Mi., 24.07.2019

Reihe „FilmSchauPlätze NRW“ Erlbad wird zum Open-Air-Kino

Die französische Komödie „Der kleine Nick macht Ferien“, ein Film für die ganze Familie, wird am 25. August beim Freiluftkino im Erlbad zu sehen sein.

Drensteinfurt - In ein Freiluftkino wird am 25. August das Erlbad umfunktioniert. Erstmals macht die Reihe „FilmSchauPlätze NRW“ in Stewwert Station. Gezeigt wird die französische Komödie „Der kleine Nick macht Ferien“, ein Film für die ganze Familie. Der Termin ist Bestandteil des „Drensteinfurter Kultursommers“.

Di., 23.07.2019

Prozess vor dem Landgericht Hohe Schulden und ein Haus mit Swimmingpool

Der Prozess vor dem Landgericht wird am Freitag (26. Juli) fortgesetzt.

Münster - Er wohnt in einem Haus mit Swimmingpool, hat Bekannte in ein Vier-Sterne-Hotel eingeladen – und hat Schulden in hohem sechsstelligen Bereich. Jetzt hat ein Zeuge gegen den 68-jährigen Angeklagten ausgesagt. Von Anna Spliethoff


Mo., 22.07.2019

Spielstadt „Minilon“ gestartet Eltern haben hier nichts zu sagen

Der Andrang war auch in diesem Jahr groß: 383 Kinder und rund 97 „Teamer“ waren beim Auftakt der einwöchigen Spielstadt mit von der Partie.

Drensteinfurt - Mit 383 Kindern und 97 „Teamern“ ist die Spielstadt „Minilon“ am Montagmorgen in der KvG-Grundschule gestartet. Bis einschließlich Freitag werden die „Bewohner“ fleißig „Lonis“ verdienen. Von Dietmar Jeschke


So., 21.07.2019

Laufen für den guten Zweck Eine Station ist Stewwert

Schon in den vergangenen Jahren lag ein Etappenpunkt des Münsterland-Sternlaufs in Drensteinfurt. Die örtliche Kolpingsfamilie kümmert sich um die Läufer.

Drensteinfurt - Nach dem Rinkeroder Volkslauf steht bereits am kommenden Samstag, 27. Juli, das nächste Lauf-Event im Drensteinfurter Terminkalender. Der vom Oelder Verein „Läuferherz“ organisierte Münsterland-Sternlauf macht auch Station in Stewwert.


Anzeige

Sa., 20.07.2019

Unterschriftensammlung für Mountainbike-Park Vier Freunde haben einen Traum

Lina-Sophie Starkmann, Philipp Bönkhoff, Maximilian Fuchs und Tim Nülens (v.li.) wollen ihren Traum von einem Mountainbike-Park am liebsten im Walstedder Baugebiet „Kerkpatt“ verwirklicht sehen. Dafür sammeln sie fleißig Unterschriften.

Walstedde - Ihre Freizeit verbringen Lina-Sophie, Philipp, Maximilian und Tim oft zusammen, gerne draußen und am liebsten auf ihren Mountainbikes. Dafür braucht es ihrer Meinung nach aber einen richtigen Parcours. Deshalb sammeln die vier Walstedder derzeit Unterschriften im Dorf. Von Simon Beckmann


Fr., 19.07.2019

Serie „Leben und Arbeiten im Malteserstift“ Hausleiterin Möllmann: „Man hilft sich gegenseitig“

Als Mitarbeiterin im Sozialen Dienst kam Jeanette Möllmann 1995 ins Drensteinfurter Malteserstift. Fünf Jahre später übernahm sie die Hausleitung.

Drensteinfurt - Seit fast einem Vierteljahrhundert ist Jeanette Möllmann im Malteserstift St. Marien beschäftigt. Im Interview erzählt die Hausleiterin, wie sie die soziale Ader in sich entdeckt hat, spricht über besondere Erinnerungen und darüber, was sie sich von der Politik für die Pflegebranche wünscht.


