Mi., 12.09.2018

Ordnungsmaßnahmen der Stadt Ahlen Schluss mit dem Stress am Schacht

Findlinge in Bewegung. Eigentlich stehen sie auf Reihe. Sie werden jetzt – lang dran runter – gegen eine Bordsteinkante ersetzt.

Ahlen - Für Ruhe und Ordnung kommt einiges in Bewegung auf der Zeche Westfalen. Die Stadt Ahlen setzt ihren Maßnahmenkatalog um, der Nachtaktiven Grenzen aufzeigen soll. Von Ulrich Gösmann

Mi., 12.09.2018

Gaststätte Geisthövel Wiedereröffnung im November?

Seit Ende Juni steht die Gaststätte Geisthövel leer. Eigentümer Hartmut Rogalla möchte sie möglichst bald wieder eröffnen.

Ahlen - Jetzt macht Hartmut Rogalla es selbst. Von Peter Harke


Mi., 12.09.2018

City-Verfügungsfonds macht‘s möglich Im Advent mehr Hütten und eine neue Eisstock-Bahn

Über zwei neue Hütten dürfen sich in diesem Jahr die Vereine und Aussteller auf dem „Ahlener Advent“ freuen.

Ahlen - Mehr Hütten auf dem „Ahlener Advent“ und eine neue Eisstock-Bahn: der City- Verfügungsfonds macht auch das möglich.


Mi., 12.09.2018

Dokumentation über Arbeit des Gestaltungsbeirats „Goldrichtige Entscheidung“

Empfehlen die Broschüre über die Arbeit des Gestaltungsbeirates allen, die sich für die Entwicklung der Stadt Ahlen interessieren (v.l.): Andreas Mentz, Achim Dejozé, Jürgen Reuter, Peter Bastian, Susanne Schamp und Markus Gantefort. Es fehlt Tanja Kuckert.

Ahlen - Eine Bilanz seiner bisherigen Arbeit legte jetzt der Gestaltungsbeirat der Stadt Ahlen vor. Zahlreiche Bauvorhaben haben die Experten schon begleitet.


Di., 11.09.2018

Einstimmiger Aufsichtsrat-Beschluss Freibad-Frage auf Eis gelegt

Dieser Daumen ging im Super-Sommer für die Abkühlung hoch. Ein klares Signal setzte soeben auch der Aufsichtsrat, die Freibad-Frage bis mindestens 2021 zu vertagen.

Ahlen - Ahlen hat – vorerst – eine Standort-Frage weniger. Einstimmig beschloss der Aufsichtsrat der Bädergesellschaft, das Thema Freibad bis zum Jahr 2021 ruhen zu lassen. Die Alternative „Berliner Park“ rechnet sich (noch) nicht. Von Ulrich Gösmann


Di., 11.09.2018

Versammlung der Ortsunion Dolberg Kykal genießt volles CDU-Vertrauen

Der im Amt bestätigte Vorstand der Dolberger CDU-Ortsunion stellte sich mit seinen Gästen schon auf die kommende Kommunalwahlwahl im Herbst 2020 ein. Der Stadtverbandsvorsitzende Peter Lehmann (4.v.r.) wünscht sich ein Ergebnis „um die 40 Prozent“.

Dolberg - Ihre personellen Weichen für die kommenden zwei Jahre stellte die CDU-Ortsunion Dolberg auf ihrer Mitgliederversammlung am Montagabend im Gasthof Ostermann. Von Ralf Steinhorst


Di., 11.09.2018

Dreimal Stadthalle Ahlen Sondervorverkauf für „Storno 2018“

Die drei Kabarettisten des „Storno“-Programms.

AHlen - Schlangen sind sicher, wenn die „Storno“-Karten in Ahlens Stadthalle an den Markt gehen.


Di., 11.09.2018

Zehn Jahre „Treffpunkt Dachgarten“ Vier Fragen – ein Gewinn

Fachbereichsleiterin Angelika Martin-Wild (4. v. r.) bedankte sich bei ihren Teammitgliedern Barbara Keimeier, Gabriele Liesemann, Ramona Wintering, Hendrik Nonhoff und Angelika Anhalt für ihr Engagement mit Blumensträußen.

Ahlen - Innosozial lud am Montagnachmittag Gäste aus dem gesamten Kreisgebiet ein. Der Grund: „Treffpunkt Dachgarten“ feierte zehnjähriges Bestehen. Und Zauberer Ludgero war mit von der Partie. Von Ralf Steinhorst


Di., 11.09.2018

Freibad-Bilanz 2018 Viel Licht und wenig Schatten

Zum Ende einer herausragenden „Druck-Saison“ besuchten Dr. Alexander Berger, Sven Krieg, Hans Jürgen Tröger und Andreas Mentz (v.l.) das Ahlener Freibad.

Ahlen - Der Super-Sonnen-Sommer bescherte auch dem Ahlener Freibad eine herausragende Bilanz. Rund 74 000 Besucher aus allen Generationen besuchten die Einrichtung am Bürgermeister-Corneli-Ring – eine Verdoppelung zum Vorjahr.


Di., 11.09.2018

Stadt präferiert grüne Dächer Ein Kataster für die „fünfte Hausfassade“

Andreas Mentz, Markus Gantefort und Christian Tripp (v.l.) stellten vor dem Gründach der Mensa des Städtischen Gymnasiums das neue Gründachpotenzialkataster vor. Ein Katasterausschnitt zeigt, dass sich das Rathaus beispielsweise sehr gut für ein Gründach eignet.

Ahlen - Der Klimaschutz ist in aller Munde. Und so gibt die Stadt Ahlen den Hausbesitzern Informationen an die Hand, wie sie ihre Gebäude energetisch verbessern können. Soeben hat die Verwaltung ein neues Gründachpotenzialkataster veröffentlicht. Von Ralf Steinhorst


Mo., 10.09.2018

„Betten Gahrmann“ feierte 275-jähriges Bestehen Ein seltener Glücksfall auch für Ahlen

Familienfoto mit Ehrengästen (v.l.): Franz-Josef Bäumer, Ehefrau Christel, Minister Karl-Josef Laumann, Anne Bäumer mit Ehemann Uwe, den Kindern Elisa und Jan, Bürgermeister Dr. Alexander Berger.

Ahlen - Eine besondere Wertschätzung wurde am Sonntag dem Haus „Betten Gahrmann“ zuteil. Mit Karl-Josef Laumann kam ein Mitglied der Landesregierung nach Ahlen, um zum 275-jährigen Firmenjubiläum zu gratulieren, welches in der Stadthalle mit zahlreichen Ehrengästen, vor allem aber auch mit Kunden und Mitarbeiterinnen gefeiert wurde. Von Reinhard Baldauf


Mo., 10.09.2018

Straßengemeinschaft Siemensweg Mit Protestaktion fing alles an

In der Farbtrommel kamen individuelle Kunstwerke heraus: Martina Jotzeit, Elia Nethe und Kalle Essmeier (v. l.) zeigten es. Und auch die Hüpfburg war beim Fest der Straßengemeinschaft vom Siemensweg ein echter Publikumsmagnet.

Ahlen - Ein Silberjubiläum feierte die Straßengemeinschaft vom Siemensweg am Wochenende. Es ist nämlich genau 25 Jahre her, dass sie mit einer Protestaktion auf den beklagenswerten Zustand ihres Spielplatzes aufmerksam machte. Von Ralf Steinhorst


Mo., 10.09.2018

Pflegedienst von Carsten Häntzsch Vandalen treten in Serie auf

An diesem Fahrzeug sind noch einige Spuren des Sprayvandalismus zu sehen, die noch entfernt werden müssen. Carsten Häntzsch ist über die Sachbeschädigungen entsetzt.

Ahlen - Carsten Häntzsch ist ratlos. Der Betreiber eines Pflegedienstes sieht sich zum wiederholten Male als Opfer von Vandalismus. Abgebrochene Scheibenwischer und besprühte Fenster an seinen Fahrzeugen beklagt der Ahlener und geht davon aus, dass es in seinem Umfeld noch weitere Betroffene gibt. Von Ralf Steinhorst


Mo., 10.09.2018

Müntefering bei 24. „Sinn“-Konferenz Senioren als Teil der Lösung verstehen

Sozial-Fachbereichsleiterin Ursula Woltering, der ehemalige Vizekanzler Franz Müntefering und Brita Kurth vom Verein „Altes Backhaus Münster“ (v. r.) hielten die Vorträge.

Ahlen - Die 24 . Konferenz der Senioren in neuen Netzwerken („Sinn“) hatte mit dem ehemaligen Vizekanzler Franz Müntefering am Freitagnachmittag einen besonderen Gast. Dieser engagiert sich heute nach seiner politischen Laufbahn als Vorsitzender der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen und war daher zum Thema Ehrenamt ein passender Ansprechpartner. Von Ralf Steinhorst


Mo., 10.09.2018

21. Stadtteilfest im Ahlener Osten Wo Vielfalt Fortschritt bedeutet

Gebannt lauschte das junge Publikum den Vorführungen auf der Stadtteilfest-Bühne, wie hier beim Kasperle-Theater.

Ahlen - Bereits zum 21. Mal stieg am Samstag das Stadtteilfest auf der Hansastraße. Für die Stadt Ahlen betonte Bürgermeister Dr. Alexander Berger bei der Eröffnung: „Der Ahlener Osten ist für uns eine besondere Herzensangelegenheit.“ Dabei kündigte er bereits bauliche Veränderungen an. Von Reinhard Baldauf


Mo., 10.09.2018

Polizei sucht zwei Vermummte Angriff auf 25-jährige Radfahrerin

 

Ahlen - Nur durch massive Gegenwehr gelang es einer 25-jährigen Ahlenerin am späten Sonntagabend, zwei unbekannte Angreifer abzuwehren. Diese hatten sie am Bruno-Wagler-Weg überrascht und vom Fahrrad gestürzt.


Mo., 10.09.2018

„Tag des offenen Denkmals“ in Ahlen Trafostation in neuem Glanz

Volles Haus – oder besser gesagt: volle Trafostation. Das alte Häuschen am Kreisverkehr gegenüber der Friedrich-Ebert-Halle war beim „Tag des offenen Denkmals“ ein Fixpunkt. Die „Stadtbildmacher“ hatten hierbei auch für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.

Ahlen - Wer einmal eine historische Trafostation besichtigen oder ein Wanddekor aus dem Jahr 1925 bewundern wollte, war am Sonntag auf dem richtigen Weg. Viele Ahlener nutzten den „Tag des offenen Denkmals“ zum Ausflug in die lokale (Bau-)Geschichte. Von Martin Feldhaus


So., 09.09.2018

Schleppertreffen in Dolberg Die Liebe zu Technik-Leckerbissen

Traktoren sind ein Hobby für Jung und Alt. Die Veränderungen bei Technik und Größenverhältnissen waren bei der Ausstellung zum zehnjährigen Bestehen der Schlepperfreunde Dolberg sehr gut zu vergleichen.

Dolberg - Das zehnjährige Bestehen des Dolberger Schlepperstammtisches war am Wochenende Anlass für eine große Ausstellung. Dabei kamen nicht nur Technikfreunde auf ihre Kosten. Von Peter Schniederjürgen


So., 09.09.2018

Gefühlsachterbahn bei Paul-Falk-Konzert 1000 Lieder sind nicht genug

Singen ist nur eine seiner Stärken. Aber Paul Falk beherrscht auch das Gitarrenspiel im Schlaf. Das zeigte der Singer-Songwriter gleich bei mehreren Liedern, bei denen er sich selbst begleitete.

Ahlen - Die „Allererste Liebe“ ist immer ein wahrer Rausch. Ist sie dann jedoch vorbei, fühlt man sich total „Abgerockt“. Und in der Zwischenzeit fährt man im Höllentempo mit einer Gefühlsachterbahn. Genauso wie am Freitagabend das Publikum in der Pauluskirche beim Konzert des 21-jährigen Paul Falk. Von Martin Feldhaus


So., 09.09.2018

Feuerwehr-Einsatz an der Schützenstraße Verstopfter Abzug: CO-Warner schlug an

Fast zwei Stunden dauerte der Einsatz am Sonntagnachmittag an der Schützenstraße, denn die Ursache für einen vermeintlichen Schwelbrand lag im ungewöhnlichen Bau der Kaminanlage.

Ahlen - Einer ungewöhnlichen Einsatzlage stand die Feuerwehr am Sonntagnachmittag auf der Schützenstraße gegenüber. Um 16 Uhr wurde der Löschzug Hauptwache zu einem verrauchten Keller gerufen, doch zunächst ließ sich dort kein Brand feststellen. Von Christian Wolff


So., 09.09.2018

Wallfahrt von Ahlen nach Telgte „Suche den Frieden und jage ihm nach“

Die Ahlener Wallfahrer beim Einzug in die Wallfahrtskirche in Telgte – im Hintergrund die Kapelle. Insgesamt nahmen rund 300 Pilger beim Einzug um 14.55 Uhr teil.

Ahlen / Telgte - Auf größere Teilnahme als im Vorjahr verzeichnete die Wallfahrt von Ahlen nach Telgte. Rund 300 Pilger beteiligten sich am Sonntagnachmittag am Einzug. Von Ralf Steinhorst


So., 09.09.2018

Neuer Kunstrasenplatz in Vorhelm Extra-Termin für Sponsoren

Auf ein positives Echo aus den Reihen des Ortsausschusses Vorhelm stieß der neue Kunstrasenplatz der TuS Westfalia, den Vorsitzender Peter Wiethaup (r.) präsentierte.

Vorhelm - Der Ortsausschuss Vorhelm machte sich bei einem Besuch im Sportpark der TuS Westfalia ein Bild vom neuen Kunstrasenplatz. Von Christian Wolff


So., 09.09.2018

42. Pöttkes- und Töttkenmarkt Genuss mit Würstchen und Töttchen

„Guten Appetit“ wünschen die Organisatoren zum Pöttkes- und Töttkenmarkt und empfehlen die Krammarkt-Tüte mit Brötchen, Würstchen und extra Pöttkesmarkt-Senf.

Ahlen - Der 42. Ahlener Pöttkes- und Töttkenmarkt lockt am Wochenende 15. und 16. September mit einer Vielzahl an Ständen und Aktionen in die Innenstadt. Von Ralf Steinhorst


Sa., 08.09.2018

Neubau des Dolberger Feuerwehrhauses Jetzt doch nicht mitten im Dorf

Das Feuerwehrgerätehaus an der Twieluchtstraße in Dolberg ist nicht mehr zeitgemäß. Der Neubau soll aber nun doch nicht am bisherigen Standort realisiert werden, sondern auf einem freien städtischen Grundstück im Bereich Alleestraße / Am Königsbusch.

Dolberg - Der Ortsausschuss brachte Klarheit: Das neue Dolberger Feuerwehrhaus soll doch nicht am Altstandort gebaut werden, sondern auf einem freien städtischen Grundstück im Bereich Alleestraße / Am Königsbusch. Von Peter Harke


Sa., 08.09.2018

Verbindung zwischen Vorhelm und Neubeckum Radweg einfach „durchgerubbert“

Wie eine Mondlandschaft mutet der Patt neuerdings an, der sonst als Radverbindung zwischen Vorhelm und Neubeckum diente.

Vorhelm - Erst wurde ein Wall aufgeschüttet, dann ein provisorischer Grenzstein gesetzt. Jetzt macht der Radweg „Im Austenfeld“ erneut Schlagzeilen, weil ein Teilstück durch den Anwohner mit schwerem Gerät nahezu unpassierbar gemacht wurde. Von Christian Wolff


51 - 75 von 2792 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook