Di., 20.03.2018

Neue Kita kann gebaut werden Erster Spatenstich am 5. April

Der Pavillon am Marienkindergarten wird am 1. August von der Caritas übernommen. Deren neue Einrichtung an der Blumenstraße soll nun umgehend errichtet werden.

Drensteinfurt - Die Hängepartie um das Grundstück für die neue Kindertagesstätte an der Blumenstraße hat ein Ende. Wie die Stadtverwaltung am Dienstag auf WN-Anfrage bestätigte, wurden die Grundstücksverhandlungen mittlerweile erfolgreich abgeschlossen. Von Dietmar Jeschke

Mo., 19.03.2018

Ausstellung in der Alten Post „Auf der Suche nach der Kreuz Neun“

Noch bis zum 1. April ist die ungewöhnliche Ausstellung des Künstlers Ruppe Koselleck in der Alten Post zu sehen.

Drensteinfurt - Ruppe Koselleck findet auch seine Kunst auf dem Boden. Die Ergebnisse seiner vor 20 Jahren begründeten „Bodenstiftung“ stellt der Münsteraner nun auf Einladung des Kunst- und Kulturvereins in der Ausstellung „Auf der Suche nach der Kreuz Neun“ vor. Von Dierk Hartleb


Mo., 19.03.2018

Inklusionsbeauftragter ist enttäuscht Wohnheimpläne sind vom Tisch

Auf diesem Areal sollte eine Wohnanlage für Behinderte entstehen. Wie der städtische Inklusionsbeauftragte Elmar Rosek nun mitteilt, wurden die Pläne aber mittlerweile ad acta gelegt.

Drensteinfurt - Die Pläne zum Bau einer Behindertenwohnanlage an der Bürener Straße sind vom Tisch. Das teilte Inklusionsbeauftragter Elmar Rosek am Wochenende beim Stammtisch „Eine Stadt für alle“ mit. Von Dietmar Jeschke


So., 18.03.2018

5. Drensteinfurter Kneipennacht Pop und „Schwerlastrock“

Die Lokalmatadore von „Ol ´55“ sorgten im Hammer Paot für beste Stimmung.

Drensteinfurt - Auch die fünfte Auflage der Drensteinfurter Kneipennacht war ein voller Erfolg. Elf Bands sorgten in sieben verschiedenen Lokalen für jede Menge guter Stimmung. Von Simon Beckmann


Anzeige

Sa., 17.03.2018

Schüler besuchen das WN-Druckhaus Newsdesk und „Achterbahn“

18 Kilometer lang ist einer der schweren Papierrollen, die die Drensteinfurter Grundschüler in der großen Lagerhalle in Augenschein nehmen durften, wenn sie abgewickelt ist. Bis zu 40 Rollen werden pro Tag im WN-Druckhaus verarbeitet.

Drensteinfurt/Münster - Nach der Theorie ging es in die Praxis: Die Viertklässler der Kardinal-von-Galen-Grundschule besuchten in dieser Woche das Druck- und Medienhaus des Aschendorff-Verlages in Münster. Von Dietmar Jeschke


Fr., 16.03.2018

Musiker bereiten sich auf die Saison vor 40 Jahre Kolping-Blasorchester

Am Biggesee bereiteten sich die Musiker des KBO auf den Saisonauftakt vor.

Rinkerode - Auch wenn der Frühling noch auf sich warten lässt: Die neue Saison steht für die Musiker des Kolping-Blasorchesters schon bald vor der Tür. Im Sauerland trafen sich die Musiker nun, um intensiv an alten und neuen Stücken zu feilen.


Fr., 16.03.2018

Alterssimulation Für 90 Minuten 70 Jahre alt

Bereit fürs Experiment: Simon Beckmann hat mit Hilfe von Nina Voß den Alterssimulationsanzug angelegt.

Ascheberg - Simon Beckmann ist 22 Jahre jung und experimentierfreudig. Ein Alterssimulationsanzug lässt den Studenten aus Walstedde in zehn Minuten zu einem Rentner werden, der in Ascheberg den Alltag als älterer Mensch erleben will. Von Simon Beckmann


Fr., 16.03.2018

Ausstellung im Haus Walstedde Bilder läuten Frühling ein

In den Bildern von Andrea Ottenjann finden sich florale Elemente und Landschaften, die ihren Ursprung in der Provence sowie im Münsterland haben.

Walstedde - 39 Arbeiten der Künstlerin Andrea Ottenjann aus Münster werden unter dem Titel „The sound of spring“ bis Anfang Juni im Haus Walstedde gezeigt. Zu sehen sind florale Elemente ebenso wie Landschaften, deren Ursprung sowohl in der Provence als auch im Münsterland zu finden sind.


Do., 15.03.2018

Serie „Kirche heute“ Einen Gang zurückschalten

Seit fast zwölf Jahren lebt Pastor Clemens Röer in Rinkerode und fühlt sich pudelwohl.

Rinkerode - Seit fast zwölf Jahren lebt Pastor Clemens Röer als Emeritus im Davertdorf. Das bedeutet, dass er zwar im Ruhestand, auf Anfrage aber immer noch für die Gemeindemitglieder im Einsatz ist. Und Röer ist ein gefragter Mann – egal ob bei Messen, Taufen, Hochzeiten oder Beerdigungen. Mit seinen mittlerweile 81 Jahren will Röer nun aber doch einen Gang zurückschalten. Von Karlheinz Mangels


Mi., 14.03.2018

Landfrauen organisieren Singe-Party Gemeinsam ist‘s am schönsten

Die Band „MarziPan“, in der auch Norbert Bolz (3.v.li.), Rektor der KvG-Grundschule, aktiv ist, wird die Singe-Party der Landfrauen musikalisch begleiten.

Drensteinfurt - Vor zwei Jahren hatten die Landfrauen schon einmal zum gemeinschaftlichen Singen eingeladen. Die Veranstaltung kam so gut an, dass nun eine Neuauflage folgt. Der Erlös ist für einen guten Zweck bestimmt.


Di., 13.03.2018

Neuer Ratssaal wird gebaut Alte Post: Die Politik zieht aus

Da geht`s lang: Ein Wegweiser, der künftig nicht mehr für die Vertreter der Politik gelten wird. Am Montag beschloss der Rat mit Stimmen von CDU und SPD den Teilneubau der Verwaltung samt neuem Ratssaal.

Drensteinfurt - Allen Einwänden der Grünen und der FDP zum Trotz: Die Politik wird der Alten Post als Tagesordnung nach rund vier Jahrzehnten den Rücken kehren. Von Dietmar Jeschke


Mo., 12.03.2018

Kegelstadtmeister stehen fest Ein Rekord und eine Aufholjagd

Ortsvorsteher Josef Waldmann (Mi.) konnte in der Einzelwertung der Kegelstadtmeisterschaft Dieter Närdemann (2. Platz), Stadtmeisterin Carola Hunsteger, Alessa Dohm (3. Platz) und Hans Drüppel (3. Platz, v.li.) auszeichnen. Stadtmeister wurde Carsten Beckamp (kl. Bild), es fehlt Kim-Lena Leschnikowski (2. Platz).

Drensteinfurt - Mit einem neuen Rekordergebnis hat sich Carsten Beckamp wieder den Titel in der Herren-Einzelwertung bei der Kegelstadtmeisterschaft gesichert. Bei den Damen konnte sich mit knappem Vorsprung von nur neun Holz Carola Hunsteger zum ersten Mal ganz vorne platzieren. Von Simon Beckmann


Sa., 10.03.2018

Hundekot auf dem Spielplatz 24 Haufen bis zum Spielhügel

Peter Kock, Anne-Kathrin Finmans, Sonja Wahle und Nadine Surmann (v.li.) ärgern sich darüber, dass andere Hundehalter die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner nicht entsorgen. Der Rasen nahe des Rutschbahn-Spielhügels ist vom Hundekot verdreckt.

Rinkerode - Über die Hinterlassenschaften von Vierbeinern ärgern sich nicht nur Menschen ohne Hund. Rinkeroder Hundehalter appellieren an die Bürger, die Haufen ihrer Tiere zu entsorgen. Denn „es fällt auf uns alle zurück“. Von Birte Moritz


Fr., 09.03.2018

Landesamt legt Statistik vor Stadt: 221 Euro „Miese“ pro Kopf

Der Kernhaushalt der Stadt ist nicht mehr schuldenfrei. Grund sind die Kreditaufnahmen für die Flüchtlingsunterkünfte in Höhe von rund 594 000 Euro.

Drensteinfurt - Auch wenn die statistischen Zahlen, die das Landesamt am Donnerstag veröffentlicht hat, mittlerweile überholt sind: Die Pro-Kopf-Verschuldung in Drensteinfurt ist weiterhin die niedrigste im gesamten Kreis. Von Dietmar Jeschke


Fr., 09.03.2018

Katharina Thiele verabschiedet Frauengemeinschaft läutet neue Ära ein

Zum neuen Vorstandsteam gehören nun auch Ines Rosendahl, Ruth Lenz und Christiane Gerlich (oben, v.re.). Sprecherin Katharina Thiele (kl. Bild, 2.v.li.) trat nach 14 Jahren nicht wieder an. Ebenfalls verabschiedet wurden Maria Wienken (Mi.) und Bärbel Johnen (2.v.re.) nach 20 Jahren.

Drensteinfurt - 14 Jahre war sie „das Gesicht“ der KFD. Nun wurde Teamsprecherin Katharina Thiele verabschiedet.


Fr., 09.03.2018

Rathausneubau Ein Wettbewerb muss her

Alte Post oder Stadtverwaltung? Wo Rat und Ausschüsse künftig tagen sollen, muss die Politik vor der weiteren Planung zum Teilneubau des Rathauses entscheiden. Dieser soll nun über einen Architektenwettbewerb in den Stiel gestoßen werden.

Drensteinfurt - Die Diskussion um den Teilneubau des Rathauses beschäftigt am Montagabend die Ratsmitglieder. In der Sitzungsvorlage räumt Bürgermeister Carsten Grawunder Fehler bei der Auftragsvergabe ein. Von Dietmar Jeschke


Do., 08.03.2018

Dachstuhl in Flammen Großeinsatz an der Riether Straße

Mit einem Großaufgebot war die Feuerwehr innerhalb weniger Minuten zur Stelle, so dass die Flammen schnell unter Kontrolle waren.

Drensteinfurt - (Aktualisiert) Hohen Sachschaden verursachte am Donnerstagmittag ein Dachstuhlbrand in einem Zweifamilienhaus in Drensteinfurt. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Von Dietmar Jeschke


Mi., 07.03.2018

Mittelalter-Fest im Juni Platz für Ritter und Autofahrer

Im Schlosspark trafen sich die Vertreter von Bürgerschützen, Stadt, Feuerwehr und Veranstaltungsagentur, um Details zum Mittelalterfest zu besprechen.

Drensteinfurt - In drei Monaten feiert der Bürgerschützenverein „St. Johannes“ sein 425-jähriges Bestehen. Eine Woche, bevor der Jubiläumskönig ermitteln wird, steht ein großes Mittelalterfest im Schlosspark auf dem Programm. Von Dietmar Jeschke


Mo., 05.03.2018

Wintercamp on Tour Frostiges Wanderabenteuer

Von Detmold aus führte das „Wintercamp on Tour“ vorei an Hermannsdenkmal und Externsteine. Übernachte wurde in einer Jugendherberge.

Drensteinfurt - Ein buchstäblich „frostiges Abenteuer“ erlebten die Teilnehmer des „Wintercamps on Tour“, zu dem das Jugendwerk DRiWA und die Teamschule eingeladen hatten. Von Dietmar Jeschke


So., 04.03.2018

Versammlung der Feuerwehr 3755 Stunden im Dienst der Bürger

Bürgermeister Carsten Grawunder (3. v. re.) gratulierte den langjährigen Mitglieder und den beförderten Kameraden und dankte den Wehrleuten, die im vergangenen Jahr zu 180 Einsätzen ausrücken mussten.

Drensteinfurt - Ein arbeitsreiches Jahr liegt hinter der Drensteinfurt Feuerwehr. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung dankte Bürgermeister Carsten Grawunder den Aktiven. Von Malte Oberhoff


So., 04.03.2018

Ehrenring für Waltraud Angenendt Für eine menschliche Gesellschaft

Großer Bahnhof: Zahlreiche Gäste waren gekommen, um Waltraud Angenendt, hier mit Ehemann Heinrich (re.), zur Verleihung des Ehrenrings zu gratulieren. Bürgermeister Carsten Grawunder lobte das außerordentliche Engagement der Merscherin.

Drensteinfurt - Für ihr jahrzehntelanges Engagement in der Flüchtlingsarbeit erhielt Waltraud Angenendt am Samstag mit dem Ehrenring die höchste Auszeichnung der Stadt. Von Simon Beckmann


Sa., 03.03.2018

Neuer Kita-Träger stellt sich vor Die Caritas ist startklar

Anfang August wird die Caritas den Kita-Pavillon am Marienkindergarten übernehmen. Am Freitag stellten Pfarrer Jörg Schlummer, Kita-Verbundleiterin Petra Fricke sowie Heinrich Sinder und Ludger Althoff von der Caritas (v. li.) erste Details vor.

Drensteinfurt - Die Caritas wird die neue Kita in Drensteinfurt übernehmen. Aber das nicht, wie geplant, im (noch nicht vorhandenen) Neubau an der Blumenstraße, sondern zunächst im Pavillon am Marienkindergarten. Von Dietmar Jeschke


Sa., 03.03.2018

Arbeiten an der L 851 ruhen Vor Juni wird es sicher nichts

Stillstand: An der Baustelle auf der Landesstraße 851 geht witterungsbedingt derzeit nichts. Der Landesbetrieb rechnet nicht damit, dass die Maßnahme vor Juni abgeschlossen sein wird.

Drensteinfurt/Sendenhorst - Die Arbeiten an der Landesstraße 851 zwischen Drensteinfurt und Sendenhorst liegen buchstäblich „auf Eis“. Angesichts der Nachbesserungen und des Winterwetters wird sich die Fertigstellung wohl auf mindestens Juni verzögern. Von Dietmar Jeschke


Fr., 02.03.2018

Ehrenring der Stadt Drensteinfurt „Eine echte Bereicherung“

Mit dem Ehrenring der Stadt Drensteinfurt wird Waltraud Angenendt ausgezeichnet. Die Verleihung findet am kommenden Samstag ab 11 Uhr in der Alten Post statt.

Mersch - Seit mehr als 35 Jahren setzt sich Waltraud Angenendt für geflüchtete Menschen ein. Für ihr Engagement beim Deutsch-Ausländischen Freundeskreis, im Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen und im Förderverein Alte Synagoge wird die 70-Jährige mit dem Ehrenring der Stadt ausgezeichnet. Von Nicole Evering


Do., 01.03.2018

Lediglich 54 Neuanmeldungen Teamschule nur noch zweizügig

Teamschulleiterin Anja Sachsenhausen

Drensteinfurt - Allen positiven Nachrichten zum Trotz: Die Drensteinfurter Sekundarschule verliert weiter an Zuspruch. Bleibt es bei der aktuellen Anmeldzahl, werden im Sommer erstmals nur noch zwei Eingangsklassen gebildet werden können. Von Dietmar Jeschke


1126 - 1150 von 1721 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.