Fr., 19.07.2019

Bewaffneter Überfall in Rinkerode Polizei fahndet mit Überwachungsbildern nach Sparkassenräuber

Bewaffneter Überfall in Rinkerode: Polizei fahndet mit Überwachungsbildern nach Sparkassenräuber

Drensteinfurt-Rinkerode - Nach einem Raubüberfall auf die Sparkassenzweigstelle in Rinkerode erhofft sich die Polizei neue Hinweise durch die Veröffentlichung von Überwachungsbildern, auf denen ein Verdächtiger zu erkennen ist.


Do., 18.07.2019

Wunsch nach LH-Kennzeichen Bürger sollen die Wahl haben

Gemeinsam setzen sich die drei Bürgermeister Mario Löhr (Selm), Carsten Grawunder (Drensteinfurt) und Richard Borgmann (Lüdinghausen, v.li.) dafür ein, dass das LH-Kennzeichen, das in den Kreisen Coesfeld und Unna erlaubt ist, auch im Kreis Warendorf zugelassen wird.

Drensteinfurt - Einst gehörten Teile der Stadt Drensteinfurt zum damaligen Kreis Lüdinghausen. Nun setzt sich Bürgermeister Carsten Grawunder dafür ein, dass das LH-Autokennzeichen auch im Kreis Warendorf zugelassen wird. Unterstützung bekommt er von zwei Amtskollegen. Von Nicole Evering


Do., 18.07.2019

Großereignis im Erlfeld 109. Renntag steht bevor

Zum 109. Renntag im Erlfeld werden wieder namhafte Fahrer, schnelle Pferde und Tausende Besucher erwartet.

Drensteinfurt - Der 109. Drensteinfurter Trabrenntag wirft seine Schatten voraus. Am Sonntag, 18. August, startet das Großereignis im Erlfeld. Von Nicole Evering


Mi., 17.07.2019

Motto-Tag bei „Halli-Galli“ Mit Mario geht es rund

Eine „Rennstrecke“ durfte mit Blick auf das Kult-Spiel „Mario Kart“ natürlich nicht fehlen.

Drensteinfurt - Buchstäblich „rund“ ging es am Mittwoch beim Motto-Tag der Feriengroßaktion „Halli-Galli“. In diesem Jahr drehte sich alles um die Computerspielfiguren „Mario & Luigi“. Von Dietmar Jeschke


Di., 16.07.2019

Verhandlungen zwischen Stadt und Kirche haben begonnen Ein Haus für die Dorfgemeinschaft

Was wird aus dem Paul-Gerhardt-Haus? Stadtverwaltung und Kirchengemeinde haben mittlerweile bestätigt, dass über einen möglichen Erwerb des Hauses durch die Stadt verhandelt wird.

Walstedde - Über die Zukunft des Paul-Gerhard-Hauses wurde bereits einige Mal diskutiert. Nun meldet sich die evangelische Kirchengemeinde zu Wort und bestätigt erste Verhandlungen mit der Stadt. Letztere könnte sich gut vorstellen, das Objekt künftig als „Dorfgemeinschaftshaus“ zu nutzen. Von Dietmar Jeschke


Mo., 15.07.2019

Frühschoppen der Schützengilde Ein Ort zum Wohlfühlen

Über ein „volles Zelt“ freute sich nicht nur der Vereinsvorsitzende Thomas Watermann auch am dritten Schützenfesttag in Folge.

Rinkerode - Natürlich standen Ehrungen im Mittelpunkt beim Frühschoppen der Schützengilde Rinkerode. Aber insbesondere für Torsten Sandkühler war der Termin am Montagvormittag ein besonderer – hatte der amtierende König die Veranstaltung im vergangenen Jahr doch aus beruflichen Gründen verpasst. Er hatte also etwas nachzuholen. Von Nicole Evering


So., 14.07.2019

Fest der Schützengilde von 1840 Ferdinand Witte ist König

Um 17.25 Uhr hatte Ferdinand Witte den Adler von der Stange geholt. Er regiert mit Doris Droste-Angenendt.

Rinkerode - Die Rinkeroder Schützengilde von 1840 hat einen neuen König. Um 17.25 holte Ferdinand Witte den Adler von der Stange. Von Dietmar Jeschke


So., 14.07.2019

Großeinsatz in der Drensteinfurter Bauerschaft Natorp 1800 Puten vor dem Feuertod gerettet

Gegen 2.15 Uhr war das Feuer in einem Strohlager ausgebrochen.

Drensteinfurt - Ein brennender Putenstall sorgte am frühen Sonntagmorgen für einen Großeinsatz der Feuerwehr in der Drensteinfurter Bauerschaft Natorp. Insgesamt 110 Einsatzkräfte kämpften gegen die Flammen. Von Dietmar Jeschke


Sa., 13.07.2019

„Halli-Galli“ in der Grundschule Ab Montag geht es „rund“

Sport, Spiel, Basteln und Klötzchenbau: Bei „Halli-Galli“ dürfen sich die Teilnehmer wieder auf ein buntes Programm freuen.

Drensteinfurt - Zum Ferienauftakt ist in der Drensteinfurter Grundschule wieder mächtig etwas los. Am Montag beginnt die Großaktion „Halli-Galli“. Von Dietmar Jeschke


Fr., 12.07.2019

„Klimaschutzsiedlung“ „Vorbildliches Baugebiet schaffen“

Noch ist es ruhig am Mondscheinweg. Läuft es weiter nach Plan, dann sollen aber im kommenden Jahr die Erschließungsarbeiten beginnen. Die Grünen unterstützen nun den Antrag der CDU auf Planung einer „Klimaschutzsiedlung“.

Drensteinfurt - Nach dem überraschenden Antrag der CDU, das künftige Baugebiet „Mondscheinweg“ entgegen der bisherigen Planung nun als „Klimaschutzsiedlung“ zu realisieren, gibt es jetzt auch Unterstützung seitens der Grünen.


Fr., 12.07.2019

Neue KFD-Gruppe Worauf haben die Jüngeren Lust ?

Ines Rosendahl organisiert seit dem vergangenen Sommer ein Programm für die jüngeren Frauen innerhalb der KFD St. Regina. Aber auch ältere sowie Nicht-Mitglieder sind jederzeit willkommen.

Drensteinfurt - Falsche Zeit oder nicht unbedingt interessant: Das Programm der KFD orientierte sich bislang meist an das „ältere Semester“. Seit einiger Zeit jedoch gibt es eine neue Gruppe, die sich an jüngere Frauen richtet. Von Nicole Evering


Do., 11.07.2019

59 Viertklässler verabschiedet „Tschüss, coole Schule!“

Volles Haus: Aufgrund des schlechten Wetters wurde die Abschiedsveranstaltung kurzerhand vom Schulhof in die Sporthalle verlegt.

Drensteinfurt - Mit einem bunten Programm verabschiedete die Drensteinfurter Kardinal-von-Galen-Grundschule am Donnerstag 59 Viertklässler. Von Dietmar Jeschke


Do., 11.07.2019

Jahresabschlussfeier der Walstedder Lambertusschule Strahlende Augen und einige Tränen

Birgitta von Rosenstiel (re.) verabschiedete Vivien Gilberts, Anke Orthaus, Silvia Brillowski und Carsten Willimek (v.l.).

Walstedde - Es gab viel Grund zur Freude – aber auch einige traurige Momente. Denn traditionell wurden während der Jahresabschlussfeier der Walstedder Lambertusschule auch einige langjährige Mitarbeiter verabschiedet. Von Simon Beckmann


Mi., 10.07.2019

Gemeinde stellt Konzept zum Schutz vor Missbrauch vor Ein Führungszeugnis ist Pflicht

Stellten das „Institutionelle Schutzkonzept“ der Pfarrgemeinde St. Regina vor (v. re.): Pastor Jörg Schlummer, Pastoralreferentin Barbara Kuhlmann sowie Heinz-Josef Möller, Bernhard Krellmann (beide Kirchenvorstand) und Kita-Verbundleiterin Marion Fritz.

Drensteinfurt - Ein Jahr lang hat die Projektgruppe intensiv daran gearbeitet. Nun liegt das „Institutionelle Schutzkonzept“, das Kinder vor Missbrauch bewahren soll, auf dem Tisch. Inhaltlich enthält klar definierte persönliche Voraussetzungen sowie Verhaltensregeln für Haupt- und Ehrenamtliche. Von Dietmar Jeschke


Mi., 10.07.2019

Anlieger im Adenauer-Gebiet klagen über zu schnelle Fahrweise Mit Tempo 20 durch die Spielstraße

Der Verkehr in der Spielstraße hat deutlich zugenommen, sagen die Anwohner. Außerdem werde oft viel zu schnell gefahren.

Drensteinfurt - Im Adenauer-Gebiet gilt Schrittgeschwindigkeit. Doch daran – so die Anlieger – halten sich die meisten Autofahrer nicht. Von Nicole Evering


Di., 09.07.2019

Baugebiet „Mondscheinweg“ CDU fordert „Klimaschutzsiedlung“

Bis Ende des Jahres sollte das Planverfahren für das künftige Baugebiet „Mondscheinweg“ eigentlich abgeschlossen sein. Nun stellt die CDU-Fraktion den Antrag, den bisherigen Entwurf mit Blick auf den Klimaschutz noch einmal zu ändern.

Drensteinfurt - Eigentlich war planerisch – fast – alles geregelt. Doch nun überrascht die CDU-Fraktion mit einem Antrag an Fachausschuss und Rat: Das künftige Baugebiet „Mondscheinweg“ soll eine „Klimaschutzsiedlung“ werden, fordert die Union. Im September wird darüber beraten. Von Dietmar Jeschke


Mo., 08.07.2019

Ferienprogramm: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren Spiel und Spaß für 459 Kinder

Ein gut organisiertes „Chaos“: Im Kulturbahnhof laufen die Vorbereitungen für die beiden Feriengroßaktionen „Halli-Galli“ und „Minilon“ auf Hochtouren. In den beiden kommenden Wochen werden dazu wieder mehrere Hundert Kinder erwartet.

Drensteinfurt - So viele Kinder waren es noch nie: Mit 371 Anmeldungen für die Spielstadt „Minilon“ verbuchte Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck einen neuen Teilnehmerrekord. Derzeit laufen im Kulturbahnhof die Vorbereitungen für die Feriengroßaktionen auf Hochtouren. Von Dietmar Jeschke


Mo., 08.07.2019

Grüne feiern ihr 25-jähriges Bestehen „Keine schlechte Idee“

Waltraud Angenendt begrüßte auf ihrem Hof neben Bürgermeister Carsten Grawunder auch Maria Klein-Schmeink (gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion), Bernhard Meyer, Heidi Pechmann (beide Sprecher des Grünen-Ortsverbandes) sowie Hedwig Tarner (Kreissprecherin der Grünen), Maria Tölle (Fraktionsvorsitzende), Valeska Grap (Stellvertretende Fraktionssprecherin der Grünen im Kreistag), und Jessica Wessels (Kreisgeschäftsführerin, v. li.).

Drensteinfurt/Mersch - Grund zum Feiern hatten am Wochenende die Grünen. Auf dem Programm stand nicht nur das 25-jährige Bestehen des Ortsverbandes, sondern auch das Sommerfest des Kreisverbandes. Von Simon Beckmann


So., 07.07.2019

50 Jahre Lambertusschule Ein Tag der Begegnung

Neben den rund 170 Schülern und deren Familien waren auch etliche „Ehemalige“ der Einladung gefolgt.

Walstedde - Über einige Monate hinweg hatten Schüler und Lehrer den großen Tag vorbereitet. Am Samstag dann zeigte sich auch das Wetter von seiner besten Seite. Hundert Gäste, Eltern und Schüler feierten mit einem buntem Programm das 50-jährige Bestehen der Lambertusschule. Von Simon Beckmann


126 - 150 von 1407 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.