Fr., 07.09.2018

Dreingaufest in Drensteinfurt Bestes Wetter – verhaltener Auftakt

Der Auftakt des Stadtfestes verlief an beiden Tagen sehr übersichtlich: Auf dem Markt und auf der Wagenfeldstraße waren zwar einige Besucher unterwegs. Einen Ansturm auf Geschäfte und Marktstände gab es jedoch nicht. Lebhafter wurde es erst am Sonntagnachmittag.

Drensteinfurt - Das Wetter konnte nicht besser sein. Aber trotz der optimalen Bedingungen zog die 15. Auflage des Dreingaufestes deutlich weniger Besucher an als noch bei den vorausgegangen Events.

Sa., 01.09.2018

Landrat besucht Drensteinfurt „Die Stadt ist gut aufgestellt“

Das Feuerwehrgerätehaus war eine Station der „Landratsradtour“. Vorne im Bild: Landrat Dr. Olaf Gericke, Bürgermeister Carsten Grawunder, der Rinkeroder Ortsvorsteher Bernhard Stückmann sowie Bauamtsleiter Christoph Britten und Kämmerer Ingo Herbst. Danach ging es weiter zum Bauhof (li.).

Drensteinfurt - Von Bau- und Gewerbegebieten bis zur Kindergartensituation reichten die Themen und Stationen bei der „Landratsradtour“ durch Drensteinfurt, an der auch die Verwaltungsleitungen von Stadt und Kreis sowie Ortsvorsteher Bernhard Stückmann (Rinkerode) teilnahmen.


Sa., 01.09.2018

Helmut Winterscheid hat einen Lieblingsplatz Im Schatten der Kapelle

Auf der Bank im Schatten der Kapelle lassen sich sowohl Radfahrer, die durch Ameke kommen, als auch Einheimische für einen Plausch gerne nieder. Es ist Helmut Winterscheids Lieblingsplatz.

Ameke - Helmut Winterscheid hat einen ganz besonderen Lieblingsplatz: Die Bank vor der Ameker Kapelle. Und zwar aus einem ganz bestimmten Grund: „Dieser Bereich war nicht geplant, jetzt ist er aber da.“ Von Nicole Evering


Fr., 31.08.2018

Charlotte Kramer berichtet über ihren Afrika-Einsatz Geschneidert wird im Wohnzimmer

Nach einer gewissen Eingewöhnungsphase stimmte die „Chemie“ zwischen der 20-Jährigen Charlotte Kramer und der Gehörlosen Jenny. Vier Wochen lang half die Drensteinfurterin in der kleinen Schneiderwerkstatt in Ghana. Zwischendurch hatte sie aber noch Gelegenheit, Elefanten in freier Wildbahn zu beobachten.

Drensteinfurt - Hinter Charlotte Kramer liegen vier arbeits- und erlebnisreiche Wochen in Afrika. Im Rahmen eines Hilfsprojekts war die 20-jährige Drensteinfurter Mode-Studentin nach Ghana gereist, um einer jungen Gehörlosen einige Tipps und Kniffe im Schneiderhandwerk beizubringen. Von Dietmar Jeschke


Do., 30.08.2018

Landrat besucht Vermessungsarbeiten Wege, Gewässer und Gebäude

Landrat Dr. Olaf Gericke (Mitte) und Katasteramtsleiter Jens Hinrichs (re.) besuchten Vermessungsingenieur Stefan Sitterle bei seinen Messarbeiten in Rinkerode. Die neuen topografischen Informationen werden direkt per Laptop in den Geodatenbestand aufgenommen.

Rinkerode - Im Geoportal des Kreises Warendorf finden sich viele interessante Informationen zu Natur, Umwelt und Sehenswürdigkeiten. Derzeit sind die Mitarbeiter in Rinkerode für Vermessungsarbeiten vor Ort.


Mi., 29.08.2018

Herbstkonzert des MGV „Musik ist Trumpf“

Am 7. Oktober lädt der Männergesangverein zum traditionellen Herbstkonzert ein. Mit dabei sein wird auch das Gesangsensemble „Canto Puro“.

