Sa., 20.04.2019

Ferienaktion des Vereins „Sonnenstrahl“ Abenteuer zwischen Bäumen

Baumhäuser bauen gilt als einer der Höhepunkte beim „Abenteuer Wald“, das der Verein „Sonnenstrahl“ wieder organisiert.

Drensteinfurt - Bereits zum dritten Mal findet in den kommenden Sommerferien das „Abenteuer Wald“ statt. Der Verein „Sonnenstrahl“ lädt die Ferienkinder in der sechsten Woche dazu ein. Das Programm hat auch Neues zu bieten. Von Nicole Evering

Do., 18.04.2019

Testfahrt im ersten E-Auto der Stadtverwaltung Mit „Warp“ durch Stadt und Natur

Vorsicht: Strom! Genauer gesagt: Ökostrom. Gemeinsam mit Bürgermeister Carsten Grawunder testeten die WN den ersten Elektro-Flitzer der Stadt, der alsbald auch vermietet werden soll.

Drensteinfurt - Es ist kompakt und fast geräuschlos, dafür aber ziemlich kräftig: Mit Bürgermeister Carsten Grawunder starteten die WN zu einer Testfahrt im ersten E-Auto der Stadtverwaltung. Von Dietmar Jeschke


Do., 18.04.2019

Gratis für Vereine und Einrichtungen Ein „Stadtmobil“ fährt weiterhin

Nachdem es in Drensteinfurt zeitweise sogar zwei „Stadtmobile“ gegeben hat, ist seit dem Sommer nur noch eines unterwegs. Aber das noch mindestens zwei Jahre lang.

Drensteinfurt - Das „Stadtmobil“ kann von örtlichen Vereinen kostenlos genutzt werden. Auch in Zukunft. Denn obwohl es das Autohaus Volkmar in der bekannten Form nicht mehr gibt, steht der Transporter dort weiterhin parat. Von Dietmar Jeschke


Do., 18.04.2019

„Summer Feeling“ am ersten Mai-Wochenende Bühne wandert zur Martinstraße

Petra Scheffer, Steffi Fels, Elke Kiffe, Raphael Morsmann und Susanne Kurzhals (v.li.) von der IG Werbung stellten das Programm zum „Summer Feeling“ vor. Erstmals wird die Bühne auf der Martinstraße kurz hinter den Fachwerkhäusern aufgebaut.

Drensteinfurt - Ein bisschen beeinträchtigt die Marktplatz-Baustelle das „Summer Feeling“ am ersten Mai-Wochenende schon. Denn das Maibaum-Aufstellen fällt dieses Jahr aus. Dafür haben sich bis jetzt schon fast 70 Vereine, Marktbeschicker und Standbetreiber beim Orga-Team angemeldet. Das sind erfreulich viele. Von Nicole Evering


Di., 16.04.2019

Drensteinfurter Tafel eröffnet Persönliche Beratung inklusive

Jeweils dienstags steht ein vierköpfiges Helferteam bereit, um die Kundschaft zu versorgen.

Drensteinfurt - Es ist geschafft: Nach 16-monatiger Vorbereitung öffnete die Drensteinfurter Tafel am Dienstag erstmals ihre Pforten. Vorsitzender Stefan Gengenbacher schloss dabei mit Bürgermeister Carsten Grawunder symbolisch die Ausgabestelle an der Wagefeldstraße auf. Von Dietmar Jeschke


Mo., 15.04.2019

Verwaltungsgericht weist Klage ab Keine neuen Windräder in Kurick

Bleibt es bei der Entscheidung des Arnsberger Verwaltungsgerichts, werden zwischen Drensteinfurt und Hamm keine neuen Windräder errichtet.

Drensteinfurt - An der Stadtgrenze von Hamm und Drensteinfurt werden – vorerst – keine neuen Windräder errichtet. Das Verwaltungsgericht hat eine entsprechende Klage einer Betreibergesellschaft abgewiesen. Der Grund: Die Anlagen befinden sich im 15 Kilometer Radius des Albersloher Funkfeuers. Von Dietmar Jeschke


So., 14.04.2019

Zerstörte Hütte wurde saniert „Ein feiner Aufenthaltsort“

Einige Monate lang war die Schutzhütte am Pröbstingweg gesperrt. Unbekannte Vandalen hatten den Unterstand nicht nur mit Farbe beschmiert, sondern auch den Mittelpfeiler angezündet. Mit Hilfe der Feuerwehr und weiterer Helfer wurde die Hütte nun wieder auf Vordermann gebracht.

Rinkerode - Eine böse Überraschungen erlebten die Rinkeroder Heimatfreunde zum Jahresbeginn: Vandalen hatten Teile der Schutzhütte am Grillplatz in Brand gesetzt und zerstört.


Mo., 15.04.2019

Arbeiten auf dem Marktplatz gehen voran Ab Mai wird gepflastert

Die Arbeiten auf dem Marktplatz laufen auf Hochtouren. Läuft alles nach Plan, dann soll im Mai mit den Pflasterarbeiten begonnen werden.

Drensteinfurt - Die Bauarbeiten auf dem Marktplatz schreiten weiter voran. Voraussichtlich im Mai sollen die Pflasterarbeiten beginnen. Von Dietmar Jeschke


Sa., 13.04.2019

Stadt stellt erstes E-Auto vor 300 Kilometer ohne Sprit und Abgase

Bei einem Fahrzeug soll es nicht bleiben: In dieser Wochen nahmen Bürgermeister Carsten Grawunder (Mi.) und der Umweltbeauftragte Hans-Ulrich Herding (li.) das erste E-Auto der Stadt in Empfang.

Drensteinfurt - Lange wurde darüber diskutiert – nun ist es tatsächlich da: Die Stadtverwaltung hat in dieser Woche ihr erstes E-Auto in Empfang genommen.


Fr., 12.04.2019

Open-Air-Ausstellung hat begonnen Vorsicht: Rollende Eistüte!

Stellten das Projekt „Kleinstadtmenschen“ vor (v. re.): Bürgermeister Carsten Grawunder, die Stadtführer Manfred Blanke und Walter Gröne, Wirtschaftsförderin Ute Homann, Stadtführerin Petra Holler-Kracht, Heinz Gaßmöller und Martina Lammersmann von der IGW, Jana Uphoff vom Förderprojekt „8 Plus – Vital NRW“ sowie Stefan Werner und Nico Hummel von den Stadtwerken Ostmünsterland.

Drensteinfurt - Wer in den kommenden Wochen die Innenstadt durchquert, wird auf viele „kleine Menschen“ treffen. Auf 14 großformatigen Stellwänden zeigt die Fotokünstlerin Simone Thieringer auf Initiative der IGW interessante Perspektiven. Von Dietmar Jeschke


Fr., 12.04.2019

Direkt vor dem Schulgebäude Betrunkene Autofahrerin rammt 15-Jährige

Nach einem positiven Alkoholtest musste die Unfallfahrerin eine Blutprobe und ihren Führerschein abgebenen.

Drensteinfurt - Ihren Führerschein los ist eine 50-jährige Autofahrerin, die direkt vor der Drensteinfurter Sekundarschule eine 15-Jährige erfasst und verletzt hat. Von Dietmar Jeschke


Fr., 12.04.2019

Gewinnspielpreise übergeben Tafel öffnet am Dienstag ihre Pforten

Tafel-Vorsitzender Stefan Gengenbacher (li.) sowie die Vorstandsmitglieder Rudi Naerger und Petra Holler-Kracht gratulierten den Gewinnern.

Drensteinfurt - Die Drensteinfurter Tafel öffnet am Dienstag ihre Pforten. Das gab Vorsitzender Stefan Gengenbacher bei der Preisübergabe des Gewinnspiels zum „Tag der offenen Tür“ bekannt. Von Dietmar Jeschke


Do., 11.04.2019

200. Mittagstisch für Rinkeroder Senioren Schnitzel zum Mensa-Jubiläum

Bevor serviert wurde, stießen Küchenteam und Gäste auf den mittlerweile 200. Senioren-Mittagstisch mit einem Glas Sekt an.

Rinkerode - Einen Grund zum Feiern hatten Küchenteam und Gäste der Rinkeroder Senioren-Mensa. Der Mittagstisch fand bereits zum 200. Mal statt.


Do., 11.04.2019

Gesundheitszentrum übernimmt Feuerwehrausbildungsstätte Das Haus Walstedde wächst weiter

Beim Ortstermin überzeugten sich in dieser Woche der Ahlener Stadtbaurat Andreas Mentz, Prof. Dr. Dr. Josef Weglage, Ahlens Bürgermeister Dr. Alexander Berger und Projektentwickler Paul Berlage (v. li.) von der Gebäudequalität

Walstedde - Das Gesundheitszentrum Haus Walstedde will weiter wachsen. Dazu wollen die Betreiber die ehemalige Volksschule der Bauerschaft Brockhausen, die danach als Ausbildungszentrum der Feuerwehr diente, erwerben. Von Dierk Hartleb


Mi., 10.04.2019

Die Wülfings sind zurück in Amerika „Willi“ schnurrt wie ein Kätzchen

Geschafft: Nach zwei Monaten harter Arbeit hat der 27 Jahre alte Landrover, den Karolin und Philipp Wülfing auf den Namen „Willi“ getauft hatten, einen neuen Motor. Das „Abenteuer Amerika“ kann damit weitergehen.

Drensteinfurt - Die beiden Abenteurer Karolin und Philipp Wülfing sind zurück in Amerika. Im Gepäck hatten sie einen neuen Motor für ihren 27 Jahre Alten Landrover namens „Willi“. Von Dietmar Jeschke


Di., 09.04.2019

Straßenbaubeiträge Das Quorum ist erreicht

Janine Bergendahl und Harald Schledorn vom Bund der Steuerzahler überbrachten Bürgermeister Carsten Grawunder die im Zuge der Volksinitiative „Straßenbaubeiträge abschaffen“ gesammelten Unterschriften.

Drensteinfurt - „Straßenbaubeiträge abschaffen“: Unter diesem Titel hat die Volksinitiative des Steuerzahlerbundes in den vergangenen Wochen über 420 000 Unterschriften gesammelt. 1350 davon stammen aus Drensteinfurt. Von Dietmar Jeschke


Di., 02.04.2019

Ausstellung von Peter Paul Berg eröffnet „Den Faden rein und klar“

Rund 220 farbige Fäden füllen derzeit den großen Sitzungssaal der Alten Post. Gemeinsam mit Ulfried Weingarten, Bürgermeister Carsten Grawunder sowie Christa Heistermann vom Kunst- und Kulturverein wurde die Installation von Peter Paul Berg (v. re.) am Sonntagmorgen eröffnet.

Drensteinfurt - Dort, wo normaler Weise die Politik tagt und gelegentlich Folk-Konzert stattfinden, erwartet die Besucher derzeit eine besondere Installation des Künstlers Peter Paul Berg. Von Dierk Hartleb


Mo., 08.04.2019

Großes Fest am 6. Juli 50 Jahre Lambertusschule

Die Walstedder Grundschule wird 50 Jahre alt. Das soll gebührend gefeiert werden. Am Montag stellte Schulleiterin Birgitta von Rosenstiel das Programm vor.

Walstedde - Fünf Jahrzehnte Lambertusschule: Das ist ein Grund zum Feiern. Gemeinsam mit Kollegium und einige Eltern hat Schulleiterin Birgitta von Rosenstiel eine ganze Reihe von Jubiläumsaktivitäten organisiert. Von Simon Beckmann


Mo., 08.04.2019

Versammlung der Bauernschützen Der Countdown läuft

Schriftführer Georg Diening, Vorsitzender Günter Hörsken, König Manfred Schweene, Kassierer Martin Schulze-Mengering und zweiter Vorsitzender Heiner Buschhoff (v. li.) hoffen beim Gala-Abend wieder auf Hunderte Besucher.

Drensteinfurt - Der Countdown läuft: Nur noch wenige Wochen, dann werden die Bauernschützen die Schützenfestsaison 2019 eröffnen. Am Samstag trafen sich die Mitglieder zur Generalversammlung. Von Linus Oberhoff


So., 07.04.2019

Grundstücksmarktbericht vorgestellt 212 Euro pro Quadratmeter

Im Jahr 2018 waren gerade einmal sechs Baugrundstücke in Drensteinfurt am Markt verfügbar.

