Do., 27.08.2020

Bilanz des Sommerferienprogramms Lieber weniger und dafür länger

Die Teilnehmerzahlen beim Baucamp waren auch in diesen Sommerferien hoch. Andere Kurse mussten mangels Anmeldungen sogar ganz ausfallen.

Drensteinfurt - Sechs Wochen mit 568 Angeboten und insgesamt 4421 Plätzen: Was das Team um Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck trotz der Corona-Einschränkungen in den Sommerferien für die Kinder und Jugendlichen auf die Beine gestellt hat, das nötigt Respekt ab. Doch im nächsten Jahr würde man einiges anders machen. Von Nicole Evering

Di., 25.08.2020

Stadt beantragt Bundesmittel Eine Million Euro für den Sport

Geht es nach CDU und SPD, sollen sowohl in Rinkerode als auch in Drensteinfurt weitere Kunstrasenfelder entstehen.

Drensteinfurt - Die Diskussion über die Vor- und Nachteile von Aschesportplätzen wurde schon so einige Male geführt. Mittlerweile gibt es in allen Ortsteilen auch Kunstrasenplätze, wobei man sich vor allem in Rinkerode und in Drensteinfurt Erweiterungen wünscht. Da könnte ein Förderpaket des Bundes helfen. Von Dietmar Jeschke


Mo., 24.08.2020

Seniorengruppen liegen seit knapp einem halben Jahr auf Eis Über Wunsch und Verantwortung

Die von Mechthild Steinhoff, Reinhard Stephan und Mechtild Pfumfel (v.l.) geleiteten Gruppen liegen auf Eis. Eine baldige Wiederaufnahme etwa der Seniorenmensa (kl. Bild) scheint wenig wahrscheinlich.

Rinkerode/Drensteinfurt - Die Senioren genießen gemeinsame Treffen wie den „Pottkieker“, das wöchentliche Frühstück, die Seniorenmensa und das Kartenspielen. Doch wegen der Corona-Beschränkungen kann das alles seit einem halben Jahr nicht stattfinden. Nun hoffen die ehrenamtlichen Organisatoren, dass sie irgendwann wieder etwas anbieten können – spätestens, wenn es einen Impfstoff gibt. Von Nicole Evering


So., 23.08.2020

Keine großen Veranstaltungen Wahlkampf auf Abstand

Bürgermeister Carsten Grawunder tritt am 13. September zur Wiederwahl an. Auf größere Veranstaltungen während der „heißen Phase“ des Wahlkampfes wird er coronabedingt jedoch verzichten.

Drensteinfurt - Die Corona-Pandemie bestimmt weiter den Alltag – und auch den Kommunalwahlkampf. An große, öffentliche Veranstaltungen ist für Parteien und Kandidaten derzeit nicht zu denken. Im Gespräch äußert sich nun Bürgermeister Carsten Grawunder zur Lage. Von Dietmar Jeschke


Anzeige

Sa., 22.08.2020

Alt und Jung in der Politik Gelassenheit trifft auf Innovation

Martin Niesmann ist mit 23 Jahren der jüngste, Elmar Stracke mit 74 Jahren der älteste Direktkandidat bei der diesjährigen Kommunalwahl. Beide treten für die SPD an.

Drensteinfurt - Eine Partei, zwei Bewerber und ein Altersunterschied von 51 Jahren: Die WN sprachen mit Martin Niesmann als jüngsten und Elmar Stracke als ältesten Kandidaten für einen Posten im neuen Rat der Stadt Drensteinfurt. Von Nicole Evering


Fr., 21.08.2020

Stadt eröffnet ersten Inklusionsspielplatz Feuchtes Vergnügen für alle

Ein wenig Schwung – und schon sprudelt es: Am Donnerstag machten sich Politik, Verwaltung und Nachbarn ein Bild vom ersten inklusiven Spielplatz, der am Montag freigegeben wird.

Drensteinfurt - Gut fünf Jahre hat es von der ersten Idee bis zur Umsetzung gedauert. Nun ist der erste inklusive (Wasser-) Spielplatz der Stadt Drensteinfurt fertig. Von Dietmar Jeschke


Fr., 21.08.2020

„Fairtrade-Town“-Urkunde Die gute Idee auch im Alltag umsetzen

Stolz präsentiert Birgitta Riediger, Sprecherin der Steuerungsgruppe, die Urkunde der „Fairtrade-Town“. Zur Übergabe an Bürgermeister Grawunder auf dem Wochenmarkt waren viele Interessierte gekommen.

