Mi., 10.05.2017

Jugendschöffengericht Ibbenbüren verurteilt 20-jährigen Westerkappelner Mit gefangen, mit gehangen

 

Westerkappeln/Ibbenbüren - „Mit gefangen, mit gehangen“ – getreu diesem Sprichwort ist am Mittwoch ein 20-jähriger Westerkappelner vom Jugendschöffengericht in Ibbenbüren verurteilt worden. Er war vor gut einem Jahr mit seinem Vater und seinen beiden Brüdern an einer gewalttätigen Auseinandersetzung beteiligt. Von Dietlind Ellerich

Mi., 10.05.2017

Berliner „Trio BEM!“ im Galerie-Café zu Gast Konzert der Leidenschaft

Miriam Dirr ist mit ihrem Saxophon der weibliche Teil des „Trio BEM!“

Westerkappeln - Am kommenden Sonntag (14. Mai) ist auf dem Kulturhof Westerbeck „Spiel im Spiel“, wenn das Berliner „Trio BEM!“ im Galerie-Café auftritt.


Mi., 10.05.2017

Frühere Pfarrfrau Jutta Wessel auf dem Weg ins Ruhrgebiet Im Stillen viel bewirkt

An der Seite ihres Mannes Herbert Wessel, früherer Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde, wirkte Jutta Wessel an zahlreichen Stellen mit.

Westerkappeln - Fast unbemerkt, still und überraschend verlässt in diesen Tagen Jutta Wessel, geborene Daubert, Westerkappeln. „An der Seite ihres Mannes, Pfarrer Herbert Wessel, stand die heute 79-jährige ihre Frau“, schreibt Pastor i.R. Horst-Dieter Beck und erinnert an dieser Stelle „an das Wirken einer Pfarrfrau, die es so heute kaum noch gibt“:


Di., 09.05.2017

Gemeinschaftlicher Raub: Schöffengericht verurteilt zwei Männer aus Westerkappeln Für fünf Euro Gefängnis riskiert

 

Westerkappeln/Ibbenbüren - Dass ihnen wegen der lächerlichen Summe von fünf Euro Gefängnis droht, war den beiden Westerkappelnern wohl nicht bewusst. Vielleicht waren sie dafür an jenem Abend auch schon zu betrunken. Spätestens seit Mittwoch dürfte dem 44-Jährigen und seinem elf Jahre jüngeren Kumpel aber klar sein, was sie da verbrochen haben. Von Frank Klausmeyer


Anzeige

Di., 09.05.2017

Traktorenmuseum Westerkappeln „Ein paar Verrückte muss es geben“

Wollen die alte Technik für zukünftige Generationen erhalten: Friedhelm Frehmeyer, Horst Kellermeyer und Peter Knetsch vom Traktorenmuseum.

Westerkappeln - Die Schrauber vom Traktorenmuseum haben wieder die Ärmel hochgekrempelt und eine weitere alte Maschine auf Vordermann gebracht: Der dunkelgrün lackierte Standmotor steht jetzt auf einem fahrbaren Untergestell aus Eichenholz mit Deichsel. Beim Oldtimertreffen am Wochenende kann er besichtigt werden. Von Katja Niemeyer


Di., 09.05.2017

Serie Mittendrin Nachtschichten für sauberes Wasser

Nachtschicht für sauberes Wasser: Zwischen zehn und 30 Minuten dauert es, bis Berthold Schweer, Thomas Düvel und Matthias Ebeler einen Rohrstrang gespült haben.

Lotte/Westerkappeln - Ob ich Kaffee koche oder mir die Haare wasche – selten genug wird mir bewusst, welch ein Privileg es ist, über sauberes Wasser einfach im „Hahn­umdrehen“ zu verfügen. Einer, der diese Lebensqualität ermöglicht, ist der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land. Von Ulrike Havermeyer


Di., 09.05.2017

DRK-Rettungsdienst Westerkappeln Provisorischer Unterstellplatz für neue Fahrzeuge

Die Hausmeister Ralf Eßlage, Kalle Schröder, Michael Schmidt und Martin Mönter (von links) vom DRK Tecklenburger Land montieren Unterstellplätze für neue Fahrzeuge.

WEsterkappeln - Neben dem Freibad entsteht in diesen Tagen ein provisorischer Unterstellplatz für zwei neue Fahrzeuge des DRK-Rettungsdienstes Westerkappeln. Von Katja Niemeyer


Mo., 08.05.2017

Familienzentrum St. Barbara „Geheimnis für Mama“

Hand in Hand arbeiten Väter und Kinder am Samstag im Familienzentrum St. Barbara am „Geheimnis für Mama“. Das Angebot zum Muttertag entstand in Kooperation mit der VHS Lengerich.

Westerkappeln - Was man Tolles aus Holz, Nägeln und bunten Fäden zwar nicht zaubern, aber werkeln kann, werden über 30 Mütter oder Großmütter am kommenden Sonntag, 14. Mai, erleben. „Geheimnis für Mama“ hieß das Angebot, auf das sich Väter und Vorschulkinder jetzt im Familienzen­trum St. Barbara gerne einließen. Von Dietlind Ellerich


Mo., 08.05.2017

Die Jagdfallen-Katzen leiden Tierheim kämpft mit Folgen eines Gesetzes

Bombay ist eine Wildkatze und sucht sofort das Weite, wenn sich ein Mensch nähert. Das heißt: Sie ist unvermittelbar.

Lengerich - 41 Katzen leben nach Angaben von Tierheim-Leiterin Conny Backhaus derzeit in der Einrichtung am Setteler Damm. 21 davon sind Exemplare, die mit Jagdfallen gefangen wurden. Daraus ergeben sich Probleme. Von Bettina Laerbusch


So., 07.05.2017

Maimarkt in Westerkappeln Respektable Veranstaltung

Ein buntes Unterhaltungsprogramm lockte zahlreiche Besucher auf den Kirchplatz. Ein paar Meter weiter drehten die kleinen Gäste eine Runde im Kinderkarussell.

Westerkappeln - Der Maimarkt hat gestern Tausende Besucher in den Westerkappelner Ortskern gelockt. Sie schlenderten durch die kleinen Straßen, machten das ein oder andere Schnäppchen auf dem Flohmarkt und genossen die kulinarischen Köstlichkeiten. Auf der Bühne, die wie jedes Jahr auf dem Kirchplatz aufgebaut war, wurde ein abwechslungsreiches Programm dargeboten. Um 13 öffneten die Geschäfte im Ortskern ihre Türen. Von Katja Niemeyer


So., 07.05.2017

Pokalverleihung beim Schützenverein Düte Intensiver Wettkampf

Eingespieltes Team: Rainer Echterhoff (2. von links), Vorsitzender des Schützenvereins Düte, lobte die Arbeit der Schießwarte Jürgen Hollmann (1. von links) und Dietrich Stiegemeyer (1. von rechts). Michael Lampe (7. von links) vom Schützenverein Mettingen-Wiehe nahm gleich drei Pokale in Empfang, zwei hielten seine Töchter Ida und Pia (vorne) in den Händen.

Westerkappeln - Beim Schützenverein Düte haben sich insgesamt 20 Mannschaften einen intensiven Wettkampf um Pokale geliefert. Am Freitagabend war die Verleihung der begehrten Trophäen. Von Heinrich Weßling


Sa., 06.05.2017

Autogrammjägerin der Wassermühle Velpe 2000 Promis getroffen

Autogrammjäger Dr. Peter Krevert .

Westerkappeln-Velpe - Über 2000 prominente Zeitgenossen hat Dr. Peter Krevert in 45 Jahren getroffen. Am 13. Mai erzählt der Autogrammjäger in der Wassermühle Velpe über seine Erlebnisse und Begegnungen mit herausragenden Persönlichkeiten.


Sa., 06.05.2017

DLRG-Fortbildung im Anne-Frank-Kindergarten Bloß nicht zu weit rausschwimmen

Viele Mädchen und Jungen können nicht schwimmen. Die DLRG empfiehlt Eltern, ihre Kinder spätestens im Alter von fünf bis sechs Jahren fürs Seepferdchen anzumelden. .

Westerkappeln - Viele Kinder können nicht schwimmen. Grund genug für die DLRG, im Anne-Frank-Kindergarten in Westerkappeln eine Fortbildung anzubieten. Von Katja Niemeyer


Fr., 05.05.2017

Streitpunkt Integrationshelfer AWO kündigt krebskrankem Jungen den Kindergartenplatz

Die AWO-Kita Am Königsteich in WesterkappelnEine harte Zeit hat Gabriel durchgemacht. Nach der Diagnose auf Leukämie folgte eine Intensivtherapie verbunden mit den Schmerzen, Haarausfall und vielen Entbehrungen

Westerkappeln - Ein Jahr lang hat Gabriel um sein Leben gekämpft. Jetzt geht es ihm besser. Der Blutkrebs hat dem Sechsjährigen aber eine unbekümmerte Kindheit gestohlen. „Das Letzte, was man ihm jetzt noch genommen hat, ist der Kita-Platz“, sagt Vater Thomas Wenneker. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat den Betreuungsvertrag gekündigt. Eine traurige Geschichte. Von Frank Klausmeyer


