Zum Thema
Was bisher geschah

Tecklenburger Land -

Schon seit September kommt es im Tecklenburger Land zu einer Serie von inzwischen 29 Straftaten. Auch aus Saerbeck (zwei) und aus Rheine sind Taten bekannt geworden. Insgesamt geht es immer um schwerwiegende Sachbeschädigungen an sakralen Gegenständen.

Mittwoch, 04.12.2013, 16:09 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 04.12.2013, 16:09 Uhr

Mit brachialer Gewalt werden Heiligenfiguren und -statuen zerstört, oft werden sie geköpft. Inzwischen hat der Staatsschutz, ein spezielles Kommissariat des Polizeipräsidiums Münster , die Ermittlungen an sich gezogen.

Der Grund dafür: Ein religiös motivierter Hintergrund für die Taten kann nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei in der Region fährt verstärkt Streife, eine Bewachung Hunderter Bildstöcke ist aber nicht möglich. Zeugen werden dringend gebeten, sich zu melden. 

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2081986?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947718%2F947762%2F2081976%2F
Nachrichten-Ticker