Fr., 10.05.2019

Erlbad öffnet am 15. Mai Stewwert startet in die Freibad-Saison

Das Erlbad lädt ab dem kommenden Mittwoch wieder zum Badevergnügen ein.

Drensteinfurt - Das Warten hat ein Ende, auch wenn das Wetter noch nicht so richtig mitspielt. Das Drensteinfurter Erlbad startet am 15. Mai in die neue Saison. Und wartet dazu natürlich wieder mit einer Überraschung auf.

Fr., 10.05.2019

Zweiter Tag in Ingré Stewwerter als Ehrengäste bei Gedenkveranstaltungen

An der Gedenkstunde in Ingré nahmen neben Bürgermeister Carsten Grawunder und seinem französischen Amtskollegen Christian Dumas (v.re.) auch Vertreter der italienischen Stadt Castel Maggiore teil.

Drensteinfurt/Ingré - Der 8. Mai wird in Frankreich traditionell feierlich begangen. Das durfte auch die Drensteinfurter Delegation miterleben, die zunächst bei einer Gedenkveranstaltung in Ingré und anschließend bei einer Parade in Orléans als Ehrengäste willkommen geheißen wurde. Von Dietmar Jeschke


Do., 09.05.2019

Keine Spielhalle am Heuweg Verkehr und Wohnbebauung vertragen sich nicht

Mit einem großformatigen Banner machen die Nachbarn ihrem Unmut über den geplanten Bau einer Spielhalle am Heuweg Luft. Ihr Protest scheint gefruchtet zu haben. Der Kreis Warendorf hat die Bauvoranfrage abgelehnt.

Drensteinfurt - Am Heuweg darf keine Spielhalle errichtet werden. Der Kreis Warendorf hat der Bauvoranfrage des Investors eine Absage erteilt. Die Anwohner, die sich gegen das Vorhaben positioniert hatten, sind erleichtert. Von Nicole Evering


Do., 09.05.2019

Teamschule besucht jüdischen Friedhof Hin zur „Schule ohne Rassismus“

Bei einem Besuch des jüdischen Friedhofs lernten die Teamschüler nicht nur etwas über die Geschichte der jüdischen Mitbürger Drensteinfurts, sondern machten auch gleichzeitig den ersten Schritt hin zur angestrebten Auszeichnung.

Drensteinfurt - Die ehemalige Christ-König-Schule durfte die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ tragen. Ihr will nun auch die Teamschule nacheifern. Das Projekt hat mit dem Besuch einer besonderen Gedenkstätte in Drensteinfurt seinen Auftakt genommen. Von Nicole Evering


Anzeige

Do., 09.05.2019

Ankunft in Ingré Ein herzlicher Empfang nach langer Anreise

Einen stimmungsvollen Ausklang des ersten Tages erlebte die Gruppe in Orléans, wo die berühmte Kathedrale in besonderem Licht erstrahlte.

Drensteinfurt/Ingré - 13 statt der eigentlich geplanten zehn Stunden hat die Anreise der Drensteinfurter Delegation gedauert. Deshalb musste das Programm für den ersten Abend in der künftigen Partnerstadt Ingré ein wenig gestrafft werden. Spektakulär war es dennoch. Von Dietmar Jeschke


Mi., 08.05.2019

Vandalismus am Kunstrasenplatz Fortunen sind erbost über Brandflecken im neuen Grün

Fortuna-Geschäftsführer Hermann Tiggemann (li.) und der zweite Vorsitzende Olaf Lenz deuten auf die Brandflecken im Grün.

Walstedde - Die Verantwortlichen von Fortuna Walstedde können nur mit dem Kopf schütteln. Der erst zwei Jahre alte Kunstrasenplatz weist handtellergroße Brandflecken auf. Und es ist nicht der erste Fall von Vandalismus in Walstedde. Von Simon Beckmann


Mi., 08.05.2019

Städtepartnerschaft mit Ingré Drensteinfurter Delegation unterwegs ins Tal der Loire

Rund 50 Drensteinfurter starteten am Dienstagmorgen in Richtung Frankreich. Dort soll am Donnerstagabend in feierlichem Rahmen die nun seit fast vier Jahren angestrebte Städtepartnerschaft zwischen Ingré und Drensteinfurt formell besiegelt werden.

