Mi., 19.09.2018

Flyer „Bummeln und Einkaufen“ Was gibt es wo und wann ?

Der neue Flyer soll die Drensteinfurter darin bestärken, in ihrer Heimatstadt einzukaufen.

Drensteinfurt - Adressen, Öffnungszeiten, Parkplätze: Den Flyer „Bummeln und Einkaufen in Drensteinfurt“ haben Citymanagement, Wirtschaftsförderung und IG Werbung aktualisiert. Er enthält auch die bevorstehenden Veranstaltungen im Herbst. Von Nicole Evering

Mi., 19.09.2018

Walstedder Homepage ist wieder online Jagd nach der Dorf-Domain

Fast anderthalb Jahrzehnte hat sich Alfred Berkemeier darum bemüht, der Domain „www.walstedde.de“ habhaft zu werden.

Walstedde - Gut anderthalb Jahrzehnte hat Alfred Berkemeier vergeblich versucht, sie zu bekommen. Nun ist sie endlich in seinem Besitz und seit einigen Tagen auch wieder online. Die Rede ist von der Internet-Domain mit dem Titel „ www.walstedde.de“, die künftig vor allem Vereinen als digitale Plattform dienen soll. Von Dietmar Jeschke


Di., 18.09.2018

Logo für den Frauenchor „Markenzeichen“ mit Schwung

Der Frauenchor-Vorstand freut sich über das neue Logo des Vereins (v.li.): Julia Himmelmann, Diplom-Designerin Christiana Diallo-Morick, Dominique Lemarchand, Vorsitzende Ulrike Röger, Alexa Lenze, Rosemarie Niehörster und Renate Heitmann.

Rinkerode - Damit Interessierte wissen, was sie beim Frauenchor erwartet, hat der Vorstand einen Flyer erstellt, verbunden mit einem „Schnupperangebot“. Auch mit einem Logo machen die Sängerinnen jetzt auf sich aufmerksam. Von Birte Moritz


Mo., 17.09.2018

Standort-Nummern an Ruhebänken Im Notfall flott zu finden

Ulrich Morick (Heimatverein, v.li.), Löschzugführer Christian Bruns, Heinz Buxtrup (Heimatverein), Lukas van der Stok („First Responder“) und Theo Schemmelmann (Heimatverein, mit Enkelin Paulina) haben dafür gesorgt, dass die Bänke im Außenbereich mit Standort-Nummern versehen wurden.

Rinkerode - Wer in der Münsterländer Parklandschaft unterwegs ist, kann bei einem Notfall zwar meist Hilfe per Handy anfordern, weiß dann aber oft nicht, wo genau er sich gerade befindet. Für den Außenbereich von Rinkerode hat der Heimatverein Abhilfe geschaffen – und seine Ruhebänke mit Standort-Nummern versehen. Von Birte Moritz


So., 16.09.2018

Vorbereitung auf die Firmung Fragen des Lebens und Glaubens

Von vier Katecheten werden die jugendlichen Firmanden begleitet. Nun trafen sich alle für ein Vorbereitungswochenende im Walstedder Pfarrheim.

Walstedde - Ein Wochenende haben 25 Jugendliche gemeinsam mit ihren Katecheten im Pfarrheim verbracht, um sich bei Spielen, Andachten und Gesprächen auf die Firmung vorzubereiten. Von Simon Beckmann


So., 16.09.2018

40 Jahre Kolping-Blasorchester „Ein Fest der Superlative“

Professioneller Auftritt: 1992 erhielten die Musiker bordeauxfarbene Jacken mit dem Rinkerode-Wappen am Revers. Zudem wurde ein eigener Pkw-Anhänger für den Instrumententransport angeschafft.

Rinkerode - Das Kolping-Blasorchester (KBO) Rinkerode wird 40 Jahre alt. Der Geburtstag wird zusammen mit Kolpingsfamilie und Spielmannszug auf dem Gelände von Haus Borg gefeiert. Wie der Verein 1978 entstanden ist, verrät ein Blick in die Chroniken. Von Birte Moritz


So., 16.09.2018

Saisonende im Erlbad Ein toller Sommer geht zu Ende

Margret und Werner Hansper aus Drensteinfurt sind Stammgäste im Erlbad und nutzten gestern mit ihren Enkeln Felix und Moritz die letzte Gelegenheit für ein erfrischendes Bad.

Drensteinfurt - Mit gut 133 500 Badegästen hat das Drensteinfurter Freibad eines seiner bestbesuchten Jahre erlebt. Und auch am letzten Öffnungstag wurden die Besucher noch einmal von der Sonne verwöhnt. Von Nicole Evering


Sa., 15.09.2018

Rinkeroder Apfelfest Früchte sind früher reif

Einige der sonst lagerfähigen Apfelsorten sind in diesem Jahr nicht lange haltbar. Eine Möglichkeit, sie zu Saft pressen zu lassen, bietet sich am Sonntag auf dem Hof Deventer während des Rinkeroder Apfelfestes.

Rinkerode - Der heiße Sommer hat für eine gute Apfelernte gesorgt. Doch manche der sonst lagerfähigen Sorten sind in diesem Jahr nicht lange haltbar. Stattdessen kann man die Früchte zu Saft pressen lassen. Das geht zum Beispiel am Sonntag, 16. September, beim Rinkeroder Apfelfest. Von Birte Moritz


Sa., 15.09.2018

Kita-Provisorium Weitere Container am Windmühlenweg

Wo jetzt schon eine Kindergruppe der Kita Blumenstraße betreut wird, sollen als Übergangslösung weitere Container aufgestellt werden. Aktuell wirbt die Stadt bei den Nachbarn um deren Zustimmung.

Drensteinfurt - Der Kita-Neubau an der Blumenstraße zieht sich weiter in die Länge. Über den laufenden Grundstücksrechtsstreit liegen der Verwaltung keine neue Informationen vor. Anders als in Sachen „Provisorium“: Sagen die Nachbarn „Ja“, sollen am Windmühlenweg weitere Container aufgestellt werden.


Fr., 14.09.2018

Schulen werden erweitert „Variante drei“ ist der Favorit

Die Fahrradabstellanlage an der Kardinal-von-Galen-Grundschule soll im kommenden Jahr einem zweigeschossigen Anbau weichen.

Drensteinfurt/Rinkerode/Walstedde - 2018 Walstedde, 2019 Drensteinfurt – und irgendwann danach ist Rinkerode dran: Die Stadt hat ein umfangreiches „Schulbaupaket“ geschnürt. In Drensteinfurt soll die bisherige Fahrradabstellanlage einem zweigeschossigen Anbau weichen. Von Dietmar Jeschke


Do., 13.09.2018

Lesung im Haus Venne Siebtes Buch hat Biss

Ihr siebtes Buch hat Sabine Gronover in diesem Sommer herausgebracht. Daraus liest sie Ende September.

Mersch - Ihren insgesamt siebten Krimi hat Sabine Gronover in diesem Sommer veröffentlicht. Aus „Wölfe im Münsterland“ wird sie am 28. September lesen – in dazu passender, schaurig-schöner Atmosphäre.


Mi., 12.09.2018

Gegen Brachen und Leerstände Der „Flächenpool“ soll‘s richten

Der Bereich an der Ecke Münsterstraße und Sendenhorster Straße ist seit einigen Jahren wahrlich wenig repräsentativ. Wie er anders gestaltet und genutzt werden könnte, mit dieser Aufgabe setzen sich Mitarbeiter des Projektes „Flächenpool NRW“ nun auseinander.

Drensteinfurt - Es gibt diverse Flächen in der Stadt, die seit Langem ungenutzt sind und damit auch wenig ansehnlich. Hilfestellung bei der Entwicklung dieser Bereiche holt sich die Stadt nun durch ein Projekt des Landesbauministeriums. Von Dietmar Jeschke


Mi., 12.09.2018

Neugestaltung des Marktplatzes In drei Abschnitten zum neuen Ortskern

Die Neugestaltung des Marktplatzes kann beginnen. Wo der Walbert-Brunnen sich danach wiederfinden wird, ist noch nicht abschließend geklärt.

Drensteinfurt - Mehrfach ist diese für das Gesicht der Drensteinfurter Innenstadt prägende Baumaßnahme verschoben worden. Im Oktober soll es nun aber tatsächlich losgehen mit der Umgestaltung des Marktplatzes.


Mi., 12.09.2018

Projekt vorgestellt Platz für 30 Wohnungen

Das alte Haus am Eickendorfer Weg 13 (kl. Foto) soll ebenso weichen wie die Villa „Auf der Brede 7“. Der neue Eigentümer plant auf beiden aneinandergrenzenden Grundstücken die Errichtung von bis zu 30 Wohnungen in vier Baukomplexen.

Drensteinfurt - Ein umfangreiches Bauprojekt beschäftigte am Montag die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses. Am Eickendorfer Weg und an der Straße „Auf der Breede“ sollen zwei ältere Häuser weichen, um so Platz für vier Baukomplexe mit insgesamt 30 neuen Wohnungen zu machen. Von Dietmar Jeschke


Di., 11.09.2018

Neue Pfarrerin Angelika Ludwig Schritt für Schritt zum neuen Alltag

Angelika Ludwig in der Ascheberger Gnadenkirche: Seit dem 1. September ist sie Pfarrerin der evangelischen Mirjam-Gemeinde. Offiziell wird die 51-Jährige am Sonntag, 30. September, um 15 Uhr in der Martinskirche Drensteinfurt in ihr Amt eingeführt.

Drensteinfurt/Ascheberg - Nun auch beruflich in ihrer Heimat aktiv ist Angelika Ludwig. Seit dem 1. September ist die Aschebergerin Pfarrerin der fusionierten Mirjam-Kirchengemeinde. Von Theo Heitbaum


Fr., 14.09.2018

„Tag des offenen Denkmals“ Wissen über historische Gebäude geteilt

Eine der seltenen Gelegenheiten, das Innere der Loreto-Kapelle zu erkunden, nutzten am Sonntag mehr als 250 Besucher.

Drensteinfurt - Die Stadt Drensteinfurt hat zahlreiche historische Gebäude zu bieten. Einblicke in die Bauten und deren Geschichte bot der „Tag des offenen Denkmals“, den Hunderte Besucher wahrgenommen haben.


Fr., 14.09.2018

„Tag der Vereine“ Volti-Stunts und Trommeleinlagen

Nicht nur Lehrer Fabian Blech (2. v. li.) durfte sich freuen. Auch seine Schüler profitieren vom „Heimatshoppen“. Denn die 316,50 Euro, die Blech am Morgen für ihre Bücher bezahlt hatte, erhielt er Mittag vom IGW-Vorsitzenden Heinz Gaßmöller direkt wieder zurück.

Drensteinfurt - Mächtig etwas los war am Samstag auf dem Drensteinfurter Marktplatz. Die IG Werbung hatte im Rahmen der Aktion „Heimatshoppen“ zum „Tag der Vereine“ eingeladen – und 37 Clubs, Vereine und Verbände waren gekommen, um sich mit ihrem Angebot zu präsentieren. Von Malte Oberhoff


Fr., 14.09.2018

Kapelle öffnet ihre Pforten Besonderes Schmuckstück

Waltraud Havers, Helmut Winterscheid, Ursula Blanke, Liane Schmitz, Christine Schäper, Karl-Heinz Domaser, Manfred Blanke und Kurt Schmitz (v. li., es fehlen Holger Martsch und Walter Gröne) haben die Geschichte der Loretokapelle erforscht.

Drensteinfurt - Auf einige spannende Einblicke dürfen sich Geschichtsinteressierte am morgigen Sonntag freuen. Im Rahmen des „Tages der offenen Denkmals“ wird unter anderem die Loretokapelle ihre Pforten öffnen. Dazu werden mehrere Führungen und Stadtrundgänge angeboten. Von Simon Beckmann


Fr., 07.09.2018

Landesamt legt Statistik vor Stadt der Besserverdiener

Was das Einkommen anbelangt, so brauchen sich viele Drensteinfurter nicht zu beschweren: Die Wersestadt gehört zu den 25 Kommunen im Land mit den höchsten Verdiensten.

Drensteinfurt - Finanziell geht es den Drensteinfurter Bürgern - zumindest statistisch gesehen – gut. Was das verfügbare Einkommen anbelangt, gehört die Wersestadt zu den „Top-25-Kommunen“ im Bundesland. Von Dietmar Jeschke


Fr., 07.09.2018

Freiflächen-Photovoltaik in Mersch geplant Platz für 3880 Solarmodule

Ein „Meer“ aus Solarmodulen: 3880 ähnliche Exemplare möchte ein Investor in Form einer Freiflächen-Photovoltaikanlage auf einem Flurstück in Mersch installieren.

Drensteinfurt - Es geht um eine durchaus beachtliche Fläche: Auf einem Areal von 18 670 Quadratmetern möchte ein Investor in Mersch eine Freiflächen-Photovoltaikanlage errichten. Am Montag wird der Bauausschuss um 17 Uhr in der Alten Post über das Vorhaben beraten. Von Dietmar Jeschke


Di., 11.09.2018

Walstedder Dorftag startet am 26. September Gutes Wetter ist bestellt

Das Organisationsteam hofft nun, dass auch das Wetter bei der zweiten Auflage des Dorftages mitspeilen wird: Sascha Schroth, Frank Schoth, Dirk Lükens, Jörg Rohlfing, Kevin Winkler und Martin Averkamp (v. li.).

Walstedde - Das Programm steht – die letzten Vorbereitungen laufen: Am 26. September findet der nächste Walstedder Dorftag statt. Von Simon Beckmann


Do., 06.09.2018

Glasfaserausbau beendet Fit für die digitale Zukunft

Trafen sich anlässlich des WLAN-Anschlusses des Erlbads an das Glasfasernetz vor Ort: Stefan Potthast (Deutsche Glasfaser), Bauamtsleiter Christoph Britten, Bürgermeister Carsten Grawunder sowie Ingo Teimann, Peter König (beide Deutsche Glasfaser), Ute Homann und Schwimmmeister Andreas Willuweit (v. li.).

Drensteinfurt - Gut drei Jahre nach Beginn der Kundenbefragung vermeldet die Stadt nun die Fertigstellung des Glasfaserausbaus im Stadtgebiet. Von Dietmar Jeschke


Do., 06.09.2018

Spenden-Aktion startet Jeder rosarote Chip zählt

Die große Spendenwand steht bereit: Bis zum 8. Dezember können Kunden dort ihre Spendenchips zu Gunsten ihres Lieblingsvereins einwerfen. Am Samstag beginnt die Aktion mit einer großen Vereinspräsentation auf dem Marktplatz. Martina Lammersmann von der IGW (re.) freut sich darüber, dass bereits 35 Vereine mit dabei sein werden.

Drensteinfurt - Am Samstag beginnt mit dem „Tag der Vereine“ die große Sponsoring-Aktion des Gewerbevereins. Bis zum 8. Dezember erhalten Kunden in bislang 19 teilnehmenden Geschäften rosarote Chips, die sie in die dafür vorgesehen Spendenwand für „ihren Verein“ einwerfen können. Von Dietmar Jeschke


Mi., 05.09.2018

Aktionstag am Wertstoffhof Wegwerfen ist oft zu schade

Am Recyclinghof der Stadt wird sich der Verein „Horizonte“ am 15. September vorstellen.

Drensteinfurt - Eigentlich könnte vieles noch lange funktionieren, das heutzutage im Müll landet. Der Verein „Horizone“ zur Förderung von Langzeitarbeitslosen hat es sich zum Ziel gesetzt, derartigen Dingen neues Leben einzuhauchen. Wie? Das wird der Verein am Samstag, 15. September, am Wertstoffhof vorstellen.


Mo., 03.09.2018

Tag des offenen Denkmals Blick hinter historische Fassaden

Ein besonderes Augenmerk auf die historische Architektur in Drensteinfurt erlauben drei Stadtspaziergänge.

Drensteinfurt/Rinkerode - Am 9. September findet der nächste Denkmaltag statt. Auch in Drensteinfurt dürfen sich alle Geschichtsinteressierten auf einige spannende Einblicke freuen.


1 - 25 von 843 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook