerkappeln-Velpe - Die Polizei fahndet nach einem in Polen zugelassenen Lkw, der am Montag im Industriegebiet Fahrerflucht begangen haben soll. Von Frank Klausmeyer


Mo., 09.09.2019

Sanierung des Hanfriedenstadions in Westerkappeln hat begonnen Am Rasen scheiden sich die Geister

Jetzt geht´s los: Der Bagger hat zwar schon einige Vorarbeit geleistet, mit einem symbolischen ersten Spatenstich gaben )von links) Martin Schlarmann (Prokurist Stockreiter), Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer, Westfalia-Vorsitzender Wolf-Dietrich Häke, Planerin Mirja Müller-Dams, Peter Stockreiter und Christian Vogt (Polier Stockreiter) aber den offiziellen Startschuss für die Sanierung des Hanfriedenstadions.

Westerkappeln - Über den Zustand des Hanfriedenstadions gab es in den vergangenen Jahren wenig Positives zu berichten. Jetzt sieht es dort ganz fürchterlich aus. Das muss so sein. Denn die Sanierung des Sportzentrums hat begonnen. Dafür wird der Platz sprichwörtlich erst einmal auf links gedreht. Am Rasen scheiden sich aber noch die Geister. Von Frank Klausmeyer


Mo., 09.09.2019

SWTE Netz richtet Übergabepunkt in Büren ein Netzentflechtung fürs Tecklenburger Land

Schweres Gerät war nötig, um die tonnenschweren Einzelteile der Gasmessanlage in die Baugrube zu wuchten.Der digitale Zähler ist das Herzstück der Anlage am Bürener Wiesenweg.

Lotte/Tecklenburger Land - Die SWTE Netz GmbH & Co. KG, eine Tochtergesellschaft der Stadtwerke Tecklenburger Land (SWTE), treibt die Übernahme des Erdgasnetzes in der Region voran. Dafür wurde nun am Wiesenweg in Büren eine Gasmessanlage errichtet.


Mo., 09.09.2019

Polizei sucht Zeugen Schlägerei auf der Kirmes

 

Westerkappeln - Die Westerkappelner haben am Wochenende eine alles in allem friedliche Herbstkirmes gefeiert. So ist zumindest am Montag die Bilanz der Polizei ausgefallen. Ein unliebsamer Vorfall wurde aber doch gemeldet: Am „Autoskooter“ gab es eine Körperverletzung. Von Frank Klausmeyer


226 - 250 von 3155 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.