Marktmusik im Livestream
Einladung zum Tanz großer Gefühle

Ahlen -

Violine und Gitarre – eine ungewöhnliche Kombination. Wie sie funktionieren kann, erleben die Online-Gäste der nächsten Marktmusik.

Dienstag, 04.05.2021, 14:20 Uhr
Das Duo Aciano mit Freya Dating (Violine) und Sandra Wilhelms (Gitarre) gestaltet die Marktmusik am Samstag.
Das Duo Aciano mit Freya Dating (Violine) und Sandra Wilhelms (Gitarre) gestaltet die Marktmusik am Samstag. Foto: privat

Das Duo Aciano mit den beiden Musikerinnen Freya Dating (Violine) und Sandra Wilhelms (Gitarre) gestaltet die Marktmusik am kommenden Samstag (8. Mai). Das Konzert im Live­stream beginnt um 11 Uhr. Zu sehen und zu hören ist es über Youtube.

Die filigrane und doch eindringliche Stimme der Geige und der strahlende Klang der Gitarre: Vereint im Duo ist das selten zu erleben, aber ein Genuss für Liebhaber sinnlicher Klänge. Mit Hingabe und Verve pflegt das Duo Aciano das beredt-nuancierte Zwiegespräch dieser beiden Königinnen der Saiteninstrumente und lädt ein zum Tanz der großen Gefühle.

Ansteckende Spielfreude

Die ansteckende Spielfreude der Musikerinnen und die Vielseitigkeit des Repertoires spricht eine bunte Zuhörerschaft an – vom Klassikliebhaber über Freunde der Acoustic Music bis hin zum interessierten Laien.

Auf seiner ersten CD ¡Dos! präsentiert das Duo Aciano stimmungsvolle Werke aus Spanien und Südamerika. Die zweite CD Luz y Sombra widmet sich ganz dem Tango in seinen alten und neuen Formen.

Seit Gründung des Duos im Jahr 2006 ist in kontinuierlicher Leistung ein inhaltlich breitgefächertes Repertoire entstanden. Ideenreich und mit Sinn für musikalische Dramaturgie schöpft das Duo aus europäischer Klassik, der spanischen und südamerikanischen Musikliteratur des 19. und 20. Jahrhunderts, aus Salonmusik und Filmmusiken, Irish Tunes und osteuropäischen Klezmer.

Über Länder und Zeiten hinweg

Über Länder und Zeiten hinweg spannen die Aciano-Programme schillernde Bögen, erzählen Geschichten einer Epoche oder lassen in stilistisch ausgewogenen Stimmungsbildern überraschende musikalische Wahlverwandtschaften aufleben. Erstaunliche Tiefenschärfe verleiht das Duo Aciano in seinem jüngsten Programm den Sounds aus dem Katalog der großen Pop- und Rockklassiker – von den legendären Sixties über die schillernden Achtziger bis heute.

Mit ihrer seltenen Klangkombination spielen die beiden Musikerinnen immer wieder europaweit in Kammermusikreihen und auf Festivals. Das Konzert im Rahmen der Marktmusik wird aus der St.-Ludgeri-Kirche übertragen.

Nachrichten-Ticker