Drensteinfurt - Eine fast 50-köpfige Delegation hat sich gestern Morgen auf den Weg ins französische Ingré gemacht. Die seit nunmehr fast vier Jahren angestrebte Städtepartnerschaft mit Drensteinfurt soll dort am Donnerstagabend in einem feierlichen Rahmen endgültig besiegelt werden. Von Dietmar Jeschke


Di., 07.05.2019

Präventionsprojekt in der Kita „Es geht um die Kinder“

Stellten das Präventionsprojekt vor (v. li.): Simone Blinzler (Sparkasse), Silvia Schemmelmann (Kita St. Lambertus), Christa Kortenbrede und Katrin Schwienhorst (beide Caritas Ahlen).

Walstedde - „Nein“ und „Stopp“: Kinder sollen ganz klar ihre Grenzen aufzeigen können. Damit beschäftigt sich das Team der Walstedder Kita St. Lambertus in dem Projekt „Gemeinsam stark für Kinder“. Nun wurde es bei einem bunten Nachmittag interessierten Familien vorgestellt. Von Simon Beckmann


So., 05.05.2019

Aktion des Gewerbevereins Von Sommergefühlen keine Spur

Zeigte sich die Sonne, füllten sich die Straßen spürbar. Trubel herrschte trotz des durchwachsenen Wetters vor der Bühne an der Martinstraße.

Drensteinfurt - Nein, von Frühling oder gar Sommer herrschte am Wochenende keine Spur. Im Gegenteil, hatten Gewerbetreibende, Vereine und Besucher des Drensteinfurter „Summer Feelings“ immer wieder mit dunklen Wolken, Regen oder sogar Graupelschauern zu kämpfen. Von Simon Beckmann


So., 05.05.2019

Versammlung des SPD-Ortsvereins „Partei des sozialen Gewissens“

Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Annette Watermann-Krass (4. v. re.) blickte das Vorstandsteam zuversichtlich auf die bevorstehenden Wahlen (v. li.): Silke Heitbaum, Ingo Stude, Florian Weiß, Rebecca Rückert sowie Christiane und Martin Havers.

Drensteinfurt - Mitgliederehrungen, Wahlen und die Vorbereitungen zur Europawahl: Im Landhaus Thiemann traf sich der Drensteinfurter SPD-Ortsverein zur Hauptversammlung. Von Simon Beckmann


Sa., 04.05.2019

Studenten engagieren sich in Afrika Hilfe für Obiya Palaro

In wenigen Wochen wollen Sophie Baumeister und Steffen Lechtermann erneut in Richtung Afrika aufbrechen, um dort fünf Wochen zu arbeiten.

Rinkerode - Für den Rinkeroder Steffen Lechtermann und seine Freundin Sophie Baumeister ist Uganda heute nicht mehr irgendein Land im fernen Afrika. Denn die beiden haben für sechs Monate dort gelebt, gearbeitet und Freunde gefunden. Im Sommer setzen sie ihren Hilfseinsatz fort. Von Birte Moritz


Do., 02.05.2019

Kirchbauverein plant Denkmal Gelebte Ökumene

Das Vorstandsteam des Kirchbauvereins plant die Gedenkstätte, die an die einstige Rinkeroder Friedenskirche erinnern soll. Die MGV-Bank (li.) wird dafür an einen anderen Ort verlagert.

Rinkerode - Die Friedenskirche ist bereits seit einigen Jahren verschwunden. Den „Evangelischen Kirchbauverein“ gibt es aber immer noch. Und er hat ab sofort eine neue Aufgabe. Wie bereits angekündigt, soll nun ein Denkmal geschaffen werden, das an das einstige Gotteshaus erinnert. Von Birte Moritz


Mi., 01.05.2019

Amtshof: CDU schaltet Ministerium ein Warten auf die Abrissbirne

Seit fast zwei Jahrzehnten gammelt der Amtshof nun vor sich hin. Alle Bemühungen, das Objekt einer neuen Nutzung zuzuführen, sind bislang kläglich gescheitet. Nun wendet sich die Drensteinfurter CDU direkt an das Ministerium.

Drensteinfurt - Das Thema „Amtshof“ beschäftigt bereits seit gut zwei Jahrzehnten die Politik. Passiert ist seitdem nichts. Alle Pläne zu einer weiteren Nutzung des historisch bedeutsamen Hofareals sind kläglich gescheitert. Nun wendet sich die CDU-Fraktion an das Düsseldorfer Ministerium. Von Dietmar Jeschke


Mi., 01.05.2019

Drittes Medientreffen der Stadt WN-Chefredakteur zur Zukunft der Marke „Tageszeitung“

Zum nunmehr dritten Medientreffen waren Vertreter der Verwaltung, der Fraktionen und der in Drensteinfurt vertretenen Tageszeitungen in die Alte Post eingeladen.

Drensteinfurt - Zum dritten Medientreffen hatte die Stadt Drensteinfurt am Montag in die Alte Post eingeladen. Referent des Abend war Dr. Norbert Tiemann, Chefredakteur der Westfälischen Nachrichten. Er beantwortete dabei die Frage nach der Zukunft der gedruckten Tageszeitung eindeutig. Von Norbert Tiemann


Di., 30.04.2019

Hohe Auflagen und eine Baustelle Drensteinfurt ist in diesem Jahr Maibaum-freie Zone

Als eines der ersten Dörfer im Münsterland hat Rinkerode 1987 den Brauch des Maibaum-Aufstellens eingeführt. Das es in diesem Jahr nirgends einen solchen gibt, bedauern die Bürgerschützen Herbert Reher, Theo Scharbaum und Volker Neve (v.li.).

Drensteinfurt/Rinkerode/Walstedde - Wer unterm Maibaum in den Wonnemonat tanzen will, der wird dieses Jahr enttäuscht. In keinem Ortsteil wird ein solcher aufgestellt – zum ersten Mal seit mehr als 20 Jahren. Die Gründe: immer strengere Auflagen für die Vereine und die große Marktplatz-Baustelle. Von Simon Beckmann und Nicole Evering


Mo., 29.04.2019

Versammlung der Bürgerschützen Walstedde Michael Niehoff rückt an Markus Bachtrops Seite

Der neu zusammengesetzte Vorstand der Bürgerschützen: Franz-Josef Stratmann, Max Thamm, Rainer Averkamp, Peter Berkemeier, Königin Gerda Berenbrock, König Werner Topp, Vorsitzender Markus Bachtrop, Simon Beckmann, Frederik Huhmann und Michael Niehoff (v.li.). Es fehlen: Dirk Lükens, Thomas Schlüter, Thomas Rubbert, Stefan Rother und Rainer Hoffstedde.

Walstedde - Einige Veränderungen hat es im Vorstand der Bürgerschützen gegeben. Der Vorsitzende Markus Bachtrop hat einen neuen Stellvertreter an seiner Seite. Darüber hinaus war das Kappenfest ein Thema. Soll es in seiner bisherigen Form fortgeführt werden? Von Simon Beckmann


So., 28.04.2019

Versammlung der Bürgerschützen „St. Johannes“ „Goldfasan“ geht‘s beim Vogelschießen an den Kragen

Oberst Hugo Billermann, Vogelspender Alfred Leschnikowski, Adjutant Andreas Schröter, Günter Neuer vom Heimatverein und Vorsitzender Theo Scharbaum (v.li.) präsentierten den Königsvogel „Goldfasan“ sowie den Wanderpokal für das Bierkönigschießen.

Drensteinfurt - Nicht mehr lange bis zum 426. Bürgerschützenfest: Auf der Generalversammlung wurde nun das Programm besprochen. Drei Schützen sollen beim Frühschoppen zu Ehrenmitgliedern ernannt werden. Von Linus Oberhoff


So., 28.04.2019

Löschzug Rinkerode wird 112 Jahre alt Großes Fest rund ums Gerätehaus

Die Feuerwehr kommt nicht nur, wenn‘s brennt. Was die Rinkeroder Mitglieder alles können, zeigen sie bei ihrem „Tag der offenen Tür“ im Juni.

Rinkerode - Zu einem „Tag der offenen Tür“ laden der Löschzug und die First Responder Rinkerode am 29. Juni ein. Beide Gruppen haben etwas zu feiern. Und daran soll das ganze Dorf teilhaben.


Sa., 27.04.2019

Rinkeroder Start-up „Lemon Tree“ Auch „Give Aways“ können nachhaltig sein

Vor einem Dreivierteljahr hat sich Anne M. Schult mit ihrem Start-up „Lemon Tree“ selbstständig gemacht. Sie vertreibt nachhaltige Werbemittel.

Rinkerode - Kugelschreiber aus Holz, Einkaufstaschen aus recycelten PET-Flaschen und Notizbücher aus Apfelresten: Anne M. Schult hat sich mit ihrem Start-up „Lemon Tree“ auf den Vertrieb nachhaltiger Werbemittel spezialisiert. So will sie nicht nur privat, sondern auch beruflich ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Von Nicole Evering


Fr., 26.04.2019

Flyer zum „Jahr der Artenvielfalt“ 20 Termine von Mai bis November

Die Fachbereichsleiter Jan Schwering (li.) und Gregor Stiefel präsentieren den neuen Flyer zum „Jahr der Artenvielfalt“.

Drensteinfurt - Die Jahre 2019 und 2020 sind von der Stadt wieder unter ein besonderes Motto gestellt worden. Mit verschiedenen Veranstaltungen will man sich der Artenvielfalt widmen. Ein Flyer gibt nun eine Übersicht über alle Termine.


Fr., 26.04.2019

An der Grenze von Mersch zu Herbern Pläne für 176 Meter hohes Windrad

Der rote Stern kennzeichnet den geplanten Standort der Windenergieanlage inmitten der orangefarbenen Konzentrationszone, die in der Nähe der Gemeindegrenze zu Ascheberg liegt.

Mersch/Herbern - Erst vor Kurzem hat das Verwaltungsgericht Arnsberg entschieden, dass an der Grenze von Ameke zu Hamm keine neuen Windräder gebaut werden dürfen. Der Grund: Der Standort liegt in der Nähe des Drehfunkfeuers Albersloh. Dennoch hat ein Projektentwickler aus Wiesbaden nun Pläne für Mersch.


Fr., 26.04.2019

Umweltaktivist Jürgen Blümer lobt „Fridays for Future“: Generationswechsel beim Klimaschutz

Jürgen Blümer ist beeindruckt von der neuen Protestkultur der Jugend.

Münster - Jürgen Blümer ist 52 Jahre alt, hat schon gegen Atomkraft und Kohleverstromung demonstriert und war bei Greenpeace aktiv. Jetzt erlebt er etwas ganz Neues: Fridays for Future. Ein Gespräch. Von Klaus Baumeister


Do., 25.04.2019

Ameker müssen auf Biergarten verzichten Viel Lärm um eine kleine Terrasse

Geschlossen hat seit Kurzem der Biergarten des Landhauses Thiemann. Doch ohne Außengastronomie wollen Wirt Drago Medjedovic und seine Frau Lubiza die Gaststätte nicht betreiben.

Ameke - Im März hat Drago Medjedovic Post vom Kreis Warendorf bekommen. Der Betrieb seines Biergartens ist dem Wirt des Landhauses Thiemann untersagt worden. Der Grund dafür liegt schon mehr als 30 Jahre zurück. Von Nicole Evering


Do., 25.04.2019

Blühstreifen: Landwirte machen mit Blumenwiesen statt Ackerflächen

Christian Schulze Othmerding (re.) und Martin Holtkamp bei der Einsaat.

Rinkerode - Zum ersten Mal beteiligt sich der Landwirtschaftliche Ortsverein Rinkerode am Projekt „Blühendes Band durchs Münsterland“. Dabei stellen Landwirte Teile ihrer Ackerflächen zur Verfügung, um auf diesen eine Mischung verschiedener Blumensamen einzusäen. Das Projekt dient dem Klima- und Artenschutz. Von Nicole Evering


Mi., 24.04.2019

Pfadfinder verteilen Osterhasen Anderen eine Freude machen

An den Wochenenden vor dem Osterfest hatten die Pfadfinder ihre Grußkarten und Schokoladen-Osterhasen vor den Supermärkten verkauft. In der Nacht zum Ostersonntag verteilten sie die Ostergrüße an die überraschten Empfänger.

Drensteinfurt - Zum ersten Mal haben die Drensteinfurter Pfadfinder diese Aktion im Jahr 2000 durchgeführt. Und auch zum diesjährigen Osterfest haben sie wieder Grußkarten und Schokoladenhasen verteilt. Alle Empfänger der Botschaften zu finden, war dabei gar nicht so einfach.


301 - 325 von 1475 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.