Fr., 05.05.2017

Superintendent André Ost und Pfarrer Reiner Ströver im Gespräch mit Anja Karliczek (MdB) „Familiennachzug für Flüchtlinge ermöglichen“

Die Zusammenführung von Flüchtlingsfamilien war jetzt Thema eines Gespräches von Superintendent André Ost und Pfarrer Reiner Ströver mit der Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek (CDU)

Tecklenburger Land - Der Flüchtlingsbeauftragte des Kirchenkreises Tecklenburg, Pfarrer i.R. Reiner Ströver, hat gemeinsam mit Superintendent André Ost ein Gespräch mit der heimischen Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek (CDU) über den Familiennachzug für Flüchtlinge geführt.


Fr., 05.05.2017

Superintendent im Gespräch mit Anja Karliczek „Familiennachzug für Flüchtlinge ermöglichen“

Die Zusammenführung von Flüchtlingsfamilien war jetzt Thema eines Gespräches von Superintendent André Ost und Pfarrer Reiner Ströver mit der Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek (CDU)

Lengerich - Der Flüchtlingsbeauftragte des Kirchenkreises Tecklenburg, Pfarrer i.R. Reiner Ströver, hat gemeinsam mit Superintendent André Ost ein Gespräch mit der heimischen Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek (CDU) über den Familiennachzug für Flüchtlinge geführt.


Do., 04.05.2017

NRW-Wahlkampf Was die Plakate uns sagen wollen...

Großformatig machen die Parteien auf sich aufmerksam (im Uhrzeigersinn): Die SPD setzt auf Generationen übergreifende Gespräche, vor allem in Großstädten. Die Linken setzen auf Faust und Lächeln gleichermaßen.

Tecklenburger Land - Kreuzchen machen – am Sonntag, 14. Mai, wird gewählt im Bindestrich-Land Nordrhein-Westfalen. Das Rennen um die respektabel vergüteten Sitzplätze im Düsseldorfer Landtag, es ist eröffnet. Spätestens seitdem an fast jeder Straßenecke und an fast jeder Straßenlaterne Wahl-Plakate hängen, hat das auch im Tecklenburger Land jeder mitgekriegt: Wahlkampf. Von Oliver Langemeyer, Peter Henrichmann


Do., 04.05.2017

Pläne für Bahnunterführung in Velpe werden konkreter Komplexes Projekt

Die Tecklenburger Straße soll in Zukunft unter den Gleisen hergehen. Nördlich und südlich der Schiene werden für die Laggenbecker Straße und die Straße Am Velper Bahnhof Brücken gebaut. Das ist jedenfalls eine favorisierte Variante. Das Stellwerkgebäude muss dann abgerissen werden. Diese Variante wird zurzeit favorisiert. Die Laggenbecker Straße führt nördlich der Gleise über die Tecklenburger Straße mit Schleife auf die Landstraße. Für die Straße Am Velper Bahnhof werden südlich der Schiene Brücke und Schleife gebaut.

Westerkappeln-Velpe - Der Bau einer Bahnunterführung für die Tecklenburger Straße (L 584) in Velpe rückt näher – ein komplexes Projekt. In drei Jahren könnte es aber losgehen. Dr. Jonas Buchholz von der Deutsche Bahn Netz AG in Osnabrück nannte dies am Mittwochabend bei einer sehr gut besuchten Anliegerversammlung im Saal der Gaststätte „Cord´s Catering“ ein „realistisches Ziel“. Von Frank Klausmeyer


Do., 04.05.2017

Pokalschießen des Schützenvereins Gabelin Mettingen-Wiehe dominiert

Nach zwei Jahren Pause hat der Schützenverein Gabelin wieder ein Pokalschießen veranstaltet. Jetzt wurden die Trophäen überreicht.

Westerkappeln - Die Mannschaft aus Mettingen-Wiehe hat das Pokalschießen des Schützenvereins Gabelin dominiert. Der Wettbewerb wurde nach zweijähriger Pause wieder ausgetragen. Nun sind die Pokale vergeben worden, teilen die Gabeliner Schützen mit.


Do., 04.05.2017

Spielmannszug Velpe ist nicht auf Marschmusik festgelegt Auch House music im Repertoire

Mit der Bestnote  haben Ole Herschlein und Gerrit Wehmeier den Lehrgang der Qualifikationsstufe E in der Blasmusik und Spielleutemusik in Rulle abgeschlossen.

Velpe - Wer denkt, ein Spielmannszug ist nur auf Marschmusik festgelegt, der irrt gewaltig. Der Spielmannszug Velpe hat jetzt auch House music und den Paso Doble im Repertoire.


3176 - 3195 von 3195 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.