Drensteinfurt - Drensteinfurt gehört seit Kurzem zu den deutschlandweit knapp 700 „Fairtrade-Towns“. Die Auszeichnung war der Stadt bereits vor einigen Wochen verliehen worden. Nun folgte auch die Übergabe der offiziellen Urkunde – Corona-bedingt war sie per E-Mail verschickt worden. Von Nicole Evering


Fr., 21.08.2020

Planungen für das Baugebiet „Mondscheinweg“ stocken weiter Nahwärme – aber wie ?

Die große Baustellentafel steht. Wann die Erschließung des neuen Wohngebietes am Mondscheinweg aber tatsächlich beginnen wird, steht weiter in den Sternen.

Drensteinfurt - Die Erschließung des Baugebietes Mondscheinweg lässt weiter auf sich warten. Am Montag wird im Fachausschuss über das geplante Klimaschutzkonzept diskutiert. Eine Entscheidung der Stadtwerke Ostmünsterland zur Einrichtung eines Nahwärmenetzes steht weiter aus. Von Dietmar Jeschke


Do., 20.08.2020

Corona-Folgen in Drensteinfurt Weihnachtsmarkt & Co. sind abgesagt

An dichtes Gedränge wie hier vor der Bühne beim Weihnachtsmarkt im vergangenen Jahr ist coronabedingt derzeit nicht zu denken. Nun hat die IGW die Veranstaltung abgesagt.

Drensteinfurt - Corona – und kein Ende in Sicht: Aufgrund der anhaltenden Pandemie-Lage hat sich der Vorstand des Gewerbevereins dazu entschlossen, auch alle weiteren für dieses Jahr geplanten Veranstaltungen abzusagen. Von Dietmar Jeschke


Do., 20.08.2020

Carina Päuler leitet Kita St. Pankratius Zurück zu den Wurzeln

Blumen für die neue Kita-Leiterin Carina Päuler (2.v.l.) gab es von (v.l.) Karen Reinfandt (Förderverein), Verbundleitung Marion Fritz und Vanessa Drzysla (Elternvertreterin).

Rinkerode - Ein neues, aber keinesfalls unbekanntes Gesicht verstärkt seit dem 1. August das Team der Rinkeroder Kita St. Pankratius. Nachdem die Einrichtungsleitung Jutta Feldmann in Elternzeit gegangen war und Annette Wolff ihre Position kommissarisch für eineinhalb Jahre übernommen hatte, gibt es nun eine neue Kraft an dieser Stelle: Carina Päuler. Von ne


Mi., 19.08.2020

Prozess am Landgericht Münster Vorwurf: Vater missbrauchte Tochter 60 Mal

Ein 58-jähriger Drensteinfurter muss sich vor dem Landgericht Münster verantworten.

Münster/Drensteinfurt - Ein 58-jähriger Drensteinfurter soll sich über mehrere Jahre an seiner Tochter vergangen haben. Das wirft ihm die heute 20-Jährige vor. Ihr Vater muss sich deshalb seit Dienstag vor dem Landgericht Münster wegen schweren sexuellen Missbrauchs in 60 Fällen verantworten. Von Klaus Meyer


Di., 18.08.2020

„Fairtrade-Town“: Urkunde für Drensteinfurt Auf dem Weg hinzu mehr Gerechtigkeit

Auch die Pfarrgemeinde St. Regina macht mit beim „Fairtrade“-Zusammenschluss.

Drensteinfurt - Die Zertifizierungsfeier zur „Fairtrade-Town“ findet am Donnerstag, 20. August, ab 10 Uhr auf dem Marktplatz statt. Bürgermeister Carsten Grawunder wird die offizielle Urkunde in Empfang nehmen. Es gibt einen Stand mit fair gehandeltem Kaffee und kleine Give-aways für Interessierte.


Mo., 17.08.2020

Wahlprogramm vorgestellt Das „grüne Gewissen“ der Stadt

Die Grünen haben am Wochenende vor der Alten Post ihr 56-seitiges Wahlprogramm vorgestellt.

Drensteinfurt - Rechtzeitig zur „heißen Phase“ des Kommunalwahlkampfes präsentierte die grüne Bürgermeisterkandidatin Heidi Pechmann am Wochenende das Wahlprogramm ihrer Partei. Auf 58 Seiten thematisieren die grünen darin etliche Sozial- und Umweltziele für die Stadt. Von dje/pm


Mo., 17.08.2020

Stadt bereitet Urnengang am 13. September vor 13 000 Bürger dürfen wählen

Das Briefwahllokal befindet sich in diesem Jahr nicht in der Stadtverwaltung, sondern im Kulturbahnhof. Die Stimmabgabe dort ist bereits in dieser Woche möglich.

Drensteinfurt - Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren – und das nicht nur in der Politik, sondern auch in der Stadtverwaltung. In den kommenden Tagen erhalten alle 13 000 wahlberechtigten Bürger die entsprechenden Benachrichtigungen. . Von dje/pm


So., 16.08.2020

Kein Trabrenntag im Erlfeld Ja, wo laufen  sie denn ?

Blicken auf das leere Rund im Drensteinfurter Erlfeld (v.l.): Detlef Orth, Klaus Storck, Ari Mohammed und Bernd Bußmann vom Rennverein.

Drensteinfurt - Wetten und gewinnen: Darauf müssen die Drensteinfurter an diesem Wochenende verzichten. Der beliebte Trabrenntag, der sonst Tausende ins Erlfeld lockt, fällt dieses Jahr aus. Alternativlos sei dieser Entschluss gewesen, erzählen Klaus Storck und Detlef Orth vom Rennverein. Doch es gibt Pläne für ein alternatives Event. Von Ulrich Schaper


Sa., 15.08.2020

Feuerwehr nach schwerem Unwetter im Dauereinsatz Walstedde unter Wasser

Kniehoch stand das Wasser auch im Keller des noch nicht fertiggestellten Patientenhotels am Kirchplatz. Die Pumparbeiten dort dauerten bis Samstagnachmittag.

Walstedde - Ein schweres Unwetter setzte in der Nacht von Freitag auf Samstag weite Teile Walsteddes unter Wasser. Bis in den frühen Morgenstunden kämpften rund 150 Einsatzkräfte gegen die Fluten. Von Dietmar Jeschke


Fr., 14.08.2020

„Polittalk“ der IG Werbung Kontrovers, fair und ziemlich heiß

Frank Haberstroh (3.v.r.) moderierte die „Elefantenrunde“ in der Dreingau-Halle. Die knapp 140 Zuschauer verfolgten die Diskussion auf dem Podium.

Drensteinfurt - Knapp 140 Zuschauer vor Ort und rund 380 übers Internet: Das Interesse am von der IG Werbung organisierten „Polittalk“ war groß. Auf dem Podium stellten sich die Bürgermeister- und die Spitzenkandidaten der Parteien den Fragen, die die Bürger im Vorfeld hatten einreichen können. Von Nicole Evering


Do., 13.08.2020

Grundschulen heißen 149 i-Männchen willkommen Hinein mit Applaus

Großer Tag trotz Corona-Einschränkungen: Die Kardinal-von-Galen-Grundschule in Drensteinfurt empfing am Donnerstag in drei Etappen drei neue Klassen mit insgesamt 82 Erstklässlern.

Drensteinfurt/Rinkerode/Walstedde - Unter bislang nicht dagewesenen Bedingungen fand an den drei Drensteinfurter Grundschule am Donnerstag die Einschulung von insgesamt 149 Erstklässlern statt. Auf großes „Tamtam“ wurde dabei Corona-bedingt weitestgehend verzichtet. Von dje/ne


Mi., 12.08.2020

Landrat besucht Drensteinfurter Spezialunternehmen Schnelle Hilfe mit schwerem Gerät

Ein 100-Tonnen-Kran und zahlreiche Spezialfahrzeuge gehören zum Fuhrpark der Firma Hülsmann Umwelttechnik, die Landrat Dr. Olaf Gericke (oben li.) bei seiner Radtour in Drensteinfurt mit Bürgermeister Carsten Grawunder (re.) besichtigte. Danach ging es ins „Gallische Dorf“ am Kulturbahnhof.

Drensteinfurt - Auf seiner Sommer-Tour durch den Kreis Warendorf machte Landrat Dr. Olaf Gericke in Drensteinfurt Station. Gemeinsam mit Bürgermeister Carsten Grawunder und einigen Amtsleitern besichtigte Gericke dabei das Spezialunternehmen Hülsmann Umwelttechnik. Von dje/pm


Mi., 12.08.2020

In der Corona-Krise entdecken Menschen die Freude an der Bewegung Vom Glück, herumzufahren

Viele Menschen haben das Fahrrad als Sportgerät und Fortbewegungsmittel wiederentdeckt.

Telgte/Kreis Warendorf - In der Corona-Krise waren es Toilettenpapier und Nudeln, die zeitweise vergriffen waren – derzeit sind es Fahrräder, die schwer zu haben sind. In einer Zeit, wo man nur begrenzt Reisen darf, haben die Menschen das Radfahren wieder entdeckt. Zwei Fahrradgeschäfte berichten. Von Ulrich Schaper


Di., 11.08.2020

Viele Ahlener setzen auf Zweirad und Co. Herumfahren: Ein Stück vom Glück

Viele Menschen haben das Fahrrad als Sportgerät und Fortbewegungsmittel wiederentdeckt.

Ahlen - In der Corona-Krise waren es Toilettenpapier und Nudeln, die zeitweise vergriffen waren – derzeit sind es Fahrräder, die schwer zu haben sind. In einer Zeit, wo man nur begrenzt Reisen darf, haben die Menschen das Radfahren wieder entdeckt. Zwei Fahrradgeschäfte berichten. Von Ulrich Schaper


Di., 11.08.2020

Teamschule startet unter besonderen Bedingungen ins neue Schuljahr „Heiß“ aufs große Wiedersehen

Gruppenbild mit Mund- und Nasenschutz: Das Teamschulkollegium freut sich trotz der Corona-bedingten Einschränkungen auf den heutigen Schuljahresbeginn.

Drensteinfurt - Die Schule glänzt und das Kollegium ist startklar: Am heutigen Mittwoch startet wieder der Schulalltag an der Teamschule. Und das angesichts tropischer Hitze und der angeordneten Corona-Schutzmaßnahmen unter durchaus besonderen Voraussetzungen. Von  Von Dietmar Jeschke


Di., 11.08.2020

Landratskandidat musste Besuch absagen „Sommertalk“ ohne Dennis Kocker

Dennis Kocker will seinen Besuch in Drensteinfurt nachholen.

Drensteinfurt - In ihren eigenen Garten hatte Bürgermeisterkandidatin Heidi Pechmann am Sonntag zum „Sommertalk“ eingeladen. Rund 50 Interessierte waren gekommen. Doch der angekündigte Gast, Landratskandidat Dennis Kocker, musste seinen Abstecher nach Drensteinfurt kurzfristig absagen. Von ne/pm


Mo., 10.08.2020

Ungewöhnliches Konzert im Erlbad Im Gebüsch spielt die Musik

Für ein besonderes Konzert-Erlebnis im Erlbad sorgten Sebastian Netta, Hans Wanning und Kurt Holzkämper (v.l.) auf der sogenannten Bonsai-Bühne.

Drensteinfurt - Ein ungewöhnliches Konzert wurde den rund 70 Besuchern am Freitagabend im Erlbad geboten. Sebastian Netta und seine Musiker-Kollegen fingen die elektrischen Signale der umgebenden Pflanzen über Sensoren ein und kleideten Beethovens Sechste Symphonie in ein neues Gewand.


Mo., 10.08.2020

CDU stellt ihr 30-seitiges Wahlprogramm vor Die Werse hat zentrale Bedeutung

Martin Welscheit, Markus Wiewel und Sabrina Salomon (v.l.)

Drensteinfurt - Am 1. August hat die CDU ihr Wahlkampfbüro in der Innenstadt eröffnet. Der Flyer, in dem das Wahlprogramm in Kurzform vorgestellt wird, hängt seitdem in den Schaufenstern aus. Nun präsentierten Markus Wiewel, Sabrina Salomon und Martin Welscheit das ausformulierte, 30 Seiten umfassende Programm, das auch auf der CDU-Homepage zu finden ist sowie im Wahlkampfbüro zur Mitnahme ausliegt. Von ne/pm


376 - 400 von 2211 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

Geschlossen
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

Geschlossen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.