Drensteinfurt - Die Sommerferien sind vorbei – auch für den MGV. Seit dieser Woche proben die Sänger intensiv für ihr großes Herbstkonzert, das am 7. Oktober in der Aula der Teamschule stattfinden wird. Beginnen wird die musikalische Veranstaltung mit einem Kaffeehausnachmittag.


Mi., 29.08.2018

Ausstellung zum Dreingaufest Kunstverein fungiert als „Ladenhüter“

Christa Heistermann (re.) und Christiana Diallo-Morick (li.) vom Kunst- und Kulturverein präsentieren die Ausstellung von Waltraud Kunkel im Ladenlokal an der Wagenfeldstraße 63.

Drensteinfurt - Das leer stehende Ladenlokal an der Wagenfeldstraße wird pünktlich zum Dreingaufest in eine Galerie verwandelt. Auf Initiative von Wirtschaftsförderung und Citymanagement hat der Kunst- und Kulturverein eine Ausstellung mit Bildern einer Beckumer Künstlerin organisiert. Von Nicole Evering


Di., 28.08.2018

48-Jährige stand unter Alkoholeinfluss Frontal gegen Verkehrsschild

Warum die Frau auf gerader Strecke von der Fahrbahn abkam, ist noch unklar.

Walstedde - Aus zunächst ungeklärten Gründen verunglückte am Dienstagmittag eine 48-jährige Autofahrerin aus Haltern am See in Walstedde. Die Frau war auf gerader Strecke von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Eisenpfosten geprallt. Von Dietmar Jeschke


Di., 28.08.2018

Integration von Geflüchteten Praktikum bringt Praxis

Mehmet Burdur und Gülnaz Dusheeva sind Theo Homann (re.) dankbar für die Chance, bei ihm im Geschäft ein Praktikum absolvieren zu dürfen. Im Umgang mit den Kunden können sie ihre Deutschkenntnisse anwenden und weiter verbessern.

Drensteinfurt - Mehmet Burdur und seine Frau Gülnaz Dusheeva wollen ihre Deutschkenntnisse verbessern und Kontakte knüpfen. Deshalb haben sie sich um ein Praktikum im Schreibwarengeschäft „Markt Nr. 1“ beworben. Dort gehen sie Chef Theo Homann derzeit sehr engagiert zur Hand. Von Nicole Evering


Fr., 31.08.2018

Kinderschützenfest in Ameke Gelungene Neuauflage

Erstmals fand das traditionelle Ameker Kinderschützenfest unter neuer Regie statt. Den Vogel holte dabei Cord Geisler von der Stange, der mit seiner Cousine Emmelie Meier regiert.

Ameke - Die Mersch-Ameker Kinderschützen haben einen neuen Regenten: Cord Geisler holte am Sonntag den Vogel von der Stange. Von Simon Beckmann


Mo., 27.08.2018

Drensteinfurter Sommer Camp Keine Zeit für Langeweile

Wasser und Shampoo auf der Plane sorgten für eine lustige Rutschpartie am letzten Tag der Ferienfreizeit.

Drensteinfurt - Eine Woche voller Highlights: Die Teilnehmer und Betreuer des vierten Drensteinfurter Sommer Camps (DSC) hatten eine tolle Zeit im niederländischen Haarle. Von Anna Spliethoff


Fr., 31.08.2018

Flugplatz-Fest Neue Eindrücke in 300 Metern Höhe

Starker Wind und kräftige Regenschauer schränkten das Flugprogramm beim „Tag der offenen Tür“ ein wenig ein. Dennoch hatten viele Besucher die Chance, Stewwert von oben zu erleben.

Mersch - Alle zwei Jahre findet ein „Tag der offenen Tür“ am Ultraleicht-Flugplatz in Mersch statt. Dieses Mal hatten die Veranstalter – und auch die Fluggeräte – mit Regen und Wind zu kämpfen.


So., 26.08.2018

Übungen bei Feuerwehr-Aktionstag „Jeder weiß, was er zu tun hat“

Ein alter Mazda musste für diese Übung der Feuerwehr herhalten. Viele Zuschauer verfolgten, wie die Kameraden die Person am Ende aus dem Unfallauto retteten.

Drensteinfurt - Ein Unfall ist passiert, das Auto liegt auf der Seite, der Fahrer ist eingeklemmt. Was tun? In einer solchen Situation wissen die Kameraden der Feuerwehr Rat. Beim „Tag der offenen Tür“ zeigten die Kameraden bei verschiedenen Übungen, wie sie Hand in Hand arbeiten. Von Simon Beckmann


So., 26.08.2018

IGW-Aktionen zum „Heimat shoppen“ Startschuss fällt am 1. September

Sie machen sich stark fürs „Heimat shoppen“: Riccardo Magistro (Citymanagement), Heinz Gaßmöller, Ulrike Spartmann, Martina Lammersmann (alle IGW), Ute Homann (Wirtschaftsförderung) und Christian Korte (IHK).

Drensteinfurt - „Heimat shoppen“: Dieser IHK-Initiative hat sich auch die IG „Werbung für Drensteinfurt“ verpflichtet – und sich für den Herbst drei besondere Aktionen einfallen lassen. Besonders im Fokus: der „Tag der Vereine“ am 8. September.


Sa., 25.08.2018

Serie „Lieblingsplatz“ Offen für Veränderungen

Nach dem Abriss der ehemaligen Gaststätte Menninghaus/Kessebohm kann man derzeit vom Kirchplatz bis zur Brennerei Eckmann blicken. Die gab es auch in Willy Meises Kindheit schon. Ansonsten hat sich am St.-Lambertus-Kirchplatz seitdem einiges verändert. Der Walstedder begrüßt den stetigen Wandel.

Walstedde - Wo in früheren Jahren mehrere Gaststätten, ein Schuhmacher, ein Schneidermeister, eine Seilerei und ein Friseur direkt nebeneinander beheimatet waren, fühlt Willy Meise sich am wohlsten – auch wenn der St.-Lambertus-Kirchplatz heute ein ganz anderes Gesicht zeigt als noch vor ein paar Jahren. Von Nicole Evering


Fr., 24.08.2018

Letzter Arbeitstag der Ferienjobber Gern gesehene Unterstützung

Sven Broszeit wurde im Bauhof eingesetzt und hat dort in erster Linie die Grünpflege übernommen.

Drensteinfurt - Zwei Wochen lang waren die Schüler Sven Broszeit, Torben Kurzhals und Fynn Hergert fleißig – als Ferienjobber haben sie den Mitarbeitern von Bauhof und Klärwerk bei ihrer Arbeit geholfen. Wer Interesse an einem Ferienjob im nächsten Jahr hat, der sollte mit seiner Bewerbung nicht allzu lange warten. Von Nicole Evering


Fr., 24.08.2018

Dreingaufest am 1. und 2. September Chance auf ein Autogramm

Petra Scheffer (li.) und Steffi Fels haben das Dreingaufest am ersten September-Wochenende zusammen mit Raphael Morsmann organisiert.

Drensteinfurt - Ein besonderer Gast aus der Nachbarschaft wird dem Dreingaufest einen Besuch abstattet. Die Zweitliga-Handballer des ASV Hamm-Westfalen kommen mit Spielern und ihrem neuen Fan-Bulli nach Stewwert. Von Nicole Evering


Fr., 24.08.2018

Ferienprogramm Ein Briefkasten fürs Baumhaus

Mit viel Elan widmen sich die Ferienkinder der Aufgabe, eine Hütte zu bauen.

Drensteinfurt - Einen Wald bei Schwerte machen in diesen Tagen 88 Drensteinfurter Ferienkinder unsicher. Zum zweiten Mal bietet der Verein „Sonnenstrahl“ das „Waldabenteuer“ an, das bei Sechs- bis 13-Jährigen super ankommt. Von Stefan Reitzke


Fr., 24.08.2018

Feuerwehr lädt ein Zusehen und lernen

Über seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, den Fuhrpark und über die neue Wache will der Löschzug Drensteinfurt die interessierten Besucher informieren.

Drensteinfurt - Weil der erste „Tag der offenen Tür“ vor zweieinhalb Jahren so gut angekommen ist, lädt der Stewwerter Löschzug am Samstag erneut in die Wache an der Konrad-Adenauer-Straße ein. Geboten wird ein tolles Programm für Groß und Klein, auch eine Hunderettungsstaffel ist dabei. Von Simon Beckmann


Mi., 22.08.2018

Praktikum im Ausland Sechs Wochen in Südafrika

Wilde Tiere wie Elefanten, Löwen und Hyänen haben Johannes Brendler und Sarah Süsselbeck in Südafrika natürlich auch gesehen.

Drensteinfurt - Die Schüler Sarah Süsselbeck und Johannes Brendler haben die vergangenen sechseinhalb Wochen in Südafrika verbracht. Mit der Organisation „Praktika-Welten“ waren sie dorthin gefahren, um erst in einem Wildlife-Camp in Hoedspruit und anschließend in einem Kindergarten in Kapstadt zu arbeiten. Von Nicole Evering


Di., 21.08.2018

Abwasserkosten mindern Wasserzähler am Rasensprenger

Um die Bewässerung der öffentlichen Grünflächen hat sich der Bauhof in den vergangenen Monaten intensiv gekümmert. Frischwasser, das die Bürger zum Blumengießen genutzt haben, kann bei den Abwassergebühren geltend gemacht werden.

Drensteinfurt - Wer Frischwasser fürs Bewässern des eigenen Gartens genutzt hat, kann diese Menge bei den Abwassergebühren abziehen lassen. Dafür muss der Bürger allerdings einen geeichten Wasserzähler an Rasensprenger oder Gartenschlauch anbringen. Von Nicole


Di., 21.08.2018

Firmung auf Ameland „Es fühlt sich richtig an“

Bei einem Open-Air-Gottesdienst auf Ameland hat Weihbischof Rolf Lohmann der Malteserin Maria Huber das Sakrament der Firmung gespendet, indem er ihr die Hände auflegte und sie mit Chrisam-Öl salbte.

Drensteinfurt - Ein besonderes Erlebnis hatte Maria Huber auf der Insel Ameland. Während ihres Einsatzes mit dem Malteser-Hilfsdienst wurde die 24-Jährige in einem Open-Air-Gottesdienst von Weihbischof Rolf Lohmann gefirmt. Die Entscheidung dazu war erst wenige Tage vorher gefallen.


Fr., 24.08.2018

7500 Besucher beim 108. Renntag Volles Haus

Blick vom Startwagen: Hinter dem neuen 272-PS-Gefährt geben auch die Traber mächtig Gas. Tausende Besucher verfolgten die Pferderennen.

Drensteinfurt - Vollauf zufrieden zeigen sich die Veranstalter des Trabrenntags im Erlfeld. Es waren mehr Besucher vor Ort als vergangenes Jahr, und auch beim Wettumsatz konnte der Rennverein eine deutliche Steigerung verzeichnen. Von Simon Beckmann


Fr., 24.08.2018

108. Renntag im Erlfeld Endlich „Kaiserwetter“

Das vierte Rennen, den „Preis der Westfälischen Nachrichten“, gewann der Niederländer Niels Jongejans (3.v.li.). WN-Redaktionsleiter Josef Thesing (2.v.li.) und Simone Hölscher (3.v.re.) von der Marketingabteilung überreichten dem siegreichen Fahrer seinen Preis. Klaus Storck (li.) und Paul Fels (re.) vom Rennverein konnten sich über eine gelungene Veranstaltung freuen.

Drensteinfurt - Nach sieben Jahren mit durchwachsenem bis regnerischem Wetter, hatten die Veranstalter gestern endlich wieder Glück: Der 108. Renntag im Sportpark Erlfeld fand unter traumhaften Bedingungen statt – und begeisterte tausende Zuschauer mit spannendem Sport und einem bunten Programm. Von Simon Beckmann


Fr., 24.08.2018

Ferienprogramm Was für ein Zirkus !

Nach der Vorstellung ließen sich die kleinen Artisten von den Zuschauern in der Manege feiern.

Drensteinfurt - Eine Woche lang haben sie sich auf ihren großen Auftritt vorbereitet. Am Samstag dann konnten die Nachwuchs-Artisten des Mitmachzirkus‘ „Zapp Zarap“ zeigen, welches Talent sie in der Manege besitzen. Von Svea Wolbring


26 - 50 von 842 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook