Fr., 08.03.2019

46-Jährige angetrunken Verkehrsschild flog gegen Pkw

Symbolbild 

Ahlen - Ein fliegendes Verkehrsschild und eine Unfallflucht: Dahinter steht eine 46-jährige Autofahrerin, die am Donnerstagnachmittag in Buschoffs Kreisel angetrunken unterwegs war.

Fr., 08.03.2019

Zum Bau des Ahlener Rathauses 1975-1977 Absturz zwei Tage vor Bezug

Der Planentwurf des Architekten Christoph Parade spielte tief in die sogenannte „Kernstadtsanierung“ herein: Die gesamte südliche Bebauung des Marktplatzes sollte für moderne Nachfolger weichen.

Ahlen - Der Weg für ein neues oder saniertes Rathaus ist nach dem Ministerentscheid, den „Parade-Bau“ nicht unter Denkmalschutz zu stellen, frei. Egal, ob die Ratsentscheidung für einen Abriss fällt oder nicht – ein bebilderter Blick zurück lohnt allemal. Von Christian Wolff


Do., 07.03.2019

„Rathausfrage“ Noch einige „Hausaufgaben“

Ein Denkmal ist es nicht, hat die zuständige Ministerin entschieden. Aber muss das Rathaus deshalb aus dem Ahlener Stadtbild verschwinden? Die Diskussion darüber dürfte in den kommenden Monaten noch einmal an Fahrt gewinnen.

Ahlen - Wie geht es nach der Entscheidung, das Rathaus und die Stadthalle nicht unter Denkmalschutz zu stellen, jetzt weiter? Stadtbaurat Andreas Mentz zeigt den „Fahrplan“ auf. Von Peter Harke


Do., 07.03.2019

121 Unterzeichner pro Rathaus „ruhrmoderne“ macht sich stark für den Erhalt

Dr. Alexandra Apfelbaum und Stefan Rethfeld überreichten den Offenen Brief an Dr. Alexander Berger und Andreas Mentz

Ahlen - Die „ruhrmoderne“ macht sich mit 121 Unterschriften stark für den Erhalt des Ahlener Rathauses. Die Unterzeichnenden sind Vertreter aus Architektur, Kunstgeschichte, Denkmalpflege, Städtebau sowie Regional- und Wirtschaftsgeschichte.


Do., 07.03.2019

Caritas-Infomesse Optimistischer Blick auf Gesundheitsthemen

Laden alle Interessierten ein zur Infomesse „Pflege und Gesundheit“: (hinten) Geschäftsführer Heinrich Sinder, Norbert Niehoff, Elke Kraske (beide Sozialstation Ahlen), Birgit Wonnemann (Sozialstation Sendenhorst), Anna Maria Lohmüller (Seniorenreisen), (vorne) Sabine Holzkamp (Gemeindecaritas) und Sabine Sczech (Menüservice)

Ahlen - So richtig gute Laune macht das Thema Pflege im Alter ja eigentlich nicht. Die Caritas-Infomesse „Pflege und Gesundheit“ schaut aber durchaus positiv auf diesen Lebensbereich. Und bietet zudem ein Unterhaltungsprogramm an. Von Sabine Tegeler


Do., 07.03.2019

Vorhelmer versenken Narrenpatron Session gut gelaufen – dank „Simplicissimus“

Haben den Narrenpatron „Simplicissimus“ zusammen mit den Vorhelmer „Klein-Köln“-Karnevalisten verabschiedet: Prinzenmariechen Annabell I. (Brockhues), Kinderprinz Nick I. (Fährenkemper), Prinz Dennis I. (Leinkenjost), Vize-Präsident Martin Labus, Kinderprinzenmariechen Pauline I. (Siebert) und Vize-Präsident Detlef Kahl (v. l.).

Vorhelm - An Aschermittwoch wird nach alter Tradition der Patron der Vorhelmer Narren in den Hellbachfluten versenkt. Nach einem letzten „Helau“ entschwand „Simplicissimus“ – bis zum nächsten „Elften im Elften.“ Von Ralf Steinhorst


Do., 07.03.2019

Dortmunder beleidigt Beamte Fahrertausch fliegt schnell auf

Ahlen - Fahrertausch vor den Augen der Polizei: Die ließ sich nicht in die Irre führen – und fing sich in der Ahlener Innenstadt noch eine Beleidigung ein.


Do., 07.03.2019

Windböen am Stadtpark Baum legt sich quer auf den Weg

Erst sägen, dann fegen. Die Feuerwehr schaffte freie Bahn auf dem Weg „Am Stadtpark“.

Ahlen - Karneval hatte er dem Sturm noch getrotzt. Die Windböen am Donnerstagmorgen reichten, um eine knapp 15 Meter lange Traubenkirsche auf dem Wegstück „Am Stadtpark“ aus den Wurzeln zu reißen. Von Ulrich Gösmann


Do., 07.03.2019

Reaktionen auf Ministerentscheid zum Rathaus Duhme: „Kein Grund zum Jubeln“

Die Ahlener Stadthalle ist als einzige Veranstaltungsstätte dieser Art im Kreis aus Sicht der meisten Ratsfraktionen unverzichtbar, und der Ministerentscheid zum Rathaus biete die Chance, auch sie „zukunftsfähig“ zu machen. Die SPD-Fraktionsvorsitzende Gabi Duhme fordert, auch Stadtbücherei und Volkshochschule in die Überlegungen einzubeziehen.

Ahlen - Weitgehend positiv sind die Stimmen aus der Politik nach dem Ministerentscheid, das Ahlener Rathaus nicht unter Denkmalschutz zu stellen. Von Peter Harke


Mi., 06.03.2019

Humboldtstraße Frühere Spielfläche wird reaktiviert

Bürger und Stadtvertreter suchten bei einem Ortstermin die passende Gestaltung des Spielplatzes an der Humboldtstraße, der reaktiviert werden soll.

Ahlen - Schon vor Jahren wurde der Spielplatz an der Humboldtstraße aufgegeben. Nun steht er vor einer Reaktivierung: Im Rahmen des städtischen Spielplatzkonzeptes haben sich die Verwaltungsvertreter mit den Anwohnern beim Ortstermin ausgetauscht. Von Peter Schniederjürgen


Mi., 06.03.2019

Chorprojekt Konzert 30 Jahre nach Mauerfall

Der Gemeindechor „CHORios“ unter der Leitung von Sebastian Wewer sucht für sein Projekt „Songs of Peace“ interessierte Sängerinnen und Sänger.

Ahlen - Sängerinnen und Sänger gesucht: Am 9. November jährt sich der Fall der Berliner Mauer zum 30. Mal. Aus diesem Anlass hat der Gemeindechor der Christuskirche ein Chorprojekt auf die Beine gestellt. Von Ralf Steinhorst


Mi., 06.03.2019

Grünes Licht aus Düsseldorf Ahlens Rathaus darf abgerissen werden

Die Tage des Ahlener Rathauses scheinen gezählt zu sein. Aus dem Düsseldorfer Städtebauministerium kam jetzt grünes Licht für den Abriss.

Ahlen - Die Stadt Ahlen kann ihr marodes Rathaus abreißen und einen Neubau planen. Der Denkmalschutz steht dem nicht mehr im Wege. Von Dierk Hartleb


Mi., 06.03.2019

Neuer Baubetriebs- und Wertstoffhof Vor dem Richtfest noch einmal Baustellenführungen

Der neue Baubetriebs- und Wertstoffhof der Stadt Ahlen entsteht derzeit an Ostberg und Daimlerstraße. Ein guter Zeitpunkt für die Bürgerbesichtigung der Baustelle ist jetzt gekommen.

Ahlen - Sein Richtfest feiert der neue Baubetriebs- und Wertstoffhof der Stadt Ahlen am Freitag, 29. März.


Mi., 06.03.2019

Ahlener Porzellanhaus bei Fachmesse Meisterstücke von Walter Gropius

Josef Ostermann präsentiert auf der „Art & Antik“ in der Halle Münsterland ab heute Design-Porzellan-Gebrauchsgegenstände bekannter Künstler.

Ahlen / Münster - Mit von bekannten Künstlern gestalteten Rosenthal-Kaffee-Services präsentiert sich das Porzellanhaus Ostermann erstmals auf der Masterpiece-Messe „Art & Antik“ in Münster. Von Dierk Hartleb


Di., 05.03.2019

Prinzenfrühstück im Hof Münsterland Dank an die „Fünfer-Combo“

Manfred Sewing und Hans Duventester, die scheidenden „Freudenthal-Parodis“, übergaben ihr letztes ICE-Laufschild an Stadtprinz Uwe I. (Beyer) sowie dessen Adjutanten Ralf Mersch, Dieter Matz und Ludger Sudholt mit Standartenträgerin Martina Matz.

Ahlen - Stadtprinz Uwe I. kann nicht genug bekommen. Beim Prinzenfrühstück am Dienstagmorgen im „Hof Münsterland“ versprach die Tollität seiner Garde: „Nach dem ,Elften im Elften‘ lassen wir es noch einmal so richtig krachen.“ Der Abschied fiel dem Narrenfürsten sichtlich schwer. Die Tränen flossen nicht nur bei ihm in Strömen, sondern auch bei den Adjutanten und der Standartenträgerin sowie der Garde. Von Reinhard Baldauf


Di., 05.03.2019

Polizeieinsätze nach dem Rosenmontagszug Junge Männer beleidigt und geschlagen

Die Polizei verzeichnete einen ruhigen Rosenmontagsumzug. In einigen Fällen flogen dafür zu späterer Stunde die Fäuste.

Ahlen - Während es am Rosenmontag bis etwa 18 Uhr eher ruhig für die Polizei verlief, häuften sich in den darauffolgenden Stunden die Einsätze bei den verschiedenen Karnevalsveranstaltungen. Dabei handelte es sich überwiegend um alkoholbedingte Körperverletzungen.


Mo., 04.03.2019

Rosenmontagszug startete eine Stunde später „Entscheidung war genau richtig“

Nichts für stürmische Zeiten, solch filigrane Flügel. Die ACC-Fußgruppe kam aber unbeschadet über die Strecke. Und das Publikum an den Straßenrändern auch.

Ahlen - Ruhig und unauffällig – so beschreiben die Beteiligten der Ordnungspartnerschaft den Ablauf des Ahlener Rosenmontagszugs. Sie verzeichneten keine nennenswerten Vorfälle. Von Christian Wolff


Mo., 04.03.2019

Ahlener Rosenmontagsumzug 2019 Mammut in Fellklamotte

Ob das Traumschiff von „Nord-West-Humor" wirklich eines Tages auf der Werse ankert? Schöne Idee jedenfalls.

Ahlen - Traumschiffkapitäne treffen werbende Piraten und Pandas Schmetterlinge – ganz schön buntes Treiben im Ahlener Rosenmontagszug. Von Sabine Tegeler


Mo., 04.03.2019

Rosenmontagszug startete eine Stunde später „Entscheidung war genau richtig“

Nichts für stürmische Zeiten, solch filigrane Flügel. Die ACC-Fußgruppe kam aber unbeschadet über die Strecke. Und das Publikum an den Straßenrändern auch.

Ruhig und unauffällig – so beschreiben die Beteiligten der Ordnungspartnerschaft den Ablauf des Ahlener Rosenmontagszugs. Sie verzeichneten keine nennenswerten Vorfälle.


Mo., 04.03.2019

Galaabend der DJK „Vorwärts“ Eine prinzliche Familie

Musikalisch überzeugend: die „Vorwärts Harmonists“.

Ahlen - Überraschung beim DJK-Vorwärts-Karneval: Im Jubiläumsjahr regiert Prinzessin Heike I., die Ehefrau des Stadtprinzen Uwe I. Von Marc Kreisel


Mo., 04.03.2019

„Tanz in den Rosenmontag“ in Vorhelm Prinzenpaar zeigte keine Müdigkeit

Aktive aller Abteilungen der Karnevalsgesellschaft „Klein-Köln“ trafen sich zum Abschluss eines terminreichen Wochenendes beim „Tanz in den Rosenmontag“.

Vorhelm - Nach den drei „Tollen Tagen“, die bei der KG „Klein-Köln“ neben allem Spaß mit vielen Vorbereitungen verbunden sind, stand am Wochenende ausgelassenes Feiern auf dem Programm der Vorhelmer Narren. Von Christian Wolff


Mo., 04.03.2019

Gepfändeter Hund „Mops-Affäre“ könnte Fall für die Justiz werden

Nach der Pfändung und dem Verkauf einer Mops-Dame via Ebay nimmt die Kritik am Vorgehen der Stadt Ahlen zu.

Ahlen - Der Streit um eine gepfändete und über Ebay verkaufte Mops-Dame könnte zum Fall für die Justiz werden. Die Käuferin der inzwischen sogar international bekannten Hündin verklagt die Stadt Ahlen.  Von dpa


Mo., 04.03.2019

Karnevalistische Messe Mehr Mut und Spaß als Wut und Hass

Kükengarde-Trainerin Heike Schicke hatte ihre Minis bestens für ihren Tanzauftritt vorbereitet und verteilte zur Belohnung Buntstifte.

Ahlen - „ Wozu sind Kriege da?“ Dieses für den Karneval eher ungewöhnliche Motto wählten die Aktiven von „Nord-West-Humor“ (NWH) für ihre karnevalistische Messe in der St.-Elisabeth-Kirche am Morgen des Sonntags der Stadtübernahme durch Stadtprinz Uwe I. (Beyer). Es war bereits der 20. Gottesdienst dieser besonderen Prägung. Von Ralf Steinhorst


Mo., 04.03.2019

Kneipenkarneval Warm-up für das große Finale

Heimspiel für Uwe I. (Beyer): Bei seiner DJK Vorwärts traf der Stadtprinz auf seine Kollegen, Prinz Dominik König von Vorwärts als Gastgeber und Prinz Dennis Leinkenjost von der Vorhelmer KG „Klein-Köln“.

Ahlen - Der Kneipenkarneval in Ahlen war wieder ein voller Erfolg. Die Närrinnen und Narren belegten die Gaststätten am Samstagabend rund um das Feierzentrum auf dem Marktplatz. Bereits um 20.11 Uhr ging es richtig los und den Jecken wurde von den DJ´s ordentlich eingeheizt. Von Marc Kreisel


276 - 300 von 4054 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook