Do., 13.02.2020

Bezirke werden geändert 15 411 Einwohner dürfen zur Wahl

Am 13. September findet auch in Drensteinfurt die nächste Kommunalwahl statt. In seiner jüngsten Sitzung beschloss der Rat einige Änderungen was die Einteilung der Wahlbezirke betrifft.

Drensteinfurt - In ziemlich genau sieben Monaten wird in den NRW-Kommunen gewählt. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. In Drensteinfurt wurde dazu nun eine Wahlbezirke neu festgelegt. Von Dietmar Jeschke

Do., 13.02.2020

Karten für die Prunksitzung waren ruckzuck vergriffen Im Erlfeld geht die Post ab

„Ausverkauftes Haus“ heißt es auch in diesem Jahr für die Prunksitzung der Junggesellen. Wer kein Ticket hat, ist aber dennoch zum anschließenden Narrenball im Erlfeld willkommen.

Drensteinfurt - Der Höhepunkt der „fünften Jahreszeit“ naht mit großen Schritten. Am Samstag, 22. Februar, feiern auch die Junggesellen-Schützen Karneval. Die Prunksitzung ist bereits restlos ausverkauft. Von Dietmar Jeschke


Mi., 12.02.2020

SPD-Antrag nach der Thüringen-Wahl FDP trägt „Konsens der Demokraten“ nicht mit

Beim Protest gegen die AfD in Münster waren in der vergangenen Woche Tausende Menschen vertreten.

Drensteinfurt - Nach der Thüringen-Wahl wollte die SDP ein Zeichen gegen Rechts und für Demokratie setzen. Sie brachte den Antrag mit der Überschrift „Konsens der Demokraten“ in den Stadtrat ein. Doch die FDP zeigte sich über dessen Inhalt wenig begeistert und trug ihn am Ende auch nicht mit. Von Nicole Evering


Mi., 12.02.2020

Grünen-Vorstoß findet keine Mehrheit Drensteinfurt wird kein „sicherer Hafen“

Das Bündnis „Seebrücke“ fordert, die Seenotrettung zu entkriminalisieren und sichere Fluchtwege zu schaffen.

Drensteinfurt - Zu einem „sicheren Hafen“ für Geflüchtete wollten die Grünen Drensteinfurt in der Ratssitzung erklären lassen. Damit hätte die Stadt ihre Bereitschaft erklärt, mehr Flüchtlinge als erforderlich aufzunehmen. Doch für den Vorstoß kam keine Mehrheit zusammen. Von Nicole Evering


Anzeige

Mi., 12.02.2020

Verkehrszählung im Rinkeroder Ortskern Den Knotenpunkt am Bahnübergang entschärfen

Die Situation für Linksabbieger sorgt am Rinkeroder Bahnübergang seit Jahrzehnten immer wieder für Diskussionen. Nun hat die Stadt eine Verkehrszählung in Auftrag gegeben.

Rinkerode - Kleine Kameras an mehreren Messpunkten entlang der Ortsdurchfahrt: Diese dürften einigen Einwohnern schon aufgefallen sein. Wie Bauamtsleiter Christoph Britten erläutert, handelt es sich dabei um eine Verkehrszählung. Im Blick: der Kreuzungsbereich am Bahnübergang. Von Nicole Evering


Di., 11.02.2020

Sechste Auflage der Kneipennacht startet am 21. März Zwölf Bands in acht Lokalen

Kneipennacht, die Sechste: Am 21. März geht es in achte Lokalen wieder mächtig „rund“.

Drensteinfurt - Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Am 21. März steigt die mittlerweile sechste Auflage der Drensteinfurter Kneipennacht. Von dje/pm


Mo., 10.02.2020

Tanzgruppen treten beim Walstedder Kappenfest auf Schwung und Stimmung garantiert

Die Twirling-Gruppe hat sich intensiv vorbereitet. Der Kappenfestbeauftragte Frank Schroth freut sich nun mit Georgina und Chiara Schmeilus sowie mit Judith Küching (v. l.) auf die Auftritte der Tanzgruppen am kommenden Samstag.

Walstedde - Am kommenden Samstag geht im Festzelt auf dem Schützenplatz wieder die sprichwörtliche „Post ab“. Für Stimmung werden dabei auch die Tanz-Gruppen der Fortuna sorgen. Von Simon Beckmann


Mo., 10.02.2020

Sturmtief „Sabine“ hat keine größeren Schäden angerichtet Bäume und Ziegel fallen: 19 Einsätze für die Wehr

Ein paar Dachpfannen hatte „Sabine“ vom Altbau der Sekundarschule gefegt. Die Bauhof-Mitarbeiter waren schnell zur Stelle, um aufzuräumen.

Drensteinfurt - Die Wersestadt scheint eher glimpflich davongekommen zu sein. Sturmtief „Sabine“ hat am Sonntag und Montag zwar für ordentlich Wirbel gesorgt, aber keine größeren Schäden angerichtet. In der Teamschule ging es ruhig zu: Alle Schüler waren zu Hause geblieben. Von Nicole Evering


Mo., 10.02.2020

Alte Post erhält elektronische Schließanlage Stadt: Zwei Schlüssel sind genug

Im Drensteinfurter Wahrzeichen tagt nicht nur die Politik. Die Alte Post dient vielmehr auch als Veranstaltungs- und Versammlungsort. Nun soll das historische Gebäude eine elektronische Schließanlage erhalten.

Drensteinfurt - Vor zwei Jahren ist die Alte Post als Versammlungsstätte ausgewiesen worden. Zeitnah soll ein einheitliches Schließsystem installiert werden, das es etwa den Rettungskräften ermöglicht, schnell in alle Räume zu gelangen. Aus Kostengründen sollen pro Ratsfraktion aber nur je zwei Schlüssel ausgehändigt werden. Von Dietmar Jeschke


So., 09.02.2020

Ingrid Hagen sucht noch Paten aus Drensteinfurt und Sendenhorst Ein Projekt für den Frieden

Die Lämmer von Ingrid Hagen lehnen sich an das Kunstprojekt der „Blauen Friedensherde“ an.

Drensteinfurt/Sendenhorst - Inspiration hat sich Ingrid Hagen bei der „Blauen Friedensherde“ der Künstler Bertamaria Reetz und Rainer Bonk geholt. Ihre „Junge Münsterländer Friedensherde“ soll alle Orte in der Region erreichen. Nun fehlen ihr noch Paten aus Drensteinfurt und Sendenhorst. Von ne/pm


Sa., 08.02.2020

Grüne wollen Drensteinfurt zum „Sicheren Hafen“ erklären Mehr Flüchtlinge – wenn es passt

Der Mietvertrag für das ehemalige Hotel „Schwatten Holtkamp“ läuft noch bis zum 31. Mai kommenden Jahres.

Drensteinfurt - Drensteinfurt soll zum „Sicheren Hafen“ für Flüchtlinge werden. Das fordern die Grünen in einem Antrag, der am Dienstag, 11. Februar, im Rat behandelt wird. Doch die Stadt will dieser Idee, auch wenn sie sie im Grundsatz gut findet, nur eingeschränkt folgen. Von Dietmar Jeschke


Fr., 07.02.2020

Unfall auf der Walstedder Straße Drei Verletzte nach Kollision an der Kreuzung

Die Fahrerin des Polo gab ab, der andere Wagen habe geblinkt. Er bog aber nicht ab. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich mit der K 26.

Walstedde/Ahlen - Zwei Autos sind am Freitagmittag auf der Walstedder Straße zusammengestoßen. Drei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. Die Beteiligten machten unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang. Von ne


Fr., 07.02.2020

Ergebnisse der Gastronomiebefragung Frisch und regional: Wunsch nach Restaurant im Zentrum

Die Ergebnisse der Gastronomiebefragung haben Bürgermeister Carsten Grawunder und Katharina Thomalla vom Citymanagement vorgestellt. Als Standort für eine Lokalität ist immer noch der Bereich der alten Feuerwache an der Sendenhorster Straße im Gespräch.

Drensteinfurt - Mehr als 1300 Menschen haben sich Ende des vergangenen Jahres an der Umfrage „Gastronomie in Drensteinfurt“ beteiligt. Die – wenig überraschenden – Ergebnisse haben Bürgermeister Carsten Grawunder und Katharina Thomalla vom Citymanagement jetzt vorgestellt. Von Nicole Evering


Do., 06.02.2020

Teamschüler besuchen den Sendenhorster Maschinenbauspezialisten WF Wo aus einem Rohr eine Flasche wird

Gemeinsam mit zwei Azubis erklärt Susanne Brinkkötter den Teamschülern, was WF macht.

Sendenhorst/Drensteinfurt - Beim Besuch des Sendenhorster Unternehmens WF Maschinenbau gab’s für die Drensteinfurter Teamschüler einiges zu Bestaunen. Die Firma stellt Spezialmaschinen für die ganze Welt her. Von Josef Thesing


Mi., 05.02.2020

Stadt lädt am 29. März zum Neubürgerempfang ein Freizeit, Betreuung und Politik

Die Premiere im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Am 29. März lädt das Team der Stadt (re.) zur zweiten Auflage des Neubürgerempfangs in die Teamschule ein.

Drensteinfurt - Die Premiere im vergangenen Jahr war mehr als gelungen. Am 29. März soll es nun in der Teamschule eine Neuauflage des städtischen Neubürgerempfangs geben. Die Stadt hofft dabei wieder auf viele Vereine, Verbände und Organisationen, die sich vorstellen möchten. Von dje/pm


Mi., 05.02.2020

„Bewerbungscamp“: Coaching-Workshop mit Martin Hrach Selbstbewusst ins Gespräch

Martin Hrach reflektierte mit der Schülergruppe die schon absolvierten Vorstellungsgespräche und gab den Neuntklässlern Tipps für die zweite Runde mit auf den Weg. Wichtig: Optik und Akustik spielen für den ersten Eindruck die entscheidende Rolle.

Drensteinfurt - Wie präsentiere ich mich am besten beim Vorstellungsgespräch? Diese Frage treibt die Teamschüler derzeit um, denn in dieser Woche durchlaufen die Neuntklässler das „Bewerbungscamp“. Bei einem Coaching-Workshop gab es nun hilfreiche Tipps vom Fachmann. Von Nicole Evering


Di., 04.02.2020

Richtlinie zur Vereinsförderung aus dem Jahr 1984 aktualisiert Stadt gewährt höhere Zuschüsse

Ob Sport, Brauchtum, Musik oder Kunst: Eingetragene Vereine erhalten auf Antrag ab sofort höhere finanzielle Zuschüsse von der Stadt.

Drensteinfurt - Eine Stadt wie Drensteinfurt lebt von ihren Vereinen und der Arbeit, die sie für Jung und Alt leisten. Vieles passiert dort ehrenamtlich. Umso wichtiger, dass dieses Engagement auch von städtischer Seite unterstützt wird, nicht nur mit Lob und Dank, sondern auch finanziell. Um das auch für die Zukunft zu gewährleisten, ist die Richtlinie zur Vereinsförderung nun aktualisiert worden. Von Nicole Evering


Di., 04.02.2020

Start des „Bewerbungscamps“ an der Sekundarschule Freundliches Lächeln als Türöffner

Fotograf Hermann Köhler macht Bilder von Piratheeban Chelvanathan für dessen Bewerbungsunterlagen.

Drensteinfurt - Statt Mathe und Deutsch stehen in dieser Woche Vorstellungsgespräche und Betriebsbesichtigungen für die Neuntklässler der Teamschule auf dem Stundenplan. Das „Bewerbungscamp“ läuft. Mit dem Erstellen der Bewerbungsmappe ging es am Montag los. Auch ein Fotograf war vor Ort. Von Nicole Evering


So., 02.02.2020

Untere Denkmalbehörde konnte 2019 keine Neueintragung verzeichnen Ein Jahr ohne Sahnehäubchen

In die Entwicklung des Amtshofes könnte Bewegung kommen. Gespräche zwischen Eigentümer, Stadt- und Kreisverwaltung zur künftigen Nutzung laufen derzeit.

Drensteinfurt - Der Denkmalbestand im Stadtgebiet ist im vergangenen Jahr nicht gewachsen. Das berichtete Astrid Bremer den Mitgliedern des Kulturausschusses. Von Nicole Evering


Sa., 01.02.2020

Fortschreibung der Schulentwicklungsplanung Am Image arbeiten, nicht am Konzept

Die Sekundarschule will ihre Außendarstellung verbessern, am Konzept soll sich allerdings nichts ändern. Das betonte der Bürgermeister in der Ausschusssitzung ausdrücklich.

Drensteinfurt - Die Fortschreibung der Schulentwicklungsplanung ist vom Schulausschuss beschlossen worden. Lediglich die FDP versagte ihre Zustimmung. Der Grund: Am Konzept der Sekundarschule soll festgehalten werden, eine eigene Oberstufe ist nicht in Sicht. Von ne


Sa., 01.02.2020

Verein freute sich über 110 Neuzugänge in nur einem Jahr Heimatfreunde im Höhenflug

Das rasante Wachstum des Heimatvereins spiegelt sich auch im Vorstandsfoto wider: Um das umfangreiche Programm zu stemmen, wurde die Zahl der Beisitzer während der Jahreshauptversammlung um zehn Personen aufgestockt.

Drensteinfurt - Die Drensteinfurter Heimatfreunde befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Inklusive der 110 Neuaufnahmen im vergangenen Jahr zählt der Verein nun beachtliche 630 Mitglieder. Von Malte Oberhoff


Fr., 31.01.2020

OGS: Eltern beschweren sich über Lärmpegel Raumnot erfordert Reaktion

Bei 124 OGS-Kindern kann es schon mal laut zugehen. So lange der Anbau auf sich warten lässt, müssen andere Maßnahmen gegen die Raumnot ergriffen werden.

Drensteinfurt - Zu viel Lärm, zu wenig Raum für ruhiges Arbeiten: Mit diesen Beschwerden über die OGS an der KvG-Grundschule hatten sich Eltern an die Grünen gewandt. Im Schulausschuss nahm Lisa Heese, die Leiterin des Trägervereins Mütterzentrum Beckum, Stellung und kündigte Maßnahmen an, die Abhilfe schaffen sollen. Von Nicole Evering


Fr., 31.01.2020

Der Walstedder Heimatverein hat nun seit einem Jahr keinen „Chef“ Vorsitzende(r) dringend gesucht

Das aktuelle Vorstandsteam des Walstedder Heimatvereins (v. li.) Gabriele Dobratz, Ortsvorsteher Bernd Borgmann, Andreas Aszyk, Rita Hornung, Hugo Cichosz, Cornelia Graf, Josef Breer, Hubert Schulte, Heinz Schürkamp, Hedwig Rubbert und Hubert Kreickmann

Walstedde - Der Walstedder Heimatverein bietet seinen Mitgliedern alljährlich ein abwechslungsreiches Programm. Und dennoch gibt es ein Problem: Es fehlt der Nachwuchs – auch im Vorstand. Die Stelle des Vorsitzenden ist und bleibt weiter vakant. Von Simon Beckmann


Fr., 31.01.2020

Goldene Ehrennadel für Maria Schratz Sechs Jahrzehnte für die Biene

Mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Imkerbundes ist Maria Schratz ausgezeichnet worden. Seit 40 Jahren ist sie dort Mitglied, die Imkerei hat sie aber schon vor sechs Jahrzehnten für sich entdeckt.

Drensteinfurt - Sechs Jahrzehnte ist es her, dass Maria Schratz sich der Bienenzucht verschrieben hat. Vor 40 Jahren dann trat sie dem Deutschen Imkerbund bei. Dafür erhielt sie nun die Ehrennadel in Gold samt Urkunde. Die 82-Jährige erzählt, was sich im Laufe der Zeit verändert hat. Von Nicole Evering


Do., 30.01.2020

Stadt will neue Satzung erlassen Steuerbonus für Tierheim-Hunde

Die Stadt will eine neue Hundesteuersatzung auf den Weg bringen. Grund sind neben einigen Steuererleichterungen vor allem notwendige formale Änderungen.

Drensteinfurt - Das Thema „Hundesteuer“ beschäftigt am kommenden Montag abermals die Politik. Diesmal jedoch nicht, um die Hundehalter in der Stadt stärker zur Kasse zu bitten. Im Gegenteil: Wie die Verwaltung in der Vorlage zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses mitteilt, führt der Erlass der neuen Steuersatzung sogar zu Mindereinnahmen – und zwar in Höhe von etwa 2300 Euro. Von Dietmar Jeschke


26 - 50 von 1597 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.