Mi., 16.01.2019

Tanki Vom Tankstellenpächter zum Wirt

„Tanki“ alias Christian Schürhaus hat es als einer der wenigen lebenden Grevener auf die Liste der typischen Grevener Begriffe gebracht.

GREVEN - „Tanki“ heißt mit bürgerlichem Namen Christian Schürhaus und ist heute der Wirt des Restaurants „Otto forever“ an der Marktstraße. Aus der alten Gaststätte „Otto“ ist eine beliebte Kneipe geworden, gemütlich eingerichtet, wo man sich gerne mit Freunden trifft. Und außerdem ist es ein anerkanntes Restaurant geworden. Ludwig Otto, dessen Bild im Schankraum hängt, hätte seine helle Freude daran. Von Hans-Dieter Bez


Di., 20.08.2019

WN-Umfrage zu Stein- und Schottergärten Knappe Mehrheit für Verbot

Über Geschmack lässt sich streiten: Das von den Grünen in Ladbergen angestrebte Verbot von Stein- und Schottergärten erregt jedenfalls die Gemüter und wird vielerorts heiß diskutiert.

Ladbergen - Entweder man mag sie, oder man lehnt sie entschieden ab. Entweder man findet es gut, dass die Politik das Anlegen von Stein- und Schottergärten verbieten will, oder man hält das für Bevormundung. Unsere Zeitung hatte im Zusammenhang mit der Berichterstattung über den Antrag eine Online-Umfrage gestartet und gefragt, ob die Politik Vorgaben bei der Gartengestaltung machen sollte. Von Mareike Stratmann


Di., 20.08.2019

Veranstaltung der kfd 1400 Frauen pilgern nach Tecklenburg

Unter dem Motto „Schritte für den Frieden“ machen sich im September rund 1400 Frauen auf den Weg nach Tecklenburg zur Freilichtbühne.

Tecklenburg - Rund 1400 Frauen machen sich auf den Weg nach Tecklenburg. Unter dem Motto „herrlich.weiblich.Pilgern“ kommen sie am 21. September aus allen Orten des Münsterlandes im Burgstädtchen zusammen, um gemeinsam Schritte für den Frieden zu gehen. Die katholische Frauengemeinschaft Deutschland (kfd) im Bistum Münster hat dazu eingeladen und zahlreiche Rückmeldungen erhalten. Von Ruth Jacobus


Di., 20.08.2019

Straßenausbauten Friedrich-Hofmann- und Rohdewaldstraße Ein Hauch von Frisco in Stemmert

Sehen dem Abschluss der Bauarbeiten an der Friedrich-Hofmann-Straße entgegen: Polier Mike Mönning (l.) von der Firma Nyenhuis sowie Stefan Overberg vom Tiefbauamt der Stadt Steinfurt.

Burgsteinfurt - Nun ja, so ganz kann die Friedrich-Hofmann-Straße mit ihren berühmten Pendants in San Francisco nicht mithalten. Schaut man aber von der Bismarckstraße den frischen Asphalt zum Bahnhof hinauf, so stellt sich ob den wellenförmigen Anstiegs der Fahrbahn schon ein wenig von jenem Flair ein, die die nordkalifornische Hügelmetropole auszeichnet. Von Ralph Schippers


Di., 20.08.2019

Landesregierung zeichnet „Mollmäuse“ aus Vorbildliches Engagement

Der Kinderchor „Mollmäuse“ bei seinem Auftritt im Mai auf der Freilichtbühne. Seine Lieder für Europa und Kinderrechte sind ein Grund für die Auszeichnung in Düsseldorf.

Tecklenburg - Sie sind Junior-Botschafter der Unicef und Weltretter von terre des hommes. Sie sind talentierte Sänger und nutzen diese Gabe, sich für Europa und die Menschen einzusetzen. Der Kinderchor „Mollmäuse“ hat mittlerweile eine gewisse Berühmtheit erlangt im Tecklenburger Land – und darüber hinaus. Die junge Sängerschar darf sich nun über eine besondere Ehrung freuen. Von Ruth Jacobus


Di., 20.08.2019

DKMS-Typisierungsaktion Stäbchen kann Hilfe bringen

Die Inhalte dieser kleinen Röhrchen können Leben retten: Die Speichelproben werden untersucht und gegebenenfalls in die DKMS-Spenderdatei eingestellt.

Lienen-Kattenvenne - Wenn die Jugendhandball-Spielgemeinschaft am Wochenende ihre Saison in der Halle am Ölberg eröffnet, gibt es nicht nur sportliche Angebote. Die Fan-Offensive Ölberg will mit einer Aktion auch auf die Notwendigkeit von Knochenmarkspenden aufmerksam machen.


Di., 20.08.2019

Fledermausführung: Kinder mit Ferdinand im Eiskeller Nächtliche Speise: 4000 Mücken

Star des Abends war die Fledermauspuppe Ferdinand, vorgestellt von Björn Gedenk. Kinder und Eltern (kl. Bild) waren fasziniert

Altenberge - um vierten und letzten Mal in diesem Sommer ging es am Montagabend mit „Ferdinand“ in den Eiskeller. Etwa 20 Kinder besuchten mit ihren Eltern die Veranstaltung des Ferienprogramms „Sommersause“. Das Thema hatte natürlich einen geheimnisvollen „Touch“, denn es ging um Fledermäuse Von Rainer Nix


Di., 20.08.2019

VdK-Kreisverband Steinfurt peilt Marke von 15 000 Mitgliedern bis Mitte 2020 an Beratungsbedarf steigt enorm

VdK-Kreisverbandsvorsitzender Dr. Reinhold Hemker

Kreis Steinfurt - Aufgrund der Entwicklungen schließt es der VdK aktuell nicht länger aus, dass dem Sozialverband bis April 2020 noch weitere 1000 Menschen aus der Region beitreten und der Kreisverband Steinfurt dann auf 15 000 Mitglieder anwächst. Von Dirk Drunkenmölle


Mo., 19.08.2019

8. Sommer-Kunst-Akademie Vielfalt der Ergebnisse beeindruckt

Die Kursleiter der 8. Sommer-Kunst-Akademie inmitten fantasievoller Ergebnisse (v. l.): Bruno Büchel, Theodor Rotermund, Elisabeth Lasche und Gottfried Strathmeier.

Nordwalde - Vier Tage lang haben sie auf dem Bispinghof an ihren Collagen, Skulpturen oder Bildern gearbeitet, nun stand die Präsentation der Werke an: Die Teilnehmer der achten Sommer-Kunst-Akademie haben ihre Arbeiten der Öffentlichkeit vorgestellt. Von Rainer Nix


Mo., 19.08.2019

Tennisabteilung richtet große Gaudi am 14. September aus Oktoberfest für alle Fachschaften

Horstmar - Zum zünftigen Oktoberfest lädt die Fachschaft des TuS Germania Horstmar am 14. September (Samstag) Vertreter aller Fachschaft zu ihrer Anlage an den Tilister Weg ein. „Für gute Unterhaltung, einen zünftigen Schmaus und jede Menge leckere Maß Bier ist bestens gesorgt“, versprechen die Veranstalter, die hoffen, dass möglichst viele Besucher in traditioneller Kleidung erscheinen.


Mo., 19.08.2019

Franziska Lengers sucht Teilnehmer für das Projekt „Laerer Lieblingsstücke“ Woran das Herz hängt?

Franziska Lengers zeigt ihre Bibel aus dem Jahr 1722 und Gerrit Thiemann vom Dorfmarketingverein Laer präsentiert das Plakat zum Projekt.

Laer - „Laerer Lieblingsstücke“ heißt ein neues Projekt, das Franziska Lengers gemeinsam mit der Gemeinde Laer und dem Dorfmarketingverein starten möchte. Gemeinsam mit ihnen fragt die Initiatorin die Bürger des Ewaldidorfes, woran ihr Herz hängt. Von Rainer Nix


Di., 20.08.2019

„Leader Parkleuchten“ am Freitag und Samstag Spektakuläres in der Dunkelheit

Zeigen sich vom Parkleuchten-Konzept in Lengerich überzeugt (von links): Susanne Treutlein (Kreis Steinfurt), Sparkassenvorstand Max Mews, Bürgermeister Wilhelm Möhrke, Leader-Geschäftsführer Horst Schöpper, künstlerischer Leiter Uwe Kiwitt, Offensive-Vorsitzende Henrike Klein-Petzold, Landrat Dr. Klaus Effing und Thomas Voß, stellvertretender Kaufmännischer Direktor der LWL-Klinik.

Lengerich - Am Freitag und Samstag, 23./24. August, findet in Lengerich das „Leader Parkleuchten“ statt. Schauplätze sind der Hortensien-Park und der Innenhof der LWL-Klinik. Besucher erwartet ein vielfältiges Programm mit spektakulären Lichtinszenierungen. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Di., 20.08.2019

Kindercafé im Georgsheim Basteln, Backen, Billard spielen

Die Mädchen und Jungen der Ferienbetreuung im Georgsheim können aus vielen Angeboten wählen, was ihnen gefällt.

Ochtrup - Ein buntes Programm mit einigen Knalleffekten, bei dem die rund 60 Mädchen und Jungen im Kindercafé im Georgsheim auf ihre Kosten kommen, hat das Team rund um die Leiterin des Café Freiraums zusammengestellt. Von Tanzen, backen oder spielen bis hin zum experimentieren ist alles dabei. Nur Langeweile, die gehört in dieser Woche nicht dazu. Von Marion Fenner


Di., 20.08.2019

Statistik für Westerkappeln Mehr Wohnraum für weniger Leute

In Westerkappeln gibt es – so wie hier an der Hanfriedenstraße – weiter eine rege Wohnungsbautätigkeit. Obwohl die Zahl der Einwohner seit 2008 leicht zurückgegangen ist, gibt es heute deutlich mehr Wohnungen als damals.

Westerkappeln - Die Bevölkerung Westerkappelns stagniert. In den vergangenen zehn Jahren ist sie sogar leicht geschrumpft. Die Zahl der Wohnungen ist im gleichen Zeitraum dagegen erheblich gestiegen. Jeder Einwohner der Gemeinde hat folglich mehr Platz zum Leben. Von Frank Klausmeyer


Di., 20.08.2019

Tecklenburg Kaplan für Tecklenburg und Ledde

Ernst Willenbrink

Tecklenburg - Vor Kurzem ist Ernst Willenbrink, der neue Kaplan der Pfarrei Seliger Niels Stensen, zum Ansprechpartner in seelsorglichen Fragen für die Gemeinden Tecklenburg und Ledde ernannt worden. Damit der Kaplan die Leute vor Ort besser kennen lernen kann, bietet er ab dem 1. September im Treffpunkt zwei mal wöchentlich Sprechzeiten an. Diese sind: dienstags von 17.15 bis 18.30 Uhr und freitags von 11 bis 12.15 Uhr.


Di., 20.08.2019

Feuerwehreinsatz an Wersener Windkraftanlage Wo Rauch war, war kein Feuer

Diese Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lotte warten auf Polizei und Energieversorger, nachdem sich der Qualm über dem Transformatorengehäuse (hinten, Mitte) unterm Masten der Windkraftanlage verzogen hat.

Lotte-Halen - Am Montagabend kurz nach 21 Uhr rückte die Freiwillige Feuerwehr zu einem Kabelbrand am Gittermast der Windkraftanlage an der Halener Straße in Wersen aus. Verletzt wurde niemand. Von Ursula Holtgrewe


Di., 20.08.2019

Industrie im Kreis Steinfurt steigert im ersten Halbjahr ihren Gesamtumsatz IHK rechnet mit Dellen in der Kurve

Kreis Steinfurt - Die im Kreis Steinfurt ansässigen Industrie-Unternehmen (mit über 50 Beschäftigten) haben im IHK-Bezirk Nord Westfalen im ersten Halbjahr 2019 mit über 4,3 Mrd. Euro den größten Gesamtumsatz erzielt. Von Dirk Drunkenmölle


Di., 20.08.2019

Vorbereitungen für Brücken-Neubau laufen Brinckwirths Erbe: Tief klaffende Risse

Nur noch im Schneckentempo und mit maximal 3,5 Tonnen Achslast darf die Brücke Brinckwirths Erbe derzeit befahren werden.

Metelen - Sie ist das Sorgenkind des Fachbereichs Bau- und Umweltdienste im Metelener Rathaus: die marode Brücke Brinckwirths Von Dieter Huge sive Huwe


Mo., 19.08.2019

Verein „Wie wollen wir leben?“ gegründet „Die Zeit ist reif für Veränderungen“

Voller Ideen- und Tatendrang: Der frisch gewählte Vorstand von „Wie wollen wir leben?“ um den Initiator Uli Ahlke (3.v.r.) hat sich viel vorgenommen.

Steinfurt - 26 Gründungsmitglieder geben der neuen Dialog- und Projektplattform ein Gesicht: Am vergangenen Sonntag hat sich mit „Wir wollen wir leben?“ ein neuer Verein in Steinfurt gegründet. Er versteht sich als lokale Ideenschmiede zur Lösung von Zukunftsfragen. Von Ralph Schippers


Mo., 19.08.2019

Bummeln bei Fackeln, Kerzen und viel Musik Moonlight-Shopping verspricht pures Einkaufsvergnügen

Die Rockband „Cookies and Friends“ aus Haltern gibt zum ersten Mal ein Gastspiel im Hügeldorf. „Wir stehen für gute alte Rockmusik“, sagen die Musiker.

Altenberge - Tolle Atmosphäre, romantische Beleuchtung und fetzige Musik sind angesagt bei der Neuauflage des Moonlight-Shoppings der Werbegemeinschaft am kommenden Freitag (23. August) von 18 bis 24 Uhr auf dem Marktplatz und in der Kirchstraße.


Mo., 19.08.2019

Vorbereitung auf 25. Holskenball am Sonntag: 30 Helfer im Einsatz Quetschkommode – das war einmal

Blick zurück auf den 20. Holskenball. Die Schlepperfreunde präsentierten ihre Fahrzeuge und die Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr zog einen Löschangriff mit historischem Fahrzeug durch (Bild rechts).

Ladbergen - Holzschuhe, die auf den Steinen einer Tenne klappern. Musik aus einer „Quetschkomode“. Ab und zu einen Schnaps gekippt – als Holskenball ist das nicht bezeichnet worden. Damals, kurz vor dem Ersten Weltkrieg. „Es war für Knechte und Mägde einfach eine Gelegenheit zum Feiern“, sagt Heinz Lagemann. Eine andere Möglichkeit des Zeitvertreibs habe es, auch angesichts der vielen Arbeit, kaum gegeben. Von Michael Baar


So., 18.08.2019

Open-Air-Konzert im Garten der Berkenbrock-Gaststätte „Zum Münstertor“ findet viele Freunde Den Geist des Rocks beschworen

„Guitar Crasha“, Top-Act des Abends hatte viele Coverversionen legendärer Oldies im Gepäck. „God hates green“ (rechtes Bild) fachten mit ihrem Indie-Rock die Stimmung an.

Horstmar - Auch wenn das Wetter beim zweiten Open-Air-Konzert im Garten der Gaststätte „Zum Münstertor“ am Samstagabend besser hätte sein können, war die Stimmung beim Publikum mehr als gut. Dafür sorgten die Bands „Guitar Crasha“ und „God hates green“. Beide Formationen verstanden es, ihre Zuhörer zu begeistern. Sie beschworen den guten alten Geist des Rocks. Von Rainer Nix


So., 18.08.2019

Gemeinde Laer überwacht den ruhenden Verkehr Sicherheit steht an erster Stelle

Laer/Holthausen - In Laer und Holthausen wird seit geraumer Zeit der ruhende Verkehr wieder intensiver überwacht. „Beschwerden sowie Hinweise aus der Bevölkerung haben das Ordnungsamt veranlasst, die zunehmend eigenwillige Interpretation der Straßenverkehrsordnung zu beheben“, heißt es in einer Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung.


So., 18.08.2019

Nachfolgerin für Königin Antje Wiesing wird ermittelt Frauenschützen suchen Kaiserin

Die Frauenschützen suchen am kommenden Wochenende Nachfolger für das Königspaar Antje und Holger Wiesing sowie das Kaiserpaar Brigitte und Helmut Kockmann.

Nordwalde - Königin und Kaiserin gesucht: Das ist das Motto der Nordwalder Frauenschützen am kommenden Wochenende. Am Samstag (24. August) ermitteln sie Nachfolger für das amtierende Königspaar Antje und Holger Wiesing ebenso wie für das amtierende Kaiserpaar Brigitte und Helmut Kockmann. Die Frauenschützen ehren mit Renate Helmig außerdem eine Jubilarin.


Di., 26.05.2015

Neues EFI-Projekt Ein Eiland als Patenkind

 Gabriele Güngördü (links) und Edeltraud Maaß werben für die kleine Insel in der Ägäis.

Greven - Gökceada ist eine Insel in der Ägäis. Gabriele Güngördü und Edeltraud Maaß wollen das kleine, vom Tourismus weitgehend unberührte Eiland in Greven bekannt machen und hoffen auf Paten- und Partnerschaften. Von Monika Gerharz


Di., 20.08.2019

Hubert Entrup gewinnt Hegeringschießen Saerbecker Jäger mit Büchse und Flinte erfolgreich

Freuen sich über die Auszeichnungen: (von links) Heribert Diesel, Hegeringleiter Hubert Entrup, Theodor van de Flierdt,Bernhard Schröer und Simon Hubeny.

Saerbeck - Bei sommerlichen Temperaturen und böigem, regnerischem Wetter trafen sich die Saerbecker Jäger am Samstag zum jährlichen Hegeringschießen auf den Schießstand Merzen (Döllinghausen).


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook