Mi., 20.11.2019

Mirjam-Gemeinde informiert über Kirchenwahl 2020 Mitmachen statt meckern

Die Mitglieder des Bevollmächtigtenausschusses informierten die Gemeinde über die Kirchenwahl 2020 (vorne v.li.): Pfarrerin Angelika Ludwig, Astrid Marsmann, Renate Hamann, Britta Arntzen, (hinten v.li.) Stephan Rast, Francisco Puente und Heike Berling-Hank.

Drensteinfurt/Ascheberg - Sie haben echten Einfluss, können mitwirken und müssen sich einbringen: Die Mirjam-Kirchengemeinde sucht Presbyter, die im kommenden Jahr gewählt werden. Von Mechthild Wiesrecker

Mi., 20.11.2019

Clique junger Drensteinfurter „Wir wollen einen Jugendtreff“

Bislang treffen sich die jungen Erwachsenen an verschiedenen Orten im Stadtgebiet. Aber Tobias, Lion, René, Malte, Jonas und Ben (v.li.) sowie ihre Clique wünschen sich einen eigenen Rückzugsort und wollen dafür auch gerne selbst mit anpacken.

Drensteinfurt - Im Kulturbahnhof werden viele Angebote für jüngere Kinder und Jugendliche gemacht. Eine Clique von jungen Erwachsenen hat aber den Eindruck, dass es für sie keinen Platz gibt. Das muss sich ändern, findet die Gruppe und bietet der Stadt tatkräftige Mithilfe an, um einen eigenen Treffpunkt zu realisieren. Von Simon Beckmann


Di., 19.11.2019

Big-Band-Konzert „Swing and More“ zündet musikalisches Feuerwerk

In die Welt der großen Big-Band-Hits entführten die Musiker von „Swing and More“ rund um Sängerin Sigrid Eckey (li.) das Publikum in der Aula der Teamschule.

Drensteinfurt - Der 18. Geburtstag ist schon etwas Besonderes. Das fanden auch die Verantwortlichen der Drensteinfurter Big-Band „Swing and More“. Das Konzert zur Volljährigkeit des Ensembles war deshalb auch als „Feuerwerk der Musik“ angekündigt worden. Von Dierk Hartleb


Mo., 18.11.2019

Versammlung der Junggesellenschützen Mut zur Vorstandsarbeit

Im Vorstand der Junggesellenschützen gibt es zahlreiche Veränderungen. An der Spitze allerdings bleibt alles wie gehabt: Sebastian Ringhoff und Pascal Ahlers führen den Verein.

Drensteinfurt - Die Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der Generalversammlung des Junggesellenschützenvereins. Zuvor hatte der wiedergewählte Vorsitzende Sebastian Ringhoff die Schützen aufgefordert, sich mehr im Vorstandsteam zu engagieren. Von Dietmar Jeschke


Anzeige

So., 17.11.2019

Gedenkfeiern zum Volkstrauertag Frieden fällt nicht vom Himmel

CDU-Fraktionsvorsitzender Heinrich Töns blickte in seiner Ansprache auf das Jahr 1938 zurück, in dem der Grundstein für das Ehrenmal am Landsbergplatz gelegt worden war.

Drensteinfurt/Rinkerode/Walstedde - Mit Gedenkfeiern wurde am Sonntag anlässlich des Volkstrauertages in allen drei Ortsteilen der Opfer der Weltkriege gedacht. In Drensteinfurt lenkte CDU-Ratsmitglied Heinz Töns dabei den Blick auf das Jahr 1938, in dem das Ehrenmal errichtet worden war.


So., 17.11.2019

„Runder Tisch“ zum Thema Bahnsteiganhebung Bund stellt Fördermittel in Aussicht

Schon lange wird die Anhebung der Bahnsteige in Drensteinfurt gefordert.

Drensteinfurt - Wann endlich wird der barrierefreie Einstieg in die Züge am Drensteinfurter Bahnhof möglich? Ein Spitzengespräch mit mehreren Verantwortlichen zu diesem Thema hat jetzt im Düsseldorfer Landtag stattgefunden. Und die Ergebnisse lassen hoffen.


Sa., 16.11.2019

Festspieloper Prag führt „Nabucco“ auf Verdis Meisterwerk unter freiem Himmel

Die Oper „Nabucco“, dargeboten von der Festspieloper Prag mit Jurij Kruglov als „Zaccharias“, wird 2020 in Drensteinfurt unter freiem Himmel aufgeführt.

Drensteinfurt - Ein kulturelles Highlight wird im nächsten Sommer in der Wersestadt geboten. Die Festspieloper Prag präsentiert am 15. August „Nabucco“ von Giuseppe Verdi auf dem Marktplatz unter freiem Himmel. Mit insgesamt 100 Beteiligten wird die Produktion nach Stewwert kommen und binnen eines Tages die Bühne und Stühle für bis zu 800 Zuschauer aufbauen.


Fr., 15.11.2019

Interview mit Teamschulleiterin Anja Sachsenhausen „Wir sind näher zusammengerückt“

Seit 2017 leitet Anja Sachsenhausen die Drensteinfurter Sekundarschule.

Drensteinfurt - Mit einem Akzeptanzproblem hat die Teamschule zu kämpfen. Dabei, das belegt das jüngste Schulgutachten, wird dort gute Arbeit geleistet. Im Interview erzählt Schulleiterin Anja Sachsenhausen, welchen Einfluss die Diskussion auf die Schulgemeinschaft hat. Von Nicole Evering


Do., 14.11.2019

Baum aus Drensteinfurt in Ingré eingepflanzt Ein Symbol der Freundschaft

Der Baum, den die Delegation aus Drensteinfurt im Mai mit nach Frankreich gebracht hatte, wurde nun in feierlichem Rahmen am „Espace Culturel Lionel Boutrouche“ eingepflanzt.

Drensteinfurt - Zur Unterzeichnung der Städtepartnerschaftsurkunde im Mai hatte die Drensteinfurter Delegation einen Baum als Zeichen der Freundschaft mit ins französische Ingré gebracht. Dieser wurde nun eingepflanzt – im Beisein von Stadtrat, Städtepartnerschaftsverein, Schülern und Bürgern.


Mi., 13.11.2019

Haushalt 2020 Leistungen kosten Geld

Der Verkauf von Bauland im künftigen Areal am Mondscheinweg sowie am Walstedder Kerkpatt soll im kommenden Jahr rund zwei Millionen Euro in die Stadtkasse spülen.

Drensteinfurt - Steuern sind ein wichtiges Standbein der Gemeindefinanzierung. Aber sie allein reichen nicht aus, um den Finanzbedarf der Stadt zu decken. Hinzu kommen etwa die „öffentlich-rechtlichen Leistungsentgelte“, die im Haushaltsplan für das Jahr 2020 mit rund 2,64 Millionen Euro veranschlagt sind. Von Dietmar Jeschke


Mi., 13.11.2019

Aktionstag der Gleichstellungsbeauftragten „Nein“ zur Gewalt an Frauen

Gemeinsam mit den Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Warendorf lädt Elke Göller von der Stadt Drensteinfurt (li.) am 24. November in das Ahlener Kino ein.

Drensteinfurt - Anlässlich des am 25. November stattfindenden „Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen“ laden die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Warendorf bereits am Sonntag, 24. November, zu einem besonderen Filmnachmittag ein.


Mi., 13.11.2019

Altkleidersammlung von Kolpingsfamilien und KAB Bürger spenden 8,5 Tonnen Kleidung

Mehr als 60 Helfer waren an der Altkleidersammlung beteiligt, die ein gutes Ergebnis brachte.

Drensteinfurt/Rinkerode/Walstedde - Die Helfer der drei Kolpingsfamilien und der KAB St. Josef können zufrieden sein. Zwar ist bei der diesjährigen Herbst-Altkleidersammlung in den drei Ortsteilen mit etwa 8,5 Tonnen etwas weniger Sammelgut zusammengekommen als im Vorjahr – da hatten die Drensteinfurter noch 9,5 Tonnen Altkleider für diese Aktion gespendet. Doch auch das aktuelle Ergebnis kann sich sehen lassen. Von ne/pm


Di., 12.11.2019

Grüne planen Protestaktion am Bahnhof „Nein“ zum Atomtransport

Nach Informationen der Grünen soll am Montag ein neuer Atommülltransport – hier ein Symbolbild von Castorbehältern – durch Drensteinfurt rollen.

Drensteinfurt - Am kommenden Montag soll erneut Uranabfall per Zug durch Drensteinfurt rollen. Die Firma Urenco aus Gronau transportiere abgereichertes Uranhexafluorid, also atomare Reststoffe, von Gronau über Münster und Hamm ins Ruhrgebiet, um sie nach Russland zu verschiffen, teilt Ratsmitglied Raphaela Blümer mit. Der Grünen-Ortsverband plant, um 12.30 Uhr eine Mahnwache am Drensteinfurter Bahnhof abzuhalten. Von Dietmar Jeschke


Di., 12.11.2019

„Frauenchor & Friends“ geben Adventskonzert „Reise durch die Weihnachtszeit“

Um fast 20 Stimmen hat sich der Rinkeroder Frauenchor für das aktuelle Projekt verstärkt. Das Adventskonzert findet am 15. Dezember statt.

Rinkerode - Fast 20 zusätzliche Stimmen hat der Rinkeroder Frauenchor für sein aktuelles Musikprojekt dazugewonnen. Die Proben für das Adventskonzert von „Frauenchor & Friends“ am 15. Dezember in der St.-Pankratius-Kirche laufen seit August. Ein bisschen Zeit ist noch bis zur „Reise durch die Weihnachtszeit“.


Mo., 11.11.2019

Geschichte von der Mantelteilung erfreut Jung und Alt Laternen zu Martins Ehren

Zahlreiche junge und ältere Zuschauer verfolgten das Martinsspiel auf dem Kirchplatz.

Walstedde - Die Geschichte von der Mantelteilung hat nichts von ihrer Aktualität verloren. Das hat der große Zulauf an jungen und älteren Menschen beim Martinsspiel in Walstedde am Freitagabend bewiesen. Natürlich dürften auch der beliebte Laternenumzug und die schmackhaften Brezel ihren Teil dazu beigetragen haben. Von Simon Beckmann


Sa., 09.11.2019

Teamschule lädt zum „Tag der offenen Tür“ ein „SegeL“, Mensa und Tablet-Unterricht

Die Einladungen sind verteilt und verschickt: Für den „Tag der offenen Tür“ haben Schüler und Kollegium der Drensteinfurter Sekundarschule ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet.

Drensteinfurt - Nicht mehr lange, dann werden die Eltern der Viertklässler eine wichtige Entscheidung treffen müssen. Das Anmeldeverfahren der weiterführenden Schulen steht vor der Tür. Zeit, sich gründlich zu informieren. Die Teamschule bietet dazu am Samstag, 16. November, ausgiebig Gelegenheit. Von Dietmar Jeschke


Fr., 08.11.2019

Grusel-Lesung mit Christoph Tiemann Pralinenbox voller Scheußlichkeiten

Schauspieler, Kabarettist, Autor und Moderator Christoph Tiemann verbreitete bei seiner Lesung im Pfarrheim Angst und Schrecken.

Walstedde - Mord und Wahnsinn, Angst und Schrecken: Im Pfarrheim St. Lambertus ging‘s am Donnerstagabend schaurig zu. Schuld war Christoph Tiemann. Der Schauspieler und Moderator war auf Einladung des Bücherei-Teams zur „Grusel-Lesung“ ins Dorf gekommen. Das Publikum freute es. Von Simon Beckmann


Do., 07.11.2019

Rettungsmedaille des Landes NRW für Polizeihauptkommissar Burkhard Kühnhenrich „Beispiel für herausragenden Mut“

Die Polizeihauptkommissare Burkhard Kühnhenrich (2.v.li.) und Daniel Rötz (2.v.re.) wurden von Ministerpräsident Armin Laschet (M.) geehrt. Mit im Bild außerdem Münsters Polizeipräsident Hans-Joachim Kuhlisch (li.)

Drensteinfurt - Weil er ein 14 Jahre altes Mädchen vor einem herannahenden Fahrzeug gerettet hat, ist der Drensteinfurter Polizeihauptkommissar Burkhard Kühnhenrich mit der Rettungsmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet worden. Bei der Feierstunde in Köln lobte Ministerpräsident Armin Laschet den beherzten Einsatz: „Sie verdienen unser aller Wertschätzung und unseren großen Respekt.“


Mo., 04.11.2019

Französische Delegation besucht Sportvereine Internationale Fußball-Partnerschaft

Zum Auftakt der Visite statteten die Gäste aus der Partnerstadt der Anlage von Fortuna Walstedde einen Besuch ab. Olaf Lenz (kl. Bild, re.) überreichte Jérôme Ruiz, Präsident des Fußballclubs FCM Ingré, einen Fortuna-Schal.

Drensteinfurt/Rinkerode/Walstedde - Im Mai wurde die Städtepartnerschaft zwischen Drensteinfurt und Ingré offiziell besiegelt. Nun gewinnt sie auch auf sportlicher Ebene an Konturen. Am Wochenende besuchte eine Delegation aus der französischen Partnerstadt die Sportvereine in allen drei Ortsteilen. Von Simon Beckmann


So., 03.11.2019

Marktplatz feierlich eingeweiht Viel Lob für das „Schmuckstück“

Es ist geschafft: Bis auf einige Kleinigkeiten ist der Marktplatz fertig. Am Sonntag wurde mit vielen Gästen die Eröffnung gefeiert.

Drensteinfurt - Ein Jahr lang wurde gebuddelt und gepflastert. Nun ist der neugestaltete Marktplatz endlich fertig. Mit zahlreichen Bürgern und Ehrengästen wurde die „gute Stube“ am Sonntag feierlich eingeweiht. Von Dietmar Jeschke


Do., 31.10.2019

Marktplatz-Eröffnung am Sonntag Fest in Stewwerts „guter Stube“

Parallel zur Marktplatz-Eröffnung veranstaltet die IG Werbung ihre „Herbstzeit“. In der Wagenfeldstraße werden dazu verschiedene Imbiss-, Verkaufs- und Info-Stände aufgebaut.

Nach einem Jahr Bauzeit ist der neu gestaltete Marktplatz endlich fertig. Am Sonntag, 3. November, wird er mit einem großen Fest eröffnet. Passend dazu lädt die IG Werbung zu ihrer „Herbstzeit“ in die Innenstadt ein.


Mi., 30.10.2019

Pilgern auf dem Jakobsweg Mit nur zehn Euro pro Tag ans Ziel

Auf ihrem Pilgerweg machte Edith Hagemann gemeinsam mit Setter „Sola“ bei Mechthild und Matthias Steinhoff Station.

Rinkerode - Der Jakobsweg erfreut sich seit Jahren wachsender Popularität. Auf dem Weg in Richtung Santiago de Compostela können Pilger auch in Rinkerode Station machen. Matthias und Mechthild Steinhoff bieten Gästen in der Bauerschaft Hemmer seit einiger Zeit ein Quartier an. Von Karlheinz Mangels


Mi., 30.10.2019

Am Rinkeroder Bahnübergang Schrankenanlage spielt verrückt

Als sich der Zug der Eurobahn am Mittwochmorgen dem Rinkeroder Bahnhof näherte, streikte die Schrankenanlage.

Rinkerode - Im morgendlichen Berufs- und Schulverkehr hat am Mittwoch die Schrankenanlage am Rinkeroder Bahnhof nicht richtig funktioniert. Während sich die Arme auf der einen Straßenseite abwechselnd auf und ab bewegten, senkten sie sich auf der anderen Seite kein Stück. Von Dietmar Jeschke


Di., 29.10.2019

Teamschüler bauen Meisenkästen Nisthilfen für den Raupenfeind

Die Schüler des Technikkurses von Karl Kampelmann (oben, 2. v. re.) freuten sich über den Besuch von Tischler Steffen Rips (re.) und Heike Bose (kl. Bild oben re.) vom gleichnamigen Rinkeroder Betrieb.

Drensteinfurt - Die Zahl der heimischen Vögel geht seit Jahren drastisch zurück. Im Rahmen einer landesweiten Initiative des Tischlerhandwerks machten sich die Schüler der Teamschule daher nun mit Hilfe des Rinkeroder Betriebs Bose ans Werk, um Nisthilfen für Blaumeisen zu bauen. Von Dietmar Jeschke


Mo., 28.10.2019

Bürgermeister legt Haushaltsplanentwurf vor Mehr Geld für den Klimaschutz

Gemeinsam mit Kämmerer Ingo Herbst (li.) und seiner Referentin Alessa Dohm stelle Bürgermeister Carsten Grawunder im Montag den Haushaltsplanentwurf vor. Er ist vor allem durch die teilweise langfristig geplanten Bauprojekte geprägt.

Drensteinfurt - 31,16 Millionen Euro: So hoch sind die Aufwendungen, die die Stadt im kommenden Jahr zu stemmen haben wird. Am Montagabend legte Bürgermeister Carsten Grawunder seinen Haushaltsplanentwurf den Mitgliedern des Rates vor. Verabschiedet werden soll der Entwurf noch vor dem Weihnachtsfest. Von Dietmar Jeschke


326 - 350 von 1768 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.