„Missa Katharina“ wird am 16. März in der Stadtkirche aufgeführt
Beeindruckendes Meisterwerk

Westerkappeln/Hörstel/Ibbenbüren -

Nach monatelanger Vorbereitung ist es nun soweit: Am Sonntag, 16. März, findet um 17 Uhr in der Stadtkirche Westerkappeln ein Konzert der Extraklasse statt. Gleich 130 Sängerinnen und Sänger aus vielen verschiedenen Chören der Region singen die „Missa Katharina“.

Mittwoch, 26.02.2014, 16:07 Uhr

Der Projektchor aus Sängern des Velper Chores mitten in den letzten Proben für die Aufführung. Die „Missa Katharina“ wurde vom Niederländer Jacob de Haan,komponiert. Das Werk ging laut Mitteilung im Jahr 2007 aus einem weltweiten Wettbewerb als preisgekrönte Messekomposition hervor und ist und in kürzester Zeit über 100 mal im In- und Ausland aufgeführt worden.

Die Besonderheiten der Komposition liegen in der außergewöhnliche Besetzung, ihrem eingängigen Stil und in der ökumenische Konzeption. Es gibt nur wenige Messen für Chor und sinfonisches Blasorchester. Dem preisgekrönten Komponisten ist es mit seinem Werk gelungen, Elemente der klassischen Musik und der Popmusik homogen zu verbinden. So ist das Werk für die Aufführenden und die Hörer sehr eingängig und beeindruckend.

Die Idee, dieses Werk im Tecklenburger Land aufzuführen, entstand durch die Initiative von Heinz Berge, Leiter des Velper Chores und Wolfgang Lange, Chorleiter der Singegemeinschaft Cantate ´97 Riesenbeck. Es wurde ein Projektchor geformt, in dem neben diesen beiden Chören noch viele Sängerinnen und Sänger aus der Umgebung zusammenfanden.

Als Orchester konnte das weit über die Grenzen Ibbenbürens hinaus bekannte und renommierte Blasorchester Musikverein „Glückauf“ Anthrazit Ibbenbüren e.V. unter der Leitung von Stefan Schomaker gewonnen werden. Das Sopransolo übernimmt Katja Rothfuss.

Außer dem Hauptwerk werden auch einige a-capella Chorwerke aufgeführt, unter anderem „Gabriellas Lied“ aus dem Film „Wie im Himmel“ sowie rein instrumentale Stücke des Blasorchesters. Durchs Programm führt Bernd-Udo Seiffarth.

Der Eintritt kostet zehn Euro im Vorverkauf, an der Abendkasse zwölf Euro. Der Einlass erfolgt ab 16 Uhr.

Die Messe wird am Sonntag, 23. März, um 17 Uhr in der St. Antonius Kirche in Hörstel und am Donnerstag, 3. April, in der Mauritiuskirche in Ibbenbüren im Rahmen des Feierabendkonzertes aufgeführt.

Karten für die Aufführung in Westerkappeln gibt es bei den Sängerinnen und Sängern des Velper Projektchores, beim katholischen Kirchenchor St. Margaretha und bei Lotto-Bensmann, sowie als Vorbestellung unter ✆ 05404/1414.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2258283?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F947718%2F947762%2F
Nachrichten-Ticker