Drensteinfurt - Die Stadt Drensteinfurt gehört erneut zu den teuren Wohngegenden im Kreis Warendorf. Die wenigen Grundstücke, die 2018 am Markt waren, kosteten im Schnitt 212 Euro pro Quadratmeter. Von Dietmar Jeschke


Sa., 06.04.2019

Stewwerter Kneipengeschichten Töttchen und frisches Pils

Und Prost: Das „Recherche-Team Kneipe“ des Heimatvereins hatte manche Anekdote zu berichten.

Drensteinfurt - Einst gab es von ihnen viele: Einen Einblick in die Drensteinfurter Kneipengeschichte gewährte der Heimatverein rund 80 interessierten Besuchern in der Alten Post.


Fr., 05.04.2019

Ehrenamtlicher Einsatz der Lotsen Sie sorgen für Sicherheit auf dem Schulweg

Die Rinkeroder Lotsen sind jeden Morgen im Einsatz, damit die Mädchen und Jungen sicher zur Schule kommen. Gerade am Bahnübergang, so Susanne Koch, komme es manchmal zu unübersichtlichen Situationen.

Rinkerode - Die Rinkeroder Lotsen-Gruppe gibt es schon seit mehr als 20 Jahren. Bei Wind und Wetter stehen die Verkehrshelfer jeden Morgen parat, um für Sicherheit auf dem Weg zur Grundschule zu sorgen. Einige Lotsen sind ganz frisch, andere schon seit vielen Jahren mit von der Partie. Von Birte Moritz


Do., 04.04.2019

Bürgerinitiative besucht „Klimakommune“ Unterwegs zu neuen Zielen

Windnutzung gestern und heute: Was die „Klimakommune Saerbeck“ in Sachen Nachhaltigkeit und CO2-Vermeidung getan hat, davon will sich die „Bürgerinitiative gegen Gasbohren“ mit allen interessierten Bürgern am 11. Mai ein Bild machen.

Drensteinfurt - Das Thema „Fracking“ ist in NRW nun seit längerem vom Tisch. Dennoch sieht sich die „Bürgerinitiative gegen Gasbohren“ nach wie vor in der Pflicht, denn schließlich sei nicht ausgeschlossen, dass „Fracking“ erneut zum Thema werde. Sinnvolle Alternativen sollen nun in Saerbeck besichtigt werden. Von Dietmar Jeschke


Do., 04.04.2019

Projekt der Marga-Kamphus-Stiftung Tagespflege: Umbau des maroden Gebäudes soll weitergehen

Der Umbau des maroden Gebäudes im Schatten der St.-Regina-Kirche stockt seit Monaten.

Drensteinfurt - Eine Tagespflege für Demenzkranke soll im ehemaligen Hotel „Zur Post“ entstehen. Doch seit Monaten stockt die Renovierung des unter Denkmalschutz stehenden, aber einsturzgefährdeten Gebäudes. Jetzt äußert sich die Marga-Kamphus-Stiftung, wie es an der Mühlenstraße weitergehen soll.


Mi., 03.04.2019

Vorbereitungen im Erlbad laufen auf Hochtouren Mit Hochdruck aus dem Winterschlaf

Blitzblank: Derzeit laufen die Reinigungsarbeiten in den Edelstahlbecken auf Hochtouren. In wenigen Tagen sollen sie dann mit frischem Wasser gefüllt werden. In der Wärmehalle stapeln sich derweil noch Bänke, Rettungsringe & Co.

Drensteinfurt - Dunkle Wolke und kalter Regen: Das Wetter ist derzeit alles andere als frühlingshaft. Schwimmmeister Andreas Willuweit und seinem Team macht das jedoch nichts. Im Gegenteil: Um die Edelstahlbecken des Erlbads auf Hochglanz zu bringen, können sie Sonne nicht gebrauchen. Von Dietmar Jeschke


1 - 25 von 1147 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook