Mo., 20.05.2019

21-Jähriger landet in der Zelle Polizistin getreten und beleidigt

Die Polizei nahm am frühen Sonntagmorgen in Drensteinfurt einen 21-Jährigen in Gewahrsam, der sich zuvor eine Schlägere mit mehreren Personen geliefert hatte.

Drensteinfurt - Nach einer handfesten Auseinandersetzung hat die Polizei in Drensteinfurt am frühen Sonntagmorgen einen 21-jährigen Mann aus Hamm in Gewahrsam genommen. Von Dietmar Jeschke

So., 19.05.2019

70 Jahre Heimatverein Die Zukunft fest im Blick

Der große Moment: Im Beisein von Dr. Silke Eilers vom Westfälischen Heimatbund enthüllten die Heimatfreunde Günter Neuer, Günter Koch, Franz-Josef Naber und Bürgermeister Carsten Grawunder (v. li.) das einzigartige Doppelstadtmodell.

Drensteinfurt - Mit einem Gottesdienst und der feierlichen Enthüllung des einzigartigen Doppelstadtmodells begann am Samstagnachmittag das große Fest zum 70-jährigen Bestehen des Heimatvereins. Von Linus Oberhoff


Fr., 17.05.2019

Mehrfamilienhäuser am Eickendorfer Weg „Nein“ zum „Dreingau-Ghetto“

Kahlschlag: Nur wenige Tage nach der ersten Planvorstellung hat der Investor die geplante Baufläche nördlich des Eickendorfer Weges roden lassen. Nun laufen die Anlieger Sturm gegen die aus ihrer Sicht viel zu dichte und unangepasste Bebauung.

Drensteinfurt - Die Pläne eines Investors zum Bau von mehreren Mehrfamilienhäusern nördliche des Eickendorfer Wegs sorgten bereits im September für Diskussionen. Nachdem nun bekannt wurde, dass die Bebauung noch umfangreicher werden soll, protestieren die Anlieger. Von Dietmar Jeschke


Fr., 17.05.2019

50 Jahre Lambertusschule Mit vier Klassen fing alles an

Gespannt warteten die Schüler bei der Einweihung im Jahr 1969 auf ihre neuen Klassenräume.

Walstedde - Im Jahr 1969 wurde sie feierlich eingeweiht. Mittlerweile hat die Lambertusschule fünf spannende Jahrzehnte erlebt. Zeit für einen kleinen Blick in die Geschichte. Von Simon Beckmann


Anzeige

Fr., 17.05.2019

Saisonstart im Bienenmuseum Die Königin kommt mit der Post

Im Bienenmuseum von Imkerin Maria Schratz gibt es viel zu bestaunen und wissenswerte Informationen rund um die fleißigen Insekten. Am Montag beginnt die neue Saison.

Drensteinfurt - Fein herausgeputzt hat Imkerin Maria Schratz „Dat kleine Immenhuisken“. Das Drensteinfurter Bienenmuseum hat ab dem 20. Mai wieder geöffnet. Nur eine „Mitbewohnerin“, die fehlt noch... Von Nicole Evering


Do., 16.05.2019

Versammlung der CDU-Ortsunion Sport-Kita gewinnt an Konturen

Bevor die neue Kita steht, wird der Betrieb im bislang zur Flüchtlingsunterbringung genutzten Haus an der Hoflinde aufgenommen.

Walstedde - Die geplante Sport-Kindertagesstätte gewinnt zunehmen an Konturen. Wie die Vertreter der Stadtverwaltung während der Mitgliederversammlung der CDU-Ortsunion erläuterten, wurde mittlerweile ein Planungsbüro beauftragt. Das Provisorium startet im Haus „Hoflinde“. Von Simon Beckmann


Do., 16.05.2019

Kindergartenplanung für 2019/2020 634 Plätze – aber der Bedarf steigt

634 Betreuungsplätze stehen 2019/2020 in Drensteinfurt, Rinkerode und Walstedde zur Verfügung. Um den Bedarf zu decken, müssen aber alle Einrichtungen überbelegt werden. Gerade für Zweijährige und U2-Kinder fehlen Plätze.

Drensteinfurt - Das kommende Kita-Jahr ist für Drensteinfurt durchgeplant. 78 Prozent der Kinder konnten in der Wunsch-Einrichtung untergebracht werden. Fakt ist aber auch: Alle Einrichtungen sind überbelegt. Von Nicole Evering


Mi., 15.05.2019

Aktion „Stadtradeln“ startet Kräftig in die Pedale treten

Zum zweiten Mal nach 2018 ist die Stadt Drensteinfurt beim Wettbewerb „Stadtradeln“ registriert. Alle Bürger sind zum Mitmachen aufgerufen. Vom 20. Mai bis zum 9. Juni zählt jeder Kilometer, der mit dem Fahrrad zurückgelegt wird.

Drensteinfurt - Zum zweiten Mal nach 2018 macht die Stadt Drensteinfurt bei der Aktion „Stadtradeln“ mit. Vom 20. Mai bis zum 9. Juni können alle Bürger kräftig in die Pedale treten. Jeder Kilometer zählt.


Di., 14.05.2019

Stadtentwicklungskonzept Walbert zieht um zum Kirchplatz

Im Sommer beliebt, aber trotzdem alles andere als ein „Schmuckstück“: Der Betonbrunnen auf dem Kirchplatz ist seit Langem marode. Im Zuge der Umsetzung des Stadtentwicklungskonzeptes soll der Bereich umgestaltet werden und Platz für einen neuen „Walbert-Brunnen“ bieten.

Drensteinfurt - Nach dem Marktplatz gewinnt ein weiterer Baustein des Stadtentwicklungskonzepts an konkreten Konturen: Der kommunale Teil des Kirchplatzes soll neu gestaltet werden und künftig Platz für die bisher auf dem Markt aufgestellte Walbert-Statue bieten. Von Dietmar Jeschke


Mo., 13.05.2019

Arbeiten auf dem Marktplatz Vier Wochen in Verzug

Anfangs nicht geplante Kanalbauarbeiten haben dazu geführt, dass der Zeitplan für die Neugestaltung des Marktplatzes sich um vier Wochen nach hinten verschoben hat. Trotzdem sollen die Arbeiten bis zum Winterbeginn abgeschlossen sein.

Drensteinfurt - Läuft alles nach Plan, dann sollen die letzten Anschlüsse der privaten Versorger auf dem Marktplatz bis zum Wochenende fertig sein. Wie die Stadt mitteilt, haben anfangs nicht vorgesehene Kabelarbeiten zu einer zeitlichen Verzögerung von etwa vier Wochen geführt.


Mo., 13.05.2019

Zirkusprojekt der Kita St. Pankratius Diese Tiger mögen Popcorn

Als Cowboys, Artisten, Tiger und Clowns verkleidet präsentierten sich die Kita-Kinder.

Rinkerode - Eine Woche lang hatten sie fleißig geübt. „Manege frei“, hieß es dann am Freitagnachmittag für die Kinder der Kita St. Pankratius. Vor rund 230 Zuschauern gaben sie eine etwa zweistündige Zirkusvorstellung, die die Trainer vom Mitmach-Zirkus „Inakso“ mit ihnen vorbereitet hatten. Von Birte Moritz


So., 12.05.2019

Letzter Tag in Ingré Schilder, Bilder und Präsente

Den Weg gen Stewwert weist den Bürgern von Ingré seit Freitag dieses Schild.

Ingré/Drensteinfurt - Auch am letzten Tag ihres Frankreich-Aufenthaltes wurde die Drensteinfurter Delegation noch einmal mit viel Herzlichkeit überschüttet. Wie schon am Stewwerter Rathaus weist nun auch mitten in Ingré ein Schild den Weg in Richtung der 739 Kilometer entfernten Partnerstadt. Von Dietmar Jeschke


So., 12.05.2019

Fotowettbewerb zur Plakatausstellung Kreativität im Kleinformat

„Zwiegespräch“: So sind die beiden Persönchen betitelt, mit denen sich alle Interessierten am Fotowettbewerb beteiligen können. Was sich mit den nur wenige Zentimeter großen Figuren anstellen lässt, zeigt Fotografin Simone Thieringer in diesem Bild beispielhaft.

Drensteinfurt - Die Plakatausstellung „Kleinstadtmenschen“ ist ein echter Hingucker. Doch nicht nur Anschauen, auch Mitmachen ist angesagt. Alle Interessierten sind zu einem Fotowettbewerb aufgerufen, und es gibt auch etwas zu gewinnen. Von Nicole Evering


Sa., 11.05.2019

Oldtimerausfahrt des AC Ascheberg Der Lanz Bulldog ist bereit für die große Runde

Der ACA-Vorstand kam für die letzten Vorbereitungen der jährlichen Ausfahrt beim monatlichen Oldtimertreffen zusammen, dem sich auch Paul Rüther (3.v.li.) anschloss. Er wird mit seinem Lanz Bulldog auch am morgigen Sonntag an der Tour teilnehmen.

Ascheberg/Drensteinfurt - Es ist die nunmehr 24. Oldtimerausfahrt, die der AC Ascheberg am Sonntag, 12. Mai, veranstaltet. Start und Ziel ist die Gaststätte Breilklause der Familie Frenking. Aber auch Drensteinfurt spielt dieses Jahr eine Hauptrolle. Von Tina Nitsche


Fr., 10.05.2019

Städtepartnerschaft besiegelt Einen kleinen Teil zum Frieden beitragen

Die Stadtoberhäupter Belinada Gottardi (Castel Maggiore), Christian Dumas (Ingré) und Carsten Grawunder (Drensteinfurt) bei der Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde.

Ingré/Drensteinfurt - Nach vier Jahren der Vorbereitung haben die Städte Ingré und Drensteinfurt ihre Partnerschaft am Donnerstagabend nun auch offiziell besiegelt. Für Bürgermeister Carsten Grawunder war es „eine kaum beschreibbar große Freude“. In seiner Rede hob er insbesondere die Bedeutung Europas hervor. Von Dietmar Jeschke


Fr., 10.05.2019

Erlbad öffnet am 15. Mai Stewwert startet in die Freibad-Saison

Das Erlbad lädt ab dem kommenden Mittwoch wieder zum Badevergnügen ein.

Drensteinfurt - Das Warten hat ein Ende, auch wenn das Wetter noch nicht so richtig mitspielt. Das Drensteinfurter Erlbad startet am 15. Mai in die neue Saison. Und wartet dazu natürlich wieder mit einer Überraschung auf.


Fr., 10.05.2019

Zweiter Tag in Ingré Stewwerter als Ehrengäste bei Gedenkveranstaltungen

An der Gedenkstunde in Ingré nahmen neben Bürgermeister Carsten Grawunder und seinem französischen Amtskollegen Christian Dumas (v.re.) auch Vertreter der italienischen Stadt Castel Maggiore teil.

Drensteinfurt/Ingré - Der 8. Mai wird in Frankreich traditionell feierlich begangen. Das durfte auch die Drensteinfurter Delegation miterleben, die zunächst bei einer Gedenkveranstaltung in Ingré und anschließend bei einer Parade in Orléans als Ehrengäste willkommen geheißen wurde. Von Dietmar Jeschke


Do., 09.05.2019

Keine Spielhalle am Heuweg Verkehr und Wohnbebauung vertragen sich nicht

Mit einem großformatigen Banner machen die Nachbarn ihrem Unmut über den geplanten Bau einer Spielhalle am Heuweg Luft. Ihr Protest scheint gefruchtet zu haben. Der Kreis Warendorf hat die Bauvoranfrage abgelehnt.

Drensteinfurt - Am Heuweg darf keine Spielhalle errichtet werden. Der Kreis Warendorf hat der Bauvoranfrage des Investors eine Absage erteilt. Die Anwohner, die sich gegen das Vorhaben positioniert hatten, sind erleichtert. Von Nicole Evering


Do., 09.05.2019

Teamschule besucht jüdischen Friedhof Hin zur „Schule ohne Rassismus“

Bei einem Besuch des jüdischen Friedhofs lernten die Teamschüler nicht nur etwas über die Geschichte der jüdischen Mitbürger Drensteinfurts, sondern machten auch gleichzeitig den ersten Schritt hin zur angestrebten Auszeichnung.

Drensteinfurt - Die ehemalige Christ-König-Schule durfte die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ tragen. Ihr will nun auch die Teamschule nacheifern. Das Projekt hat mit dem Besuch einer besonderen Gedenkstätte in Drensteinfurt seinen Auftakt genommen. Von Nicole Evering


Do., 09.05.2019

Ankunft in Ingré Ein herzlicher Empfang nach langer Anreise

Einen stimmungsvollen Ausklang des ersten Tages erlebte die Gruppe in Orléans, wo die berühmte Kathedrale in besonderem Licht erstrahlte.

Drensteinfurt/Ingré - 13 statt der eigentlich geplanten zehn Stunden hat die Anreise der Drensteinfurter Delegation gedauert. Deshalb musste das Programm für den ersten Abend in der künftigen Partnerstadt Ingré ein wenig gestrafft werden. Spektakulär war es dennoch. Von Dietmar Jeschke


Mi., 08.05.2019

Vandalismus am Kunstrasenplatz Fortunen sind erbost über Brandflecken im neuen Grün

Fortuna-Geschäftsführer Hermann Tiggemann (li.) und der zweite Vorsitzende Olaf Lenz deuten auf die Brandflecken im Grün.

Walstedde - Die Verantwortlichen von Fortuna Walstedde können nur mit dem Kopf schütteln. Der erst zwei Jahre alte Kunstrasenplatz weist handtellergroße Brandflecken auf. Und es ist nicht der erste Fall von Vandalismus in Walstedde. Von Simon Beckmann


Mi., 08.05.2019

Städtepartnerschaft mit Ingré Drensteinfurter Delegation unterwegs ins Tal der Loire

Rund 50 Drensteinfurter starteten am Dienstagmorgen in Richtung Frankreich. Dort soll am Donnerstagabend in feierlichem Rahmen die nun seit fast vier Jahren angestrebte Städtepartnerschaft zwischen Ingré und Drensteinfurt formell besiegelt werden.

Drensteinfurt - Eine fast 50-köpfige Delegation hat sich gestern Morgen auf den Weg ins französische Ingré gemacht. Die seit nunmehr fast vier Jahren angestrebte Städtepartnerschaft mit Drensteinfurt soll dort am Donnerstagabend in einem feierlichen Rahmen endgültig besiegelt werden. Von Dietmar Jeschke


Di., 07.05.2019

Präventionsprojekt in der Kita „Es geht um die Kinder“

Stellten das Präventionsprojekt vor (v. li.): Simone Blinzler (Sparkasse), Silvia Schemmelmann (Kita St. Lambertus), Christa Kortenbrede und Katrin Schwienhorst (beide Caritas Ahlen).

Walstedde - „Nein“ und „Stopp“: Kinder sollen ganz klar ihre Grenzen aufzeigen können. Damit beschäftigt sich das Team der Walstedder Kita St. Lambertus in dem Projekt „Gemeinsam stark für Kinder“. Nun wurde es bei einem bunten Nachmittag interessierten Familien vorgestellt. Von Simon Beckmann


So., 05.05.2019

Aktion des Gewerbevereins Von Sommergefühlen keine Spur

Zeigte sich die Sonne, füllten sich die Straßen spürbar. Trubel herrschte trotz des durchwachsenen Wetters vor der Bühne an der Martinstraße.

Drensteinfurt - Nein, von Frühling oder gar Sommer herrschte am Wochenende keine Spur. Im Gegenteil, hatten Gewerbetreibende, Vereine und Besucher des Drensteinfurter „Summer Feelings“ immer wieder mit dunklen Wolken, Regen oder sogar Graupelschauern zu kämpfen. Von Simon Beckmann


So., 05.05.2019

Versammlung des SPD-Ortsvereins „Partei des sozialen Gewissens“

Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Annette Watermann-Krass (4. v. re.) blickte das Vorstandsteam zuversichtlich auf die bevorstehenden Wahlen (v. li.): Silke Heitbaum, Ingo Stude, Florian Weiß, Rebecca Rückert sowie Christiane und Martin Havers.

Drensteinfurt - Mitgliederehrungen, Wahlen und die Vorbereitungen zur Europawahl: Im Landhaus Thiemann traf sich der Drensteinfurter SPD-Ortsverein zur Hauptversammlung. Von Simon Beckmann


176 - 200 von 1365 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook